Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News »

[28 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Landesrätin Mag. Martina Berthold: Ein Dankeschön an alle Olympiateilnehmerinnen und -teilnehmer | ]
Landesrätin Mag. Martina Berthold: Ein Dankeschön an alle Olympiateilnehmerinnen und -teilnehmer

„Die Leistungen der Salzburger Wintersportlerinnen und -sportler wurden heuer durch die Olympischen Spiele in Sotchi mit einem besonderen Wert versehen“, so Landesrätin Mag. Martina Berthold und hat aus diesem Grund kürzlich alle Salzburger Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem gemeinsamen Abend auf die Zistelalm eingeladen.
„Heute werden die vergangenen sportlichen Leistungen geehrt, aber ebenso wird ein Blick auf die Zeit nach dem Sport geworfen“, betonte die Landesrätin. Beim „Come together“ wurden zwei der besten Salzburger Paralympics-Sportler/innen besonders hervorgehoben: Danja Haslacher hat mit fünf Goldmedaillen heuer ihre großartige Sportkarriere beendet und wurde von …

Alle News, Herren News »

[27 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Truls Johansen wird 25! Til lykke med dagen! | ]
Truls Johansen wird 25! Til lykke med dagen!

Oslo – Nicht nur Markus Nilsen aus dem norwegischen Skiteam feiert heute den 25. Geburtstag, sondern auch sein Teamkollege Truls Johansen. Johansen ist ein Slalom- und Riesentorlaufspezialist. In der Saison 2004/05 nahm er erstmals an FIS-Rennen teil und feierte nach vielen Top-10- und mehreren Podestplatzierungen im Jahr 2009 seinen ersten Sieg. Bei der Junioren-WM 2009 in Garmisch-Partenkirchen kam der Wikinger auf den 13. Rang im Slalom.
Im Folgewinter bestritt Johansen seine ersten Europacup-Einsätze und konnte sich über mehrere Resultate unter den besten Zehn freuen. Im März 2011 feierte das heutige Geburtstagskind …

Alle News, Herren News »

[27 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Markus Nilsen wird 25! Til lykke med dagen! | ]
Markus Nilsen wird 25! Til lykke med dagen!

Oslo – Wenn wir wiederum in unserer dicken Skichronik blättern, erkennen wir, dass am heutigen 27. April auch der norwegische Skirennläufer Markus Nilsen 25 Jahre alt wird. Der Riesentorlaufspezialist freute sich im April 2004, also vor zehn Jahren, über den Sieg im Whistler Cup. Der Wikinger bestritt im gleichen Jahr seine ersten FIS-Rennen und konnte sich hier 2005 über seinen ersten Triumph freuen.
Das waren aber nicht die letzten. 2007 feierte Nilsen sein Europacupdebüt und im Februar des Folgejahres zeigte er mit dem sechsten Rang im Riesentorlauf im slowakischen Jasná erstmals …

Alle News, Herren News »

[27 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Trevor White wird 30! Happy birthday! | ]
Trevor White wird 30! Happy birthday!

Calgary – Am heutigen 27. April wird der frühere kanadische Skirennläufer Trevor White 30 Jahre alt. Er war vor allem in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf aktiv. Da seine Eltern als Skilehrer aktiv waren, wuchs der kleine Trevor bereits in jungen Jahren in einer skisportbegeisterten Familie auf. Ende 1999 fuhr White erstmals bei FIS-Rennen mit, ehe er zwei Jahre später sein Debüt im Nor-Am Cup feierte. Insgesamt konnte der Kanadier sechs FIS-Rennen für sich entscheiden. Im Jahr 2003 erfolgte seine Aufnahme in die Fördergruppe des kanadischen Nationalteams. In den …

Alle News, Herren News »

[26 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Race Fest für Marcel Hirscher | ]
Race Fest für Marcel Hirscher

„Du hast heuer eine brillante Saison absolviert, Du hast Weltcupgeschichte geschrieben. Du bist der erste Österreicher, der es geschafft hat, dreimal in Serie den Gesamtweltcup zu gewinnen. Ein Riesenziel und Traum sind Dir damit heuer in Erfüllung gegangen. Das skifahrerische Naturtalent Marcel Hirscher ist auf dem Zenit einer jungen aber schon erfolgreichen Karriere. Und ein Ende Deiner erfolgreichen Sportkarriere ist wohl noch lange nicht absehbar“, sagte heute, Samstag, 26. April, beim Race Fest für Marcel Hirscher in Annaberg Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, der dem Spitzensportler zu seinen herausragenden sportlichen Leistungen …

Alle News »

[26 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für FISI NEWS: In diesen Tagen wird Roda eine Entscheidung treffen | ]
FISI NEWS: In diesen Tagen wird Roda eine Entscheidung treffen

