Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News »

[20 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut bereitet sich auf Abi-Prüfungen vor | ]
Lara Gut bereitet sich auf Abi-Prüfungen vor

Sorengo – Die Schweizer Skirennläuferin Lara Gut ist derzeit nicht zu beneiden. Während viele Menschen sich über die Fußball-WM in Brasilien freuen, das eine oder andere Spiel verfolgen oder gar im Schwimm- oder Freibad die Seele baumeln lassen und sich am kühlen Nass erfreuen, hat die Eidgenossin alle Hände zu tun.
Die 23-Jährige, die im letzten Ski-Winter eine sehr gute Saison gezeigt hat, bereitet sich auf die Abi-Prüfungen vor. Und wer die ehrgeizige Sportlerin kennt, weiß, dass sie auch dieses wichtige Ziel in ihrem Leben mühelos meistert. Hie und da gönnt …

Alle News, Damen News »

[20 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Italienische Technikerinnen bereiten sich auf neue Saison vor | ]
Italienische Technikerinnen bereiten sich auf neue Saison vor

Stilfser Joch – Nun trainieren auch die azurblauen Ski-Technikerinnen auf Schnee. Von Sonntag an wollen sich Chiara Costazza, Nadia Fanchini, Federica Brignone, Manu Mölgg, Nicole Agnelli, Marta Bassino und Irene Curtoni am Stilfser Joch die Grundlage für eine gute Saisonvorbereitung holen. Mit dabei sind Sportdirektor Massimo Rinaldi, der Verantwortliche Livio Magoni und die Trainer Ruggero Muzzarelli, Luca Liori und Alberto Arioli. Begleitet werden die Verantwortlichen und die Ski-Damen von Nicola Martini, Federico Brunelli, Nicholas Bolner und Mauro Sbardellotto.
Was nehmen sich die Ski-Mädls vor? Laut Magoni stehen viele Übungen zwischen den …

Alle News, Herren News »

[19 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Gondelübergabe am Hahnenkamm | ]
Gondelübergabe am Hahnenkamm

Am 25.01.2014 holte sich Hannes Reichelt mit einer perfekten Fahrt und einer fabelhaften Bestzeit den Sieg bei der Hahnenkamm Abfahrt 2014. Reichelt war nach seiner Triumphfahrt überglücklich: „Unglaublich – es gibt nichts Schöneres für einen Österreicher!“
Bereits einen Tag zuvor krönte sich Slalom-Ass Felix Neureuther vor 22.000 begeisterten Besuchern mit einer beherzten Fahrt in Durchgang zwei zum schnellsten Mann am Ganslern 2014.
Hahnenkamm-Abfahrtssieger 2014 Hannes Reichelt (AUT) erhält nun am Samstag, 28. Juni seine Hahnenkamm-Gondel. Um 10:00 Uhr treffen sich Freunde, Fans, Ehrengäste und Hannes Reichelt auf dem Vorplatz der Hahnenkammbahn Talstation.
Der …

Alle News »

[19 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Tobias Barnerssoi wird 45, wir gratulieren! | ]
Tobias Barnerssoi wird 45, wir gratulieren!

Eichstätt – Der ehemalige DSV-Skirennläufer Tobias Barnerssoi wird am 19. Juni 45 Jahre alt. Das geht aus unserer dicken Chronik hervor. Vor mehr als 20 Jahren war er nach Markus Wasmeier der beste deutsche Riesentorläufer. Auch wenn er keine Olympia- bzw. WM-Medaille gewinnen konnte, feierte er einige Erfolge in seiner von 1988 bis 1999 andauernden Weltcupkarriere.
Bei der Ski-WM in Saalbach-Hinterglemm 1991 wurde er im Riesentorlauf Zehnter. Das beste Olympiaresultat war Rang 14 in der Kombination von Lillehammer 1994. Sein bestes Weltcupergebnis war ein zweiter Platz im Riesenslalom in Val d’Isère, …

Alle News, Herren News »

[19 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm 2016: DESIGN THE POSTER – Internationaler Poster-Wettbewerb | ]
Hahnenkamm 2016: DESIGN THE POSTER  – Internationaler Poster-Wettbewerb

Der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) als Veranstalter Hahnenkamm-Rennen lädt alle Interessierten hiermit ein, sich für die Gestaltung des Plakates Hahnenkamm-Rennen 2016 zu bewerben. Der K.S.C. möchte damit die Tradition jährlich künstlerisch gestalteter Plakate fortführen (seit 1987). Mit dieser Art der offenen und internationalen Ausschreibung möchte man den Ruf der Veranstaltung als „Internationales Sportfest“ unterstreichen. Das Plakatmotiv selbst findet Verwendung zur Bewerbung der Veranstaltung auf Poster und sonstigen Drucksorten, wie zum Beispiel Eintrittskarten, Merchandisingartikel, Internetauftritt etc.
Die Einreichung kann nur in digitaler Form erfolgen, der Gewinner soll bis Mitte des Jahres 2015 …

