Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News »

[23 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für US-Meisterschaften: Super G-Gold geht an Laurenne Ross und Travis Ganong | ]
US-Meisterschaften: Super G-Gold geht an Laurenne Ross und Travis Ganong

Squaw Valley – Laurenne Ross heißt die glückliche Siegerin bei der heurigen US-Meisterschaft im Super G. Sie bezwang in einem sehr knappen Rennen Stacey Cook um eine lächerliche Hundertstelsekunde. Die drittplatzierte Julia Mancuso hatte bloß acht Hundertstel Rückstand. Vierte wurde Leanne Smith, Fünfte Megan McJames. Die verletzten Mädls Lindsey Vonn und Alice McKennis fuhren erfahrungsgemäß nicht mit und mussten das Rennen von der neutralen Beobachterrolle verfolgen.
Ted Ligety, der Dreifachweltmeister von Schladming, war nicht am Start. Travis Ganong siegte bei den Herren und kam zu seinem dritten nationalen Meistertitel. Ganong siegte …

Alle News »

[23 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Schwedischer Riesentorlauf-Meistertitel geht an Jessica Lindell-Vikarby und Jonas Nyberg | ]
Schwedischer Riesentorlauf-Meistertitel geht an Jessica Lindell-Vikarby und Jonas Nyberg

Funäsdalen – Jessica Lindell-Vikarby heißt die glückliche Siegerin bei den schwedischen Meisterschaften. Im Riesentorlauf lag sie am Ende 69 bzw. 87 Hundertstelsekunden vor Frida Handotter bzw. Kajsa Kling. Drei sehr junge Burschen kamen beim Riesenslalom der Herren auf das Podium. Jonas Nyberg, Jahrgang 1990, gewann vor Emil Jansson und Johan Pietilä-Holmner. Die beiden letztgenannten wurden 1991 geboren und hatten 39 bzw. 62 Hundertstelsekunden Rückstand. Und bei Johan Pietilä-Holmner handelt es sich um den jungen Bruder der weltcuperfahrenen Maria Pietilä-Holmner.

Alle News »

[22 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Marion Rolland siegt bei den französischen Meisterschaften im Super-G, Steve Missillier im Herren-RTL | ]
Marion Rolland siegt bei den französischen Meisterschaften im Super-G, Steve Missillier im Herren-RTL

Peyragudes – Marion Rolland, frischgebackene Abfahrtsweltmeisterin von Schladming, gewann am heutigen Freitag ihren insgesamt sechsten französischen Meistertitel. Sie siegte zum zweiten Mal hintereinander im Super-G und verwies ihre Teamkolleginnen Tessa Worley (+0,43) und Jennifer Piot (+0,77) auf die nächsten Plätze. Erwähnenswert ist auch die sehr gute Leistung der 17-jährigen Estelle Alphand, Tochter des Speedkönigs Luc Alphand, der sich in der fernen Saison 1996/97 die große Kristallkugel des Gesamtweltcupsiegers sicherte.
Steve Missillier hingegen sicherte sich bei den Herren seinen ersten Meistertitel im Riesenslalom. Er verwies Thomas Fanara und Alexis Pinturault auf die …

Alle News, Damen News, Herren News »

[22 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Internationale Deutsche Meisterschaften Alpin im Tegernseer Tal und in Garmisch-Partenkirchen | ]
Internationale Deutsche Meisterschaften Alpin im Tegernseer Tal und in Garmisch-Partenkirchen

Nach den beiden Europacup-Rennen im Februar 2012 richten die Skivereine Tegernseer Tal in der bevorstehenden Saison erneut eine hochkarätige Veranstaltung aus: Von 22. bis 24. März 2013 finden die Internationalen Deutschen Alpinen Ski-Meisterschaften in den Technischen Disziplinen für Damen und Herren statt. Die Speedbewerbe werden vom 26. – 29.03.2013 auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen.
Bereits die erste Veranstaltung der Internationalen Deutschen Meisterschaften verspricht Hochspannung am Hang. 16 Mannschaften messen sich ab 18.00 Uhr in der besonderen Atmosphäre eines Nachtrennens auf der homologierte FIS-Strecke am Sonnenbichl in Bad Wiessee. Ausgeflaggt wird …

Alle News, Damen News »

[22 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Julia Mancuso ist die RTL-Königin bei den US-Staatsmeisterschaften | ]
Julia Mancuso ist die RTL-Königin bei den US-Staatsmeisterschaften

