Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Mathis Zweiter beim Europacup in Oberjoch | ]
Marcel Mathis Zweiter beim Europacup in Oberjoch

Marcel Mathis musste sich beim heutigen Europacup-Riesentorlauf in Oberjoch (GER) mit 0,07 sec. Rückstand nur dem Franzosen Mathieu Faivre geschlagen geben. Dritter wurde der Italiener Luca de Aliprandini. Mathis übernahm mit Rang zwei die Führung in der Riesentorlauf-Wertung.
Neben dem Podestplatz durch den 20-jährigen Vorarlberger glänzte das junge ÖSV-Team auch mit einer starken Mannschaftsleistung. Mit Daniel Meier, Christoph Nösig und Bernhard Graf (belegten die Ränge 5 bis 7) sowie Vincent Kriechmayr (14.) und Björn Sieber (15.) schienen insgesamt nicht weniger als sechs ÖSV-Läufer in den Top-15 des Klassements auf.
Als bester DSV …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[17 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Lisa Agerer fährt erneut allen davon | ]
Europacup: Lisa Agerer fährt erneut allen davon

Die Erfolgsserie von Lisa Agerer im Europacup reißt nicht ab: Am Freitag gewann die Vinschgerin auch die Damen-Abfahrt in Sella Nevea, im Friaul.
Lisa Agerer hat sich nach dem Erfolg im Super-G am Dienstag nun auch den Sieg in der Abfahrt geschnappt und somit zum vierten Mal in ihrer Karriere ein Europacup-Rennen für sich entschieden. Die gebürtige Nordtirolerin war um 38 Hundertstel schneller als Enrica Cipriani, die den italienischen Doppelsieg komplettierte. Es war dies heute der insgesamt achte Sieg und die 25. Podiumsplatierzung der „Azzurri“ in der laufenden Europacup-Saison.
Platz drei belegte …

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Reto Schmidiger muss auf Start in Bansko verzichten | ]
Reto Schmidiger muss auf Start in Bansko verzichten

Ski alpin: Juniorenweltmeister am Fuss verletzt
Reto Schmidiger, der sich im Training vor zwei Wochen am rechten Sprunggelenk verletzte, muss auf den Start an den Weltcuprennen in Bansko (BUL) vom kommenden Wochenende verzichten. Trotz intensiver Therapie hat ein Belastungstest heute Donnerstag ergeben, dass die Heilung noch zu wenig fortgeschritten ist und ein Start deshalb nicht sinnvoll wäre.
Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder …

Alle News, Herren News »

[15 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Ski-Star Felix Neureuther: „Ich hatte alle Unterhosen von Alberto Tomba“ | ]
Ski-Star Felix Neureuther: „Ich hatte alle Unterhosen von Alberto Tomba“

Der Ski-Rennfahrer Felix Neureuther (27) war als jugendlicher Nachwuchssportler ein großer Fan des italienischen Slalomspezialisten Alberto Tomba und hat darum sogar dessen Unterhosen-Kollektion „La Bomba“ getragen.
„Ich hatte jedes Modell“, verriet Neureuther dem Männer-Lifestylemagazin „Men’s Health“ (Ausgabe 3/2012, EVT 15.02.2012). Er habe Tomba „vergöttert“ und bei den Rennen des 50-fachen Weltcup-Siegers vor dem Fernseher mitgefiebert.
„Am meisten imponierte mir sein Oberkörper. Die Kompaktheit und Stabilität könnte ich auch gebrauchen. In dem Bereich fehlt mir noch etwas, da kann ich noch aufholen“, sagte Neureuther.
Der 7-fache Deutsche Meister im Slalom, Riesenslalom und Abfahrt konnte …

Alle News, Damen News »

[15 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen Trainer Stauffer: „Lena Dürr soll in Sotschi Erfahrung für Olympia 2014 sammeln“ | ]
DSV Damen Trainer Stauffer: „Lena Dürr soll in Sotschi Erfahrung für Olympia 2014 sammeln“

Nachdem die Herren bereits am vergangenen Wochenende in Sotschi die Olympia-Pisten von 2014 kennenlernen durften, geht es nun für die Damen nach Russland. Am Samstag steht für die Speedfahrerinnen eine Weltcup-Abfahrt, am Sonntag eine Super-Kombination auf dem Programm.
Am darauffolgenden Dienstag wird dann wieder in Russland beim Parallelslalom im Rahmen des City Events in Moskau gestartet.
Bundestrainer Damen Thomas Stauffer: „Wir sind am Dienstagmittag von München nach Sotschi geflogen. Am heutigen Mittwoch ist das erste Training angesetzt.
Die Olympiaabfahrt ist für alle Aktiven neu. Das ist vor allem für Veronique Hronek und Lena …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für 1. Podestplatz der Saison für Reinfried Herbst | ]
1. Podestplatz der Saison für Reinfried Herbst

