Chiara Mair gewinnt 2. ANC Riesenslalom der Damen in Coronet Peak (Foto: ©Anne Barwood)

Coronet Peak – Während im Ski Weltcup der mögliche Rücktritt von Marcel Hirscher die Schlagzeilen beherrscht, stand heute im neuseeländischen Coronet Peak wieder ein Riesenslalom der Männer im Rahmen des Australian New Zealand Cups auf dem Programm. Dabei feierten die Schweizer Herren einen Dreifachtriumph. Marco Reymond siegte in einer Zeit von 1.52,56 Minuten. Pierre Bugnard… Chiara Mair und Marco Reymond triumphieren im 2. ANC-Riesentorlauf von Coronet Peak weiterlesen

© Archivio FISI / Dominik Paris

Ushuaia – Die italienischen Skirennläufer befinden sich im Trainingslager im südargentinischen Ushuaia und bereiten sich auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor. Dominik Paris, Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Matteo Marsaglia und Peter Fill spulen nach einigen Riesenslalom-Einheiten am Wochenende erstmals ein Super-G-Training ab. Dabei schien anfangs die Sonne. In der letzten Zeit gesellten sich der… Dominik Paris & Co. nutzen winterliche Verhältnisse in Ushuaia weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Herren in Bormio - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr

Bormio – Der Besuch der FIS-Verantwortlichen auf der Stelvio-Piste in Bormio ist gut verlaufen. Gemeinsam mit ranghohen Politiker und einer FISI-Delegation wurde die FIS-Sommer-Inspektion durchgeführt und man konnte anschließend verkünden, dass auch in den nächsten Jahren in Bormio Ski Weltcup Rennen auf höchstem Niveau ausgetragen werden. Vor den Olympischen Winterspielen 2026 wird ein Hauptaugenmerk auf… FIS-Renndirektor Waldner ist von der Stelvio-Piste in Bormio begeistert weiterlesen

Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Salzburg – Am Mittwoch wird der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher seine Entscheidung bekanntgeben, ob er seine erfolgreiche Karriere beendet, oder noch ein weiteres Jahr Rennen im Ski Weltcup bestreiten wird. Heute lud der 30-Jährige offiziell die Presse zu seiner Pressekonferenz ins Gusswerk nach Salzburg ein. Motto der Veranstaltung: „Rückblick, Einblick, Ausblick“. Das Pressegespräch wird am… Der Tag der Entscheidung naht: Macht Marcel Hirscher weiter oder nicht? weiterlesen

Hannes Reichelt büffelt für den Trainerschein!

Kitzbühel – Die letzten ÖSV-Kitzbühel-Abfahrtssieger Michael Walchhofer (2006) und Hannes Reichelt (2014) verweilten am gestrigen Donnerstag in der Gamsstadt. Reichelt, der Super-G-Weltmeister von Vail 2015, lachte, sagte mit einem Augenzwinkern, dass die legendäre „Streif“ in der warmen Jahreszeit noch steiler aussehen würde als im Winter. Auch durch einen Besuch am frühen Morgen, lies er sich… Hannes Reichelt möchte leidiges Thema Doping endgültig zu den Akten legen. weiterlesen

Auch Sam Maes hat den Ausrüster gewechselt (© Sam Maes/Facebook)

Coronet Peak – Nach zwei Siegen in den Super-G’s im Rahmen des Australian New Zealand Cups musste sich die Neuseeländerin Alice Robinson beim Riesentorlauf von Coronet Peak mit Rang zwei begnügen. Mit einem Rückstand von 0,38 Sekunden reihte sich die 17-Jährige hinter der  US-Amerikanerin Storm Klomhaus ein. Das Podium komplettierte die Polin Maryna Gasienica-Daniel (+0,43),… Storm Klomhaus und Sam Maes haben im Riesentorlauf von Coronet Peak die Nase vorn weiterlesen

Schweizer Ski-Damen bereiten sich in Ushuaia auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor (© Foto: Swiss-Ski.ch)

Während hierzulande der Sommer auf die Zielgeraden einbiegt, befinden sind die Technikerinnen und Techniker der Weltcup-Teams von Swiss-Ski aktuell in Ushuaia – und damit mitten im Winter. Aline Danioth, Andrea Ellenberger, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Wendy Holdener und Elena Stoffel machten sich am 21. August auf in Richtung südlichste Stadt Argentiniens, eine Woche später reisten… Schweizer Ski-Damen bereiten sich in Ushuaia auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor weiterlesen

Ski-WM 2021: Tina Weirather hätte sich eine WM-Goldmedaille verdient (Foto © Stephanie Büchel)

