Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News »

[6 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger überraschte mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt – Zauchensee. | ]
Anna Fenninger überraschte mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt – Zauchensee.

Lindsey Vonn auf Rang zwei – Plätze drei, vier und sechs an Fischbacher, Mader und Görgl – Gesamtweltcupführende Maria Riesch auf Rang 18.                   
Mit einer handfesten Überraschung endete heute das erste Damen- Abfahrtstraining in Altenmarkt –Zauchensee. Die Salzburgerin,  Anna Fenninger,  bewältigte die 3 km lange / Hd 796 m Strecke vom Gamskogel in 1:48,60 Minuten und war damit um 0.10 sec. schneller als die große Favoritin Lindsey Vonn. Auf den Rängen drei, vier und sechs folgten mit Andrea Fischbacher ( 0.14 zurück) Regina Mader (0.36) und Elisabeth Görgl (0.62) drei weitere …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Herren in Zagreb am Donnerstag, Startliste, Vorberichte und Liveticker | ]
Slalom der Herren in Zagreb am Donnerstag, Startliste, Vorberichte und Liveticker

Der Bärenberg ruft und die gesamte Weltelite im Slalomrennsport eilt nach Zagreb. Vor den Toren der Kroatischen Hauptstadt findet am Donnerstag auf dem „Hausberg Sljeme“ der erste von fünf Slaloms im Monat Januar statt. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
Beim ersten Slalom Rennen des Jahres erwartet den Gewinner eine Siegprämie von 42.000 Euro. Der Zweitplazierte kann sich über 21.000 Euro freuen und auch der Dritte kann sich immerhin noch einen Scheck in Höhe von 10.500 Euro auf sein Konto gutschreiben lassen. 
Im Vorjahr gewann der Italiener …

Alle News, Damen News »

[5 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Altenmarkt Zauchensee, Vorbericht, Startliste, Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Altenmarkt Zauchensee, Vorbericht, Startliste, Liveticker

Am Donnerstag bestreiten die Skiweltcup Damen ab 11.45 Uhr ihr erstes Training für die spektakuläre Abfahrt am Samstag in Altenmarkt/Zauchensee.  (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben) 
Mit dem Damen-Weltcup am 8. und 9. Januar in Altenmarkt/Zauchensee und am 11. Januar mit dem Nachtslalom in Flachau wird die Salzburger Sportwelt wieder im Mittelpunkt des alpinen Skisports stehen. Mit den Speedbewerben in Zauchensee wartet wieder eines der anspruchvollsten Rennen der Saison auf die Läuferinnen und der Nachtslalom in Flachau war im vergangenen Jahr bereits ein großartiger Erfolg.
Die …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Slalom der Herren in Zagreb (CRO), die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup Slalom der Herren in Zagreb (CRO), die TV Zeiten

Über 20.000 Fans pilgern am Donnerstag in Zagreb an den Hausberg mit dem Namen Sljeme. Für die „Skiverrückten“ Kroaten kann es am Donnerstag im Männerslalom nur einen Sieger geben: Ivica Kostelic. Bereits am Dienstag, beim Slalom der Damen nahmen knapp 10.000 Zuschauer die beschwerliche Anreise auf sich. 
Schon Stunden vor dem Start feiern die Kroaten mit ihren ausländischen Gästen eine stimmungsvolle Skiweltcup Party. Aus kroatischer Sicht wäre nun natürlich ein Heimsieg von Ivica Kostelic die Krönung für alle Anstrengungen. Der «Local-Hero» ist gefordert! So oder so, Zagreb ist bereit für die …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild führt beim Slalom von Zagreb | ]
Marlies Schild führt beim Slalom von Zagreb

Am heutigen Dienstag stand im Nebel von Zagreb der erste Damen Slalom des Weltmeisterschaft-Jahres 2011 auf dem Programm. Nach dem 1. Durchgang führt, vor den Toren Zagrebs auf dem „Hausberg Sljeme“ die Österreichische Slalomkönigin Marlies Schild in einer Zeit von 1:01.09. 
Manuela Mölgg, die mit Startnummer 21 ins Rennen ging, nutze die Zwischenzeitlich besser werdende Sicht und konnte sich mit einem Rückstand von 19 Hundertstel Sekunden vor der deutschen Gesamtweltcupführenden Maria Riesch (+ 0.76) auf dem 2. Rang platzieren. 
Marlies Schild die bereits zweimal den Titel der Snow Queen auf dem Bärenberg …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder feiert Comeback – ÖSV-Aufgebot für Zagreb | ]
Rainer Schönfelder feiert Comeback – ÖSV-Aufgebot für Zagreb

