Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News »

[2 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Cristian Deville F.I.S.I. Sportler des Jahres 2012 | ]
Cristian Deville F.I.S.I. Sportler des Jahres 2012

Modena – Cristian Deville ist F.I.S.I.-Sportler des Jahres 2012. Der 32-jährige Finanzbeamte aus Moena (Trentino) wurde auf der „Festa degli Azzurri“ in Modena ausgezeichnet. Tausende Leser haben auf www.fisi.org  seine Stimme abgegeben. Der Italiener hat im letzten Jahr seinen ersten Sieg im Weltcupzirkus erreicht. Dass der Sieg am berühmten Ganslernhang in Kitzbühel gefeiert wurde, unterstreicht die Klasse des italienischen Skirennläufers.
Lediglich Alberto Tomba (1992 und 1995) und Piero Gros (1975) konnten auf dem selektiven Hang der Gamsstadt siegen. Außerdem überzeugte Deville mit je einem zweiten Rang in Kranjska Gora und Beaver …

Alle News »

[2 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für AUDI FIS SKIWELTCUP 2012/13: Athleten des DSV setzen auf quattro | ]
AUDI FIS SKIWELTCUP 2012/13: Athleten des DSV setzen auf quattro

Das Engagement im Wintersport ist für Audi die ideale Bühne, um die Sportlichkeit und Dynamik der Marke einem internationalen Publikum zu präsentieren. Bereits seit fast 30 Jahren ist der Automobilhersteller Hauptsponsor des Deutschen Skiverbandes (DSV) inklusive aller Nationalmannschaften. Und das nicht nur als finanzieller Förderer, sondern auch als Begleiter bei vielen gemeinsamen Veranstaltungen.
Bestes Beispiel ist die Übergabe der neuen Dienstfahrzeuge, zu der sich Athleten und Trainer des DSV jetzt in Herzogenaurach während der offiziellen Einkleidung für die Saison trafen. Ob Biathlet Michael Greis, Langläufer Tobias Angerer oder Skicrosserin Anna Wörner …

Alle News, Damen News »

[2 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen Slalom Aufgebot für Levi (FIN) | ]
ÖSV Damen Slalom Aufgebot für Levi (FIN)

Am zehnten November fällt in Levi die erste Slalomentscheidung der neuen Weltcupsaison. Im Vorjahr mussten die Slalomrennen in Finnland wegen Schneemangel abgesagt werden. In dieser Saison sind die Rennen bereits von der FIS bestätigt.

Marlies Schild reist als Titelverteidigerin nach Levi. Mit Bestzeit im Finallauf fing die österreichische Slalomkönigin vor zwei Jahren, die zur Halbzeitführende Slalom Olympiasiegerin Maria Riesch um 3 Hundertstel Sekunden ab. Den 3. Rang sicherte sich damals Lokalmadatorin Tanja Poutiainen.

Alle News, Herren News »

[1 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer muss nicht operiert werden | ]
Fritz Dopfer muss nicht operiert werden

Fritz Dopfers Daumenverletzung ist weniger dramatisch als zunächst befürchtet. Wie eine nochmalige genaue Untersuchung bei DSV-Mannschaftsarzt Dr. Peter Katzmaier in Oberstdorf ergeben hat, kann auf eine Operation verzichtet werden. Dopfers Start beim ersten Weltcup-Slalom der Saison in Levi steht nichts entgegen.
Bereits im Vorfeld des Weltcup-Auftakts in Sölden hatte sich Dopfer einen knöchernen Bandausriss am linken Daumen zugezogen. Beim Riesenslalom in Sölden war der Athlet vom SC Garmisch mit einer Schiene an den Start gegangen.
Konservative Behandlung mit Schiene
Eine Röntgenuntersuchung bei DSV-Mannschaftsarzt Dr. med. Peter Katzmaier in Oberstdorf hat ergeben, dass die …

Alle News, Herren News »

[1 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Fünf Schweizer beim Slalom-Weltcupauftakt dabei – Vergleichsläufe auf Diavolezza abgeschlossen | ]
Fünf Schweizer beim Slalom-Weltcupauftakt dabei – Vergleichsläufe auf Diavolezza abgeschlossen

Die Schweizer Slalomfahrer fanden in den vergangenen Tagen auf Diavolezza (GR) hervorragende Trainingsmöglichkeiten vor und konnten sich unter Wettkampfbedingungen auf die ersten Weltcup Slalomrennen vorbereiten.
Sämtliche Vergleichsläufe sind abgeschlossen und folgende fünf Swiss-Ski Athleten wurden für den Slalomweltcupauftakt im finnischen Levi vom 11. November selektioniert: Marc Gini, Markus Vogel, Reto Schmidiger, Daniel Yule und Ramon Zenhäusern. Dabei kommt es für den jungen Walliser, Ramon Zenhäusern, zur Weltcuppremiere.
Grosser Abwesender ist Justin Murisier, der aufgrund seiner Verletzung (Kreuzbandriss) die ganze Saison pausieren muss.
Bis zum Abflug nach Levi bestreiten die Trainingsgruppen um Steve Locher …