Zur Vorbereitung auf den nächsten Slalom-Weltcup am kommenden Sonntag in Bansko startete Reinfried Herbst gestern und heute bei zwei Europacupslaloms im bulgarischen Pamporovo. Dabei holte er heute mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang den zweiten Platz.
Das gestrige Rennen verlief für den Salzburger nicht nach Wunsch: „Im ersten Durchgang ging mir durch einen Schlag die Bindung auf und ich verlor den Ski. Unglaublich!“ Viel besser ging es heute beim zweiten Europacuprennen in Pamporovo. Bei starkem Schneefall und unterschiedlichen Pistenverhältnissen beendete der Salzburger den ersten Durchgang mit Startnummer 17 auf Rang sechs. „Ich …

Alle News, Herren News »

[12 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Tagessieg und Kombinations-Weltcup für Kostelic (CRO), Sander punktet | ]
Tagessieg und Kombinations-Weltcup für Kostelic (CRO), Sander punktet

Die erste Weltcup-Kugel der Saison ist vergeben: Der Kroate Ivica Kostelic gewann in Sotschi (RUS) die letzte Super-Kombination des Wettkampfjahres 2011/2012 vor Beat Feuz (SUI) und Thomas Mermillod-Blondin (FRA) und sicherte sich damit auch die Gesamtwertung vor dem Schweizer Feuz und Romed Baumann (AUT). Der einzige DSV-Starter Andreas Sander (SG Ennepetal) wurde 22. der Tageswertung.
Mit 336 Punkten hat Ivica Kostelic (CRO) die Weltcup-Wertung in der Super-Kombination gewonnen. Gesamtplatz zwei geht an Beat Feuz (SUI, 300) vor Romed Baumann (159, AUT). Möglich wurde das durch seinen Sieg im letzten Kombinationswettkampf der …

Alle News, Damen News »

[12 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Höfl-Riesch in Soldeu (AND) auf dem Podest | ]
Höfl-Riesch in Soldeu (AND) auf dem Podest

Für den ersten Weltcup-Sieg im Riesenslalom hat es nicht gereicht, aber Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) ist bei der Weltcup-Premiere in Andorra hinter Tessa Worley (FRA) und Tina Maze (SLO) auf den dritten Platz gefahren. Die anderen sechs DSV-Damen schieden im ersten Durchgang aus oder verpassten das Finale.
Am Ende sprang für Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen, 2:02,55 Minuten) der vierte Podestplatz ihrer Karriere im Riesenslalom heraus, der erste in dieser Saison. Ihren ersten Sieg in dieser Disziplin verhinderten Tessa Worley (FRA, 2:01,80 Minuten) und Tina Maze (SLO, 2:01,96 Minuten). „Gerade nach meinem …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Nina Loeseth und Marusa Ferk gewinnen Nachtslalom in Bad Wiessee | ]
Nina Loeseth und Marusa Ferk gewinnen Nachtslalom in Bad Wiessee

Nina Loeseth gewinnt 1. Europacup Nachtslalom der Damen am Freitag in Bad Wiessee
An diesem Wochenende (Freitag und Samstag) fanden in Bad Wiessee zwei Europacup Nachtslalom Rennen der Damen statt.
Dabei setzte sich am Freitag die Norwegerin Nina Loeseth in einer Gesamtzeit von 1:44.63 mit einem Vorsprung von 19 Hundertstelsekunden vor der Slowenin Marusa Ferk und der Slowakin Barbora Lukacova (+ 0.74) durch.
Die Schweizerin Priska Nufer verpasste eine Top 10 Platzierung lediglich um 10 Hundertstel Sekunden und klassierte sich auf dem 12. Rang. Ihre Teamkollegin Marine Oberson beendete das Rennen auf Rang …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Vitus Lüönd mit Prellung und Daumenverletzung | ]
Vitus Lüönd mit Prellung und Daumenverletzung

Sturz in der Weltcupabfahrt von Sochi – Vitus Lüönd zog sich bei seinem Sturz in der Weltcupabfahrt von Sochi eine starke Prellung am linken Oberschenkel und eine Fraktur des Endglieds am rechten Daumen zu.
Der 28-jährige Innerschweizer wird morgen Sonntag mit der Mannschaft zurück in die Schweiz fliegen und sich weiteren Behandlungen unterziehen. Die Rückkehr ins Training wird im Wesentlichen vom Heilungsverlauf der Prellung abhängen. Die Daumenendgliedfraktur wird Lüönd beim Skifahren kaum behindern.
Offizieller FIS Endstand: Abfahrt der Herren in Sotschi
Schreibt eure Meinung in unserer SKI WELTCUP GRUPPE