Alle News »

[17 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Rossignol sagt für WM-Saison 2014/15 den Kampf an | ]
Rossignol sagt für WM-Saison 2014/15 den Kampf an

Lara Gut, Christof Innerhofer, Carlo Janka, Bernadette Schild und viele andere vertrauen in der kommenden Saison auf Rossignol. Der bekannte französische Skiausrüster will in der WM-Saison 2014/15 mit zahlreichen Spitzenathletinnen und -athleten , die teilweise erst ganz neu im Boot sind, gute Ergebnisse erzielen. Auch Dynastar und Lange haben genügend Sportler, die im bevorstehenden Ski-Winter positiv überzeugen und für die eine oder andere Überraschung sorgen können.  Doch lesen Sie selbst.
Rossignol:
Bernadette Schild (AUT), Alexandra Daum (AUT), Marc Digruber (AUT), Magnus Walch (AUT), Daniel Meier (AUT), Marie-Michele Gagnon (CAN), Erin Mielzynski (CAN), …

Alle News, Herren News »

[17 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Cristian Deville blickt optimistisch in die Zukunft | ]
Cristian Deville blickt optimistisch in die Zukunft

Der italienische Skirennläufer Cristian Deville und seine Kollegen, die allesamt der Sportgruppe der italienischen Finanzwache angehören, trainieren fleißig für die bevorstehende WM-Saison. Gerade Deville möchte wieder an seinen alten Leistungsstand anknüpfen, zumal er 2012 in Kitzbühel den traditionellen Slalom am Ganslernhang für sich entschieden hatte.
Über den Materialwechsel (von Völkl zu Blizzard) haben wir schon berichtet. Deville ist guter Dinge, dass er wieder erfolgreich sein wird. Mit ihm trainieren auch Florian Eisath, Stefano Baruffaldi, Alex Hofer und Andrea Ravelli. Mit von der Partie sind auch die Techniker Loris Donei und Roberto …

Alle News, Damen News »

[17 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Gemeinsam ist man stark: Französische Ski-Damen auf dem Pisaillas-Gletscher | ]
Gemeinsam ist man stark: Französische Ski-Damen auf dem Pisaillas-Gletscher

Eine Woche nach den Herren wurde der Pisaillas-Gletscher westlich von Val d’Isère von den französischen Skidamen belagert. Seit Montagmorgen sind die Abfahrerinnen Margot Bailet, Marion Pellissier, Jennifer Piot und Marie Marchand-Arvier im Training. Nur die amtierende Weltmeisterin Marion Rolland ist noch nicht dabei. Das Betreuerteam wurde vor zwei Monaten komplett erneuert. So findet sich Anthony Séchaud in der Rolle des technischen Direktors wieder. Er ersetzt Benjamin Melquiond.
Die Speeddamen werden nun von Pierre-Yves Albrieux trainiert. Letzterer stand früher den Slalom- und Riesentorlaufspezialistinnen mit Rat und Tat zur Seite. Und weil wir …

Alle News, Damen News, Herren News »

[17 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Team Italia startet am Stilfser Joch und in Les Deux Alpes ins Schneetraining | ]
Team Italia startet am Stilfser Joch und in Les Deux Alpes ins Schneetraining

Der Berg ruft, und dies Mitte Juni. Die Italienischen Technik Damen sind vom Sonntag 22. Juni bis Freitag, 27.Juni zum ersten Schneetraining am Stilfser Joch eingeladen.
Rennsportleiter Massimo Rinaldi hat Chiara Costazza, Nadia Fanchini, Federica Brignone, Nicole Agnelli, Marta Bassino, Irene Curtoni und Manuela Mölgg einberufen. Betreut werden die Rennläuferinnen von Ruggero Muzzarelli, Luca Liore und Alberto Arioli.
Während die Damen am Stilfser Joch weilen, gastieren die Riesenslalomläufer mit Cheftrainer Raimund Plancker von Montag, 23. Juni bis Dienstag, 1. Juli im französischen Les Deux Alpes. Mit von der Partie sind Roberto Nani, …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Italienisches B-Team der Damen in Les Deux Alpes | ]
Italienisches B-Team der Damen in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Der neu geschaffene B-Kader der azurblauen Skimädchen unter der Leitung von Roberto Lorenzi ist zum ersten Schneetraining aufgebrochen. Sportdirektor Massimo Rinaldi hat neben den Südtirolerinnen Karoline Pichler, Verena Gasslitter und Nicole Delago auch Roberta Melesi, Federica Sosio und Valentina Cillara Rossi nominiert. Das Sextett verweilt seit Montag, den 16. Juni für neun Tage in Les Deux Alpes. Die Trainer Daniel Dorigo, Marco Sberze, Eros Belingheri und Corrado Momo werden die Damen tatkräftig unterstützen.
Was sagt Lorenzi zum ersten Trainingslager auf Schnee? Er glaubt, dass es ein aussagekräftiges …

