Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News »

[5 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Livio Magoni ist mit seinen Damen mehr als zufrieden | ]
Livio Magoni ist mit seinen Damen mehr als zufrieden

Stilfser Joch/Les Deux Alpes – Livio Magoni ist zufrieden, seine Bilanz fällt mehr als positiv aus. Zwischen dem Stilfser Joch und Les Deux Alpes haben seine Riesentorlauf- und Slalomdamen zehn Tage hart trainiert. Nun bereiten sie sich vor, um auf dem Monte Poieto im Bergamaskischen mit dem athletischen Training weiterzumachen.
Magoni erzählt von den idealen Bedingungen und Schneeverhältnissen, die die Truppe vorgefunden hat. Leider gab es in Frankreich ein paar Tagen mit extremen Winden und Nebel, aber das ist in dieser Jahreszeit normal. Die Arbeit sowohl im Slalom als auch Riesentorlauf …

Alle News, Damen News »

[5 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Pete McKnight bereitet Adeline Baud und Co. optimal auf den nächsten Winter vor | ]
Pete McKnight bereitet Adeline Baud und Co. optimal auf den nächsten Winter vor

Albertville – „Wir arbeiten an unserer Athletik und fahren viel Rad“, sagt Adeline Baud, die mit ihren Teamkolleginnen zur Morgensitzung unterwegs ist.
Am Freitag waren neben Baud auch Taina Barioz, Nastasia Noens und Laurie Mougel im Einsatz. Der 35-jährige Pete McKnight hat jede Menge Arbeit vor sich, doch der neue „Kraft und Konditionstrainer“ Trainer des französischen Teams will die Damen nach vorne bringen. Auch Anémone Marmottan und Coralie Frasse-Sombet arbeiten hart im Ausdauerbereich. Das Gleiche gilt sowohl für Anne-Sophie Barthet als auch für Marion Bertrand.
Der in Leeds geborene McKnight hat elf …

Alle News »

[5 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: Training der Azzurri geht weiter | ]
FISI NEWS: Training der Azzurri geht weiter

Les Deux Alpes – Bis zum 11. Juli arbeiten die Speedspezialisten Christof Innerhofer, Silvano Varettoni, Werner Heel und Peter Fill auf dem Gletscher von Les Deux Alpes. Mit dabei ist auch Alberto Ghezze, der die vier Skirennläufer beobachtet und betreut. Auf dem Stilfser Joch hingegen werden vom 7. bis zum 10. Juli die Slalom-Asse erwartet.
Beim ersten Schneetraining wurden Riccardo Tonetti, Cristian Deville, Giordano Ronci, Patrick Thaler, Giuliano Razzoli Stefano Gross und Patrick Thaler von Sportdirektor Max Rinaldi nominiert. Vor Ort werden auch neben dem Verantwortlichen Raimund Plancker auch die Trainer …

Alle News, Herren News »

[4 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für David Chodounsky und seine „Heim“-WM 2015 | ]
David Chodounsky und seine „Heim“-WM 2015

St. Paul/Minnesota – Der 30-jährige US-amerikanische Skirennläufer David Chodounsky freut sich schon auf die bevorstehende Ski-WM im Februar 2015. Die findet nämlich in heimischen Gefilden statt. Der Slalomspezialist führt die gegenwärtig nicht so erfolgreiche US-Torlaufgruppe an. Er stand dem Onlineportal www.skiracing.com Rede und Antwort.
David, im Februar steht die Heim WM auf dem Programm. Wie sieht dein Sommertraining aus?
Es ist sicher angenehm, inmitten der Saison mehr Zeit in der Heimat zu verbringen. Das kommt nicht oft vor. Die Vorbereitung ist jedoch immer gleich. Überdies wächst die Sehnsucht, endlich wieder auf Schnee …

Alle News, Herren News »

[4 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für 3-Tre-Weltcuprennen in Madonna di Campiglio fix | ]
3-Tre-Weltcuprennen in Madonna di Campiglio fix

Madonna di Campiglio – FIS-Alpindirektor Markus Waldner und Rennkoordinator Emmanuel Couder haben die Strecke in Madonna di Campiglio besichtigt. Dabei wurde der Renntermin am 22. Dezember bestätigt. Drei Tage vor Weihnachten wird um 17.45 Uhr der erste Durchgang des Nachtslaloms eröffnet. Das große Finale mit den besten 30 wird drei Stunden später gestartet.
Wenn wir in die Geschichte blicken, erkennen wir, dass das Rennen nunmehr die 61. Auflage auf der 3Tre-Piste erlebt. Die Slalom-Asse freuen sich schon auf eine spannende Entscheidung. Zudem wird das Publikum wie jedes Mal die Athleten anfeuern …

Alle News, Damen News »

[4 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Manu Mölgg und Co. und der letzte Tag in Les Deux Alpes | ]
Manu Mölgg und Co. und der letzte Tag in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Am heutigen Freitag werden die italienischen Technikerinnen Chiara Costazza, Federica Brignone, Nicole Agnelli, Irene Curtoni, Marta Bassino, Manuela Mölgg und Nadia Fanchini noch einen letzten Tage im Trainingslager im französischen Les Deux Alpes verbringen.