In eigener Sache: Wir suchen …

Alle News, Damen News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Schild gewinnt Weltcup-Premiere in Andorra, Lena Dürr auf Rang sieben, Christina Geiger ausgeschieden | ]
Schild gewinnt Weltcup-Premiere in Andorra, Lena Dürr auf Rang sieben, Christina Geiger ausgeschieden

Marlies Schild (AUT) hat den Slalom in Soldeau (AND) vor Frida Hansdotter (SWE) und Kathrin Zettel (AUT) gewonnen. Lena Dürr (SV Germering) schaffte mit Platz sieben das beste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere. Christina Geiger (SC 1906 Oberstdorf) und Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) schieden, in Führung liegend, im Finale und ersten Durchgang aus.
Im ersten Durchgang war schon Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) mit Zwischenbestzeit ausgeschieden, im Finale erwischte dann auch Christina Geiger (SC 1906 Oberstdorf) ein Tor nicht richtig, nachdem sie der Tagessiegerin Marlies Schild (AUT, 1:39,44 Minuten) im oberen Streckenteil noch einmal …

Alle News, Damen News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild gewinnt Slalom in Soldeu – Manuela Mölgg ausgeschieden | ]
Marlies Schild gewinnt Slalom in Soldeu – Manuela Mölgg ausgeschieden

Zum zweiten Mal in Folge, zum dritten Mal in dieser Saison, ist Manuela Mölgg bei einem Weltcup-Slalom ausgeschieden. Diesmal kam sie bei der Premiere in Andorra nicht ins Ziel.
Die 28-Jährige aus St. Vigil in Enneberg lag nach dem ersten Durchgang an 15. Stelle. Dabei hatte sie Pech, denn eine starke Windböe warf sie etwas aus dem Kurs.
Im zweiten riskierte Mölgg alles, lag bei der zweiten Zwischenzeit knapp hinter der zu diesem Zeitpunkt Führenden Michaela Kirchgasser aus Österreich, als die Gadertalerin ausschied. Nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren können hatte sich …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: Gelungene Premiere auf der Olympia-Piste | ]
Andreas Sander: Gelungene Premiere auf der Olympia-Piste

Mit der Einstellung seines bislang besten Weltcup-Ergebnisses gelang Andreas Sander eine wunderbare Premiere auf der Olympia-Strecke von 2014. Mit Platz 16 sammelt Sander erneut Weltcup-Punkte.
Ein weiteres Mal hat Andreas Sander aus Ennepetal sein Talent unter Beweis gestellt. In Krasnaja Poljana platzierte sich Sander auf Platz 16 und egalisierte damit sein bisher bestes Weltcup-Ergebnis vom November 2011 in Lake Louise. Insgesamt 40 Abfahrts-Punkte stehen nunmehr auf der Habenseite in der ersten vollständigen Weltcup-Saison des ehemaligen Junioren-Weltmeisters.
„Es freut mich, dass ich die guten Trainingsleistungen im Rennen umsetzen konnte“, freute sich Andreas Sander …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Feuz gewinnt Abfahrt in Sotschi (RUS) – Sander 16. | ]
Schweizer Feuz gewinnt Abfahrt in Sotschi (RUS) – Sander 16.

Die Weltcup-Abfahrt im Olympiaort von 2014, dem russischen Sotschi, hat Beat Feuz (SUI) vor Benjamin Thomson (CAN) und Adrien Theaux (FRA) gewonnen. Andreas Sander (SG Ennepetal) punktete auf Rang 16, Stephan Keppler (WSV Ebingen) war wegen Kniebeschwerden nicht am Start.
Beat Feuz (SUI, 2:14,10 Minuten) präsentierte sich bei der Abfahrt in Krasnaja Poljana am stärksten ud verwies Benjamin Thomson (CAN, 2:14,37 Minuten) und Adrien Theaux (FRA, 2:14,69 Minuten) auf die Plätze. Mit Platz 16 erzielte Andreas Sander (SG Ennepetal, 2:15,73 Minuten) ein gutes Ergebnis auf der Olympia-Strecke von 2014.
Mannschaftskollege Stephan Keppler …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz hat doppelten Grund zum Feiern | ]
Beat Feuz hat doppelten Grund zum Feiern

Der Schweizer Beat Feuz hat am Samstag zu seinem 25. Geburtstag den vierten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Der Eidgenosse ließ den Kanadier Benjamin Thomsen und den Franzosen Adrien Theaux hinter sich.
Auf der Olympiastrecke von 2014 in Sotschi, die „Rosa Khutor“ heißt, stellte Feuz in 2.14,10 Minuten Bestzeit auf. „Ein schöneres Geburtstagsgeschenk hätte ich mir nicht machen können. Die Strecke ist sehr anspruchsvoll, aber mir ist eine super Fahrt gelungen. Benjamin Thomsen hat mir aber einen Riesenschreck eingejagt. Ich habe gemeint, dass ich unten schnell gefahren bin, aber der war unten …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Max Franz – Ein großes Talent auf dem Weg nach Olympia | ]
Max Franz – Ein großes Talent auf dem Weg nach Olympia