Squaw Valley – Zehn Jahre nach ihrem Erfolg bei den US-amerikanischen Meisterschaften kam Julia Mancuso zu ihrem zweiten Sieg in der RTL-Wertung. Bei ihrem ersten Erfolg war Mancuso 19 Jahre jung. Und heute ist sie eben sieben Siege und 35 Podestplätze im Weltcup und zehn Jahre älter. Zudem gesellen sich drei Olympia- und fünf WM-Medaillen auf ihr Habenkonto.
Im heurigen Jahr besiegte Julia Mancuso in einer Zeit von 1.39,50 Minuten die frischgebackene Slalom-Weltcupgewinnerin Mikaela Shiffrin (+0,88) und Megan McJames (+1,55). Stacey Cook und Laurenne Ross fuhren auf die Ränge vier und …

Alle News, Damen News »

[21 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Fede Brignone möchte bald zwischen den Stangen Skifahren | ]
Fede Brignone möchte bald zwischen den Stangen Skifahren

Asti – Federica Brignone ist nach einigen Physiotherapie-Einheiten wieder nach Asti zurückgekehrt und ist guter Dinge, dass sie schnell wieder ins volle Trainingsprogramm einsteigen kann. Die italienische Riesentorläuferin spricht auf dem Blog auf Ihrer Homepage über den allgemeinen Stand der Dinge:
„Hallo an alle, ich gebe zu, dass ich für eine längere Zeit abwesend war und demnach meinen Blog für eine Weile nicht aktualisiert habe. In Asti, wo ich die Reha absolvierte, hatte ich weder eine Internetverbindung noch gute Nachrichten. Daher war meine Lust zum Schreiben nicht unbedingt vorhanden.
Nun bin ich …

Alle News »

[21 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Marmottan gelingt Überraschung bei den französischen Skimeisterschaften, neunter Titel für Theaux | ]
Marmottan gelingt Überraschung bei den französischen Skimeisterschaften, neunter Titel für Theaux

Peyragudes – Anemone Marmottan sorgte bei ihrem zweiten Meistertitel am heutigen Tag für eine Sensation. Im Riesentorlauf der Damen siegte sie vor der Weltmeisterin Tessa Worley, die schon 0,55 Sekunden Rückstand aufwies. Dritte wurde Clara Direz mit 1,23 Sekunden Rückstand.
Adrien Theaux hingegen gewann nach der Abfahrt auch den heutigen Super-G. für Theaux, der 0,47 bzw. 0,72 Sekunden vor Yannick Bertrand bzw. Thomas Mermillod Blondin ins Ziel kam, war dieser Triumph sein schon neunter französischer Staatsmeistertitel. Auf den Rängen vier bis sechs klassierten sich David Poisson, Alexis Pinturault und Steve Missillier.
Bericht …

Alle News, Herren News »

[21 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Skistars Felix Neureuther und Marcel Hirscher im „aktuellen sportstudio“ des ZDF | ]
Skistars Felix Neureuther und Marcel Hirscher im „aktuellen sportstudio“ des ZDF

Mainz – Mit Felix Neureuther und Marcel Hirscher begrüßt Katrin Müller-Hohenstein am Samstag, 23. März 2013, 23.00 Uhr, im „aktuellen sportstudio“ des ZDF gleich zwei Topstars des alpinen Skizirkus‘.
Der Garmisch-Partenkirchener blickt 2012/2013 auf die beste Saison seiner Karriere zurück, sein österreichischer Konkurrent Marcel Hirscher ist als Gesamtweltcupsieger ohnehin der dominierende Athlet des Ski-Winters.
Slalom-As Neureuther hat seine internationale Klasse mit allein drei Weltcupsiegen 2013 und zahlreichen Topplatzierungen unter Beweis gestellt, darunter die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften in Schladming.
Von Extra-Klasse muss man bei dem sympathischen Salzburger Marcel Hirscher sprechen: zweiter Gesamtweltcupsieg nacheinander, …

Alle News, Damen News, Herren News »

[21 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Andrea Dettling und Sandro Viletta holen sich in St. Moritz die Titel der Schweizermeister im Super-G. | ]
Andrea Dettling und Sandro Viletta holen sich in St. Moritz die Titel der Schweizermeister im Super-G.

Die neue Schweizermeisterin im Super-G heisst Andrea Dettling. Die 26-Jährige Innerschweizerin setzte sich um 12 Hunderstel gegen Corinne Suter (19), die bereits im letzten Jahr hinter Fränzi Aufdenblatten auf den zweiten Rang gefahren war, durch. Bronze geht – ebenfalls gleich wie an den Super-G Schweizermeisterschaften 2012 – an die B-Kaderfahrerin Priska Nufer.
Viletta vor Mani und Défago
Ganz anders als im Vorjahr zeigt sich das Podest der Männer: Sandro Viletta sicherte sich knapp vor Nils Mani die Goldmedaille. Das 27-jährige Bündner Nationalmannschaftsmitglied war um 11 Hundertstel schneller als der 20-Jährige Berner Oberländer, …

Alle News, Herren News »

[21 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Italienische Meisterschaften: Speedspezialisten kommen erst nach dem Osterhasen zum Zug | ]
Italienische Meisterschaften: Speedspezialisten kommen erst nach dem Osterhasen zum Zug