Rom – Nun heißt es warten. FISI-Präsident Flavio Roda und sein Vize Alberto Beretta stehen vor einer sehr bedeutenden Entscheidung. Wer wird die Schlüsselrolle im azurblauen Skisport übernehmen? Claudio Ravetto und die Führenden des italienischen Skiverbandes scheinen nicht zusammengekommen zu sein. So könnte ein neuer Verantwortlicher das Ruder übernehmen, aber es ist auf jeden Fall wichtig, Rollen und Kompetenzen zu stabilisieren.
Massimo Rinaldi könnte so ein Kandidat sein. Ravetto, der für die Logistik und die Organisation zuständig ist, bürgt indessen für Garantie. Er genießt Anerkennung seitens der FIS und spricht drei …

Alle News, Herren News »

[26 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger Mario Matt zum „Tiroler Sportler des Jahres“ gewählt | ]
Olympiasieger Mario Matt zum „Tiroler Sportler des Jahres“ gewählt

Am Freitagabend wurden im Innsbrucker Cogress, im Rahmen einer Galaveranstaltung, die Tiroler Sportler des Jahres geehrt. Die vom ORF Landesstudio und der Tiroler Tageszeitung durchgeführte Publikumswahl gewannen die Sportkletterin Anna Stöhr bei den Damen und Olympia Slalom Goldmedaillengewinner Mario Matt bei den Herren.
In der Kategorie Behindertensportler des Jahres konnte sich Skirennläufer Martin Falch zum vierten Mal in Folge über die Auszeichnung freuen.  Im Rahmen der Veranstaltung ehrte das Land Tirol über 500 Tiroler Medaillengewinner die bei nationalen oder internationalen Meisterschaften erfolgreich waren.
Mario Matt „Tiroler Sportler des Jahres“
Der sympathische und bekannte …

Alle News, Herren News »

[26 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Skirennläufer Christof Innerhofer Südtirols Sportler des Jahres | ]
Skirennläufer Christof Innerhofer Südtirols Sportler des Jahres

Meran – Über 1.400 Ballgäste waren in das Meraner Kurhaus gekommen, um die Wahl zum Südtiroler Sportler des Jahres zu feiern. Dabei siegte die Grödner Eisprinzessin Carolina Kostner bei den Damen. Sie siegte vor den beiden Biathletinnen Dorothea Wierer und Karin Oberhofer.
Für ein besonderes Highlight sorgte der diesjährige „Kitz“-Sieger Hannes Reichelt, der Karin Oberhofer die Trophäe anlässlich ihres dritten Platzes überreichte. Hinter der Behindertensportlerin Claudia Schuler freute sich die mittlerweile zurückgetretene Skirennläuferin Denise Karbon aus Kastelruth über den fünften Rang; Sechste wurde die Schwimmerin Lisa Fissneider.
Neben der Biathletin Michela Ponza …

Alle News, Fis & Europacup »

[26 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Nachwuchs NEWS: Die kompletten Skiläufer im Osterfirn gekürt | ]
ÖSV Nachwuchs NEWS: Die kompletten Skiläufer im Osterfirn gekürt

Im Rahmen des ÖSV-Schülerförderprogramms hatten 145 Schüler der Jahrgänge 2001, 2000, 1999 und 1998 in der Karwoche die Möglichkeit, ihre Grundtechnik im anspruchsvollen Gelände des Arlberggebiets zu verfeinern.
Bei diesem Vorhaben wurden die engagierten Kids vom Skilehrerteam der Ski Austria Akademie St. Christoph unter der Leitung von Mag. Herbert Mandl unterstützt.
Unterstützt wurden auch die Eltern der Schüler, denn der ÖSV lud die Podiumsränge der Österreichischen Schülertestrennen in den Klassen U 13, U14, U15 und U16 (30 Schüler) zu diesem Technikcamp ein und ermöglichte für die übrigen Athleten durch die moderate Kostengestaltung …

Alle News, Damen News, Herren News »

[24 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich und Marlies Schild machen weiter | ]
Benjamin Raich und Marlies Schild machen weiter

Noch verweilen Benjamin Raich und Marlies Schild in Colorado und genießen dort ihren Urlaub. Wie das Internetportal ÖSTERREICH heute bekanntgab werden beide ihre Karriere fortsetzen.
In einem Gespräch zwischen dem Internetportal und Atomic-Entwicklungschef Rupert Huber verriet dieser:  „Benni hat bei uns für ein weiteres Jahr unterschrieben. Wenn der Heilungsprozess bei Marlies weiter so gut verläuft, fährt sie auch im nächsten Winter.“
Die Slalom Silbermedaillen Gewinnerin bei den Olympischen Spielen in Sotschi hatte sich Anfang April einen Marknagel aus dem Unterschenkel entfernen lassen.
Nach ihrem Urlaubsaufenthalt, der am 12. Mai endet, werden Marlies Schild …

