Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Herren News »

[10 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Startschuss in die WM-Saison | ]
ÖSV NEWS: Startschuss in die WM-Saison

Heute fand bei der Firma Schenker in Kufstein die Ausgabe der Sommer-Trainingsbekleidung für die ÖSV-Sportler statt. Alle Athletinnen und Athleten von der Nationalmannschaft bis zum C-Kader aus den Sparten Ski Alpin, Skispringen, Nordische Kombination, Biathlon, Langlauf, Snowboard und Ski Cross wurden von der Firma Under Armour mit hochfunktioneller Trainingsbekleidung (Laufschuhe, Shirts, Hosen usw.) ausgestattet, um sich in den kommenden Monaten bestmöglich auf die bevorstehende WM-Saison vorbereiten zu können.
*** Stimmen ***
Anna Fenninger: „Heute ist der offizielle Startschuss für die Vorbereitung auf die neue Saison. Jetzt stehen intensive Trainingsmonate bevor. Da ist …

Alle News, Damen News, Herren News »

[9 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV gibt Kadereinteilung für die WM Saison 2014/15 bekannt | ]
ÖSV gibt Kadereinteilung für die WM Saison 2014/15 bekannt

Der Österreichische Skiverband hat am Freitag die Kadereinteilung für die WM Saison 2014/15 bekanntgegeben. In unserer Übersicht führen wir die Athleten und Athletinnen der Nationalmannschaft und der A-Kader auf. Am Ende des Berichts finden sie die weiteren Kadereinteilungen des ÖSV.
Bei den Herren findet man mit Otmar Striedinger einen neuen Namen im Nationalteam. Dagegen wurden Romed Baumann, Marcel Mathis, Joachim Puchner und Philipp Schörghofer in den A-Kader zurückgestuft. Bei den Damen ist Regina Sterz in den Nationalmannschafts-Kader aufgestiegen.
ÖSV Nationalmannschaft Herren: Max Franz, Marcel Hirscher, Klaus Kröll, Mario Matt, Matthias Mayer, Benjamin …

Alle News, Herren News »

[9 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Richard Pramotton wird 50, alles Gute zum Geburtstag | ]
Richard Pramotton wird 50, alles Gute zum Geburtstag

Courmayeur – Auch heute spuckt die dicke Chronik ein rundes Jubiläum aus. Der einstige italienische Skirennläufer Richard Pramotton erblickte am 9. Mai 1964 im Aostatal, genauer gesagt in Courmayeur das Licht der Welt. Somit wird der ehemalige Athlet, der im Slalom, Riesentorlauf und Super-G erfolgreich war, 40 Jahre alt.
Blicken wir kurz auf seine Karriere. Im Riesenslalom konnte der Italiener mit französischer Muttersprache drei Siege erzielen. Diese feierte er allesamt im Jahr 1986. Am 28. Januar, also inmitten der Saison 1985/86 siegte er am Chuenisbärgli in Adelboden. Zu Beginn des folgenden …

Alle News, Damen News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Markenwechsel: Lena Dürr verlässt Fischer Sports und heuert bei Völkl an | ]
Markenwechsel: Lena Dürr verlässt Fischer Sports und heuert bei Völkl an

Nach einer für Lena Dürr enttäuschend verlaufenen Olympiasaison wechselt die 22-Jährige DSV Rennläuferin ihren Ausrüster. Die Münchnerin verabschiedet sich bei Fischer und heuert neu beim bayerischen Ski-Hersteller Völkl an. Dies gab die Tochter des ehemaligen Skirennläufers Peter Dürr am heutigen Donnerstag bekannt.
Über Facebook wendete sich Lena Dürr an ihre Fans und Freunde und bedankte sich dabei auch bei Fischer Sports für die Zusammenarbeit: „Neustart in die nächste Saison. Ich werde jetzt auf Völkl Ski unterwegs sein. Für all die letzten erfolgreichen Jahre und die super Unterstützung bei Fischer möchte ich …

Alle News, Damen News, Herren News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS SKI ALPIN: Die DSV Kader und Lehrgangsgruppen-Einteilungen | ]
DSV NEWS SKI ALPIN: Die DSV Kader und Lehrgangsgruppen-Einteilungen

Im Rahmen der DSV-Trainerklausuren wurden die Mitglieder der DSV-Nationalmannschaften fixiert. Nachdem Rücktritt von Maria Höfl-Riesch, ist Viktoria Rebensburg die einzige DSV Rennläuferin im A Kader. Dem B-Kader gehören Lena Dürr, Christina Geiger, Simona Hösl, Veronique Hronek, Susanne Riesch, Gina Stechert, Michaela Wenig, Maren Wiesler, Barbara Wirth, Andrea Filser und Susanne Weinbuchner an.  Die Lehrgangsgruppen-Einteilung finden Sie hier.
Bei den Herren setzt sich der A-Kader aus Felix Neureuther und Fritz Dopfer zusammen. Dem DSV Herren B-Kader gehören Klaus Brandner, Josef Ferstl, Stefan Luitz, Andreas Sander, Philipp Schmid, Tobias Stechert, Thomas Dreßen, Christian …

