Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News »

[6 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen zum Sieg von Mario Matt beim Slalom in Kranjska Gora | ]
Stimmen zum Sieg von Mario Matt beim Slalom in Kranjska Gora

Mario Matt (1.): Ich bin überglücklich. Seit Adelboden habe ich mich konsequent nach vorne gearbeitet. Jetzt bin ich froh, dass das so schnell mit den Siegen geklappt hat. Ich habe sehr viel Zeit für die Materialabstimmung benötigt. Bei mir hat es bis Ende Dezember gedauert, jetzt bin ich froh, dass ich das richtige Setup gefunden habe. Gott sei Dank hab ich den Weg zurück gefunden.“                  
Christoph Dreier (13.):  „Das waren heute zwei konstante Läufe von mir. Zwar nicht am Limit, aber es hat ganz gut gepasst. Ich weiß, dass ich schnell …

Alle News, Damen News »

[6 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Görgl Sechste in Tarvis – Super-G und Kristall an Vonn | ]
Elisabeth Görgl Sechste in Tarvis – Super-G und Kristall an Vonn

Den Super-G von Tarvis entschied am Sonntag Lindsey Vonn vor Julia Mancuso (beide USA) und  Maria Riesch. Die Deutsche verwies Laurenne Ross auf Platz vier und verhinderte so einen amerikanischen Dreifachsieg. Damit sicherte sich Vonn auch die Disziplinen-Kristallkugel. Beste ÖSV Athletin wurde neuerlich Elisabeth Görgl auf Platz sechs. Nicole Hosp beendete den Super-G auf Platz 13. Andrea Fischbacher wurde 20.              
Nicole Hosp: „Leider ist es schon sehr weit oben recht weich geworden. Wenn ich den einen Fehler oben nicht gehabt hätte, wäre ich noch weiter vorne. Sonst bin ich mit meiner …

Alle News, Herren News »

[5 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Stimmen Stimmen zum Riesenslalom in Kranjska Gora | ]
ÖSV Stimmen Stimmen zum Riesenslalom in Kranjska Gora

Philipp Schörghofer: „Sehr ärgerlich! Heute habe ich 100 Punkte weggeschmissen. Es wäre heute sehr möglich gewesen. Es war eine coole Situation, als Letzter oben am Start zu stehen. Mich ärgert es sehr, dass ich das heute nicht ins Ziel gebracht habe. Die Anspannung war in Hinterstoder und auch bei der WM da. Ich habe voll riskiert, anscheinend aber doch zu viel. Der erste Durchgang war sehr gut. Ich bin total gerade gefahren und habe dann doch einen sehr großen Vorsprung herausfahren können. Im zweiten Durchgang hat es dann leider nicht …

Alle News, Damen News »

[5 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Görgl Dritte in Tarvis-Abfahrt | ]
Elisabeth Görgl Dritte in Tarvis-Abfahrt

Die Superkombination am Freitag zeigte, dass die Weltcupstrecke in Tarvis nicht zu den favorisierten Hängen der ÖSV Damen zählt. Elisabeth Görgl belegte mit Rang drei in der Anfahrt am Samstag, dass mit ihr auf sämtlichen Strecken zu rechnen ist. Die Steirerin musste sich Anja Paerson (SWE) und Lindsey Vonn (USA, +0,73 Sek.) geschlagen geben, zog aber zufrieden Bilanz.           
Elisabeth Görgl: „Ich weiß nicht, wo Anja diesen großen Vorsprung herausgefahren ist. Ich hätte heute nicht mehr recht viel schneller fahren können. Herbert Mandl hat mir vor dem Rennen gesagt, ich solle mich …

Alle News, Damen News »

[4 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Görgl in der Superkombination von Tarvis Fünfte | ]
Görgl in der Superkombination von Tarvis Fünfte

Es war nicht der Freitag der ÖSV Damen. Die Superkombination von Tarvis (ITA) beendete Elisabeth Görgl als Fünfte hinter Anja Paerson (SWE). Das Siegerpodest bestiegen Tina Maze (SLO) vor Lindsey Vonn (USA, +0,18 Sek.) und Maria Riesch (GER, +0,55 Sek.). Andrea Fischbacher belegte mit 15. Slalomlaufzeit am Ende Rang Zehn. Die Disziplinenwertung ging nach dem heutigen Rennen mit 220 Punkten an Lindsey Vonn.           
Herbert Mandl: „Die Spitzenplätze wurden von uns heute schon in der Abfahrt vergeben, wo zu viele Fehler passiert sind.  Die Ausgangsposition für den Slalom war daher zu schlecht, …

