Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche verhindert ÖSV-Dreifachsieg | ]
Didier Cuche verhindert ÖSV-Dreifachsieg

Didier Cuche hat die Abfahrt in Kitzbühel gewonnen. Der Schweizer triumphierte auf der verkürzten Strecke vor den Österreichern Romed Baumann, Klaus Kröll und Joachim Puchner. Für Cuche war es bereits der fünfte Sieg auf der Streif.
Mit Max Franz (13.) und Mario Scheiber (15.) landeten zwei weitere Österreicher beim Abfahrtsklassiker auf der Streif in den Top-15.
„Bei dieser kurzen Laufzeit darf man sich keinen Fehler erlauben und muss voll attackieren. Das ist mir aufgegangen. Das ist ein sensationelles Resultat, mein bisher größter sportlicher Erfolg. Der zweite Platz hier ist mir mehr wert …

Alle News, Herren News »

[21 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche zum fünften Mal Sieger auf der Streif | ]
Didier Cuche zum fünften Mal Sieger auf der Streif

Der Schweizer Didier Cuche, der am Ende der Saison seine erfolgreiche Karriere beenden wird, hat am Samstag zum fünften Mal auf der Streif gewonnen und ist damit alleiniger Rekordhalter was die Siege im österreichischen Nobelsport-Ort angeht. Allerdings war die Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel auf verkürzter Strecke durchgeführt worden.
Aufgrund von Nebelbänken und der heftigen Schneefälle der vergangenen Tage wurde die berühmteste Abfahrt der Welt auf eine Fahrtzeit von knapp 73 Sekunden reduziert. Cuches Siegerzeit betrug 1.13,28 Minuten, mit 0,24 Sekunden Vorsprung auf Romed Baumann und deren 0,30 auf Klaus Kröll. Auch auf …

Alle News, Damen News »

[20 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Saisonende für Marianne Kaufmann-Abderhalden | ]
Saisonende für Marianne Kaufmann-Abderhalden

Die Ostschweizerin wird am Knie operiert. Marianne Kaufmann-Abderhalden, die sich im vergangenen Dezember in der Abfahrt von Lake Louise eine Verletzung infolge einer Instabilität im rechten Knie zugezogen hat, muss sich am nächsten Dienstag in der Orthopädie St. Gallen einer Operation unterziehen.
Für die Ostschweizerin, die nach den Nordamerika-Rennen mehrere Wochen pausieren musste und am Weltcup in St. Moritz wieder starten wollte, ist die Saison nun zu Ende. Das Kreuzband am rechten Knie wird am Dienstag durch Dr. Pierre Hofer rekonstruiert, um die Stabilität im Kniegelenk wieder herzustellen.
Nach der Operation wird …

Alle News, Herren News »

[19 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: Next step Streif | ]
Mario Scheiber: Next step Streif

Donnerstag Super-G-Training in Going statt Training Nummer 3 auf der Streif. Dass das Wetter in Kitzbühel derzeit verrücktspielt, nimmt Mario Scheiber gelassen: „Zwei Trainingsfahrten sind genug. Ich freu mich auf die Rennen.“ Der Speed-Spezialist powered by SKY überraschte im ersten Training mit Platz 2.
Kitzbühel ist der richtige Boden um den nächsten Comeback-Schritt zu machen: Mario Scheiber hat sich hier seit 2008 mit 5 Top-8-Plätzen (Abfahrt: 2., 4., 4./Super-G: 3., 8.) in die Ergebnislisten eingetragen. Nach Platz 40 und 4 Sekunden Rückstand in Wengen auf der Lauberhornabfahrt, legte Mario Scheiber auf …

Alle News, Herren News »

[19 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Schwedische Nationalmannschaft bereitete sich in Mutters auf Kitzbühel vor. | ]
Schwedische Nationalmannschaft bereitete sich in Mutters auf Kitzbühel vor.

Die Weltcupmannschaft der Schweden war zur Kitzbühel Vorbereitung in Mutters.
Auf der Muttereralm wurde diese Woche die Piste der Bartsch Race Academy voll ausgekostet. Die perfekt preparierte Piste nutzten nicht nur die Schweden sondern auch die Deutschen und die Österreicher.
Das Schwedische Nationalteam genoss dabei den Aufenthalt im Hotel Seppl **** in Mutters. Nach den Trainingseinheiten konnten sie sich im Wellnessbereich des Hotels entspannen.
Sie schätzten die familiäre Atmosphäre des Hotels und kommen gerne wieder. Heute gings weiter Richtung Kitzbühel. Ein paar der Athleten werden heute noch in Westendorf an den Start gehen.
 
