Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News »

[9 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News am Samstag, 09. Oktober 2010 | ]
Ski Weltcup V.I.P. News am Samstag, 09. Oktober 2010

Ted Ligety landete heute um 10.30 Uhr in München und freut sich auf das Training in Sölden: „Hoffentlich lässt das Wetter gute Trainingsmöglichkeiten zu. Ich freu mich auf den Weltcupauftakt.“ Wir wünschen Ted eine gute Reise nach Sölden und eine unfallfreie Vorbereitung. 
Julia Mancuso fühlte sich nach dem Training im Gym topfit: „Ich fühle mich stark, ausgeglichen und bereit endlich auf die Rennpiste zukommen.“ Dass Julia und ihr Körper in Topform ist, zeigte Sie uns in den letzten Tagen mit Ihren Aufnahmen im Magazin ESPN „Body Issue 2010“.
Der Schwede Hans Olsen …

Alle News, Damen News »

[8 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Julia Mancuso lässt die Hüllen fallen | ]
Julia Mancuso lässt die Hüllen fallen

Wer kann, der kann. Julia Mancuso, Riesenslalom Olympiasiegerin 2006 und zweifache Silber Medaillen Gewinnerin bei den Olympischen Spielen 2010 lässt die Hüllen fallen. 
Für das ESPN „Body Issue 2010“ Magazin zeigte sich sexy Julia von ihrer besten Seite. „Es war definitiv eine neue und andere Erfahrung“, so die 26-Jährige Olympiasiegerin. „Ich finde es super wie ESPN uns Sportler einmal etwas anders porträtiert.“ 
Das ESPN-Sport-Magazin zeigt wie in jedem Jahr in seiner Erfolgsserie „Body Issue“ die schönsten, nackten Sportlerkörper. In diesem Jahr ziert der New York Nicks-Star Amar’e Stoudemire das Cover des Blattes. …

Alle News, Herren News »

[8 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht: Nach Sturz großes Fragezeichen um Söldencomeback! | ]
Daniel Albrecht: Nach Sturz großes Fragezeichen um Söldencomeback!

Das Pech bleibt Daniel Albrecht treu. Beim heutigen Riesenslalom Training in Saas Fee, fädelte der Schweizer im Steilhang ein, stürzte und zog sich eine Verletzung im linken Knie zu. 
Die erste Diagnose ergab zum Glück, dass die Bänder nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden und es sich „nur“ um eine Zerrung handelt. 
Trotzdem wird er in den nächsten Tagen pausieren müssen. Damit gehen wichtige Trainingstage flöten, die er im Hinblick auf den Weltcup-Auftakt in Sölden (24. Oktober) dringend benötigt hätte. 
Albrecht-Coach Jörg Roten: «Nach diesem Zwischenfall müssen wir davon ausgehen, dass Sölden für Dani …

Alle News, Damen News »

[6 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Das Comeback der Lara Gut | ]
Das Comeback der Lara Gut

Wenn am 23. Oktober die Damen zum ersten Riesenslalom Rennen der Saison an den Start gehen endet die lange Leidenszeit von Lara Gut. 389 Tagen nach ihrem verhängnisvollen Sturz in Saas Fee kehrt die 19-Jährige in den Skiweltcup Zirkus zurück.
„Im Sommertraining ging es ganz gut. Aber Sommer und Winter sind zwei verschiedene Sachen. Bis jetzt läuft alles bestens. Ob ich aber auch schnell genug bin sehe ich erst in Sölden im Ziel“, will Lara die Messlatte noch nicht zu hoch hängen.
„Es gibt noch viele Sachen zum Abstimmen. Vor allem im …

Alle News, Damen News »

[6 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen freuen sich auf die WM Saison 2010/11 | ]
ÖSV Damen freuen sich auf die WM Saison 2010/11

Am 23. Oktober ist es endlich wieder soweit. Die Skiweltcup Damen starten in die WM Saison 2010/11. Ein Jahr nach ihrem erlittenen Kreuzbandriss gibt auch Nicole Hosp am Rettenbachgletscher ihr Comeback. 
Höhepunkt des Winters ist die Weltmeisterschaft im Februar in Garmisch-Partenkirchen. Die große Kristallkugel ist aber kein erklärtes Saisonziel für die Damen von Cheftrainer Herbert Mandl. Im Visier hat er jedoch den Gewinn kleiner Weltcup-Kugeln und ein paar WM-Medaillen. „Wir haben vier bis fünf Siegfahrerinnen, aber den Gesamtweltcup kann man nicht planen, der ist immer formabhängig“, erklärte Mandl am Mölltaler Gletscher. …

