Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: 13,245 Abfahrts-Kilometer gesammelt | ]
Mario Scheiber: 13,245 Abfahrts-Kilometer gesammelt

Was nimmt Mario Scheiber aus Wengen mit? „Viel Abfahrts-Kilometer, viel Sonne, nur die Platzierung und den Rückstand auf die Top-Zeit lass ich da!“ Der Speed-Spezialist powered by SKY ist in seiner Comeback-Saison auch nach Platz 40 auf der Lauberhorn-Abfahrt guter Dinge.
„Solche Momente gehören zu einem Comeback dazu. Vielleicht ist das die Erfahrung, die ich noch machen muss, damit ich endlich siegen kann. Ich bin gesund, körperlich in guter Verfassung – was ich brauche, ist Geduld und noch viel mehr Rennen.“ Die insgesamt drei Fahrten (zwei Trainings, ein Rennen) auf der …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka kommt in Fahrt | ]
Carlo Janka kommt in Fahrt

SOLIDE LEISTUNG. ATOMIC-STAR CARLO JANKA IST WIEDER ZURÜCK. PLATZ 4 FÜR DEN OLYMPIASIEGER IN SEINEM HEIMRENNEN IN WENGEN AUF DER LÄNGSTEN ABFAHRT DER WELT BEDEUTET SEIN BISLANG BESTES SAISONERGEBNIS. VOR DEM KLASSIKER IN KITZBÜHEL KOMMEN AUCH PETER FILL (PLATZ 7) UND WELTMEISTER ERIK GUAY (PLATZ 8) IN FORM. AM SONNTAG GREIFT DER GESAMTWELTCUP-FÜHRENDE MARCEL HIRSCHER BEIM SLALOM-KLASSIKER IN WENGEN WIEDER EIN.
„Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber ich komme wieder langsam in die Gänge“, grinst Carlo Janka, Gesamtweltcupsieger 2010. Sein ATOMIC-Servicemann Stefan Viehhauser arbeitete in den letzten Wochen auf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Meribel (FRA) | ]
Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Meribel (FRA)

Der Tiroler Florian Scheiber (1:19.93 Min.) hat heute den Super-G in Meribel (FRA) vor den beiden Italienern Andy Plank und Casse Mattia gewonnen.
Scheiber verhinderte mit seinem Erfolg einen 3-fach Sieg der „Azzuri“ da auch der vierte Platz mit dem Weltcuperfahrenen Patrick Staudacher fest in italienischer Hand war.
Mit Bernhard Graf (5.), Vincent Kriechmayr (6.) und Frederic Berthold (8.) konnten sich drei weitere ÖSV-Athleten in den Top Ten platzieren.
Als bester DSV Starter konnte sich Josef Ferstl vom SC Hammer auf den 9. Platz einreihen. Direkt dahinter klassierte sich mit Vitus Lüönd der …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder: Neuer Schwung, alte Klassiker | ]
Rainer Schönfelder: Neuer Schwung, alte Klassiker

Das bleibt: 72 Tore am Chuenisbärgli in 59,48 Sekunden – Bestzeit im zweiten Lauf des fünften Saisonslaloms im Weltcup. „Es war die erste echte Chance, die ich hatte und ich habe sie genützt“, sagt Rainer Schönfelder über sein grandioses Rennen in Adelboden. Die Jänner-Serie geht weiter mit den Slaloms in Wengen, Kitzbühel und Schladming. Und Schönfelder folgt seiner Vision vom neuen – und mit neuem Schwung.
„Mein Ziel war es, die Veränderung zu schaffen, nmich als Skifahrer so weiterzuentwickeln, dass ich so schnell sein kann, wie die Next Generation im Skisport“, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Chmelar und Klus gewinnen FIS Slalomrennen in der Ramsau | ]
Chmelar und Klus gewinnen FIS Slalomrennen in der Ramsau

In der Ramsau im Zilltertal standen am Freitag und Samstag zwei FIS Slalomrennen der Damen mit internationaler Beteiligung auf dem Programm.
Das Podest am Freitag teilten sich drei aus dem Skiweltcup bekannte Fahrerinnen. Der Sieg ging dabei an DSV Rennläuferin Fanny Chmelar, gefolgt von den beiden Österreicherinnen Carmen Thalmann und Bernadette Schild.
Rang 4 sicherte sich ÖSV Rennfahrerin Beatrice Pösendorfer vor der Deutschen Nina Perner. Die Plätze 6 bis 8 waren mit Rosina Schneeberger, Alexandra Daum und Barbara Prantl fest in Österreichischer Hand.
Die Top 10 komplettierten die Slowakin Barbara Kantorova als Neunte …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer fährt bei Feuz Sieg in Wengen aufs Podium | ]
Innerhofer fährt bei Feuz Sieg in Wengen aufs Podium

