Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für WM-Kombi: ÖSV-Chef-Coach Andreas Puelacher plant mit Hirscher | ]
WM-Kombi: ÖSV-Chef-Coach Andreas Puelacher plant mit Hirscher

Marcel Hirscher hat mit seiner Aussage, dass er Mitte Februar bei der WM-Kombination in Are nicht an den Start gehen wird, nicht nur bei den österreichischen Skifans sondern auch bei ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher für Verwunderung gesorgt.
Gegenüber dem Internetportal von „ÖSTERREICH“ sagte der 54-jährige Erfolgscoach, dass er Hirscher auf alle Fälle für die Alpine-Kombination eingeplant hat. Auch wenn das Skiweltcup-Programm mit den Rennen in Adelboden, Wengen, Kitzbühel und Schladming sehr anstrengend für den siebenfachen Gesamtweltcupsieger wird, hofft Puelacher, dass Hirscher sich für einen Kombistart entscheidet.
Selbst für den WM-Super-G, der am 6. …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marc Gisin im SRF Interview: „Grundsätzlich möchte ich schon gerne wieder Skifahren.“ | ]
Marc Gisin im SRF Interview: „Grundsätzlich möchte ich schon gerne wieder Skifahren.“

Noch haben alle den bösen Sturz von Marc Gisin bei der Abfahrt auf der Saslong in Gröden vor Augen. Der Schweizer kam nach einem „Verschneider“ kurz vor den Kamelbuckeln zu Fall, wurde beim Sprung hoch durch die Luft geschleudert und schlug auf der Piste auf. Dabei zog sich der 30-Jährige Rippen-, Lungen- und Hüftverletzungen zu.
Das Schweizer Fernsehen SRF besuchte den Speed-Piloten, rund drei Wochen nach seinem Sturz in Rheinfelden, wo sich Gisin von den Folgen des Sturzes erholt. Im Sport-Clip vom 09.01.2019 stellte sich Marc Gisin den Fragen von SRF.
Wie …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Erstes Podium für Katharina Liensberger | ]
ÖSV News: Erstes Podium für Katharina Liensberger

Die Siegerin beim Nachtslalom in Flachau heißt Petra Vlhova aus der Slowakei, die die Seriensiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA um 0,12 Sekunden auf den zweiten Platz verwies. Starke Dritte wurde Katharina Liensberger, die damit das erstes Podium ihrer Karriere einfährt.
Katharina Liensberger war vermeintliche Vierte nach dem Rennen, ist aber nach einem Einfädler der Schwedin Anna Swenn Larsson auf den dritten Platz vorgerückt. “ Es tut mir sehr leid für Anna, da sich sich schon sehr über den dritten Platz gefreut hat, aber ich bin natürlich mega happy, dass ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová entthront Mikaela Shiffrin und gewinnt Nachtslalom von Flachau | ]
Petra Vlhová entthront Mikaela Shiffrin und gewinnt Nachtslalom von Flachau

Die „Snow Space Salzburg Princess 2019“ heißt Petra Vlhova. Nach fünf zweiten Plätzen in der Saison 2018/19 konnte die Slowenien den 5. Slalomerfolg ihrer Karriere feiern und verwies, in einer Gesamtzeit von 1:52.85 Minuten, die US-Amerikanische Seriensiegerin Mikaela Shiffrin (2. – + 0.15) und Katharina Liensberger (3. – + 1.17) aus Österreich auf die Plätze zwei und drei.
Die zunächst auf Platz drei gereihte Schwedin Anna Sween Larsson wurde wegen einem Torfehler  nachträglich disqualifiziert. Während die Freude bei Liensberger groß war, flossen im Zielraum bei der Schwedin bittere Tränen.
Petra Vlhova: „Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Nachtslalom von Flachau | ]
Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Nachtslalom von Flachau

Bereits zum 9. Mal geht das Flutlicht-Spektakel auf der Hermann Maier Weltcupstrecke über die Bühne. Selten war die Vorbereitung des Nachtslaloms in Flachau, so schneereich und arbeitsintensiv wie in diesem Jahr (siehe Artikel unten). Heute geht es im Salzburger Land und den begehrten Titel der „Snow Space Salzburg Princess“ sowie um eines der höchsten Preisgelder im alpinen Damen-Skiweltcup. Die offizielle FIS Startliste für den Final-Durchgang – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach dem 1. Durchgang beim Nachslalom von Flachau hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher verzichtet auf WM-Kombistart in Åre | ]
Marcel Hirscher verzichtet auf WM-Kombistart in Åre