Alle News, Herren News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Romed Baumann kehrt zurück ins Salomon Racing Team | ]
Romed Baumann kehrt zurück ins Salomon Racing Team

Salomon freut sich sehr den Tiroler Skirennläufer ROMED BAUMANN wieder im eigenen Racing Team begrüßen zu dürfen.
Der zweifache Weltcupsieger war schon von 2008 bis 2012 für vier Saisonen Teil des Salomon Racing Teams. Das Team freut sich über eine weitere gute Zusammenarbeit für die nächsten zwei Saisonen bis 2016 und unterstützt ihn bei seinen nächsten Herausforderungen.
Baumann der als ”Speedfahrer mit Allroundcharakter” gilt, startet in mehreren  Disziplinen. Seine besten Weltcupergebnisse erzielte er zunächst in der Super Kombination und im Riesenslalom. Als ein persönliches Highlight gilt die Bronzemedaille in der Super Kombi …

Alle News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für US-Kader ohne Resi Stiegler und Will Brandenburg | ]
US-Kader ohne Resi Stiegler und Will Brandenburg

Resi Stiegler und Will Brandenburg gehören nicht mehr den US-Nationalteams an. Waren im letzten Jahr noch 53 Athleten unterwegs, werden in der kommenden Saison nur 38 Athleten mit Kaderstatus die US-Farben repräsentieren.
Die Auswahlkriterien sind streng. Nicht nur Stiegler oder Brandenburg, auch Erik Fisher fällt durch den Rost. Mit einem Minimum an finanzieller Unterstützung vom Verband ausgestattet, muss das Trio selbst für etwaige Trainingslager aufkommen und sich durchbeißen. Die 28-jährige Resi, Tochter des einstigen Osttiroler Olympiasiegers Pepi Stiegler, will sich mit guten Leistungen wieder in das Nationalteam zurückkämpfen. Lediglich in Ǻre …

Alle News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für WM-Bewerber Cortina freut sich über prominente Unterstützung | ]
WM-Bewerber Cortina freut sich über prominente Unterstützung

Barcelona – Wenn in Kürze in Barcelona die FIS die Ski-WM 2019 vergibt, kann die Bewerbung von Cortina d’Ampezzo auf prominente Schützenhilfe zählen Alberto „la bomba“ Tomba möchte vor Ort den Weltverband von der Bewerbung der Ortschaft in der majestätisch wirkenden, ladinischen Bergwelt überzeugen.
Der einstige Gesamtweltcupsieger und mehrfache Olympiasieger wünscht sich, dass die Olympiagastgeberin von 1956 auch die Ski-WM 2019 austrägt. Für Tomba ist Cortina d’Ampezzo nicht nur ein Ort im Herzen der Alpen, sondern auch einer zwischen Verona und Venedig, in der Nähe des Gardasees, kurzum ein Ort im …

Alle News, Herren News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Erster Schneekurs am Stubaier Gletscher | ]
ÖSV NEWS: Erster Schneekurs am Stubaier Gletscher

Andreas Puelacher, der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, und Speed-Gruppentrainer Florian Winkler luden zum ersten Speedkurs auf dem Stubaier Gletscher. Dort steht für die Abfahrts-Asse (noch bis Freitag) vor allem Schule fahren auf dem Programm.
„Neue Reize setzen“ lautet eines der Mottos der neuen Führungsriege im ÖSV. Und so stand für Klaus Kröll, Hannes Reichelt, Romed Baumann und Co. bei traumhaften Bedingungen auf dem Stubaier Gletscher vor allem Techniktraining auf dem Programm. Dafür wurde auf Wunsch Puelachers seitens der Stubaier Gletscherbahnen sogar eine 500 Meter lange Wellenbahn gebaut, die den ÖSV-Assen skitechnisch …

Alle News, Herren News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Alex Hödlmoser übernimmt die US-Speedherren | ]
Alex Hödlmoser übernimmt die US-Speedherren