Alle News »

[31 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für „Nacht des Sports“: Marlies Schild und Marcel Hirscher Österreichs Sportler des Jahres 2012 | ]
„Nacht des Sports“: Marlies Schild und Marcel Hirscher Österreichs Sportler des Jahres 2012

Bei der Lotterien-Gala „Nacht des Sports“ in Vösendorf wurden Marlies Schild und Marcel Hirscher zu Österreichs Sportler des Jahres 2012 gewählt.
Hirscher entschied die von Sports Media Austria (SMA), der Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten, durchgeführte Wahl mit 1.872 Punkten (247 erste Plätze) klar vor Fußballer David Alaba (1.338/117) und Skispringer Gregor Schlierenzauer (724/12) für sich.
Schild erhielt 1.674 Punkte und 198 erste Plätze und gewann vor der Leichtathletin Beate Schrott (1.284/112) und Kletterin Angela Eiter (558/29).
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, …

Alle News »

[31 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV-News: Ausrüstung und Bekleidung für 450 Athleten und Betreuer des Deutschen Skiverbandes! | ]
DSV-News: Ausrüstung und Bekleidung für 450 Athleten und Betreuer des Deutschen Skiverbandes!

Alles für eine erfolgreiche Saison: Rund 450 Athleten und Betreuer wurden bei der offiziellen DSV-Einkleidung am 30./31. Oktober mit neuem Material für den Wettkampfwinter ausgestattet. Highlight der zweitägigen Veranstaltung, die 2012 beim langjährigen DSV-Hauptsponsor und -Generalausrüster adidas in Herzogenaurach stattfand, war neben den verschiedenen Ehrungen die Übergabe der Dienst-Audis an die DSV-Top-Sportler und -Cheftrainer aus den sechs Disziplinen.
Etwa 35 Skipool-Ausrüster der insgesamt gut 100 DSV-Sponsoren und -Partner waren in diesem Jahr bei Gastgeber adidas vor Ort, um alle DSV-Stars bestmöglich für den Winter auszustatten. Von topmoderner Funktionswäsche bis hin zum …

Alle News, Herren News »

[31 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Finne Marcus Sandell für drei Wochen außer Gefecht | ]
Finne Marcus Sandell für drei Wochen außer Gefecht

Helsinki – Der finnische Skirennläufer Marcus Sandell wurde am Dienstag an seiner Hand operiert. Die Operation verlief gut und der Sportler erwartet, in drei Wochen für die Rennen in Nordamerika wieder fit zu sein.
Sandell wörtlich: „Alles ging gut. Ich habe nun drei Schrauben in der Hand. Die Knochen passen gut zusammen. Ich kann für fünf Tage nicht trainieren, doch ich werde zehn Tage pausieren. Lediglich kann ich einige Bewegungsübungen machen und meine Muskelkraft stärken.“
Die Hand des Finnen ist in Gips. Chirurg Jarkko Vasenius empfahl dem Nordeuropäer, die Hand in den …

Alle News, Herren News »

[31 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer auch abseits der Piste bodenständig und auf Erfolgspur | ]
Fritz Dopfer auch abseits der Piste bodenständig und auf Erfolgspur

München – Auch wenn der Weltcupauftakt in Sölden danebenging, ist DSV-Athlet Fritz Dopfer kein Kind von Traurigkeit. Mehr noch: Neben seiner Skirennfahrerkarriere tüftelt der Sportler auch fleißig an seinem Studium. Sein Fach ist jenes des International Managements für Leistungssportler, der Studienort befindet sich in Ansbach bei Nürnberg. Dopfer erzählt, dass er rund sechs Mal pro Jahr zu Blockseminaren einige Tage hin muss. In Kürze schreibt er seine Bachelorarbeit. Außerdem will der Riesentorlauf- und Spezialslalomspezialist nicht nur galant um die Tore fahren, sondern einen Plan B im Hintergrund haben und neben …

Alle News »

[31 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV-Sportdirektor Alpin Wolfgang Maier: Schladming und die Spiele 2014 und 2018 im Blick | ]
DSV-Sportdirektor Alpin Wolfgang Maier: Schladming und die Spiele 2014 und 2018 im Blick

„Im Bereich Ski Alpin haben wir unsere Strukturen der internationalen Entwicklung angepasst und verstärkt in den Bereich Personal investiert. Die individuelle Betreuung der Spitzensportler auf der einen, das Entwickeln und Heranführen junger Talente auf der anderen Seite erfordern hier ein erhöhtes Investment des Verbandes, um auch in Zukunft im internationalen Vergleich wettbewerbsfähig sein zu können. Die Wettkampfreform der FIS, nach der in diesem Winter der Schülerjahrgang nicht in den Jugendbereich aufrückt, sondern weiterhin unter „Schüler“ firmiert, erleichterte es uns, strategisch wichtige Positionen in unseren Lehrgangsgruppen mit Trainern zu besetzen. Beispielsweise …

