Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News »

[6 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Azurblaues Super-G-Dream-Team trainiert weiter hart | ]
Azurblaues Super-G-Dream-Team trainiert weiter hart

Zermatt – Gestern stand für die italienischen Abfahrer ein Super-G Trainingseinheit auf dem Programm. Beim Trainingslager in Zermatt mit dabei ist Vize-Weltmeister Dominik Paris, der dreifache Saisonsieger Christof Innerhofer, der Zweitplatzierte der letztjährigen Super-G-Wertung Matteo Marsaglia, ein glänzend aufgelegter Werner Heel, ein erfolgshungriger Peter Fill, ein gutgelaunter Siegmar Klotz und Silvano Varettoni.
In den letzten Trainingslagern haben auch ein paar junge Athleten Trainingsluft geschnuppert. Lediglich Mattia Casse war abwesend. Bis gestern trainierte auch Max Blardone mit. Am bevorstehenden Mittwoch endet das Training in Zermatt, doch aufgrund der Wettervorhersagen könnte es auch …

Alle News, Herren News »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Stimmungskanone Ivica Kostelić geht „baden“ | ]
Stimmungskanone Ivica Kostelić geht „baden“

Zermatt – Die Sonne brennt auf den nackten Oberkörper, der Athlet stöhnt unter der Hitze. Doch dem kroatischen Skirennläufer Ivica Kostelić macht das nichts aus. Während einer Trainingspause zeigt der 33-Jährige seinen gestählten Oberkörper und sprang ohne Rennoverall mit ein klein wenig Anlauf ins kalte Nass. Dass er bei dieser Aktion auch Köpfchen bewies, zeigt der Umstand, dass er seinen geliebten leuchtgelben Helm nicht auszog.
Der kroatische Skirennfahrer befindet sich derzeit im eidgenössischen Zermatt und bereitet sich trotz sommerlicher Temperaturen gewissenhaft auf die bevorstehende Olympiasaison vor. Dass der Sprung ins kühle …

Alle News, Herren News »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander meldet sich fit: Alles auf Null | ]
Andreas Sander meldet sich fit: Alles auf Null

Die Rekonvaleszenz ist beendet, die ersten Fahrten im Schnee längst absolviert: Wenn es in zehn Tagen für Andreas Sander nach Südamerika geht, wird der normale Trainingsalltag beginnen.
Auch wenn es die sommerlichen Temperaturen in Deutschland kaum erwarten lassen, beginnt für Andreas Sander mit der Abfahrt von Lake Louise der Olympiawinter. Gut sechs Monate nach dem in Kitzbühel erlittenen Kreuzbandriss ist der 24-jährige Westfale gesundheitlich wieder voll auf der Höhe.
„Eine 100-prozentige Streckung des operierten Knies ist zwar noch nicht möglich, aber beim Skifahren behindert das nicht. Ich will ja möglichst viel in …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup-Damen trainierten in Kapfenberg | ]
ÖSV Europacup-Damen trainierten in Kapfenberg

Zum abschließenden Konditionskurs fanden sich die Europacup Damen vergangene Woche in Kapfenberg ein. Dort holten sich die Mädels im Trainingszentrum des Kapfenberg SV, wo man eine perfekte Infrastruktur vorfand, den letzten Feinschliff.
Mit Explosivkraft, Schnelligkeit und Koordinationseinheiten konnte der gemeinsame Trainingssommerblock abgeschlossen werden. Nun freuen sich die Athletinnen und Betreuer auf das bevorstehende Schneetraining.
„Der Kurs in Kapfenberg war ein voller Erfolg. Die Mädchen waren mit vollem Elan bei der Sache und es macht Spaß, sie beim Training zu beobachten. Einen herzlichen Dank an Helmut Podalan und seinem Team in Kapfenberg für …

Alle News, Damen News »

[5 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut arbeitet im Sommer hart für Sotschi, nicht nur wegen ihrer Abi-Arbeit | ]
Lara Gut arbeitet im Sommer hart für Sotschi, nicht nur wegen ihrer Abi-Arbeit

Lara Gut, die 22-jährige Schweizer Skirennläuferin, möchte gerne in Zermatt Ski fahren, doch das Wetter lässt es nicht zu. Der Regen ließ den Bach im Ort anschwellen. Das Torlauf-Training fiel buchstäblich ins Wasser. Wenn es das Wetter zulässt, wird ab sieben Uhr morgens auf der weißen Pracht trainiert, wenn das Wetter nicht mitspielt, wird der Plan umgekrempelt.
So trainiert sie eher an der Kraft oder lernt ein bisschen. Mit dabei ist Laras um vier Jahre jüngerer Bruder Ian. Auch im Regen macht die fesche Blondine aus dem Tessin eine glückliche Figur. …