Park City – Nach 17 Jahren Arbeit mit dem US-Damenspeedteam wechselt Alex Hödlmoser zu den Herren, denen er im nächsten Winter als Cheftrainer vorstehen wird. In der langen Zeit als Coach der Frauen freute sich Hödlmoser über 18 Olympia- und WM-Medaillen und über 150 Podestplätzen seiner Athletinnen.
In der Saison 2014/15 mit der Ski-WM in Vail/Beaver Creek im Februar des nächsten Jahres als Highlight steht Patrick Riml dem US-Team als Alpindirektor vor. Sasha Rearick wird als Cheftrainer der Herren antreten und Hödlmoser die Speedherren betreuen. Die Weltcup-Multigruppe der Herren wird von …

Alle News, Herren News »

[8 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier fährt nun für Fischer, Head wartet auf Unterschrift von Pintu | ]
Steve Missillier fährt nun für Fischer, Head wartet auf Unterschrift von Pintu

Annecy – Die Vermutung hat sich bestätigt. Neben Alexis Pinturault ist jetzt auch sein Teamkollege Steve Missillier mit einem neuen Ausrüster unterwegs. Der 29-jährige Missillier, seines Zeichens Silbermedaillengewinner im olympischen Riesentorlauf von Sotschi, verlässt seinen bisherigen Skihersteller Salomon.
Fischer und Missillier: Der Franzose ist nicht alleine, denn auch seine Mannschaftskollegen Thomas Fanara und Jean-Baptiste Grange vertrauen auf das gleiche Material. Pinturault hingegen hat noch nicht bei Head unterschrieben. Aber man kann davon ausgehen, dass die Vertragsunterzeichnung ziemlich sicher unter Dach und Fach ist.

Alle News, Herren News »

[7 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther hält Nordica weiterhin die Treue | ]
Felix Neureuther hält Nordica weiterhin die Treue

Garmisch-Partenkirchen – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther hält seinem Ausrüster Nordica die Treue. Ungeduldig blickt der Athlet aus Garmisch-Partenkirchen auf den bevorstehenden WM-Winter 2014/15. In Vail/Beaver Creek möchte er bei den Welttitelkämpfen eine Medaille gewinnen, und im Kampf um die kleine Kristallkugel will er seinem Freund Marcel Hirscher aus Österreich den Kampf ansagen.
Seit nun bald vier Jahren sind Nordica und Felix ein Team. Die Beziehung war bis heute sehr erfolgreich. Sieben Siege, zwölf Podestplatzierungen und die WM-Silbermedaille von Schladming aus dem Jahr 2013 sprechen eine deutliche Sprache. Auch wenn das …

Alle News, Damen News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Chiara Costazza wird 30, buon compleanno! | ]
Chiara Costazza wird 30, buon compleanno!

Cavalese – Auch am heutigen 6. Mai blättern wir in unserer dicken Chronik und stellen fest, dass die italienische Technikspezialistin Chiara Costazza 30 Jahre alt wird. Wir wollen ihr auf diesem Weg alles Gute zu ihrem runden Geburtstag wünschen.
Im Dezember 1999 bestritt die Italienerin ihre ersten FIS-Rennen und kurze Zeit danach feierte sie ihr Debüt im Europacup. Kurz vor Weihnachten 2002 fuhr sie in Lenzerheide ihr erstes Weltcuprennen. Nach einer langen Verletzungspause von einem Jahr konnte die azurblaue Skirennläuferin seit der Saison 2004/05 regelmäßig an Weltcuprennen teilnehmen. Ende Dezember 2005 …

Alle News, Damen News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Daniela Merighetti wechselt zu Fischer | ]
Daniela Merighetti wechselt zu Fischer

Brescia – Nach 16 Jahren bei Salomon wechselt die italienische Speedspezialistin Daniela „Dada“ Merighetti den Skiausrüster und wird von nun an mit Fischer-Skiern unterwegs sein.
Die Norditalienerin, fast 33 Jahre alt, wird nach dem Rücktritt der Südtirolerin Denise Karbon als Veteranin das azurblaue Skiteam anführen. Auch wenn Merighetti den Ausrüster wechselt, möchte sie sich für das lange Engagement und das Vertrauen bei ihrem bisherigen französischen Skihersteller bedanken. Die ganze Weltcupkarriere stand bis dato im Zeichen von Salomon, von Dezember 2000 bis zum Saisonende 2013/14. Unvergessen ist der Heimsieg auf der Olimpia …

Alle News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo mehr als nur bereit für Ski-WM 2019 | ]
Cortina d’Ampezzo mehr als nur bereit für Ski-WM 2019

Cortina d’Ampezzo – In einem Monat wissen wir mehr. Am 5. Juni 2014 tagt die FIS in der katalanischen Hauptstadt Barcelona. An diesem Tag wird die Ski-WM anno 2019 vergeben. CONI-Präsident Giovanni Malagò sagt, dass die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo, sofern der Olympiaort von 1956 den Zuschlag erhalten würde, das größte sportliche Event in den nächsten Jahren für Italien sein wird. FISI-Präsident Flavio Roda hofft auch, dass die Welttitelkämpfe in der Provinz Belluno gastieren werden.
Alberto Tomba, einstiger Slalom- und Riesentorlaufkönig in der Squadra Azzurra, ist auf den Pisten um und …