In …

Alle News, Herren News »

[19 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Skiteam Kanada bleibt in Kirchberg | ]
Skiteam Kanada bleibt in Kirchberg

Wie heute bekannt wurde, verlängert das kanadische Skiteam seine Partnerschaft mit Kirchberg für weitere vier Jahre.
„Wir fühlen uns sehr wohl hier und es ist wirklich toll! Wenn man so viele Monate von daheim weg ist, dann ist es umso wichtiger, dass man in dieser Zeit einen Ort hat, an dem man sich zu Hause fühlt. Hier passt alles sehr gut, wir sind gern hier, die Leute sind sehr nett und die Trainingsmöglichkeiten am Gaisberg wirklich perfekt. Der Hang ist toll und wir können die Piste bearbeiten wie wir ihn brauchen“ …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Johannes Strolz gewinnt 2. FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol | ]
Johannes Strolz gewinnt 2. FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol

Österreichischer Dreifachsieg am Gaisberg! Die beiden Vorarlberger Johannes Strolz und Clemens Dorner stehen heute, getrennt nur durch 0,13 Sekunden, ganz oben auf dem Podest beim FIS RTL am Gaisberg in Kirchberg in Tirol.
Auf den dritten Platz fahren ex aequo der junge Nicklas Köck, ein Lokalmatador aus dem nahen Pillerseetal, und der Slowene Klemen Kosi.
Der gestrige Sieger Matts Olson ist bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.
Der Skiclub Kirchberg hatte wieder eine tolle Piste auf den Gaisberg gezaubert und das strahlende Winterwetter ließen schuf perfekte Rennbedingungen.
Bei den beiden stark besetzten Riesentorläufen konnte sich …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Slowenien gewinnt JUNIOR RACE in Kitzbühel | ]
Slowenien gewinnt JUNIOR RACE in Kitzbühel

Wieder zahlreiche Nachwuchstalente beim achten Juniors Race am Ganslernhang
Bei Kaiserwetter und tiefwinterlichen Temperaturen lud der Ganslernhang bei perfekten Bedingungen zum achten Juniors Race ein.
Seit 2001 gehört dieses Rennen zu den Fixterminen im Ski-Nachwuchs. Jeweils 36 weibliche und männliche Athletinnen und Athleten traten beim Riesenslalom am Vormittag und beim Slalom am Nachmittag an. Insgesamt starteten neun Teams aus sieben verschiedenen Ländern.
Auch Slalomtalent und derzeitiger Weltcupführender Marcel Hirscher, der den Ganslernhang am Sonntag im Slalom bezwingen wird, und Weltcupsiegerin Anna Fenninger nahmen schon an diesem Rennen teil. Ein Zeichen dafür, dass dieser …

Alle News, Herren News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker

UPDATE:  Training läuft wieder – Die Strecke ist heute um einiges schneller – Gestrige Bestzeit von Klaus Kröll 1:59.33 – Zeit Startnummer 1 Dominik Paris 1:58.60 Minuten. (Lickticker Menü oben)
Startverzögerung – Vorläufer M. Baumann schwer gestürzt (nicht romed) in der Steilhangausfahrt.
Jurybeschluss, Mittwoch, 18.01.2012 – Programm bestätigt. Besichtigung 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr – Start 1. Kamerafahrt 11.12 Uhr – Start 1. Abfahrtstraining 11.30 Uhr
Am Mittwoch steht in Kitzbühel auf der berühmt, berüchtigten Streif das 2. Training für die Hahnenkamm Abfahrt am Samstag auf dem Programm. Der Start für die 2. …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm Juniors fahren um die Wette | ]
Hahnenkamm Juniors fahren um die Wette

Wie schon Slalom-Ass Marcel Hirscher oder Weltmeisterin Anna Fenninger vor einigen Jahren, messen sich heute Mittwoch zum achten Mal die besten vier Mädchen und Burschen der Jahrgänge 1997 und 1998 aus acht Nationen am Ganslernhang. Nominiert von den Cheftrainern der Nationalteams geht’s im ersten Lauf in einen Riesenslalom, im zweiten wartet ein Slalom auf die Skiprofis von Morgen.
Zum achten Mal messen sich morgen Mittwoch die besten vier Mädchen und Burschen (Jahrgang 1997 und 1998) aus Österreich, Deutschland, Slowenien, Schweiz, Liechtenstein, Italien, Schweden und Russland im Rahmen der Hahnenkamm Juniors am …

Alle News, Herren News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: „Das ist ein Gefühl, das gibt es für kein Geld der Welt.“ | ]
Andreas Sander: „Das ist ein Gefühl, das gibt es für kein Geld der Welt.“