Alle News, Herren News »

[16 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Ordre national du Mérite für Alexis Pinturault | ]
Ordre national du Mérite für Alexis Pinturault

Paris – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault erhielt den Ordre national du Mérite. Das ist der nationale Verdienstorden Frankreichs, der vor mehr als 50 Jahren durch den französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle ins Leben gerufen wurde. Hierbei werden Personen für besondere Verdienste im öffentlichen, zivilen, militärischen oder im privaten Bereich verliehen.
Der Orden besteht aus fünf Klassen: Grand-Croix, Grand Officier, Commandeur, Officier und Chevalier. Neo-Officier Pintu, der im nächsten Winter mit neuem  Skiausrüster unterwegs und spätestens seit seinem Super-G-Triumph von Lenzerheide beim letzten Rennen des Ski-Winters 2013/14 ein mehr als ernstzunehmender …

Alle News, Damen News »

[16 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Eidgenossin Jasmin Rothmund wechselt zum Liechtensteinischen Skiverband | ]
Eidgenossin Jasmin Rothmund wechselt zum Liechtensteinischen Skiverband

Azmoos – Nach dem Rücktritt von Marina Nigg hat Tina Weirather eine neue Teamkollegin. Es ist die Schweizerin Jasmin Rothmund, deren Mutter die liechtensteinische Staatsbürgerschaft besitzt. Rothmund ist 23 Jahre jung, gilt als erfolgversprechendes Talent und konnte sich mit der Silbermedaille bei der Junioren-WM 2011 im Super-G erstmals positiv in Szene setzen.
Die Allrounderin aus der Schweiz sieht im Nationenwechsel eine Herausforderung und eine neue Motivation. Im letzten Winter stürzte Rothmund in einem Europacuptorlauf schwer und zog sich eine Impressionsfraktur des rechten Schienbeins zu. Zum Glück blieben Bandapparat und Knorpelmasse heil. …

Alle News, Damen News »

[16 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger ganz privat: Nachdenklich und bodenständig | ]
Anna Fenninger ganz privat: Nachdenklich und bodenständig

Wien – Die österreichische Skirennläuferin Anna Fenninger stand vor Kurzem in einer österreichischen Zeitschrift Rede und Antwort. Sie ist nominiert für den Leading Ladies Award als eine der besten Athletinnen der Welt. 24 Jahre jung und sehr erfolgreich, so kann man die Salzburgerin beschreiben. In der letzten Saison siegte sie im Gesamtweltcup und holte darüber hinaus zwei Medaillen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi.
Geändert hat sich schon einiges. So sprechen viel mehr Menschen Anna Fenninger an. Sie will bei aller Popularität ihre Normalität aufrechterhalten. Auch wenn es vielleicht schwer ist, …

Alle News, Damen News »

[16 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Neue DSV-Teamleaderin Rebensburg freut sich auf die neue Saison und mag die Schweiz | ]
Neue DSV-Teamleaderin Rebensburg freut sich auf die neue Saison und mag die Schweiz

Tegernsee – Die fast 25-jährige DSV-Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hatte im letzten Winter mit einer Lungenentzündung zu kämpfen. Doch sie gab nie auf. Am Ende schaute eine olympische Medaille in Sotschi heraus. Nun scheint es, dass die bayerische Frohnatur eine halbe Schweizerin geworden ist. Der Sponsor und der Skiausrüster macht es möglich.
In einem Interview mit dem eidgenössischen Medium www.skionline.ch erzählt die Deutsche, dass sie gut in die letzte Saison gestartet war. Doch eine harmlose Erkältung entwickelte sich zu einer Lungenentzündung. Rebensburg versuchte konzentriert und geduldig zu bleiben. Es fiel ihr keineswegs …

Alle News, Herren News »

[14 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Jetzt ist es offiziell: Alexis Pinturault neu im HEAD-Team | ]
Jetzt ist es offiziell: Alexis Pinturault neu im HEAD-Team