Der Held der Lauberhorn-Abfhart 2012 heißt Beat Feuz: Der Schweizer sorgte mit seinem Heimsieg für großen Jubel im Ziel. Neben ihm auf dem Siegerpodest stand Christof Innerhofer, der mit einer tollen Fahrt auf den dritten Platz fuhr.
Der Weltmeister aus Gais ließ am Samstag bei der längsten Abfahrt im Weltcupzirkus erstmals in dieser Saison seine ganze Klasse aufblitzen und sicherte sich seine erste Podiumsplatzierung in diesem Winter, die sechste in seiner Karriere. Nach kleineren Schwierigkeiten in den oberen Streckenpassagen nahm er immer mehr an Fahrt auf und sicherte schließlich mit einer …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch Dritte in Cortina d’Ampezzo (ITA), Sieg geht an Merighetti | ]
Maria Höfl-Riesch Dritte in Cortina d’Ampezzo (ITA), Sieg geht an Merighetti

Bei der Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo (ITA) hat Maria Höfl-Riesch den dritten Rang belegt. Der Sieg ging überraschend an Daniela Merighetti (ITA), die ihren ersten Weltcup-Sieg feierte. Zweite wurde Lindsey Vonn aus den USA.
Die Abfahrt der Damen auf der „Olympia delle Tofane“-Strecke in Cortina d’Ampezzo konnte zwar bei Sonnenschein gefahren werden, doch teils starker Wind machte den Läuferinnen zu schaffen. Dabei überraschte die Italienerin Merighetti die gesamte Weltelite und gewann in 1:33,17 Minuten ihr erstes Weltcuprennen der Karriere. Auf den zweiten Rang kam die im Gesamtweltcup führende Lindsey …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Merighetti feiert Heimsieg in Cortina – Schnarf auf Platz 16 | ]
Merighetti feiert Heimsieg in Cortina – Schnarf auf Platz 16

Sensationell! Die Italienerin Daniela Merighetti hat am Samstag ausgerechnet bei der prestigeträchtigen Abfahrt in Cortina ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert.
Merighetti legte mit der Startnummer 13 eine Bombenzeit vor, an der sich anschließend die Top-Athletinnen reihenweise die Zähne ausbissen. Am Ende sollten die 1:33.17 für den Tagessieg reichen, denn selbst Lindsay Vonn und Maria Riesch fanden kein Mittel, um die „Azzurra“ vom ersten Platz zu verdrängen. Die US-Amerikanerin (+0.21) und die Athletin aus Garmisch-Partenkirchen (+0.41) mussten sich mit den Plätzen zwei und drei zufrieden geben.
Als beste Südtirolerin scheint Hanna Schnarf im Klassement …

Alle News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Offizielle Pressemitteilung: Pressecenter Cortina d’Ampezzo | ]
Offizielle Pressemitteilung: Pressecenter Cortina d’Ampezzo

THE WINNER TODAY IS THE FOEHN. AND TOMORROW IN THE RACE? EVERYBODY SAYS VONN.
Second training of downhill in Cortina d’Ampezzo disturbed by the wind. On the “Olympia delle Tofane” the World Cup leaders seeks her fifth seasonal success.
CORTINA D’AMPEZZO (BELLUNO), 13th January 2012  – Early this morning the Foehn, the Austrian warm wind appeared on the course of the Tofane, ruining the second training of the women World Cup in Cortina d’Ampezzo, starting tomorrow at 10.30 a.m. The jury, chaired by Atle Skaardal, in agreement with Jan Tischhauser, Wilfried Dauber …

Alle News, Herren News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Kostelic gewinnt Superkombi, Raich wird 7. | ]
Kostelic gewinnt Superkombi, Raich wird 7.

Ivica Kostelic hat dank einer überragenden Leistung im Slalom die Superkombi in Wengen (SUI) gewonnen. Der Kroate siegte vor dem Schweizer Beat Feuz und dem US-Amerikaner Bode Miller.
Während mit Feuz und Miller die beiden Schnellsten der Abfahrt auf den Rängen zwei und drei landeten, verdankt Kostelic, nur 23. nach der Abfahrt, seinen 21. Weltcupssieg vor allem der absolut schnellsten Zeit im Slalom.
Bester Österreicher wurde heute Benjamin Raich als Siebenter. Der Tiroler lag nach der Abfahrt auf Rang 14. und konnte sich mit der fünftbesten Laufzeit im Slalom noch auf Rang …

Alle News, Herren News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: Der Marathon-Mann | ]
Mario Scheiber: Der Marathon-Mann