Nachdem in der Vorwoche die Schweiz am Lauberhorn Kopf stand, setzt Österreich noch eins drauf: Die besten Skifahrer der Welt fahren in Kitzbühel um die Wette und der Westfale Andreas Sander ist mit dabei.
In der heutigen schnelllebigen Zeit neigt man zu Übertreibungen. Bezüglich der Hahnenkammabfahrt von Kitzbühel zu übertreiben, dürfte allerdings als untauglicher Versuch scheitern. Die Rennen am Hahnenkamm von Kitzbühel sind nun mal bekannter, größer und wohl auch wichtiger als alle anderen Weltcup-Rennen auf der Welt. Keinem anderen Ski-Rennen wird ähnlich viel Aufmerksamkeit zuteil, nirgends im Wintersport lassen sich …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Matts Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol | ]
Matts Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol

Während der Hahnenkammwoche finden sprichwörtlich „direkt daneben“ in Kirchberg in Tirol die 37. internationalen GAISBERGRENNEN, veranstaltet vom Skiclub Kirchberg und am Donnerstag der Nachtslalom in Westendorf statt.
Das heutige Gaisbergrennen  der Raiffeisen FIS-Serie Tirol mit einem Riesentorlauf am „Sportberg Gaisberg“ mit internationaler Besetzung gewann der Schwede Matts Olsson vor den Österreichern Christian Walder, Patrick Schweiger und Niklas Köck.
Nach dem ersten Durchgang war der Schwede noch an dritter Stelle gelegen, mit einem tollen zweiten Lauf konnte er sich aber noch vor die Österreicher schieben, der Slowene Klemen Kosi, zweiter nach Lauf eins, …

Alle News, Damen News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen Weltcup Aufgebot für Kranjska Gora (SLO) und Europacup Starterinnen für St. Moritz (CH) | ]
ÖSV Damen Weltcup Aufgebot für  Kranjska Gora  (SLO) und Europacup Starterinnen für St. Moritz (CH)

Kranjska Gora springt am 21. und 22. Jänner als Weltcupveranstalter für die beiden technischen Weltcupbewerbe statt Marburg ein.  Damencheftrainer Herbert Mandl hat heute die Aufstellung für den Riesentorlauf und den Slalom bekanntgegeben. Nach ihrer Verletzungspause mit im Aufgebot ist wieder Michaela Kirchgasser.
„Es waren zwei sehr intensive Therapie-  und Trainingswochen für mich. Zuletzt standen schon wieder Kniebeugen und Sprünge mit der Langhantel am Trainingsplan. Das Knie hat sich erfreulicherweise sehr rasch wieder beruhigt und ich hoffe auch, dass es so bleibt.
Was das Skifahren anbelangt, verhält sich Knie sehr ruhig. Meine Risikobereitschaft …

Alle News, Damen News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Hölzl muss in Kranjska Gora erneut pausieren. | ]
Kathrin Hölzl muss in Kranjska Gora erneut pausieren.

In Lienz war die Freude groß als die Riesenslalom Weltmeisterin von 2009, Kathrin Hölzl, wieder in den Skiweltcup Zirkus zurückgekehrte. Die schier unendliche Leidensgeschichte der 27-Jährigen schien beendet zu sein.
Beim Rennen im Kranjska Gora muss Hölzl nun erneut passen. Wie aus Kreisen des DSV verlautet fühlt sich die Bischofswiesenerin körperlich noch nicht fit genug für die Strapazen eines Weltcuprennens.
Schon im Sommer erklärte Kathrin Hölzl im Interview mit Skiweltcup.TV, dass Sie nur topfit an den Start gehen wird. Dass es auf dem Weg zurück immer wieder Rückschläge geben kann war der …

Alle News, Damen News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg freut sich auf Riesenslalom und Neuland Kranjska Gora | ]
Viktoria Rebensburg freut sich auf Riesenslalom und Neuland Kranjska Gora

Die alpinen Damen reisen nach Slowenien, gehen aber nicht wie ursprünglich geplant in Maribor an den Start, sondern kämpfen in Kranjska Gora in den Technikdisziplinen Riesenslalom und Slalom um Weltcup-Punkte.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen: „Die Verlegung der Rennen von Maribor nach Kranjska Gora ist aufgrund der Schneelage nachvollziehbar und richtig. Mit Kranjska Gora steht zudem ein technisch anspruchvollerer Riesenslalom auf dem Programm, als wir ihn in Maribor gefahren hätten. Die Vorbereitung auf das kommende Rennwochenende absolvieren wir von Dienstag bis Donnerstag in Südtirol.
Maria Höfl-Riesch sollte den Schwung aus Cortina d’Ampezzo mitnehmen …