Die HEAD World Cup Rebels bekommen eine weitere Verstärkung: Auch der Franzose Alexis Pinturault hat sich für das HEAD-Team entschieden. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre im stärksten alpinen Rennteam.
Alexis Pinturault beeindruckte in der abgelaufenen Saison mit dem dritten Platz im Gesamt-Weltcup und der Bronze-Medaille im Riesenslalom bei den Olympischen Spielen Sotschi 2014. Der 23-Jährige hat bereits sieben Weltcup-Siege auf seinem Konto.
„Die Entscheidung von Alexis für das Team der HEAD World Cup Rebels ist ein phänomenales Zeugnis dafür, dass unsere Produkte unübertroffen sind. Ich freue mich auf die …

Alle News, Damen News »

[14 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Auch Karoline Pichler wechselt zu Head | ]
Auch Karoline Pichler wechselt zu Head

Petersberg – Die junge Skirennläuferin Karoline Pichler, die seit drei Jahren dem azurblauen B-Kader angehört, ist nicht nur ein vielversprechendes Talent, sondern ab nächstem Winter auf Head unterwegs.
Die Südtirolerin erzählt auf ihrem Facebook-Profil, dass sie lange Zeit auf Fischer-Ski unterwegs war. Nun entschloss sich die 1994 geborene Athletin, den Ausrüster zu wechseln und zur Head-Familie zu stoßen. Die Tests versprechen viel Positiven und sie hofft, bald gut zu arbeiten. Des Weiteren dankte Pichler ihrem alten Ausrüster für die gute Zeit und das gegenseitige Vertrauen.
Pichler, wohnhaft in Petersberg (Gemeinde Deutschnofen) hat …

Alle News, Damen News »

[14 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Marion Rolland fiebert ihrem Comeback entgegen | ]
Marion Rolland fiebert ihrem Comeback entgegen

Saint-Martin-d’Hères – Die französische Skirennläuferin Marion Rolland, die in Schladming 2013 in der WM-Abfahrt allen großen Favoritinnen die Schau gestohlen hatte, fiebert ihrem Comeback mehr als nur entgegen. Nach unzähligen Physio-Sitzungen steht nun das Fitnessprogramm auf Kalenderblatt.
Gemeinsam mit Trainer Olivier Pédron arbeitet sie fleißig an der Athletik und tankt hierbei Kraft. Auch einige Radkilometer werden abgespult.
Wie berichtet, stürzte die Französin kurz vor dem Start in die letzte Saison. Das verletzte Knie und die darauffolgende Operation ließen eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Sotschi unmöglich erscheinen. Auch musste Rolland den …

Alle News, Herren News »

[14 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Luca De Aliprandini will noch besser werden | ]
Luca De Aliprandini will noch besser werden

Tuenno – Der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini freut sich auf die WM Saison und will den Schwung des Jahres 2014 mitnehmen. Der 24-Jährige, der der Finanzwache angehört, hat im letzten Winter gute Ergebnisse erzielt. Hervorzuheben ist der sechste Platz in Val d’Isère und der siebte Rang in Lenzerheide. Auch in Sotschi wusste der Trentiner mit dem elften Endrang zu überzeugen.
Nun richtet De Aliprandini den Fokus auf die neue Saison. Auch wenn die Sonne herunterbrennt und man nicht ans Skifahren denken will, freut er sich auf den 24. Juni. Im …

Alle News, Damen News »

[13 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Chiara Costazza will wieder auf das Podium fahren | ]
Chiara Costazza will wieder auf das Podium fahren

Cavalese – Chiara Costazza ist eine außergewöhnliche Skirennläuferin. Sie hat schon ein Weltcuprennen für sich entschieden und stieg auf das Podium. Viel hat sie schon erreicht, einige ihre Träume verwirklicht. Aber neben dem Erfolg waren auch Verletzungen ein Wegbegleiter der 30-Jährigen.
Derzeit kämpft sie sich zurück. Auch wenn einiges in der Vergangenheit nicht so gut gelaufen ist und sie noch nicht 100 Prozent ihres Potenzial abrufen kann, blickt sie nicht mit Verbitterung auf das letzte Jahr zurück. Sie hat mit Schmerzen gekämpft und konnte ihre Kniegelenke nicht voll belasten.
Aber die Schmerzen …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[13 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Nachwuchs-Damen trainierten in Schladming | ]
ÖSV NEWS: Nachwuchs-Damen trainierten in Schladming

Mit einem fünftägigen Konditionsblock in Schladming, bei dem das Hanteltraining im Mittelpunkt stand, bereiteten sich die Nachwuchs-Damen auf die kommende Saison vor.
Um etwas Abwechslung in den Trainingsalltag zu bringen, wurde aber nicht nur in der Kraftkammer geschwitzt, sondern auch am Klettersteig in luftiger Höhe. Eine entsprechende Regeneration und ausgezeichnete, sportlergerechte Kulinarik fanden die ÖSV-Talente im Sporthotel Royer vor.
Beim Konditionskurs in Schladming mit dabei: Dengscherz Dajana, Gallhuber Katharina, Gritsch Franziska, Heider Michaela, Huber Katharina, Liensberger Katharina, Mair Chiara, Resch Stephanie, Rettenwender Martina, Schmid Pia, Stückler Claudia, Thalmann Lena, Venier Bianca, Wirth …