Alle News, Herren News »

[24 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety und der Traum vom Gesamtweltcup | ]
Ted Ligety und der Traum vom Gesamtweltcup

Ted Ligety hat nie ein Geheimnis daraus gemacht. Sein großer Traum ist der Gewinn der großen Weltcupkugel. Um sich diesen Traum zu verwirklichen wird der US Amerikaner in der Vorbereitung auch vermehrt in den schnellen Disziplinen und vor allem in der Abfahrt trainieren.
In dieser Saison erreichte Ligety respektable 991 Punkte. Mr. Riesenslalom weiß dass er, wenn er im Kampf um den Gesamtweltcup ein gewichtiges Wort mitsprechen möchte, in den Speed Disziplinen punkten muss.
In der letzten Saison konnte der 29-Jährige in seiner Paradedisziplin 560 Punkte einfahren. Auch in der Superkombination konnte …

Alle News, Herren News »

[23 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Gufler und Ploner: Zwei Südtiroler Skirennläufer sagen Servus | ]
Gufler und Ploner: Zwei Südtiroler Skirennläufer sagen Servus

Pfelders im Passeiertal/St. Vigil in Enneberg – Nach einer langen Karriere haben sich die beiden Südtiroler Riesentorlaufspezialisten Michael Gufler und Alexander Ploner dazu entschlossen, ihre Laufbahn zu beenden und somit die Skier an den Nagel zu hängen.
Michael Gufler aus dem Passeiertal, Jahrgang 1979, konnte im Laufe seiner sportlichen Karriere einen zehnten Platz erreichen. Das war vor elf Jahren im koreanischen Yongpyong. Überdies gewann er in der Saison 2005/06 die Gesamt- und die Riesenslalomwertung im Europacup. In den Jahren 2002, 2003 und 2011 wurde er Militärweltmeister im Riesentorlauf, 2008 wurde er …

Alle News, Herren News »

[23 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic auch in der WM Saison 2014/15 das Aushängeschild der Kroaten | ]
Ivica Kostelic auch in der WM Saison 2014/15 das Aushängeschild der Kroaten

Das Kroatische Herren Skiteam hat seine Kadereinteilung für die Saison 2013/14 bekanntgegeben. Als Cheftrainer wird weiterhin Ante Kostelic das Zepter in der Hand behalten. Das Aushängeschild der Kroaten wird auch in der WM Saison 2014/15 Ivica Kostelic (A1) sein.
Ivica Kostelic stehen Robert Kristan (Slalom/Riesenslalom) und Nikola Bahovec (Super G/Abfahrt) als Servicemänner und Betreuer zur Seite. Als Assistenztrainer kommen Igor Jakopović, Dubravko Lalić und Janica Kostelić zum Einsatz. Kristian Ghedina ist auch 2014/15 als persönlicher Berater bei Super G und Abfahrt an der Seite von Ivica Kostelic.
Mit zunehmenden Alter und der …

Alle News »

[23 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Rossignol u. Lange Partner im Austria Ski Pool | ]
ÖSV NEWS: Rossignol u. Lange Partner im Austria Ski Pool

Die Marken Rossignol und Lange zählen ab sofort zu den Ausstattern des Österreichischen Skiverbandes. Rossignol wird mit Ski, Bindungen und Schuhen im Bereich Alpinski und Skicross vertreten sein, sowie Ski und Schuhe für die nordischen Disziplinen bereitstellen, wohingegen Lange für Alpinschuhe zuständig sein wird.
„Wir sind sehr zufrieden über das historische Abkommen mit dem Österreichischen Skiverband. Wettkämpfe liegen uns seit jeher im Blut und es ist uns eine Ehre, die Champions dieser großen internationalen Skination auszustatten. Im Rahmen unseres langfristigen Engagements werden wir mit den Rennläufern des Skiverbands eine effiziente Zusammenarbeit …

Alle News, Damen News »

[23 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem verlängert den Vertrag mit Marker Völkl | ]
Eva-Maria Brem verlängert den Vertrag mit Marker Völkl

Der bayerische Skihersteller Völkl verkündete heute auf seinem Internetportal, dass Eva-Maria Brem ihren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert hat. Hier die Pressemitteilung von Völkl, sowie ein Ausschnitt vom aktuellen Sommerinterview das Eva-Maria Brem mit Skiweltcup.TV führte.
Völkl: Erfreuliche Nachrichten von Eva-Maria Brem! Die österreichische Weltcup Fahrerin verlängert den Vertrag mit Marker Völkl um eine weitere Saison. Nach ihren erfolgreichen Ergebnissen am Ende dieser Saison (Dritte und Vierte beim Riesenslalom in Are und ein zweiter Platz in Lenzerheide) ist Eva-Maria hochmotiviert für die nächste Weltcup-Saison. Wir sind glücklich, Teil des unterstützenden …