San Pellegrino – Dominik Paris, Werner Heel, Christof Innerhofer, Siegmar Klotz und Co. fahren später um den Italienmeistertitel in der Abfahrt und im Super-G. Der Grund ist ähnlich wie jener beim Weltcupfinale in der Lenzerheide; auch im Trentino müssen die Organisatoren der Italienmeisterschaften mit dem Wetter kämpfen. Nach der Schneepracht bereitet der Wind große Sorgen. So wurden die Speed-Titelkämpfe, die ursprünglich auf morgen und Samstag angesetzt waren, auf die erste Aprilwoche nach Ostern verschoben.
Ja, Wettergott Petrus meint es mit den azurblauen Athleten nicht gut. Das Programm der nationalen Titelkämpfe wurde …

Alle News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Theaux siegt bei den französischen Meisterschaften in der Abfahrt, Mougel beim Damentorlauf | ]
Theaux siegt bei den französischen Meisterschaften in der Abfahrt, Mougel beim Damentorlauf

Peyragudes – Derzeit finden in den Pyrenäen die französischen Landesmeisterschaften im Skifahren statt. Am heutigen Mittwoch wurden die ersten Titel vergeben. Im Slalom der Damen siegte Vorjahressiegerin Laurie Mougel. Sie siegte mit sechs Zehntel Vorsprung auf Anemone Marmottan. Dritte wurde Tessa Worley, die schon einen Rückstand von 2,15 Sekunden hatte. Die beiden letztgenannten Damen werden morgen um den Riesentorlauftitel kämpfen.
Auch bei den Herren konnte Adrien Theaux seinen Titel verteidigen. Theaux gewann in der Abfahrt und feierte seinen insgesamt achten Landesmeistertitel, den dritten in der Abfahrt. Hinter ihm klassierten sich Brice …

Alle News, Herren News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther sagt Teilnahme an deutschen Meisterschaften ab | ]
Felix Neureuther sagt Teilnahme an deutschen Meisterschaften ab

Bad Wiessee – Am bevorstehenden Wochenende  finden die internationalen deutschen Meisterschaften statt. Ein berühmtes Gesicht wird am Tegernsee jedoch fehlen. Es handelt sich dabei um Felix Neureuther, der den letzten Weltcup-Torlauf in der Lenzerheide für sich entschieden hatte. Schenkt man dem Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther Glauben, sind Rückenprobleme der Grund für die Absage, die ihn seit dem Teambewerb in der Schweiz plagen.
Etwas traurig ist. OK-Chef Albert Meier. Er bedauert die Absage des dreimaligen Saisonsiegers Felix Neureuther. Dessen ungeachtet geht die Gesundheit vor. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem …

Alle News, Herren News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Davide Simoncelli sichert sich Italienmeistertitel der Herren im Riesenslalom | ]
Davide Simoncelli sichert sich Italienmeistertitel der Herren im Riesenslalom

Pozza di Fassa – Davide Simoncelli gewann heute seinen dritten nationalen Meistertitel im Riesenslalom. Für den Polizisten aus Rovereto war dies der dritte Triumph in dieser Disziplin. Simoncelli siegte in einer Gesamtzeit von 1.50,43 Minuten und verwies die beiden Südtiroler Michael Gufler und Alexander Ploner auf die Ränge zwei und drei. Das berichtet der italienische Skiverband FISI in einem Bulletin.
Hausherr Luca De Aliprandini wurde ein besonderes Pech zuteil. Bereits zum dritten Mal hintereinander musste er sich mit dem vierten Schlussrang begnügen. Er machte drei Plätze im zweiten Durchgang gut; allerdings …

Alle News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Wetterpech an den Schweizermeisterschaften: Rennen am ersten Tag der Schweizermeisterschaften abgesagt | ]
Wetterpech an den Schweizermeisterschaften: Rennen am ersten Tag der Schweizermeisterschaften abgesagt

An den alpinen Schweizermeisterschaften kämpfen Teilnehmer und Organisatoren mit dem Wetter: Die beiden für den ersten Renntag in St. Moritz geplanten Wettkämpfe – Abfahrt der Männer und Superkombination der Frauen – sind dem Nebel zum Opfer gefallen.
Mirena Küng mit Schulterzerrung
Die auf 9 Uhr angesetzte Abfahrt der Frauen, die zur Superkombination gezählt hätte, musste wegen Nebels nach nur elf gestarteten Athletinnen abgebrochen werden. Grosses Pech hatte dabei Mirena Küng; Die Appenzeller A-Kader Fahrerin gehörte zu den Wenigen, die ins Rennen gestartet waren, schied aber nach einem Sturz aus. Dabei zog sie …

Alle News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Gold und Bronze für Herbst bei Polizei-Europameisterschaften | ]
Gold und Bronze für Herbst bei Polizei-Europameisterschaften