Alle News, Herren News »

[13 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer und Co. beenden Training, Pichler und Co. ab nächster Woche auf Achse | ]
Innerhofer und Co. beenden Training, Pichler und Co. ab nächster Woche auf Achse

Stilfser Joch – Seit Montag trainierten die italienischen Ski-Asse Christof Innerhofer, Werner Heel, Peter Fill, Silvano Varettoni und Mattia Casse am Stilfser Joch. Die Trainer entschieden sich nach einem harten und intensiven Training, ihren Schützlingen einen Tag freizugeben.

Die azurblaue B-Nationalmannschaft der Damen wird nächste Woche in Frankreich erwartet. Dort wird das Südtiroler Trio Karoline Pichler, Verena Gasslitter und Nicole Delago gemeinsam mit ihren Mannschaftskolleginnen rund zehn Tage in Les Deux Alpes mit von der Partie sein.

Alle News, Damen News »

[13 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Michela Azzola wirft die Krücken weg | ]
Michela Azzola wirft die Krücken weg

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Michela Azzola kann aufatmen. Die 22-jährige Athletin aus dem Raum Bergamo wurde in den ersten Maitagen operiert. Sie musste sich einer Reinigung des Knorpels im linken Knie unterziehen. Nun ist sie wieder wohlauf und war vor Kurzem bei einer Visite bei Doktor Panzeri.
Es scheint alles wieder gut zu sein, wird Azzola zitiert. In rund zehn Tagen wird sie noch einmal untersucht, um ein genaues Bild der Situation zu erhalten. Inzwischen unterzieht sich die Sportlerin einer Reha und schwimmt viel im Becken. Außerdem pendelt sie, und …

Alle News, Herren News »

[13 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Adrien Théaux auf Head unterwegs | ]
Adrien Théaux auf Head unterwegs

Tarbes – Der französische Skirennläufer Adrien Théaux hat für die nächsten zwei Jahre bei Head unterschrieben und wird daher mit einem neuen Ausrüster in die neue Saison gehen.
Der Athlet der Equipe Tricolore, der in seiner Karriere im Super-G und in der Abfahrt zusammen zehn Weltcuppodest-Plätze erreichte und zwei Rennen sogar gewann, ist der nächste, der im kommenden Jahr für Head fährt. Der fast 30-Jährige kehrt seinem bisherigen Ausrüster Salomon den Rücken.
Head-Geschäftsführer Johan Eliasch ist froh, mit Théaux einen guten Fahrer unter Vertrag genommen zu haben und meint: „Die Entscheidung Adriens, …

Alle News, Herren News »

[13 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Stichtag für Pintu ist Freitag, der 13.! | ]
Stichtag für Pintu ist Freitag, der 13.!

Courchevel – Alexis Pinturault lässt alle auf sich warten. Der 23-jährige Skirennläufer aus Frankreich, der bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Bronzemedaille im Riesentorlauf erzielte, will im nächsten Jahr im Kampf um die große Kristallkugel mehr als nur ein Wörtchen mitreden.
Er hat ähnlich wie sein Teamkollege Adrien Théaux seinen Ausrüster Salomon verlassen und will in Kürze für Head unterschreiben.
Bereits im Mai sind Head und Pinturault handelseins geworden. Es fehlt nur noch die Unterschrift des Skifahrers aus Courchevel.
Pinturault will im nächsten Jahr Marcel Hirscher den Kampf ansagen. Der Österreicher hat …

Alle News, Damen News »

[12 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Nach „Blech“ in Sotschi will Merighetti die Revanche | ]
Nach „Blech“ in Sotschi will Merighetti die Revanche

Brescia –  Daniela Merighetti schwitzt und arbeitet hart unter den wachsamen Augen von Damiano Scolari, seines Zeichens der neue Trainer der italienischen Speeddamen. Die 33-jährige Skirennläuferin aus Brescia, die bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi knapp am Podium vorbeigefahren ist und seit 15 Jahren im Weltcup „auf Achse“ ist, möchte wieder neu anpacken.
Lediglich ÖSV-Dame Lizz Görgl kommt nach dem Abschied der Schweizerin Fränzi Aufdenblatten auf eine so lange Laufbahn wie Merighetti. Die azurblaue Speedspezialistin bestritt bereits 206 Weltcuprennen und möchte auch in der bevorstehenden Saison allen zeigen, was in ihr …