Mathias Berthold, der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, hat folgende Mannschaft für den Nachtslalom in Zagreb nominiert: Reinfried Herbst (S), Benjamin Raich (T), Marcel Hirscher (S), Manfred Pranger (T), Mario Matt (T), Wolfgang Hörl (S), Patrick Bechter (V), Christoph Dreier (S) und Rainer Schönfelder (K).              
Rainer Schönfelder feiert nach zweijähriger Verletzungspause ein Comeback: „Es ist für mich eine sehr interessante Situation. In Zagreb habe ich in den letzten zwei Jahren immer meine Saison beenden müssen. Jetzt möchte ich dort ein Comeback feiern. Ich hoffe, dass ich eine gute Leistung zeigen kann.“

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Damen in Zagreb am Dienstag, Startliste, Liveticker, Vorbericht | ]
Slalom der Damen in Zagreb am Dienstag, Startliste, Liveticker, Vorbericht

Wer Holt sich die Krone der Snow Queen? Vier Starts, drei Siege: Marlies Schild ist im Slalomweltcup der Frauen das Maß aller Dinge! Gerade mal halbwegs mithalten kann Maria Riesch, zuletzt zwei Mal Spezialweltcup-Gewinnerin und in diesem Winter schon drei Mal Zweite. Wer setzt sich am Dienstag in Zagreb durch? (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben) 
Bereits am Sonntag reisten die weltbesten Slalomfahrerinnen in die kroatische Hauptstadt, wo am Dienstag auf dem „Hausberg Sljeme“ der 4. Slalom der Saison 2010/11 stattfindet. Es geht neben dem Titel …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Slalom der Damen in Zagreb (CRO), die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup Slalom der Damen in Zagreb (CRO), die TV Zeiten

Nach dem Parallelslalom in München reist der Weltcup-Tross der alpinen Slalomläufer weiter nach Zagreb (CRO). Dort bestreiten die Frauen am 4. Januar einen Nachtslalom und die Männer zwei Tage später einen Slalom. 
In der Saison 2004/05 waren die Slalomläuferinnen zum ersten Mal in der kroatischen Hauptstadt am Start, ehe die Männer in der Weltcupsaison 2007/08 ihre Slalompremiere feierten. 
Dieses Jahr werden erneut geschätzte 25.000 begeisterte Zuschauer am Hausberg Sljeme für eine grandiose Stimmung bei den beiden Slaloms erwartet, zumal in den letzten Jahren mit Ivica Kostelic ein ‚Local Hero‘ zu den ersten …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Konstruktives Gespräch zwischen Team Lara Gut und Swiss-Ski | ]
Swiss-Ski: Konstruktives Gespräch zwischen Team Lara Gut und Swiss-Ski

Nachfolgend finden Sie ein gemeinsames Communiqué von Team Lara Gut und Swiss-Ski: 
Am 30. Dezember 2010 fand das angekündigte Gespräch zwischen dem Team Lara Gut und Swiss-Ski statt. Nebst der Athletin waren der Vater Pauli Gut, Roberto Mazza (Kommunikation Team Lara Gut) und auch Armin Meier von der Agentur Pool Position am Tisch. 
Die Swiss-Ski-Delegation setzte sich aus Präsident Urs Lehmann, Direktor Andreas Wenger, Dierk Beisel (Chef Leistungssport), Mauro Pini (Cheftrainer Damen alpin) und Stefan Brütsch (Chef Marketing) zusammen. Zusätzlich war seitens Swiss-Ski Pool der Präsident Jean-Philippe Rochat am Gespräch beteiligt. 
Das Meeting …

Alle News, Damen News, Herren News »

[1 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Parallelslalom der Damen und Herren in München am Sonntag, Startliste, Paarungen, Liveticker, Vorbericht | ]
Parallelslalom der Damen und Herren in München am Sonntag, Startliste, Paarungen, Liveticker, Vorbericht

Am Sonntag, 2. Januar 2011 um 16.30 Uhr (Die offiziellen Parrungen und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben) feiert ein hochkarätiger sportlicher Wettkampf im Olympiapark Weltpremiere: Beim Audi FIS Ski World Cup München geht es für die 16 besten Damen und Herren der Gesamtweltcup-Wertung um wertvolle Punkte. 
Wolfgang Maier, Sportdirektor Alpin: „Der Parallelslalom mit KO-System im Olympiapark wird allen Beteiligten, von den Aktiven bis hin zum Publikum vor Ort und an den Bildschirmen, sehr viel Spaß machen – aber ganz sicher ist das keine Spaßveranstaltung, sondern ein absolut hochwertiger …

Alle News, Damen News, Herren News »

[1 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Parallelslalom der Frauen und Männer in München – Die TV Termine | ]
Ski Weltcup Parallelslalom der Frauen und Männer in München – Die TV Termine