Die Speeddamen werden länger in Frankreich bleiben. Ab dem 4. Juli kommt der B-Kader mit dem Fernziel Europacup zum Gletschertraining. Mit dabei sind Karoline Pichler, Valentina Cillara Rossi, Verena Gasslitter, Federica Sosio, Nicole Delago und Roberta Melesi.

Alle News, Herren News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Mermillod Blondin muss einen Monat aussetzen | ]
Mermillod Blondin muss einen Monat aussetzen

Annecy – Es scheint, als ob die Unglücksserie des französischen Skirennläufers Thomas Mermillod Blondin kein Ende finden würde. Der 30-jährige Athlet zog sich am Ende des Winters bei Testfahrten in Le Grand-Bornand einen Teilriss des vorderen Kreuzbandes zu.

Nun muss der zweifache französische Staatsmeister im Slalom erneut eine Pause einlegen. Nachdem er mit einigen Teamkollegen in Katar trainierte, kann er für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen nicht weitermachen. Grund dafür ist eine Schwellung am linken Knöchel, die von einer weiteren Verletzung der Bänder hervorgerufen wurde.

Alle News, Damen News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Beim Kochkurs rühren ÖSV Speeddamen ordentlich um | ]
ÖSV NEWS: Beim Kochkurs rühren ÖSV Speeddamen ordentlich um

Konditionstrainer Kurt Kothbauer hat zum Ende des vergangenen Winters das Thema rund um die gesunde Ernährung bei den Damen aufgegriffen und für die Vorbereitungsphase auf die neue WM Saison ein Konzept zur Befassung erstellt.
Daraus wurde eine Auseinandersetzung mit drei Schwerpunkten. Impulsreferate und neue Informationen durch Vorträge, persönliche Gespräche mit Ernährungsprofis und die praktische Umsetzung beim gemeinsamen Kochen und Zubereiten.
Elisabeth Görgl: „Kochen und die ausgewogenen Ernährung ist sehr wichtig für mich, hat mich auch immer interessiert und ich habe auch schon sehr viele Dinge ausprobiert. Ich koche zu Hause immer selber. …

Alle News, Herren News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für FIS Kurz-Interview mit Christof Innerhofer | ]
FIS Kurz-Interview mit Christof Innerhofer

Gais – Drei WM- und zwei Olympiamedaillen: das ist die sehenswerte Ausbeute des Südtiroler Spitzenskirennläufers Christof Innerhofer in den letzten Jahren bei Großereignissen. Im Rahmen eines Interviews mit dem Onlineportal der FIS stand der Pusterer Rede und Antwort.
Christof, was hast du nach dem Saisonende gemacht?
Nach dem Ende des Winters wurde ich zu verschiedenen Veranstaltungen und Events meiner Sponsoren eingeladen. So war ich bei der Armani Fashion zu Gast. Aber ich habe auch in Rom sehr interessiert an den internationalen Tennismeisterschaften oder beim MotoGP-Rennen in Mugello  zugeschaut. Dort habe ich Valentino …

Alle News, Herren News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen: Das etwas andere Sommertraining | ]
Henrik Kristoffersen: Das etwas andere Sommertraining

Lørenskog – Der 20-jährige Norweger Henrik Kristoffersen ist ein begnadeter Skirennläufer und sorgt in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf in konstanter Weise für Top-Resultate. Während des sommerlichen Trainingslagers gönnt er sich hie und da eine Pause und versucht mit einer anderen Trainingsart zu überzeugen.
Er holt seine Motocross-Maschine aus der Garage und fährt mit ihr einige Runden. Dieses Training stärkt den Oberkörper und verbessert das Gleichgewicht. Immer mehr Skifahrer sind auf die Idee gekommen, diese nicht alltägliche Trainingsart zu nutzen. Dazu zählen der leicht angeschlagene Italiener Luca De Aliprandini und …