Alle News, Damen News, Herren News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Die TV Termine für die Weltcuprennen in Kitzbühel und Kranjska Gora | ]
Die TV Termine für die Weltcuprennen in Kitzbühel und Kranjska Gora

Von 20. bis 22. Januar 2012 finden auf Streif und Ganslern die 72. Hahnenkamm Rennen statt. Seit den ersten Rennen im Jahr 1931 wurden 63 Abfahrten, 67 Slaloms und 64 Klassische Kombinationen ausgetragen. Hinzu kommen 6 Riesentorläufe sowie 12 Super-G-Bewerbe. In den Siegerlisten der Hahnenkamm-Rennen finden sich insgesamt 109 Namen aus 16 verschiedenen Nationen.
Auf die Sieger der Hahnenkammrennen wartet neben Ruhm und Ehre auch heuer wieder eine stattliche Summe an Preisgeld. Auf die besten Athleten wartet bei den 72. Hahnenkamm-Rennen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 564.000 Euro.
Während an die …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Grange will nicht auf Kitzbühel Slalom verzichten | ]
Grange will nicht auf Kitzbühel Slalom verzichten

Der Französische Slalom Weltmeister von Garmisch Partenkirchen, will trotz einer Daumen Prellung, die er sich am Sonntag im Finaldurchgang beim Slalom von Wengen zugezogen hat, am „Ganslernhang“ an den Start gehen.
Der Hanhnenkamm Slalomgewinner von 2008 und 2011 will alles daran setzen seinen Titel in Kitzbühel zu verteidigen. Einzig die Selbstsicherheit die den Franzosen auszeichnete scheint verloren gegangen zu sein. In Beaver Creek, Zagreb und Wengen schied Grange aus, in Alta Badia musste er sich mit dem 13. Rang begnügen. In Flachau wurde er 7. und in Adelboden konnte er mit …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Dopfer bei Kostelic-Sieg in Wengen (SUI) auf dem Podest, Neureuther Fünfter | ]
Dopfer bei Kostelic-Sieg in Wengen (SUI) auf dem Podest, Neureuther Fünfter

Fritz Dopfer ist beim Slalom im schweizerischen Wengen auf das Podest gefahren. Der Garmischer wurde hinter dem Kroaten Ivica Kostelic und Andre Myhrer aus Schweden Dritter und erzielte damit das beste Slalom-Ergebnis seiner Karriere. Felix Neureuther landete auf dem fünften Platz.
Fritz Dopfer (SC Garmisch) lag nach dem ersten Durchgang mit einem von Rückstand 0,67 Sekunden auf dem achten Rang des Zwischenklassements. Mit einem souveränen zweiten Lauf schob sich der Garmischer auf Platz drei vor und hatte im Ziel mit einer Zeit von 1:46.55 Minuten nur 0,88 Sekunden Rückstand auf den …

Alle News, Damen News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Höfl-Riesch bei Super-G in Cortina d’Ampezzo (ITA) Zweite hinter Vonn | ]
Höfl-Riesch bei Super-G in Cortina d’Ampezzo (ITA) Zweite hinter Vonn

Maria Höfl-Riesch ist beim Super-G von Cortina d’Ampezzo (ITA) auf Platz zwei gefahren. Die Partenkirchnerin musste sich auf der „Olympia delle Tofane“ nur der US-Amerikanerin Lindsey Vonn geschlagen geben. Platz drei ging an Tina Maze aus Slowenien. Viktoria Rebensburg und Veronique Hronek kamen nicht ins Ziel.
Maria Höfl-Riesch stellte in Cortina d’Ampezzo nach fast fehlerfreier Fahrt mit 1:26.77 Minuten eine neue Bestzeit auf und verdrängte die bis dahin führende Tina Maze von der Spitzenposition. Auch die danach startenden Top-Fahrerinnen Julia Mancuso (USA) und Elisabeth Görgl (AUT) konnten Höfl-Rieschs Bestmarke nicht toppen.
Vonn …

Alle News, Damen News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Görgl im Super-G von Cortina Vierte | ]
Elisabeth Görgl im Super-G von Cortina Vierte

Auch im zweiten Klassiker von Cortina d´Ampezzo konnte keine der ÖSV Läuferinnen das Podest besteigen. Elisabeth Görgl war am Sonntag im Super-G als Vierte nur knapp daran vorbei geschrammt. Trotdem war es ihr bestes Super-G Ergebnis seit langem. Dass ihre Form stetig bergauf geht bestätigte auch Niki Hosp mit Rang elf.
„Ich bin geil gefahren und bis auf den einen schweren Fehler auch sehr zufrieden mit meiner Fahrt“, war Elisabteh Görgl über ihr verpasstes Podium nicht verärgert.
Ihre Spitzenzeit bestätigte auch Herbert Mandl. „Für diesen schwere Fehler ist sie noch eine Bombenzeit …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Wengen: Kostelic gewinnt auch den Slalom – Thaler auf Platz 13 | ]
Wengen: Kostelic gewinnt auch den Slalom – Thaler auf Platz 13