Alle News »

[30 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV WM-Treff FIS Alpine Ski-WM 2013 in Schladming | ]
DSV WM-Treff FIS Alpine Ski-WM 2013 in Schladming

Nach sehr guten Erfahrungen mit den DSV WM-Treffs bei den FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen und 2012 bei den IBU Biathlon-Weltmeisterschaften in Ruhpolding begrüßt der Deutsche Skiverband seine Freunde, Partner und Sponsoren auch 2013 in Haus (Ennstal) im eigenen WM-Treff.
Mit dem WM-Treff des Deutschen Skiverbandes in der Schladminger Nachbargemeinde Haus im Ennstal wird DSV-Partnern, -Freunden und -Fans vom 05. bis 16. Februar die Möglichkeit gegeben, das bereits ausverkaufte Winterspektakel live mitzuerleben und gelungene Tage anschließend in geselliger Atmosphäre ausklingen zu lassen.
Haus im Ennstal ist die offizielle Fangemeinde des deutschen …

Alle News, Herren News »

[30 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Newcomer des Jahres – Alpin Preisträger 2012: Thomas Dreßen (TSV Gilching, 22.11.1993) | ]
DSV Newcomer des Jahres – Alpin Preisträger 2012: Thomas Dreßen (TSV Gilching, 22.11.1993)

Newcomer des Jahres 2012! Bereits seit einigen Jahren zeichnet der Deutsche Skiverband gemeinsam mit seinem Partner Viessmann die besten C-Kader-Athleten in jeder Disziplin aus. Die „DSV Viessmann-Newcomer des Jahres“ werden für ihre herausragenden Leistungen in der vergangenen Saison geehrt.
Die Preisträger 2012 sind: Thomas Dreßen (Alpin/TSV Gilching), Franziska Preuß (Biathlon/SC Haag), Marius Cebulla (Langlauf/SWV Goldlauter), Christian Arlt (Nordische Kombination/WSV 08 Johanngeorgenstadt), Andreas Wellinger (Skisprung/SC Ruhpolding), Julia Eichinger (Ski Cross/SV Neureichenau). 
Viessmann-Newcomer des Jahres – Alpin
Preisträger 2012: Thomas Dreßen (TSV Gilching, 22.11.1993)
Sportliche Erfolge:
– Silber Junioren-WM 2012 im Riesenslalom
– 4. Platz Junioren-WM 2012 …

Alle News »

[30 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Neues von der italienischen Skinationalmannschaft: Simoncelli, Curtoni und Ciprani leicht angeschlagen | ]
Neues von der italienischen Skinationalmannschaft: Simoncelli, Curtoni und Ciprani leicht angeschlagen

Mailand – Davide Simoncelli und Irene Curtoni haben sich am heutigen Tag einer Kernspintomografie am Orthopädiezentrum Galeazzi in Mailand unterzogen. Das berichtet unsere Partnerseite www.fantaski.it. Die beiden italienischen Athleten leiden an unterschiedlichen Wehwehchen. So leidet beispielsweise Simoncelli, bedingt durch seinen Sturz beim Riesentorlauf in Sölden, an leichten Schmerzen an der rechten Schulter. Curtoni verspürt leichte Schmerzen an rechten Knöchel. Die gute Nachricht vorweg: Es ist bei beiden Sportlern nichts Ernstes.
Auch Enrica Ciprani, die italienische Speedspezialistin, ist in Mailand. Sie hat sich auch einer Untersuchung unterzogen. Bei ihr wurde eine Verstauchung …

Alle News »

[30 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Wer folgt auf Görgl und Morgenstern? Heiße ÖSV-Eisen Schild und Hirscher | ]
Wer folgt auf Görgl und Morgenstern? Heiße ÖSV-Eisen Schild und Hirscher

Vösendorf – Dass Österreich ein Wintersportland ist, weiß jeder. Aus diesem Grund ist es keineswegs verwunderlich, dass Marlies Schild und Marcel Hirscher als große Favoriten bei der Bekanntgabe der Wahlergebnisse zur Sportlerin bzw. Sportler des Jahres gelten.
Im letzten Jahr gewann bei den Damen Elisabeth Görgl, während bei den Herren der Skispringer Thomas Morgenstern ganz oben stand. Wahlberechtigt waren 491 Mitglieder der SMA, der Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten.
Für Schild, die in ihrer bisherigen Ski-Karriere 35 Mal auf dem obersten Treppchen stand, wäre die Wahl zur Sportlerin des Jahres etwas Neues. Bis …

Alle News »

[30 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Das Weihnachtsgeschenk für den Nachwuchs: Fritz Blitz – Kampf um Gold | ]
Das Weihnachtsgeschenk für den Nachwuchs: Fritz Blitz – Kampf um Gold