Alle News, Damen News »

[12 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Ass Noens will auch im Riesentorlauf eine Riesin sein | ]
Slalom-Ass Noens will auch im Riesentorlauf eine Riesin sein

Nizza – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens stammt aus Nizza und wurde 1988 geboren und ist 178 cm groß. Im Slalom feierte sie bereits Erfolge, nun will sie auch im Riesentorlauf erfolgreich sein.
Nach einer Verletzungspause meldete sich die Französin im letzten Winter zurück und erreichte mit dem dritten Rang in Bormio einen Podestplatz. Nach einer schwierigen Zeit war die Freude über den Top 3 Platz umso größer. Noens stellte ihre gute Form danach mit einem vierten Platz in Kranjska Gora und einem fünften Rang in Are unter Beweis. Bei den …

Alle News, Damen News »

[12 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia: „Ich habe gelernt, dankbar zu sein.“ | ]
Sofia Goggia: „Ich habe gelernt, dankbar zu sein.“

Bergamo – Wie vor ein paar Tagen berichtet, stand die Italienerin Sofia Goggia nach einer langen Reha-Phase wieder auf den Brettern. Das war auf dem Stubaier Gletscher. Die azurblaue Skirennläuferin, die alle bei der WM in Schladming vor zwei Jahren positiv überrascht hatte, ist wieder auf dem Weg zurück und möchte weiterhin positiv überraschen.
Schaut man Goggias Facebookprofil an, erkennt man gleich die Gefühlswelt der jungen Bergamaskin, die wie folgt schrieb: „Ein Bericht über dass, was ich im letzten Winter erlebt habe. Wenn man zurückblickt sind die letzten fünf oder sechs …

Alle News, Herren News »

[10 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Blizzard verzeichnet mit Cristian Deville einen prominenten Neuzugang | ]
Blizzard verzeichnet mit Cristian Deville einen prominenten Neuzugang

Cavalese – Der italienische Skirennläufer Cristian Deville wechselt nach 13 Jahren den Ausrüster und fährt ab sofort mit Blizzard-Skiern. Vorher war er auf Völkl-Brettern unterwegs. Der azurblaue Athlet bestätigte diese Angaben auf seiner eigenen Homepage.
Wagt Cristian Deville nun einen Neubeginn? Die Chancen stehen also nicht schlecht, noch einmal einen solchen zu wagen. Der Erfolg in Kitzbühel 2012, die Podestplatzierungen und die zahlreichen Top-10-Ergebnisse, die er mit Völkl erreicht hat, sind unvergessen.
Nun möchte Deville neu anpacken und an seine alten Erfolge anschließen. Das Paket Tecnica-Blizzard ist ein qualitätsreiches Paket. Die Goldmedaille …

Alle News, Herren News »

[10 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Matteo Marsaglia kämpft sich zurück | ]
Matteo Marsaglia kämpft sich zurück

Rom – Der 29-jährige Italiener Matteo Marsaglia möchte nach einer Saison unter seinen Erwartungen wieder neu angreifen. Nach ein paar Verletzungen und Rückschlägen änderte der azurblaue Skirennläufer seine Strategie und möchte mit dem technischen Betreuerteam im Weltcup wieder durchstarten. Am Anfang steht das Sommertraining auf dem Programm; dabei wird der Fokus auf den Riesentorlauf gerichtet.
Im letzten Jahr wurde Marsaglia mit Platz 19 im Riesentorlauf von Beaver Creek belohnt. Das war ein gutes Ergebnis. Am Ende der Saison schaute im Rahmen der Italienmeisterschaften hinter Roberto Nani der zweite Endrang heraus. Vielleicht …

Alle News, Damen News »

[10 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Neue Rennanzüge für die Equipe Tricolore | ]
Neue Rennanzüge für die Equipe Tricolore

Monza – Der norditalienische Rennanzughersteller Colmar berichtete in einer Presseaussendung, dass die französischen Skinationalmannschaften zu Gast im Unternehmen waren und die neuen Rennanzüge probierten. Am Freitag waren die Herren zu Besuch. Heute waren die Damen an der Reihe.
Die italienische Firma ist guter Dinge, dass sie mit Theaux, Fanara, Pinturault, Worley, Noens und vielen anderen französischen Skiathleten gute Aushängeschilder haben wird. Das seit 91 Jahren bestehende Unternehmen besticht durch ein enormes Know-How und viel Erfahrung. Auch hat die Firma in der Vergangenheit immer wieder Rennanzüge für Skirennläuferinnen und -läufer hergestellt.
Das wird …

Alle News, Herren News »

[8 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Florian Scheiber wechselt zu Blizzard | ]
Florian Scheiber wechselt zu Blizzard