Nach dem Triumph in der Super-Kombi am Freitag hat der Kroate auch den Slalom in Wengen für sich entschieden. Cristian Deville fiel auf den sechsten Platz zurück.
Ivica Kostelic hat den spannenden zweiten Durchgang des Lauberhorn-Slaloms für sich entschieden und die gesamte Konkurrenz hinter sich gelassen. Mit einem nahezu fehlerfreien Lauf sicherte er sich seinen dritten Slalomsieg in dieser Saison.
Andre Myhrer aus Schweden belegte mit 85 Hundertstel Rückstand den zweiten Platz. Rang drei ging an den Deutschen Fritz Dopfer, der erstmals in seiner Karriere im Slalom aufs Podium fuhr. Der Halbzeitführende …

Alle News, Damen News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Vonn gewinnt Super-G in Cortina – „Azzurre“ abgeschlagen | ]
Vonn gewinnt Super-G in Cortina – „Azzurre“ abgeschlagen

Lindsey Vonn hat den Super-G in Cortina gewonnen und die Konkurrenz dabei deklassiert. Die Südtirolerinnen konnten kein Top-Ergebnis einfahren.
Nach Platz zwei am Vortag in der Abfahrt gewann die US-Amerikanerin am Sonntag den Super-G in beeindruckender Manier vor ihrer Erzrivalin Maria Höfl-Riesch (+ 0,61). Dritte mit „normaler“ Unterwäsche wurde die Slowenin Tina Maze.
Als beste des italienischen Teams schnitt die zwölftplatzierte Elena Curtoni ab. Hanna Schnarf belegte, mit einem Rückstand von 2,61 Sekunden auf die Tagessiegerin, den 21. Rang. Verena Stuffer und die junge Ahrntalerin Anna Hofer kamen nicht ins Ziel, während …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche wird Schweizer des Jahres! | ]
Didier Cuche wird Schweizer des Jahres!

Grosse Ehre für den Romand! Didier Cuche wurde bei den Swiss Awards zum Schweizer des Jahres gewählt. Die Wahl fiel mit knapp 22% aller Publikumsstimmen überraschend deutlich aus. Nach der Wahl zum Sportler des Jahres vor einem Monat fällt dem Romand zum zweiten Mal eine grosse Ehre zu.
Die Wahl zum Schweizer des Jahres tröstet Didier darüber hinweg, dass er bei der heutigen Abfahrt nicht so abgeschnitten hat, wie er sich das gewünscht hatte. Der Triumph am Lauberhorn blieb dem 37-Jährigen ein weiteres Mal verwehrt. Umso mehr staunte er über die …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: 13,245 Abfahrts-Kilometer gesammelt | ]
Mario Scheiber: 13,245 Abfahrts-Kilometer gesammelt

Was nimmt Mario Scheiber aus Wengen mit? „Viel Abfahrts-Kilometer, viel Sonne, nur die Platzierung und den Rückstand auf die Top-Zeit lass ich da!“ Der Speed-Spezialist powered by SKY ist in seiner Comeback-Saison auch nach Platz 40 auf der Lauberhorn-Abfahrt guter Dinge.
„Solche Momente gehören zu einem Comeback dazu. Vielleicht ist das die Erfahrung, die ich noch machen muss, damit ich endlich siegen kann. Ich bin gesund, körperlich in guter Verfassung – was ich brauche, ist Geduld und noch viel mehr Rennen.“ Die insgesamt drei Fahrten (zwei Trainings, ein Rennen) auf der …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka kommt in Fahrt | ]
Carlo Janka kommt in Fahrt

SOLIDE LEISTUNG. ATOMIC-STAR CARLO JANKA IST WIEDER ZURÜCK. PLATZ 4 FÜR DEN OLYMPIASIEGER IN SEINEM HEIMRENNEN IN WENGEN AUF DER LÄNGSTEN ABFAHRT DER WELT BEDEUTET SEIN BISLANG BESTES SAISONERGEBNIS. VOR DEM KLASSIKER IN KITZBÜHEL KOMMEN AUCH PETER FILL (PLATZ 7) UND WELTMEISTER ERIK GUAY (PLATZ 8) IN FORM. AM SONNTAG GREIFT DER GESAMTWELTCUP-FÜHRENDE MARCEL HIRSCHER BEIM SLALOM-KLASSIKER IN WENGEN WIEDER EIN.
„Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber ich komme wieder langsam in die Gänge“, grinst Carlo Janka, Gesamtweltcupsieger 2010. Sein ATOMIC-Servicemann Stefan Viehhauser arbeitete in den letzten Wochen auf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Meribel (FRA) | ]
Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Meribel (FRA)