Das neue Jahr beginnt für die Weltelite des alpinen Skisports mit einem besonderen Highlight. Im Münchener Olympiapark treffen sich die fünfzehn besten Frauen und Männer der Weltcup-Gesamtwertung, plus jeweils einem zusätzlichen Starter aus dem Veranstalterland, am 2. Januar 2011 zum Parallelslalom. 
Das Münchner Publikum kann sich auf die großen Namen des Skisports freuen, unter anderem werden neben den internationalen Topstars auch die deutschen Skiasse in der Heimat erwartet. 
Die spannenden Duelle ‚Frau gegen Frau’ und ‚Mann gegen Mann’ werden nach den offiziellen FIS-Regeln auf der 200 Meter langen Rennstrecke auf der Nordseite …

Alle News, Herren News »

[31 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Cheftrainer Martin Rufener geht | ]
Schweizer Cheftrainer Martin Rufener geht

Martin Rufener hat sich entschieden, seinen Vertrag mit Swiss-Ski nicht weiterzuführen. Sein Vertrag läuft nach der laufenden Saison aus. Martin Rufener wird in der Privatwirtschaft eine neue Herausforderung annehmen. Swiss-Ski bedauert den Weggang des Erfolgstrainers und wünscht ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute. 
„Mit Martin Rufener verlieren wir einen überaus erfolgreichen und fähigen Disziplinenchef,“ hält Leistungssportchef Dierk Beisel fest. Martin habe die Mannschaft in einer schwierigen Zeit übernommen und in den vergangenen sechs Jahren seit seinem Amtsantritt im Jahr 2004 gemeinsam mit dem ganzen Team Grossartiges erreicht. Gerne hätte man …

Alle News, Herren News »

[30 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: Starke Leistung bei unglaublichem Pech in Bormio | ]
Andreas Sander: Starke Leistung bei unglaublichem Pech in Bormio

Bei der wohl schwersten Abfahrt der Welt in Bormio bewies Andreas Sander einmal mehr sein großes Talent. Nachdem er bereits auf der Piste war und wegen des Sturzes eines anderen Fahrers sein Rennen abbrechen musste, verfehlte er als 31. beim Neustart die Punkte nur denkbar knapp. 
Talent, Ausdauer und Mut: All dies stellte Andreas Sander bei der diesjährigen Weltcup-Abfahrt in Bormio unter Beweis. Trotz unglaublichen Pechs verfehlte Sander die Punkteränge nur um 3/100 Sekunden.  
Die wohl schwerste Abfahrt der Welt präsentierte sich den Fahrern in hartem, aber fairen Zustand. Strahlender Sonnenschein und …

Alle News, Herren News »

[30 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Weltcupführender Silvan Zurbriggen verzichtet auf Start in München | ]
Weltcupführender Silvan Zurbriggen verzichtet auf Start in München

Der im Gesamtweltcupführende Schweizer verzichtet auf einen Start beim Parallel-Bewerb in München. Zum Jahreswechsel will sich Zurbriggen eine Ruhepause gönnen um dann mit neuer Energie die Klassiker im Januar in Angriff zunehmen. 
Auch die Österreichische Slalomkönigin Marlies Schild wir in München nicht an den Start gehen. Die Salzburgerin will sich stattdessen verstärkt auf den Slalom in Zagreb vorbereiten. 
Der Wettkampf wird ab 16:30 Uhr unter Flutlicht als spannender Parallelslalom jeweils im Herren- und Damenmodus ausgetragen. Wie bei einem gewöhnlichen Weltcup-Rennen erhält der Sieger 100 Weltcup-Punkte.  
Verteilung Weltcuppunkte: 
1. Rang            100      Punkte für …

Alle News, Herren News »

[26 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup der Herren in Bormio (ITA), die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup der Herren in Bormio (ITA), die TV Zeiten

Alpinfinale 2010 in Bormio: Die Weltcup-Abfahrt auf der legendären Stelvio-Piste findet auch dieses Jahr wieder zwischen Weihnachten und Silvester statt und ist zugleich das letzte Rennen des Jahres. 
Bormio liegt etwa 120km westlich von Bozen in der Lombardei am Fuße des bekannten Stilfserjochs, nahe der Schweiz. 
Seit 1993 sind die Speedspezialisten fast jährlich beim Abfahrtsklassiker am Start. Bormio war zudem bereits zweimal (1985 und 2005) Austragungsort der Alpinen Ski-WM. 
Mit Geschwindigkeiten jenseits der 140km/h, weiten Sprüngen und der berühmt berüchtigten ‚Traverse‘ gilt die Stelvio neben der Streif in Kitzbühel und der Birds of …

Alle News, Damen News »

[26 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damenteam für Semmeringrennen | ]
ÖSV Damenteam für Semmeringrennen

