Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ragnhild Mowinckel musste erneut operiert werden | ]
Ragnhild Mowinckel musste erneut operiert werden

Molde – Lange kam die norwegische Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel verletzungsfrei durch den WM-Winter 2018/19, ehe die Verletzungshexe just beim Saisonkehraus in Soldeu zuschlug. Beim zweiten Abfahrtstraining kam die Speedspezialistin aus dem hohen Norden Europas zu Sturz. Dabei riss sie sich das vordere Kreuzband und den Meniskus im rechten Knie.
Diese Verletzung war die erste richtig schwere in der Laufbahn der 26-Jährigen. Die Wikingerin wurde gestern abermals operiert. Das berichtete Mowinckel auf den unterschiedlichen Social-Media-Kanälen. Sie vergleicht das Ganze mit einem Boxenstopp  in der Formel 1. Das Wichtigste ist, dass die Norwegerin …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen wird 25 – Gratulerer med dagen! | ]
Henrik Kristoffersen wird 25 – Gratulerer med dagen!

Lørenskog – Wenn wir wieder einmal unsere dicke Skichronik aufschlagen, erkennen wir, dass mit dem heutigen 2. Juli ein großer Skirennläufer sein 25. Wiegenfest begeht. Es handelt sich um den norwegischen Athleten Henrik Kristoffersen. Er gewann heuer den WM-Riesenslalom von Åre. Bei den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi vor nunmehr fünf Jahren holte er, noch nicht mal 20-Jährig, die Bronzemedaille im Slalom. Vier Jahre später, die Spiele im Zeichen der fünf Ringe gastierten in Südkorea, legte er eine Schippe drauf und holte Silber im Riesentorlauf.
Nach dem Sieg im Slalom und …

Alle News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther? | ]
Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther?

Garmisch-Partenkirchen – Die einstige DSV-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch gibt ihren Job als ARD-Skiexpertin ab. Somit könnte der Weg frei für Felix Neureuther sein. Der 35-Jährige ist bekannt für seine flotten Sprüche und ist stets zu Späßen aufgelegt. Was ihn jedoch vor allem für diesen Job prädestiniert ist sein Fachwissen und der direkte Kontakt zu den Rennläufern.
Maria Höfl-Riesch bedankte sich bei der ARD, dem SWR und dem BR für die gute und erfolgreiche Zeit: „Es war großartig, den Skizirkus nach meiner Karriere auch von der anderen Seite zu erleben. Doch nun, nach …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe | ]
ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe

St. Pölten – Die österreichischen Ski-Damen haben am Freitag die Schlittschuhe angezogen und mit einem Eishockeytraining eine besondere Einheit abgespult. Für die beiden Tirolerinnen Ricarda Haaser und Eva-Maria Brem war das Anlegen der Ausrüstung eine besondere Herausforderung.
Beide sind es gewohnt, um die Kippstangen zu carven. Auf dem Eis stehen zu bleiben und einen Puck zu treffen, ist etwas anderes. Trotzdem weiß das rot-weiß-rote Duo, dass die Koordination wichtig ist und dass es immer etwas Besonderes ist, gemeinsam zu trainieren. Die Abkühlung in der Eishalle war angesichts der draußen herrschenden tropischen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Riese Ramon Zenhäusern freut sich riesig auf den neuen Winter | ]
Ski-Riese Ramon Zenhäusern freut sich riesig auf den neuen Winter

Visp – Ramon Zenhäusern aus der Schweiz ist in den letzten Saisonen immer konstant gut gefahren. Er wurde zum besten Swiss-Ski-Slalomspezialisten. Auch wenn im kommenden Winter keine Großveranstaltungen auf dem Kalender stehen, freut sich der Zwei-Meter-Hüne, dass es bald los geht.
Der 27-Jährige möchte in der bevorstehenden Saison, die im nordfinnischen Levi beginnt, Großes erreichen. Er stieg im vergangenen Winter in Kranjska Gora auf die oberste Stufe des Podests. Das Treppchen hätte es gar nicht gebraucht, denn durch seine Körpergröße überragt er seine Konkurrenten um ein Vielfaches. Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Junioren- Weltmeisterin Lara Della Mea will in die Slalom-Weltspitze | ]
Junioren- Weltmeisterin Lara Della Mea will in die Slalom-Weltspitze