Mario Scheiber sammelt Kilometer. Abfahrts-Kilometer. Die Lauberhorn-Strecke mit ihrer Rekord-Länge von 4.415 Metern kommt da gerade recht. „Wo sonst kann ich besser an meiner Ski-Kondition arbeiten als hier im schönsten Büro der Welt“, lacht der Speed-Spezialist powered by SKY und zeigt auf die beeindruckende Bergwelt oben am Lauberhorn-Start mit Aiger, Mönch und Jungfrau.
„Letztes Jahr habe ich hier mit Platz 9 mein bestes Wengen-Ergebnis geholt. So eine Platzierung wäre in meiner Comeback-Saison ein Traum! Aber so viel erwarte ich mir gar nicht. Ich taste mich mit jedem Training an meine alte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter dreimal beste ÖSV Läuferin bei EC Rennen in Bad Kleinkirchheim | ]
Cornelia Hütter dreimal beste ÖSV Läuferin bei EC Rennen in Bad Kleinkirchheim

In Vorbereitung auf ihre Europacupeinsätze war Cornelia Hütter vergangene Woche bereits in der Weltcup-Abfahrt von Bad Kleinkirchheim am Start. Davon profitierte die junge Steirerin bei allen drei Europacup Bewerben und wurde dreimal beste ÖSV Läuferin. In der Abfahrt am Mittwoch fuhr Hütter auf Platz drei, den Super G am Donnerstag beendete sie auf Platz sieben. Am Freitag konnte sie sich um einen Platz verbessern und fuhr im zweiten Super G auf Rang sechs.
Den Super G am Freitag entschied Denise Feierabend (SUI) für sich. Hinter ihr belegte die Kanadierin Larisa Yurkiw …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Anna Hofer Zweite beim Europacup Super G in Bad Kleinkirchheim | ]
Südtirolerin Anna Hofer Zweite beim Europacup Super G in Bad Kleinkirchheim

Beim Super-G in Österreich, das gleichzeitig das Ersatzrennen für den in Kvitfjell in Norwegen abgesagten Super-G war, fuhr die Südtirolerin Anna Hofer sensationell auf den zweiten Platz. Nur eine Französin war 0,17 Sekunden schneller als die Steinhauserin.
Hofer kam nach 1.12,05 Minuten ins Ziel. Für die 23-jährige Ahrntalerin handelte es sich um das beste Ergebnis im Europacup in ihrer Karriere. Am 12. März 2010 hatte Hofer in Kranjska Gora in Slowenien in einem Riesentorlauf Platz drei belegt.
Der Sieg ging am Donnerstag an die Französin Jennifer Piot (1.11,88), während sich Adeline Baud …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere | ]
Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere

Johannes Kröll war auch bei der zweiten Europacup-Abfahrt in Val d’Isere (FRA) nicht zu schlagen. Der 20-jährige Steirer siegte mit 0,48 Sekunden Vorsprung vor seinem Salzburger Teamkollegen Patrick Schweiger. Dritter wurde wie am Vortag der Italiener Mattia Casse (+ 0,72 sec.). Das junge ÖSV-Team zeigte erneut eine beeindruckende Teamleistung. Mit den ex aequo Fünftplatzierten Florian Scheiber (Tirol) und Markus Dürager (Salzburg), sowie dem Vorarlberger Frederic Berthold (9.) klassierten sich drei weitere Österreicher in den Top-Ten.
„Zwei Siege in zwei Tagen ist natürlich ein wunderschönes Gefühl. Ich habe mich zuletzt super gefühlt …

Alle News, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Herren fahren hoch motiviert nach Wengen | ]
DSV Herren fahren hoch motiviert nach Wengen

Die Herren kämpfen in Wengen (SUI) auf der traditionsreichen Laubhornabfahrt, der längsten Strecke im alpinen Skirennsport, um Weltcup-Punkte. Das Wengen-Wochenende endet am Sonntag mit einem Slalom.
Charly Waibel, Bundestrainer Herren: „Wir wollen in Wengen an den positiven Trend der letzten Rennen anknüpfen. Nach den oft schwierigen Bedingungen in den vergangenen Wochen hoffen wir auf faire Rennen im Berner Oberland. Die Aktiven sind gut in Form und gehen hoch motiviert an den Start des Klassikers.“
Stephan Keppler: „Der Sturz vom letzten Jahr auf der Abfahrt in Wengen beschäftigt mich nicht mehr. Aktuell mache …

Alle News, Damen News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen reisen optimistisch nach Cortina d’Ampezzo | ]
DSV Damen reisen optimistisch nach Cortina d’Ampezzo