Vor dem Jahreswechsel stehen im Damen-Skiweltcup noch die Heimrennen am Semmering am Programm. Kommenden Dienstag, 28. Dezember wird der Riesentorlauf ausgetragen (Start 1. DG: 10.30 Uhr, 2. DG: 13.30 Uhr). Der Slalom findet am Mittwoch 29. Dezember statt. (Start 1. DG: 15.00 Uhr, 2. DG: 18.00 Uhr)                     
Starterinnen RTL, Dienstag 28.12. 2010         
Altacher Margret (S), Brem Eva Maria (T), Fischbacher Andrea (S), Görgl Elisabeth (ST), Hosp Nicole (T), Kirchgasser Michaela (S), Köhle Stefanie (T), Schild Marlies (S), Siebenhofer Ramona (ST), Zettel Kathrin (NÖ).                     
Starterinnen SL, Mittwoch 29.12. 2010          
Depauli Jessica (T), Görgl Elisabeth (ST), …

Alle News, Damen News »

[26 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup der Damen am Semmering (AUT), die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup der Damen am Semmering (AUT), die TV Zeiten

Mit den beiden Technikrennen am 28. und 29. Dezember am 80km südlich von Wien gelegenen Alpen-Höhenzug Semmering bestreiten die alpinen Skiläuferinnen ihre letzten Rennen vor dem Jahreswechsel. 
Bereits zum neunten Mal seit 1995 verwandelt sich der ‚Zauberberg‘ in eine Skiweltcup-Arena der Extraklasse. Auf dem Programm stehen traditionell ein Riesenslalom am Dienstag und ein spektakulärer Nachtslalom am Mittwoch. 
Im Dezember 1995 fand das erste Weltcuprennen am Hirschenkogel statt, seitdem ist die beliebte Weltcupstation, die im Zweijahresrhythmus zum Zug kommt, nicht mehr wegzudenken. 
Vor allem der Nachtslalom ist jedes Mal für die Fernsehzuschauer, tausende Fans …

Alle News, Herren News »

[26 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Aufgebot für Bormio mit Mario Scheiber aber ohne erkrankten Max Franz | ]
ÖSV-Aufgebot für Bormio mit Mario Scheiber aber ohne erkrankten Max Franz

Ohne Max Franz reist heute das ÖSV-Speed-Team nach Bormio (ITA). Der 21-jährige Kärntner laboriert an einer Angina und muss daher die nächsten Tage das Bett hüten. Mathias Berthold wird keinen Läufer nachnominieren.        
Mathias Berthold, der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, hat folgende Mannschaft für die Abfahrt in Bormio (ITA) nominiert:
Mario Scheiber (T), Michael Walchhofer (S), Klaus Kröll (ST), Hans Grugger (S), Romed Baumann (T), Georg Streitberger (S), Joachim Puchner(S), Bernhard Graf (V) und Matthias Mayer (K).               
Mario Scheiber: „Ich habe gestern ohne Schmerzen trainieren können, daher sollte einem Start in Bormio nichts im …

Alle News, Herren News »

[26 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: 854 km bis zur nächsten Weltcup-Chance | ]
Andreas Sander: 854 km bis zur nächsten Weltcup-Chance

Genau 854 km liegen am Morgen des zweiten Weihnachtstages zwischen Andreas Sander und seiner nächsten Chance auf einen Weltcup-Einsatz. Im heimischen Ennepetal, wo Sander Weihnachten mit Eltern und Geschwistern feierte, packte der Westfale seine sieben Sachen und machte sich auf den Weg nach Bormio/Italien. Auf der wohl schwersten Piste im alpinen Weltcup erhält Andreas Sander die Chance, sich nach Gröden erneut im Weltcup zu beweisen. 
Dokumentiert wird die Schwierigkeit der Piste durch immer wieder aufkommende Diskussionen bei den Fahrern über die Pistenpräperierung vor Ort. Während die meisten Abfahrer stets vereiste Pisten …

Alle News, Damen News »

[23 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Befremdung über Vorgehen von Team Gut | ]
Swiss Ski: Befremdung über Vorgehen von Team Gut

Pressemitteilung Swiss Ski:
Wir haben vergangene Woche in Val d‘Isère gegenüber dem Team Gut Gesprächsbereitschaft signalisiert und vereinbart, dass das Team Gut mit einem Terminvorschlag auf uns zukommt, um gemeinsam eine stabilere Basis für eine langfristige Zusammenarbeit zu legen. Anstatt eines Gesprächs hat Swiss-Ski heute ein Schreiben des Anwalts von Lara Gut erhalten. Wir sind über dieses Vorgehen überrascht. Aufgrund des kurzen und positiven Gesprächs zwischen Pauli Gut und Swiss-Ski vom letzten Samstag in Val d’Isère sind wir davon ausgegangen, dass diese Angelegenheit auf eine gütliche Art und Weise geregelt werden …

Alle News, Herren News »

[23 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für „Ewige Männerliebe“ könnte Schweiz WM Abfahrtsgold kosten | ]
„Ewige Männerliebe“ könnte Schweiz WM Abfahrtsgold kosten