Alle News, Damen News »

[3 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Marion Rolland auf Luc Alphands Spuren | ]
Marion Rolland auf Luc Alphands Spuren

Marion Rolland, die französische Abfahrtsweltmeisterin von Schladming, träumte lange davon. Nun hat auch sie bei einer Rallye mitgemacht. Yoann Bonato, ein Freund seit Kindestagen, half ihr, das erste Mal in ihrem Leben ein Rallyeauto zu steuern.
Letzte Woche war es soweit. Zwischen dem Training von Zermatt und jenem in Südamerika strahlte die Sonne. Auch Rolland strahlte. Yoann Bonato, Fahrer beim Team Bonetton im Adam Cup, begleitete sie jede Sekunde. Es war sehr aufregend, mit diesem kleinen Auto vom Hersteller Opel so eine hohe Geschwindigkeit zu erzielen. Die Fahrten waren außergewöhnlich, selbst …

Alle News, Herren News »

[3 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Sepp Brunner kümmert sich um Beat Feuz | ]
Sepp Brunner kümmert sich um Beat Feuz

Appenzell – Eine freut sich ganz besonders mit dem Emmentaler Skirennläufer Beat Feuz. Die Rede ist von der einstigen Spitzenriesentorläuferin Sonja Nef. Die Appenzellerin ist sich ganz sicher: Ihr einstiger Coach ist für die Betreuung von Feuz wie geschaffen.
Bis zum Ende der vorigen Saison betreute Brunner noch die eidgenössischen Kombifahrer Carlo Janka, Beat Feuz, Sandro Viletta und Marc Berthod. Doch Feuz konnte aufgrund einer langwierigen Knieverletzung kein einziges Rennen im letzten Winter bestreiten. Nun ist Sepp Brunner, ein österreichischer Skitrainer, nur noch für Feuz zu haben.
Schenkt man Nef Glauben, verfügt …

Alle News »

[2 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Norwegische Ski-Delegation derzeit in der Schweiz | ]
Norwegische Ski-Delegation derzeit in der Schweiz

Zermatt – Ein Großteil des alpinen Skinationalteams ist vor Ort im Schweizer Zermatt. Hier treffen sich die Wikinger, um sich erstmals auf dem Schnee zu messen. Derzeit sind neben Leif Kristian Haugen, Alexander Aamodt Kilde und Henrik Kristoffersen auch junge Skirennläufer aus dem Europacupkader mit dabei, denen gewiss die Zukunft gehört.
Alles in allem sind 16 Norweger in der Schweiz. Die Weltcupgruppe der Herren fährt demnächst nach Chile und Argentinien, während die Damen in Zermatt und Saas Fee viele, hoffentlich schöne und verletzungsfreie Skitage genießen werden.
Der große Skikönig aus dem hohen …

Alle News, Damen News »

[2 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Nach kurzer Erholung geht es für Italiens Speed-Damen weiter | ]
Nach kurzer Erholung geht es für Italiens Speed-Damen weiter

Ein paar Tage des Rastens stehen für die italienischen Speedspezialistinnen auf dem Programm. Nach der langen Trockentrainingsvorbereitung wird das erste Lager auf dem Schnee in Cervinia beendet. Wenige Tage vorher wurde auf dem Stilfser Joch das erste Mal auf der weißen Unterlage trainiert. In Saas Fee werden weitere drei Skitage kalkuliert, ehe es dann vielleicht nochmals aufs Stilfser Joch geht. Am 6. September zeigt der Kompass dann die südliche Halbkugel und insbesondere Ushuaia an. Alberto Ghezze ist von der Arbeitsweise seiner Mädchen sehr angetan, besonders gefielen ihm die jungen, neuen …

Alle News, Herren News »

[2 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Rastlose Azzurri immer fleißig im Training am Plateau Rosà | ]
Rastlose Azzurri immer fleißig im Training am Plateau Rosà

Plateau Rosà – Vor kurzer Zeit ging das Training der azurblauen Technikergruppe zu Ende. Nun greifen die Speedspezialisten an. Rennsportleiter Claudio Ravetto hat das Südtiroler Quartett Innerhofer, Fill, Heel und Klotz nominiert. Matteo Marsaglia und Silvano Varettoni sind auch mit von der Partie.
Während Mattia Casse durch seiner Knöchelverletzung noch außer Gefecht ist, wird der Ultner „Kitz-Sieger 2013“ Dominik Paris, der durch seine Präsenz beim Audi Cup (gemeinsam mit Fede Brignone) zum Fußballfan mutierte und zugleich Namengeber einer Gondel in Kitzbühel ist, etwas später zum Team stoßen. Das Training wird bei …