Nach den Speedrennen in Bad Kleinkirchheim (AUT) geht es für die Alpin-Damen weiter nach Cortina d’Ampezzo (ITA). Dort stehen ebenfalls eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen über Maria Höfl-Riesch: „Maria ist seit den Rennen in Beaver Creek (USA) nicht mehr auf den langen Ski gestanden. Für sie gilt es, die Trainingsläufe bestmöglich zu nutzen, um in den schnellen Disziplinen wieder Fahrt aufzunehmen.“
Thomas Stauffer über Viktoria Rebensburg: Viktoria hat am letzten Wochenende in Bad Kleinkirchheim gezeigt, dass sie sehr schnell unterwegs ist. Wenn sie diese Leistung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim | ]
Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim

Dort wo am vergangenen Wochenende die Weltcup-Abfahrt der Damen über die Bühne ging, waren am Mittwoch die Europacup-Athletinnen am Start.
Den Sieg holte sich in einer Zeit von 1:37.27 Minuten die Schweizerin Mirena Küng. Zweite wurde die Französin Jennifer Piot (+ 0.46 Sekunden) während Cornelia Hütter (+ 0.55) aus Österreich auf Rang drei fuhr (1.37,82).
Als beste Schweizerin konnte sich Denise Feierabend auf dem 4. Rang klassieren. Ihre Teamkollegin Corinne Suter beendete das Rennen auf dem 10 Platz.
Zweitbeste ÖSV Rennläuferin wurde Mirjam Puchner. Sie reihte sich beim Heimrennen auf dem 8. Rang …

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Esther Good muss Saison beenden – Pause für Jasmin Rothmund | ]
Esther Good muss Saison beenden – Pause für Jasmin Rothmund

Esther Good und Jasmin Rothmund verletzt! Die bald 25-jährige Esther Good muss die Saison infolge Schuhrandprellungen, welche sie sich im Sommer 2011 zugezogen hatte und welche ein normales Training bis heute nicht erlauben, vorzeitig beenden. Ziel der Ostschweizerin ist, dass sie nach einer mehrmonatigen Rehabilitationsphase ab Frühjahr 2012 gesund in die Saison 12/13 starten kann.
Ebenfalls verletzt ist Jasmin Rothmund. Die 20-Jährige zog sich beim Slalomtraining in Fenders eine Verletzung des rechten Fusses zu. Eine MRI- und eine klinische Untersuchung durch den Teamarzt Walter O. Frey am balgrist move>med ergaben am …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Veronika Staber siegt am Götschen, toller Nachtslalom mit über 100 Läuferinnen | ]
Veronika Staber siegt am Götschen, toller Nachtslalom mit über 100 Läuferinnen

Kurzfristig wurden zwei FIS Damen Slaloms von Garmisch Partenkirchen an den Götschen verlegt. Grund dafür war die zu geringe Schneeauflage am Gudiberg, wodurch ein Rennen nicht möglich war. Deshalb sprang der SC Hammer ein und übernahm die Ausrichtung der Wettkämpfe am Götschen. Das Teilnehmerfeld war erwartungsgemäß sehr groß, da bisher in dieser Saison die meisten Rennen auf Grund der Schneelage abgesagt werden mußten. Insgesamt gingen 109 Mädels aus 18 Nationen an den Start. Beide Läufe waren von Tobi Lux und Andi Lapper sehr fair ausgeflaggt, so dass es relativ wenige …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder – Mit Bestzeit am Glücksweg | ]
Rainer Schönfelder – Mit Bestzeit am Glücksweg

Rainer Schönfelder hat sich beim Weltcup-Slalom in Adelboden wieder in die Ergebnislisten eingetragen. Die Fakten: Qualifikation als 29. geschafft, Bestzeit im 2. Lauf, Platz 14 gesamt. Die Gefühle: „Ich habe mich nach keinem Weltcup-Sieg und keiner Medaille so gefreut wie heute.“ Es ist der nächste Schritt auf seinem Glücksweg.
2891 Tage nach seinem letzten Weltcupsieg in Adelboden stand er genau dort wieder im Red Corner. Dort wo der Führende eines Weltcup-Laufs wartet, bis er von einem schnelleren Konkurrenten abgelöst wird. Als das passierte sang er mit seinem Publikum, das schon am …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup Herren Aufgebot für Val d`Isere | ]
ÖSV Europacup Herren Aufgebot für Val d`Isere