In der Liebe um beim Skifahren sind alle Mittel erlaubt. So könnte der leicht abgeänderte Spruch über ein exklusives ÖSV-Training der österreichischen Ski-Herren auf der WM-Strecke 2011 in Garmisch-Partenkirchen lauten. 
Der neue Cheftrainer der ÖSV-Herren Mathias Berthold hat seine guten Beziehungen zu DSV-Alpin-Direktor Wolfgang Maier genutzt und handelte eine österreichisch-deutsche Trainingsgemeinschaft aus, dank der die ÖSV-Abfahrer schon im Januar in Garmisch testen dürfen. 
Der ÖSV teilte gegenüber ORF.at mit: „Das ist ein Training wie jedes andere auch, nicht mehr und nicht weniger.“ 
Die Aufregung bei Österreichs Lieblingsnachbarn, der Schweiz ist groß. „Blick“ schreibt von …

Alle News, Damen News »

[23 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Nadia Styger schaut positiv in die Zukunft. | ]
Nadia Styger schaut positiv in die Zukunft.

Bei einem Trainingssturz in Nakiska (Kanada) stürzte Nadia Styger am 18. November schwer und zog sich eine offene Unterschenkelfraktur im linken Bein zu. Damit war die WM Saison 2010/11 für die Schweizerin beendet. 
Ein Schock und bittere Tränen. Jetzt, 5 Wochen nach dem schweren Sturz, nutz Styger die Zeit und widmet diese ganz und gar ihrem neuen Freund Reto Hürlimann. „Wir sind noch nicht so lange zusammen, jetzt können wir uns gleich noch etwas besser kennenlernen. Ich kann diesen Winter vielleicht sogar Sachen erleben, die ich sonst nie gemacht hätte. Die …

Alle News, Herren News »

[23 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka verzichtet auf Abfahrt in Bormio | ]
Carlo Janka verzichtet auf Abfahrt in Bormio

Der Weltcupsieger des Vorjahres, Carlo Janka aus der Schweiz verzichtet auf einen Start bei der letzten Weltcupabfahrt des Jahres in Bormio am kommenden Mittwoch (29.12.). Janka fühlt sich, Aufgrund eines Virus mit dem er im Sommer zukämpfen hatte ausgepowert und ohne Energie. 
Schon beim Riesenslalom in Val d’Isere, wo Carlo Janka den 4. Rang belegte, verriet er: „Ich gehe an meine Grenzen. Jedes Rennen ist ein Kampf für mich. Ich weis gar nicht mehr wie es ist wenn man optimal vorbereitet in ein Rennen geht.“ 
Nun hört der Weltcupsieger der letzten Saison …

Alle News, Herren News »

[23 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Garmisch: Gudiberg eröffnet – Felix Neureuther auf Jungfernfahrt | ]
Garmisch: Gudiberg eröffnet – Felix Neureuther auf Jungfernfahrt

Felix Neureuther weihte im tief verschneiten Garmisch-Partenkirchen den neuen Doppel-Sessellift und die verbreiterte Rennstrecke am Gudiberg mit einem Slalomlauf ein. Doppel-Sessel Nummer eins trägt seinen Namen.
 „Das ist heute ein sehr wichtiger Tag für uns. Von einigen Seiten ist bezweifelt worden, dass wir den Gudiberg rechtzeitig zur WM fertig stellen können. Jetzt ist der neue Lift betriebsbereit, die Betriebsgenehmigung liegt vor, das neue Funktionsgebäude fertig gestellt und ab Weihnachten wird auch die Piste vollständig präpariert sein. Wir sind mit unseren Vorbereitungen voll im Zeitplan“, freut sich Peter Fischer, Geschäftsführer im Organisationskomitee …

Alle News, Damen News »

[22 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Entwarnung bei Marlies Schild; Schulter ist nur leicht geprellt | ]
Entwarnung bei Marlies Schild; Schulter ist nur leicht geprellt

Die fulminante Siegesfahrt von Marlies Schild im Slalom von Courchevel ließ eine Vermutung zu. Der Sturz beim Einfahren, bei dem Schild am Sonntag, 21. Dezember auf die linke Schulter fiel, stellte keine große Beeinträchtigung dar. Eine gröbere Verletzung kann nach der heutigen Untersuchung bei Dr. Gernot Sperner in Innsbruck ausgeschlossen werden. Das bestätigt Marlies Schild nach dem Arztbesuch.             
„Wie ich gestern auch mehrmals betont habe, geht es mir gut. Die Schulter ist lediglich geprellt und ich habe  mir beim Sturz keine weiteren Verletzungen zugezogen“ so Schild am Mittwoch Nachmittag. „In den …

Alle News, Damen News »

[21 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Poutiainen führt beim Slalom von Courchevel | ]
Poutiainen führt beim Slalom von Courchevel