Wenn am Samstag um 09.00 Uhr die Olympiaabfahrt von 2014 in Sotschi auf dem Programm steht, geht mit Max Franz auch eines der größten Talente des ÖSV an den Start. Gerade für den 22-Jährigen Kärntner der gleich nach der Topgruppe mit Startnummer 24 ins Rennen gehen wird, heißt es Erfahrungen für die Zukunft sammeln.
Mit 24 (Jahren) will Max Franz auch bei Olympia 2014 wieder am Start stehen. Die Startnummer sollte dann aber zwischen 16 und 22 liegen.
„Die Trainings für die Abfahrt morgen sind abgeschlossen. Leider habe ich noch ein paar …

Alle News, Herren News »

[10 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber und das Gespür für Olympia | ]
Mario Scheiber und das Gespür für Olympia

Vorolympisches Abenteuer in Sotschi. Mario Scheiber sagt, dass man die Olympia-Atmosphäre in Russland schon spüren kann. Nach zwei lockeren und gelungenen Probefahrten steht Samstag für den Speed-Spezialist powered by SKY die Generalprobe auf der Olympia-Abfahrt von 2014 am Programm.
„Ich mag diese Abfahrt“, sagt Mario Scheiber nach Platz 13 im Abschlusstraining und den Top-Teilzeiten im oberen und unteren Teil der 3495 Meter langen Olympiapiste namens Rosa Khutor. „Da ist für uns Abfahrer alles drin, was diesen Sport so einzigartig macht. Die Sprünge, die Geländeübergänge, die Geschwindigkeit, die Kurven. Und die enge …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[9 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Frederic Berthold gewinnt die Super-Kombi in Reinswald – Hagen Patscheider 3. | ]
Frederic Berthold gewinnt die Super-Kombi in Reinswald – Hagen Patscheider 3.

Die diesjährigen Europacup-Rennen in Reinswald scheinen fest in österreichischer Hand zu sein. Nach dem Abfahrtssieg von Florian Scheiber am Mittwoch setzte sich am heutigen Donnerstag in der Super-Kombi sein Nationalmannschaftskollege Frederic Berthold durch und feierte seinen ersten Europacupsieg überhaupt. Aus Südtiroler Sicht sorgte der Langtauferer Hagen Patscheider mit Rang drei für das Glanzlicht des Tages.
Dass Frederic Berthold, der Sohn des österreichischen Herren-Cheftrainers Matthias Berthold, in einer super Form ist, bewies der 20-Jährige bereits am Mittwoch in der Abfahrt, als er Zweiter wurde und zum ersten Mal in einem Europacup-Rennen auf …

Alle News, Herren News »

[9 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Patrick Bechter gibt Karriereende bekannt | ]
Patrick Bechter gibt Karriereende bekannt

Der Vorarlberger Patrick Bechter beendet per sofort seine Karriere. Bechter, der fast 15 Jahre dem ÖSV-Team angehörte, durfte sich neben drei Top-Ten Platzierungen im Weltcup auch über den Juniorenweltmeistertitel in der Kombination 2001 freuen.
„Ich habe jetzt über einige Jahre probiert, im Weltcup vorne dabei zu sein. Leider hat das nicht geklappt. Ich muss mir eingestehen, dass meine Leistungen nicht mehr für die absolute Weltspitze im alpinen Skisport gereicht haben. Aus diesem Grund beende ich meine Ski-Karriere. Der Dank gilt allen Trainern und Betreuern, die mich in meiner Karriere begleitet und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer in Jasna auf Europacup Podest | ]
Ramona Siebenhofer in Jasna auf Europacup Podest

Die Steirerin Ramona Siebenhofer fuhr in der Super Kombination von Jasna (SVK) am Mittwoch auf Platz drei. Mit nur 0,19 Sekunden Rückstand hinter den beiden Sloveninnen Marusa Ferk und Ilka Stuhec(+0,13 Sek.) führte Siebenhofer eine starke ÖSV Mannschaftsleistung an.
Lisa-Maria Zeller wurde Vierte, Ricarda Haaser fuhr auf Platz fünf. Erneut unter den Top Ten landete Margret Altacher mit Rang sieben.
Auch das Schweizer Team konnte sich über zwei Top Ten Plätze freuen. Priska Nufer reihte sich als Neunte ein und Jasmine Flury wurde 10.
Als beste DSV Rennläuferin klassierte sich Michaela Wening zeitgleich …

Alle News, Herren News »

