Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News »

[3 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Andreas Schifferer wird 40, wir gratulieren! | ]
Andreas Schifferer wird 40, wir gratulieren!

Radstadt – Am heutigen 3. August wird der ehemalige ÖSV-Skirennläufer Andreas Schifferer 40 Jahre alt. Er gewann im Laufe seiner Karriere u.a. neun nationale Titel und war ein Super-G-, Abfahrts- und Riesentorlaufspezialist.
Auf Schifferer wurde man das erste Mal in der Saison 1992/93 aufmerksam, als er bei der Junioren-WM den guten fünften Rang in der Abfahrt belegte. Im darauffolgenden Jahr triumphierte er bei den Staatsmeisterschaften in der Kombination und im Super-G. Im Europacup war er auch erfolgreich; so holte er sich im Winter 1994/95 sowohl die Abfahrts- als auch die Gesamtwertung.
Beim …

Alle News, Herren News »

[3 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris befindet sich in der Form seines Lebens | ]
Dominik Paris befindet sich in der Form seines Lebens

Lana – Wenn der Ultner Skirennläufer Dominik Paris im November in die Speedsaison 2014/15 startet, will er bestmöglich vorbereitet sein. Der amtierende Vize-Abfahrtsweltmeister konnte in seiner bisherigen Laufbahn drei Abfahrten gewinnen und konzentriert sich derzeit auf die Trockentrainingseinheiten.
Paris erzählt, dass er sich mit dem Skifahren im Sommer nicht anfreunden kann. Seit sieben Jahren gönnt er sich lediglich einige Tage im August, um die Bretter anzuschnallen. In der nächsten Woche will er am Stilfser Joch ein paar Tage trainieren. Ende August geht es nach Zermatt und am 7. September nach Argentinien. …

Alle News, Damen News »

[3 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Das Wetter spielt nicht mit, Schnarf & Co. beim Trockentraining | ]
Das Wetter spielt nicht mit, Schnarf & Co. beim Trockentraining

Breuil-Cervinia – Die italienischen Skimädchen können einem leidtun. Nach zwei guten Tagen kam der Regen. Schlechter könnte das Ende des Trainings nicht verlaufen. Doch die Azzurre um Trainer Ghezze wussten sich zu helfen. So konzentrierten sich Merighetti, Schnarf, Bassino, Brignone, Stuffer, die Fanchini-Schwestern, Curtoni, Marsaglia und Goggia auf die Übungen in der Kraftkammer. An ein Training am Gletscher und das geplante Riesentorlauftraining war nicht zu denken.
Während draußen der Himmel schwarz ist, schwitzen die italienischen Damen weiter in der Halle. Es ist schwer vorherzusehen, wie es in der nahen Zukunft rein …

Alle News »

[2 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Viki Rebensburg im Dienst der guten Sache | ]
Viki Rebensburg im Dienst der guten Sache

Kronach – Die Polizei Kronach appelliert an die Vernunft der Autolenker. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ gibt es mehrere Infostände. Bei einem Gewinnspiel gibt es viele Preise. Auch Ski-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg ist von der Aktion, die unter dem Motto „Vernunft kommt an!“ läuft, begeistert. Als Patin steht sie der Aktion vor.
Die Polizei ist von dem Appell überzeugt, zumal es viele Unfälle gibt, die aus „ungeklärter Ursache“ passieren. Man muss die Bevölkerung sensibilisieren. Denn es kann, so ein Sprecher, nicht sein, dass man wegen einem Radarwagen …

Alle News, Damen News »

[2 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Denise Feierabend zwischen Skiteppich und Schneetraining | ]
Denise Feierabend zwischen Skiteppich und Schneetraining

Engelberg – Die Swiss-Ski-Dame Denise Feierabend hat im Juli auf dem Skiteppich im Jungfraupark Interlaken trainiert. Die 25-Jährige übte das Fahren von Kurven auf einem Ski. Dabei galt es, etwaige Fehlerquellen zu erkennen und in den Bereichen Geschwindigkeiten, Hüftposition und Kniestabilität Fortschritte zu machen.
Diese etwas andere Trainingsart wurde vorher auch von Feierabends Teamkollegin Rahel Kopp ausgeübt. Feierabend konnte sich vor einem Spiegel selbst beobachten und über die Anwesenheit des Trainers Werner Zurbuchen erfreuen. Gemeinsam mit ihm wird sie die Einheiten analysieren, zumal letzterer auch einige Passagen gefilmt hat. Er ist …

Alle News, Damen News »

[2 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Vielseitiger Sommer für Dominique Gisin | ]
Vielseitiger Sommer für Dominique Gisin