Nach dem Buch „Attacke der Pistenpiraten“ startet ‚Fritz Blitz‘ jetzt in die zweite Runde. Auch im Nachfolgeband „Kampf um Gold“ ist das Ziel der Autoren Kinder mit „Fritz Blitz“ für den Wintersport und fürs Lesen zu begeistern.
Die vergangene Woche werden einige Schüler der Musikhauptschule Weiz wohl lange in Erinnerung behalten: Fritz Strobl, Olympiasieger und mehrfacher Weltcupgewinner, war zu Gast, um den Hauptpreis des Fritz Blitz-Gewinnspiels zu überreichen. Die Schüler der 1c hatten den Wettbewerb gewonnen, der im Rahmen des Buches „Fritz Blitz – Attacke der Pistenpiraten“ (G&G Verlag, Autoren: Fritz …

Alle News, Damen News »

[29 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Susanne Weinbuchner: Von 0 auf 12 in einem Rennen, dem vielleicht schwersten des Winters | ]
Susanne Weinbuchner: Von 0 auf 12 in einem Rennen, dem vielleicht schwersten des Winters

Lenggries – Als Susanne Weinbuchner mit der hohen Startnummer 58 sich bei ihrem ersten Weltcupeinsatz für die Top 30 auf dem selektiven und schweren Hang am Rettenbachferner qualifiziert hatte, war dies schon eine Überraschung.
Überraschender und fast schon sensationeller war demzufolge nur ihr selbstbewusstes und draufgängerisches Auftreten im zweiten Durchgang des Riesentorlaufs.  Sie trotzte der berühmten Gegnerschaft und dem schlechten Wetter und wurde am Ende ausgezeichnete Zwölfte, ganz knapp hinter Teamkollegin Maria Höfl-Riesch.
Das beherzte Auftreten Weinbuchners freute nicht nur Fans, Trainer und sie selbst, sondern bewies die Gegebenheit, dass das DSV-Team …

Alle News »

[29 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Neue Diskussion: Soll bei Abbruch der 1. Durchgang bei Riesenslalom und Slalom gewertet werden? | ]
Neue Diskussion: Soll bei Abbruch der 1. Durchgang bei Riesenslalom und Slalom gewertet werden?

Sölden – Der erste Bewerb am Rettenbachferner ist gerade zu Ende gegangen. Und schon melden sich erste Stimmen. So war die Galavorstellung des US-Amerikaners Ted Ligety ein „Wunder“, während für andere die Bedingungen in Sölden grenzwertig oder irregulär, wenn nicht unfair waren.
Trotz des teilweise schlechten Wetters sorgte die Durchführung des Riesentorlaufs für jede Menge Diskussionsstoff. So wird hinterfragt, ob man wie im Skispringen auch die technischen Bewerbe nach einem Lauf werten sollte.
ÖSV-Sportdirektor Hans Pum, so eine Nachricht im ORF-Teletext, warf diese Idee auf, die laut ihm für alle besser wäre. …

Alle News, Damen News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Dominique Gisin macht auch im Live-Chat eine blendende Figur | ]
Dominique Gisin macht auch im Live-Chat eine blendende Figur

Zürich – Unmittelbar nach ihrem Besuch in der SF DRS-Sportsendung „sportpanorama“ stellte sich die Riesentorlaufvierte von Sölden, in persona Dominique Gisin, der Internetgemeinde und beantwortete viele Fragen der interessierten Zuschauer.
So wollte beispielsweise E. B. wissen, welches Rennen Gisin einmal gewinnen wolle und welche Ziele sie habe. Die Schweizerin Gisin antwortete, dass sie gerne in St. Moritz auf dem obersten Treppchen stünde, zumal Rennen vor heimischer Kulisse immer etwas Besonderes wären. Als wichtigstes Ziel setzte sich die Skirennläuferin, verletzungsfrei durch den Winter zu kommen.
D. S. fragte die Athletin, woher sie die …

Alle News, Herren News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Weltcupauftakt in Sölden: DSV-Herren treten Heimreise ohne Punkte an | ]
Weltcupauftakt in Sölden: DSV-Herren treten Heimreise ohne Punkte an

Das Weltcup Opening in Sölden ist für den Deutschen Skiverband nicht nach Plan verlaufen. Nach dem die DSV Damen am Samstag nur bedingt überzeugen konnten, beendete die DSV-Riege um Fritz Dopfer (SC Garmisch) den Weltcup-Auftakt ohne Zählbares.
Mit Fritz Dopfer (SC Garmisch) und Stefan Luitz (SC Bolsterlang) auf den Plätzen 22 und 24 nach Lauf eins hatten sich zwei DSV-Athleten für das Finale qualifiziert – beide verloren im zweiten Durchgang nach deftigen Schlägen auf die Ski aber ihr Arbeitsmaterial und schieden aus. Dominik Schwaiger (WSV Königssee) und Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald) …

Alle News, Herren News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für MANFRED MÖLGG: ZURÜCK AM PODIUM | ]
MANFRED MÖLGG: ZURÜCK AM PODIUM