Gestern und heute fanden im schweizerischen Les Diablerets die Polizei-Europameisterschaften statt. Reinfried Herbst, der am Wochenende den Slalom-Weltcup an der elften Stelle abgeschlossen hatte, gewann dabei Gold im Slalom und Bronze im Riesentorlauf!
„Das war ein sehr versöhnlicher Saisonabschluss. Heute wurde ich meiner Favoritenrolle gerecht und habe bei schwierigen Bedingungen mit zwei Mal Laufbestzeit Gold im Slalom gewonnen. Und gestern holte ich Bronze im Riesentorlauf, nachdem ich über drei Jahre nicht auf RTL-Skiern stand. Das war absolut überraschend für mich“, sagte der Salzburger, der morgen in die Heimat aufbricht.
 
Alle News zum …

Alle News, Herren News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Riesentorlauf in memoriam Björn Sieber am 30. März | ]
Riesentorlauf in memoriam Björn Sieber am 30. März

Schwarzenberg – Der junge ÖSV-Nachwuchsläufer Björn Sieber verunglückte kurz vor dem Weltcupauftakt in Sölden, am 26.Oktober 2012 in seiner Heimat Schwarzenberg  mit dem Auto tödlich.
Der überall beliebte und sympathische Sieber war nicht nur ein großartiger Sportler, sondern auch ein ruhiger und angenehmer Mensch. Er hätte dem österreichischen Skirennsport noch viele Glanzlichter bescheren können, doch das Schicksal meinte es mit dem Vizejuniorenweltmeister von 2009 nicht gut. Damit das Erbe Siebers, der so jäh aus dem Kreis seiner Liebsten gerissen wurde, nicht vergessen wird, wird am 30. März in Damüls-Mellau ein Gedächtnisrennen ins …

Alle News, Damen News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Italienerin Elena Curtoni feiert nationalen Meistertitel im Riesentorlauf | ]
Italienerin Elena Curtoni feiert nationalen Meistertitel im Riesentorlauf

Pozza di Fassa – Elena Curtoni, die italienische Rennläuferin, die der Heeressportgruppe angehört, siegte heute auf der Alloch-Poste in Pozza di Fassa im Riesentorlauf. Die seit rund zwei Monaten 22 Jahre alte Curtoni, aus dem Veltlin stammend, siegte vor Francesca Marsaglia und der Südtirolerin Anna Hofer. Curtoni gewann bereits in der Super-Kombination 2011. Das berichtet der italienische Skiverband FISI in einer Aussendung.
Für Marsaglia ist es die beste Platzierung bei einer nationalen Meisterschaft. Bisher erreichte sie zwei dritte Plätze (in der Abfahrt in La Thulie 2011 und in der Kombi in …

Alle News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV Sportlerehrung in Garmisch-Partenkirchen | ]
DSV Sportlerehrung in Garmisch-Partenkirchen

Maria Höfl-Riesch, Miriam Gössner, Laura Dahlmeier, Felix Neureuther, Fritz Dopfer sowie die erfolgreichen Teilnehmer der Special Olympics Garmisch-Partenkirchen Anton Grotz, Franz Rauch und Simon Mahl werden am Donnerstag, den 21. März 2013, im Michael-Ende-Kurpark in Garmisch-Partenkirchen für ihre herausragenden Leistungen in der Wintersport-Saison 2012/2013 gefeiert.

Alle News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Vorschau Alpine Schweizermeisterschaften in St. Moritz und Davos | ]
Vorschau Alpine Schweizermeisterschaften in St. Moritz und Davos

Direkt im Anschluss an das Finale der Weltcupsaison in Lenzerheide stehen die alpinen Schweizermeisterschaften an. Die besten Athleten aus der Nationalmannschaft treten gegen die Nachwuchsfahrer an, um die Landesmeister zu ermitteln. Gelingt dem einen oder anderen Rookie eine Überraschung gegen die arrivierten Athletinnen und Athleten?
Die Speedbewerbe werden von Mittwoch bis Freitag in St. Moritz auf der aus dem Weltcup bekannten Piste oberhalb Salastrains ausgetragen. Am Wochenende folgen dann die technischen Disziplinen, die auf dem Jakobshorn in Davos über die Bühne gehen.

Alle News, Damen News, Herren News »

[20 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV Ski Alpin: Internationale Deutsche Meisterschaften in Bad Wiessee und Garmisch-Partenkirchen | ]
DSV Ski Alpin: Internationale Deutsche Meisterschaften in Bad Wiessee und Garmisch-Partenkirchen

Die Alpinen kämpfen am Wochenende bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Tegernseer Tal und in der Woche darauf in Garmisch-Partenkirchen um die Titel. Die Speedbewerbe werden vom 26. – 29.03.2013 in Garmisch Partenkirchen ausgetragen. Das detaillierte Programm folgt. Bereits die erste Veranstaltung der Internationalen Deutschen Alpinen Ski-Meisterschaften verspricht Hochspannung am Hang. 16 Mannschaften messen sich am kommenden Freitag ab 18:00 Uhr in der besonderen Atmosphäre eines Nachtrennens auf der homologierten FIS-Strecke am Sonnenbichl in Bad Wiessee.