Engelberg – Die Schweizer Abfahrtsolympiasiegerin Dominique Gisin erzählt auf ihrem stets aktuellen Internetportal, über die letzten 60 Sommertage, die keineswegs langweilig waren. Zwischen Ehrungen und PR-Terminen standen auch viele Trainingseinheiten auf dem Programm.
„In den Monaten Juni und Juli verbachte ich wenige Tage auf dem Schnee… In den vergangenen Wochen konzentrierte ich mich auf den Aufbau der Muskelmasse. In dieser Phase der Vorbereitung habe ich vor allem an der Stabilität des Körpers, der Kraft und mehr gearbeitet. Ich habe viele Trockentrainingseinheiten abgespult und die Freude, wieder auf den Brettern zu stehen, …

Alle News »

[2 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Drei weitere Jahre Partnerhotel des DSV: Deutscher Skiverband und Riessersee Hotel Resort gehen in die Verlängerung | ]
Drei weitere Jahre Partnerhotel des DSV: Deutscher Skiverband und Riessersee Hotel Resort gehen in die Verlängerung

Garmisch-Partenkirchen – 2011, zur FIS Alpinen Skiweltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen, wurde das Riessersee Hotel Resort offizielles Partnerhotel des Deutschen Skiverbandes. In den vergangenen drei Jahren gaben sich in der Folge Spitzensportler wie Maria Höfl-Riesch, Susanne Riesch, Felix Neureuther, oder Viktoria Rebensburg – um nur einige zu nennen – die Klinke in die Hand. Da beide Seiten ein sehr positives Résumé der Partnerschaft gezogen haben, wurde der Vertrag nunmehr in bester Übereinkunft um weitere drei Jahre verlängert.
Mit der Erneuerung des Vertrags setzt das Riessersee Hotel Resort die sportliche Tradition des Hauses fort, …

Alle News »

[2 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Gewitter stoppt Azzurre nicht, Manni Mölgg pausiert am Stilfser Joch | ]
Gewitter stoppt Azzurre nicht, Manni Mölgg pausiert am Stilfser Joch

Piccolo Cervino – Auch ein Gewitter kann die italienischen Skidamen beim Gletschertraining am Piccolo Cervino nicht aufhalten. Marta Bassino, Federica Brignone, Elena und Nadia Fanchini, Francesca Marsaglia, Daniela Merighetti, Verena Stuffer und Hanna Schnarf arbeiten fleißig unter den Augen von Alberto Ghezze.
Bei einigermaßen passenden Pistenbedingungen wurden rund sieben Super-G’s simuliert. Sofia Goggia widmete sich dem Riesentorlauf, während Elena Curtoni freies Skifahren bevorzugte. Sie leidet ein wenig unter Rückenschmerzen. Morgen ist das Wetter schlechter, aber man möchte noch einen Super-G-Tag durchbringen.
Am Sonntag wollen die Riesentorläufer Italiens am Stilfser Joch ihre Zelte …

Alle News, Damen News »

[1 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Britin „Charlie“ Guest düpiert beim ersten Rennen der Saison die Konkurrenz | ]
Britin „Charlie“ Guest düpiert beim ersten Rennen der Saison die Konkurrenz

Cardrona –  Im neuseeländischen Cardrona wurde mit dem Slalom der Damen das erste Rennen der alpinen Saison 2014/15 ausgetragen. Dabei hatte die 1993 geborene Schottin Charlotte Guest mit zweifacher Laufbestzeit und einer Gesamtzeit von 2.08,66 Minuten klar die Nase vorne. Auf Rang zwei kam die junge ÖSV-Läuferin Denise Widner, die aber schon 4,26 Sekunden Rückstand hatte. Dritte wurde Guests Teamkollegin Rachelle Rogers (+4,49).
Charlotte „Charlie“ Guest: „Es waren wirklich schwere Bedingung. Aber ein Sieg im ersten Rennen der Saison ist schon etwas besonders.“
Die rot-weiß-roten Juniorinnen konnten mannschaftlich überzeugen und belegten die …

Alle News, Herren News »

[1 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Marcus Monsen, das nächste Ski-Juwel aus Norwegen | ]
Marcus Monsen, das nächste Ski-Juwel aus Norwegen

Oslo – In den nächsten Jahren wird nicht nur der Norweger Henrik Kristoffersen in den technischen Bewerben für Furore sorgen. Ragnhild Mowinckel bei den Damen und Marcus Monsen bei den Herren werden das Bestmöglichste unternehmen, dass auch die junge Generation der Wikinger zu Großtaten skitechnischer Natur bereit ist.

Monsen ist erst 19 Jahre alt und ist im Europacup erfolgreich. Auch im Weltcup feierte er ein gutes Debüt und kam bereits in die Punkteränge. Wir werden gespannt sein, wenn die Jungen Wilden den „alten Hasen“ Svindal und Jansrud den Rang ablaufen werden. Sei es wie es ist, um den Nachwuchs braucht sich der norwegische Skiverband ….