Alle News, Herren News »

[24 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Eine Gondel für den Hahnenkamm-Sieger 2010 | ]
Eine Gondel für den Hahnenkamm-Sieger 2010

Er ist einer der erfolgreichsten Athleten der Gegenwart: Hahnenkamm-Sieger Ivica Kostelic hat am 24. September die Gondel für seinen Kombinations-Sieg 2010 übernommen.
„Hahnenkamm-Sieger wollte ich immer schon werden“, betont der sympathische Kroate. „Davon hab ich schon als Bub geträumt.“ Doch erst seit zwei Jahren geht er zusätzlich zu den technischen Disziplinen auch bei Speedbewerben an den Start. 2008 war er in Kitzbühel daher nicht nur beim Slalom vom Ganslernhang zu sehen, sondern er gab im Super-G sein Debut auf der Streif. Eine besondere Bedeutung in seinem Sportlerleben hat die Familie, …

Alle News, Herren News »

[15 Sep 2010 | 2 Kommentare | ]
Didier Défago fällt mit Kreuzbandriss für WM Saison 2010/11 aus

Schock für die ganze Schweiz und insbesondere für die Swiss Ski Speed Mannschaft. Olympiasieger Didier Défago (32) stürzte beim Super G Training in Zermatt und verletzt sich schwer.
Der 32-Jährige zog sich einen Kreuzbandriss sowie eine Zerrung des Innenbandes im linken Knie zu und fällt für die WM Saison 2010/11 aus. Dies ergab eine MRI-Untersuchunge im Krankenhaus von Sitten. Bereits am Samstag soll Defago im Spital La Tour in Genf von Teamarzt Oliver Siegrist operiert werden.
Laut Hans Spring, Medizin-Chef des Verbandes Swiss Ski, wird der Walliser «voraussichtlich für die ganze Saison» ausfallen.
Défago gewann …

Alle News, Damen News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Zettel will beim Saisonauftakt dabei sein | ]
Kathrin Zettel will beim Saisonauftakt dabei sein

Am 23.10.2010 starten die Damen in Sölden mit einem Riesenslalom Rennen  in die neue Saison 2010/11. Noch steht in Frage ob mit oder ohne Kathrin Zettel.
Langwierige Knieprobleme und seit über 4 Monaten Schmerzen in der Hüfte verhinderten ein schmerzfreies Training in Neuseeland: „Ein normales Training ist für mich seit Mai nicht möglich. In Neuseeland waren die Schmerzen teilweise schon ziemlich stark, ein Training in nur sehr reduzierter Form möglich. Aber jetzt wird es immer besser“, erklärte Zettel.
Die anhaltenden Schmerzen beunruhigten auch Damencheftrainer Herbert Mandl. „Ich bin skeptisch, weil man nicht …

Alle News, Herren News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Giuliano Razzoli zog sich Unterarmbruch zu | ]
Giuliano Razzoli zog sich Unterarmbruch zu

Der italiensche Slalom Olympiasieger Giuliano Razzoli zog sich bei einem Trainingunfall im argentinischen Cerro Castor einen Unterarmbruch zu und muss eine dreiwöchige Pause einlegen. Laut dem italienischen Ski-Verband FISI unterzieht sich der 25-jährige am Montag in Mailand einem operativen Eingriff.
Die Operation soll lediglich eine Vorsichtsmaßnahme sein die die Heilung beschleunigen soll. Der Start beim ersten Weltcup Slalomrennen in Levi, am 14. November  soll nicht gefährdet sein.

Alle News, Herren News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Kalle Palander plant erneutes Comeback | ]
Kalle Palander plant erneutes Comeback

Ex-Weltmeister Kalle Palander arbeitet an einem Comeback in den Skiweltcup. Beim Riesenslalom Weltcup-Auftakt in Sölden will er nach zweijähriger Verletzungspause wieder an den Start gehen.   
„Bei Ski-Tests im August war das Gefühl sehr gut“, erklärt der Finne gegenüber YLE sports. „Auch jetzt ist das Gefühl viel versprechend, daher habe ich entschieden, in den Weltcup zurückzukehren.“
Palander laborierte die letzten zwei Jahre an den Folgen einer Schienbeinverletzung und bestritt sein letztes Weltcup-Rennen im Januar 2008.
Der inzwischen 33-Jährige ist sich bewusst dass dies wohl sein letzter Versuch sein wird noch einmal im Alpinen …

Alle News, Damen News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Riesentorlauf-Comeback von Marlies Schild in Sölden? | ]
Riesentorlauf-Comeback von Marlies Schild in Sölden?