Die Finnin Tanja Poutiainen liegt nach dem 1. Durchgang, beim 3. Saisonslalom im französischen Courchevel, in einer Zeit von 48.27 Sekunden in Führung. Nur 11 Hundertstel Sekunden dahinter lauert die österreichische Slalomkönigin Marlies Schild auf ihren 2. Saisonsieg. Für die Überraschung des 1. Durchgangs sorgte die Französin Nastasia Noens (+ 0.37) die mit Startnummer 19 auf den Dritten Rang vorfuhr. 
Marlies Schild, kam beim Einfahren schwer zu Sturz, umso höher ist ihr 2. Platz einzuschätzen: „Ich bin mit meinem ersten Durchgang sehr zufrieden. Beim Einfahren hatte ich ein kleines Missgeschick, wo …

Alle News, Damen News »

[20 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Damen in Courchevel, Startliste, Liveticker, Vorbericht | ]
Slalom der Damen in Courchevel, Startliste, Liveticker, Vorbericht

Leise rieschelt der Schnee … Bald ist Heilige Nacht. Bevor es für Maria Riesch weihnachtlich wird, muss sie noch ein letztes Mal im Stangenwald glänzen. Was meinen Sie – macht sich die Garmisch-Partenkirchnerin beim Torlauf in Courchevel am Dienstag (1. Durchgang 10.00 Uhr – Finallauf 13.00 Uhr – Startliste und Liveticker im Menü oben) selbst ein Geschenk? 
Oder nimmt sich Marlies Schild die 100 Weltcuppunkte und den 40.000 Euro Siegerscheck mit unter den österreichischen Weihnachtsbaum. Damit bietet Courchevel, das nach 31 Jahren wieder einmal die Ehre hat ein Skiweltcup Rennen auszutragen, …

Alle News, Damen News »

[17 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Jessica Depauli im Europacup weiter top | ]
Jessica Depauli im Europacup weiter top

Sieg in der Superkombi – Platz 4 in der Abfahrt – Platz 1 in der EC-Gesamtwertung!
Jessica Depauli ist weiterhin das Non plus Ultra in der heurigen Europacup-Saison. In St. Moritz ist die Kirchbergerin in der Superkombi neuerlich nicht zu schlagen. In der Abfahrt verpasst sie um nur 0,01 Sekunden das Podest.
Selbst in der für sie extrem fordernden Abfahrt kann Jessica Depauli in St. Moritz mit der absoluten Spitze mithalten. Obwohl hohe Geschwindigkeiten nicht unbedingt zu den liebsten Herausforderungen der 19-jährigen zählen, schafft sich die Kirchbergerin mit Platz 2 in der …

Alle News, Herren News »

[16 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Scheiber mit Kapseleinriss – Buder erhält letztes Abfahrtsticket | ]
Scheiber mit Kapseleinriss – Buder erhält letztes Abfahrtsticket

Mario Scheiber hat bei seinem gestrigen Sturz im Abfahrtstraining in Gröden einen Kapseleinriss im rechten Knie erlitten. Das ergab heute eine MRT Untersuchung in St.Ulrich. Ob der 27-jährige Osttiroler morgen an den Start gehen kann oder nicht, wird nach dem Einfahren entschieden.           
Mario Scheiber: „Die Chancen stehen nicht so schlecht, ich hoffe natürlich, dass ich starten kann. Entschieden wird aber morgen nach dem Einfahren.“             
Mathias Berthold, der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, hat heute das Aufgebot für das „Gröden-Double“ bekanntgegeben. Den letzten freien Startplatz für die Abfahrt am Samstag bekommt der Niederösterreicher Andreas …

Alle News, Herren News »

[16 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer mit Bestzeit beim Abschlusstraining in Gröden | ]
Christof Innerhofer mit Bestzeit beim Abschlusstraining in Gröden

Der Südtiroler Lokalmatador Christof Innerhofer war am Donnerstag im Abschlusstraining für die am Samstag in Gröden stattfindende Weltcup-Abfahrt der Schnellste. Innerhofer zauberte, bei Temperaturen um Minus 15 Grad die Bestzeit von 1:57,76 Minuten in den Schnee von Val Gardena. Rang 2 sicherte sich der Salzburger Michael Walchhofer (+0,07 Sekunden) gefolgt vom „Überraschungsdritten“ Andreas Sander (+ 0.27) aus Deutschland. 
Der für die SG Ennepetal startende Sander verdrängte mit Startnummer 64, den US Amerikaner Bode Miller (+ 0.30), den Südtiroler Werner Hell (+ 0.47) und den Tagesschnellsten des Vortags Didier Cuche (+ 0.48) …

Alle News, Damen News »

[16 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Görgl Schnellste beim Abschlusstraining von Val d’Isere | ]
Elisabeth Görgl Schnellste beim Abschlusstraining von Val d’Isere