Alle News, Fis & Europacup »

[2 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Zweiter FIS-RTL geht an Daniel Dejori und Moe Hanaoka | ]
Zweiter FIS-RTL geht an Daniel Dejori und Moe Hanaoka

Cardrona – Vor kurzem ging der zweite FIS-Riesentorlauf der Saison 2013/14 zu Ende. Er wurde in Cardrona ausgetragen. Für unsere Leser, die in Geografie nicht so bewandert ist, muss gesagt werden, dass sich dieser kleine Ort in der Region Otago auf der Südinsel Neuseeland, also weit weg von unseren Breiten befindet.
Dabei siegte der Südtiroler Daniel Dejori, der früher auch im Grasski unterwegs war und benötigte für den selektiv gesetzten Riesentorlauf 2.07,01 Minuten. Er verwies den Monegassen Olivier Jenot (+0,87) und den Australier Dominic Demschar (+0,89) klar auf die Plätze zwei …

Alle News, Herren News »

[1 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Kitzbühel: Gondelübergabe an Dominik Paris | ]
Kitzbühel: Gondelübergabe an Dominik Paris

In 1:57,56 Minuten fuhr Dominik Paris bei den 73. Hahnenkamm-Rennen zum Abfahrtssieg auf der Streif. Jetzt bekommt er dafür seine Gondel überreicht.
Diese Übergabe wird gebührend gefeiert. Am Samstag, den 10. August kommt der Südtiroler zurück an den Ort seines Erfolges, denn so wie viele andere Gewinner vor ihm, bekommt auch der 24-jährige seine eigene Gondel. Treffpunkt für die Auffahrt mit der Hahnenkamm-Bahn ist um 10:00 Uhr an der Talstation. Im Beisein von Familie, Fans, Medienvertretern und Musikanten wird die Gondel im Anschluss übergeben.
Mit seinem Sieg machte sich Paris nicht nur …

Alle News, Damen News »

[1 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen starten zum Überseetraining nach Neuseeland, Chile und Argentinien | ]
ÖSV Damen starten zum Überseetraining nach Neuseeland, Chile und Argentinien

In 85 Tagen eröffnen die Riesenslalom Damen, am 26.10.2013, auf dem Rettenbachferner in Sölden die Ski Weltcup Saison 2013/14. Langsam aber sicher bereiten sich die ÖSV Athletinnen auf die Überseereisen nach Neuseeland, Chile und Argentinien vor.

Nach den ersten Schneetrainings am Stilfser Joch startet die Technikgruppe der Alpinen Weltcupdamen in einen vierwöchigen Vorbereitungsblock in Neuseeland. Entgegen den Vorjahren wird die Speedgruppe rund um Anna Fenninger und Elisabeth Görgl erst Ende August ihr Überseetraining beginnen.

Alle News, Herren News »

[1 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Ein ordentlicher Sommer für Innerhofer | ]
Ein ordentlicher Sommer für Innerhofer

Es ist fürwahr ein anstrengender, aber auch ordentlicher Sommer für den Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer. Er, der in der vergangenen Saison drei Rennen gewann, ist wieder in Richtung Cervinia unterwegs. Von morgen an wird er für sechs Tage auf den Gletschern von Zermatt trainieren. Mit dabei sind auch seine topmotivierten Teamkollegen aus der Speedgruppe.
Außerdem stehen viele Termine mit den Sponsoren, Preisverleihungen und Feste an, sodass dem Gaiser kaum eine Verschnaufpause bleibt. Zwischen Trainings, die Athletik betreffend, traf er sich auch mit dem jamaikanischen Supersprinter Usain Bolt. Dieses Erlebnis ist sicher …

Alle News »

[1 Aug 2013 | Kommentare deaktiviert für Azzurri wieder in Cervinia im Einsatz | ]
Azzurri wieder in Cervinia im Einsatz

Cervinia – Nach drei Tagen des Wartens konnten die Riesentorläufer Italiens wieder das Training in Cervinia aufnehmen. Das Wetter hat sich gebessert, und so war es möglich, unter den Augen von Trainer Jacques Theolier eine Trainingsfahrt durchzuführen.
Die Aussichten für die nächsten Tage sagen ein besseres Wetter in den nächsten Stunden voraus. Ein Quintett, bestehend aus Florian Eisath, Manfred Mölgg, Roberto Nani, Max Blardone und Patrick Thaler, hängt noch einen Trainingstag dran. Cristian Deville, Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Luca De Aliprandini und Davide Simoncelli fahren am vorher festgelegten Termin nach Hause.
Bericht …