Annaberg/Åre – Wenn Mitte Februar die weltmeisterlichen Medaillen in der Kombination vergeben werden, geht Marcel Hirscher aus Österreich nicht auf Edelmetalljagd. Des Weiteren stellt der Salzburger klar, dass er auch nicht beim Super-G von Kitzbühel an den Start gehen wird.
So denkt der siebenfache Gesamtweltcupsieger, dass er nur fünf Tage in Schweden sein wird. Es wäre demzufolge sein kürzester WM-Auftritt. Und wenn man zwischen den Zeilen die Botschaft interpretiert, versteht man, dass er lieber Familienvater ist.
Trotzdem ist Hirscher stolz, gerührt und glücklich zugleich. Was ist geschehen? Seit Jahresende spielt er mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein 1. Abfahrtstraining in St. Anton, Comeback von Lindsey Vonn steht bevor | ]
Kein 1. Abfahrtstraining in St. Anton, Comeback von Lindsey Vonn steht bevor

St. Anton am Arlberg – Nach einer sechsjährigen Pause stehen im Tiroler St. Anton am Arlberg wieder zwei Speedrennen der Damen auf dem Programm. Am Sonntag wird Frau Holle aller Wahrscheinlichkeit stark ihre Betten ausschütteln.
Der für übermorgen angesetzte erste Probelauf für die Abfahrt am Samstag ist heute abgesagt worden. Als Grund wurden die anhaltenden Schneefälle angeführt, welche eine fristgerechte Fertigstellung der nach Karl Schranz benannten Strecke undenkbar machen. Nun will man den Fokus auf das Abschlusstraining am Freitag legen.
Sollte die Abfahrt tatsächlich über die Bühne gehen, wird es wohl zum …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen: Das Pendel schwingt in die falsche Richtung | ]
Henrik Kristoffersen: Das Pendel schwingt in die falsche Richtung

Henrik Kristoffersen hatte sich einiges für das Jahr 2019 vorgenommen. Er wollte wieder den Spaß am Skifahren finden. Den Druck, welchen er sich selbst auferlegte abfedern und mit guten Leistungen zurück in die Erfolgsspur finden. So eine Umstellung benötigt jedoch Zeit, und genau die hat der 24Jährige, vier Wochen vor der Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Schweden, nicht.
Die aktuelle Bilanz im Vergleich zum Vorjahr ist ernüchternd. In der letzten Saison stand er bei 14 von 29 Rennen auf dem Podium. In diesem Jahr gab es bei zehn Rennen nur drei Podestplätze. Für …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will auch bei einem „normalen Slalom“ wieder zuschlagen | ]
Petra Vlhová will auch bei einem „normalen Slalom“ wieder zuschlagen

Zagreb- Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová ist mit ihrem Sieg beim City Event in Oslo am Fuße des Holmenkollen mehr als nur optimal in das neue Jahr gestartet. Nun belegte sie in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, beim Damen Slalom bereits zum fünften Mal in dieser Saison den zweiten Platz. Eigentlich ist das nicht schlecht, wäre da nicht mit Mikaela Shiffrin aus den USA eine starke Konkurrentin, die eigentlich nie patzt und immer gewinnt. Zwölf Siege bei den letzten 13 Slaloms sprechen mehr als nur eine deutliche Sprache. Doch die Slowakin …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal: „Ich brauche für die nächsten Wochen einen intelligenten Plan.“ | ]
Aksel Lund Svindal: „Ich brauche für die nächsten Wochen einen intelligenten Plan.“

Es war schon ein aussagekräftiges Bild. Aksel Lund Svindal hat, nach der Wahl zum Norwegischen Sportler des Jahres, seine Trophäe mit einer eingebundenen linken Hand und einem angeschlagenen rechtem Knie entgegengenommen.
Dabei ist die linke Hand noch das kleinste Problem. „Die Hand ist nur wegen einem chirurgischen Eingriff eingebunden. Aber das wird mich bis zur WM nicht mehr besonders behindern“, sagte er der norwegischen Tageszeitung Verdens Gang (VG).
Seine größere Baustelle ist das rechte Knie, das seit dem Speed-Wochenende in Bormio wieder beleidigt ist. „Ich werde nicht vor Ende nächster Woche Skifahren. …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Junge Lara Della Mea bringt Schwung in das azurblaue Damen-Team | ]
Junge Lara Della Mea bringt Schwung in das azurblaue Damen-Team