Manfred Mölgg (ITA) kann sich freuen. Zum Saisonauftakt in Sölden schaffte der Südtiroler endlich wieder den lange ersehnten Sprung aufs Podium. Mit Platz Zwei bestätigte er, dass in der kommenden Saison mit ihm auf wieder zu rechnen ist. „Ich hatte heute Morgen bereits ein gutes Gefühl. Es ist unbeschreiblich, wieder unter den besten Drei zu sein!“ Auch top: Platz Vier für Thomas Fanara (FRA).
Erfolgreiches Brüderpaar Mölgg

Ein Bild voller Emotionen: Manfred Mölgg fiel im Ziel seinem jüngeren Bruder und Servicemann Michael in die Arme. Ausgelassen freuten sich die beiden über den …

Alle News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Sölden, immer eine Reise wert , aber nicht nur für Maze und Ligety | ]
Sölden, immer eine Reise wert , aber nicht nur für Maze und Ligety

Sölden – Auch wenn das Wetter am Anfang keineswegs mitspielte und dem dritten Sieg der Slowenin Tina Maze fast einen Strich durch die Rechnung machte, war der Saisonauftakt am Rettenbachferner freilich ein grandioses Ereignis.
Das OK-Team von Sölden und die Pistenarbeiter arbeiteten im Akkord, und bei den Herren spielte der US-amerikanische Sieger Ted Ligety mit seinen Gegnern Katz und Maus. Mit einem Vorsprung von 2,75 (!) Sekunden düpierte er die Konkurrenz im wahrsten Sinn des Wortes.
Auch wenn die Veranstaltung wenige Stunden vor dem Damenrennen vom tödlichen Verkehrsunfall des aufstrebenden ÖSV-Athleten Björn …

Alle News, Herren News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Siegmar Klotz wird 25! – Alles Gute zum Geburtstag | ]
Siegmar Klotz wird 25! – Alles Gute zum Geburtstag

Pawigl – Kaum hat man sich umgesehen, ist man verwundert. Der Siegi feiert heute sein erstes Vierteljahrhundert. So oder so ähnlich kann ein Geburtstagsständchen für den Südtiroler Speedspezialisten Siegmar „Siegi“ Klotz lauten. Ja, er wird am heutigen 28. Oktober 25 Jahre jung.
Der 189 cm große und 92 kg schwere Athlet ist ein Energiebündel. Gemeinsam mit Teamkollegen und Zimmergenossen Dominik Paris sorgt er für Stimmung und stets gute Laune. Mit der Ziehharmonika im Arm werden die Abende nach einer lange kraftzehrenden Abfahrt zum Erlebnis.
Klotz war erstmals im Jänner 2003 bei einem …

Alle News, Herren News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Manfred Mölgg beim Riesentorlauf in Sölden auf Rang zwei | ]
Südtiroler Manfred Mölgg beim Riesentorlauf in Sölden auf Rang zwei

Ted Ligety hat am Sonntagnachmittag am Rettenbachferner in Sölden im Riesentorlauf das erste Weltcuprennen der Männer für sich entschieden. Der US-Amerikaner konnte somit seinen Sieg vom Vorjahr wiederholen. Zweiter wurde Manfred Mölgg aus St. Vigil in Enneberg, während Florian Eisath als Elfter knapp an den Top-Ten vorbeischrammte.
Ligety, Zweiter nach dem ersten Lauf, zeigte im zweiten Durchgang eine Top-Leistung und gewann in 1:17,50 Minuten. Er verwies den Südtiroler Manfred Mölgg auf Rang zwei. Der 30-jährige Gadertaler, dessen bestes Ergebnis in Sölden aus dem Jahr 2007 resultiert (6. Platz) lag am Ende …

Alle News, Herren News »

[28 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Thomas Fanara führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom Weltcupauftakt in Sölden | ]
Thomas Fanara führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom Weltcupauftakt in Sölden

Über Nacht hat es am Rettenbachferner rund 40 Zentimeter geschneit. Die Pistenarbeiter haben rund um die Uhr gearbeitet, um den Schnee aus der Rennpiste zu schaffen. Aber nicht nur der Neuschnee auch die Sicht hat das Rennen beeinflusst. Am Anfang noch Schnee und Nebel verbesserten sich die Bedingungen von Fahrer zu Fahrer. Insbesondere die Ausfahrt aus dem Steilhang wurde vom französischen Trainer sehr langsam gesteckt, was für die Rennfahrer weitere Probleme brachte.
Nach dem 1. Durchgang führt der Franzose Thomas Fanara in einer Gesamtzeit von 1:18,48 Minuten vor dem Vorjahressieger Ted …

Alle News, Herren News »

[27 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE UPDATE: Riesenslalom der Herren in Sölden – Saison Opening – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE UPDATE: Riesenslalom der Herren in Sölden – Saison Opening – Vorbericht, Startliste und Liveticker