Alle News, Damen News »

[3 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Stimmen zum abgesagten Abfahrtstraining in Tarvisio | ]
ÖSV Stimmen zum abgesagten Abfahrtstraining in Tarvisio

Nach mehrfacher Verschiebung, sollte am Donnerstag in Tarvisio (ITA) kein Training gefahren werden können. Nach der langen Pause bis 13.30, war der Start neuerdings auf 14.00 Uhr verlegt worden. Der dichter werdende Schneefall erlaubte auch nach neuerlichem Zuwarten um 14.30 Uhr noch keine Trainingsfahrt. Für die Superkombination am Freitag bleibt das Programm bislang unverändert.                      
Anna Fenninger: „Ich wäre heute schon noch gerne ein Training gefahren, es wäre für mich noch wichtig gewesen, da es gestern nicht nach meinen Vorstellungen gelaufen ist. Zudem hatte ich gestern noch etwas an der Skieinstellung getestet. …

Alle News, Damen News, Herren News »

[2 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Team Swiss: Nadja Kamer und Silvan Zurbriggen pausieren – Daniel Albrecht beendet Wettkampfsaison | ]
Team Swiss: Nadja Kamer und Silvan Zurbriggen pausieren – Daniel Albrecht beendet Wettkampfsaison

Am kommenden Wochenende finden in Tarvisio die nächsten Weltcuprennen der Damen statt. Am Freitag wird die ausgefallene Superkombination von Sestriere nachgeholt und am Samstag und Sonntag stehen je eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Das Schweizer Team umfasst folgende Namen: 
Marianne Abderhalden, Fränzi Aufdenblatten, Denise Feierabend, Dominique Gisin, Lara Gut, Mirena Küng, Martina Schild und Fabienne Suter 
Nadja Kamer, die am letzten Samstag in Are schwer stürzte, ist rekonvaleszent. Die Verletzung an der Hand stellte sich glücklicherweise nicht als Knochenbruch heraus. Zu schaffen macht ihr aber die Gehirnerschütterung. Sie ist …

Alle News, Damen News »

[2 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Stimmen zum ersten WC-Abfahrtstraining der Damen in Tarvisio (ITA) | ]
ÖSV Stimmen zum ersten WC-Abfahrtstraining der Damen in Tarvisio (ITA)

Beeinflusst durch dichten Nebel und anhaltenden Wind, ging das erste Training der Damen in Tarvisio am Mittwoch vom  Reservestart in Szene. In Führung lag am Ende Lindsey Vonn (USA) vor Johanna Schnarf (ITA) und Stacey Cook (USA) gefolgt von zwei ÖSV Läuferinnen. Regina Mader und Elisabeth Görgl beendeten das Training auf den Plätzen vier und fünf.            
Andrea Fischbacher: „Der Wind ist wirklich extrem, gerade dass man nicht umgeblasen wurde. Die Strecke ist nicht allzu schwierig. Sie hat aber irrsinnig viele Sprünge und teilweise auch einige Wellen. Wenn der Wind weg …

Alle News, Herren News »

[27 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst zurück auf dem WC-Podest | ]
Reinfried Herbst zurück auf dem WC-Podest

Doppelsieg beim WC-Slalom in Bansko durch Mario Matt und Reinfried Herbst. „Es ist ein Traum, für mich zählt der zweite Platz wie ein Sieg“, jubelte der Salzburger nach dem Rennen, wo er sich um vier Hundertstelsekunden seinem Teamkollegen geschlagen geben musste. Dritter wurde der Franzose Jean-Baptiste Grange. 
Nach dem Ausfall bei der WM in Garmisch-Partenkirchen zog er einen Schlussstrich, „jetzt beginnt die Saison neu“, sagte Reinfried Herbst, der seine Lockerheit zurück hat: „Vor der WM habe ich getüftelt und mich akribisch auf das Großereignis vorbereitet. Diese Arbeit hat sich erst jetzt …

Alle News, Damen News »

[27 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Hosp beim Super G in Are um 2 Hundertstel Sekunden am Podest vorbei | ]
Hosp beim Super G in Are um 2 Hundertstel Sekunden am Podest vorbei