Tarvis – Lara Della Mea ist eine junge aufstrebende Skirennläuferin aus Italien. Sie hat in der vergangenen Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht, wenn man bedenkt, dass sie zu Beginn des Winters nicht unter den besten 30 im Europacup zu finden war. Nun ist sie überglücklich, viel geschafft zu haben. Doch das ist noch nicht alles.
Sie ist der Meinung, dass die Betreuer einen großen Anteil am Erfolg haben. Die Fortschritte, die die Athletin machte, sind auch der Ertrag eines Programms, das akribisch ausgearbeitet wurde. Della Mea möchte den eingeschlagenen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Zan Kranjec will in der kommenden Saison aufs Podest fahren | ]
Nicht nur Zan Kranjec will in der kommenden Saison aufs Podest fahren

Liubljana – Die beiden Slowenen Zan Kranjec und Stefan Hadalin wollen auch im bevorstehenden Winter für Furore sorgen. Besonders Kranjec hat nach seinem Riesentorlaufsieg in Saalbach-Hinterglemm Geschichte geschrieben und Blut geleckt. Nach dem Ende der abgelaufenen Saison dauerte es eine ganze Weile, um alles zu realisieren. Im Mai begann er mit dem Training. Er weiß, dass er in der abgelaufenen Saison einen Schritt nach vorne setzte. Nach dem Urlaub will er Ende Juli in Saas Fee trainieren und dann nach Ushuaia weiterreisen.
Auch der Vizeweltmeister in der Kombination hat gut lachen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino blickt zufrieden auf das Training am Stilfser Joch zurück | ]
Marta Bassino blickt zufrieden auf das Training am Stilfser Joch zurück

Stilfser Joch – Auch wenn es sehr warm war und die erstaunlich hohen Temperaturen nicht das optimalste Training am Gletscher ermöglicht haben, kann man im Großen und Ganzen sagen, dass die Einheiten für die italienischen Skirennläuferinnen positiv verlaufen sind.
Die Damen fanden einen weichen Schnee vor, aber man konnte gut arbeiten. Neben den Spitzenathletinnen Federica Brignone und Sofia Goggia trainierten auch Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nicol und Nadia Delago, Roberta Melesi und Verena Gasslitter auf dem Gletscher zwischen Südtirol und dem Veltlin. Trainerfuchs Gianluca Rulfi …

Alle News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Küng und Viletta neue Ehrenmitglieder | ]
Swiss-Ski News: Küng und Viletta neue Ehrenmitglieder

Am Samstagnachmittag fand das Geschäftsjahr 2018/19 von Swiss-Ski in Menzingen ZG mit der 115. Delegiertenversammlung seinen Abschluss. Swiss-Ski beendete damit ein erfolgreiches Verbandsjahr mit 5 Weltmeisterschaften und nicht weniger als 19 gewonnenen WM-Medaillen. Unter anderen wurden Patrick Küng und Sandro Viletta zu Ehrenmitgliedern von Swiss-Ski ernannt. Gastgeber des Anlasses war der Skiclub Finstersee, der im Anschluss sein 75-Jahr-Jubiläum feierte.
Neben rund 150 Gästen waren in Menzingen 104 Skiclub-Repräsentanten und damit 1035 vertretene Stimmen anwesend. Die Stimmberechtigten verabschiedeten sowohl den Jahresbericht des Präsidenten als auch die Jahresrechnung 2018/19. Unter den Ehrengästen weilten …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Matteo Marsaglia möchte im kommenden Winter konstant gute Leistungen abrufen | ]
Matteo Marsaglia möchte im kommenden Winter konstant gute Leistungen abrufen

Stilfser Joch – Die Vorbereitung im Hinblick auf die neue Saison 2019/20 ist voll im Gange. Der italienische Skirennläufer Matteo Marsaglia hat gerade sein erstes Gletschertraining auf dem Stilfser Joch abgespult. Er schaut zuversichtlich und enthusiastisch nach vorne. Nach dem Materialwechsel will er wieder voll angreifen.
Matteo Marsaglia hat einige durchwachsene Saisonen hinter sich. Das Trockentraining ist gut und intensiv verlaufen. Vor den Einheiten auf dem Stilfser Joch spulte er einen sechswöchigen Kraft und Ausdauerblock ab. Das Grundlagentraining fand in Asti statt. Der erste Auftritt auf der weißen Grundlage verlief sicher …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Stars beim Grieskirchner 24h-Radmarathon | ]
ÖSV-Stars beim Grieskirchner 24h-Radmarathon