Gamprin – Die liechtensteinische Skirennläuferin Tina Weirather gibt im Skiweltcup.TV-Interview unverhohlen zu, dass ihre letzte Ski Weltcup Saison mit drei Podestplatzierungen nicht so gut war. Trotzdem schaut sie zuversichtlich nach vorne. Des Weiteren arbeitet sie gerne im Swiss-Ski-Team. Dort kann man sich viel besser pushen, als wenn man alleine oder mit einem Privatteam unterwegs ist.… Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview: „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“ weiterlesen

Elisabeth Kappaurer: „Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle durch Höhen und Tiefen.“

Elisabeth Kappaurer kam am Dienstag beim Riesentorlauf-Training in Ushuaia (Argentinien) unglücklich zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Bei der Vorarlbergerin wurde ein Schien- und Wadenbeinbruch im rechten Bein sowie eine Abrissfraktur des linken Schienbeinkopfs diagnostiziert. Die 24-Jährige wird morgen im Krankenhaus Sanatorio San Jorge in Ushuaia operiert. Die Riesentorlauf-Spezialistin wird dort noch… ÖSV-News: Erneutes Verletzungspech für Elisabeth Kappaurer weiterlesen

Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde?

Saas-Fee – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat die Saisonvorbereitung aufgenommen. Der Technikspezialist aus dem hohen Norden Europas plante, gemeinsam mit seinem Team nach Neuseeland zu reisen. Aufgrund der wechselhaften Bedingungen im Pazifikraum bleiben die Wikinger den ganzen September im schweizerischen Saas-Fee. Mit im Gepäck sind neue Skier, die Geheimwaffe des Norwegers. Man hat die… Henrik Kristoffersens und das Rätsel um seine „Skier“ weiterlesen

Ilka Stuhec ist heiß auf die dritte WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge

Saas Fee – Die slowenische Skirennläuferin Ilka Stuhec hat wieder das Gefühl, auf Schnee zu trainieren, erlebt. Die 28-jährige Abfahrtsweltmeisterin hat in Saas Fee ihr Schnee-Comeback gefeiert. In den letzten beiden Jahren schlug die Verletzungshexe bei der zweifachen Abfahrts-Weltmeisterin zweimal gnadenlos zu. Im Jahr 2017 gewann die Slowenin die kleine Abfahrtskristallkugel und die WM-Goldmedaille in… Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec feiert ihr Schnee-Comeback weiterlesen

Das azurblaue Eliteteam: Marta Bassino, Sofia Goggia und Federica Brignone (© Foto: Federica Brignone / Facebook)

Rom – Nun sind auch die drei italienischen Spitzenathletinnen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino in den Langstreckenflug nach Ushuaia eingestiegen. Das Ski-Trio wird im Süden Argentiniens ein langes Training abspulen und sich bestmöglich auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison vorbereiten.

Vorher stand noch ein Fitnesstest in Oligate Olona auf dem Programm. In Ushuaia warten viele Kollegen der azurblauen Nationalmannschaft auf die Ski-Mädels. Das Trainingslager fernab der Heimat dauert bis zum 28. September.

Nadine Fest gewinnt Europacup-Gesamtwertung in der Saison 2019/20

Feldkirchen – Leidenschaft, Ehrgeiz und Konsequenz. Mit diesen Eigenschaften beschreibt sich die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest auf ihrer Homepage. Die 21-Jährige Kärntnerin konnte bereits zwei Junioren-WM-Goldmedaillen gewinnen. Sie möchte konstant auf ihrer Karriereleiter nach oben klettern. Wir sprachen mit ihr über ihre möglichen Ängste, sich zu sehr unter Druck zu setzen, das Skigebiet auf der… Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich weiterlesen

Federica Sosio gibt nicht auf (© Archivio FISI/Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Stilfser Joch – Sieben Monate nach ihrer schweren Verletzung kehrt die italienische Skirennläuferin Federica Sosio zurück. Die 25-Jährige aus dem Veltlin kam bei der von mehreren Unterbrechungen gekennzeichneten Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen schwer zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Sie wird am heutigen Mittwoch auf dem Stilfser Joch erwartet… Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch weiterlesen

Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen

Moskau – Im September treten die Skirennläufer der russischen Nationalmannschaft in die intensive Phase der Vorbereitung auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 ein. Sowohl die namhaften Athleten als auch der Nachwuchs beginnen im September das aktive Training in der Schweiz und in Argentinien. Im September wird der größte Teil der Sbornaja nach Ushuaia aufbrechen. Das… Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen weiterlesen