[8 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für MARCEL HIRSCHER: „SCHNUPPERKURS IM SUPER G“ | ]
MARCEL HIRSCHER: „SCHNUPPERKURS IM SUPER G“

Nach zwei Trainingstagen mit Super G-Einheiten auf der Reiteralm zieht Marcel Hirscher Bilanz: „Im Slalom und Riesenslalom passt die Performance im Moment, insofern war der zusätzliche ´Schnupperkurs´ drin. Es bleibt ein Experiment: Nur wenn ich im Super G einen sinnvollen Speed zusammenkrieg jetzt in der Kurzfristigkeit, macht´s überhaupt Sinn, Rennen zu fahren.“ Die Entscheidung, ob er in Crans Montana an den Start gehen wird, will Marcel Hirscher kurzfristig treffen und „unabhängig vom Weltcupstand“.
Ja, hat Spaß gemacht. Die beiden Tage auf den ungewohnt langen ATOMIC Race Doubledeck Super G-Skiern (nebst RTL-Training …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Florian Scheiber gewinnt Europacup Abfahrt in Sarntal (ITA) | ]
Florian Scheiber gewinnt Europacup Abfahrt in Sarntal (ITA)

Zum achten Mal wurden auf der Plankenhornpiste im Saner Skigebiet Europacuprennen ausgetragen. Dabei kam es am Mittwoch zu einem wahren Hundertstel Krimi. Die ersten Sechs im Klassement trennten am Ende nur 0,16 Sekunden.
Der ÖSV feierte bei der Europacup-Abfahrt in Sarntal (ITA) einen Doppelsieg. Ganz oben auf dem Podest stand einmal mehr Florian Scheiber, der damit die letzten drei Europacupbewerbe für sich entscheiden konnte und auch die Führung in der EC-Gesamtwertung übernahm.
Für Scheiber war es der erste Abfahrtssieg im Europacup in dieser Saison, nachdem er seit Jahreswechsel drei Siege im Super-G …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup-Aufgebot der Herren für Sarntal (ITA) und Startliste für Abfahrt am Mittwoch | ]
ÖSV Europacup-Aufgebot der Herren für Sarntal (ITA) und Startliste für Abfahrt am Mittwoch

Zum achten Mal wird vom 6. bis zum 10. Februar die zweitwichtigste Rennserie im Alpinen Skisport in Reinswald Halt machen. Für die Nachwuchsfahrer geht es auf der Plankenhornpiste um wichtige Punkte, um einen Startplatz für den Weltcup zu ergattern.
Auch heuer hält man im Sarner Skigebiet am bewährten Rennprogramm fest. Nach zwei Trainingstagen am Montag, 6. Februar und Dienstag, 7. Februar geht am Mittwoch (8. Februar) der Klassiker über die Bühne. Dann nämlich wird auf dem „Sattele“ auf einer Meereshöhe von 2460 Metern die Abfahrt gestartet. Auf einer Länge von 3650 …

Alle News, Damen News »

[7 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für In Andorra steigt Jessica Depauli wieder ins Weltcupgeschehen ein | ]
In Andorra steigt Jessica Depauli wieder ins Weltcupgeschehen ein

Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Dieses Sprichwort gilt auch für talentierte aufstrebende Skitalente, wie die Kirchbergerin Jessica Depauli. Letztes Jahr lief noch alles wie am Schnürchen. Die damals 19jährige gewinnt im Europacup und Juniorenbereich quasi alles, was es zu gewinnen gibt.
Heuer, in Jessicas erster Weltcupsaison stehen die Vorzeichen anders: „Ich habe zuletzt mehr Zeit beim Arzt und auf der Massagebank verbracht, als auf der Piste“, erklärt die Kirchbergerin, deren Saison schon von Beginn an von Verletzungen und Schmerzen geprägt war.
Nachdem sie in Sölden die ersten Weltcuppunkte ihrer Karriere holt, zieht sich …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[7 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Europacup Reinswald: Patrick Schweiger auf verkürzter Strecke am schnellsten | ]
Europacup Reinswald: Patrick Schweiger auf verkürzter Strecke am schnellsten

Starke Windböen haben am Dienstag dazu geführt, dass das zweite Training für die Europacup-Abfahrt in Reinswald auf verkürzter Strecke durchgeführt werden musste. Dabei stellte der Österreicher Patrick Schweiger in 1.26,96 Minuten Bestzeit auf.
Schweiger, der im ersten Training mit einem Torfehler die elfte Zeit erzielte hatte, verwies auf der Plankenhornpiste in Reinswald die beiden Schweizer Marc Gehrig (+0,14 Sekunden) und Christian Spescha (+0,19) auf die Plätze. Spescha hatte am Montag im ersten Training Bestzeit aufgestellt und zählt deshalb bei der Abfahrt am Mittwoch (Start um 10 Uhr) zum engen Favoritenkreis. Doch …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Romane Miradoli gewinnt Europacup Super G im slowakischen Jansa | ]
Romane Miradoli gewinnt Europacup Super G im slowakischen Jansa