Alle News, Damen News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze sucht neuen Trainer | ]
Tina Maze sucht neuen Trainer

Laibach – Vor ein paar Wochen ging die Saison 2013/14 zu Ende. Tina Maze, seit kurzem 31 Jahre alt, sucht nach einem neuen Trainer. In den nächsten Tagen wird die Slowenin von ein paar Schneetests zurückkehren.
Maze und ihr Freund und Coach Andrea Massi suchen einen weiteren Partner für die neue Saison. Nach der Rekordsaison 2012/13 unter der Ära von Livio Magoni vertraute die slowenische Spitzenathletin im letzten Winter Walter Ronconi, der Anfang des Jahres Mauro Pini Platz machen musste. Mit Pini konnte Maze bei den Alpinwettbewerben in Sotschi zwei Goldmedaillen …

Alle News, Herren News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Die Trainingstermine der ÖSV-Herren Ski Alpin | ]
ÖSV NEWS: Die Trainingstermine der ÖSV-Herren Ski Alpin

Die ÖSV Herren haben ihre Trainingskurse für die kommenden Monate fixiert. So reist die Technik-Gruppe unter Führung von Gruppentrainer Marko Pfeifer am 20.05. und die Riesenslalom und Kombi Gruppe unter Leitung von Florian Raich am 26.05. zum Konditionstraining nach Mallorca.
Gruppentrainer Florian Winkler uns seine Speedgruppe wird den ersten Konditionsblock vom 25.05. bis 30.05 absolvieren. Der genau Ort des Trainingslager wird noch bekanntgegeben.
Auch die weiteren Daten für die Trainingslager sind bekannt, wo sie jedoch genau stattfinden ist weitestgehend noch nicht fixiert. Alle weiteren Trainingstermine werden zeitgerecht bekannt gegeben.
Gruppe Technik (Gruppentrainer Marko …

Alle News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für ITALIEN FISI NEWS: Und das Karussell dreht sich weiter | ]
ITALIEN FISI NEWS: Und das Karussell dreht sich weiter

Rom – Langsam, aber sicher, wird das Organigramm der italienischen Mannschaften zu Papier gebracht. Zumindest in den Weltcup-Kadern schaut es ganz danach aus. Das große Fragezeichen steht noch hinter den technischen Disziplinen der Herren. Alessandro Serra könnte nach Finnland ziehen. Der einstige Damencheftrainer Raimund Plancker könnte im Riesentorlauf das Zepter schwingen. Ihm zur Seite würden Stefano Costazza und Simone Del Dio im Slalom stehen.
So wie es aussieht, könnte Costazza zwischen den „schmalen Toren“ federführend sein. Inzwischen kann es sein, dass Alberto Senigalesi von der Speedgruppe zu Plancker stößt. So gesehen, …

Alle News, Damen News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV Damenteam startet im Kaunertal in die WM Saison 2014/15 | ]
DSV Damenteam startet im Kaunertal in die WM Saison 2014/15

Es hat sich einiges geändert in der DSV Damenmannschaft. Nach dem Rücktritt von Maria Höfl-Riesch ist die erfolgreichste deutsche Alpin-Rennläuferin in der WM Saison 2014/15 nicht mehr dabei.
Trotzdem will man im DSV Team nach vorne denken und auch in der neuen Saison eine starke und erfolgreiche Damenmannschaft an den Start bringen. Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, werden die Damen um Viktoria Rebensburg ein umfangreiches Vorbereitungsprogramm durchlaufen.
Bereits am heutigen Dienstag stand m Kaunertal der erste Trainingsblock für das Damen Weltcupteam auf dem Programm.

Alle News, Damen News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather und Co. sind karitativ und kreativ | ]
Tina Weirather und Co. sind karitativ und kreativ

Vaduz – Auch wenn der Frühling ins Land zieht und der Winter Schnee von gestern ist, nominieren sich die Skistars gegenseitig und springen in der Folge wagemutig ins kühle Nass.  Im sozialen Netzwerk Facebook gibt es einen Trend, der sich „Plunge for Landon“ nennt. Dabei wollen Tina Weirather und Co. dem krebskranken Landon Shaw aus den USA helfen. Der Junge ist erst fünf Monate alt und benötigt lebensnotwendige Behandlungen zum Überleben. Und letztere sind nur durch Spendengelder möglich.
Weirather wurde von der einstigen Schweizer Speedspezialistin Fränzi Aufdenblatten nominiert. Und Weirathers Landsmann …