Tarvis – Die in wenigen Tagen 20 Jahre alt werdende italienische Skirennläuferin Lara Della Mea ist ein sehr talentiertes Mädel. Man kann sie fast mit dem Grödner Alex Vinatzer vergleichen, der für sein Alter frech fährt und über viel Potenzial verfügt.
Della Mea hat ihr erstes Rennen im Weltcup Ende Oktober 2018 in Sölden bestritten. Das war ein Riesenslalom. Im Torlauf debütierte sie im Dezember im französischen Courchevel. Kurz vor dem Jahreswechsel ließ die junge Dame aus Tarvis aufhorchen. Der 16. Platz ist sehr gut, und, wenn man den 17. Rang …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Flachau 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Flachau 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auf der „Hermann Maier“-Weltcupstrecke in Flachau muß für den Flutlicht-Klassiker mit dem höchsten Damen-Preisgeld (168.000 Euro) im Weltcup bis zuletzt gearbeitet werden, um die immensen Neuschneemassen zu bewältigen. Der 1. Slalom-Durchgang wird um 18.00 Uhr gestartet, das Finale geht ab 20.45 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom in Flachau – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Die Hangbefahrung und das Promi-Rennen am Montagabend mussten bereits im Vorfeld abgesagt werden. . „Der Damen Nachtslalom hat für uns …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter kehrt in St. Anton in den Skiweltcup-Zirkus zurück | ]
Cornelia Hütter kehrt in St. Anton in den Skiweltcup-Zirkus zurück

Erfreuliche Nachrichten aus dem ÖSV-Team. Rechtzeitig vor der SKI-WM in Schweden, die in knapp vier Wochen in Are eröffnet wird, kehrt Cornelia Hütter wieder in den Rennbetrieb zurück. Beim Speedauftakt in Lake Louise klagte die 26-Jährige nach dem Super-G über Knieschmerzen. Bei einer MRI-Untersuchung stellte Dr. Christan Hoser eine Knorpelfraktur an der rechten Oberschenkelrolle fest, was gleichzeitig eine fünfwöchige Trainings- und Rennpause mit sich brachte.
Anfang Januar stand Hütter wieder auf den Skier und fühlt sich nun fit genug, um am kommenden Wochenende in St. Anton ihr Comeback zu geben. „Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Infos zum Nachtslalom der Damen in Flachau | ]
Aktuelle Infos zum Nachtslalom der Damen in Flachau

Die enormen Schneemengen der letzten Tage machen die Arbeiten an der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke und im Zielstadion extrem herausfordernd. Das Pistenteam des USC Flachau und der Bergbahnen arbeitet mit vollem Einsatz und kämpft gegen die widrigen Wetterverhältnisse bisher erfolgreich an.
„Damit wir uns voll und ganz auf die Durchführung des Audi FIS Damen Nachtslaloms am kommenden Dienstag konzentrieren können, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, das für den Vorabend geplante Charityrace Star Challenge 2019 kurzfristig abzusagen,“ erklärt OK Chef Ernst Brandstätter. „Der Damen Nachtslalom hat für uns oberste Priorität und …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Fokus Ski-WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf St. Anton | ]
Fokus Ski-WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf St. Anton

Wer viel leistet, hat sich einen Sonderurlaub verdient. Bereits Ende September verkündete Mikaela Shiffrin, dass sie während der Saison immer wieder einmal eine Pause einlegen wird, um die Akkus aufzuladen und auch frei im Kopf zu werden. Nach fünf Saison-Siegen und einer klaren Führung im Gesamtweltcup nahm sich die 23-Jährige erstmals in Gröden einen Sonderurlaub.
Dass dieses Konzept gut funktioniert zeigten die darauf folgenden Siege in Courcehvel (2), Semmering und am letzten Samstag in Zagreb. Im Gesamtweltcup hat die zweifache Gewinnerin der großen Weltcupkugel in der Zwischenzeit 1214 Weltcuppunkte auf ihrem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl: Trotz Verletzungen ist DSV-Team in Are für eine Überraschung gut! | ]
Martina Ertl: Trotz Verletzungen ist DSV-Team in Are für eine Überraschung gut!