Während die Weltcup Damen sich in Cortina d’Ampezzo und die Skiweltcup Herren unter der Woche auf die Weltcuprennen in Wengen vorbereiten, sind die Europacup Herren in Val d’Isere zu Gast. Hier stehen am Mittwoch und Donnerstag zwei Abfahrten auf dem Programm.
Die Rennen finden auf der berühmt berüchtigten Piste Oreiller-Killy (kurz O.K.-Piste oder OK-Piste) statt. Wie bei der Piste La face de Bellevarde liegt der Start unterhalb des 2.827 Meter hohen Gipfels des Rocher de Bellevarde, allerdings auf der anderen Seite des Berges. Das Ziel befindet sich auf ca. 1.800 Metern …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger Dritte in Bad Kleinkirchheim | ]
Anna Fenninger Dritte in Bad Kleinkirchheim

Die Serie von Podestplätzen der ÖSV Damen geht in Bad Kleinkirchheim weiter. Hinter der Abfahrtsdritten Fabienne Suter (SUI) und der Slowenin Tina Maze(SLO) belegte Anna Fenninger nach einem für sie enttäuschenden Vortagesergebnis Rang drei im Super-G.
„Ich habe gestern schon überlegt, wie ich das heute angehe, machte mir einen guten Plan, den ich heute voll durchgezogen habe. Am Start war ich heute wesentlich ruhiger und konnte mich auf meine Sachen konzentrieren. Der Abstand nach ganz vorne ist doch etwas größer als gewünscht. Ich bin nicht ganz perfekt herunter gefahren, wählte eine …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher feiert Doppelsieg in Adelboden – Mölgg 18. | ]
Marcel Hirscher feiert Doppelsieg in Adelboden – Mölgg 18.

Am Samstag den Riesentorlauf, am Sonntag den Slalom. Das was noch keinem Skistar vor ihm gelungen ist, das schaffte der Österreicher Marcel Hirscher auf dem Chuenisbärgli uns sicherte sich damit einen Eintrag in die Geschichtsbücher des Alpinen Skisport. Für Manfred Mölgg endete das Rennen auf dem mäßigen 18. Rang, Patrick Thaler schied nach starker Zwischenzeit aus.
Hirscher, der nach dem ersten Lauf zeitgleich mit Cristian Deville in Führung lag, jagte im zweiten Lauf bei schwierigen Bedingungen über den Chuenisbärgli in Adelboden und stellte in 1.58,66 Minuten souveräne Bestzeit auf. Zuvor hatte …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DEMONSTRATION IN ADELBODEN: PLATZ ZWEI FÜR KOSTELIĆ | ]
DEMONSTRATION IN ADELBODEN: PLATZ ZWEI FÜR KOSTELIĆ

Nach seinem Sieg im Vorjahresslalom in Adelboden (SUI) schwang Ivica Kostelić (CRO) in diesem Jahr sichtlich zufrieden mit Rang Zwei ab. Geschlagen nur von dem überragenden Österreicher Marcel Hirscher. In einem sehr engen Rennen und bei schwierigen Verhältnissen waren es wieder die Top-Athleten, die mit der Piste am besten zurechtkamen.
Auch wenn sie alles abverlangte. Im Kopf-an-Kopf-Rennen musste Kostelić den Sieg erst in den letzten Toren an Hirscher abgeben. Auf Platz Drei landete ein Italiener, der auf das Schuhwerk von Fischer setzt. Dem 26-Jährigen Stefano Gross gelang damit der erste Sprung …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Suter gewinnt Super-G in Bad Kleinkircheim (AUT), Hronek Sechste | ]
Suter gewinnt Super-G in Bad Kleinkircheim (AUT), Hronek Sechste

Fabienne Suter aus der Schweiz hat den Super-G der Damen in Bad Kleinkirchheim (AUT) gewonnen. Auf den zweiten Platz kam die Slowenin Tina Maze vor Anna Fenninger (AUT). Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) schied nach guter Zwischenzeit im unteren Teil der Strecke aus, während Veronique Hronek (SV Unterwössen) starke Sechste wurde.
Der Schweizerin Fabienne Suter scheint die anspruchsvolle Franz-Klammer-Strecke in Bad Kleinkirchheim zu liegen. Nach ihrem dritten Platz bei der Abfahrt am Samstag konnte sie den Super-G am Sonntag in 1:09.55 Minuten für sich entscheiden. Maze war am Ende 0,34 Sekunden hinter …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter gewinnt den Super-G in Bad Kleinkirchheim – Agerer 21. | ]
Fabienne Suter gewinnt den Super-G in Bad Kleinkirchheim – Agerer 21.