Alle News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Sonne über dem Stilfser Joch, Elena Fanchini stößt zu den Damen | ]
Sonne über dem Stilfser Joch, Elena Fanchini stößt zu den Damen

Stilfser Joch/Les Deux Alpes – Nachdem der Regen am Mittwoch frühzeitig das Gletschertraining am Stilfser Joch unterbrach, scheint am heutigen Donnerstag die Sonne. Peter Fill, Silvano Varettoni, Werner Heel und Christof Innerhofer, die vier Speedspezialisten, arbeiten fleißig und werden von Gianluca Rulfi, Christian Corradino, Tommaso Frilli und Angelo Weiss betreut.
In Les Deux Alpes geht das Trainingslager der italienischen Technikerinnen dem Ende zu. Slalomspezialistinnen und Riesentorläuferinnen werden im Laufe des morgigen Tages heimkehren. Nach zwei Tagen Erholung steht ein Trockentraining in Monte Poieto in der Gegend von Bergamo auf dem Programm. …

Alle News, Herren News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Abfahrts-Quartett testete im Audi Windkanal | ]
ÖSV NEWS: Abfahrts-Quartett testete im Audi Windkanal

Das Motto „Vorsprung durch Technik“ zählt auf der Straße genauso wie auf der Piste. Die vier ÖSV-Athleten Hannes Reichelt, Klaus Kröll, Romed Baumann und Matthias Mayer machen sich dies zu Nutze und testeten sich und ihr Material im Audi Windkanal in Ingolstadt.
Effizienz und Dynamik entscheiden im Skisport über Sieg oder Niederlage – es geht um Tausendstelsekunden. Daher ist es wichtig neben Können, Kondition und Technik, das perfekte Material zu haben.
Das Windkanal-Zentrum in Ingolstadt stellt dafür die idealen Bedingungen für die Sportler dar und gilt als eines der modernsten weltweit. Besonders …

Alle News, Herren News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Roberto Nani überlegt Sonderschicht am Stilfser Joch einzulegen | ]
Roberto Nani überlegt Sonderschicht am Stilfser Joch einzulegen

Como – Wie berichtet, musste der italienische Skirennläufer Roberto Nani das Trainingslager im französischen Les Deux Alpes vorzeitig beenden. Der beste azurblaue Riesentorläufer des Vorjahres unterzog sich in Como einer ärztlichen Untersuchung.
Roberto Nani erzählte, dass er hie und da Schmerzen am Rücken und am Becken verspüre. Nun wolle er alles daransetzen, diese Probleme in den Griff zu bekommen. Des Weiteren bedanke er sich bei den stets fürsorglichen Athletenbetreuern Vittorio Micotti und Andrea Panzeri, aber auch beim Chiropraktiker Alessandro Trabattoni.
Das Training mit den anderen Riesentorläufern in Alpes Les Deux ist sehr …

Alle News, Damen News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Frédéric Perrin will mit den französischen Damen Erfolge einfahren. | ]
Frédéric Perrin will mit den französischen Damen Erfolge einfahren.

Alpe d’Huez – Der 41-jährige Franzose Frédéric Perrin war zu seiner aktiven Zeit kein mit Verfolgen verwöhnter Athlet. Das fachliche Wissen und die Erfahrungen des neuen französischen Damen Techniktrainers sind jedoch unbestritten.
Mit ihm mit von der Partie sind Joël Chenal, Philippe Willmann und Roman Velez, der auch als Ehemann und Trainer der Slowakin Veronika Velez Zuzulova fungiert, die mit den Französinnen trainiert. Auf das Training am Pisaillas-Gletscher angesprochen, erzählte Perrin, dass das Training – auch dank der Organisatoren vor Ort – ausgezeichnet verlaufen sei. Die Bedingungen waren ideal.
Die Zusammenarbeit mit …

Alle News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Claudio Ravetto und der italienische Verband gehen getrennte Wege | ]
Claudio Ravetto und der italienische Verband gehen getrennte Wege

Rom – Nun ist es offiziell. Mit dem Auslaufen des Vertrages gehen der italienische Skiverband und Claudio Ravetto getrennte Wege. Der ehemalige technische Direktor war der logische Nachfolger für den posten des Sportdirektors, aber Ende April wurde diese Stelle an Massimo Rinaldi vergeben.

Dennoch kann Ravetto stolz auf das sein, was seine Athleten erreicht haben. 2012, 2013 und 2014 waren allesamt erfolgreiche Jahre. Er hat immer seine Sportler verteidigt. Ravetto war immer ein fairer Sportsmann. Wir hoffen, dass er bald wieder irgendwo an der Strecke stehen wird und mit seinen neuen Schützlingen Erfolg haben wird.