Das Markenkarussell dreht sich kräftig weiter. Nun hat sich auch der Österreicher Florian Scheiber für einen Skiwechsel ausgesprochen. Der 27-Jährige Ötztaler wird in der WM Saison 2014/15 mit Blizzard Ski unterwegs sein.
Florian Scheiber, der 2012 die Gesamtwertung im Europacup für sich entscheiden konnte, vertraute die letzten 15 Jahre immer auf Produkte der Firma Salomon. Sein bestes Weltcupergebnis konnte er 2012 mit Platz 4 beim Super G von Beaver Creek anschreiben.
In der letzten Saison blieb Florian Scheiber hinten seinen eigenen Erwartungen zurück und musste sich als Bestplatzierung mit Rang 15 bei …

Alle News, Herren News »

[8 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Justin Murisier startet mit Völkl in die WM Saison 2014/15 | ]
Justin Murisier startet mit Völkl in die WM Saison 2014/15

Mit Justin Murisier kann der bayerische Skihersteller Völkl einen Schweizer Neuzugang im Lager der Techniker begrüßen. Der 22-Jährige Walliser verlässt nach über 10 Jahre Atomic und versucht mit Völkl den Anschluss an die Weltspitze zu finden.
Justin Murisier verkündete den Markenwechsel auf seiner Homepage: “ Nach mehr als 10 Jahre Zusammenarbeit mit Atomic, habe ich die Entscheidung getroffen, meine Skimarke zu wechseln.  Ich bedanke mich herzlich bei Atomic, fűr alles was Sie fűr mich gemacht haben.  Ohne Ihrer Unterstützung, hätte ich nicht die Möglichkeit gehabt, mein aktuelles Niveau zu erreichen.
Nach zwei …

Alle News, Damen News »

[8 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia geht es wieder gut, Training im Stubaital beendet | ]
Sofia Goggia geht es wieder gut, Training im Stubaital beendet

Stubai – Die Stubaier Gletscher luden ein, und die azurblauen Skifahrerinnen folgten ihrem Ruf. Drei junge Italienerinnen trainierten in Nordtirol. Das Trio besteht aus Francesca Marsaglia, Elena Curtoni und Sofia Goggia. Für Goggia war es ein Comeback, nachdem sie im Dezember des letzten Jahres am linken Knie operiert wurde.
Alberto Ghezze ist guter Dinge, dass alles weiterhin gut verläuft. Er ist für die Speeddamen verantwortlich.  So erzählte er, dass das Wetter mitspielte und dass der Schnee nach ein paar Stunden etwas weich war. Beim nächsten Schneetraining, das in den ersten Julitagen …

Alle News, Herren News »

[8 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Erstes Sommertraining für Innerhofer und Co. | ]
Erstes Sommertraining für Innerhofer und Co.

Stilfser Joch – Am Montag wird es ernst. Die italienischen Speedherren trainieren fünf Tage am Stilfser Joch. Mit dabei sind Christof Innerhofer, Werner Heel, Peter Fill, Mattia Casse und Silvano Varettoni. Das berichtet das Pressebüro des italienischen Wintersportverbandes FISI.
Sportdirektor Max Rinaldi hofft, dass das Trainingslager gut über die Bühne geht. Die erste große Saisonvorbereitung beginnt daher am 9. Juni. Domme Paris ist nicht dabei. Matteo Marsaglia wird mit den Riesentorläufern trainieren und ein anderes Programm abspulen.
Neben Rinaldi werden der verantwortliche Trainer Gianluca Rulfi und die Techniker Alberto Ghidoni, Tommaso Frilli …

Alle News, Damen News »

[8 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Alcott und Ruiz Castillo haben geheiratet | ]
Alcott und Ruiz Castillo haben geheiratet

Nicht nur der kroatische Skirennläufer Ivica Kostelić hat sich getraut, sondern auch Chemmy Alcott und Carolina Ruiz Castillo. Auch wenn die Britin Chemmy Alcott, 31 Jahre jung, zwar die Skier an den Nagel gehängt und die Laufbahn beendet hat, wollen wir ihr zur Hochzeit gratulieren.
Alcott heiratete gestern Landsmann Douglas Crawford. Der 26-Jährige bestritt ein paar Weltcuprennen im Super-G und in der Abfahrt. Mit von der Partie waren viele Topathletinnen wie etwa Busenfreundin Julia Mancuso und die Kanadierinnen Marie-Pier Préfontaine und Marie-Michele Gagnon.
Die Ringe ausgetauscht hat auch die spanische Abfahrtsspezialistin Carolina …

Alle News »

[7 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Gian Franco Kasper als FIS Präsident bestätigt – Bittere Niederlage für Lenzerheide | ]
Gian Franco Kasper als FIS Präsident bestätigt – Bittere Niederlage für Lenzerheide