Alle News, Damen News »

[19 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch versteigert Skianzug für den guten Zweck | ]
Maria Höfl-Riesch versteigert Skianzug für den guten Zweck

Für die „Laureus Sport For Good Stiftung“ trennt sich Maria Höfl-Riesch von einem ihrer persönlichen Skirennanzüge. Der Erlös der Auktion kommt hilfsbedürftigen Kindern zu Gute, deren Leben und soziale Umstände durch Sportprojekte positiv unterstützt werden. Gebote werden bis zum 29. März 2013 angenommen.
Das sportliche Outfit, das Maria Höfl-Riesch für die Auktion von United Charity spendete, trug die Olympiasiegerin in der Saison 2010/2011, in der sie auch den Gesamtweltcup gewann. Für den neuen Besitzer hat Maria den Anzug sogar persönlich signiert. Somit wird dieser zu einem echten Sammlerstück für Skisport-Fans. Den …

Alle News, Damen News »

[19 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Eva Maria Brem: „Eine Saison wie eine Achterbahnfahrt, mit vielen Höhen und Tiefen.“ | ]
Eva Maria Brem: „Eine Saison wie eine Achterbahnfahrt, mit vielen Höhen und Tiefen.“

Hinter Eva Maria Brem liegt eine Saison mit vielen Up and Downs. Zu den Höhepunkten der Saison zählten der 8. Platz beim Riesenslalom von Courchevel, Platz 7 in Are und vor allem der 4. Platze beim Riesenslalom von Ofterschwang. Auch zwei Europacuprennen (Filzmoos und Andalo Paganella) konnte Brem für sich entscheiden. Dazwischen lag aber auch die Enttäuschung über die Nichtnominierung zur Ski WM 2013 im eigenen Land.
Nach dem Saisonfinale in Lenzerheide zieht Eva Maria Brem auf ihrer Homepage eine Saisonbilanz und blickt in die Zukunft:
„Mit dem 14. Platz beim letzten …

Alle News »

[19 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Team Kanada verpflichtet Martin Rufener als Alpin Direktor | ]
Team Kanada verpflichtet Martin Rufener als Alpin Direktor

Der ehemalige Schweizer Erfolgstrainer Martin Rufener übernimmt ab 1. Juni 2013, beim kanadischen Team, das Amt des Alpin Direktors. Der 54-Jährige stand bereits Anfang der 90er Jahre im Dienst des kanadischen Skiverband und betreute damals als Herrentrainer Skigrößen wie Ed Podivinsky, Rob Boyd und Brian Stemmle.
Rufener war in der Zeit von 2004 bis 2011 für die Schweizer Herren verantwortlich. In seiner Amtszeit feierte er große Erfolge u.a. mit  Didier Defago, Didier Cuche und Carlo Janka. So konnte er sich bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver mit Carlo Janka und Didier …

Alle News »

[19 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Programmänderung Österreichische Meisterschaften Ski Alpin 2013 | ]
Programmänderung Österreichische Meisterschaften Ski Alpin 2013

Aufgrund der prognostizierten Neuschneemengen für die kommenden Tage wurde das Programm für die Österreichischen Meiterschaften Ski Alpin geändert. So finden in dieser Woche (20.-22.03.2013) die Slalom-, Riesentorlauf- und Super-G-Bewerbe in Jerzens (Tirol) statt. Die Abfahrt steht dann am 08.04. am Pitztaler Gletscher (Tirol) auf dem Programm.
„Schade, dass wir nicht am Pitztaler Gletscher die Rennen bestreiten können, aber das Wetter spielt einfach nicht mit und so haben wir das Programm ändern müssen. Alle Athleten, die an den Start gehen, wollen sich natürlich den Titel holen“, so Mathias Berthold, der sportliche Leiter …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Fixe Weltcupstartplätze für Luca Aerni und Joana Hählen | ]
Fixe Weltcupstartplätze für Luca Aerni und Joana Hählen

Im Rahmen des Europacup-Finale im russischen Sotschi haben sich mit Luca Aerni (Slalom) und Joana Hählen (Abfahrt) zwei weitere Athleten im Junioren-Alter einen fixen Startplatz im Weltcup der Saison 2013/14 ergattert – wenn auch auf Umwegen.
Nach Ralph Weber (Sieger Gesamtwertung im Abfahrts-Europacup), Manuel Pleisch (Sieg Gesamtwertung im Riesenslalom) und Corinne Suter (Zweiter Platz Gesamtwertung im Super-G)  konnten sich mit Luca Aerni (Slalom) und Joana Hählen (Abfahrt) in diesem Winter nunmehr fünf Athleten aufgrund ihrer starken Leistungen im Europacup für einen fixen Startplatz im nächsten Weltcup der jeweiligen Disziplin qualifizieren. …