Elisabeth Görgl aus Österreich erzielte beim Abschlusstraining für die am Samstag in Val d’Isere stattfindende Abfahrt die schnellste Zeit. Die Steirerin meisterte die Strecke in 1:51.65 Minuten und verwies die Slowenien Tina Maze (+ 0.60) und die im Gesamtweltcup Führende Maria Riesch (+ 1.06) auf die Plätze 2 und 3. 
Hinter der Italienerin Verna Stuffer (+ 1.09) und der Französin Marie Marchand-Arvier (+ 1.27) reihte sich Andrea Fischbacher (+ 1.50) als zweitbeste Österreicherin auf dem 6. Rang ein. 
Die Abfahrtsolympiasiegerin Lindsey Vonn musste nach einem Sturz ihrer Teamkollegin Chelsea Marshall abgewunken werden und …

Alle News, Herren News »

[16 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup der Herren in Val Gardena / Gröden (ITA), die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup der Herren in Val Gardena / Gröden (ITA), die TV Zeiten

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten finden sich die alpinen Ski-Männer im südtiroler St. Christina ein, um dort bei der legendären Abfahrt und beim Super-G den prestigeträchtigen Sieg zu erringen. 
Am 17. und 18. Dezember steht die kleine Ortschaft und mit ihr das ganze Grödnertal Kopf. Fans aus aller Welt reisen an, um ihre Skistars anzufeuern und sie über die anspruchsvolle Abfahrt zu begleiten. 
Der ‚Saslong-Klassiker‘ wird seit 1969 gefahren und ist damit eine absolute Kultstrecke im alpinen Weltcup-Programm. 
Durch einige Entschärfungen ist die Fahrzeit unter zwei Minuten gefallen. Dennoch bleibt die Abfahrt mit …

Alle News, Damen News »

[16 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup der Damen in Val d’Isère (FRA), die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup der Damen in Val d’Isère (FRA), die TV Zeiten

Eine Woche nach den Männern sind nun auch die alpinen Frauen zu Gast im französischen Val d’Isère. Der WM-Ort von 2009 befindet sich in den französischen Alpen und war 1992 auch Schauplatz für die alpinen Bewerbe der Olympischen Spiele von Albertville. 
Auf 1.800 Metern Seehöhe gelegen, ist Val d’Isère vor allem durch den Ski-Weltcup berühmt geworden. Die Frauen bestreiten ihre Weltcuprennen schon seit den 60er-Jahren im noblen Skiort in den Hochsavoyen. 
In diesem Jahr stehen am 17., 18. und 19. Dezember ein Super G (Ersatzrennen von St. Moritz) eine Abfahrt und eine …

Alle News, Damen News »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Sperre für Lara Gut für Weltcuprennen in Semmering (AUT) | ]
Sperre für Lara Gut für Weltcuprennen in Semmering (AUT)

Swiss-Ski spricht disziplinarische Massnahme gegen Lara Gut aus. Lara Gut (Nationalmannschaft, Jg. 1991, SC Gottardo) wird von Swiss-Ski für die Weltcuprennen in Semmering (28. und 29. Dezember 2010) gesperrt. Mit dieser disziplinarischen Massnahme reagiert Swiss-Ski u.a. auf die seitens der Athletin in mehreren nationalen wie internationalen Medien geäusserte heftige Kritik an Cheftrainer Mauro Pini. Heute war es in diesem Zusammenhang in Val d’Isère zu einer Anhörung gekommen. 
„Wir akzeptieren nicht, dass sich eine Athletin in der Öffentlichkeit und insbesondere in den Medien auf derart unangebrachte und massregelnde Weise über den Cheftrainer …

Alle News, Herren News »

[15 Dez 2010 | Bisher ein Kommentar | ]
Stephan Keppler: Mein Ziel ist eine Top15-Platzierung

Auch für die alpinen Herren stehen mit den Rennen in Gröden und Alta Badia die letzten Weltcup-Entscheidungen vor Weihnachten auf dem Programm. 
Bundestrainer Karlheinz Waibel reist mit fünf Athleten zu den Speed-Rennen nach Gröden.
Während Stephan Keppler fix gesetzt ist, werden die weiteren Starter nach einer internen Ausscheidung benannt.
 