Der Tiroler Florian Scheiber (1:19.93 Min.) hat heute den Super-G in Meribel (FRA) vor den beiden Italienern Andy Plank und Casse Mattia gewonnen.
Scheiber verhinderte mit seinem Erfolg einen 3-fach Sieg der „Azzuri“ da auch der vierte Platz mit dem Weltcuperfahrenen Patrick Staudacher fest in italienischer Hand war.
Mit Bernhard Graf (5.), Vincent Kriechmayr (6.) und Frederic Berthold (8.) konnten sich drei weitere ÖSV-Athleten in den Top Ten platzieren.
Als bester DSV Starter konnte sich Josef Ferstl vom SC Hammer auf den 9. Platz einreihen. Direkt dahinter klassierte sich mit Vitus Lüönd der …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder: Neuer Schwung, alte Klassiker | ]
Rainer Schönfelder: Neuer Schwung, alte Klassiker

Das bleibt: 72 Tore am Chuenisbärgli in 59,48 Sekunden – Bestzeit im zweiten Lauf des fünften Saisonslaloms im Weltcup. „Es war die erste echte Chance, die ich hatte und ich habe sie genützt“, sagt Rainer Schönfelder über sein grandioses Rennen in Adelboden. Die Jänner-Serie geht weiter mit den Slaloms in Wengen, Kitzbühel und Schladming. Und Schönfelder folgt seiner Vision vom neuen – und mit neuem Schwung.
„Mein Ziel war es, die Veränderung zu schaffen, nmich als Skifahrer so weiterzuentwickeln, dass ich so schnell sein kann, wie die Next Generation im Skisport“, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Chmelar und Klus gewinnen FIS Slalomrennen in der Ramsau | ]
Chmelar und Klus gewinnen FIS Slalomrennen in der Ramsau

In der Ramsau im Zilltertal standen am Freitag und Samstag zwei FIS Slalomrennen der Damen mit internationaler Beteiligung auf dem Programm.
Das Podest am Freitag teilten sich drei aus dem Skiweltcup bekannte Fahrerinnen. Der Sieg ging dabei an DSV Rennläuferin Fanny Chmelar, gefolgt von den beiden Österreicherinnen Carmen Thalmann und Bernadette Schild.
Rang 4 sicherte sich ÖSV Rennfahrerin Beatrice Pösendorfer vor der Deutschen Nina Perner. Die Plätze 6 bis 8 waren mit Rosina Schneeberger, Alexandra Daum und Barbara Prantl fest in Österreichischer Hand.
Die Top 10 komplettierten die Slowakin Barbara Kantorova als Neunte …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer fährt bei Feuz Sieg in Wengen aufs Podium | ]
Innerhofer fährt bei Feuz Sieg in Wengen aufs Podium

Der Held der Lauberhorn-Abfhart 2012 heißt Beat Feuz: Der Schweizer sorgte mit seinem Heimsieg für großen Jubel im Ziel. Neben ihm auf dem Siegerpodest stand Christof Innerhofer, der mit einer tollen Fahrt auf den dritten Platz fuhr.
Der Weltmeister aus Gais ließ am Samstag bei der längsten Abfahrt im Weltcupzirkus erstmals in dieser Saison seine ganze Klasse aufblitzen und sicherte sich seine erste Podiumsplatzierung in diesem Winter, die sechste in seiner Karriere. Nach kleineren Schwierigkeiten in den oberen Streckenpassagen nahm er immer mehr an Fahrt auf und sicherte schließlich mit einer …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch Dritte in Cortina d’Ampezzo (ITA), Sieg geht an Merighetti | ]
Maria Höfl-Riesch Dritte in Cortina d’Ampezzo (ITA), Sieg geht an Merighetti

Bei der Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo (ITA) hat Maria Höfl-Riesch den dritten Rang belegt. Der Sieg ging überraschend an Daniela Merighetti (ITA), die ihren ersten Weltcup-Sieg feierte. Zweite wurde Lindsey Vonn aus den USA.
Die Abfahrt der Damen auf der „Olympia delle Tofane“-Strecke in Cortina d’Ampezzo konnte zwar bei Sonnenschein gefahren werden, doch teils starker Wind machte den Läuferinnen zu schaffen. Dabei überraschte die Italienerin Merighetti die gesamte Weltelite und gewann in 1:33,17 Minuten ihr erstes Weltcuprennen der Karriere. Auf den zweiten Rang kam die im Gesamtweltcup führende Lindsey …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Merighetti feiert Heimsieg in Cortina – Schnarf auf Platz 16 | ]
Merighetti feiert Heimsieg in Cortina – Schnarf auf Platz 16