Alle News, Damen News »

[1 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Sonne scheint für azurblaue Ski-Damen | ]
Sonne scheint für azurblaue Ski-Damen

Piccolo Cervino – Das Wetterglück ist endlich den italienischen Speedspezialistinnen hold. Am ersten Trainingstag am Piccolo Cervino, lachte die Sonne vom Himmel. Nadia und Elena Fanchini, Verena Stuffer, Sofia Goggia, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Daniela Merighetti, Hanna Schnarf, Marta Bassino und Federica Brignone erfreuten sich am schönen Wetter.
Am Anfang stand freies Skifahren auf dem Programm. Am Mittwoch schneite es etwas und die Pistenarbeiter hatten ein wenig Arbeit, um die Trainingsstrecken in einem guten Zustand zu präparieren. Die Damen erfreuen sich alle bester Gesundheit. Alberto Ghezze erzählt, dass am Freitag Riesentorlauf …

Alle News, Damen News »

[1 Aug 2014 | Kommentare deaktiviert für Skiwinter 2014/15 startet in Cardrona – Erste Saisonsiegerin heißt Charlotte Guest | ]
Skiwinter 2014/15 startet in Cardrona – Erste Saisonsiegerin heißt Charlotte Guest

Cardrona – Ein paar Skisportler sind noch im Urlaub, andere trainieren für die nächste Saison, und andere haben am gestriegen Donnerstag die neue Saison eröffnet. Beim ersten FIS Slalom Rennen des Winters 2014/15 in Cardrona (Neuseeland), setzte sich die Britin Charlotte Guest vor Denise Widner aus Österreich und Rachelle Rogers (GB) durch. Die Schweizerin Carole Bissig wurde nach dem 1. Durchgang disqualifiziert. (Offizieller Endstand – FIS Slalom der Damen in Cardrona)
Sowohl die Damen als auch die Herren bestreiten in Cardrona einen Riesentorlauf und einen Slalom.
Neben der Schweizerin Carole Bissig wird …

Alle News, Damen News »

[31 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Enrica Cipriani sieht ein Licht am Ende des Tunnels | ]
Enrica Cipriani sieht ein Licht am Ende des Tunnels

Verona – Die 1988 geborene italienische Skirennläuferin Enrica Cipriani kann nach vielen dunklen Stunden in ihrem Skileben etwas fröhlicher in die Zukunft blicken. Die Jahrgangskollegin von Sabrina Fanchini und Chiara Borsotti, die der Finanzwache angehört, wird im Weltcup noch einmal ihr Glück suchen und hoffentlich auch finden.
Im fernen März 2009 erreichte sie mit Rang 27 im bulgarischen Bansko ihre ersten Weltcuppunkte. In der Saison 2011/12 konnte sie hinter Lisa Magdalena Agerer und noch vor Sofia Goggia den zweiten Rang in der Europacupgesamtwertung belegen. Im Februar 2012 siegte sie im slowakischen …

Alle News, Herren News »

[31 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für „Alter Hase“ Cyprien Richard will wieder angreifen | ]
„Alter Hase“ Cyprien Richard will wieder angreifen

Thonon-les-Bains – Der Franzose Cyprien Richard fühlt sich wieder stark. Mehr als drei Monate nach seiner Kreuzband-OP ist der 35-jährige Adelboden-Sieger guter Dinge und schaut optimistisch in die Zukunft.
Richard klebte das Pech unmittelbar auf den Skiern. Kurz vor einem möglichen Einsatz bei den Olympischen Spielen in Sotschi stürzte der Athlet der Equipe Tricolore beim Europacuprennen in Bulgarien. Die Diagnose war schockierend: Anstatt einem Rennen im Zeichen der fünf Ringe und dem Motto „Dabei sein ist alles“ riss er sich das Kreuzband.
Statt olympischem Feuer hieß die Devise Operation und Rehabilitation. Nun …

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Frida Hansdotter im FIS Sommer-Interview | ]
Frida Hansdotter im FIS Sommer-Interview

Västerås  – Frida Hansdotter, die erfolgreiche schwedische Skirennläuferin stand dem FIS-Portal Rede und Antwort. Die 28-jährige Slalomspezialistin verbuchte im vergangenen Winter die erfolgreichste Saison ihrer Laufbahn. Im Gespräch erzählte sie über ihre Absichten, im Riesentorlauf zu starten, ihre Sommerlebnisse und ihre Pläne für den bevorstehenden Ski-Winter.
Die letzte Saison verlief fantastisch für dich. Du konntest deinen ersten Weltcupsieg erzielen und wurdest Zweite in der Slalom Disziplinenwertung. Bist du glücklich mit dem Erreichten, oder konntest du dir das erwarten?
Ich bin superglücklich mit der letzten Saison. Mein erster Weltcupsieg war unglaublich, spaßig und …