Wien, Linz (OTS) – „Für ein solches Sport-Event bedarf es einer effizienten und reibungslosen Logistik und diese gewährleisten wir sehr gerne“, freut sich Mag. (FH) Thomas Ziegler, Geschäftsleiter der DB Schenker Niederlassung in Linz Hörsching, über den bevorstehenden 24h-Radmarathon am 6. und 7. Juli 2019 in Grieskirchen. Seit 2007 ist DB Schenker offizieller Logistikpartner der beliebten Sport-Veranstaltung und unterstützt auch am kommenden Wochenende die Organisatoren und freiwilligen Helfer tatkräftig. Aber nicht nur logistisch gibt der integrierte Transport- und Logistikdienstleister alles, sondern auch sportlich. So tritt auch heuer wieder ein DB …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Conny Hütter hofft auf das Ende ihrer Pechsträhne | ]
Conny Hütter hofft auf das Ende ihrer Pechsträhne

Kumberg – Die Sonne brennt erbarmungslos herunter, alles stöhnt unter der Hitze. Der österreichischen Skirennläuferin Conny Hütter geht es nicht anders. Trotzdem hat sie in ihrer Trainingspause ein schattiges Plätzchen gefunden. Sie kann aufatmen.
Nach dem irrsinnigen Verletzungspech, das die Steirerin in der vergangenen Saison hatte, möchte die ÖSV-Speedspezialistin nur eins: das Ende der Pechsträhne! Ihr Wunsch ist berechtigt, denn eine Knorpelfraktur, einen Innenbandriss im rechten Knie und einen Muskelfaserriss in der linken Wade zieren Hütters Krankenakte im letzten Winter.
So musste die sympathische Athletin ihren Wunsch, bei der Ski-WM in Åre …

Alle News, Top News »

[29 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für In rund einem Monat beginnt die Skisaison 2019/20 | ]
In rund einem Monat beginnt die Skisaison 2019/20

Tiffindell – Die ersten Rennen der neuen Saison gehen am 24. Juli über die Bühne. Schauplatz des Geschehens ist Tiffindell. In Südafrika nahe der Grenze zu Lesotho steht die einzige Skianlage des schwarzen Kontinents.
Der legendäre South American Cup wird in neun Rennen vergeben. Die ersten vier Entscheidungen finden in Argentinien statt. So werden vom 5. bis zum 9. August Rennen in Cerro Catedral, vom 11. August an in El Bolson, in Chapelco vom 26. und in Las Lenas vom 29. August an stattfinden.
Im September ziehen die South American Cup-Starterinnen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Routinier Manfred Mölgg führt die azurblauen Ski-Herren in Formia an | ]
Routinier Manfred Mölgg führt die azurblauen Ski-Herren in Formia an

Formia – Von heute bis zum 6. Juli geht es im Olympiazentrum in Formia wieder rund. Rund zehn italienische Skirennläufer werden vor Ort sein. Leitwolf Manfred Mölgg ist bereit für seine 18. Saison im Weltcup. Der 37-Jährige aus dem Gadertal führt die A2-Herren des azurblauen Kaders an. Gestern wurden sie von Sportdirektor Max Rinaldi nominiert.
Neben dem routinierten Techniker werden auch Riccardo Tonetti, Andrea Ballerin, Federico Liberatore, Alex Vinatzer und Luca De Aliprandini erwartet. Alle sind guter Dinge und hoffen, dass die Vorbereitung auf den bevorstehenden Winter reibungslos über die Bühne …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Tiroler Künstler Reinhold Drugowitsch gestaltete Hahnenkamm-Plakat 2020 | ]
Hahnenkamm News: Tiroler Künstler Reinhold Drugowitsch gestaltete Hahnenkamm-Plakat 2020

Das Plakat für das 80. Hahnenkamm-Rennen wurde von Michael Huber, Präsident des Kitzbüheler Ski Clubs (K.S.C.) und Vorsitzender des Organisationskomitees Hahnenkamm-Rennen, und Peter Kofler, Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV), heute früh beim Starthaus der Streif präsentiert.
Als Sieger des Plakatwettbewerbs ging der 85-jährige Tiroler Künstler Reinhold Drugowitsch hervor, der krankheitsbedingt bei der Präsentation nicht dabei sein konnte. Seine Intention war es, mit wenigen Strichen das Wesentliche herauszuarbeiten. Im Zentrum des Plakats steht der Hahn, dazu das Wichtigste beim Skifahren, die Knie – dies könnten aber auch Skistöcke oder die Rennstrecke …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Buntes und vielfältiges Programm für Bernadette Schild und Co. | ]
Buntes und vielfältiges Programm für Bernadette Schild und Co.