Alle News, Damen News »

[3 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Stacey Cook wird 30, happy birthday! | ]
Stacey Cook wird 30, happy birthday!

Truckee – Die US-amerikanische Speedspezialistin Stacey Cook wird am heutigen 3. Juli 30 Jahre alt. Das geht aus unserer dicken Chronik hervor. Bereits mit vier Jahren stand sie auf den Skiern. Nach vielen FIS-Rennen bestritt sie im Alter von 16 Jahren ihren ersten Nor-Am-Cup-Einsätze. Schon bald wurde man auf ihr Talent aufmerksam, nachdem sie in Lake Louise ein Rennen für sich entscheiden konnte.
Am Ende der Saison 2002/03 belegte sie in beiden Speeddisziplinen jeweils den dritten Platz. Im Folgejahr sicherte sie sich sogar die Gesamtwertung des Nor-Am-Cup. Dadurch wurde sie für …

Alle News »

[2 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Vorarlberger Skiverband: Hlebayna wird Projektleiter „Going for Gold“ | ]
Vorarlberger Skiverband: Hlebayna wird Projektleiter „Going for Gold“

Der Vorarlberger Skiverband holt mit Walter Hlebayna einen international erfahrenen Trainer für das Projekt „Going for Gold“ ins Boot. Der in Lech beheimatete 48-Jährige Skiexperte wird unterstützend für die schon beim VSV eingesetzten Trainer tätig werden, er wird zudem begleitende Manßnahmen betreffend Athletenbetreuung und Infrastruktur ausarbeiten.
Die erste Tätigkeit von Walter Hlebayna wird sein, die Bedürfnisse der Athleten zu erheben, über ein Athletenscreening leistungsoptimierende Parameter zu finden.
„In vielen meiner Tätigkeiten bei Trainerausbildungen und in den Verbänden habe ich oft darüber referiert, dass erfahrene Trainer zum Nachwuchs zurückkehren sollen. Diese Herausforderung ist …

Alle News »

[2 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Seit Sotschi kriselt es im Slowakischen Verband | ]
Seit Sotschi kriselt es im Slowakischen Verband

Preßburg – Im slowakischen Skiverband geht es derzeit drunter und drüber. „Ich will nicht leise sein“, wird der Rennfahrer Adam Žampa zitiert. Sein Vater Thomas schrieb einen offenen Brief an den Verband, in dem die Probleme erörter werden. Vier erfolgreiche Athleten hat die Slowakei hervorgebracht, doch was die Elite-Läufer erleben, ist beispielslos. So ist der Verband nicht in der Lage, die nötigen Rahmenbedingungen für die Ausbildung zur Verfügung zu stellen. Dies seien durchaus keine übertriebenen Ansprüche, sondern Grundlagen und Serviceleistungen die man zur Vorbereitung für den Weltcup unabdingbar benötigt.
Dem slowakischen …

Alle News »

[2 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Schnee im Sommer, Jassen und hartes Training | ]
Swiss Ski News: Schnee im Sommer, Jassen und hartes Training

Die Frauen Ski Alpin feilen diese Woche in St. Moritz an ihrer Kondition. Auf dem Weg dorthin stand aber noch eine Übernachtung im Massenschlag des Berghaus‘  Vereina bei Klosters auf dem Programm.
Oben in der gemütlichen Hütte auf 1900 Metern über Meer angekommen, wartete ein gutes Abendessen auf die Athletinnen. Während mitten im Sommer draussen dann die ersten Schneeflocken vom Himmel fielen, wurde drinnen fleissig gejasst. Und wer das noch nie gemacht hatte, der lernte es halt.
Am nächsten Morgen war es dann aber vorbei mit der Gemütlichkeit: Nach einem Früchstück stand …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[2 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Der finnische Skiverband wird immer italienischer | ]
Der finnische Skiverband wird immer italienischer

Helsinki – Nachdem Alessandro Serra mit den finnischen Herren arbeitet, wird Beppe Trevisan mit den finnischen Damen arbeiten. Sein Ziel ist es, die 1991 geborene Athletin Merle Soppela in die Top-10 im Europacup zu führen und sie hie und da Weltcupluft schnuppern zu lassen.
Darüber hinaus will Trevisan die Arbeit weitgehend koordinieren, sodass ein jugendliches Team mit Elan und Schwung heranwächst. Wann steht Soppela auf Skiern? „Zuerst wird das Programm mit den Herren und Serra durchgeführt, ehe in der ersten Augustwoche am Stilfser Joch das erste Schneetraining angesagt ist“, sagte Trevisan.
Bericht …

Alle News, Fis & Europacup »

[2 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Florian Eisaths Bruder Michael gibt Karriereende bekannt | ]
Florian Eisaths Bruder Michael gibt Karriereende bekannt

Eggen – Der Südtiroler Skirennläufer Michael Eisath, Jahrgang 1990, hängt die Skier an den Nagel. Der jüngere Bruder des weltcuperfahrenen Florian Eisath war bereits im C-Kader. Er verlor nicht viele Worte und dankte für das Abenteuer. Bis zum Europacup fuhr er mit, doch konnte er die Möglichkeiten nie perfekt ausnützen.