Alle News »

[21 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Auch im italienischen Verband könnten einige Köpfe rollen | ]
Auch im italienischen Verband könnten einige Köpfe rollen

Bologna – Man muss warten. Bei den Wahlen am Samstag hat der italienische Wintersportverband FISI Flavio Roda als Präsident bestätigt. Aber die Namen der Teams sind noch ausständig. Und vor allem: Wer wird sie betreuen? Roda wird am Osterdienstag mit den Athletinnen und Athleten zusammentreffen. In der nächsten Woche werden die Sportdirektoren nominiert.
Was den Alpinsektor betrifft, bleibt Claudio Ravetto in führender Position für dieses Amt. Aber es könnten ein paar Köpfe rollen. Große Namen finden sich in der Warteschleife. Mauro Pini aus der Schweiz verfügt über eine internationale Erfahrung. Massimo …

Alle News, Damen News »

[20 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Ex Slalom-Weltmeisterin Sarka Strachová will es noch einmal wissen | ]
Ex Slalom-Weltmeisterin Sarka Strachová will es noch einmal wissen

Kaum stehen die Ski im Keller, kommen die Fahrräder bei den Skiprofis wieder zum Einsatz. Bereits im Frühjahr starten viele Rennläufer mit dem Ausdauertraining für die neue Saison. So auch Sarka Strachová, die ehemalige Slalom-Weltmeisterin von Are 2007, die damals noch mit ihrem Mädchennamen Sarka Záhrobská in der Siegerliste aufschien. Bereits in der nächsten Woche startet die Tschechin mit dem 1. Trainingsblock und wird dabei in Italien auch ihre „Bike-Saison“ eröffnen.
Nach zwei bewegenden Jahren, im Juli 2012 wurde ihr ein  gutartiger Hirntumor entfernt, will die 29-Jährige noch einmal ihr Talent …

Alle News, Herren News »

[20 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Frankreichs Herren bauen in der Saison 2014/15 auf erfahrenes Trainerteam | ]
Frankreichs Herren bauen in der Saison 2014/15 auf erfahrenes Trainerteam

Während im französischen Damenteam die Trainerposten munter durchgemischt wurden, baut man im Herrenteam auf kontinuierliche Arbeit. Herren Cheftrainer Gilles Brenier trägt auch in der WM Saison 2014/15 die Verantwortung als Cheftrainer. Das Speedteam der Herren steht weiterhin unter der Leitung von Patrice Morisod, bei den Technikern gibt David Chastan den Ton an.
Im “Athletenbereich” haben Yannick Bertrand, Alexandre Bouillot und Gauthier De Tessieres ihren Rücktritt bekanntgegeben. Aus dem Europacupteam steigt Nicolas Raffort in die Weltcup Speed Gruppe auf.

Alle News, Damen News »

[20 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Französisches Damenteam startet mit frischem Wind in die WM Saison 2014/15 | ]
Französisches Damenteam startet mit frischem Wind in die WM Saison 2014/15

Der neuer Damen Cheftrainer des französische Team heißt Anthony Séchaud, der die Nachfolge von Benjamin Melquiond antritt. Mit Séchaud, der die Technikergruppe der Franzosen betreute, übernimmt ein Trainer aus den eigenen Reihen die Führung des Damenteams. Den Posten des Techniktrainers nimmt Frédéric Perrin ein. Auch beim Speedteam der Französinnen kam es zu einem Wechsel im “Betreuerstab”. Hier tritt Pierre-Yves Albrieux die Nachfolge von Nicolas Burtin an.
Benjamin Melquiond war nur ein Jahr im Amt des Cheftrainers tätig. Verletzungspech aber auch die fehlenden erfolgreichen Resultate zwangen den technische Direktor Fabian Saguez zum …

Alle News, Herren News »

[19 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer erinnert sich an seine Pinocchio-Zeit | ]
Christof Innerhofer erinnert sich an seine Pinocchio-Zeit

Gais – Vor mehr als 20 Jahren fuhr Christof Innerhofer Pinocchio-Rennen. Diese Rennserie wird vom italienischen Ski-Verband ausgetragen und bietet kleinen und größeren Kindern die Möglichkeit, die ersten richtigen Rennen zu bestreiten. Auch der Südtiroler, der in Sotschi zweimal Edelmetall heimholte, war mit von der Partie.
In einem Video erzählte er von jener Zeit und erinnert sich an den Podiumsplatz, den er 1997 erreicht hatte. Außerdem betont er die Treue, die er seinem französischen Skiausrüster hält. Und es ist wichtig, dass man einen guten Sponsor hat.
„Ich bin jetzt seit über 20 …

Alle News, Herren News »

[18 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup Organisatoren in Adelboden brauchen mehr Geld? | ]
Skiweltcup Organisatoren in Adelboden brauchen mehr Geld?