Einmal mehr waren es die Dominatorinnen der laufenden Saison, die am Sonntag den Super-G von Are beherrschten. Maria Riesch (GER) setzte sich gegen Langzeitherausfordererin Lindsey Vonn (USA) mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung durch. Dritte wurde Julia Mancuso (USA).                
Aus Österreichischer Sicht hatte es bis zur Zieldurchfahrt von Vonn sehr gut ausgesehen. Bis dahin führte Nicole Hosp, die das Stockerl um 0,02Sekunden verpasste.                 
Nicole Hosp: „Der Super-G war immer eine Disziplin die mir sehr getaugt hat und mir immer gelegen ist. Dass es nach zwei Jahren Pause mit sehr wenig Training so super …

Alle News, Herren News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Björn Sieber bester Österreicher in Bansko | ]
Björn Sieber bester Österreicher  in Bansko

Björn Sieber wurde bei der heutigen Superkombi in Bansko mit Rang sieben bester Österreicher. Für den 21-Jährigen das beste Weltcup-Resultat in seiner Karriere. Gewonnen hat Christof Innerhofer (ITA) vor Felix Neureuther (GER) und Thomas Mermillod Blondin (FRA). Die weiteren Österreicher: Romed Baumann (10.), Philipp Schörghofer (14.), Marc Digruber (20.), Joachim Puchner (24.) und Frederic Berthold (30.). Out: Manuel Wieser.      
Björn Sieber: „Das ist für mich ein sensationelles Ergebnis. Speziell der Super-G mit Laufbestzeit war sehr gut von mir, und das macht mich stolz. Ich möchte mich weiter verbessern und konsequent Slalom …

Alle News, Damen News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Fischbacher als Achte beste Österreicherin in Are | ]
Fischbacher als Achte beste Österreicherin in Are

Die von Ausfällen geprägte Damenabfahrt in Are, entschied Lindsey Vonn (USA) am Samstag vor Tina Maze (SLO, +0,13 Sek.) und Maria Riesch (GER, +0,21,) für sich entscheiden. Andrea Fischbacher landete als beste ÖSV Athletin auf Rang acht, Anna Fenninger wurde 13., Regina Mader zeitgleich mit Elena Fanchini (ITA) 15.  Abfahrtsweltmeisterin Elisabeth Görgl schied aus.                   
Anna Fenninger: „Die Umstände sind extrem schwierig geworden. Die Temperauren sind wärmer geworden, der Schnee dadurch schneller, daher ist die Abfahrt heute anders zu fahren, als in den Trainings. Die höhere Geschwindigkeit macht den drehend gesetzten Kurs …

Alle News, Damen News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizerin Nadja Kamer schwer gestürzt | ]
Schweizerin Nadja Kamer schwer gestürzt

UPDATE: Kamer zog sich eine leichte Gehirnerschütterung, mehrfache Prellungen sowie eine kleine Schnittverletzung unterhalb des rechten Knies zu. Außerdem klagte die Schweizerin über Schmerzen im linken Handgelenk, laut Röntgen dürfte der Handwurzelknochen verletzt sein. Nähere Untersuchungen werden in der Heimat durchgeführt.
***************************************************
Die Abfahrt der Damen im schwedischen Are ist nach einem fürchterlichen Sturz von Nadja Kamer unterbrochen. Die Schweizerin kommt in der Schlüsselpassage im oberen Teil weit raus, verfängt sich mit der Skispitze im Netz und fliegt brutal ab.
Nach der Erstversorgung auf der Piste wurde die Schweizerin mit dem Akja ins Tal …

Alle News, Damen News »

[25 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Görgl bei Superkombi in Aare am Podest | ]
Görgl bei Superkombi in Aare am Podest

Maria Riesch, die Führende im Gesamtweltcup, hat sich den Sieg bei der Superkombi im schwedischen Aare gesichert. Rang zwei ging an Tina Maze (SLO), Doppel-Weltmeisterin Elisabeth Görgl wurde Dritte.                      
„Ich bin einen guten Super-G gefahren und konnte eine schnelle Linie finden. Zwar hatte ich einige kleine Fehler, trotzdem bin ich ganz zufrieden damit. Im Slalom habe ich mir heute leichter getan als bei der WM. Es war ein bisschen flacher, deshalb bin ich oben gut in Rhythmus gekommen. Das war sicher einer meiner besseren Slalomläufe“, war Elisabeth Görgl nach dem Slalom …

Alle News »

[25 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stefanie Moser gewinnt Europa Cup Super-G in Sotschi | ]
Stefanie Moser gewinnt Europa Cup Super-G in Sotschi