Alle News, Herren News »

[30 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Pintu lädt die Batterien in Norwegen auf | ]
Pintu lädt die Batterien in Norwegen auf

Oslo – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault schloss vor kurzer Zeit sein Gletschertraining in Les Deux Alpes erfolgreich ab. In der Folge besuchte er seinen Skiausrüster, um die letzten Details im Hinblick auf die neue Saison abzustimmen und sich das bestmöglichste Komfort zu sichern.

Nun flog der Star der Equipe Tricolore nach Norwegen, um sich ein bisschen zu erholen. Wie heißt es so schön: In der Ruhe liegt die Kraft. Dann geht es für Pinturault und seine Teamkollegen nach Usuhaia. Die Franzosen werden wie viele andere Skinationen auch …..

Alle News, Damen News »

[30 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec und Co. für Argentinien startklar | ]
Ilka Štuhec und Co. für Argentinien startklar

Laibach – Das slowenische Damenquintett, bestehend aus Ilka Štuhec, Ana Drev, Maruša Ferk, Katarina Lavtar und Ana Bucik, hat ihr erstes Training auf dem Mölltaler Gletscher erfolgreich hinter sich gebracht.
Trainer Rasto Aznoh fasste das Trainingslager in Österreich wie folgt zusammen: „Auch wenn wir schwierigere Bedingungen vorgefunden haben, konnten wir zumindest drei Tage Ski fahren. In diesen Tagen verlief das Training wie geplant. Ich bin glücklich dass die Mädls von der Kondition und vom Entwicklungsstand schon sehr weit sind. Auch am Stifser Joch sind die Bedingungen keineswegs optimal; am Sonntag fuhren …

Alle News »

[29 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Fanclub-Fete am Speikboden: Innerhofer lässt es krachen | ]
Fanclub-Fete am Speikboden: Innerhofer lässt es krachen

Gais – Der Christof-Innerhofer-Fanclub organisiert sein nächstes großes Spektakel. Drei Monate nach einem Benefizrennen wird am Speikboden ein besonderes Fest gefeiert.
Fans müssen sich die Pircheralm und als Termin den Sonntag, den 3. August, um 8.30 Uhr in der Talstation rot in ihrem Kalender anstreichen. Um 13 Uhr gibt es ein gemütliches Mittagessen mit einer musikalischen Einlage des Duos Hons & Flor. Auch eine Verlosung wird stattfinden.  Der Speikboden ist ein zwischen Weißenbachtal, Mühlwalder Tal und Ahrntal liegender Gebirgsstock und stellt den östlichsten Teil eines grob nach Südost gehenden Ausläufers der …

Alle News, Damen News »

[29 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Alberto Ghezze nominierte Damenteam für Trainingslager | ]
Alberto Ghezze nominierte Damenteam für Trainingslager

Oligate Olona – In Kürze werden im Mapei Zentrum in Oligate Olona die Tests ausgewertet. In Inzwischen hat der italienische Speedtrainer Alberto Ghezze einige Damen für das darauffolgende Trainingslager am Piccolo Cervino nominiert.
Es sind dies Elena Curtoni, Elena Fanchini, Nadia Fanchini, Sofia Goggia, Francesca Marsaglia, Daniela Merighetti, Hanna Schnarf und Verena Stuffer. Marta Bassino und Federica Brignone, die normalerweise dem Team der Technikerinnen angehören, sind auch mit von der Partie.
Das Trainingslager endet am 4. August. Am ersten Tag wird Riesentorlauf, in der Folge Super-G trainiert. Neben Ghezze werden die azurblauen …

Alle News, Damen News »

[29 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter – Jung, schön und schnell! | ]
Corinne Suter – Jung, schön und schnell!

Schwyz – Um den eidgenössischen Skidamennachwuchs müssen wir uns keine großen Sorgen machen. Einer der Gründe hat einen Namen: Corinne Suter. Die 19-jährige Skirennläuferin hat in ihrer Karriere zweimal die Goldmedaille im Rahmen einer Junioren-WM, die Europacupwertung in den beiden Speeddisziplinen und den Abfahrtstitel im Rahmen der Schweizer Meisterschaften für sich entschieden. Außerdem erlangte sie vor einiger Zeit ihr Diplom für die kaufmännische Ausbildung im Hotelfach.
Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Laufbahn sind gut, sehr gut sogar. Im Europacup wird sie wohl kaum noch lange fahren, denn die ersten Plätze in …

Alle News, Herren News »

[29 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Sport und Spaß mit Peter Fill? | ]
Sport und Spaß mit Peter Fill?