Gefürchtet und zugleich begehrt – so lässt sich das bekannte Weltcuprennen am Chuenisbärgli am besten beschreiben. Für viele Rennläufer stellt der Riesenslalom und der Slalom im Kanton Bern Anfang Januar ein Highlight dar. Diese Saison triumphierte der deutsche Skistar Felix Neureuther im Riesenslalom und löste damit ein wahres Medienecho aus.
Kaum zu glauben ist deshalb auch, dass trotz der starken Sponsorengelder mehr Geld benötigt wird. Dies resultiert daraus, dass die Organisatoren die an der Weltcupplanung- und Durchführung beteiligten Personen entschädigen wollen. Deshalb soll der Gemeindebeitrag von 10.000 auf 125.000 schweizer Franken …

Alle News, Herren News »

[17 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Auch nach Saisonende ist Winnerhofer im Dauereinsatz | ]
Auch nach Saisonende ist Winnerhofer im Dauereinsatz

Gais/Rom/Livigno – Wenn einer eine Reise macht, dann kann er etwas erzählen. Dieser Satz trifft derzeit zu 100 Prozent auf Christof Innerhofer zu. Gestern wurde der Südtiroler Skirennläufer, der bei den Alpinwettbewerben in Sotschi zwei olympische Medaillen gewonnen hat, von der Finanzwache, der er angehört, ausgezeichnet.
Nach seinem Rom-Trip steht er heute wieder auf den Brettern. Heute und morgen trainiert er in Livigno fleißig. Am Samstag wird „Winnerhofer“ in Speikboden zu Gast sein, wenn einige Kinder Ski fahren und ihre Meister ermitteln. Zum Drüberstreuen wird am Ostermontag das große Fest des …

Alle News, Herren News »

[17 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Saison für Manni Mölgg zu Ende, Sommertraining naht | ]
Saison für Manni Mölgg zu Ende, Sommertraining naht

St. Vigil in Enneberg – Der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg hat die letzten Skitests im Skiwinter 2013/14 beendet. Nun gönnt er sich eine kleine Auszeit und erholt sich. Dann wird er ans Meer fahren. Auch wenn er sich ein bisschen mehr von der Olympiasaison vorgestellt hatte, kann der Enneberger zufrieden sein. Im Slalom war er sehr gut unterwegs, im Riesentorlauf kann er noch besser sein.
Dass er mit den Besten mithalten kann, beweist sein dritter Rang im Torlauf, den er in Bormio erzielt hat. Bevor das Sommertraining den Gadertaler einholt, wird …

Alle News, Damen News »

[16 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Nach Trennung von Tina Maze: Was macht nun Mauro Pini? | ]
Nach Trennung von Tina Maze: Was macht nun Mauro Pini?

Seit längerem war es in der Luft, nun ist es offiziell. Mauro Pini wird nicht mehr die slowenische Ausnahmeathletin Tina Maze aus Slowenien betreuen. Pini hat Maze zu zwei olympischen Goldmedaillen in Sotschi geführt. Der Schweizer gab vor einigen Stunden seine Entscheidung in einem Bulletin bekannt.
Und wie geht es weiter? Der Eidgenosse ist nun frei, und man wird sehen, wie es weiter geht. Es gibt einige Stimmen, die behaupten, dass er zum italienischen Skiverband geht, auch weil die FISI-Spitze an ihm Interesse hätten. Pini ist ein hervorragender Techniker und eine …

Alle News, Damen News »

[16 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für US-Ausnahmesportlerin Mikaela Shiffrin und Vail sind ein Team | ]
US-Ausnahmesportlerin Mikaela Shiffrin und Vail sind ein Team

Vail – Wenn im nächsten Februar die Ski-Elite bei der Weltmeisterschaft in Vail/Colorado gastiert, ist eine Skirennläuferin besonders motiviert. Hausherrin Mikaela Shiffrin hat mit 19 Jahren schon alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Die Karriere liest sich wie ein Bilderbuch: Weltmeisterin, Olympiasiegerin, zweifache Gewinnerin der Slalom-Kristallkugel, Skiherz, was willst du mehr?
Mikaela Shiffrin und Vail sind nun auch eine Partnerschaft eingegangen. Die US-Amerikanerin soll als Repräsentantin Vail unterstützen. Die Sportlerin freut sich, ein Teil der WM-Organisation zu sein und freut sich auf die Welttitelkämpfe im Februar 2015.
Was sagt Vails Bürgermeister …