Die Französin Romane Miradoli hat am Dienstag den Europacup Super-G im slowakischen Jasna für sich entschieden. Miradoli erreichte das Ziel nach 1.32,15 Minuten und ließ dabei die Slowenin Ilka Stuhec (+0,10) und die Schweizerin Jasmine Flury (+0,19) hinter sich.
Auf Platz vier folgte mit Sofia Goggia eine Läuferin des italienischen Teams. Sie verlor auf Miradoli 0,39 Sekunden.
Die Plätze 5 bis 9 waren mit Magret Altacher (5.), Ramona Siebenhofer (6.), Nicole Schmidhofer (7.), Tamara Tippler (8.) und Cornelia Hütter (9.) fest in Österreichischer Hand.
Die Top 10. komplettierte die Schweizerin Priska Nufer. Aus …

Alle News, Damen News »

[5 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Mancuso gewinnt Super-G in Garmisch-Partenkirchen (GER), Höfl-Riesch Vierte | ]
Mancuso gewinnt Super-G in Garmisch-Partenkirchen (GER), Höfl-Riesch Vierte

Julia Mancuso hat den Super-G in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Die US-Amerikanerin setzte sich auf der Kandahar vor der Österreicherin Anna Fenninger und Tina Weirather aus Liechtenstein durch. Maria Höfl-Riesch verpasste das Podest als Vierte um nur eine Zehntelsekunde.
Julia Mancuso überzeugte in Garmisch-Partenkirchen mit einer aggressiven Fahrt und sicherte sich mit einer 1:20.50 Zeit von Minuten ihren ersten Super-G-Sieg seit fünf Jahren. „Es ist eine schwierige Strecke, aber ich mag es, wenn man hundert Prozent geben muss“, sagte die Siegerin nach dem Rennen. Mit einem Rückstand von 13 Hundertstelsekunden sicherte sich die …

Alle News »

[5 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für 365 Tage bis zur WM-Schladming | ]
365 Tage bis zur WM-Schladming

In genau einem Jahr ist es so weit: In der Region Schladming-Dachstein findet die FIS Alpine Ski WM 2013 unter dem Motto „Skifest mit Herz“ statt!
Dies war der ausschlaggebende Anlass für den Österreichischen Skiverband und Schladming 2030, um ein gemeinsames Gespräch mit den Bürgermeistern der Kleinregion zu führen. Gemeinsames Ziel ist es, im nächsten Jahr in der Region eine unverwechselbare, einzigartige Ski-WM 2013 durchzuführen sowie auch weit über die WM hinaus positive Auswirkungen für die Region zu erzeugen.
Sowohl dem ÖSV als auch der Schladming 2030 GmbH ist es ein großes …

Alle News, Damen News »

[5 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Gold-Anna im Super G auf Silber | ]
Gold-Anna im Super G auf Silber

In Garmisch-Partenkirchen ist vor exakt einem Jahr mit und für Anna Fenninger ein Stern aufgegangen. Im Super-G am Sonntag ließ ihn die Salzburgerin erneut erstrahlen. Mit Platz zwei (+0,13 Sek.) blieb Fenninger ihrer Serie von Super-G Podestplätzen heuer treu. Nur Julia Mancuso (USA) musste sie außen vor lassen. Dritte wurde wie in der Abfahrt Tina Weirather (LIE).
Anna Fenninger: „Ich bin begeistert und froh, dass ich so einen guten Lauf heute geschafft habe, weil ich mir viel vorgenommen hatte. Ich wusste genau, was ich heute zu tun habe und war im …

Alle News, Herren News »

[5 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Baumann gewinnt mit einem Tag Verspätung | ]
Baumann gewinnt mit einem Tag Verspätung

Nachdem ihm Jan Hudec am Samstag den Sieg in der Abfahrt noch weggeschnappt hatte, setzte sich Romed Baumann am Sonntag in der Super-Kombi in Chamonix (Frankreich) durch.
Mit einer überragenden Abfahrt legte Baumann den Grundstein für den späteren Erfolg. Im Slalom rettete der Österreicher bei seinem zweiten Weltcup-Sieg 1,10 Sekunden seines Vorsprungs ins Ziel. Zweiter wurde der Franzose Alexis Pinturault, der nach der Abfahrt nur an 27. Stelle gelegen war. Über Platz drei konnte sich der Schweizer Beat Feuz freuen, der 1,19 Sekunden langsamer als Baumann war.
Von den Südtirolern kam Peter …

Alle News, Damen News »