Marlies Schild könnte nach ihrer schweren Verletzung beim Weltcup-Auftakt in Sölden erstmals wieder im Riesentorlauf an den Start gehen. 
In der vergangenen Saison hat Marlies Schild eindrucksvoll bewiesen, dass sie wieder zu den besten Slalom-Artistinnen gehört. Beim Weltcup-Auftakt in Sölden könnte die Salzburgerin erstmals nach ihrer Verletzung im Riesentorlauf an den Start gehen.
„Es ist möglich. Marlies hat in Neuseeland das RTL-Training ganz normal mitgemacht und einen guten Eindruck hinterlassen“, so Trainer Günter Obkircher, der aber auch weiß, dass sie nur an den Start geht, wenn sie ganz vorne mitfahren kann.
Quelle:  www.laola1.at

Alle News, Damen News »

[5 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem arbeitet hart an ihrem Comeback | ]
Eva-Maria Brem arbeitet hart an ihrem Comeback

Nach ihrem Schien- und Wadenbeinbruch am 2. April d.J. beim freien Skilauf, der von Dr. Christian Fink operativ behandelt wurde, kämpft Brem nun um ihr Comeback. Die junge Tirolerin hat schon in der  vergangen Saison mit beachtlichen Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. Mit einer intensiven Therapie nahm sie unmittelbar nach der Operation ihr Aufbautraining wieder auf, hat während der Sommermonate ein hartes Reha- und Konditionstraining absolviert und ging nun Anfang September erstmals wieder auf Schnee. Unter Beobachtung ihres Trainers Günter Obkircher zog Brem in den letzten Tagen am Hintertuxer Gletscher …

Alle News, Herren News »

[31 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Schweizer zufrieden mit Trainingsprogramm auf Feuerland | ]
Schweizer zufrieden mit Trainingsprogramm auf Feuerland

Die Schweizer Skirennfahrer Carlo Janka, Daniel Albrecht, Sandro Viletta und Beat Feuz holen sich auf Feuerland die Fitness für die neuen Skiweltcupsaison.
Bei besten Verhältnissen und gutem Wetter zog der Schweizer Trainer Sepp Brunner das erste Fazit: „Es ist wirklich alles optimal gelaufen und mit einer kleinen Mannschaft von nur vier Leuten kann man sehr individuell arbeiten und ist immer flexibel.“
Besonders erfreut war Brunner über den Leistungsstand von Carlo Janka der immer noch von einer Viruserkrankung geplagt wird. „Er macht das ganze Programm mit und hat damit keine Probleme. Sicher kommt …

Alle News, Herren News »

[31 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Andi Buder in Portillo gut in Schuss | ]
Andi Buder in Portillo gut in Schuss

Andi Buder vom SC Göstling-Hochkar bereitet sich auf der Südhalbkugel auf die kommende Rennsaison vor. 
Mit einer weitaus besseren Vorbereitung als im letzten Jahr brach der Göstlinger Andreas Buder am 19. August zum Trainingslager nach Portillo in Chile auf. Von Wien über Madrid erreichte der Ybbstaler nach einer netto Flugzeit von 16 Stunden Santiago de Chile. Nach einer Übernachtung in der Hauptstadt ging es für das gesamte Speed-Team mit Michael Walchhofer, Mario Scheiber, Georg Streitberger, Klaus Kröll, Max Werner, Hans Grugger, Joachim Puchner, Romed Baumann und Hannes Reichelt in das zweieinhalb …

Alle News, Damen News »

[24 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen in Neuseeland – Stimmungsbericht des ÖSV | ]
ÖSV Damen in Neuseeland – Stimmungsbericht des ÖSV

