Ragnhild Mowinckel musste erneut operiert werden (© Ragnhild Mowinckel / Instagram)

Molde – Lange kam die norwegische Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel verletzungsfrei durch den WM-Winter 2018/19, ehe die Verletzungshexe just beim Saisonkehraus in Soldeu zuschlug. Beim zweiten Abfahrtstraining kam die Speedspezialistin aus dem hohen Norden Europas zu Sturz. Dabei riss sie sich das vordere Kreuzband und den Meniskus im rechten Knie. Diese Verletzung war die erste richtig… Ragnhild Mowinckel musste erneut operiert werden weiterlesen

Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde?

Lørenskog – Wenn wir wieder einmal unsere dicke Skichronik aufschlagen, erkennen wir, dass mit dem heutigen 2. Juli ein großer Skirennläufer sein 25. Wiegenfest begeht. Es handelt sich um den norwegischen Athleten Henrik Kristoffersen. Er gewann heuer den WM-Riesenslalom von Åre. Bei den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi vor nunmehr fünf Jahren holte er, noch… Henrik Kristoffersen wird 25 – Gratulerer med dagen! weiterlesen

Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther?

Garmisch-Partenkirchen – Die einstige DSV-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch gibt ihren Job als ARD-Skiexpertin ab. Somit könnte der Weg frei für Felix Neureuther sein. Der 35-Jährige ist bekannt für seine flotten Sprüche und ist stets zu Späßen aufgelegt. Was ihn jedoch vor allem für diesen Job prädestiniert ist sein Fachwissen und der direkte Kontakt zu den Rennläufern.… Macht Maria Höfl-Riesch Platz für Felix Neureuther? weiterlesen

ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe (© ÖSV / Facebook)

St. Pölten – Die österreichischen Ski-Damen haben am Freitag die Schlittschuhe angezogen und mit einem Eishockeytraining eine besondere Einheit abgespult. Für die beiden Tirolerinnen Ricarda Haaser und Eva-Maria Brem war das Anlegen der Ausrüstung eine besondere Herausforderung. Beide sind es gewohnt, um die Kippstangen zu carven. Auf dem Eis stehen zu bleiben und einen Puck… ÖSV Damen schnürten die Schlittschuhe weiterlesen

Ramon Zenhäusern fühlt sich mittlerweile auf jeden Hang wohl

Visp – Ramon Zenhäusern aus der Schweiz ist in den letzten Saisonen immer konstant gut gefahren. Er wurde zum besten Swiss-Ski-Slalomspezialisten. Auch wenn im kommenden Winter keine Großveranstaltungen auf dem Kalender stehen, freut sich der Zwei-Meter-Hüne, dass es bald los geht. Der 27-Jährige möchte in der bevorstehenden Saison, die im nordfinnischen Levi beginnt, Großes erreichen.… Ski-Riese Ramon Zenhäusern freut sich riesig auf den neuen Winter weiterlesen

Junioren- Weltmeisterin Lara Della Mea will in die Slalom-Weltspitze (© Archivo FIS/ Alessandro Trovati/pentaphoto)

Tarvis – Lara Della Mea ist eine junge aufstrebende Skirennläuferin aus Italien. Sie hat in der vergangenen Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht, wenn man bedenkt, dass sie zu Beginn des Winters nicht unter den besten 30 im Europacup zu finden war. Nun ist sie überglücklich, viel geschafft zu haben. Doch das ist noch… Junioren- Weltmeisterin Lara Della Mea will in die Slalom-Weltspitze weiterlesen

Zan Kranjec hat die kleine Riesentorlauf-Kugel im Visier

Liubljana – Die beiden Slowenen Zan Kranjec und Stefan Hadalin wollen auch im bevorstehenden Winter für Furore sorgen. Besonders Kranjec hat nach seinem Riesentorlaufsieg in Saalbach-Hinterglemm Geschichte geschrieben und Blut geleckt. Nach dem Ende der abgelaufenen Saison dauerte es eine ganze Weile, um alles zu realisieren. Im Mai begann er mit dem Training. Er weiß,… Nicht nur Zan Kranjec will in der kommenden Saison aufs Podest fahren weiterlesen

Marta Bassino blickt zufrieden auf das Training am Stilfser Joch zurück (Foto: Archivo FISI/Gio Auletta/Pentaphoto)

Stilfser Joch – Auch wenn es sehr warm war und die erstaunlich hohen Temperaturen nicht das optimalste Training am Gletscher ermöglicht haben, kann man im Großen und Ganzen sagen, dass die Einheiten für die italienischen Skirennläuferinnen positiv verlaufen sind. Die Damen fanden einen weichen Schnee vor, aber man konnte gut arbeiten. Neben den Spitzenathletinnen Federica… Marta Bassino blickt zufrieden auf das Training am Stilfser Joch zurück weiterlesen

Über Sandro Vilettas Weg vom Olympiasieger zum Trainerfuchs (Foto: © Swiss-Ski)

Am Samstagnachmittag fand das Geschäftsjahr 2018/19 von Swiss-Ski in Menzingen ZG mit der 115. Delegiertenversammlung seinen Abschluss. Swiss-Ski beendete damit ein erfolgreiches Verbandsjahr mit 5 Weltmeisterschaften und nicht weniger als 19 gewonnenen WM-Medaillen. Unter anderen wurden Patrick Küng und Sandro Viletta zu Ehrenmitgliedern von Swiss-Ski ernannt. Gastgeber des Anlasses war der Skiclub Finstersee, der im… Swiss-Ski News: Küng und Viletta neue Ehrenmitglieder weiterlesen

Matteo Marsaglia und seine innige Liebe zur Kitzbühler „Streif“

Stilfser Joch – Die Vorbereitung im Hinblick auf die neue Saison 2019/20 ist voll im Gange. Der italienische Skirennläufer Matteo Marsaglia hat gerade sein erstes Gletschertraining auf dem Stilfser Joch abgespult. Er schaut zuversichtlich und enthusiastisch nach vorne. Nach dem Materialwechsel will er wieder voll angreifen. Matteo Marsaglia hat einige durchwachsene Saisonen hinter sich. Das… Matteo Marsaglia möchte im kommenden Winter konstant gute Leistungen abrufen weiterlesen

Grieskirchner Radmarathon - Startbereich (© DB Schenker)

Wien, Linz (OTS) – „Für ein solches Sport-Event bedarf es einer effizienten und reibungslosen Logistik und diese gewährleisten wir sehr gerne“, freut sich Mag. (FH) Thomas Ziegler, Geschäftsleiter der DB Schenker Niederlassung in Linz Hörsching, über den bevorstehenden 24h-Radmarathon am 6. und 7. Juli 2019 in Grieskirchen. Seit 2007 ist DB Schenker offizieller Logistikpartner der… ÖSV-Stars beim Grieskirchner 24h-Radmarathon weiterlesen

Cornelia Hütter könnte im Februar wieder in den Ski Weltcup zurückkehren (Foto: © HEAD /Foto: Bzard Hans)

Kumberg – Die Sonne brennt erbarmungslos herunter, alles stöhnt unter der Hitze. Der österreichischen Skirennläuferin Conny Hütter geht es nicht anders. Trotzdem hat sie in ihrer Trainingspause ein schattiges Plätzchen gefunden. Sie kann aufatmen. Nach dem irrsinnigen Verletzungspech, das die Steirerin in der vergangenen Saison hatte, möchte die ÖSV-Speedspezialistin nur eins: das Ende der Pechsträhne!… Conny Hütter hofft auf das Ende ihrer Pechsträhne weiterlesen

Banner TV-Sport.de