 
Gröden
17.12.2010, Fr., Super-G, 12.15  Uhr
18.12.2010, Sa., AF, 12.15  Uhr 
Alta Badia
19.12.2010, So., RS, 9.45 / 12.45 Uhr 
SG/Abfahrt
Stephan Keppler (WSV Ebingen)
weitere Starter nach interner Ausscheidung:
Tobias Stechert (SC Oberstdorf)
Hannes Wagner (SV Hindelang)
Andreas Sander (SC Ennepetal)
Klaus Brandner (WSV Königssee) 
Riesenslalom:
Fritz Dopfer (SC Garmisch)
Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
AKTUELLE STATEMENTS 
Bundestrainer Karlheinz Waibel: …

Alle News, Damen News »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Thomas Stauffer: Im Slalom wollen wir mannschaftlich wieder stärker auftreten | ]
Thomas Stauffer: Im Slalom wollen wir mannschaftlich wieder stärker auftreten

Für die alpinen Damen stehen mit den Rennen in Val d’Isère und Courchevel die letzten Weltcup-Entscheidungen vor Weihnachten auf dem Programm.
In Val d’Isère wird am Freitag der in St. Moritz abgesagte Super-G der Damen nachgeholt. 
Bundestrainer Tom Stauffer hat fünf Starterinnen für die Speed-Rennen und die Super-Kombination nominiert.
Die verbleibenden Startplätze im Slalom werden mit Läuferinnnen aus der Europacup-Mannschaft besetzt. 
 
  
Super-G/Abfahrt
Maria Riesch (SC Partenkirchen)
Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
Gina Stechert (SC Oberstdorf)
Isabelle Stiepel (SC Mittenwald)
Super-Kombination
Maria Riesch (SC Partenkirchen)
Gina Stechert (SC Oberstdorf)
Isabelle Stiepel (SC Mittenwald)
Katharina Dürr (SV Germering)
Slalom
Maria Riesch (SC Partenkirchen)
Fanny Chmelar (SC Partenkirchen)
Katharina Dürr …

Alle News, Herren News »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Val Gardena / Gröden | ]
Didier Cuche Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Val Gardena / Gröden

Trotz seines Hexenschuss erzielte der Schweizer Didier Cuche beim 1. Abfahrtstraining in Val Gardena / Gröden in 2:00.60 die schnellste Zeit. Auch Österreichs Abfahrer scheinen für das am Samstag stattfinde Rennen bestens gerüstet. Auf den Rängen 2 und 3 reihte sich das ÖSV Duo Klaus Kröll (+0,26) und Michael Walchhofer (+0,64) ein. 
Für eine Schrecksekunde sorgte der Salzburger Mario Scheiber der im untern Teil der Strecke zu Sturz kam. Scheiber konnte zwar selbst ins Ziel fahren, klagte jedoch über leichte Knieschmerzen.   
Als Drittbester Österreicher klassierte sich Romed Baumann auf Rang 12, Joachim …

Alle News, Damen News »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Maria Riesch mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining von Val d’Isère | ]
Maria Riesch mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining von Val d’Isère

Im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt von Val d’Isère deklassiert Maria Riesch aus Deutschland in einer Zeit von 1:53,86 Minuten die zweitklassierte Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.93) überraschend um fast eine Sekunde. Marie Marchand-Arvier aus Frankreich verlor als Dritte bereits 1,48 Sekunden. 
Überraschend deshalb, weil Riesch die 1. Trainingseinheit meistens nur als Testfahrt nutzt. Zurzeit fühlt sich die 26-Jährige aus Garmisch Partenkirchen auf den langen Latten aber pudelwohl. 
Sicher scheint aber auch, dass die Abfahrts Olympiasiegerin Lindsey Vonn noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt hat. Das US Girl gibt, nach eigenen …

Alle News »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere und das 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere und das 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden

Am heutigen Mittwoch um 10.30 Uhr findet in Val d’Isere das 1. Abfahrtstraining der Damen für die Abfahrt am Samstag statt. Die Herren starten ebenfalls heute, um 12.15 Uhr ihre erst Testfahrt in Val Gardena / Gröden. 
Die Startlisten für beide Trainingseinheiten sowie die Liveticker für beide Veranstaltungen finden Sie im Menü oben. Natürlich können Sie vom ersten Training bis zum letzten Rennen alles im FIS Real Liveticker auf unserem Portal mitverfolgen.

Alle News »

[14 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Stadt Kitzbühel stellt sich für Hahnenkammwochenende neu auf | ]
Stadt Kitzbühel stellt sich für Hahnenkammwochenende neu auf

Heute präsentierte Kitzbühels Bürgermeister Klaus Winkler ein neues Team: Die Agentur-gemeinschaft FUTUREEVENTS wird bei der 71. Auflage des Hahnenkammwochenendes alle Agenden der Stadt abwickeln. Zudem suchen die Veranstalter die „Alkomat-Prinzessin 2011“. 
Wolfgang Weiss (Organisator der Rad WM 2006 und Host City-Manager der Euro 2008 in Salzburg) sowie PR-Berater Martin Roseneder werden bei der 71. Auflage des Hahnenkammrennens in Kitzbühel alle Agenden der Stadt abwickeln. „Wir haben uns mit den beiden Herren auf eine mehrjährige Kooperation geeinigt“, sagt Bürgermeister Klaus Winkler. 
Die Aufgaben umfassen alle behördlichen Veranstaltungsabwicklungen, die Organisation des Stadtfestes, die Adaptierung …