[5 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Julia Mancuso feiert sechsten Weltcupsieg – Schnarf tolle Achte | ]
Julia Mancuso feiert sechsten Weltcupsieg – Schnarf tolle Achte

Die US-Amerikanerin Julia Mancuso hat sich am Sonntag im Super-G auf der Kandahar-Piste in Garmisch-Partenkirchen durchgesetzt.
Auf der WM-Piste von 2011 verwies Mancuso die Österreicherin Anna Fenninger (+0,13) und die Liechtensteinerin Tina Weirather (+0,45) auf die Plätze. Für Mancuso, die am Samstag in der Abfahrt nur 13. geworden war und deshalb mit viel Wut im Bauch fuhr, handelte es sich um den sechsten Triumph in der höchsten Rennserie der Alpinen Skifahrer, der erste im Super-G nach Cortina 2007.
Auch die „Azzurre“ waren auf der Kandahar sehr stark. Elena Curtoni wurde mit 0,79 …

Alle News, Damen News »

[4 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Vonn triumphiert in Garmisch, Görgl Sechste | ]
Vonn triumphiert in Garmisch, Görgl Sechste

Beinahe hätte es so ausgesehen, als wäre auch sie diesmal geschlagen worden. Bei der zweiten Zwischenzeit lag die spätere Siegerin Lindsey Vonn bereits 0,62 Sekunden im Rückstand, ehe sie alles wieder wett machte und in einen Vorsprung von 0,41 Sekunden umwandelte. Ein besonders emotionaler weil 50. Weltcupsieg für die US Amerikanerin. Gegen diese Dominanz fanden auch die Podestpartnerinnen Nadja Kamer (SUI) und die Drittplatzierte Liechtensteinerin Tina Weirather (+0,79 Sek.) kein Rezept.
Ihren Siegeslauf vom Vorjahr konnte Elisabeth Görgl auf der Kandahar Abfahrt nicht wiederholen. Obwohl sie im zweiten Training dem Hang …

Alle News, Damen News »

[4 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch bei Vonn-Sieg in Garmisch-Partenkirchen (GER) auf Patz vier | ]
Maria Höfl-Riesch bei Vonn-Sieg in Garmisch-Partenkirchen (GER) auf Patz vier

Lindsey Vonn hat die Abfahrt der Damen in Garmisch-Partenkirchen (GER) gewonnen. Bei eisigen Temperaturen siegte die US-Amerikanerin vor Nadja Kamer (SUI) und Tina Weirather (LIE). Maria Höfl-Riesch verpasste als Vierte hauchdünn den Sprung auf das Podest.
Die Damen absolvierten die Abfahrt auf der schweren Kandahar-Piste bei eisigen Temperaturen. Teilweise ging das Thermometer bis auf -25 Grad Celsius herunter am Start. Im Rennen überzeugte wieder einmal Lindsey Vonn mit einer starken Leistung. Im oberen Bereich lag die US-Amerikanerin noch etwas zurück, doch im technischen Teil der Strecke drehte sie mächtig auf und …

Alle News, Herren News »

[4 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Abfahrt in Charmonix: Jan Hudec überrascht alle | ]
Abfahrt in Charmonix: Jan Hudec überrascht alle

Die zweite Abfahrt in Chamonix hat am Samstag einen Überraschungssieger gebracht. Jan Hudec bretterte mit Startnummer 24 mit überlegener Bestzeit zum Sieg. Von den Südtirolern schnitt Dominik Paris mit Platz 15 als bester ab.
Der Kanadier fing Romed Baumann, der sich schon als Sieger wähnte, noch klar ab und feierte damit seinen zweiten Weltcup-Triumph in der Königsdisziplin nach Lake Louise im November 2007. Sein Landsmann und Weltmeister Erik Guay wurde Dritter. War es am Freitag noch ein Hundertstelkrimi, so entschied Hudec das heutige Rennen mit einem Vorsprung von 0,53 Sekunden für …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[3 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Carmen Thalmann im zweiten Europacup Slalom von Innichen am Podest | ]
Carmen Thalmann im zweiten Europacup Slalom von Innichen am Podest

Die Europacup-Premiere in Innichen ging mit einem schwedischen Slalomsieg zu Ende . Nachdem am Donnerstag Veronika Zuzulova den ersten Bewerb am Haunold für sich entschied, stand auch beim zweiten Slalom eine Weltcup erfahrene Athletin am Siegerpodest ganz oben. Die Rede ist von der hochtalentierten Emelie Wikström aus Schweden. Sie war um 28 Hundertstel schneller als ihre Landsfrau Therese Borssen, die bereits am Vortag als Dritte am Podium stand.
Die Schwedin Emelie Wikstroem gewann am Freitag den Europacup Slalom von San Candido / Innichen (ITA). Mit 0,28 Sekunden Rückstand fuhr die Vortagesdritte …

Alle News, Herren News »

[3 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber muss bei erster Chamonix Abfahrt passen. | ]
Mario Scheiber muss bei erster Chamonix Abfahrt passen.