Alle News »

[31 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Domme und Fede zu Gast beim „Audi Cup“ in München | ]
Domme und Fede zu Gast beim „Audi Cup“ in München

München – Wenn in der Allianz Arena zu München des besten Fußballteams der Welt sich ein Stelldichein geben, sind in diesem Jahr Dominik Paris und Federica Brignone mit von der Partie. Audi, einem Sponsor des italienischen Wintersportverbandes, sei Dank.
Der AC Milan trifft auf Manchester City, und die Hausherren spielen gegen den brasilianischen Vertreter aus Sao Paolo. Die beiden azurblauen Skistars erholen sich ein wenig von ihren harten Trainingseinheiten. Dominik Paris ist seit Freitag in Cervinia und bereitet sich mit seinen Speedkollegen auf die Olympiasaison vor. In Kürze, am 10. August, …

Alle News, Herren News »

[31 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Deutsches team’national alpin: Vorbereitung auf Olympia-Saison läuft | ]
Deutsches team’national alpin: Vorbereitung auf Olympia-Saison läuft

Die Mitglieder im team’national alpin, Tobias Stechert, Andreas Strodl und Dominik Stehle bereiten sich aktuell intensiv auf die neue Saison vor. Besonders Tobias Stechert will nach seiner Knieverletzung in der Olympiasaison möglichst schnell und nahtlos an seinem sensationellen fünften Platz im Abfahrtsrennen von Lake Louise anknüpfen. Nicht nur Tobi selbst traut sich das zu. Doppelolympiasieger und Ski-Experte Markus Wasmeier sagte kürzlich in einem Sportbild-Interview über den Allgäuer: „Meine große Hoffnung ist Tobias Stechert. Er hat diese Saison gezeigt, wie gut er Ski fahren kann. Er hat irre Schwünge drauf und …

Alle News »

[31 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Azzurri bereit für Ushuaia | ]
Azzurri bereit für Ushuaia

Ushuaia – Bis jetzt war die Hauptstadt der Skisaisonvorbereitung Zermatt. Doch nun geht es nach Neuseeland, Chile oder gar nach Argentinien. Die verschiedenen Skinationalmannschaften bereiten sich dann auf der südlichen Halbkugel auf die bevorstehende Olympiasaison vor.
Die Azzurri waren auch in Cervinia. Das Schweizer Team, die Franzosen, die Kanadier, Ivica Kostelić, Chemmy Alcott, Lara Gut, die Norweger… alle sind fieberhaft auf der Suche nach der Idealform und hoffen nahtlos an die gute Saison des Vorjahres anknüpfen zu können.
Auch am Stilfser Joch wurde trainiert. Les Deux Alpes in Frankreich und Saas Fee …

Alle News, Damen News »

[31 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Kanadische Damen nach Zermatt-Training wieder daheim | ]
Kanadische Damen nach Zermatt-Training wieder daheim

Zermatt – Die jungen talentierten Kanadierinnen trainierten in der Schweiz, genauer gesagt in Zermatt. Sie sind optimistisch, was die nahe Zukunft betrifft. Dieses Sommertrainingslager kann als Gradmesser gesehen werden, sodass alle Skirennläuferinnen feststellen können, wie ihr Leistungspotential im Hinblick auf die Olympiasaison 2013/14 ist.
Nach einer sehr guten Saison 2012/13 blickt der sehr vielversprechende technische Kader um Erin Mielzynski und Marie-Michèle Gagnon nach vorne. Nach dem WM-Winter standen noch einige Trainingslager auf dem Programm. Ein Beispiel dafür war das Trockentraining in Calgary. Bei dem Training in Zermatt übte das Team Riesentorlauf, …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für 80 Tage Livio Magoni – Eine kleine Bilanz | ]
80 Tage Livio Magoni – Eine kleine Bilanz

Seit 80 Tagen betreut Livio Magoni die italienischen Skidamen und hier speziell die Technikerinnen. Nun versucht der letztjährige Coach von Tina Maze eine kleine Bilanz zu ziehen. Die Zuversicht wächst, dass die kommende Saison alle Erwartungen erfüllt. Am Ende des dritten Schneetrainings machte sich Magoni ein Bild von der Ist-Situation und erkannte rasch, dass die Mädls große Fortschritte gemacht haben.
Die azurblauen Skidamen sind motiviert, begeisterungsfähig und wollen auch gut sein. Das ist wichtig, wenn es im Trainingslager in Argentinien erstmals gezeitete Läufe, der Kampf gegen die Stoppuhr also, eintritt. Bedingt …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Manu und Irene allein zuhause | ]
Manu und Irene allein zuhause