Nach den Abfahrtserfolgen der ÖSV Europacup Damen, sollte auch der dritte Renntag von einem Österreichischen Erfolg gekrönt sein. Den Super-G in Sotschi (RUS) sicherte sich die Tirolerin Stefanie Moser, die am Vortag auch die Abfahrt für sich entschied. Das ÖSV Quintett wurde am Ende nur durch die Zweitplatzierte Lisa Magdalena Agerer (ITA, +0,09 Sek.) und die Schweizerin Priska Nufer (5.) gesprengt.           
Auf den dritten Podestplatz fuhr Tamara Tippler (ST, +0,13 Sek.) vor Mirjam Puchner (S). Michaela Rainer (T) belegte Rang sechs, Mariella Vogelreiter (S) beendete den Super-G auf Platz sieben.           
„Für uns …

Alle News, Damen News »

[24 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Stimmen zum 2. Abfahrtstraining der Damen in Are | ]
ÖSV Stimmen zum 2. Abfahrtstraining der Damen in Are

Anna Fenninger: „Es ist ziemlich schwierig zu fahren, weil es eine eher leichte Abfahrt ist, was es schwer macht, schnell zu sein. Für mich ist der obere Teil die Schlüsselstelle, wo sehr viel Zeit drinnen ist. Einige Kurven machen am Ende sehr schnell zu, die muss man richtig erwischen. Wenn das gelingt, passt alles. Nicht zu hart fahren am stumpfen Schnee ist die Devise. Das erfordert sehr viel Gefühl, wenn es so langsam ist, können viele gut fahren und schnell sein. Nicht die Skitechnik steht hier im Vordergrund, man muss …

Alle News »

[24 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stefanie Moser gewinnt 2. Europacup Abfahrt von Sotschi – Zweiter ÖSV Dreifachsieg binnen 24 Stunden | ]
Stefanie Moser gewinnt 2. Europacup Abfahrt von Sotschi – Zweiter ÖSV Dreifachsieg binnen 24 Stunden

Auch in der zweiten Europacup Abfahrt von Sotschi (RUS) schlugen sich die ÖSV Damen am Donnerstag  vorbildlich. Stefanie Moser (T) gewann vor der Vortagessiegerin Mariella  Voglreiter (S, +0,17 Sek.)  und Tamara Tippler (ST, +0,18 Sek).  Mirjam Puchner (S) belegte Platz sieben, vor  Nina Tipotsch (T).          
Gestern hatte Mariella Voglreiter vor Tamara Tippler und Mirjam  Puchner gewonnen, bei den Herren hatte in der vergangenen Woche mit Manuel Kramer ebenfalls ein Österreicher triumphiert. 
Am Freitag steht für die Damen auf der von Bernhard Russi designten und relativ leichten, da verkürzten Abfahrtsstrecke, die ins gleiche …

Alle News, Damen News »

[23 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damenaufgebot für Are und Stimmen zum 1. Abfahrtstraining | ]
ÖSV Damenaufgebot für Are und Stimmen zum 1. Abfahrtstraining

Are  (SWE) zeigte sich im ersten Abfahrtstraining der Damen am Mittwoch von seiner schönsten, wenngleich extrem kalten Seite. Die Läuferinnen starteten bei minus 27 Grad, Sonnenschein und optimalen Pistenverhältnissen in die Vorbereitungsläufe für die Super Kombination am Freitag (10.30 Uhr und 13.30 Uhr), die Abfahrt am Samstag und den Super-G am Sonntag (beide 10.30 Uhr).   
Elisabeth Görgl: „Es herrschen ganz andere Verhältnisse zu jenen bei der Weltmeisterschaft. Dafür ist es wichtig, das Material wieder neu ab zu stimmen. Es ist sehr aggressiv, allerdings stumpfer und langsamer Schnee. Man muss sehr gefühlvoll …

Alle News, Damen News »

[23 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Mariella Voglreiter gewinnt Europacupabfahrt in Sotschi | ]
Mariella Voglreiter gewinnt Europacupabfahrt in Sotschi

Die ÖSV Damen spielen auch im Europacup ihre Siegerqualitäten aus. Die Europacup Abfahrt von Sotschi (RUS) entscheidet am Mittwoch die Salzburgerin Mariella Voglreiter vor Tamara Tippler (ST, +0,64 Sek) und Mirjam Puchner (S, +0,69 Sek) für sich.     
Auf Rang fünf fährt Stefanie Moser (T). Neunte wird Nina Tipotsch (T), Michaela Rainer (T) belegt Platz 12.           
„Diese Abfahrt ist eine Gleiterstrecke, die unseren Damen liegt, das haben sie heute  gezeigt. Die Strecke ist eher auf der flachen Seite, es sind wenig wirklich schwierige Kurven, wo man Zeit gut machen könnte. Daher spielt auch …