Die Meldung des alpinen Skiwochenendes war für uns Deutsche die über den Kreuzbandriss bei Andreas Sander. Wie bei Thomas Dreßen also die Diagnose und das damit verbundene Saisonaus-kein Start bei der WM in Are, keine Jagd auf Medaillen. Natürlich ist das für die deutschen Alpin-Männer ein Schlag ins Kontor, nachdem in der letzten Saison so viele positive Ansätze vorhanden waren, die in dieser Saison verdichtet werden sollten. Auch im Slalom-Team herrscht Unruhe, weniger geht es hier um Verletzungen, die ein Felix Neureuther nun ja mehr oder minder abgeschüttelt hat als …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger hat beim EC-Slalom in Val Cenis erneut die Nase vorn | ]
Simon Maurberger hat beim EC-Slalom in Val Cenis erneut die Nase vorn

Val Cenis – Am heutigen Montag wurde – genauso wie gestern – ein Torlauf der Männer auf Europacup-Ebene im französischen Val Cenis ausgetragen. Der Tagessieg ging in einer Zeit von 1.25,87 Minuten abermals an den Südtiroler Simon Maurberger, der disziplinenübergreifend seinen dritten Saisonerfolg feierte.
Der Ahrntaler deklassierte den Norweger Bjørn Brudevoll (+1,17). Auch die Positionen drei und vier gingen an die Wikinger. Atle Lie McGrath (+1,30) kam vor Timon Haugan (+1,88) ins Ziel. Auf Rang fünf schwang der Franzose Robin Buffet (+1,91) ab. Der Österreicher Fabio Gstrein (+2,72) hatte einen großen …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Zwischenstopp in Slowenien: Wie geht es Klemen Kosi? | ]
Zwischenstopp in Slowenien: Wie geht es Klemen Kosi?

Maribor/Marburg – Wir haben alle noch den schweren Sturz des Slowenen Klemen Kosi im unteren Streckenabschnitt auf der „Stelvio“-Piste von Bormio vor Augen. Die gute Nachricht: In diesem Monat will er wieder auf den Skiern stehen. Vor einigen Tagen veröffentlichte er ein Foto von einer Radfahrt.
Das Wichtigste ist, dass Nacken und Knie in Ordnung sind. Er zog sich nur eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zu. Schon bald stehen die ersten Einheiten mit dem Physiotherapeuten an. So ist es noch eine offene Frage, ob Kosi mit seinen Teamkollegen nach Wengen mitfährt …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Rennen der Damen am Hochkar sind abgesagt | ]
Europacup-Rennen der Damen am Hochkar sind abgesagt

Die Wetterlage im Skigebiet Hochkar (NÖ) hat sich in den vergangenen Stunden massiv zugespitzt. Aus diesem Grund muss der Schiclub Göstling-Hochkar die für das kommende Wochenende anberaumten Europacup-Bewerbe der Damen (Slalom, Riesentorlauf) absagen.
Zitat von SC-Obmann und OK-Chef Robert Fahrnberger: „Wegen akuter Lawinengefahr muss die Hochkarstraße bis Donnerstag, 10.1.2019, gesperrt bleiben. Es ist dem Schiclub Göstling-Hochkar daher leider nicht möglich, die nun für 12. und 13.1.2019 avisierten Europacuprennen der Damen durchzuführen und sie müssen daher abgesagt werden. Ob es einen Ersatztermin in diesem Winter gibt, wird von der FIS derzeit ausgelotet. …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marcel Hirscher siegt in Zagreb – Manuel Feller Dritter | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher siegt in Zagreb – Manuel Feller Dritter

Marcel Hirscher krönt sich in Zagreb bereits zum fünften Mal als Snow King und siegt vor dem Franzosen Alexis Pinturault (+0,60 sec). Manuel Feller wird starker Dritter (+0,62 sec.), Marco Schwarz scheidet als Halbzeitführender aus.
Marcel Hirscher holt sich mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang Weltcupsieg Nummer 64, den bereits 30. im Slalom. „Ich kann sicher schnell Skifahren und das ist mir im zweiten Lauf sehr gut gelungen, trotzdem fehlt momentan bissl die letzte Sicherheit, die ich schon mal an den Tag legen konnte. Es war nicht so solide und souverän wie …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Schneekönig von Zagreb heißt auch 2019 Marcel Hirscher | ]
Der Schneekönig von Zagreb heißt auch 2019 Marcel Hirscher