Die Schweizerin Fabienne Suter hat am Sonntag auf der Franz-Klammer-Piste in Kärnten ihren vierten Weltcupsieg gefeiert. Die Südtirolerinnen schlugen sich unter Wert.
Suter, die bereits am Samstag nach der Abfahrt auf dem Podium gestanden hatten (3.), stellte in 1.09,55 Minuten Bestzeit auf. Sie verwies die Slowenin Tina Maze (+0,34) und die Österreicherin Anna Fenninger (+0,74) auf die Plätze. Für Suter handelte es sich um den vierten Weltcupsieg in ihrer Karriere. Fenninger stand indessen bereits zum dritten Mal in dieser Disziplin in dieser Saison auf dem Posten.
Ein Wochenende zum Vergessen ging indessen …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: Sieger-Glück, Jahrhundert-Skifahrer, Stenmark-Rekord | ]
Marcel Hirscher: Sieger-Glück, Jahrhundert-Skifahrer, Stenmark-Rekord

Marcel Hirscher nach Weltcup-Sieg Nummer 7, dem vierten in dieser Saison, beim Riesentorlauf-Klassiker von Adelboden über Glück, die Anstrengungen der letzten Tage, einen Stenmark-Rekord und den Jahrhundert-Skifahrer Benjamin Raich.
„Ein Zehntel in Zagreb, 8 Hundertstel hier in Adelboden – da gehört auch Glück dazu“, philosophierte Marcel Hirscher bei der Pressekonferenz in Adelboden. „Als ich bei der Hymne am Stockerl stand, habe ich kurz nachgedacht und mir fielen die Großereignisse ein, bei denen ich mit ein paar Hundertstel Rückstand auf eine mögliche Medaille Vierter oder Fünfter geworden bin. Stimmt also doch, was …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Stefanie Wopfner gewinnt FIS Riesenslalom auf dem Oberjoch | ]
Stefanie Wopfner gewinnt FIS Riesenslalom auf dem Oberjoch

Am Oberjoch (Allgäu) wurde heute ein FIS Riesenslalom der Damen mit starker internationaler Beteiligung ausgetragen. Wie überall hatte auch hier der Veranstalter mit den widrigen Wetterverhältnissen zu kämpfen. Während beim Weltcuprennen in Bad Kleinkirchheim der Sturm das Hauptproblem darstellten, kämpften die Veranstalter am Oberjoch mit Neuschnee und einer weichen Piste.
Während der 1. Durchgang noch bei bewölkten Himmel ausgetragen wurde, setzte beim 2. Durchgang Schneefall ein und die Lichtverhältnisse für die Fahrerinnen verschlechterten sich zunehmend.
Am Ende setzte sich die 22-Jährige Österreicherin Stefanie Wopfner aus Innsbruck in einer Gesamtzeit von 1:59.37 vor …

Alle News, Herren News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt „Krimi“ auf dem Chuenisbärgli | ]
Marcel Hirscher gewinnt „Krimi“ auf dem Chuenisbärgli

Der Österreicher Marcel Hirscher hat am Samstagnachmittag den Hundertstel-Krimi beim Weltcup-Riesentorlauf in Adelboden für sich entschieden. Die Südtiroler holten Punkte, landeten aber auf den hinteren Rängen.
Der 22-jährige Salzburger setzte sich in 2.42,50 Minuten mit 0,08 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Benjamin Raich durch und hatte 0,10 Sekunden Vorsprung auf Max Blardone. Der „Azzurro“ leistete sich im oberen Teil einen Schnitzer, der ihn letztendlich den Sieg gekostet hat. Vierter wurde der US-Amerikaner Ted Ligety, der 0,16 Sekunden auf Hirscher einbüßte. Der Österreicher stand heuer bereits zum dritten Mal auf dem Podium, …

Alle News, Damen News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Görgl gewinnt Abfahrt in Bad Kleinkirchheim (AUT), Rebensburg nicht im Ziel | ]
Görgl gewinnt Abfahrt in Bad Kleinkirchheim (AUT), Rebensburg nicht im Ziel

Elisabeth Görgl hat das Abfahrtsrennen beim Weltcup in Bad Kleinkirchheim gewonnen. Die Österreicherin setzte sich auf der Franz-Klammer-Strecke vor Julia Mancuso (USA) und der Schweizerin Fabienne Suter durch. Viktoria Rebensburg verpasste nach einem  Fahrfehler ein Tor und schied aus.
Görgl erwischte vor allem die schwierige Passage am „Klammerstich“ am besten und siegte mit einer Zeit von 1:48.40 Minuten. Julia Mancuso, die lange die Bestzeit gehalten hatte, wurde mit einem Rückstand von 16 Hundertstelsekunden Zweite. Platz drei sicherte sich in 1:48.90 Minuten Fabienne Suter aus der Schweiz.
Vonn nicht auf dem Podest
Lindsey Vonn …

Alle News, Damen News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Heimsieg für Elisabeth Görgl – Schnarf 19. | ]
Heimsieg für Elisabeth Görgl – Schnarf 19.