Alle News, Herren News »

[18 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Red Bull SKiLLS: Skifahren ausserhalb der Komfortzone | ]
Red Bull SKiLLS: Skifahren ausserhalb der Komfortzone

So hart kann Skifahren sein: alle vier Alpin-Disziplinen in einem Lauf, keine Pause, kein Skiwechsel. Weltcup-Profis treffen auf solche, die es noch weden wollen. Erik Guay (CDN) macht sich seine Gedanken.
Diese Ecke raubt Erik Guay den Schlaf: wenn es vom Super-G direkt in den Slalom geht, dann ist der Moment der Wahrheit da. Zum Glück für den kanadischen Speed-Spezialisten, gibt es diese Klippe nur bei Red Bull SKiLLS, dem unberechenbarsten Rennen der ganzen Saison. Der Kurs reiht Super-G, Slalom, Abfahrt und Riesenslalom direkt aneinander. Gefahren wird ohne Pause oder Skiwechsel.
«Ich …

Alle News, Damen News »

[18 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf freut sich riesig auf ihr Comeback | ]
Hanna Schnarf freut sich riesig auf ihr Comeback

Olang – Die Südtiroler Skirennläuferin Johanna Scharf, die von allen liebevoll Hanna genannt wird, hat im letzten Jahr das Material gewechselt, um vorne mitzumischen. Während den sommerlichen Trainingseinheiten war sie im Juli fast in der Abfahrt und im Super-G immer bei den schnellsten dabei. Es sah alles danach aus, als ob die WM-Saison 2012/13 ihre Saison werden würde.
Doch kam der verflixte Dienstag, der 25. September. Im argentinischen Ushuaia schlug das Schicksal grausam zu. Die Olangerin stürzte bei einer Trainingsfahrt und brach sich das vordere Kreuzband und den Meniskus des rechten …

Alle News, Damen News, Herren News »

[18 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Österreichische Ski-Nation erlebt eine mittelmäßige Saison | ]
Österreichische Ski-Nation erlebt eine mittelmäßige Saison

Lenzerheide – Der Skisaisonweltcup 2012/13 ging gestern mit dem Slalom der Herren und dem Riesentorlauf der Damen zu Ende. Der ÖSV, der zum 24. Mal hintereinander die Nationenwertung für sich entschied, blickt trotz der Heim-WM in Schladming auf eine durchwachsene Bilanz. So schreibt es der ORF-Teletext in einer Nachricht.
Zu den Zahlenspielen: Bei den Damen gab es heuer in 35 Rennen vier Siege, elf zweite und acht dritte Plätze. Die rot-weiß-roten Mädchen kamen hierbei auf weniger Podestplätze als die strahlende Weltcupsiegerin Tina Maze aus Slowenien. Im letzten Jahr gab es zehn …

Alle News »

[17 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Hirscher Gesamtweltcupsieger – Nationenwertungen gehen an Österreich | ]
Hirscher Gesamtweltcupsieger – Nationenwertungen gehen an Österreich

Der ÖSV jubelt in der Schweiz. Marcel Hirscher holt sich neben dem Gesamt- auch den Slalomweltcup, zudem gehen die Nationenwertungen allesamt an den Österreichischen Skiverband.
Zu den gewonnen Kugeln für den Gesamtweltcup und im Slalomweltcup gesellte sich im letzten Rennen der Saison noch ein zweiter Platz für Marcel Hirscher. Bei den Damen ging Anna Fenninger mit Platz vier im Riesentorlauf am Sonntag leer aus. Dennoch war es auch für die Salzburgerin ein Freudentag. Mit dem vierten Platz sicherte sich Fenninger neben ihrem dritten Platz im Super-G Weltcup, Rang zwei in der …

Alle News »

[17 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin und Alexis Pinturault « Longines Rising Ski Stars » | ]
Mikaela Shiffrin und Alexis Pinturault « Longines Rising Ski Stars »

Lenzerheide (Schweiz) / Saint-Imier (Schweiz), 15. März 2013 – Als offizieller Zeitnehmer des alpinen Skiweltcups der FIS präsentiert die Uhrenmarke Longines erstmals den Preis „Longines Rising Ski Stars“ mit dem in der Lenzerheide Mikaela Shiffrin und Alexis Pinturault ausgezeichnet wurden. Die Amerikanerin und der Franzose sind die erfolgreichsten jungen Athleten der aktuellen Weltcupsaison und erhalten einen Pokal, eine Longines-Uhr und einen Scheck über 20‘000 CHF. Diese neue Auszeichnung unterstreicht das Engagement von Longines in der sportlichen Nachwuchsförderung.
Als offizieller Zeitnehmer des alpinen Skiweltcups der FIS präsentiert die Uhrenmarke Longines erstmals den …