Alle News, Herren News »

[6 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für De Aliprandini und Bassino verlängern mit Salomon | ]
De Aliprandini und Bassino verlängern mit Salomon

Rom – Nach den Vertragserneuerungen von Giovanni Borsotti und Giordano Ronci haben Luca De Aliprandini und Marta Bassino ihren Kontrakt mit dem Ausrüster Salomon verlängert.
Besonders erfreut zeigt sich Salomon-Marketingleiter Augusto Prati, der es als eine Ehre empfindet, den Kontrakt mit Luca und Marta verlängert zu haben. Ersterer ist einer der interessanten Jungathleten auf Weltniveau, der in diesem Winter zeigte, mit den Besten der Welt mitzuhalten. Bassino ist in den Augen Pratis als Juniorenweltmeisterin eine aufstrebende Skirennläuferin, die sich im Weltcup etablieren wird.
So gesehen ist Salomon glücklich, dass die beiden Sportler …

Alle News, Damen News »

[5 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch trägt DFB Pokal ins Berliner Olympiastadion. | ]
Maria Höfl-Riesch trägt DFB Pokal ins Berliner Olympiastadion.

Große Ehre für Maria Höfl-Riesch. Die dreimalige Ski-Olympiasiegerin wird am 17. Mai beim DFB-Pokalfinale zwischen den FC Bayern München und Borussia Dortmund den Pokal auf das Spielfeld im Berliner Olympiastadion tragen.
„Als ich gefragt wurde, ob ich diese Aufgabe übernehmen wolle, habe ich keine Sekunde gezögert. Das ist eine große Ehre“, sagte die inzwischen zurückgetretene ehemalige Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin  der „Sport Bild“.
Maria Höfl-Riesch, die ein bekennender Bayern Fan ist, freut sich nicht nur auf die ehrenvolle Aufgabe, sondern auch auf ein spannendes Spiel, wo sie den Münchnern die Daumen drücken …

Alle News, Herren News »

[3 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal setzt auf Angriff | ]
Aksel Lund Svindal setzt auf Angriff

Røldal – Die kurze Skiauszeit des Wikingers Aksel Lund Svindal ist Geschichte. Nun bereitet er sich emsig auf den WM-Winter 2014/15 vor. Nach zwei Wochen Urlaub steht der Norweger wieder auf den Skiern. Das berichtet Svindal auf seinem Blog.
Bereits um vier Uhr morgens läutet der Wecker. Um fünf Uhr geht es ab auf die Piste, ehe um zehn Uhr der verlorene Schlaf nachgeholt wird. Nach fünf bis sechs Monaten intensiver Skizeit war die Auszeit, auch wenn sie u.a. dem Skisport gewidmet war, ist es wichtig, die Routine etwas zu verändern, …

Alle News, Herren News »

[3 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Pusterer Skikönig Christof Innerhofer verweilt in den USA | ]
Pusterer Skikönig Christof Innerhofer verweilt in den USA

Gais – Christof Innerhofer hat eine sehr gute Saison hinter sich gebracht. Vor allem bei den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi zeigte sich der Südtiroler von seiner Schokoladenseite und gewann zwei Medaillen.
Nun ist der 29-jährige Pusterer zu seinem wohlverdienten Urlaub nach Kalifornien aufgebrochen. Er genießt die Sonne Kaliforniens und die Natur. In den Wäldern unternimmt er Radtouren, und in der Bucht von San Francisco geht er fischen. Wer sich über den Urlaub Innerhofers informieren will, braucht sich nur auf dessen offiziellen Facebookprofil umsehen.

Alle News, Damen News »

[2 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Livio Magoni bleibt in Italien | ]
Livio Magoni bleibt in Italien

Rom – Der italienische Skitrainer Livio Magoni bleibt in Italien und wird den Riesentorläuferinnen die Treue halten. Im vergangenen Monat erhielt der Coach aus dem Raum Bergamo vermehrt Anfragen der slowenischen Spitzenrennläuferin Tina Maze mit der Bitte, er solle doch zu ihr zurückkehren.
Magoni jedoch hat in diesen Stunden entschieden, bei den italienischen Damen zu bleiben. Nun will der Verband herausfinden, wer auch zu seinem betreuerstab angehören wird. Ruggero Muzzarelli wird sicher dabei sein. Wie geht es mit Cesare Pastore und Alessandro Roberto weiter? Auch sie werden vielleicht dem Team angehören. …

Alle News, Herren News »

[2 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Setzt Pintu in der neuen Saison auf Head? | ]
Setzt Pintu in der neuen Saison auf Head?