Wie geht es Irene Curtoni und Manuela Mölgg? Aufgrund ihrer Leidensgeschichten werden die beiden azurblauen Skirennläuferinnen nicht am Sommertraining in Argentinien teilnehmen. Beide haben Schmerzen am Rücken, die eine Mitwirkung in Südamerika leider unmöglich machen.
In Les Deux Alpes war Irene, doch an ein Skifahren konnte sie noch nicht denken. Manuela, die sympathische Gadertalerin, geht es etwas besser. Sie beißt die Zähne zusammen und hofft demnächst schmerzfrei fahren zu können. Luciano Curtoni, der Vater von Irene, schaut, dass seine Tochter bald wieder auf den Brettern stehen kann. Mölgg hingegen versucht derzeit …

Alle News, Herren News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Statt Skifahren stand Wandern auf dem Programm | ]
Statt Skifahren stand Wandern auf dem Programm

Das Wetter auf dem Gletscher von Cervinia hat sich nicht gebessert. So konnten die Riesentorläufer Italiens zwei Tage lang nicht trainieren. Stattdessen stand eine lange Wanderung in den Bergen auf dem Programm. Man hofft, dass sich das Wetter in den nächsten Tagen verbessern wird.
Ab morgen bis zum 7. August werden die Speedspezialisten trainieren. Im Aostatal werden Silvano Varettoni, Matteo Marsaglia, Peter Fill, Siegi Klotz, Dominik Paris, Werner Heel, Christof Innerhofer und einige junge Athleten erwartet.
Mattia Casse wird, wie berichtet, nicht dabei sein. Er muss nach einer leichten Verletzung, die er …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Kurzer Stopp für Camilla Borsotti | ]
Kurzer Stopp für Camilla Borsotti

Während einer Übung mit einer Hantel verletzte sich die Skirennläuferin in der Turnhalle in ihrem Heimatort Bardonecchia an ihrem rechten Knöchel. Das Bulletin der Ärzte des italienischen Skiverbandes teilte mit, dass sich die Athletin zwei Bänder im rechten Sprunggelenk zerrte. Eine Operation wurde nicht angesetzt, zumal die ganze Saison auf dem Spiel gestanden hätte.
Nun muss Camilla 20 Tage Ruhe geben. Diese Zeit nutzt die Athletin, um mit ihrer Familie auf der Insel Elba ein wenig Urlaub zu machen. Am 5. September geht es weiter. Eine Teilnahme am Trainingslager in Südamerika …

Alle News, Herren News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Kein Training für Mattia Casse in Cervinia | ]
Kein Training für Mattia Casse in Cervinia

Auch Mattia Casse hat es erwischt. Während eines Fußballspiels mit Freunden hat sich der italienische Skifahrer Mattia Casse am rechten Knöchel verletzt. Doch der Athlet gibt selbst Entwarnung: „Es ist nichts Ernstes, dennoch war ich nicht in der Lage, am Trainingslager der Riesentorlaufgruppe in Cervinia teilzunehmen. Ich weiß noch nicht, ob ich mit den Speedspezialisten in der ersten Augustwoche mit trainieren kann.
Ich habe eine falsche Bewegung beim Fußballspielen gemacht und schon war’s passiert! Obwohl der Knöchel offensichtlich angeschwollen ist, ist nichts gebrochen. Nach zehn Tagen Pause werde ich wieder angreifen. …

Alle News, Herren News »

[30 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Der etwas eigene Titelsammler – Die Trophäenschachteln eines Bode Miller | ]
Der etwas eigene Titelsammler – Die Trophäenschachteln eines Bode Miller

Viele Sportler zeigen, berichtigter Weise, gerne welche Trophäen sie in ihrer aktiven Zeit gewonnen haben. Dafür werden extra Regale aufgehängt und Glasvitrinen gebaut. Ganz anders verhält sich die Sache bei Bode Miller.
Die Auflistung seiner Erfolge scheint schier endlos. Olympiasieger 2010 in der Kombination, vierfacher Weltmeister in vier verschiedenen Disziplinen (Kombination und Riesenslalom im Jahr 2003, Super-G und Abfahrt im Jahr 2005), dazu noch vier weitere olympische Medaillen und eine zusätzliche Weltmeisterschaftsmedaille. In der Saison 2004/05 sowie 2007/08 holte sich Miller die große Kristallkugel für den Gesamtweltcupsieger. Zudem konnte er zweimal …

Alle News, Herren News »

[29 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Wind und Wetter stoppen italienische Riesentorläufer in Cervinia | ]
Wind und Wetter stoppen italienische Riesentorläufer in Cervinia