UPDATE – 09.03 Uhr: Startzeit 09.30 Uhr zunächst bestätigt: Startintervall 1,15 bis Startnummer 30 – dann 40 Sekunden
(Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsliste oben).
Noch mehr aktuelle News findet ihr unter:
www.facebook.com/groups/137761433493
08.45 Uhr: Günter Hujara: Wir haben die ganze Nacht gearbeitet. Es hat hier oben ca. 35 cm Neuschnee gemacht aber Gott sei Dank ist die Kälte gekommen, dass wir so – 10° haben. Es ist sicher noch viel Feuchtigkeit in der Luft, die Sicht ist im Moment noch nicht hundertprozentig, aber noch fahrbar. Wir haben jetzt das Programm …

Alle News, Herren News »

[27 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Am Sonntag gehen die Herren an den Start – Mölgg: „Will wieder in die Weltspitze“ | ]
Am Sonntag gehen die Herren an den Start – Mölgg: „Will wieder in die Weltspitze“

Nachdem die am Samstag die Frauen den Startschuss zur Ski-Weltcupsaison 2012/2013 gegeben haben, ziehen die Männer am Sonntag mit dem Riesentorlauf in Sölden nach. Die Südtiroler Hoffnungen ruhen insbesondere auf Manfred Mölgg.
Nach der Absage von Christof Innerhofer bleiben mit dem Eggentaler Florian Eisath und Manfred Mölgg aus St. Vigil zwei heimische Athleten, die sich am Sonntag am Starthäuschen am Rettenbachferner präsentieren werden.
Insbesondere Mölgg gibt sich vor dem ersten Saisonrennen zuversichtlich: „Die Vorbereitung verlief ausgesprochen gut. In dieser Saison möchte ich in Sölden unbedingt besser abschneiden, als in den Jahren zuvor.“ …

Alle News, Damen News »

[27 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Glück und Pech bei den Schweizerinnen beim Auftakt in Sölden | ]
Glück und Pech bei den Schweizerinnen beim Auftakt in Sölden

Sölden – Die Schweizerin Dominique Gisin hat in Sölden einmal mehr eine Talentprobe abgeben und trotz widriger und größtenteils irregulärer Witterungsverhältnisse und der Startnummer 28 einen sehr guten vierten Rang erreicht. Obwohl ihr bloß gerade einmal zwei Zehntelsekunden auf das Siegerpodest fehlten, erreichte sie beim Weltcupauftakt im Ötztal ihre bis dato beste Platzierung in ihrer Laufbahn.
Dominique Gisin in einer kurzen Stellungnahme: „Unglaublich. Ich weiß, nicht was ich sagen soll. Es war ein verrücktes Rennen. Momentan bin ich wirklich sprachlos. Letztes Jahr war ich gut unterwegs und jetzt Platz vier. Es …

Alle News, Damen News »

[27 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Team nicht zufrieden mit Saisonstart – Maria Höfl-Riesch als Elfte beste Deutsche | ]
DSV Team nicht zufrieden mit Saisonstart – Maria Höfl-Riesch als Elfte beste Deutsche

Mit einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis startete die DSV Damen Alpin Mannschaft in die WM Saison 2012/13. Für den DSV waren Lena Dürr (SV Germering), Simona Hösl (SK Berchtesgaden), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen), Susanne Weinbuchner (SC Lenggries) und Barbara Wirth (SC Lenggries) am Start – vier DSV-Damen erreichten das Finale, zwei punkteten.
Beste DSV-Athletin nach dem ersten Lauf war Viktoria Rebensburg auf Platz drei, die Athletin des SC Kreuth schied aber wie sechs weitere Fahrerinnen im zweiten Lauf aus, unter ihnen auch Simona Hösl (SK Berchtesgaden), Lindsey Vonn …

Alle News, Damen News »

[27 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze gewinnt Weltcupauftakt in Sölden – Karbon in den Top-Ten | ]
Tina Maze gewinnt Weltcupauftakt in Sölden – Karbon in den Top-Ten

Im ersten Weltcuprennen der Saison 2012/12 feierte die Slowenin Tina Maze am Samstag ihren dritten Sieg in Sölden und jubelte außerdem über ihren ersten Weltcuperfolg seit eineinhalb Jahren. Denise Karbon landete hingegen mit Platz sieben ein Top-Ten-Ergebnis, während Lisa Agerer Rang 21 belegte.
Nachdem der zweite Durchgang zweimal verschoben wurde, wurden die Skidamen schließlich um 13.45 Uhr wieder ins Rennen geschickt. Bei schwierigen Verhältnissen gewann schließlich Tina Maze. Die Slowenin, die die Führung bereits im ersten Lauf an sich nahm, gab sie auch im zweiten Durchgang nicht mehr ab und setzte …

Alle News, Damen News, Herren News »

[27 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Die Siegertafel: Alle Siegerinnen und Sieger in Sölden | ]
Die Siegertafel: Alle Siegerinnen und Sieger in Sölden