Alle News »

[16 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Patrik Järbyn wird 45 – Alles Gute zum Geburtstag | ]
Patrik Järbyn wird 45 – Alles Gute zum Geburtstag

Borås – Am heutigen 16. April wird der einstige schwedische Skirennläufer Patrik Järbyn 45 Jahre alt. Der Nordeuropäer, der hauptsächlich in den Speeddisziplinen Super-G und Abfahrt an den Start ging, erreichte in seiner knapp zwanzig Jahre dauernden Weltcuplaufbahn sowohl drei Weltmeisterschaftsmedaillen als auch drei Weltcuppodest-Platzierungen. Überdies startete er bei den Olympischen Winterspielen 1994, 1998, 2002, 2006 und 2010.
Der größte Erfolg bei den Olympischen Spielen war der sechste Rang im Super-G im japanischen Nagano, bei den Welttitelkämpfen in der Sierra Nevada gewann Järbyn hinter dem Norweger Alte Skaardal die Silbermedaille. Elf …

Alle News »

[15 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für SWISS SKI Bilanz zum Schweizer Skinachwuchs: „Wir sind international absolut dabei“ | ]
SWISS SKI Bilanz zum Schweizer Skinachwuchs: „Wir sind international absolut dabei“

Dominique Gisin, Lara Gut, Sandro Viletta – diese Namen sind einer breiten Öffentlichkeit bekannt, den Skifans schon lange, allen anderen spätestens seit ihren jüngsten Erfolgen an den Olympischen Winterspielen in Sotschi. Wie aber schaut es aus mit Nathalie Gröbli, Mélanie Meillard, Marco Odermatt oder Semyel Bissig? Schon mal von den vier gehört? Sie alle sind talentierte Nachwuchsskirennfahrer – und in ihrer Alterskategorie gar die Besten ihres Faches. Nur weiss das kaum jemand…
In der öffentlichen Wahrnehmung hat der Skinachwuchs keinen leichten Stand. Zwar investieren die jungen Skitalente ebenso viel Zeit und …

Alle News »

[15 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Trainerkarussell in Frankreich dreht sich heftig – Anthony Séchaud soll neuer Damenchef werden. | ]
Trainerkarussell in Frankreich dreht sich heftig – Anthony Séchaud soll neuer Damenchef werden.

Wie die Online-Ausgabe der „L’Equipe“ berichtet scheint der neuer Damen Cheftrainer für das französische Team festzustehen. Anthony Séchaud soll die Nachfolge von Benjamin Melquiond als technischer Direktor antreten.
Mit Séchaud, der die Technikergruppe der Franzosen betreute, übernimmt ein Trainer aus den eigenen Reihen die Führung des Damenteams. Den nun offenen Posten des Techniktrainers soll Frédéric Perrin einnehmen. Auch beim Speedteam der Französinnen soll es zu einem Wechsel im „Betreuerstab“ kommen. Hier wird voraussichtlich Pierre-Yves Albrieux die Nachfolge von Nicolas Burtin antreten.
Ex Damenchef Benjamin Melquiond war nur für eine Saison im Amt. …

Alle News »

[14 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Alpine starten auch 2015 in München ins neue Kalenderjahr | ]
DSV NEWS: Alpine starten auch 2015 in München ins neue Kalenderjahr

Der Start in die neue Saison findet traditionell am 25. und 26.10 .2014, mit dem Saison Opening in Sölden statt. Der Saisonhöhepunkt geht zwischen dem 3. und 15. Februar des nächsten Jahres  mit der SKI WM 2015 in Beaver Creek über die Bühne. Das Saisonfinale bestreiten die besten Skifahrer der Welt vom 18. bis 22. März 2015 im französischen Méribel.
Der Skiweltcup der Damen und Herren macht in der WM Saison 2014/15 nur in zwei deutschen Destination halt. Für die alpinen Damen und Herren dürfte das Kalenderjahr 2014 in punkto „Feier“ …

Alle News, Herren News »

[14 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt vertraut weiter auf Salomon | ]
Hannes Reichelt vertraut weiter auf Salomon

Hannes Reichelt holte seinen persönlich größten Erfolg diesen Winter mit dem Gewinn der legendären Abfahrt von Kitzbühel vor tausenden österreichischen Fans. Dank weiterer 3 beeindruckender Podestplätze (2. Platz in Beaver Creek, Bormio und Wengen) belegt Hannes zum ersten Mal den 2. Platz in der Gesamtwertung der Abfahrt in der Saison 2014!
-24 Weltcup Podestplätzen einschließlich 6 Siege in 3 Disziplinen (Abfahrt, Super G, Riesenslalom)
-Silbermedaille im Weltcup Super
Das Salomon Racing Team freut sich über eine weitere gute Zusammenarbeit bis zur Saison 2016 mit Hannes Reichelt und unterstützt ihn bei seiner nächsten Herausforderung: …