Bei der Weltcup-Abfahrt in Bad Kleinkirchheim feierte Weltmeisterin Elisabeth „Liz“ Görgl einen Heimsieg. Sie verwies Julia Mancuso (USA) und Fabienne Sutter (SUI) auf die Plätze. Die große Geschlagene war am Samstag Lindsey Vonn, die sich nach zwei Siegen in Lake Louise Anfang Dezember im neuen Jahr mit Rang vier begnügen musste.
Görgl hatte im oberen Teil ein wenig Rückstand auf Mancuso, kämpfte dann aber wie eine Löwin und stelle in 1.48,40 Minuten Bestzeit auf. Mit dieser Marke war sie 0,16 Sekunden schneller als Julia Mancuso. Die US-Amerikanerin schaffte es heuer in …

Alle News, Damen News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen gehen in Bad Kleinkirchheim ohne Maria Höfl-Riesch in die Rennen | ]
DSV Damen gehen in Bad Kleinkirchheim ohne Maria Höfl-Riesch in die Rennen

Nach den Slalom-Rennen in Zagreb stehen für die Alpin-Damen zwei Speed-Rennen in Bad Kleinkirchheim (AUT) auf dem Programm. Maria Hölf-Riesch wird aufgrund eines fieberhaften, grippalen Infekts nicht an den Start gehen.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen: „Die Franz-Klammer-Rennstrecke ist für die meisten Starterinnen neu. Aus unserem Team ist dort noch niemand gefahren und auch international ist die Piste weniger bekannt. Der zweite Teil der Piste ist eher technisch, das sollte uns entgegenkommen.“
Viktoria Rebensburg: „Da im Januar viele Rennen auf dem Programm stehen, habe ich die ersten Tage des neuen Jahres entspannt. Vor …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Neureuther bei Hirschers Slalom-Sieg in Zagreb (CRO) auf Platz zwei | ]
Neureuther bei Hirschers Slalom-Sieg in Zagreb (CRO) auf Platz zwei

Felix Neureuther ist beim prestigeträchtigen Slalom von Zagreb auf Platz zwei gefahren. Der Partenkirchner musste sich in Kroatien nur dem Österreicher Marcel Hirscher geschlagen geben. Platz drei ging an Lokalmatador Ivica Kostelic.
Neureuther hatte sich als Vierter des ersten Durchgangs eine gute Ausgangsposition für das Finale der besten 30 geschaffen. Bei schwierigen Bedingungen ging der Slalomspezialist mit 0,58 Sekunden Rückstand auf den nach Durchgang eins führenden Marcel Hirscher in den zweiten Lauf und sorgte nach einer furiosen Fahrt mit 1:52.13  Minuten für eine neue Bestzeit. Diese Marke konnten auch die im …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hirscher triumphiert beim Slalom in Zagreb | ]
Hirscher triumphiert beim Slalom in Zagreb

Marcel Hirscher feierte beim Flutlicht-Slalom in Zagreb seinen dritten Saisonsieg. Der 22-jährige Salzburger verteidigte seine Führung nach dem ersten Durchgang und gewann vor dem Deutschen Felix Neureuther und Lokalmatador Ivica Kostelic.
„Es war ganz schön heftig zu fahren und am Limit zum Ausfallen. Aber das Risiko hat sich gelohnt“, so ein überglücklicher Marcel Hirscher, der mit seinem dritten Erfolg in dieser Saison wieder die Führung im Gesamtweltcup übernahm. Für die weiteren Österreicher lief es auf dem „Bärenberg“ weniger gut: Manfred Pranger und Benjamin Raich belegten ex aequo Rang 19. Weltcuppunkte gab …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hirscher jubelt in Zagreb – gutes Mannschaftergebnis der „Azzurri“ | ]
Hirscher jubelt in Zagreb – gutes Mannschaftergebnis der „Azzurri“

Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Donnerstag den Herren-Slalom im „Hexenkessel“ von Zagreb gewonnen und seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Als bester Südtiroler schnitt Manfred Mölgg mit Platz acht ab.Hirscher hielt seine Konkurrenten auch im zweiten Durchgang in Schach und setzte sich vor dem Deutschen Felix Neureuther (+0,29) und Lokalmatador Ivica Kostelic (+0,48) durch.
Das Podium knapp verpasst hat unterdessen der Fleimstaler Cristian Deville, der sich vom fünften auf den vierten Rang verbesserte. Er führte in Zagreb die starke italienische Slalommannschaft an, die gleich drei weitere Athleten in die Top 15 brachte.
Zwei …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Lauberhorn Soldaten helfen dem Weltcup Adelboden | ]
Lauberhorn Soldaten helfen dem Weltcup Adelboden