Cervinia – Die gute Nachricht: Laut Trainer Theolier sind alle Burschen wohlauf. Die schlechte Nachricht: Das schlechte Wetter beeinflusst die Arbeit der italienischen Techniker, die sich bis zum Ende des Monats in Cervinia befinden. Der starke Wind am Sonntag und die Regenfälle am Montag ließen kein reguläres Training zu.
Der Savoyer Jacques Theolier, seines Zeichens Verantwortlicher der italienischen Techniker, schaut, ob das Trainingslager um einen Tag verlängert werden kann. Das Bedeutendste, so der Franzose, ist es, dass die Jungs für den Trainingsaufenthalt in Ushuaia fit sind. Das Trainingslager in Südamerika beginnt …

Alle News, Herren News »

[29 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Carabinierisportgruppe trainiert am Stilfser Joch | ]
Carabinierisportgruppe trainiert am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Die Carabinierisportgruppe beendete vor kurzem ein Trainingslager am Stilfser Joch. Unter den Fittichen von Patrick Staudacher (er wurde 2007 in Ǻre Super-G-Weltmeister) haben Adam Peraudo und Hagen Patscheider trainiert. Ersterer wird am 8. August nach Cervinia starten. Da wird auch Alessandro Serra mit von der Partie sein.
Und Patscheider? Er wird mit Stefan Thöni, dem Trainier des Ski Club Reschen, trainieren. Antonio Fantino wird in Frankreich, genauer gesagt, in Les Deux Alpes, zugegen sein und mit einigen Kollegen aus Cuneo trainieren. Für Patrick Staudacher, den alle „Staudi“ nennen, …

Alle News, Damen News »

[29 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Schleckermaul Fede Brignone zwischen Training, wiedergefundenem Lächeln und Himbeeren | ]
Schleckermaul Fede Brignone zwischen Training, wiedergefundenem Lächeln und Himbeeren

Im letzten Monat trainierte die italienische Skriennläuferin Federica Brignone intensiv sowohl auf den Skiern als auch an ihrer Athletik. Laut eigenen Angaben ist das Lächeln wieder zurückgekehrt. Die Azzurra freut sich über ihren Gesundheitszustand, der immer besser wird. In ihrem Blog schrieb sie u.a.:
„Hallo an alle! Ich bin bei dieser Hitze zuhause… auch auf 1000 Metern Seehöhen ist es warm, sehr warm… Ich muss jeden Tag den Garten wassern, damit die vielen Pflanzen nicht verwelken. Ich befinde mich zwischen Himbeeren und ernte sie, bis sie nicht mehr da sind. Marmelade, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[29 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für „Kondi-Endspurt“ für ÖSV Europacup-Damen | ]
„Kondi-Endspurt“ für ÖSV Europacup-Damen

In der vergangenen Woche stand für die Europacup Damen des ÖSV in der Therme Geinberg bereits der vorletzte Konditionskurs auf dem Programm.
Nachdem die Damen am vergangenen Samstag mit guten Erfolgen den Obertrumer Triathlon absolviert hatten, standen ab Montag wieder mit Krafttraining, Schnelligkeitseinheiten und Geräteturnen wieder altbekannte Trainingsinhalte auf dem weiteren Plan in Richtung Winter.
In der Therme Geinberg konnten die Athletinnen nach dem Training optimal regenerieren. Bei Tepmeraturen um die 30 Grad kam den Mädels auch die ein oder andere Abkühlung sehr gelegen.
„Im fünften Konditionskurs in Geinberg konnten wir bereits sehr …

Alle News, Herren News »

[28 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Erstes Schneetraining von Beat Feuz | ]
Erstes Schneetraining von Beat Feuz

Eine erfreuliche Nachricht verkündet am Sonntagabend Swiss Ski. Beat Feuz kehrt nach langer Pause wieder zurück auf die Skis. Am kommenden Mittwoch, 31. Juli wird Beat Feuz erstmals, in Hintertux (AUT) wieder auf dem Schnee trainieren. Nach seiner Knieverletzung und der langwierigen Heilung ist seine Verfassung wieder so gut, dass ein Skitraining möglich ist.
Im WM-Winter 2012/13 machte eine langwierige Leidensgeschichte am Knie eine Teilnahme am Saisonhöhepunkt in Schladming unmöglich. Überhaupt musste der junge Schweizer die ganze Saison aussetzen. Nun möchte Feuz wieder angreifen.
 
Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie …

Alle News, Damen News »

[26 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Laurenne Ross klettert nach oben und möchte oben bleiben | ]
Laurenne Ross klettert nach oben und möchte oben bleiben

Im Winter ist es genau umgekehrt. Da fährt Laurenne Ross, die US-amerikanische Speedspezialistin, steile Abfahrten mit den Skiern hinunter. Im Sommer klettert sie die Felsen und Berge ihrer Heimat hinauf.  Angetrieben von ihrem ersten Podium bei einem Weltcuprennen am Ende der Saison, meistert sie das Klettern perfekt und besonders in ihrem Heimatbundesstaat Oregon ist kein Fels mehr vor ihr sicher. Der fünfte Schwierigkeitsgrad ist für viele schon zu schwer, aber Laurenne, die vor vier oder fünf Jahren mit dem Klettern begann, sieht in ihrer Schwester ein Vorbild, da diese auch …

Alle News, Herren News »

[26 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Italienische Techniker in Zermatt mit Blickwinkel Ushuaia | ]
Italienische Techniker in Zermatt mit Blickwinkel Ushuaia

Das Schneetraining der italienischen Technikergruppe der Herren rückt immer näher. Die azurblauen Riesentorlaufs- und Slalomspezialisten werden ab Samstag, den 27. Juli auf den Pisten von Zermatt einige Trainingseinheiten bis zum kommenden Mittwoch abspulen. Dann werden ein paar körperliche Tests in Verano Brianza am Poliklinikum von Monza auf dem Programm stehen.
Der technische Direktor Claudio Ravetto berief Max Blardone, Davide Simoncelli, Florian Eisath, Manni Mölgg, Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, Roberto Nani, Giuliano Razzoli, Patrick Thaler, Stefano Gross und Cristian Deville für das Training in der Schweiz. Auch die Trainer Jacques Theolier, …

Alle News, Damen News »

[26 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für In Zukunft könnte Shiffrin auch schnelle Disziplinen fahren | ]
In Zukunft könnte Shiffrin auch schnelle Disziplinen fahren

Avon/Colorado – Das 18-jährige Skitalent Mikaela Shiffrin hat im letzten Winter keineswegs bloß drei Weltcuprennen, die WM-Goldmedaille, sondern auch die kleine Kristallkugel in der Slalomspezialwertung für sich entschieden. Der kometenhafte Aufstieg der US-Amerikanerin soll auch im kommenden Olympiawinter seine Fortsetzung finden.
In einem Interview mit FOX Sports, das von der einstigen US-Abfahrtsgröße Picabo Street geführt wurde, sprach Shiffrin, dass es bis jetzt nicht gerade eine ruhige und entspannende Zeit war. Im Juni schloss sie die Burke Mountain Academy ab. In Neuseeland wird dann Shiffrin wieder das machen, was sie so gut …

Alle News »

[26 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Startschuss für die FIS-Kontinental-Cup-Rennen erfolgt bald | ]
Startschuss für die FIS-Kontinental-Cup-Rennen erfolgt bald

Die FIS-Kontinental-Cup-Rennen beginnen in der südlichen Halbkugel, genauer gesagt mit dem Australian New Zealand Cup (ANC). Dieser wird in Coronet Park im Zeitraum zwischen dem 18. und 24. August über die Bühne gehen. Anschließend ziehen die Skirennläufer weiter und nehmen an den New Zealand Winter Games teil.
Im September wird es auf den Mount Hutt gehen. Auf dem 2.086 Meter hohen Berg in Neuseeland werden die Damen und Herren neun Tage in allen Disziplinen an den Start gehen. Nach diesen Rennen werden die Titel des ANC-Champions verliehen.
Auf der anderen Seite der …

Alle News, Herren News »

[25 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Neues von Erik Guay: Operation ohne Zwischenfälle verlaufen | ]
Neues von Erik Guay: Operation ohne Zwischenfälle verlaufen

Erik Guay, der kanadische Speedspezialist, unterzog sich am vergangenen Dienstag einer Operation am linken Knie. Das bestätigte der kanadische Skiverband. Glücklicherweise wurden die Bänder nicht in Mitleidenschaft gezogen. Am letzten Sonntag verweilte der Skirennläufer mit seinen Teamkollegen in Zermatt im Trainingslager, als er über Schmerzen im Knie klagte und das Training abbrechen musste. Selbige Problem hatte er bereits 2003, als er sich die Bänder im Knie zerrte.
Zwischen Physiotherapie und Reha-Einheiten wird der in Kürze 32 Jahre alt werdende Guay drei Monate pausieren müssen. Dann kann er wieder die Ski anschnallen. …

Alle News »

[25 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Kitzbühel im Sommer: Hausberg Querfahrt auf der Streif | ]
Kitzbühel im Sommer: Hausberg Querfahrt auf der Streif