Sölden – Das Team von skiweltcup.tv hat ein wenig in den Archiven geblättert, und listet nun alle Siegerinnen und Sieger von Sölden auf. Dabei fällt auf, dass es einmal einen Dreifachsieg bei den Damen gab und Tina Maze die Chance hat, mit Hermann Maier in punkto Siegen gleichzuziehen.
Bemerkenswert ist der Fall Benni Raich. Der ÖSV-Senior steht in Kürze vor seinem 400. Einsatz im Weltcup, doch der Pitztaler, der lediglich 40 Autominuten von Sölden entfernt wohnt, schaffte es nie unter die ersten Drei.
In trauriger Erinnerung bleibt das Damen-Rennen 2001. Damals belegte …

Alle News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Schwarze ÖSV Unglücksserie findet kein Ende | ]
Schwarze ÖSV Unglücksserie findet kein Ende

Sölden – Der Unfalltod des jungen Skirennläufers Björn Sieber ist das bisher letzte Kapitel in einer langen, unheimlichen Serie des ÖSV. Seit vielen Jahren wird der österreichische Skisport von einer unheimlich anmutenden Serie von tödlichen Unfällen auf und abseits der Pisten heimgesucht.
1959: Toni Mark fährt beim Abfahrtslauf um den Goldenen Schild vom Wallberg in Rottach-Egern in eine Zuschauerschar. Drei Tage nach dem Sturz erliegt er seinen schweren Verletzungen.
1972: Arthur Gobber kommt bei einem Sturz während der österreichischen Junioren-Meisterschaften in Schladming zu Tode.
1976: Gertrud Gabl, erste österreichische Gesamtweltcupsiegerin 1968/69, starb bei …

Alle News, Herren News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV trauert um tödlich verunglückten Björn Sieber | ]
ÖSV trauert um tödlich verunglückten Björn Sieber

Das österreichische Skiteam erreichte heute in Sölden eine traurige Nachricht. Björn Sieber ist bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Der 23-jährige Vorarlberger, seit 2006 im ÖSV-Kader, galt als eines der großen Allround-Talente im österreichischen Skiteam und wäre beim Herren-Riesentorlauf in Sölden als Vorläufer im Einsatz gewesen. Der Silber- und Bronzemedaillengewinner bei alpinen Junioren-Weltmeisterschaften hinterlässt im ÖSV-Team sportlich und menschlich eine große Lücke. Alle Gedanken und unser Mitgefühl gelten in dieser schweren Zeit seiner Familie.

Alle News, Damen News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Saisonstart für die Milka Ski Stars – Marcel Hirscher gewinnt den Skieur d’Or | ]
Saisonstart für die Milka Ski Stars – Marcel Hirscher gewinnt den Skieur d’Or

Saisonstart für die Milka Ski Stars / Highlights der WM Saison präsentiert/ Marcel Hirscher gewinnt den Skieur d’Or
Sölden, 25. Oktober 2012 – Anlässlich des Weltcupauftakts in Sölden wurden den sechs internationalen Athletinnen Michaela Kirchgasser, Maria Höfl-Riesch, Sarka Zahrobska, Tina Maze, Tessa Worley und Elena Curtoni als offizielles Zeichen für den Sai-sonstart heute Abend in Sölden die lila Helme überreicht.
Somit können die Milka Ski Stars nun endgültig in die neue Saison starten. In zwar eine besondere – finden doch im Februar 2013 die Alpinen Ski Weltmeisterschaften in Schlad-ming statt. Für diesen …

Alle News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Manu Mölgg und Christof Innerhofer – Ein Blick hinter die Kulissen | ]
Nicht nur Manu Mölgg und Christof Innerhofer – Ein Blick hinter die Kulissen

Bozen/Sölden – Die Südtiroler Tageszeitung „Dolomiten“ hat ihrer gestrigen Ausgabe ein paar Namen aufgelistet, die indirekt direkt mit dem Skiweltcup in Verbindung gebracht werden.

Doch neben den erfolgreichen Athleten á la Manu Mölgg und Christof Innerhofer, der zwei Stimmungskanonen Siegmar „Siegi“ Klotz und Dominik Paris und vielen bewährten bzw. jungen aufstrebenden Talenten muss man auch einen Blick hinter die Kulissen wagen. So zählen viele Nationen auf das skitechnische Knowhow der Südtiroler.

Alle News, Damen News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Überfliegerin Lindsey Vonn und der neue Versuch, den Rekord des Herminators zu brechen | ]
Überfliegerin Lindsey Vonn und der neue Versuch, den Rekord des Herminators zu brechen

Sölden –  Lindsey Vonn ist ein wenig enttäuscht, als sie im letzten Winter die 2000-Punkte-Schallmauer nicht geknackt hat. Aber sie hat im Sommer hart trainiert. Ganz nach dem Motto: „Ich fahre so gut und schnell ich kann!“, so Vonn in einem Interview mit der Tiroler Tageszeitung. Vor dem ersten Rennen in Sölden ist Vonn nervös, und glaubt, dass die Materialumstellung einiges verändern könnte. Überdies wartet die charismatische US-Ski Lady auf den 3. November. Das ist der Stichtag, an dem die FIS ihren Antrag, bei einem Herrenrennen an einen Start zu …