Um die Weltcuprennen am Chuenisbärgli zu unterstützen haben heute die OKs Wengen und Adelboden entschieden, am Freitag, 6.1.2012 90 Soldaten der Lauberhorn Kompanie für den Einsatz in Adelboden bereitzuhalten.
Aufgrund des starken Schneefalls verbunden mit starken Winden und zu Gunsten des Einsatzes in Adelboden müssen die zwei FIS Super G Rennen von morgen Freitag und übermorgen Samstag in Wengen abgesagt werden. Dank der guten Vorarbeiten der letzten Tage laufen alle Arbeiten am Lauberhorn nach Programm.
Autogrammstunde mit den Swiss-Ski Stars
Anlässlich der offiziellen Eröffnung der 82. Internationalen Lauberhornrennen am Donnerstag, 12. Januar 2012 …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Aufgebot für Adelboden (SUI) | ]
ÖSV Herren Aufgebot für Adelboden (SUI)

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat folgende Teams für die anstehenden Weltcup Rennen in Adelboden (Riesenslalom und Slalom) nominiert:
Riesenslalom: Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Romed Baumann, Bernhard Graf, Marcel Mathis.
Slalom: Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Mario Matt, Manfred Pranger, Reinfried Herbst, Christoph Dreier, Wolfgang Hörl, Marc Digruber, Patrick Bechter und Rainer Schönfelder.

 
 Adelboden: Der Riesenslalom am Samstag und der Slalom am Sonntag
Der Adelbodner Riesenslalom am „Chuenisbärgli“ gilt als der klassischste und schwierigste der Welt. Adelboden engagiert sich neben dem Herren FIS Ski World Cup in der Nachwuchsförderung …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen Aufgebot für die Weltcup Bewerbe in Bad Kleinkirchheim | ]
ÖSV Damen Aufgebot für die Weltcup Bewerbe in Bad Kleinkirchheim

Für die Abfahrt und den Super G am kommenden Wochenende in Bad Kleinkirchheim hat Damencheftrainer Herbert Mandl heute die Starterinnen bekanntgegeben.
Abfahrt, 07.01.2012: Jessica Depauli, Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Cornelia Hütter, Regina Mader, Stefanie Moser, Nicole Schmidhofer, Christina Staudinger, Nina Tipotsch, Mariella Voglreiter
Super G, 08.01.2012: Margret Altacher, Jessica Depauli, Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Regina Mader, Stefanie Moser, Nicole Schmidhofer, Kathrin Zettel
Die Abfahrt und der Super G der Damen findet auf der Abfahrtsstrecke „Kärnten-Franz Klammer“ statt, die mit einer Pistenlänge von 3.200 …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Herren in Zagreb – Die TV Termine | ]
Slalom der Herren in Zagreb – Die TV Termine

Über 20.000 Fans pilgern am Donnerstag in Zagreb an den Hausberg mit dem Namen Sljeme. Für die „Skiverrückten“ Kroaten kann es am Donnerstag auf dem Bärenberg vor den Toren Zagrebs im Männerslalom nur einen Sieger geben: Ivica Kostelic. Bereits am Dienstag, beim Slalom der Damen nahmen knapp 8.000 Zuschauer die beschwerliche Anreise auf sich.
Schon Stunden vor dem Start feiern die Kroaten mit ihren ausländischen Gästen eine stimmungsvolle Skiweltcup Party. Aus kroatischer Sicht wäre nun natürlich ein Heimsieg von Gesamtweltcupsieger Ivica Kostelic die Krönung für alle Anstrengungen. Der «Local-Hero» ist gefordert! …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Zagreb: Schild setzt sich die Krone auf! | ]
Zagreb: Schild setzt sich die Krone auf!

Mit zweimal Laufbestzeit und dem fünften Slalomsieg in Folge kürte sich Marlies Schild in Zagreb zur „Snow Queen“. Neben der ÖSV-Seriensiegerin schaffte auch Michaela Kirchgasser als Dritte den Sprung auf das Podest.
Die Salzburgerin schwang im Ziel 1,40 sec. vor der zweitplatzierten Slowenin Tina Maze ab, Michaela Kirchgasser hatte alös Dritte bereits 2,27 sec. Rückstand.
„Es läuft im Moment einfach traumhaft. Ich habe alles gegeben, auch im zweiten Lauf nicht dosiert“, so Marlies Schild nach ihrem 32. Weltcupsieg im Slalom. Jetzt fehlen ihr nur noch zwei Slalom-Siege, um den Rekord der Schweizer …