Amlach – Eine kleine, aber feine ÖSV-Technikerinnengruppe verweilt derzeit in der kleinen Osttiroler Gemeinde Amlach. Am heutigen Tag wurde ein Klettersteig bezwungen. Bernadette Schild und Co. sind auch mit dem Kanu unterwegs. Ferner stehen Tennis und Mountainbike-Downhill auf dem Programm.
Am 8. August wollen die rot-weiß-roten Mädels in Neuseeland fernab der Heimat mit dem Schneetraining beginnen. In einem halben Jahr werden sie wieder in Osttirol sein, denn dort gastiert der Weltcup.
Katharina Truppe war etwas angespannt und mit Respekt unterwegs, als es zum Klettersteig geht. Bernadette Schild betont den Spaß innerhalb der …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago ist glücklich, ihren Traum leben zu dürfen | ]
Nicol Delago ist glücklich, ihren Traum leben zu dürfen

Wolkenstein – Die Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago feierte ihr Weltcupdebüt 2015 in St. Moritz. Seitdem ist sie ein fester Bestandteil im italienischen Frauen-Speedteam. Sie verbesserte sich immer mehr und kletterte im letzten Jahr das erste Mal aufs Podest. Sie ist zufrieden mit ihrer bisherigen Reise und freut sich, ständig zu wachsen und jeden einzelnen Schritt zu konsolidieren. Wollte sie in den ersten Saisonen wichtige Erfahrungen sammeln, ist sie jetzt fix im Konzert der Großen dabei und lernt mit jedem Rennen dazu. So konnte sie  von ihren Teamkolleginnen einiges abschauen und …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi und Stefan Luitz stehen wieder auf den Skiern | ]
Emanuele Buzzi und Stefan Luitz stehen wieder auf den Skiern

Stilfser Joch/Hintertux – Die letzten Schneetrainings im Juni gehen dem Ende zu. Auf dem Stilfser Joch trainieren rund zehn italienische Skirennläuferinnen und -läufer. Sehr erfreut ist man im azurblauen Kader über das Comeback von Emanuele Buzzi. Er verletzte sich nach der Zieldurchfahrt in Wengen schwer.
Der ausgezeichnete sechste Rang bei der Weltcupabfahrt am Lauberhorn war nur noch Makulatur, denn der Athlet musste die Saison vorzeitig beenden und seine berechtigten Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme vorzeitig begraben.
In Lake Louise, wenn in fünf Monaten der Speedwinter 2019/20 beginnt, wird der gut gelaunte und vorsichtig …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia hat ein großes Fernziel – Die Olympischen Winterspiele 2026 | ]
Sofia Goggia hat ein großes Fernziel – Die Olympischen Winterspiele 2026

Lausanne/Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia – und nicht nur sie – hat bis zur letzten Sekunde gezittert. Am Montag erhielt die azurblaue Bewerbung Mailand/Cortina d’Ampezzo den Zuschlag, die Olympischen Winterspiele im Jahr 2026 auszutragen.
Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang hatte bis zuletzt Angst. Aber 47 Stimmen für Mailand/Cortina d’Ampezzo gegenüber 34 Stimmen für Stockholm haben die Skirennläuferin freudig gestimmt. Sie befindet sich quasi im siebten Himmel. Alle sind in guter Stimmung. Die ganze Apenninenhalbinsel steht Kopf.
Goggia weiß, dass alle glücklich sind. Zuerst steht für sie der Traum in Peking auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Stolzer Manuel Feller verkündet baldige Vaterschaft | ]
Stolzer Manuel Feller verkündet baldige Vaterschaft

Fieberbrunn – Der Skirennläufer Manuel Feller wird bald Vater. Der Österreicher berichtete auf Instagram, dass seine Freundin und er im Spätherbst Eltern werden. Der 26-jährige Techniker, der in seiner Karriere unter anderem eine Olympia- und eine WM-Silbermedaille gewonnen hatte, freut sich. Auf den sozialen Medien veröffentlichte der Tiroler ein Bild wo er den Bauch seiner schwangeren Partnerin küsst.
Geht es nach dem PillerseeTaler, wird der Nachwuchs zwischen den Renneinsätzen in Sölden und Levi das Licht der Welt erblicken. Wir von skiweltcup.tv wünschen den jungen Eltern alles Gute und viel Freude!
Der Österreicher, …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Gröden und Alta Badia beglückwünschen die Olympia-Orte von 2026 | ]
Gröden und Alta Badia beglückwünschen die Olympia-Orte von 2026