Michael Eisath sieht seine Zukunft im touristischen Sektor. Seine Familie führt einen Betrieb. Er wird einige Kurse in Meran belegen, um das Ganze zu perfektionieren. Wir von skiweltcup.tv wünschen Michael alles Gute für seine neuen Tätigkeiten.

Alle News, Herren News »

[2 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen wird 20, ist aber schon ein ganz Großer | ]
Henrik Kristoffersen wird 20, ist aber schon ein ganz Großer

Lørenskog – Am heutigen 2. Juli wird der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen 20 Jahre jung. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist ist zwar sehr jung, aber kann durchaus schon in einem Atemzug mit der Techniker-Skielite á la Hirscher, Neureuther, Pinturault und Co. genannt werden. Der Begriff Jahrhunderttalent ist vielleicht hoch gegriffen, aber er passt auf jeden Fall zum Wikinger.
Kristoffersen machte im Jahr 2009 erstmals auf sich aufmerksam, als er in seiner Altersstufe den Slalom und den Riesentorlauf des Trofeo Topolino (wichtigstes internationales Kinderskirennen, Anm. d. Red.) für sich entschied. In der Folge …

Alle News, Herren News »

[1 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Vier schnelle Azzurris am Stilfser Joch | ]
Vier schnelle Azzurris am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Max Rinaldi hat ein Trainingslager von morgen bis Freitag am Stilfser Joch angesetzt. Mit dabei sind Werner Heel, Peter Fill, Christof Innerhofer und Silvano Varettoni.

Die vier Speedspezialisten wollen mit Gianluca Rulfi und den technischen Betreuern Christian Corradino, Tommaso Frilli und Angelo Weiss gute Arbeit leisten. Abwesend ist derweil noch der Ultner Dominik Paris, der bald zum Team stoßen wird.

Alle News, Damen News »

[1 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter aus Sattel dank Dynastar gefestigt im Sattel | ]
Fabienne Suter aus Sattel dank Dynastar gefestigt im Sattel

Sattel – Fabienne Suter verlässt Stöckli und fährt ab dem kommenden Winter für Dynastar. Die 29-jährige Schweizerin unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre. In der vergangenen Saison erreichte die Eidgenossin sowohl in den ersten als auch in den letzten Rennen Top-Ergebnisse So belegte sie in Beaver Creek und in Lenzerheide den vierten Platz.
In den Monaten Dezember und Jänner kam Suter nie in die Top-10. Mit 158 Weltcuprennen zählt die Schweizerin zu den erfahreneren Athletinnen. Vier Siege und elf Podestplätze in Abfahrt und Super-G sprechen eine deutliche Sprache. In den Jahren …

Alle News »

[1 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski-Ehrenmitgliedschaft für Albrecht und Schild | ]
Swiss Ski-Ehrenmitgliedschaft für Albrecht und Schild

Langnau – Vor Kurzem tagte die 110. Delegiertenversammlung von Swiss Ski in Langnau. Dabei wurde dem einstigen Skirennläufer Daniel Albrecht die Swiss-Ski-Ehrenmitgliedschaft verliehen. Die Standing Ovations wollten nicht enden.
Die Laudatio sprach Marc Berthod, der davon sprach, dass Daniel und er oft als Skizwillinge bezeichnet wurden. Doch die Geschwisterliebe war am Anfang zwischen dem Walliser und dem Bündner nicht so groß.
Albrecht war ein vielversprechendes Talent im eidgenössischen Skiteam. Nach der Goldmedaille bei der Ski-WM im schwedischen Ǻre prophezeiten viele Experten dem Skirennläufer eine großartige Karriere. Doch der schwere Sturz in Kitzbühel …

Alle News, Damen News »

[1 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch und Fußball-Deutschland atmen auf | ]
Maria Höfl-Riesch und Fußball-Deutschland atmen auf