Moûtiers – Das Karussell dreht sich, wenn es um die Spitzenskirennläufer und die Ausrüsterfirmen geht. In Frankreich ist es nicht anders. Alexis Pinturault, der im nächsten Jahr aus dem Duell Hirscher-Svindal durch seine Anwesenheit einen Dreikampf um die große Kristallkugel machen möchte, wurde über das soziale Netzwerk Facebook schon von Salomon verabschiedet. Und schon kommt die Frage auf: Wird er der neue Kopf von Head?
Der 23-Jährige nimmt das Ganze gelassen. Gerüchten zufolge soll dem Athleten der Equipe Tricolore ein großer Batzen Geld geboten worden sein. Doch französische Quellen geben an, …

Alle News, Damen News »

[2 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Garmisch-Partenkirchen: Zukünftige TV-Expertin Höfl-Riesch trägt sich in Goldenes Buch ein | ]
Garmisch-Partenkirchen: Zukünftige TV-Expertin Höfl-Riesch trägt sich in Goldenes Buch ein

Garmisch-Partenkirchen – Die deutsche Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch, die vor kurzem ihre so erfolgreiche Karriere beendet und somit ihre Skier an den Nagel gehängt hatte, wurde in ihrer Heimatstadt Garmisch-Partenkirchen offiziell verabschiedet. Vor rund 500 Leuten trug sie sich in das Goldene Buch der Marktgemeinde ein.
Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer freute sich und dankte Höfl-Riesch, dass sie immer und zu jeder Zeit eine große Werbeträgerin für Garmisch-Partenkirchen war. Was die Zukunft betrifft, sagte die dreifache Olympiasiegerin nur, dass sie gerade die Sachen genießt, auf die sie Lust hat. So wird sie auch hie …

Alle News, Damen News »

[1 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather hält Swiss Ski weiterhin die Treue | ]
Tina Weirather hält Swiss Ski weiterhin die Treue

Vaduz – Vor kurzem glaubte man, dass um die liechtensteinische Skirennfahrerin Tina Weirather ein individuelles Team aufgebaut wird. Doch Konrad Schädler, Alpinchef des Liechtensteinischen Skiverbandes verneint dies.
So gesehen ist die Liechtensteinerin, die bis zu ihrem verflixten letzten Abfahrtstraining in Sotschi eine ausgezeichnete Saison hingelegt hatte, weiterhin in der Struktur von Swiss Ski integriert.  Die fast 25-Jährige wird der Mannschaft um Speedtrainer Roland Platzer angehören.
Das Gerücht ist wahrscheinlich deshalb entstanden, weil der Liechtensteinische Verband nach einem Coach sucht, der für ihn arbeitet, aber im Team der Eidgenossen integriert wird. Nur bei …

Alle News, Herren News »

[1 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für Max Blardone beendet Ski-Ehe mit Rossignol-Dynastar | ]
Max Blardone beendet Ski-Ehe mit Rossignol-Dynastar

Der italienische Skirennläufer Massimiliano Blardone fährt weiter. In der vergangenen Saison erzielte er keine für ihn positiven Resultate. Trotzdem ist der Azzurro kein Kind von Traurigkeit und möchte wieder voll angreifen.
Auch in der Materialfrage wird sich etwas tun. Blardone wird im nächsten Winter mit Elan unterwegs sein. Damit ist nicht nur der Charakterzug, sondern auch die bekannte Skifirma gemeint. Es kann auch sein, das Nicolò Concari Blardones Servicemann wird.
Wir werden sehen, wie sich die ganze Sache rund um den 34-jährigen  Technikspezialisten, der in seiner Karriere siebenmal auf dem höchsten Treppchen …

Alle News, Damen News, Herren News »

[1 Mai 2014 | Kommentare deaktiviert für SWISS SKI NEWS: Die Konditionstrainings in Südeuropa stehen an | ]
SWISS SKI NEWS: Die Konditionstrainings in Südeuropa stehen an

Nach dem Winter ist vor dem Winter. Der Tradition der letzten Jahre folgend, absolvieren die meisten Athletinnen und Athleten der Schweizer Alpinkader ein Konditionstraining in Südeuropa. Die Herren starten am 10. Mai in Giverola (Costa Brava) bzw. in Mallorca in die WM Saison 2014/15. Die Damen reisen eine Woche später nach Mallorca wo die konditionellen Grundlagen für die neue Saison gelegt werden sollen. Hier finden Sie die genauen Termine der Trainingslager:

Alle News »

[30 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Italienischer Verband gibt offiziell bekannt: Massimo Rinaldi folgt auf Claudio Ravetto | ]
Italienischer Verband gibt offiziell bekannt: Massimo Rinaldi folgt auf Claudio Ravetto

Rom – Nun ist es fix. Massimo Rinaldi wird im Alpinsektor des italienischen Verbandes als Renndirektor die Nachfolge von Claudio Ravetto antreten. Sandro Pertile wird dem nordischen Bereich vorstehen, während Cesare Pironi für den Snowboardsport zuständig ist. Die neuen Bereichsleiter werden auch im Verbandsorganigramm ihren Platz erhalten.