Alle News, Herren News »

[14 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher lädt seine Fans zum RACE FEST 2014 ein | ]
Marcel Hirscher lädt seine Fans zum RACE FEST 2014 ein

Marcel Hirscher bleibt auch in der Olympia-Saison 2013/2014 der beste Skifahrer der Welt: Dritter Gesamtweltcupsieg hintereinander – als vierter Skirennläufer der Weltcup-Geschichte nach Thöni, Stenmark und Phil Mahre – dazu die Kristallkugel im Slalom und seine erste Olympia-Medaille in Silber. Deshalb feiert er gemeinsam mit seinen Fans am 26. April 2014 das dritte RACE FEST.
Auch heuer zeigte sich der Salzburger von seiner Schokoladenseite. Auch wenn die Enttäuschung über den zweiten Platz in der Riesentorlaufwertung und den vierten Rang beim olympischen Riesentorlauf in Krasnaja Poljana groß war, zeigte der 25-Jährige beim …

Alle News, Herren News »

[14 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris wird 25 Jahre alt – Herzlichen Glückwunsch! | ]
Dominik Paris wird 25 Jahre alt – Herzlichen Glückwunsch!

Lana – Wenn wir am heutigen 14. April in unsere Chronik schauen, sehen wir, dass ein Südtiroler Skifahrer Geburtstag hat. Dabei handelt es sich um den Speedspezialisten Dominik „Domme“ Paris, der seinen 25. Geburtstag feiert.
In den fernen Jahren 2002 und 2004 siegte der Ultner beim Trofeo Topolino. Ende 2004 bestritt Paris seine ersten Einsätze bei FIS-Rennen. Im März 2005 gewann er bei den italienischen Juniorenmeisterschaften Gold in der Abfahrt. Domme debütierte im Europacup im Februar 2007 bei den Abfahrten in Reinswald. Ab 2008 fuhr er regelmäßig im Europacup und konnte …

Alle News »

[13 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Agerer und Holzknecht am Jochgrimm nicht zu stoppen | ]
Agerer und Holzknecht am Jochgrimm nicht zu stoppen

Jochgrimm – Lisa Magdalena Agerer hatte am gestrigen Samstag bei dem mittlerweile zur Tradition gewordenen „2Horn Downhill Südtirol Cup“ die Damenwertung gewonnen. Die 23-Jährige benötigte für ihren Triumph 42,90 Sekunden und war am Ende 53 Hundertstelsekunden schneller als die zweitplatzierte Nicole Delago aus dem Grödnertal. Auf Platz drei fand sich Karoline Pichler, die vor kurzem noch Zweite beim Riesentorlauf im Rahmen der Junioren-Ski-WM im slowakischen Jasná wurde, wieder.
Bei den Herren siegte ein bekannter, aber nicht mehr aktiver Athlet. Der einstige ÖSV-Skirennläufer Norbert Holzknecht benötigte für seinen Sieg eine Zeit von …

Alle News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Silvano Varettoni-Fanclub organisiert Benefizrennen | ]
Silvano Varettoni-Fanclub organisiert Benefizrennen

Cortina d’Ampezzo – Am Sonntag, den 13. April, organisiert der Silvano Varettoni-Fanclub ein Benefizrennen für die Organisation „Skifahren für das Leben“ (Sciare per la vita). Diese Organisation wurde von der ehemaligen italienischen Weltklasseathletin Deborah Compagnoni gegründet.
Sie wird auch beim Event vor Ort sein. „Für die Kleinsten bis hin zu den Anwärtern wird es ein normales Rennen sein“, erklärt Varettoni, „für den Rest wird es schwerer. Die Älteren müssen sich mit mir und an meiner Zeit messen. Ich werde die ganze Sache erschweren, indem ich sehr gemütlich zu Werke gehe. Es …

Alle News, Damen News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Olympia-Party für Anna Fenninger – Aushängeschild für Skisportland Nummer eins | ]
Olympia-Party für Anna Fenninger – Aushängeschild für Skisportland Nummer eins

„Österreich ist die beste Skination der Welt. Salzburg ist mit seinem hervorragenden Kader und Erfolgen das Skisportland Nummer eins in Österreich, da haben wir den Tirolern schon längst den Rang abgelaufen.“ Dies erklärte Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer heute, Samstag, 12. April, bei der Olympia-Party für Anna Fenninger in ihrer Tennengauer Heimatgemeinde Adnet.
„Wir sind sehr stolz auf Dich, nicht nur die Skiwelt verneigt sich vor Dir mit Respekt vor dieser sportlichen und nervlichen Superleistung. Namens des Landes Salzburg und seiner Bevölkerung darf ich Dir zu den tollen sportlichen Erfolgen ganz herzlich …