Kastelruth (Telfen) – Am 2. August trifft der Südtiroler Skirennläufer Peter Fill seine Fans und lädt alle zum traditionellen Sommerfest ein. Hierbei können seine Anhänger ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen und gegen ihr Idol im Rahmen eines „Gaudi-Stockschießen“ Turniers antreten. Der Erlös kommt der Südtiroler Krebshilfe zuteil.
Bereits 24 Mannschaften haben ihr Kommen zugesagt. Viele Sachpreise warten auf die Verlosung. Fill ist guter Dinge und ist sich sicher, dass die Aktion ein großer Erfolg wird. Das Fest wird am Sportplatz von Kastelruth neben dem Schwimmbad ausgetragen. Der Südtiroler will auch beim …

Alle News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Skipionier Franz Völkl im Alter von 87 Jahren gestorben | ]
Skipionier Franz Völkl im Alter von 87 Jahren gestorben

Straubing – Wie kein anderer Skihersteller revolutionierte Franz Völkl die Skiwelt. Der Urheber der fortschrittlichen Carbon-Skitechnologie starb am Samstag im Alter von 87 Jahren. Bekannt wurde der ehemalige Chef der niederbayerischen Skifabrik Völkl unter anderem auch als Vater des „Renntigers“, einem gestreiften Ski, der vor annähernd 40 Jahren zu einem Bestseller wurde.
Zu Beginn war dieser noch ein Metall-, später ein Carbonski. Völkls Großvater gründete Ende des 19. Jahrhunderts eine Wagnerei. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges begann man in Straubing mit der Erzeugung von Holzskiern. In den 50er-Jahren des letzten …

Alle News, Damen News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Katharina Dürr wird 25, wir gratulieren! | ]
Katharina Dürr wird 25, wir gratulieren!

Germering – Wenn wir am heutigen Tag wieder in unserer dicken Chronik blättern, erkennen wir, dass wieder ein bekanntes Skigesicht Geburtstag hat. Katharina Dürr feiert ihren 25. Geburtstag. Die ehemalige DSV-Athletin ist die Tochter des einstigen Skirennläufers Peter Dürr und Schwester der noch aktiven Skisportlerin Lena Dürr.
Vor zehn Jahren fuhr Dürr ihre ersten FIS-Rennen. Im Alter von 16 Jahren bestritt sie ihr Debüt im Europacup. Bei der Junioren-WM 2007 in Flachau freute sich Katharina über den zweiten Rang im Torlauf. Die Deutsche wurde von der Slowenin Ilka Štuhec nur um …

Alle News, Damen News, Herren News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Beaver Creek zählt die Tage und Stunden bis zur Ski-WM 2015 | ]
Beaver Creek zählt die Tage und Stunden bis zur Ski-WM 2015

In 3 Monaten startet der Skiweltcup Zirkus in die neue Saison 2014/15, deren Höhepunkt die Ski WM 2015 in Vail / Beaver Creek ist. Im US-Bundesstaat Colorado Colorado ist die Vorfreude auf das Skifest „riesig“.
Alle sind heiß auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften im Februar des kommenden Jahres. Die Organisatoren gehen davon aus, annähernd 700 Athletinnen und Athleten aus mehr als 70 Ländern im US-Bundesstaat Colorado begrüßen zu können.
Damit jeder weiß wann die WM startet wurde eine Countdown Uhr aus Kiefernholz erbaut, die sich der Umgebung bestens anpasst. Die Uhr zeigt die …

Alle News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Saslong NEWS: FIS-Lokalaugenschein in Gröden | ]
Saslong NEWS: FIS-Lokalaugenschein in Gröden

Knapp fünf Monate vor den Weltcuprennen in Gröden hat der Internationale Skiverband FIS einen Lokalaugenschein auf der Saslong durchgeführt. Die Renndirektoren Markus Waldner, Helmuth Schmalzl und Hannes Trinkl haben gemeinsam mit den Technikern des Saslong Classic Club,…
Rennleiter Rainer Senoner und Pistenchef Horst Demetz, zunächst über Sicherheitsaspekte diskutiert, um anschließend die beiden Veranstaltungen des vergangenen Winters zu analysieren. Ziel der Experten ist es die Strecke künftig sowohl für die Rennläufer als auch für die Zuschauer noch sicherer und spektakulärer zu gestalten.
An der Begehung haben zudem die Verantwortlichen der TV-Produktionsgesellschaft Infront, Regisseur …

Alle News, Damen News, Herren News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Terminübersicht der ÖSV-Damen und -Herren Ski Alpin | ]
ÖSV NEWS: Terminübersicht der ÖSV-Damen und -Herren Ski Alpin