Alle News, Damen News »

[23 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Pärson mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Are | ]
Pärson mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Are

Beim Abfahrtstraining der Damen im schwedischen Are zeigten gleich beim 1. Trainingslauf die üblichen Verdächtigen mit Bestzeiten auf. Die schnellste Zeit legte, bei ihrem Heimrennen Anja Pärson auf die Olympia Piste. In 1:44.65 Minuten verwies die Schwedin die Abfahrtsweltcup Führende Lindsey Vonn (+ 0.52) und die Gesamtweltcup Leaderin Maria Riesch (+ 0.75) auf die Ränge 2 und 3. 
Bei Temperaturen um – 17 Grad klassierte sich die US Amerikanerin Julia Mancuso hinter dem Führungstrio, vor der Riesenslalom Weltmeisterin Tina Maze aus Slowenien und ihrer Landsfrau Stacey Cook auf dem 4. Platz.
Als …

Alle News, Damen News »

[23 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizerin Aline Bonjour beendet Karriere | ]
Schweizerin Aline Bonjour beendet Karriere

Aline Bonjour welche seit 2002 einem Kader von Swiss-Ski angehört, hat sich entschlossen, per sofort vom Skirennsport zurückzutreten. Sie wird die letzten Rennen dieser Saison nicht mehr bestreiten.   
Verschiedene Gründe haben die Bürgerin von Montreux (VD) zu diesem Schritt bewogen. Im Vordergrund stehen das Ausbleiben von Resultaten während der letzten Saisons. Die Reorganisation der Trainingsgruppen sowie der Materialwechsel diesen Sommer haben die erhoffte Wirkung nicht gezeigt.   
Die besten Resultate erzielte die 26-jährige Waadtländerin mit einem 7. Rang im Slalom von Sierra Nevada (Spanien) 2007 und einem 8. Rang im Slalom von Aspen …

Alle News »

[22 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Zurbriggens Fanclub bei der WM 2011 in Garmisch stark vertreten | ]
Zurbriggens Fanclub bei der WM 2011 in Garmisch stark vertreten

Was ein echter Fan ist, der findet immer einen Grund zum Feiern. Dies stellte der Silvan Zurbriggen Fanclub bei der Alpinen Ski Weltmeisterschaft in Garmisch Partenkirchen unter Beweis. 
Mit über 30 Supportern reiste der Silvan Zurbriggen Fanclub zu Ski WM 2011 um in Garmisch Partenkirchen ihren „Helden“ und das gesamte Schweizer Team zu unterstützen. Die Abfahrt der Damen und Herren sowie die Superkombi der Herren konnten live miterlebt werden. 
Stimmungsvoll und euphorisch wurden die Schweizer Athleten angefeuert. Allen voran natürlich Silvan Zurbriggen. Er hat sich für die Königsdisziplin viel vorgenommen, doch auf …

Alle News, Damen News »

[21 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Nachwuchsdamen kämpfen in Sotschi um Europacup Punkte | ]
ÖSV Nachwuchsdamen kämpfen in Sotschi um Europacup Punkte

Als ersten Vorgeschmack auf die Olympischen Winterspiele 2014 werden schon heuer Europacuprennen in Sotschi ausgetragen. Von 24. bis 26. Februar fahren sechs ÖSV Nachwuchsathletinnen in zwei Abfahrten und einem Super-G auf den späteren Olympiastrecken um Podestplätze.          
Am Dienstag und Mittwoch sind die Abfahrtstrainingsläufe in Sotschi angesetzt. Am Donnerstag und Freitag finden die Abfahrten statt. Am Samstag steht der Super G auf dem Programm. 
„Rosa Chutor“ wird das alpine Zentrum bei den Olympischen Spielen. Hier werden alle alpinen Wettbewerbe wie Abfahrt, Super G, Riesenslalom, Slalom und die Kombination der Damen und Herren ausgetragen. …

Alle News, Herren News »

[20 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Bilanz zur alpinen Skiweltmeisterschaft 2011 | ]
ÖSV Bilanz zur alpinen Skiweltmeisterschaft 2011

ÖSV Sportdirektor Hans Pum blickt nach dem Finalbewerb und Platz vier im Herrenslalom durch Mario Matt zufrieden auf die Ski WM in Garmisch-Partenkirchen zurück.                  
„Es war für mich eine sehr erfreuliche Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen. Wir haben unsere Ziele erreicht. Zum einen die erwarteten sechs bis acht Medaillen und andererseits auch die Nummer eins im Medaillenspiegel zu sein. Damenseitig ist es die beste WM, die wir je gefahren sind. Die Läuferinnen waren sensationell unterwegs. Vier Goldmedaillen bei den Damen alleine hat es bei einer WM noch nie gegeben“, hob Pum die Ergebnisse …