Marcel Hirscher krönte sich am Sonntag, vor den Toren der kroatischen Hauptstadt Zagreb, beim Slalom der Herren auf dem Hausberg Sljeme, bereits zum fünften Mal zum Schneekönig. Der Salzburger feiert in einer Gesamtzeit von 1:48.64 Minuten seinen 64. Weltcupsieg , den 30. in einem Slalomrennen und verwies den Franzosen Alexis Pinturault (2. – + 0.60) und seinen Teamkollegen Manuel Feller (3. – + 0.62) auf die Plätze zwei und drei.
Marcel Hirscher: „Ich bin mit vollem Risiko in den Finallauf gegangen. Die Selbstverständlichkeit fehlt mir, ich kann aber sicher schneller Skifahren. …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Rückkehr von Sofia Goggia verzögert sich | ]
Die Rückkehr von Sofia Goggia verzögert sich

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia muss auf ihr Comeback noch etwas warten. Im Oktober stürzte die azurblaue Athletin beim Riesentorlauftraining im Zillertal. In dieser Saison hat sie noch keinen Renneinsatz zu verbuchen. Da sich die Rückkehr in den Weltcupzirkus verzögert, kann sie nicht bei den Rennen in St. Anton am Arlberg und wahrscheinlich auch nicht vor heimischer Kulisse in Cortina d’Ampezzo an den Start gehen.
Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang plant einen Einsatz bei der Ski-WM in Åre. Bis zu ihrem Sturz hat die 26-Jährige hart trainiert. Doch ob es …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger triumphiert beim EC-Slalom in Val Cenis | ]
Simon Maurberger triumphiert beim EC-Slalom in Val Cenis

Lanslebourg Mont Cenis – Im französischen Val Cenis wurde am heutigen Dreikönigstag ein Europacup-Torlauf der Herren ausgetragen. Der Südtiroler Simon Maurberger, zur Halbzeit auf Rang fünf gelegen, gewann in einer Zeit von 1.32,94 Minuten. Besonders stark zeigte sich das norwegische Team. Timon Haugan (+0,70) wurde als Bester seiner Mannschaft Zweiter, Bjørn Brudevoll (+0,97) belegte den dritten Platz.
Robin Buffet aus Frankreich sah lange Zeit als Sieger in seinem Heimrennen aus, doch er büßte in den letzten zwölf Fahrsekunden nach einem Fehler eineinhalb Sekunden auf Maurberger ein. In der Endabrechnung reichte es dadurch …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: Pistenteam auf der Streif und am Ganslern gefordert | ]
Hahnenkamm-News: Pistenteam auf der Streif und am Ganslern gefordert

Slalom-Pistenchef Stefan Lindner hat für Samstag ein kurzes Info-Meeting für die Abschnittsleiter anberaumt. „Am Montag starten wir am Ganslern,“ so Lindner. Ein Dank gilt dem Team der Bergbahn AG, durch sie ist die Grundpräparierung erfolgt. Auch eine gute Maschinenschnee Grundlage ist da. Dazu kommt viel Naturschnee. „Nun gilt es, eine optimale Rennstrecke vorzubereiten und faire Bedingungen zu schaffen,“ berichtete der Slalom-Pistenchef.
Auch auf der Streif stand am Samstag und Sonntag durch die Neuschneemengen einige Arbeit für das Pistenteam auf der „To-do-Liste“. So mussten bei der Kontrollfahrt auf der Streif, die Netze …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Neun ÖSV Damen wollen in Flachau die Nacht zum Tag machen. | ]
Neun ÖSV Damen wollen in Flachau die Nacht zum Tag machen.