Nicht einmal mehr 90 Tage, dann startet der Skiweltcup Zirkus, beim Weltcup Opening in Sölden, in die WM Saison 2014/15. Nach dem Sommertraining in der Kraftkammer, den Ausdauereinheiten in der Turnhalle, beim Laufen oder auf den Rädern, zieht es die Athleten und Athletinnen vermehrt auf das „weiße Gold“.
Für alle Verbände stehen Schneetrainings auf dem Programm. Ob auf den europäischen Gletschern, oder wie die US Amerikaner die bereits in Neuseeland aktiv sind. Wie in den vergangen Jahren bestreiten die ÖSV-Herren und Damen mehrwöchige Schneetrainingskurse in Chile, Argentinien und Neuseeland.
Hier eine Übersicht …

Alle News, Herren News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Über Sponsoren, Beaver Creek und Ted Ligety | ]
Über Sponsoren, Beaver Creek und Ted Ligety

Park City – Utah, Center of Excellence. Wenige Wochen nach seinem jährlich in Mt Hood/Oregon stattfindenden Skicamp war der US-Skistar Ted Ligety in seinem Heimatort zu einer Großveranstaltung geladen.
Beim jährlichen Sponsorengipfeltreffen wurde dem „USSA marketing team“ am Donnerstag ein Preis verliehen. Die erfolgreichen Amerikanerinnen und Amerikaner konnten bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 17 Medaillen holen.
Das dritte Jahr in Folge führte Mike Jaquet durch die Veranstaltung, welche im USSA Hauptquartier stattfand. Dabei waren 200 Sponsoren vor Ort.
Die letzten Jahre war man darum bemüht, Begeisterung für die 2014 stattfindenden Olympischen Spiele …

Alle News, Damen News »

[28 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Shiffrin und Co. trainieren in Neuseeland | ]
Shiffrin und Co. trainieren in Neuseeland

Coronet Peak – Zwei Monate sind ins Land gezogen, als die US-Torläuferinnen das letzte Mal auf den Skiern standen. Das war in Loveland Area im Bundesstaat Colorado. Mikaela Shiffrin, Lila Lapanja und Paola Moltzan sind gemeinsam mit Julia Mancuso bereit, in Neuseeland ein Trainingslager abzuhalten. Lapanja gehört dem B-, Moltzan dem C-Kader an.
Das US-Team ist eines von wenigen, das auch nach Ozeanien zum Trainieren fliegt. Hier ist es zwar teuer, aber gute Arbeitsbedingungen erleichtern den Aufenthalt sehr. In den letzten beiden Jahren war es zwar nicht sehr schneereich, aber die …

Alle News, Damen News »

[27 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener und der Traum von einer WM Medaille | ]
Wendy Holdener und der Traum von einer WM Medaille

Im Alter von nur 17 Jahren holte die Schweizerin Wendy Holdener drei Junioren-WM-Medaillen innerhalb drei Tagen. Spätestens zu dieser Zeit wusste jeder, dass aus der mittlerweile 21-Jährigen eine ganz große Skirennläuferin werden kann.
Zwei Jahre später fuhr die Eidgenossin das erste Mal auf ein Weltcuppodest und beendete somit eine fast zehnjährige Durststrecke. So lange mussten die Schweizer Damen auf ein Slalompodium warten. Als Wendy 2010 ihr Weltcupdebüt feierte, war sie in der FIS-Weltrangliste die Beste des Jahrgangs 1993 in den Disziplinen Abfahrt, Super-G und Slalom. Im Riesentorlauf war sie Zweite.
Nun geht …

Alle News, Damen News »

[26 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Poutiainen bereut Karriereende nicht | ]
Poutiainen bereut Karriereende nicht

Rovaniemi – Die ehemalige finnische Weltklasseskirennläuferin Tanja Poutiainen hat ihren Entschluss, ihre Laufbahn zu beenden, nie bereut. Die Nordeuropäerin ist mit dem in der Automobilbranche arbeitenden Vesa Rinteen liiert und wünscht sich bald Nachwuchs. Das Paar ist seit dem Frühjahr 2012 zusammen und hat Immobilien  in Tuusula in Rovaniemi. Gemeinsam genießen sie, in der neugewonnene Freizeit, ihre Hobbys und die Zweisamkeit.
Poutiainen gehörte zu den weltweit besten Athletinnen in den Disziplinen Riesenslalom und Torlauf. Sie gewann drei Disziplinenwertungen im Weltcup sowie vier Medaillen bei Weltmeisterschaften und eine bei Olympischen Spielen. Auf …

Alle News, Herren News »