Sensationell! Die Italienerin Daniela Merighetti hat am Samstag ausgerechnet bei der prestigeträchtigen Abfahrt in Cortina ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert.
Merighetti legte mit der Startnummer 13 eine Bombenzeit vor, an der sich anschließend die Top-Athletinnen reihenweise die Zähne ausbissen. Am Ende sollten die 1:33.17 für den Tagessieg reichen, denn selbst Lindsay Vonn und Maria Riesch fanden kein Mittel, um die „Azzurra“ vom ersten Platz zu verdrängen. Die US-Amerikanerin (+0.21) und die Athletin aus Garmisch-Partenkirchen (+0.41) mussten sich mit den Plätzen zwei und drei zufrieden geben.
Als beste Südtirolerin scheint Hanna Schnarf im Klassement …

Alle News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Offizielle Pressemitteilung: Pressecenter Cortina d’Ampezzo | ]
Offizielle Pressemitteilung: Pressecenter Cortina d’Ampezzo

THE WINNER TODAY IS THE FOEHN. AND TOMORROW IN THE RACE? EVERYBODY SAYS VONN.
Second training of downhill in Cortina d’Ampezzo disturbed by the wind. On the “Olympia delle Tofane” the World Cup leaders seeks her fifth seasonal success.
CORTINA D’AMPEZZO (BELLUNO), 13th January 2012  – Early this morning the Foehn, the Austrian warm wind appeared on the course of the Tofane, ruining the second training of the women World Cup in Cortina d’Ampezzo, starting tomorrow at 10.30 a.m. The jury, chaired by Atle Skaardal, in agreement with Jan Tischhauser, Wilfried Dauber …

Alle News, Herren News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Kostelic gewinnt Superkombi, Raich wird 7. | ]
Kostelic gewinnt Superkombi, Raich wird 7.

Ivica Kostelic hat dank einer überragenden Leistung im Slalom die Superkombi in Wengen (SUI) gewonnen. Der Kroate siegte vor dem Schweizer Beat Feuz und dem US-Amerikaner Bode Miller.
Während mit Feuz und Miller die beiden Schnellsten der Abfahrt auf den Rängen zwei und drei landeten, verdankt Kostelic, nur 23. nach der Abfahrt, seinen 21. Weltcupssieg vor allem der absolut schnellsten Zeit im Slalom.
Bester Österreicher wurde heute Benjamin Raich als Siebenter. Der Tiroler lag nach der Abfahrt auf Rang 14. und konnte sich mit der fünftbesten Laufzeit im Slalom noch auf Rang …

Alle News, Herren News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: Der Marathon-Mann | ]
Mario Scheiber: Der Marathon-Mann

Mario Scheiber sammelt Kilometer. Abfahrts-Kilometer. Die Lauberhorn-Strecke mit ihrer Rekord-Länge von 4.415 Metern kommt da gerade recht. „Wo sonst kann ich besser an meiner Ski-Kondition arbeiten als hier im schönsten Büro der Welt“, lacht der Speed-Spezialist powered by SKY und zeigt auf die beeindruckende Bergwelt oben am Lauberhorn-Start mit Aiger, Mönch und Jungfrau.
„Letztes Jahr habe ich hier mit Platz 9 mein bestes Wengen-Ergebnis geholt. So eine Platzierung wäre in meiner Comeback-Saison ein Traum! Aber so viel erwarte ich mir gar nicht. Ich taste mich mit jedem Training an meine alte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter dreimal beste ÖSV Läuferin bei EC Rennen in Bad Kleinkirchheim | ]
Cornelia Hütter dreimal beste ÖSV Läuferin bei EC Rennen in Bad Kleinkirchheim

In Vorbereitung auf ihre Europacupeinsätze war Cornelia Hütter vergangene Woche bereits in der Weltcup-Abfahrt von Bad Kleinkirchheim am Start. Davon profitierte die junge Steirerin bei allen drei Europacup Bewerben und wurde dreimal beste ÖSV Läuferin. In der Abfahrt am Mittwoch fuhr Hütter auf Platz drei, den Super G am Donnerstag beendete sie auf Platz sieben. Am Freitag konnte sie sich um einen Platz verbessern und fuhr im zweiten Super G auf Rang sechs.
Den Super G am Freitag entschied Denise Feierabend (SUI) für sich. Hinter ihr belegte die Kanadierin Larisa Yurkiw …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Anna Hofer Zweite beim Europacup Super G in Bad Kleinkirchheim | ]
Südtirolerin Anna Hofer Zweite beim Europacup Super G in Bad Kleinkirchheim