Bevor es für die Slalom-Damen in eine längere Weltcup-Pause geht, findet kommenden Dienstag in Flachau der fünfte Slalom innerhalb von 18 Tagen statt. Jürgen Kriechbaum, der sportliche Leiter der Damen, hat folgende ÖSV-Damen für den Nachtslalom im Salzburger Land fixiert:
Slalom, Dienstag, 8.1.2018 (1.DG. 18.00 / 2.DG. 20.45 Uhr): Stephanie Brunner, Michaela Dygruber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Hannah Köck, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild und Katharina Truppe.
Ende November 2014 triumphierte mit der mittlerweile zurückgetretenen Tirolerin Nicole Hosp die letzte Österreicherin bei einem Slalom. Das war in Aspen der Fall. Seitdem …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Großes Starterfeld am Hochkar – Wegen Neuschnees werden Europacup-Rennen um einen Tag verschoben | ]
Großes Starterfeld am Hochkar – Wegen Neuschnees werden Europacup-Rennen um einen Tag verschoben

Göstling/Hochkar. Die starken Schneefälle am Hochkar haben auch Auswirkungen auf die erste Top-Veranstaltung des SC Göstling-Hochkar in diesem Winter: Die Europacup-Bewerbe der Damen werden um einen Tag verschoben. Der Riesentorlauf findet am Samstag, 12., der Slalom am Sonntag, 13. Jänner, statt, die Durchgänge starten jeweils um 10 und 13 Uhr. Das Teilnehmerfeld ist laut OK-Chef Robert Fahrnberger hochkarätig und groß: „Über 100 Läuferinnen aus 20 Nationen sind gemeldet.“ Pro Renntag werden rund 120 ehrenamtliche Helfer im Einsatz sein.
Ursprünglich hätten Riesentorlauf und Slalom am Freitag und Samstag über die Bühne gehen …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz greift in Zagreb nach der Krone des Schneekönigs | ]
Marco Schwarz greift in Zagreb nach der Krone des Schneekönigs

Am heutigen Sonntag sind die Slalom-Rennläufer, in Zagreb auf dem Bärenberg, in den „Super-Slalom-Monat Januar“ gestartet. Dabei zeigten die ÖSV-Herren mit einer dreifach Führung, dass sie für die kommenden Rennen bestens vorbereitet sind.  Die offizielle FIS Startliste für den Slalom Finallauf in Zagreb (15.00 Uhr) – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Der Österreicher Marco Schwarz zeigte dass ihm, mit Platz zwei in Madonna di Campiglio und seinem Sieg beim City Event in Oslo, der berühmte Knopf aufgegangen ist. Der Kärntner …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Zagreb 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Zagreb 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Slalom-Rennen der Damen auf dem Sljeme, gastiert am Sonntag die Torlauf-Elite der Herren vor den Toren der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Der erste Durchgang, vor über 20.000 Zuschauer wird um 12.15 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 geht ab 15.30 Uhr in Szene. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom in Zagreb – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
In Zagreb starten die Torlauf-Herren in den heißen Slalom-Januar. Neben den Rennen auf dem Bärenberg, geht es vor der Ski-WM …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher hat den 30. Weltcup-Slalomsieg im Visier | ]
Marcel Hirscher hat den 30. Weltcup-Slalomsieg im Visier

Zagreb – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher möchte in Kroatien seinen 30. Weltcupslalom gewinnen. Wenn wir den Einfädler in Madonna di Campiglio ausklammern, wäre dieser Erfolg wohl schon im Trentino fällig gewesen. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom in Zagreb sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Doch die Konkurrenz möchte dem Salzburger das Leben natürlich schwer machen. Teamkollege Marco Schwarz hat Blut geleckt und möchte nach seinem Triumph beim City Event am Neujahrstag in Oslo in einem „normalen“ Torlauf zulegen. Michael Matt, in Madonna …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin krönt sich beim Slalom in Zagreb erneut zur Schneekönigin | ]
Mikaela Shiffrin krönt sich beim Slalom in Zagreb erneut zur Schneekönigin

Mikaela Shiffrin gewinnt die Snow Queen Trophy in Zagreb. Beim Slalom auf den Bärenberg setzte sich die US-Amerikanerin in einer Gesamtzeit von 2:01.09 Minuten vor der Slowakin Petra Vlhova (2. + 1.25) und Wendy Holdener (3. – + 1.75) aus der Schweiz durch.
Neben den Siegerscheck von 60.000 Euro kann sich Mikaela Shiffrin, nach 2013, 2015 und 2018, über ihre vierte Krone als Schneekönigin freuen. Die 23-Jährige hat nun 52 Weltcupsiege auf ihrem Konto, 37 davon im Slalom. Auf den Allzeitrekord von Ingemark Stenmark (40) fehlen ihr noch drei Erfolge im …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläuferin Tina Geiger rast in Zagreb auf Platz fünf | ]
DSV Rennläuferin Tina Geiger rast in Zagreb auf Platz fünf