Alle News, Herren News »

[20 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange führt nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom in Garmisch Partenkirchen | ]
Jean-Baptiste Grange führt nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom in Garmisch Partenkirchen

Nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom der Herren auf dem Gudiberg von Garmisch Partenkirchen führt der Franzose Jean-Baptiste Grange in einer Zeit von 51.30 Sekunden vor dem Südtiroler Manfred Mölgg (+ 0.22) und dem Schweden Andre Myhrer (+ 0.57). 
Manfred Mölgg: „Die Startnummer 1 war schon sehr gut. Aber jetzt heißt es sich auf den 2. Durchgang zu konzentrieren. Abergläubisch bin ich nicht, aber wegen mir darf sich die Serie fortsetzen dass die Läufer mit Startnummer 1 Weltmeister werden. Auf dem Hang muss man präzise fahren und nicht zu viel …

Alle News, Herren News »

[19 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Slalom der Herren in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Slalom der Herren in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am letzten Tag der Ski Alpin Weltmeisterschaften in Garmisch Partenkirchen kommt es zu einem weiteren Highlight. Showdown auf dem Guidberg. Der Kampf durch den Stangenwald. Der Slalom der Herren. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr, der zweite Durchgang um 13:30 Uhr gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Der anspruchvolle Slalom führt über den legendären Gudiberg ins historische Olympia Skistadion und ist für die Zuschauer voll einsehbar. Bei der letzten Veranstaltung der 41. FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften ist noch einmal Hochspannung angesagt. Titelverteidiger im Slalom …

Alle News, Damen News »

[19 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild: „Ein Gefühl, das kann man wirklich gar nicht beschreiben“ | ]
Marlies Schild: „Ein Gefühl, das kann man wirklich gar nicht beschreiben“

Goldmedaillen Gewinnerin Marlies Schild nach dem Gewinn des Weltmeister Titels.
Hattest Du schon Kontakt mit Benni ?
Mit Benni habe ich erst ganz kurz telefoniert – er ist auch fix und fertig und wir wussten beide nicht so recht was wir sagen sollen – er freut sich riesig mit mir! Dann habe ich noch lange mit meinen Großeltern telefoniert, sie sind auch ganz fertig und das hat länger gedauert – ich hab dann gesagt, dass ich zur Pressekonferenz muss und mich später noch mal melde (lacht) – drum bin ich jetzt ein bissl zu …

Alle News, Damen News »

[19 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild führt nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom der Damen in Garmisch Partenkirchen | ]
Marlies Schild führt nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom der Damen in Garmisch Partenkirchen

Beim WM Slalom der Damen ist vor dem Finaldurchgang, heute um 13.30 Uhr, Spannung pur angesagt. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Nach dem 1. Durchgang auf dem Gudiberg von Garmisch Partenkirchen führt die Österreichische Slalomkönigin Marlies Schild in einer Zeit von 52.69 Sekunden mit einem Vorsprung von 21 Hundertstel Sekunden vor der Finnin Tanja Poutiainen und ihrer Team Kollegin Kathrin Zettel (+ 0.61) aus Niederösterreich. 
Marlies Schild: „Ich hab am Start probiert, an nichts anderes zu denken, als an das, was ich im Lauf zu …

Alle News, Damen News »

[18 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Slalom der Damen in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Slalom der Damen in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am Samstag den 19. Februar steht der Spezial-Slalom der Damen auf dem Programm. Der anspruchvolle Slalom führt über den legendären Gudiberg ins historische Olympia Skistadion und ist für die Zuschauer voll einsehbar.
Titelverteidigerin im Slalom bei den Damen ist die Lokalmatadorin Maria Riesch. Sie ist auch Olympiasiegerin in dieser Disziplin. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr, der zweite Durchgang um 13:30 Uhr gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Im Stangenwald ist alles möglich! Im Slalom-Weltcup führt Marlies Schild vor Tanja Poutiainen und Maria Riesch. Für …

Alle News, Herren News »

[18 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen | ]
Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen

Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. WM Riesenslalom Durchgang der Herren in Garmisch Partenkirchen in einer Zeit von 1:02.08 mit einem hauchdünnen Vorsprung von 5 Hundertstel Sekunden vor dem Österreicher Philipp Schörghofer und dem im Gesamtweltcupführenden Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.23), der seine WM Pause beendete und ab heute wieder auf Medaillen Jagt geht. 
Aksel Lund Svindal: „Mein Lauf war nicht ganz perfekt, den Steilhang bin ich nicht so gut gefahren. Aber Ausfahrt aus dem Steilen und unten bin ich sehr gut gefahren. Es war nicht so schwierig zu fahren …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Riesentorlauf der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Riesentorlauf der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am Freitag steht mit dem Riesenslalom der Herren ein weiteres Highlight der WM 2011 auf dem Programm. Der Riesenslalom der Herren wird, anders als bei den Frauen auf der Kandahar II am „Eishang“ gestartet und führt über den steilen (92% Gefälle) „Freien Fall“. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr, der zweite Durchgang um 13:30 Uhr gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Der Mann, den es zu schlagen gilt! Auch wenn seine letzten beiden Riesenslaloms mächtig daneben gegangen sind, ist der Weltcup-Leader Ted Ligety …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Auszüge aus der Pressekonferenz mit Benjamin Raich | ]
Auszüge aus der Pressekonferenz mit Benjamin Raich

Benjamin Raich zu seinem Gesundheitszustand: „Die Nacht ist gut verlaufen. Ich habe relativ gut geschlafen. Es geht mir im Moment gut und ich habe auch schon wieder guten Appetit. Noch kann ich natürlich wenig machen. Ich bin ein bisschen im Zimmer umhergegangen. Ich bin beim Krückengehen gottseidank sehr ungeübt, aber das werde ich in den nächsten Wochen schon lernen.“          
Zum Thema Karriereende: „Ich habe in keiner Sekunde diesen Gedanken gehabt. Es gibt für mich jetzt nur eins: gesund zu werden und dann vielleicht sogar stärker zurückzukommen als dieses Jahr. Das muss …

Alle News, Damen News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze führt beim WM Riesenslalom der Damen in Garmisch Partenkirchen | ]
Tina Maze führt beim WM Riesenslalom der Damen in Garmisch Partenkirchen

WICHTIG: START 2. DURCHGANG 15.00 UHR
Mit einer angriffslustigen und fehlerfreien Fahrt führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom der Damen in Garmisch Partenkirchen die Slowenin Tina Maze in einer Zeit von 1:07.05 Minuten vor der jungen Italienerin Federica Brignone (+ 0.35) und der Österreichischen Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl (+ 0.71). 
Elisabeth Görgl: Mir geht’s gut, ich hab Spaß am Fahren. Bei mir war es schon ein bisschen spurig, aber ich hab eine gute Fahrt erwischt. 
Als Beste Rennläuferin aus dem DSV Team klassierte sich Maria Riesch (+ 0.81) bei ihrem Heimrennen vor …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Reichelt muss auf WM-Riesentorlauf verzichten | ]
Reichelt muss auf WM-Riesentorlauf verzichten

Hannes Reichelt muss aufgrund einer Kniegelenksprellung auf einen Start beim WM-Riesentorlauf am Freitag verzichten. Der Silbermedaillengewinner im Super-G klagte bereits am Mittwoch über Knieschmerzen. 
In der Nacht auf heute ist das Knie des Salzburgers angeschwollen, weshalb er sich in der Privatklinik Hochrum einer genauen Untersuchung unterzog. 
„Hannes hat eine Kniegelenksprellung mit Gelenkerguss. Es ist keine Operation nötig, er wird konservativ behandelt“, so Dr. Christian Fink. Ein Einsatz von Hannes Reichelt beim Riesentorlauf am Freitag ist aber nicht möglich.

Alle News, Damen News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Riesentorlauf der Damen, Startliste, Liveticker und Vorbericht – Neue Startzeit 12.00 Uhr | ]
SKI WM 2011: Riesentorlauf der Damen, Startliste, Liveticker und Vorbericht – Neue Startzeit 12.00 Uhr

UPDATE:  STARTZEIT 12.00 Uhr bestätigt
Neue Startzeit 12.00 Uhr  – Nebel in der Strecke – Nächste Jury Entscheidung um 11.45 Uhr !
Start im Damen-Riesenslalom auf 12.00 Uhr verschoben
Weiter Warten! Start im Damen-Riesenslalom auf 12.00 Uhr verschoben – www.Skiweltcup.TV – Letzt Möglicher Start 12.30 Uhr – Der Start des ersten Durchgangs des Riesentorlaufs der Damen bei der WM in Garmisch-Partenkirchen wurde wegen Nebels um zwei Stunden auf 12.00 Uhr verschoben.
1. Heimsieg oder 3. Görgl-Show? Am Donnerstag steht um 10.00 (1.Lauf) und 13.30 Uhr (Finallauf)  bei der Ski-WM der Riesenslalom der Frauen auf …