In den nächsten Tagen wird noch der Verantwortliche für den Eissport ermittelt. Auch die Angehörigen der verschiedenen Trainingsgruppierungen werden ernannt.

Alle News, Damen News »

[30 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Verabschiedungsfeierlichkeit für Maria Höfl-Riesch am 1. Mai in Garmisch-Partenkirchen | ]
Verabschiedungsfeierlichkeit für Maria Höfl-Riesch am 1. Mai in Garmisch-Partenkirchen

Im Rahmen der großen Eröffnungskonzerte der Musikkapellen Garmisch und Partenkirchen sowie der Big Band Edi Schönach findet, am Donnerstag, 1. Mai 2014, die offizielle Verabschiedungsfeierlichkeit vom Skiclub Partenkirchen und dem Markt Garmisch-Partenkirchen im Michael-Ende-Kurpark statt.
Die Veranstaltung beginnt ab 16.00 Uhr mit einem Konzert der Musikkapelle Garmisch, ab 17.00 Uhr folgt ein Konzert der Musikkappel Partenkirchen. Als Höhepunkt des Tages wird ab 18.00 Uhr der Empfang von Maria Höfl-Riesch stattfinden.
Neben der Hauptperson, Maria Höfl-Riesch, werden auch Landrat Anton Speer, Vertreter des DSV, des SCP und Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer der Feierlichkeit …

Alle News »

[30 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: Spannend wird es nach dem Abgang von Théolier auf alle Fälle | ]
FISI NEWS: Spannend wird es nach dem Abgang von Théolier auf alle Fälle

Rom – Jacques Théolier trainiert, wie berichtet, nicht mehr die italienischen Techniker. Nach den Olympischen Winterspielen wurden die Bereiche Slalom und Riesentorlauf getrennt. Nach diesem Generationswechsel wünschten sich einige einen Wechsel oder Frischluft.  Auch wenn die Slalomspezialisten hinter dem Franzosen standen, reichte es nicht.
Nach dem Aus von Théolier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wer wird sich um die Slalom- und Riesentorlaufasse kümmern? Alessandro Serra hat gute Karten. Doch das letzte Wort bleibt bei den FISI-Chefitäten. Letztere haben noch nicht entschieden, wie es weitergeht. Es bleibt also spannend, zumal auch Stefano Costazza …

Alle News »

[30 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: Rinaldi so gut wie sicher Nachfolger von Ravetto, Théolier muss gehen | ]
FISI NEWS: Rinaldi so gut wie sicher Nachfolger von Ravetto, Théolier muss gehen

Rom – So wie es aussieht, wird Massimo Rinaldi der neue Alpindirektor im italienischen Skiverband werden. Rinaldi, aus Bormio stammend, befindet sich seit einigen Tagen im Verbandsitz und berät sich mit den Technikern über Programme und Zielsetzungen der azurblauen Mannschaften.
Und was ist mit Claudio Ravetto los? Er fand keine Übereinstimmung mit den FISI-Verantwortlichen. Es fehlt noch die offizielle Bestätigung, aber so wie es aussieht, wird Rinaldi ihn beerben.
Bestätigt hingegen ist das Aus des französischen Techniktrainers Jacques Théolier. Er wird auch nicht einmal die Gruppe betreuen, die zwischen den schmalen Stangen …

Alle News, Damen News »

[29 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Dominique Gisin wurde zur Zentralschweizer Schneesportlerin des Jahres 2013 gekürt | ]
Dominique Gisin wurde zur Zentralschweizer Schneesportlerin des Jahres 2013 gekürt

Schwyz – Die eidgenössische Skirennläuferin Dominique Gisin, die in Sotschi beiin der Abfahrt der Damen Olympiagold gewann, bekommt eine Ehrung nach der anderen. Nach der Übergabe der goldenen Gondel der Gemeinde Engelberg wurde sie vor kurzem zur Zentralschweizer Schneesportlerin des Jahres 2013 gekürt.
Die Verkündung der Siegerin übernahm Sandro Viletta, der als Überraschungsgast vor Ort war. Auch die Juniorenweltmeisterin Corinne Suter war in der Endausscheidung um den Sieg dabei. Dominique Gisin konnte bei der Feierlichkeit nicht persönlich anwesend sein und bedankte sich mit einer Videobotschaft für die Auszeichnung.
„Es ist immer sehr …

Alle News »