Erfreuliche Nachrichten in doppelter Hinsicht gibt es aus dem fernen Neuseeland, wo die ÖSV-Technikerinnen gerade ein dreiwöchiges Schneetraining absolvieren. Zum einen berichten die Trainer über nahezu perfekte Bedingungen, zum anderen kann die langzeitverletzte Niki Hosp alle Einheiten schmerzfrei absolvieren.     
Das ist das Beste, was es hier je gegeben hat. Wir haben es super erwischt“, schwärmt Damen-Rennsportleiter Herbert Mandl vom Schneetraining in Neuseeland. Mit Ausnahme von Kathrin Zettel (aufgrund gesundheitlicher Probleme war nur eingeschränktes Training möglich) können alle Läuferinnen das komplette Programm absolvieren. Also auch Niki Hosp, die nach ihrer schweren Knieverletzung …

Alle News, Damen News »

[24 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Damen trainieren in Neuseeland | ]
ÖSV-Damen trainieren in Neuseeland

Auf der Südhalbkugel bereitet sich ein Großteil der ÖSV-Teams auf den kommenden Weltcup- und WM-Winter vor. Die österreichischen Abfahrt-Damen hat es sogar ans „Ende der Welt“ verschlagen, denn Elisabeth Görgl, Andrea Fischbacher und Co. weilen seit Anfang August am Südzipfel Argentiniens.
Quelle: sport.orf.at
Das Skigebiet Cerro Castor liegt in der Nähe von Ushuaia in Feuerland, am Ende der legendären „Panamerica“. Ushuaia ist die südlichste Stadt der Welt, gilt als „Tor zur Antarktis“ und bezeichnet sich selbst gerne als „Ende der Welt“.
Rennski mit Verspätung
 
In der ersten Woche waren die ÖSV-Speed-Damen allerdings zur …

Alle News »

[18 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt im Gespräch mit tt.com | ]
Mario Matt im Gespräch mit tt.com

Flirsch – „MM“ steht für Mario Matt (31). Und der steht für Perfektion – und nicht Resignation. Der Slalom-Doppelweltmeister aus Flirsch peilt nach einem verkorksten Winter mit neuem Material und neuer Motivation neue Ziele an.
Der Flirscher erzählt der TT von seinem Kurswechsel.
Quelle:  www.TT.com   Das Interview führte Toni Zangerl
Der WM-Winter ist für Sie das Jahr null nach der Seuchensaison?
Mario Matt: Stimmt. Die Gegenwart und die Zukunft zählen, Vergangenes nicht. Ich orientiere mich nach vorne.
Dazu gehört neues Material?
Matt: Ja. Mein Rennwinter war leider im Jänner schon vorbei. Da hab ich die Zeit …

Alle News, Damen News »

[18 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter verzichtet auf Trainingslager in Neuseeland | ]
Fabienne Suter verzichtet auf Trainingslager in Neuseeland

Eine Verstauchung am linken Fuß, die sich die 25 jährige vor zwei Monaten beim Volleyball-Spielen zuzog, hindert die Olympia-Vierte im Riesenslalom an der Teilnahme beim Trainingslager in Neuseeland.
Da die Schweizerin immer noch Schmerzen hat und sie die Verletzung länger behindert als ursprünglich angenommen hat Sie ihren Trainingsplan umgeworfen. Nach Absprache mit ihren Trainern wird sie deshalb, zusammen mit der rekonvaleszenten Fränzi Aufdenblatten, auf den heimischen Gletschern ihre Trainingseinheiten durchziehen.
Die zwölf nach Neuseeland gereisten Schweizerinnen werden in den nächsten drei Wochen in den Skigebieten Round Hill, Cornet Peak und Mount Hutt …

Alle News, Herren News »

[18 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Miller fährt wieder auf sein Wohnmobil ab | ]
Miller fährt wieder auf sein Wohnmobil ab

Innsbruck – Imagewandel? Just Bode Miller, der seit Jahren ein unterkühltes Verhältnis zur internationalen Presse pflegt und nach seiner so erfolgreichen Olympia-Mission dem Skiweltcup vorzeitig den Rücken gekehrt hatte, meldete sich dieser Tage vom US-Trainingscamp in Neuseeland. Via Pressemitteilung.
Quelle: www.tt.com
Nach einer mehrmonatigen Auszeit und reichlich verbrachter Zeit mit seiner Tochter Neesyn Dacey in Kalifornien wurde dem 32-Jährigen klar, dass es auch für ihn noch unerreichte Ziele im Weltcup gibt. Er möchte im kommenden Winter eine Abfahrt und einen Slalom gewinnen, „und da gibt es noch diese Rekorde von Stenmark und …