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich- Operation komplikationsfrei | ]
Benjamin Raich- Operation komplikationsfrei

Bei der heutigen Operation im Sanatorium Kettenbrücke der Barmherzigen Schwestern durch das Unfallchirurgenteam Dr. Karl Golser und Univ.-Prof. Dr. Gernot Sperner wurde das vordere Kreuzband durch ein körpereigenes Sehnentransplantat ersetzt. Der eingerissene Außenmeniskus wurde arthroskopisch genäht. Eine Knorpelbohrung war nicht erforderlich.           
Dr. Karl Golser: „Die Operation war komplikationsfrei und hat 45 Minuten gedauert. Herr Raich wird bereits morgen mit der Physiotherapie beginnen.“

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen zur Verletzung von Benjamin Raich | ]
Stimmen zur Verletzung von Benjamin Raich

Benjamin Raich: „Ich bin sehr aufgewühlt. Ich komme direkt von der Ski-WM und habe noch zwei große Chancen gehabt. Leider ist es jetzt vorbei. Es ist eine relativ schwere Verletzung. So etwas kann immer und überall, auch beim Training, passieren. Das ist natürlich Pech für alle zusammen. Unser Team wurde in letzter Zeit ganz schön geplagt, aber es muss irgendwie weitergehen. Wenn man den Hans (Grugger, Anm.) sieht, dann ist das wieder relativ harmlos. Ich hoffe, dass bei mir alles gut verläuft.“                    
Dr. Golser: „Benjamin Raich hat sich einen Riss des …

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche zieht sich Mittelhandfraktur zu | ]
Didier Cuche zieht sich Mittelhandfraktur zu

Didier Cuche ist heute im Riesenslalomtraining in Oberjoch gestürzt und zog sich eine Mittelhandfraktur am Daumen der linken Hand zu. Die Hand wird im Moment mittels Gips ruhig gestellt, so dass er voraussichtlich den Riesenslalom vom Freitag bestreiten kann. Anfangs nächste Woche wird entschieden ob und wann Didier Cuche operiert werden soll.
Für Skiweltcup.TV in Garmisch Partenkirchen vor Ort:
Claudia Egger und Stefan Hauser

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Diagnose Benjamin Raich – Saisonaus nach Kreuzbandriss | ]
Diagnose Benjamin Raich – Saisonaus nach Kreuzbandriss

Benjamin Raich hat sich bei seinem heutigen Sturz im Mannschaftsbewerb bei der WM in Garmisch Partenkirchen einen Riss des linken vorderen Kreuzbandes, einen Knorpelabbruch des äußeren Schienbeinkopfes und einen Teileinriss des äußeren Meniskus zugezogen. 
Das ergab die Untersuchung bei Dr. Karl Golser und Univ. Prof. Dr. Gernot Sperner. Bereits heute erfolgt im Sanatorium Kettenbrücke – Barmherzige Schwestern der operative Eingriff, bei dem das vordere Kreuzband durch ein körpereigenes Sehnentransplantat ersetzt wird. 
Der Außenmeniskus wird je nach intraoperativem Befund mit einer Naht refixiert. Der Knorpelabbruch wird duch eine Mikrobohrung versorgt.

Alle News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Maier zum zweiten Mal am Podest: Bronze im Slalom | ]
Sabrina Maier zum zweiten Mal am Podest: Bronze im Slalom

Die 16-jährige Saalbacherin Sabrina Maier gewann nach Bronze im Riesentorlauf heute auch Bronze im Slalom. Mit 0.98 sec. Rückstand belegte sie hinter Charlotta Säfvenberg (Swe, 1:24.89) und Eli Put (Slo, +0.03) den dritten Platz. 
„Eine starke Leistung von Sabrina. Mit guter Technik und hoher Konzentration holte Sabrina ihre zweite Medaille. Ich gratuliere der Salzburgerin zu dieser besonderen Leistung und zum Gewinn der Bronzemedaille“, so ÖOC-Generalsekretär Dr. Peter Mennel. 
Das European Youth Olympic Festival (EYOF) ist das größte europaweite Multi-Sport-Event für junge Sportlerinnen und Sportler zwischen 15 und 18 Jahren. Das EYOF wird …