Alle News, Damen News, Herren News »

[17 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup Saison 2012/13: ÖSV Bilanz von ÖSV-Sportdirektor Hans Pum | ]
Skiweltcup Saison 2012/13: ÖSV Bilanz von ÖSV-Sportdirektor Hans Pum

Während hinter den Kulissen die Vorbereitungen auf die Olympiasaison bereits auf Hochtouren laufen und die großen Saisonanalysesitzungen noch bevorstehen, zog ÖSV-Sportdirektor Hans Pum nach dem Weltcupfinale in Lenzerheide eine erste Bilanz zur abgelaufenen Alpin-Saison.
„Es war für uns alle eine sehr intensive Saison mit sehr vielen emotionalen Momenten. Begonnen hat alles mit der traurigen Nachricht vom Unfalltod von Björn Sieber, die für unser gesamtes Team ein Schock war. Später haben wir beim großen Saisonhighlight, der Heim-WM in Schladming, zwei sehr unterschiedliche, in ihrer Intensität aber kaum zu übertreffende Wochen erlebt. Hier …

Alle News, Damen News »

[16 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild, ein ÖSV-Mädchen mit viel Potential | ]
Bernadette Schild, ein ÖSV-Mädchen mit viel Potential

Lenzerheide – Hinter dem US-amerikanischen Ski-Wunderkind Mikaela Shiffrin, die die kleine Kristallkugel in der Slalom-Wertung für sich entschieden hat, belegte heute eine junge Österreicherin den ausgezeichneten zweiten Platz. Ihr Name: Bernadette Schild, ihres Zeichen kleine Schwester der großen Marlies Schild.
Dementsprechend groß war die Freude im Hause Schild. Die verletzte große Schwester Marlies Schild gratulierte ihrer kleinen Schwester Bernadette von ganzem Herzen zu dem sehr guten zweiten Rang. Letztere war schon nach dem Einfahren guter Dinge. Und so ganz nebenbei egalisierte sie den besten Platz der Schwestern Schild in diesem Winter. …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Europacupsaison 2012/2013 der Herren im Rückblick | ]
Europacupsaison 2012/2013 der Herren im Rückblick

Sotschi – Die Stadt am Schwarzen Meer war der Austragungsort der letzten Europacupentscheidungen der Burschen im Winter 2012//2013. Ähnlich wie beim Weltcup-Saisonfinale in der Lenzerheide gab es einige Turbulenzen, das Wetter betreffend. Die schwierigen Witterungsverhältnisse ließen die Organisatoren die Abfahrt der Burschen absagen. Der junge Norweger Aleksander Aamodt Kilde gewann in einer spannenden Saison die Gesamtwertung und erzielte dabei 721 Punkte. Hinter dem Wikinger landete der Franzose Victor Muffat Jeandet, der nur 24 Zähler Rückstand hatte. Der dritte Platz ging an den ÖSV-Nachwuchsläufer Vincent Kriechmayr.
Kommen wir zu den Disziplinenwertungen: In …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[16 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Europacupsaison 2012/2013 der Damen im Rückblick | ]
Europacupsaison 2012/2013 der Damen im Rückblick

Sotschi – Im russischen Sotschi, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele im nächsten Jahr, gingen in dieser Woche die letzten Europacuprennen der Damen über die Bühne. Blicken wir noch einmal auf die Saison 2012/2013 zurück. Der Sieg geht an die junge Steirerin Romana Siebenhofer, die insgesamt drei Saisonsiege verbuchte und insgesamt 1178 Punkte erreichte. Sie verwies die Italienerin Sofia Goggia (934), die beim WM-Super G als Vierte bei den ganz Großen dabei war und das Podium knapp verpasste, und die Französin Adeline Baud (826) auf die Plätze zwei und drei.
Zu den …

Alle News, Damen News »

[15 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Damenchef Herbert Mandl sagt Servus | ]
ÖSV-Damenchef Herbert Mandl sagt Servus

Lenzerheide – Es wird am Sonntag gewiss die eine oder andere Träne fließen. Herbert Mandl, 51-jährig, und seit elf Jahren ÖSV-Damenchef sagt Servus. Der Niederösterreicher, der mit seiner Familie in Tirol lebt, wird nach dieser elfjährigen Zeit neuer Chef der Ski Austria Academy in St. Christoph am Arlberg und damit dem Alpinsport verbunden bleiben.
Nach seiner Tätigkeit in Norwegen arbeitete er seit 1998 beim ÖSV und war einer der wohl erfolgreichsten Cheftrainer im alpinen Skizirkus. 15 Goldmedaillen konnten seine Mädchen holen, jedes Rennen ist eine eigene Geschichte für sich, erzählt Mandl …