St. Christina/Alta Badia, 25. Juni 2019 – Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am Montagabend die Olympischen Winterspiele 2026 an Mailand und Cortina vergeben. Damit steht fest, dass Antholz Co-Ausrichter sein wird und die Spiele mit den fünf Ringen somit zum Teil auch in Südtirol stattfinden werden. Darüber zeigen sich die Weltcupveranstalter von Gröden und Alta Badia hoch erfreut.
„Wir möchten dem Nationalen Olympischen Komitee um Präsident Giovanni Malagò, dem italienischen Wintersportverband FISI um Präsident Flavio Roda und natürlich Landeshauptmann Arno Kompatscher zu diesem grandiosen Erfolg gratulieren. Sie haben es geschafft …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange freut sich schon auf die nächste Saison | ]
Jean-Baptiste Grange freut sich schon auf die nächste Saison

Saint-Jean-de-Maurienne – Der französische Skirennläufer Jean-Baptiste Grange unterzog sich im Januar 2019 einer Kreuzbandoperation. Nun bereitet er sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Der zweifache Slalom-Weltmeister verletzte sich in Wengen und will seine Karriere fortsetzen.
Des Weiteren möchte er dort anknüpfen, wo er aufgehört. Mit dem fünften Platz in Levi und Rang neun in Adelboden war der Franzose gut in den letzten Winter gestartet. Er freute sich schon auf die Weltmeisterschaften in Schweden, doch die Verletzungshexe, die im Berner Oberland auf ihn wartete, hatte etwas anderes …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Venier freut sich über zwei Gondeln in ihrer Heimatgemeinde | ]
Stephanie Venier freut sich über zwei Gondeln in ihrer Heimatgemeinde

Oberperfuss – Stephanie Venier kann glücklich sein. Eine Gondel des Peter-Anich-Lifts in Oberperfuss trägt den Namen der ÖSV-Speedspezialistin. Und am Sonntag kam eine weitere dazu. Gemeindechefin Johanna Obojes-Rubatscher betont, dass es weitere Gondeln geben könne, wenn das Ski-Ass weiterhin so erfolgreich sei. Venier zückte ihr Smartphone und machte gleich ein cooles Selfie mit der Gondel, die ihr Antlitz zeigt.
Als die Tirolerin vor zwei Jahren die WM-Abfahrtssilbermedaille in St. Moritz gewann, wurde sie gefeiert. Und nun gab es mit dem Erfolg bei einem Rennen im Januar und dem zweiten Rang in …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Rücktritt von Alpin-Direktor Stéphane Cattin | ]
Swiss-Ski-News: Rücktritt von Alpin-Direktor Stéphane Cattin

Stéphane Cattin tritt nach vier Jahren aus familiären Gründen als Direktor Ski Alpin bei Swiss-Ski zurück. Unter seiner Führung erlebte das Schweizer Alpin-Team zuletzt die erfolgreichste Phase seit Ende der Achtzigerjahre.
«Ich möchte mich bei meinen Mitarbeitern für die angenehme und konstruktive Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren bedanken, während denen ich bei Swiss-Ski als Direktor Ski Alpin die strategische Verantwortung im Alpin-Bereich tragen durfte. Gemeinsam haben wir viele wunderbare Momente erlebt, die mir in bester Erinnerung bleiben werden», so Stéphane Cattin. «Aus privaten Gründen habe ich mich nun aber dazu …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Josl Rieder wurde verabschiedet | ]
Hahnenkamm News: Josl Rieder wurde verabschiedet

Geboren wurde Josl Rieder am 3. Dezember 1932 in Lermoos und er verstarb in seiner Heimat am 15. Juni 2019. Wir erinnern uns an einen Ausnahmeathleten.
Gemeinsam mit Toni Sailer, Anderl Molterer, Hias Leitner, Ernst Hinterseer und Fritz Huber bestritt er internationale Skirennen in den 1950er Jahren. Im Bad Gastein, bei der Ski-WM im Jahr 1958, konnte ihm Toni Sailer eine Medaille nicht streitig machen. Rieder sicherte sich Gold im Slalom. Im Riesenslalom und in der Kombination wurde er hinter Sailer Zweiter. Bei allen großen Rennen, wie dem Lauberhorn-, Hahnenkamm- und …

Alle News, Top News »

[25 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für „Paralympischer Wintersport zur besten Sendezeit“ | ]
„Paralympischer Wintersport zur besten Sendezeit“