[26 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer ist nicht so verbissen wie andere | ]
Matthias Mayer ist nicht so verbissen wie andere

St. Veit an der Glan – Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer stand vor Kurzem dem österreichischen Sportmagazin „SportWoche“ Rede und Antwort. Er ist trotz seines Erfolges in Sotschi bodenständig geblieben. Der Kärntner weiß, dass sein Marktwert gestiegen ist, aber es gibt seiner Meinung nach vor allem im sozialen Bereich Menschen mit „weniger Wert“, die mit geringen Mitteln sehr viel bewegen. So habe er ein wenig gespendet und seinem Großvater einen Kredit mit Zinsen zurückgezahlt.
Matthias‘ Großvater hat die Familie immer unterstützt. Der 24-jährige ÖSV-Skirennläufer ist ein lebendiges Beispiel dafür, dass Erfolg und Egoismus …

Alle News, Herren News »

[26 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Das Training ist sprichwörtlich ins Wasser gefallen | ]
Das Training ist sprichwörtlich ins Wasser gefallen

Piccolo Cervino – Bedingt durch den Regen konnten die italienischen Techniker nicht sehr viel trainieren. Von fünf bisher geplanten Tagen schwitzten die azurblauen Skirennläufer unter der Leitung von Raimund Plancker nur zwei Tage lang auf Schnee. Neben Plancker betreuen auch Stefano Costazza, Simone Del Dio und Alessandro Roberto die Athleten. Für die italienischen Skifahrer bleibt noch der Sonntag, die Wettervorhersagen sagen eine leichte Besserung voraus.
Roberto Nani, Manni Mölgg, Mattia Casse, Alex Zingerle, Max Blardone, Davide Simoncelli, Cristian Deville, Giuliano Razzoli, Stefano Gross, Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, Giordano Ronci und …

Alle News, Herren News »

[26 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Mermillod-Blondin muss noch auf den ersten Skieinsatz warten | ]
Mermillod-Blondin muss noch auf den ersten Skieinsatz warten

Annecy – Thomas Mermillod-Blondin muss sich noch gedulden. Aufgrund eines Knochenödems muss der französische Skirennläufer noch pausieren. Der Athlet scheint vom Pech verfolgt zu sein, zumal er sich bei einem Sturz nach dem Ende der Saison bei Skitests am Knie verletzte. Dabei zog sich der 30-jährige Franzose einen Teileinriss des vorderen Kreuzbandes und eine Verletzung des inneren Seitenbandes sowie eine leichte Blessur des Schienbeins zu. Gott sei Dank musste er sich nicht operieren lassen.
Nun brennt der Athlet der Equipe Tricolore darauf, endlich wieder auf den Skiern zu stehen. Doch das …

Alle News, Damen News »

[26 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Italienische Ski-Damen im Einsatz | ]
Italienische Ski-Damen im Einsatz

Zermatt/Stilfser Joch – Am Mittwoch, den 30. Juli, steht für die italienischen Speeddamen ein Belastungstest in Oligate Olona auf dem Programm. Danach fahren die Mädls unter der Leitung von Alberto Ghezze weiter in die Schweiz. In Zermatt wollen Johanna Schnarf, Verena Stuffer, Elena Curtoni, Elena Fanchini, Sofia Goggia, Francesca Marsaglia und Daniela Merighetti ihre Trainingszelte aufschlagen.
Manuela Mölgg aus dem Gadertal und ihre Teamkolleginnen im Technikbereich trainieren von heute bis Mittwoch am Stilfser Joch und arbeiten an den Grundlagen für den bevorstehenden Ski-Winter. Neben der Südtirolerin sind auch Nadia Fanchini, Marta …

Alle News, Damen News »

[25 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Daniela Merighetti fühlt sich auf Fischer-Ski sehr wohl | ]
Daniela Merighetti fühlt sich auf Fischer-Ski sehr wohl

Cervinia – In Kürze trainieren die italienischen Damen nach ihren Fitnesstests im Zentrum Mapei in Cervinia. Daniela Merighetti ist auch dabei. Bei dem dreitägigen Training mit der Speedgruppe am Stilfser Joch fand die Athletin aus Brescia perfekte Bedingungen vor.
In Les Deux Alpes konnte die Mannschaft aufgrund ungünstiger Witterungsverhältnisse nicht viel Skifahren. Im Riesentorlauf, aber auch im Super-G standen für Merighetti einige Trainings an. Jeden Tag stand sie drei Stunden auf den Brettern. Sie ist sehr glücklich und erfreut sich großer Fortschritte im Riesenslalom. Dieses Gefühl war nicht immer vorhanden. Mit …

Alle News »

[25 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Schlechtes Wetter in Zermatt: Wenn das Wetter nicht mitspielt …. | ]
Schlechtes Wetter in Zermatt: Wenn das Wetter nicht mitspielt ….