Alle News, Damen News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Dame Kathrin Zettel bleibt ihrem Ausrüster treu | ]
ÖSV-Dame Kathrin Zettel bleibt ihrem Ausrüster treu

Göstling – Nicht nur der eidgenössische Speedspezialist Patrick Küng (wir berichteten), sondern auch die niederösterreichische Technikerin Kathrin Zettel hält ihrem Skiausrüster die Treue. Die ÖSV-Dame, die in ihrer Laufbahn  neun Siege im Weltcup erzielt hat, wird auch in der WM-Saison 2014/15 auf Atomic-Skiern unterwegs sein und auf den Riesentorlauf- und Slalomhängen des weiten Erdenrunds das Beste aus sich herausholen. Auch in der Kombination will sie erfolgreich sein.
Auf diese Weise bleiben die Gerüchte, dass sie zum französischen Skihersteller Rossignol wechselt, Gerüchte.  Die am 5. August 1986 in Scheibbs geborene Skirennläuferin hat …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Nils Mani Schweizer Nachwuchstalent des Jahres | ]
Nils Mani Schweizer Nachwuchstalent des Jahres

Horgen – Nils Mani hat es geschafft. Der Skirennläufer aus dem Berner Oberland gewann den von der Stiftung Schweizer Sporthilfe vergebenen 33. Nachwuchs-Preis für den Nachwuchsathleten des Jahres 2013. Der Umstand, dass Mani bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2013 im kanadischen Le Massif eine Gold- und eine Silbermedaille gewann, hat die Entscheidung der Jury, welche aus Vertretern von 18 Schweizer Sportredaktionen zusammengesetzt war, leichter gemacht.
Mani gewann bereits bei der Junioren-WM 2012 zwei Medaillen. Damals holte er sich die Bronzene in der Abfahrt und die Silberne im Super-G. Im letzten Jahr überzeugte er …

Alle News, Herren News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Franzose Thomas Frey sagt Skisport adieu | ]
Franzose Thomas Frey sagt Skisport adieu

Colmar – Der französische Skirennläufer Thomas Frey beendet seine Karriere. Seine Paradedisziplin war nicht nur der Riesentorlauf, sondern auch der Super-G. Der 1984 geborene Sportler bestritt Ende 1999 seine ersten FIS-Rennen und feierte drei Jahre später sein Debüt im Weltcup.
International machte er sich bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2003 und 2004 einen Namen, als er als bester seines Landes den neunten bzw. achten Schlussrang im Riesenslalom holte. Im Februar 2004 feierte Frey sein Debüt im Weltcup, es war der Riesentorlauf im schweizerischen Adelboden.
Seinen ersten Weltcupzähler feierte der Franzose mit dem 30. Platz …

Alle News, Herren News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Coach Puelachers Konzept ist angenommen | ]
ÖSV-Coach Puelachers Konzept ist angenommen

 
Innsbruck – Der ÖSV hat mit Andreas Puelacher einen Nachfolger für den zum Deutschen Skiverband gewechselten Vorarlberger Mathias Berthold gefunden. Der 49-jährige Tiroler blickt auf ein rund ein Vierteljahrhundert andauerndes Engagement im Betreuersektor zurück und gilt daher als sehr erfahren.
Puelacher freut sich auf die neue Herausforderung, unter anderem Trainer von Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer zu werden. Für ihn ist die Bestellung zum ÖSV-Trainer ein weiterer Schritt und ein auf alle Fälle neuer Erkenntnis- und Erfahrungswert. Auch die Bosse im Österreichischen Skiverband, allen voran Peter Schröcksnadel und Hans Pum sind von dem …

Alle News, Herren News »

[12 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Christian Leitner betreut weiterhin die Abteilung Fernost | ]
Christian Leitner betreut weiterhin die Abteilung Fernost

Tokyo – Christian Leitner aus Kitzbühel bleibt für vier weitere Jahre beim japanischen Skiverband tätig. Durch seine Unterschrift wird er bis zu den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im fernen Jahr 2018 als Cheftrainer der Herren fungieren.
Der Tiroler fühlt sich wohl, und er erhielt das Vertrauen, die begonnene gute Arbeit fortzusetzen. In einem Gespräch mit der Austrian Presse Agentur (APA) sagte er, dass es keinen Grund gäbe, was zu ändern. Im Jahr 2010 begann Leitner seine skipädagogische Tätigkeit in Japan, als er seinem Landsmann Georg Höllrigl folgte.
Leitner ist in der …