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat sich in seiner Sitzung in Lausanne (Schweiz) auf Mailand als Austragungsort für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2026 festgelegt. Bereits seit 1988 finden Olympische und Paralympische Spiele stets am gleichen Ort und nacheinander statt, seit einigen Jahren richtet ein Organisationskomitee immer beide Veranstaltungen aus.
Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertenportverbandes (DBS), freut sich auf Winterspiele in Europa und hätte sich beide Städte gut als Ausrichter vorstellen können: „Es ist sehr positiv, dass der Umweltschutzgedanke bei beiden Bewerbungen von Vornherein ein zentrales Element war. Sportgroßveranstaltungen, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Olympischen Winterspiele sind 2026 in Mailand/Cortina d’Ampezzo zu Gast | ]
Die Olympischen Winterspiele sind 2026 in Mailand/Cortina d’Ampezzo zu Gast

Lausanne – Das IOC hat entscheiden. Die Olympischen Winterspiele im Jahr 2026 finden in Mailand und Cortina d’Ampezzo statt. Somit setzte sich der italienische Bewerber gegenüber seinen schwedischen Mitbewerber aus Stockholm durch.
In der Vergangenheit gastierten die weltbesten Winterolympioniken bereits zweimal in Italien. 1956 ging in Cortina d’Ampezzo der Stern von Toni Sailer auf und ein halbes Jahrhundert später wurden in Turin, der bekannten FIAT-Stadt im Piemont, die Spiele im Zeichen der fünf Ringe ausgetragen. Eigentlich hätten die Spiele auch 1944 in Cortina d’Ampezzo stattfinden, doch die Wirren des Zweiten Weltkriegs …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Christian Hirschbühl will den Kontakt zur Slalomspitze verkleinern | ]
Christian Hirschbühl will den Kontakt zur Slalomspitze verkleinern

Lauterach – Der österreichische Skirennläufer Christian Hirschbühl überlässt nichts dem Zufall und ist als fleißiger Arbeiter bekannt. Als Lohn für seine Arbeit hat er einen Platz im Nationalteam erhalten. Im Slalom möchte er weiterhin aus dem Schatten von Marcel Hirscher fahren. Der Mann aus dem Ländle hat nach einer guten Saison das zweite Ausbildungsmodul an der Polizeischule abgespult. Nach einem Kurzurlaub steckt der 29-Jährige voll im Sommertraining.
Darüber hinaus hat der Vorarlberger den Sturz beim Rennen in Kranjska Gora gut weggesteckt. Trotz konstanter Ergebnisse ohne herausragendem Resultat im letzten Winter will …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Marie-Michèle Gagnon führt das Team Canada an | ]
Marie-Michèle Gagnon führt das Team Canada an

Ottawa – Nun steht auch das kanadische Team im Hinblick auf den alpinen Skiwinter 2019/20 fest. Auch wenn keine Olympischen Winterspiele und keine Weltmeisterschaft auf dem Programm steht, wollen die 25 Athletinnen und Athleten das Beste aus sich herausholen und mit vielen guten Platzierungen ihr Können unter Beweis stellen.
Im Weltcupkader fehlen die zurückgetretenen Erik Guay und Phil Brown, aber auch der verletzte Riesentorläufer Morgan Megarry. An ihre Stelle rücken Declan McCormack, Keegan Sharp und Kyle Alexander.
Mikaela Tommy ist auch nicht mehr dabei, wenn in Sölden die neue Saison beginnt. Zur …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Hans Pum bei ÖSV-Länderkonferenz 2019 in Wien verabschiedet | ]
Hans Pum  bei ÖSV-Länderkonferenz 2019 in Wien verabschiedet

Wien war an diesem Wochenende Schauplatz der 84. Länderkonferenz des Österreichischen Skiverbandes. Im Mittelpunkt der Arbeitstagung standen die Berichte des Präsidenten, des Vorstandes und der einzelnen Referatsvertreter. Beim großen Festakt im Wiener Rathaus wurden am Freitagabend die Ehrungen und Verabschiedungen verdienter SportlerInnen und Funktionäre vorgenommen. Standing Ovations gab es für Sportdirektor Hans Pum, der nach 42 Jahren im ÖSV mit Ende Juli seine Arbeit im Skiverband beendet.
Bei der Arbeitstagung am Samstag wurde zunächst die erfolgreiche WM-Saison von ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und den einzelnen Vizepräsidenten ausführlich dokumentiert. Nach einem Rückblick …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Was haben Ilka Stuhec, Anna Veith und 38 andere Ski-Asse gemeinsam? | ]
Was haben Ilka Stuhec, Anna Veith und 38 andere Ski-Asse gemeinsam?