Deutschland mühte sich mit einem 2:1-Sieg gegen Algerien und steht im Viertelfinale der Fußball-WM. Auch die einstige DSV-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch freut sich über das Weiterkommen der Truppe um Bundestrainer Joachim „Jogi“ Löw.
Dabei verlief das Spiel der Deutschen lange nicht nach Plan. Viele Unsicherheiten bei den Pässen und der Ballannahme. Vergebene Chancen standen genauso auf der Tagesordnung wie oftmalige Rettungsversuche von dem effektivsten DFB-Verteidiger. Und das war eindeutig Manuel Neuer. Erst in der Verlängerung zeigten Lahm und Co. mehr Biss und kamen zu Spielvorteilen, die sich prompt in Tore ummünzten.
Alle Deutschland-Fans …

Alle News »

[1 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze führt die slowenische Delegation an | ]
Tina Maze führt die slowenische Delegation an

Laibach – Der slowenische Verband hat die offiziellen Kaderbesetzungen für die Saison 2014/15 bekanntgegeben. Die Teamleaderin ist einmal mehr Tina Maze. Zwischen Speed-, Technik-, Weltcup- und Europacup gehören dem kleinen Land zehn Damen und 16 Herren an.
Ein großes Talent ist Zan Kranjec. Der Athlet, der im kommenden November erst 22 Jahre alt wird, hat die Riesentorlaufwertung im Europacup für sich entschieden. Auch konnte er vier Junioren-WM-Medaillen gewinnen. Mit ihm wird sicherlich bald zu rechnen sein.
Hier nun die Kaderbesetzungen:
Damen: Tina Maze (A-Kader), Maruša Ferk (A-Kader), Ilka Štuhec (A-Kader), Ana Drev (ohne …

Alle News, Herren News »

[1 Jul 2014 | Kommentare deaktiviert für Klirrende Kälte in Les Deux Alpes, Rinaldi ist zufrieden | ]
Klirrende Kälte in Les Deux Alpes, Rinaldi ist zufrieden

Les Deux Alpes – Luca De Aliprandini zwickt das Knie, Roberto Nani hat Rückenprobleme. Und das Quecksilber fiel bis auf zwölf Grad unter Null. Wie berichtet, muss De Aliprandini eine mehrtägige Zwangspause einlegen. Physiotherapie statt Gletschertraining heißt nun die Devise.
Teamkollege Roberto Nani verspürt hingegen leichte Schmerzen im Rücken. Die Untersuchungen haben aber nichts Gravierendes festgestellt. Massimo Rinaldi ist trotz der zwei kleinen Zwischenfälle guter Dinge. Alle strengen sich an und geben das Beste. Die jungen Athleten haben den notwendigen Willen und bereiten sich fieberhaft, sind daher zu großen Taten bereit. …

Alle News, Fis & Europacup »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup Herren: Über Kirchberg nach Kitzbühel … | ]
ÖSV Europacup Herren: Über Kirchberg nach Kitzbühel …

Das Speedteam der Europacup-Herren absolvierte in der vergangenen Woche ihren Konditionskurs beim Bräuwirt in Kirchberg.
Nachdem dieser Ort auch heuer wieder Schauplatz von FIS- und Europacup-Rennen ist, stimmte sich die Mannschaft mit ihren Trainern schon darauf ein und waren von den Möglichkeiten dieser Gegend hellauf begeistert.
Konditionstrainer Peter Petscharnig fand auch einen genialen Platz in den umliegenden Wäldern, um die Schnelligkeit der Athleten in der freien Natur zu schulen. Die Möglichkeiten waren schier unerschöpflich. So erkundeten die Jungs unter anderem am Mountainbike den Lisi Osl Trail.
Um einen Vorgeschmack auf die große Bühne …

Alle News »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2022: Auch Lemberg zieht sich zurück | ]
Olympia 2022: Auch Lemberg zieht sich zurück

Lemberg/Lwiw – Nach München, Stockholm und Krakau zieht auch die ukrainische Stadt Lemberg ihre Olympia 2022-Kandidatur zurück. Die wirtschaftliche Krise, die politische Ist-Situation des osteuropäischen Staates und die russische Besatzung der Krim waren ausschlaggebend, nicht mehr den Status eines olympischen Bewerbers für die Spiele 2022 aufrechtzuerhalten.  Die Kandidatur wurde auf das Jahr 2026 verschoben.
Die Entscheidung wurde mit dem IOC-Präsidenten Thomas Bach, dem ukrainischen Ministerpräsidenten Arsenij Jatsenjuk und dem ukrainischen NOK-Präsidenten Sergej Bubka besprochen.
Somit bleiben nur noch die norwegische Hauptstadt Oslo, die chinesische Hauptstadt Peking und Almaty in Kasachstan im Rennen …