[29 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: Massimo Rinaldi nähert sich immer mehr dem Posten als Italienischer Sportdirektor | ]
FISI NEWS: Massimo Rinaldi nähert sich immer mehr dem Posten als Italienischer Sportdirektor

Rom – Der italienische Skiverband kommt nicht zur Ruhe. Immer mehr Rinaldi, immer weniger Ravetto. Man kann es treffender nicht formulieren. Massimo Rinaldi aus Bormio, seit mehreren Jahren federführend für die Logistik im Herrensektor im Skiweltcup, hat sich wohl die Pole-Position geholt, wenn es um die Kür zum Sportdirektor im alpinen Skisport Italiens geht. Es ist noch nicht offiziell, aber es gibt vermutlich Gespräche mit den Trainern rund um die Erneuerungen und die Zusammenstellungen der azurblauen Mannschaften.
Rinaldi würde eine neue Rolle in der FISI annehmen, ihm würde die Koordination des …

Alle News, Herren News »

[28 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Gross und Thaler bedauern Abschied von Trainer Théolier | ]
Gross und Thaler bedauern Abschied von Trainer Théolier

Rom – Der französische Skitrainer Jacques Théolier verlässt den italienischen Skiverband. Dies ist für die Slalom-Rennläufer Stefano Gross und Patrick Thaler kein gute und vor allem eine unerwartete Situation.
Vor allem Patrick Thaler hat, unter der Führung von Jacques Théolier, eine sehr erfolgreiche Saison hinter sich. Auch Stefano Gross zeigte sich vom Weggang des Franzosen sehr überrascht.
Théolier war im gesamten Team höchst angesehen. Er stellte sich immer in den Dienst der Mannschaft und konnte durch seine technische Erfahrung, aber auch durch seine Menschenführung überzeugen. Von seinen Rennläufern forderte er vollen Einsatz, …

Alle News, Damen News »

[28 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener wurde Metallplatte im Unterarm entfernt | ]
Wendy Holdener wurde Metallplatte im Unterarm entfernt

Wendy Holdener musste die Olympiasaison 2013/14 mit einer mit acht Schrauben fixierten Metallplatte in ihrem rechten Unterarm absolvieren. Diese wurde vor wenigen Tagen in der Uniklinik Balgrist von PD Dr. A. Schweizer erfolgreich operativ entfernt.
Nach dem medizinischen Eingriff muss Wendy ihr Hand noch schonen. Da trifft es sich gut, dass sie für ein paar Tage Urlaub in Malaga geplant hatte. Gegenüber Skionline.ch berichtet die 20-Jährige: „Bis jetzt fühlt es sich gut an, ich habe keine Schmerzen.“ Eine nächste Kontrolle, ob alles in Ordnung ist, wird am 7. Mai durchgeführt.
Wendy Holdener …

Alle News, Damen News »

[28 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Carolina Ruiz Castillo wechselt zu Stöckli | ]
Carolina Ruiz Castillo wechselt zu Stöckli

Nach Riesenslalom Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg kann der Schweizer Skihersteller Stöckli,  mit Carolina Ruiz Castillo (Spanien), einen weiteren Neuzugang ab der WM Saison 2014/15 bekanntgeben.
Die 32-Jährige, die zuletzt auf Salomon unterwegs war, vermeldete den Markenwechsel über Facebook:  „Ich bin vom neuen Produkt sehr begeistert und ich bin sicher, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen werden.“
Ihr Weltcupdebüt feierte Ruiz im Oktober 1998 in Sölden. Ihre ersten Weltcuppunkte konnte die Spanierin, die in Chile geboren wurde, ein Jahr später beim Riesenslalom von Copper Mountain mit Platz 18 einfahren. Bei der Junioren WM 2000, …

Alle News, Herren News »

[28 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Christian Neureuther wird 65, alles Gute zum Geburtstag! Felix gratuliert aus der Ferne | ]
Christian Neureuther wird 65, alles Gute zum Geburtstag! Felix gratuliert aus der Ferne

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen 28. April wird Christian Neureuther 65 Jahre alt. Der einstige Slalomspezialist aus Deutschland, der seine glanzvolle Laufbahn in den 1970er-Jahren bestritt, konnte insgesamt sechs Weltcuprennen für sich entscheiden. Doch der Reihe nach.
Nach seinem Abitur wollte Christian Neureuther, Sohn eines Arztes, auch den Weg seines Vaters einschlagen und studierte Medizin. Aufgrund der vielen Unterbrechungen durch das Skifahren hing er dieses recht bald an den Nagel. Im Alter von 18 Jahren erreichte er den vierten Rang im Abfahrtslauf bei den deutschen Ski-Meisterschaften. Alles in allem konnte sich Neureuther …