Bozen – Wenn man den letzten Skiwinter anschaut, erlebten wir viele strahlende Siegergesichter. Es gab spannende Rennen und würdige Gesamtweltcupsieger. Wenn man aber das Lazarett der verletzten Athletinnen und Athleten näher anschaut, wird dem größten Skifan schwarz vor Augen. Gleich 40 Skirennläuferinnen und -läufer konnten die vergangene Saison nicht zu Ende fahren.
Die Hälfte der Athletinnen und Athleten verletzten sich am Knie; ein Fünftel verletzte sich am Waden- oder/ Schienbein. Den Löwenanteil der verletzten Ski-Stars kam aus Italien. Innerhofer, Brignone, Goggia, Tonetti, Fanchini, Fill, Sosia und Schnarf gehörten dazu genauso wie …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde will mit Atomic wieder auf Kristalljagd gehen. | ]
Aleksander Aamodt Kilde will mit Atomic wieder auf Kristalljagd gehen.

Soldeu – Das Weltcupfinale in Soldeu ist längst Geschichte, nun trainieren die Skirennläuferinnen und -läufer im Hinblick auf die neue Saison. Der Winter war facetten- und arbeitsreich. Und von nun denken alle an die neue Saison 2019/20.
Der Frühling gab den Athletinnen und Athleten etwas Zeit zum Verschnaufen. Überdies konnten sie nachdenken, was schief gelaufen ist, um im neuen Winter keinerlei Fehler zu machen. Sie möchten besser werden und werden vielleicht die eine oder andere Änderung vornehmen, um in der bevorstehenden Saison besser zu werden.
Damit man besser wird, muss man eifrig …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für US-Girl Breezy Johnson zog sich eine erneute Knieverletzung zu | ]
US-Girl Breezy Johnson zog sich eine erneute Knieverletzung zu

Victor – Die US-amerikanische Skirennläuferin Breezy Johnson fühlte sich stärker denn je und schallte wieder die Skier an, um das Vorbereitungslager im Hinblick auf die Saison 2019/20 in Angriff zu nehmen. Doch nun verletzte sie sich abermals. Die junge Athletin zog sich am 13. Juni im Trainingslager in Chile, bei einem Sturz im Riesentorlauftraining einen Riss des linken hinteren Kreuzbands und des mittleren Seitenbandes zu. Johnson verpasste bereits den letzten Winter, nachdem sie sich im September 2018 das rechte vordere Kreuzband riss.
Vor der zuletzt angesprochenen Verletzung konnte sie mit guten …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Marta Bassino wird in Kürze am Stilfser Joch trainieren | ]
Nicht nur Marta Bassino wird in Kürze am Stilfser Joch trainieren

Stilfser Joch – Von Montag an werden die italienischen Speed-Damen am Stilfser Joch trainieren. Am Gletschertraining, das bis Samstag über die Bühne geht, nehmen Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nicol Delago, Nadia Delago, Roberta Melesi und Verena Gasslitter teil.
Auch Federica Brignone und Sofia Goggia wurden von FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominiert. Die Frauen werden von Giovanni Feltrin und Gianluca Rulfi betreut.
Damit es den Mädels nicht zu langweilig wird, sind auch Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Peter Fill und Matteo Marsaglia unter der Leitung von Alberto Ghidoni am …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener lud bei Asien-Trip ihre Akkus auf | ]
Wendy Holdener lud bei Asien-Trip ihre Akkus auf

Untereriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener gönnte sich eine längere Auszeit. In Asien tauchte sie in einen für sie fremden Kosmos ein. Sie dachte nicht an Hundertstelsekunden, Kippstangen und Trainingseinheiten. Nun wirkt sie gelöst und auch entspannt. Der Urlaub in Fernost hat ihr richtig gut getan.
Die Eidgenossin war in China, Japan und Thailand. Ferner war sie bei der weltweit größten Party zu Gast. Das ist die Full Moon Party in Ko Pha-ngan. Die Swiss-Ski-Lady erinnert sich gerne an dieses Event. Zudem erzählt sie, dass das Quecksilber in etwas zu hohe …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen kann auf die Unterstützung vieler zählen | ]
Henrik Kristoffersen kann auf die Unterstützung vieler zählen