Beim Super-G in Österreich, das gleichzeitig das Ersatzrennen für den in Kvitfjell in Norwegen abgesagten Super-G war, fuhr die Südtirolerin Anna Hofer sensationell auf den zweiten Platz. Nur eine Französin war 0,17 Sekunden schneller als die Steinhauserin.
Hofer kam nach 1.12,05 Minuten ins Ziel. Für die 23-jährige Ahrntalerin handelte es sich um das beste Ergebnis im Europacup in ihrer Karriere. Am 12. März 2010 hatte Hofer in Kranjska Gora in Slowenien in einem Riesentorlauf Platz drei belegt.
Der Sieg ging am Donnerstag an die Französin Jennifer Piot (1.11,88), während sich Adeline Baud …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere | ]
Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere

Johannes Kröll war auch bei der zweiten Europacup-Abfahrt in Val d’Isere (FRA) nicht zu schlagen. Der 20-jährige Steirer siegte mit 0,48 Sekunden Vorsprung vor seinem Salzburger Teamkollegen Patrick Schweiger. Dritter wurde wie am Vortag der Italiener Mattia Casse (+ 0,72 sec.). Das junge ÖSV-Team zeigte erneut eine beeindruckende Teamleistung. Mit den ex aequo Fünftplatzierten Florian Scheiber (Tirol) und Markus Dürager (Salzburg), sowie dem Vorarlberger Frederic Berthold (9.) klassierten sich drei weitere Österreicher in den Top-Ten.
„Zwei Siege in zwei Tagen ist natürlich ein wunderschönes Gefühl. Ich habe mich zuletzt super gefühlt …

Alle News, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Herren fahren hoch motiviert nach Wengen | ]
DSV Herren fahren hoch motiviert nach Wengen

Die Herren kämpfen in Wengen (SUI) auf der traditionsreichen Laubhornabfahrt, der längsten Strecke im alpinen Skirennsport, um Weltcup-Punkte. Das Wengen-Wochenende endet am Sonntag mit einem Slalom.
Charly Waibel, Bundestrainer Herren: „Wir wollen in Wengen an den positiven Trend der letzten Rennen anknüpfen. Nach den oft schwierigen Bedingungen in den vergangenen Wochen hoffen wir auf faire Rennen im Berner Oberland. Die Aktiven sind gut in Form und gehen hoch motiviert an den Start des Klassikers.“
Stephan Keppler: „Der Sturz vom letzten Jahr auf der Abfahrt in Wengen beschäftigt mich nicht mehr. Aktuell mache …

Alle News, Damen News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen reisen optimistisch nach Cortina d’Ampezzo | ]
DSV Damen reisen optimistisch nach Cortina d’Ampezzo

Nach den Speedrennen in Bad Kleinkirchheim (AUT) geht es für die Alpin-Damen weiter nach Cortina d’Ampezzo (ITA). Dort stehen ebenfalls eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen über Maria Höfl-Riesch: „Maria ist seit den Rennen in Beaver Creek (USA) nicht mehr auf den langen Ski gestanden. Für sie gilt es, die Trainingsläufe bestmöglich zu nutzen, um in den schnellen Disziplinen wieder Fahrt aufzunehmen.“
Thomas Stauffer über Viktoria Rebensburg: Viktoria hat am letzten Wochenende in Bad Kleinkirchheim gezeigt, dass sie sehr schnell unterwegs ist. Wenn sie diese Leistung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim | ]
Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim

Dort wo am vergangenen Wochenende die Weltcup-Abfahrt der Damen über die Bühne ging, waren am Mittwoch die Europacup-Athletinnen am Start.
Den Sieg holte sich in einer Zeit von 1:37.27 Minuten die Schweizerin Mirena Küng. Zweite wurde die Französin Jennifer Piot (+ 0.46 Sekunden) während Cornelia Hütter (+ 0.55) aus Österreich auf Rang drei fuhr (1.37,82).
Als beste Schweizerin konnte sich Denise Feierabend auf dem 4. Rang klassieren. Ihre Teamkollegin Corinne Suter beendete das Rennen auf dem 10 Platz.
Zweitbeste ÖSV Rennläuferin wurde Mirjam Puchner. Sie reihte sich beim Heimrennen auf dem 8. Rang …