Beim FIS Kongress in Barcelona wurde am Freitag der 70-Jährige Schweizer Gian Franco Kasper wie erwartet in seinem Amt als FIS-Präsident bestätigt. Nach der Wahl wurde Kasper, vor dem nun  bereits seine sechste Amtszeit liegt, von den Delegierten mit  Standing Ovation gefeiert.
Nichts zu feiern hatten dagegen das Organisationskomitee aus Lenzerheide, mit OK-Präsident Silvano Beltrametti an der Spitze. Den Zuschlag für das Weltcupfinale 2017 erhielt der US-Amerikanische Nobelskiort Aspen im US-Bundesstaat Colorado, wo in der Saison 2016/17 die letzten Entscheidungen im Kampf um die Kristallkugeln fallen werden. In der WM Saison …

Alle News, Damen News »

[7 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Weltcup-Abfahrtsdamen trainieren in der Therme Laa | ]
ÖSV NEWS: Weltcup-Abfahrtsdamen trainieren in der Therme Laa

In der letzten Woche nutzten Österreichs Skiprofis – die Weltcup-Abfahrtsdamen des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) – die optimalen Trainingsbedingungen in der Therme Laa, um sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Stephanie Venier, Cornelia Hütter, Stefanie Moser, Mirjam Puchner, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Regina Sterz und Tamara Tippler waren  von 1. bis 6. Juni in der Therme Laa – Hotel & Spa zu Gast.
Die langjährige Partnerschaft der VAMED Vitality World mit dem ÖSV ermöglicht es den Sportlerinnen, in der Therme Laa – Hotel & Spa****S ihr Kraft- und …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup Speed-Herren in Bad Radkersburg | ]
ÖSV NEWS: Europacup Speed-Herren in Bad Radkersburg

Das Europacupteam der ÖSV-Herren absolvierte in dieser Woche ein viertägiges Trainingslager in Bad Radkersburg.
Bad Radkersburg, das angenehme Klima und die optimalen Trainingsbedingungen – 50 m Sportbecken, kilometerlange Lauf- und Radstrecken, die Fußball-Arena und eine ausgezeichnete Kulinarik , anschließende Regeneration im Thermalwasser sowie ein rund um die Uhr bemühtes Mitarbeiterteam des Vitalhotels, sind die ausschlaggebenden Argumente, welche das ÖSV-Organisationsteam für ihre Europacupmannschaft immer wieder für Bad Radkersburg entscheiden lassen.
Der Schwerpunkt des überaus strapaziösen Ausdauertrainings umfasst tägliches Radtraining im Ausmaß von 100-150 km sowie Koordinations- und Krafttraining und als Ausgleich gab es …

Alle News, Herren News »

[7 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Armin Assinger, „der österreichische Günther Jauch“ wird 50, wir gratulieren! | ]
Armin Assinger, „der österreichische Günther Jauch“ wird 50, wir gratulieren!

Hermagor – Am heutigen 7. Juni, so unsere dicke Chronik, wird Armin Assinger 50 Jahre alt. Der einstige ÖSV-Abfahrer ist ein bunter Hund und jedem TV-Zuschauer als ironischer und charismatischer Moderator der ORF-Millionenshow bekannt. Auch sein Bruder Roland war als Skirennläufer im Weltcup aktiv.
Nach seinem Abitur 1982 arbeitete er bis 1996 als Gendarm. Seine sportliche Laufbahn wurde zwar von schweren Verletzungen überschattet, doch Assinger gewann in der Summe vier Weltcupabfahrten. Wesentlich erfolgreicher ist der Kärntner in der TV-Welt. So konnte er schon achtmal den begehrten Fernsehpreis „Romy“ für sich entscheiden. …

Alle News »

[5 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Atle Skaardal, Markus Waldner und Gunter Hujara blicken in die Zukunft | ]
Atle Skaardal, Markus Waldner und Gunter Hujara blicken in die Zukunft

Am Rande des FIS Kongress in Barcelona unterhielt sich FIS-Alpine.com mit Damen Renndirektor Atle Skaardal, mit Herren Renndirektor Markus Waldner und Gunter Hujara der nach der Saison 2013/14 sein Amt niederlegte und der FIS als „Alpine Technical Experte“ zur Verfügung stehen wird
Markus, das ist Ihr erster „offizieller“ Auftritt in der neuen Rolle als Herren Renndirektor. Wie haben sich die ersten Tage in Barcelona erlebt?
Markus Waldner: „Hier in Barcelona ist es tatsächlich mein erster Auftritt in der neuen Rolle. Nach dem Günter Hujara in Ruhestand ist, habe ich hier beim FIS …