Alle News, Damen News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Auch Maria Höfl-Riesch findet Rennen gegen Männer interessant | ]
Auch Maria Höfl-Riesch findet Rennen gegen Männer interessant

Sölden – Nun findet auch DSV-Ass Maria Höfl-Riesch die Idee von Busenfreundin und Dauerrivalin Lindsey Vonn nicht schlecht. Mehr noch: Sie ist von dem Gedanken angetan, sich mit Männern zu messen.  In einem Interview sprach die bayerische Skikönigin, die mit ihrem Buch unlängst für einigen Wirbel gesorgt hatte, dass der Kampf der Geschlechter sicher mal interessant wäre. Während den Trainingseinheiten messe sie sich schon bisweilen mit den männlichen Teamkollegen, um festzustellen, wie viel Zeit man beispielsweise „aufreißt“. Das berichtet das Onlineportal www.spox.com unter Berufung eines Interviews von Maria Höfl-Riesch mit …

Alle News, Damen News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Herbert Mandl – Mit Schwung und Elan in die elfte Saison als ÖSV-Damencoach | ]
Herbert Mandl – Mit Schwung und Elan in die elfte Saison als ÖSV-Damencoach

Sölden – Geht es nach ÖSV-Damentrainer Herbert Mandl, sollte die WM in Schladming in eine erfolgreiche Saison eingebettet werden. Das berichtet die Kleine Zeitung in einem Bericht auf ihrer Homepage.
Herbert Mandl geht in seine elfte Saison als österreichischer Damentrainer. Müde wirkt der Niederösterreicher nicht. Im Gegenteil. Er ist hungriger denn je. Er hat eine schlagfertige Truppe und möchte schon in Sölden die erste Früchte des Erfolgs sehen. Immer wieder stellt sich der Niederösterreicher einer Herausforderung.
In das gleiche Horn bläst Männerkollege Mathias Berthold. Auch er will mit seinem Team von Beginn …

Alle News »

[26 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für AustriaSkiTeam Behindertensportler drücken die Daumen für Sölden! | ]
AustriaSkiTeam Behindertensportler drücken die Daumen für Sölden!

Während an diesem Wochenende der Weltcup der Nicht-Behinderten Kollegen am Rettenbachferner in Sölden startet, bereiten sich unsere Behindertensportler noch intensiv auf ihre ersten Renneinsätze vor. Diese finden Ende November in Form eines Europacups in Obergurgl/Hochgurgl (TIR) statt. Das Schneetraining bis zum Rennbeginn wird noch auf dem Stubaier Gletscher und dem Mölltaler Gletscher absolviert werden. Slalom-Weltcupsieger bei den sitzenden Herren, Philipp Bonadimann (VBG), dazu: „Ich fühle mich schon bereit für die ersten Rennen und bin gespannt wo ich und wir als Team stehen. Im Slalom kann ich mich sicher noch weiter …

Alle News »

[25 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Antenne Salzburg startet mit Anna Fenninger in Weltcupsaison | ]
Antenne Salzburg startet mit Anna Fenninger in Weltcupsaison

Salzburgs erfolgreichster Privatsender ist fit für die neue Weltcupsaison. Antenne Salzburg berichtet über alle wichtigen Top-Ereignisse im Skisport und von Anna Fenningers „Mission Titelverteidigung“ bei der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming.
Am Samstag, den 27. Oktober beginnt mit dem Riesentorlauf der Damen in Sölden die neue Weltcupsaison. Dafür haben sich nicht nur die ÖSV-Asse viel vorgenommen, auch der Salzburger Privatsender Antenne Salzburg kann mit Neuheiten aufwarten. „Von Ende Oktober bis Mitte März werden wir über die Weltcuprennen berichten. Bei den wichtigen Entscheidungen wie etwa am 15. Januar in Flachau und am 25. Januar …

Alle News »

[25 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Kooperation bis 2017 verlängert: Audi präsentiert auch Ski-Weltmeisterschaften 2015 und 2017 | ]
Kooperation bis 2017 verlängert: Audi präsentiert auch Ski-Weltmeisterschaften 2015 und 2017

Audi FIS Ski Weltcup startet an diesem Wochenende in Sölden (A)
Alpine Ski-WM auch 2015 und 2017 im Zeichen der Vier Ringe
Audi präsentiert sich Fans und Sportlern als „Marke zum Anfassen“
Ingolstadt/Sölden, 25. Oktober 2012 – Rechtzeitig zur neuen Saison des Audi FIS Ski Weltcup ist klar: Eine Erfolgsgeschichte geht weiter. Auch die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in den Jahren 2015 und 2017 laufen unter Audi-Flagge. Das Unternehmen hat sich mit der Fédération Internationale de Ski (FIS) und der European Broadcasting Union (EBU), dem Rechtehalter und Partner der FIS, darauf verständigt, nicht nur in …