Alle News »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Fast 30 Jahre danach will Crans Montana wieder eine WM ausrichten | ]
Fast 30 Jahre danach will Crans Montana wieder eine WM ausrichten

Crans Montana – Selbst wenn die übernächste Ski-WM in St. Moritz stattfindet, möchte der Walliser Ort Crans Montana wieder einmal die Welttitelkämpfe ausrichten. Die Delegierten von FIS-Ski haben gestern in Langnau einer Kandidatur mit großer Mehrheit zugestimmt.
Frühestens 2019 können die Walliser ihre Kandidatur bei der FIS einreichen. Und man glaubt nicht daran, dass diese gleich mit Erfolg gekrönt wird. St. Moritz hatte das Rennen um die Austragung 2017 gemacht, und es wird schon eine Weile lang dauern, bis die Crème de la Crème des internationalen Skirennsports in der Schweiz wieder …

Alle News, Damen News »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Italienische Damen in Les Deux Alpes angekommen | ]
Italienische Damen in Les Deux Alpes angekommen

Les Deux Alpes – Nicht nur die italienischen Speed-, sondern auch die Technikdamen schlagen seit Sonntag ihre Zelte im französischen Skiort Les Deux Alpes auf. Rennsportchef Rinaldi nominierte für das Training der „schnellen“ Damen acht Frauen. Elena Fanchini, Dada Merighetti, Sofia Goggia, Camilla Borsotti, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Verena Stuffer und Hanna Schnarf sind dabei. Als Betreuer fungieren Alberto Ghezze, Giovanni Feltrin, Marco Viale und Much Mair. Das Lager dauert bis zum 11. Juli.

Die Technikspezialistinnen Manuela Mölgg, Chiara Costazza, Nadia Fanchini, Fede Brignone, Nicole Agnelli, Marta Bassino und Irene Curtoni werden eine Woche früher aus Les Deux Alpes abreisen. Das ist dann der 4. Juli.

Alle News »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Wandern mit Hermann Maier als Erlebnis | ]
Wandern mit Hermann Maier als Erlebnis

Bereits zum zweiten Mal durften kamen Fans des legendären „Herminators“ in den Genuss, mit ihrem Idol zu wandern.

Annähernd 250 Teilnehmer erklommen am Samstag mit dem einstigen österreichischen Ski-Ass zusammen das Grießenkareck, das sich auf rund 2.000 Metern Seehöhe befindet. Sportlich war die Leistung nicht so groß, zumal der Großteil des Aufstieges mit der Seilbahn erfolgte.

Viele Fans hat der Hermann nach wie vor; gar einige nutzten die schöne Gelegenheit und das herrliche Bergwetter für ein Erinnerungsfoto mit dem inzwischen 41-Jährigen. Der unvergessliche Erlebnistag ging mit Almjause und Musik zu Ende.

Alle News, Damen News »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn zwischen Obama und Hangar-7 | ]
Lindsey Vonn zwischen Obama und Hangar-7

Salzburg – Vor kurzer Zeit war die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn zusammen mit ihrem Freund und Golfstar Tiger Woods bei Präsident Obama. Am Montag wird die fast 30-Jährige bei der bekannten Sportsendung „Sport und Talk“ im Hangar-7 bei ServusTV zu Gast sein. Dabei wird die vierfache Gesamtweltcupsiegerin über ihre Zukunft plaudern.

Auch wird sie über ihr Comeback sprechen. Weitere Themen werden der Rücktritt ihrer langjährigen Rivalin und Freundin Maria Höfl-Riesch aus Deutschland und die im Februar 2015 vor heimischer Kulisse stattfindende Ski-WM in Vail/Beaver Creek sein.

Alle News, Herren News »

[30 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Urs Lehmann sagt Österreich den Kampf an | ]
Urs Lehmann sagt Österreich den Kampf an

Langnau – Der Schweizer Skiverband um Präsident Urs Lehmann möchte im nächsten Winter Österreich den Kampf ansagen. Im Rahmen der Delegiertenversammlung waren Swiss-Olympic-Präsident Schild und FIS-Präsident Kasper als Ehrengäste geladen. Swiss-Ski-Präsident Imboden brachte die frohe Kunde, dass das abgelaufene Verbandsjahr positiv abgeschlossen wurde.
Wenn man das strategische Verbandsziel betrachtet, betonte Lehmann, dass man den zweiten Platz in der Nationenwertung festigen und auch ausbauen will. Die Nachbarrepublik Österreich soll den Atem im Nacken spüren; ein Überholmanöver im klassischen Sinn ist kaum machbar.