Piccolo Cervino –  … können die Azzurri nicht trainieren. Regen- und Schneefälle zwangen die italienische Slalom- und Riesentorlaufspezialisten am Donnerstag, die Trainingseinheiten  auf dem Gletscher abzubrechen.  Am Mittwoch konnten die Azzurri noch bei strahlendem Sonnenschein (siehe unten) ihre Schwünge ziehen.
Manni Mölgg, Alex Zingerle, Riccardo Tonetti, Roberto Nani, Mattia Casse, Max Blardone, Davide Simoncelli, Cristian Deville, Giuliano Razzoli, Stefano Gross, Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini und Giordano Ronci wussten sich zu helfen und spulten ein Trockentraining unter den Augen von Raimund Plancker ab. Es fehlt Patrick Thaler, der verständlicherweise noch bei …

Alle News, Damen News »

[25 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Französinnen mit Trainingslager in Amnéville sehr zufrieden | ]
Französinnen mit Trainingslager in Amnéville sehr zufrieden

Amnéville – Mit einem Lächeln und einem Gefühl der Erfüllung haben die französischen Technikerinnen ihr dreitägiges, intensives Training in Amnéville abgeschlossen. Gruppenleiter Frédéric Perrin sprach von Traumbedingungen bei perfektem Schnee und schönstem Wetter.
Wegen der Zehenverletzung fehlte Nastasia Noens. Ihre Teamkolleginnen schwitzten in Amnéville und spulten mehrere Testläufe zu 35-40 Sekunden Fahrtzeit ab. Trotzdem wurde ein sehr variantenreiches Training angeboten.  Es war anstrengend, aber schön. Am 11. Juli stand Tessa Worley, die sich im Vorjahr kurz vor Weihnachten schwer am Knie verletzt hatte, wieder auf den Skiern.
Der nächste Termin für die …

Alle News, Herren News »

[23 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer, immer rastlos und gut drauf | ]
Innerhofer, immer rastlos und gut drauf

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer kennt fast keine Pause. Von den Gletschern im Rahmen des Trainingslagers zurückgekehrt, machte er eine kleine Rast in seiner Heimatgemeinde Gais mit anschließendem Urlaubswochenende in Sardinien.
Aber die Pause war nur von kurzer Dauer. Für den zweifachen Medaillengewinner von Sotschi ging es weiter nach Mailand, wo bei Armani Fotoaufnahmen auf dem Programm standen. Auch in der Toskana wird er vor Ort sein, um einen Fair-Play-Preis entgegenzunehmen. Innerhofer ist ein gefragter Mann, ohne Zweifel.
Was der Pusterer anpackt, scheint aufzugehen. Die athletischen Tests im Zentrum Mapei …

Alle News »

[23 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Servus.TV: Die Sommer-Vorbereitung der „Ski Stars“ im Video. | ]
Servus.TV: Die Sommer-Vorbereitung der „Ski Stars“ im Video.

In der warmen Jahreszeit können sich Fenninger, Reichelt, Mayer & Co. kein bisschen auf die faule Haut legen – denn gerade im Sommer gilt es, die Grundlagen für die kommende Saison zu legen. Auf Mallorca und Zypern schwitzen die ÖSV-Stars auf dem Rad, optimieren ihre Ernährung und befassen sich mit neuen Trainingskonzepten. Und: Welches Material könnte sich im kommenden Winter als siegbringend erweisen?
Bei der Sendung Sport und Talk aus dem Hangar-7 waren Anna Fenninger (Super-G-Olympiasiegerin 2014), Hannes Reichelt (Sieger Hahnenkamm-Abfahrt 2014), Patrick Küng (Sieger Lauberhorn-Abfahrt 2014) und Mathias Berthold (DSV-Trainer …

Alle News, Herren News »

[23 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill trainiert in der Kraftkammer der Carabinieri-Kaserne | ]
Peter Fill trainiert in der Kraftkammer der Carabinieri-Kaserne

Wolkenstein – Zwei Wochen hartes Krafttraining hat der Südtiroler Skirennläufer Peter Fill hinter sich. Der 32-jährige Speedspezialist verbringt die gegenwärtige Zeit in der Carabinieri-Kaserne von Wolkenstein. Im Grödner Ort steht sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag ein athletisches Training auf dem Programm. Das ist eine wichtige Vorbereitungszeit und bedeutend für das Trockentraining.
Als aktives Erholungsprogramm stand heute eine Wanderung auf die Wetterspitz (2709 m) auf dem Plan. Ende August will er wieder auf den Skiern in Zermatt stehen.
Wenn die Möglichkeit besteht möchte er vorher noch ein paar Tage mit seinem …