Alle News »

[15 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für FISCHER TRANSALP: 12.000 HÖHENMETER VOR DEM ZIEL | ]
FISCHER TRANSALP: 12.000 HÖHENMETER VOR DEM ZIEL

Am 16. März ist es wieder soweit. Die Fischer Transalp findet zum dritten Mal statt und führt ihre Teilnehmer auf Tourenski über die Alpen. In sechs Etappen von Süden nach Norden – ein besonderes Erlebnis, das für die meisten der neun Abenteurer genug Motivation bietet, um die knappen 12.000 Höhenmeter und rund 120 Kilometer Strecke auf sich zu nehmen.
Los geht es mit der Anreise ins italienische Santa Caterina. „Da geht es noch gemütlich zu, wir reisen gemeinsam mit dem Bus an“, so Mitorganisator Christian Lutz von Fischer Sports. Doch am …

Alle News, Herren News »

[15 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Ski Alpin: Österreichische Meisterschaften am Pitztaler Gletscher – Die Termine | ]
Ski Alpin: Österreichische Meisterschaften am Pitztaler Gletscher – Die Termine

Programmänderung Österreichische Meisterschaften Ski Alpin
Aufgrund der prognostizierten Neuschneemengen für die kommenden Tage wurde das Programm für die Österreichischen Meiterschaften Ski Alpin geändert. So finden in dieser Woche (20.-22.03.2013) die Slalom-, Riesentorlauf- und Super-G-Bewerbe in Jerzens (Tirol) statt. Die Abfahrt steht dann am 08.04. am Pitztaler Gletscher (Tirol) auf dem Programm.
„Schade, dass wir nicht am Pitztaler Gletscher die Rennen bestreiten können, aber das Wetter spielt einfach nicht mit und so haben wir das Programm ändern müssen. Alle Athleten, die an den Start gehen, wollen sich natürlich den Titel holen“, so …

Alle News, Herren News »

[15 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher freut sich über Titelverteidigung im Gesamtweltcup | ]
Marcel Hirscher freut sich über Titelverteidigung im Gesamtweltcup

Lenzerheide – Marcel Hirscher zeigt sich nach der erfolgreichen Titelverteidigung im Skiweltcup persönlich befreit. Das ist die Quintessenz eines Textes, der im ORF-Teletext veröffentlicht wurde. Jedoch ist die Freude angesichts des schweren Sturzes von Klaus Kröll, Hirschers Teamkollegen, anfangs nicht so groß. Erst einige Zeit später zeigte sich der Salzburger fröhlicher. Realisieren kann ich es erst, wenn ich die große Kugel in Händen halte, wird der 24-jährige zitiert. Was die Emotionen betrifft, ist der ÖSV-Star, der im März 2007 sein Weltcupdebüt feierte, sicherlich nicht falsch beraten, wenn in ihm ein …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Dreifachsieg im Europacup – Zwei fixe Weltcup-Startplätze 2013/14 | ]
Schweizer Dreifachsieg im Europacup – Zwei fixe Weltcup-Startplätze 2013/14

Europacup-Finale in Sotschi, Riesenslalom Männer / Super-G Frauen – Schweizer Exploit im russischen Sotschi: Am letzten Riesenslalom auf Stufe Europacup fahren mit Thomas Tumler, Gino Caviezel und Manuel Pleisch gleich drei Swiss-Ski Athleten aufs Podest. Für den Drittplatzierten Manuel Pleisch ist dieses Resultat besonders wertvoll: Der 22-Jährige Bündner gewinnt die Riesenslalom-Gesamtwertung und erhält somit 2013/14 einen fixen Weltcupstartplatz in ebendieser Disziplin. Thomas Tumler und Gino Caviezel belegen derweil die Schlussränge vier und sieben.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[15 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Trio düpiert beim letzten EC-Super-RTL Konkurrenz, Sieg für Tumler | ]
Schweizer Trio  düpiert beim letzten EC-Super-RTL Konkurrenz, Sieg für Tumler

Sotschi – Die sehr guten Ergebnisse der diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaft haben es angedeutet. Die jungen Schweizer Skirennläufer sind im Kommen. Das zeigte auch der heutige Riesenslalom der Burschen, den Thomas Tumler in einer Gesamtzeit von 3.01,52 Minuten für sich entschied. Er verwies seine Landsmänner Gino Caviezel (+0,18) und Manuel Pleisch (+0,64) auf die nächsten Plätze zwei und drei.
Auf den vierten Rang kam der Slowake Adam Zampa, dem nur zwei Zehntel auf einen Stockerlplatz fehlten. Fünfter wurde der Finne Samu Torsti. Er hatte mit 1,31 Sekunden schon einen größeren Rückstand auf Sieger …