Die erste Abfahrt in Chamonix am Freitag findet ohne Mario Scheiber statt. Dir Tiroler musste seinen Start absagen nach dem ihm ein Magendarmvirus über Nacht in die Knie gezwungen hat.
„Ich habe in der Nacht starke Bauchkrämpfe gekriegt, fühle mich lasch und habe keinen richtigen Appetit. Wenn man ohnehin nicht hundertprozentig in guter Form ist, und dann das auch noch dazukommt, wird es nur gefährlich für mich.“
Ob er am Samstag an den Start gehen kann lies Mario Scheiber noch offen.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[3 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Pfeiffersche Drüsenfieber legt Lisa Maria Reiss lahm | ]
Pfeiffersche Drüsenfieber legt Lisa Maria Reiss lahm

ÖSV Nachwuchshoffnung Lisa Maria Reiss ist an Pfeiffersche Drüsenfieber erkrankt und muss eine Pause einlegen. Ob Lisa Maria noch in diesem Jahr in das Renngeschehen eingreifen kann ist ungewiss.
Nach dem Sie in der letzten Saison 6 FIS Rennen in Folge gewinnen konnte, musste sich die 18 Jährige in diesem Jahr mit einem Sieg  in Spital am Pyhrn/Wurzeralm und einem 4. Platz in Ramsau im Zilltertal begnügen.
Schön zu Beginn der Saison plagte sich Lisa Maria mit ständigen Infekten, Fieber, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen und einer ihr nie bekannten Müdigkeit. Dazu kam im Herbst …

Alle News, Herren News »

[2 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: Chamonix macht wieder Spaß | ]
Mario Scheiber: Chamonix macht wieder Spaß

Die Anzeigetafel ließ Mario Scheiber (28) gestern im Zielraum von Chamonix links liegen. Er strahlte trotz 1,88 Sekunden Rückstand auf die Trainingsbestzeit und Platz 19 übers ganze Gesicht. „Ich stehe gesund im Ziel – das ist schon weit besser als letztes Jahr.“ Jetzt ist der Speed-Spezialist powered by SKY für das geplanten Abfahrtsdoppel am Freitag und Samstag zuversichtlich.
„Chamonix macht mir wieder richtig Spaß. Ich freu mich auf die beiden Abfahrten. Dieses Training war sehr wichtig und positiv für mich.“ Man konnte Mario Scheiber die Erleichterung im Zielraum der Kandahar-Strecke am …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[2 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Veronika Zuzulova gewinnt 1. Europacup Slalom in Innichen | ]
Veronika Zuzulova gewinnt 1. Europacup Slalom in Innichen

Beim exzellent besetzten Europacup-Bewerb am Haunold sicherte sich die Weltcup erfahrene Veronika Zuzulova den Tagessieg. Die „Azzurre“ verpassten den Sprung in die Top Ten.
Die Slowakin wies ihre Konkurrentinnen mit einer Zeit von 1:38.78 ganz klar in die Schranken. So beträgt der Vorsprung auf die zweitplatzierte Kanadierin Marie-Michele Gagnon über eine Sekunde. Den dritten Stockerlplatz belegte Therese Borssen aus Schweden.
Die Kärntnerin Carmen Thalmann musste sich mit dem undankbaren vierten Platz anfreunden. Zum Sprung auf das Podest fehlten der Österreicherin lediglich 7 Hundertstel Sekunden.
Die Plätze 5 bis 7 waren mit Frida Hansdotter, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[2 Feb 2012 | Kommentare deaktiviert für Federico Vanz gewinnt 2. FIS Riesenslalom auf der Seiseralm | ]
Federico Vanz gewinnt 2. FIS Riesenslalom auf der Seiseralm

Beim 2. FIS Riesenslalomrennen mit internationaler Besetzung auf der Südtiroler Seiseralm holte sich am Donnerstag Federico Vanz den Sieg. In einer Gesamtzeit von 2:21.63 Minuten setzte sich der Italiener vor dem Finnen Samu Torsti und dem Russischen Vortagessieger Pavel Trikhichev durch.
Benedikt Staubitzer vom SC Mittenwald platzierte sich als bester DSV Rennläufer vor dem Italiener Adam Peraudo und Mirko Deflorian, dem Italiener mit Moldawischen Pass,  auf dem 4. Platz. Staubitzer fehlten zum Sprung auf das Podest lediglich 8 Hundertstel Sekunden.
Die Top 10 komplettierten der Russe Vladislav Novikov (7. Platz), sowie die …