Zu den Aufgaben und Verantwortung der Familie Peter und Inge Feyersinger, Hofbesitzer von Unterhausberg, gehört natürlich auch die sommerliche Bewirtschaftung des Streckenbereiches von Hausbergkante, Kompression und Querfahrt bis zur Zielschusskante. In diesem extremen Steilgelände ist eine maschinelle Bearbeitung kaum möglich.
Das Heu wird ganz traditionell mit der „Schloapf“ (Heuschlitten, speziell für steiles Gelände), gezogen von Pferd Betty, eingebracht. Diese natürliche Bewirtschaftung hat viele Vorteile. So wird eine Verdichtung des Bodens hintangehalten und die Bergflora erhalten. Einige Fotos sollen von dieser zwar romantisch anmutenden aber hart durchzuführenden Arbeit zeugen.
Aber nicht nur auf …

Alle News, Herren News »

[25 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Deville und Gross: Vom Fassatal nach Sotschi | ]
Deville und Gross: Vom Fassatal nach Sotschi

Cristian Deville und Stefano Gross, die beiden italienischen Skirennläufer, sind nicht nur aus dem Fassatal. Sie vereint auch der olympische Traum nach einer etwas durchwachsenen Saison 2012/13. In Kürze bereiten sie sich auf den Gletschern von Zermatt auf die Olympiasaison vor, ehe sie in späterer Folge ins Trainingslager nach Argentinien aufbrechen.
Deville, nach dem sensationellen Triumph in Kitzbühel und vier weiteren Podiumsplatzierungen in der Saison 2011/12, konnte sich im vergangenen Jahr nur über einen siebten Rang in einem Torlauf freuen. Nun fängt er von vorne an und findet sich auf dem …

Alle News, Damen News, Herren News »

[25 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Zurück auf dem Schnee – Swiss Ski Team trainiert unter perfekten Bedingungen in Zermatt | ]
Zurück auf dem Schnee – Swiss Ski Team trainiert unter perfekten Bedingungen in Zermatt

„Ich bin es nicht mehr gewohnt, um 5 Uhr in der Frühe aufzustehen. Und das erst noch an meinem Geburtstag“, sagt Nadja Jnglin-Kamer mit einem Gähnen nach dem Mittagessen – ihr Lächeln verrät sie jedoch, denn sie wurde bestens für das frühe Wecken entschädigt. Ihr erster Trainingstag auf dem Schnee in diesem Sommer hätte kaum unter besseren Bedingungen stattfinden können: strahlend blauer Himmel, kaum Wind und ideale Pisten auf dem Gletscher oberhalb von Zermatt. Ein schönes Geburtstagsgeschenk.
Auch die Trainingskolleginnen von Nadja genossen den ersten Tag auf den Skis sichtlich. Neben …

Alle News, Herren News »

[24 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Romed Baumann freut sich auf die ersten Schwünge im Schnee | ]
Romed Baumann freut sich auf die ersten Schwünge im Schnee

Romed Baumann, der Super Kombination Bronzemedaillengewinner bei der Ski WM 2013 in Schladming, geht mit viel Vorfreude in die neue Saison. Nach vielen Trainingsstunden im Kraftraum und auf dem Rennrad, geht es demnächst wieder ins Schneetraining.
„Das ist ein Sommer ganz nach meinem Geschmack. Die letzten Wochen konnten wir Skifahrer, auf Grund des Wetters, auch noch ein wenig den Sommer genießen.
Auch trainingstechnisch ging es heiß her. Neben den Kondi-Kursen in Innsbruck und beim Stanglwirt, stand bei mir ein sehr abwechslungsreiches Training am Programm. Mindestens 3 Mal in der Woche schwitze ich …

Alle News, Damen News »

[24 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Irene Curtoni ist nicht in Argentinien dabei | ]
Irene Curtoni ist nicht in Argentinien dabei

Das Kapitel Irene Curtoni ist ein schwieriges Kapitel, delikat und problematisch. Die italienische Slalom- und Riesentorlaufspezialistin ist die beste Italiens ihrer Zunft. Aufgrund anhaltender Rückenschmerzen wird sie nicht am Trainingslager in Argentinien teilnehmen. Die Probleme sind trotz Physiotherapieeinheiten und Reha-Übungen leider nicht besser geworden.
Was hat Irene Curtoni? Die Frage ist berechtigt? Sie hat keine Scheibe zwischen den beiden Wirbeln im unteren Rückenbereich. Und dieses Problem ist von nicht geringer Bedeutung. Die Ärzte sagen, dass eine mögliche Operation nicht die Situation verbessern kann. Es ist dennoch wichtig, dass Irene fit wird, …