Alle News, Herren News »

[29 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandzerrung und Entzündung der Patellarsehne bei De Aliprandini | ]
Kreuzbandzerrung und Entzündung der Patellarsehne bei De Aliprandini

Les Deux Alpes – Luca De Aliprandini muss eine Pause von zehn bis 15 Tagen einhalten. Der azurblauen Riesentorlaufspezialisten zog sich die Verletzung beim Training zu. Gott sei Dank ist nichts Schlimmes passiert. Nun werden wohl ein paar Physiotherapieeinheiten abgespult. Eine erste Magnetresonanztherapie hat ergeben, dass das Kreuzband leicht gezerrt und die Patellarsehne entzündet ist.
Der 24-jährige Trentiner erzählte, dass er einen stechenden Schmerz verspürte. Danach konnte er das Knie nicht mehr richtig belasten. Zuerst wurde er von Vittorio Micotti behandelt, ehe er nach Mailand fuhr, um das Ganze zu untersuchen. …

Alle News, Fis & Europacup »

[29 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Auch die Schweiz ist für die Europacup-Saison 2014/15 bereit | ]
Auch die Schweiz ist für die Europacup-Saison 2014/15 bereit

Bern – Sage und schreibe 14 Rennen werden in der kommenden Europacup-Saison auf eidgenössischem Boden ausgetragen. Zwischen Zinal und Crans Montana werden jeweils sieben Damen- und Herrenrennen ausgetragen. Besonders der Januar ist sehr schweizlastig. Am Dreikönigstag, den 6. Januar, findet ein Riesentorlauf der Frauen in Zinal ausgetragen. Am Folgetag findet am gleichen Ort die gleiche Dizisplin für das gleiche Geschlecht statt.
Am 8. Januar gastieren die Damen in Melchsee Frutt. Dort, wie auch am 9. Januar, findet ein Slalom statt. Die Herren kommen am 9. Januar nach Wengen, um am gleichen …

Alle News, Damen News »

[29 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Hochzeit: Marie Marchand-Arvier sagt „Oui“ | ]
Hochzeit: Marie Marchand-Arvier sagt „Oui“

Am Samstag hat die 28-jährige, französische Super-G-Vizeweltmeisterin aus dem Jahre 2009 hat ihren Freund Vincent Jay geheiratet. Er gewann bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver in der Sprintentscheidung die Gold- und in der Verfolgung die Bronzemedaille im Biathlon.

Marchand-Arvier arbeitet hart im Sommer. So ist es ein Ziel von ihr, bei der Ski-WM im nächsten Februar eine gute Form zu zeigen und für Furore zu sorgen. Wir wünschen dem frisch vermählten Paar alles Gute für die Zukunft.

Alle News, Herren News »

[29 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Für Janka passt Wengen-Sieger Küng zu den Fußballern | ]
Für Janka passt Wengen-Sieger Küng zu den Fußballern

Gstaad – Der Schweizer Skirennläufer Patrick Küng bereitet sich gegenwärtig in Gstaad auf die bevorstehenden WM-Winter vor. Carlo Janka entdeckt, dass sein Teamkollege und Freund Küng etwas eitel ist. Beat Feuz fügt lächelnd hinzu, dass Küng dazu neigt oder vielmehr bekannt ist, etwas eitler zu sein.
Wie sieht es der Wengen-Sieger von 2014? Der Schweizer meint, dass das gewiss auch das Alter ist. Einen kleinen Seitenhieb bekommen die Mannschaftskollegen dennoch, zumal sie ja etwas jünger sind und dies später auch einmal anders sehen werden. Je älter man ist, desto mehr muss …

Alle News, Damen News »

[28 Jun 2014 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut hat das Abitur geschafft | ]
Lara Gut hat das Abitur geschafft

Sorengo – Die Schweizer Skirennläuferin Lara Gut kann gut lachen. Sie hat das Abitur geschafft. Auf Twitter postete sie die Botschaft von Albert Einstein, dass Lernen eine Erfahrung und der Rest nur Information ist.
Wir gratulieren der Tessinerin von ganzem Herzen und freuen uns mit ihr, dass sie diese große Prüfung, gemeistert hat. Nun kann sie sich ganz auf die Sommertrainings und die große Leidenschaft, eben das Skifahren. konzentrieren.
Wir werden auch berichten, wie das Sommertraining verläuft und können es kaum erwarten, wenn die Eidgenossin wieder auf den Brettern und vielleicht wie …