Oslo – Wie wir bereits berichtet haben, hat Henrik Kristoffersen den Rechtsstreit mit dem Verband verloren. Er darf nicht das Logo eines österreichischen Energydrinkherstellers auf seinen Helm platzieren. Trotzdem kann er jetzt auf die Unterstützung vieler zählen. Einige sitzen sogar im norwegischen Skiverband.
Der Skirennläufer schaut in die Zukunft und freut sich, dass er gemeinsam mit dem Verband und mit Vater Lars eine für drei Jahre andauernde „Team Kristoffersen“-Vereinbarung abschließen konnte.
So erhält der Vater des amtierenden Riesentorlauf-Weltmeisters den offiziellen Ausbildungsstatus. Einar Witteveen wird vom Verbandsjob befreit, um Kristoffersen im Privatteam zu …

Alle News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Schweden sind im Hinblick auf Olympia 2026 gespalten | ]
Die Schweden sind im Hinblick auf Olympia 2026 gespalten

Stockholm – Wenige Tage vor dem IOC-Entscheid, ob Cortina/Mailand oder Stockholm die Olympischen Winterspiele 2026 ausrichten darf, werden kritische Stimmen in Schweden laut. In einer Umfrage seitens des Meinungsforschungsinstitutes Ipsos wurden 1.130 Menschen befragt. 37 Prozent wollen keine Austragung, 34 sind positiv eingestellt.
In einer Befragung eines schwedischen Radiosenders fällt die Stimmenanzahl anders aus. 47 Prozent begrüßen eine schwedische Olympiabewerbung, während 41 Prozent keine Austragung wohlen. Das Internationale Olympische Komitee präsentiert andere Zahlen, wonach 55 Prozent der Schweden die Spiele im Zeichen der fünf Ringe unterstützen und demnach positiv entgegensehen.
In Italien …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov will bald wieder erfolgreich sein | ]
Alexander Khoroshilov will bald wieder erfolgreich sein

Kislowodsk – Die russischen Skirennläufer bereiten sich in Kislowodsk weiter auf die neue Saison 2019/20 vor. Derzeit steht der zweite Zyklus des Kraft und Konditionstrainings auf dem Programm. Unter der Leitung von Trainer Samo Furlan arbeitet die Mannschaft in der gleichen Zusammensetzung wie beim Treffen in der ersten Juni Woche in Novogorsk.
Pavel Trikhichev fehlt. Er stößt erst im Juli wieder zum Team. Anwesend sind Alexander Khoroshilov, Alexander Andrienko, Nikita Alekhin, Semen Efimov, Grigory Gusev und Ivan Kuznetsov.
Khoroshilov hat in den letzten beiden Saisonen nicht überzeugen können. Er hofft, dass er …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Giuliano Razzoli ist glücklich über die gelungenen Trainingseinheiten | ]
Nicht nur Giuliano Razzoli ist glücklich über die gelungenen Trainingseinheiten

Stilfser Joch – Die Einheiten am Stilfser Joch sind für die azurblauen Techniker sehr gut über die Bühne gegangen. Auch wenn Stefano Gross und Manfred Mölgg gefehlt haben, freuen sich die italienischen Skirennläufer über gelungene Trainingstage auf dem Gletscher.
Unter der Aufsicht des neuen Renndirektors Roberto Lorenzi arbeiteten Olympiasieger Giuliano Razzoli, aber auch Tommaso Sala, Federico Liberatore, Alex Vinatzer, Riccardo Tonetti, Andrea Ballerin, Simon Maurberger, Hannes Zingerle und Giovanni Borsotti auf dem Stilfser Joch.
Borsotti nutzte die Gelegenheit, um auf seinen neuen Rossignol-Brettern (wir berichteten über den Materialwechsel) Schwünge in den Schnee …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Christina Bühler aus Liechtenstein | ]
Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Christina Bühler aus Liechtenstein

Triesenberg – Die im Jahr 2003 geborene Skirennläuferin Christina Bühler aus Liechtenstein ist eine sehr junge, aber auch ehrgeizige und selbstbewusste Athletin. Auch wenn sie in ihrer Laufbahn viele  Erfolge gefeiert hat, möchte sie Schritt für Schritt immer besser werden. Im Interview berichtet sie über ihre Lieblingsdisziplinen, in selbstkritischer Analyse über Stärken und Schwächen, die anstehenden Trainingseinheiten mit Tina Weirather und das Wiedersehen mit dem ehemaligen Trainer Mathias Briker.
Skiweltcup.TV: „Christina, du bist ein vielversprechendes, skifahrerisches Talent aus dem Fürstentum Liechtenstein. Was können wir in groben Zügen über deine bisherige Karriere …