Zagreb – Am heutigen Samstag wurde in Zagreb ein Slalom der Damen ausgetragen. Dabei zeigte die DSV-Athletin Tina Geiger eine sensationelle Vorstellung. Nach Rang elf nach dem ersten Lauf gab sie ordentlich Gas und landete mit der drittbesten Laufzeit im Finale am Ende des Tages auf Platz fünf. Dies ist die beste Platzierung von Christina Geiger in einem Weltcuprennen, und ganz nebenbei sicherte sich die 28-jährige Oberstdorferin ihr Startticket für die Ski-WM 2019 in Are.
Für eine weitere Überraschung konnte Marlene Schmotz sorgen, die mit der hohen Startnummer 57 die Finalqualifikation …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Franziska Gritsch stellte ihr Können in Kroatien unter Beweis | ]
Franziska Gritsch stellte ihr Können in Kroatien unter Beweis

Zagreb – Die junge Österreicherin Franziska Gritsch war beim Slalom in der kroatischen Hauptstadt Zagreb im Einsatz. Sie konnte ihr Talent und Können eindrucksvoll beweisen und landete in der Endabrechnung auf Platz zwölf.
Auch wenn es für keinen Podestrang reichte, zeigte das rot-weiß-rote Team eine starke geschlossene Leistung. Bernadette Schild vergaß ihr Blackout am Semmering und wurde Achte, während Katharina Truppe ihren Arbeitstag auf Rang zehn beendete.
Hinter Gritsch landete die Tirolerin Chiara Mair auf Platz 13. Stephanie Brunner und Michaela Dygruber rissen mehr als sieben Sekunden auf die überlegene Siegerin Mikaela …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf Wendy Holdener ist Verlass: Platz 3 in Zagreb | ]
Auf Wendy Holdener ist Verlass: Platz 3 in Zagreb

Zagreb – Beim heutigen Slalom auf dem Bärenberg in Zagreb zeigte die Schweizerin Wendy Holdener abermals eine bärenstarke Leistung. Sie landete hinter der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und der Slowakin Petra Vlhová auf Rang drei.
Für Holdener, die nach wie vor auf ihren ersten Weltcupsieg wartet, war es der bereits 28. Weltcuppodestplatz in ihrer Karriere. Michelle Gisin, die nach dem schweren Sturz ihres Bruders Marc bei der Abfahrt in Gröden auf die Rennen in Courchevel und am Semmering verzichtet hatte, klassierte sich auf dem mehr als zufriedenstellenden siebten Platz.
Auch Elena Stoffel kam …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Andreas Sander | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Andreas Sander

Schock Nachricht für die DSV-Speedherren. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Thomas Dreßen, ist nun auch die Saison für Andreas Sander vorzeitigt beenden. Der 29-Jährige zog sich beim 2. Abfahrtstraining von Bormio einen Kreuzbandriss zu, und wird in der WM-Saison 2018/19 keine Rennen mehr bestreiten.
Sander meldete sich über die sozialen Netzwerke bei seinen Fans: „Leider ist meine Saison vorzeitig beendet! In Bormio, im 2. Abfahrtstraining, habe ich nach dem Sprung etwas im Knie gespürt. Allerdings hatte es mich bei den Rennen nicht weiter eingeschränkt. Nachdem ich in den letzten Tagen beim …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV und ÖSV Slalom-Herren bereiten sich am Weißensee auf Zagreb vor | ]
DSV und ÖSV Slalom-Herren bereiten sich am Weißensee auf Zagreb vor

Marcel Hirscher ist mit vier Siegen der Rekordmann in Zagreb. Am Sonntag peilt er auf dem Bärenberg den nächsten Erfolg an. Von den jüngsten 11 Slalom-Entscheidungen im Skiweltcup gingen nicht weniger als neun an den siebenfachen Gesamtweltcupsieger, der sich im Vorjahr gegen Michael Matt durchsetzte.
Den letzten Schliff holte sich Hirscher bei einem Spezialtraining am Weißensee. Südlich der Alpen war es schwer eine taugliche Trainingsstrecke zu finden. Mit Hilfe der Weißenseer Bergbahnen konnte eine perfekt präparierte Piste zur Verfügung gestellt werden, die auch von Felix Neureuther zur Vorbereitung genutzt wurde.
Zunächst hatte …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb | ]
Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb

Kaum hat das Neue Jahr 2019 angefangen, geht es im Skiweltcup Schlag auf Schlag weiter. Nach dem City Event in Stockholm ist der Weltcup-Tross an diesem Wochenende in Zagreb zu Gast. Während die Herren am Sonntag ihr Rennen auf dem Bärenberg bestreiten, stehen bereits am heutigen Samstag die Damen im Focus der Alpinen-Fans. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom Finallauf (16.00 Uhr) in Zagreb – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Bereits nach dem ersten Durchgang scheint beim Slalom der …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stalker verfolgte Lara Gut-Behrami | ]
Stalker verfolgte Lara Gut-Behrami

Sorengo – Auch wenn die eidgenössische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami erst 27 Jahre alt ist, hat sie bereits sehr viel gewonnen. Bereits mit 17 Jahren gewann sie bei den alpinen Ski-Welttitelkämpfen im französischen Val d’Isère zwei Medaillen. Über 20 Weltcupsiege und mehr als 40 Podestplätze konnte die Schweizerin bisher erzielen.
Doch es gab in der Vergangenheit auch Schattenseiten im Leben der quirligen Swiss-Ski-Athletin. In einem Gespräch erzählte die im Kanton Tessin lebende und mit dem Fußballer Valon Behrami verheiratete Wintersportlerin, dass sie einem Stalker monatelang zum Opfer fiel. Dieser Stalker folgte ihr …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Den ersten Sieg im Jahr 2019, beim City Event in Oslo, sicherte sich Petra Vlhova. Die Slowakin gewann das Finalduell gegen die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Dritte wurde die Schweizerin Wendy Holdener. Auf dem Bärenberg in Sljeme, vor den Toren der kroatischen Hauptstadt Zagreb, geht es nun für die Damen im traditionellen Slalom wieder um Weltcuppunkte und die Krone der Schneekönigin. Der erste Durchgang am Samstag wird um 13 Uhr gestartet. Das Finale der besten 30 geht ab 16 Uhr über die Bühne.  Die offizielle FIS Startliste für den Slalom am …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen wollen in Zagreb Werbung für den Nachtslalom in Flachau machen | ]
ÖSV Damen wollen in Zagreb Werbung für den Nachtslalom in Flachau machen

Die österreichischen Skidamen hoffen in Zagreb auf eine Überraschung. Allen voran Katharina Liensberger, Kathrin Truppe und Bernadette Schild wollen auf dem Bärenberg Werbung für den am kommenden Dienstag in Flachau stattfindenden Nachtslalom der Damen machen.
Der letzte österreichische Skiweltcup-Slalom-Sieg der Damen datiert vom 30. November 2014. In Aspen sicherte sich vor über vier Jahren Nicole Hosp, die in der Zwischenzeit als ORF-Expertin unterwegs ist, den Sieg. Damit sind die österreichischen Slalom-Damen seit 39 Rennen ohne Sieg.
Katharina Liensberger verpasste beim Slalom am Semmering als Vierte nur knapp den Sprung auf das Podest. …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Wengen ist bereit – FIS gibt grünes Licht für 89. Internationale Lauberhornrennen | ]
Wengen ist bereit – FIS gibt grünes Licht für 89. Internationale Lauberhornrennen

Kurz nach der positiven Schneekontrolle von Adelboden, bestätigte die FIS heute auch die Lauberhornrennen in Wengen. Auch hier konnten die Verantwortlichen, unter Leitung von Emmanuel Couder, FIS Koordinator des Männerweltcups, nach der Schneekontrolle für die Rennen vor der Traumkulisse Eiger, Mönch und Jungfrau grünes Licht erteilen. Auf der legendären Abfahrtspiste am Lauberhorn liegt genug Schnee und auch der Slalomhang ist bereit. Die 89. Internationalen Lauberhornrennen können stattfinden.
Neben der traditionellen Lauberhornabfahrt freut man sich auch auf die Slalomwettkämpfe. Im Januar finden sowohl der Spezialslalom am Sonntag, als auch der Slalom der …