Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Über die Olympiahoffnung von Maria Pietilä-Holmner | ]
Über die Olympiahoffnung von Maria Pietilä-Holmner

Stockholm – Auch wenn die schwedische Skirennläuferin Maria Pietilä-Holmner in dieser Saison noch an keinem einzigen Rennen teilgenommen hat, hofft sie ein wenig auf eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang.
Sie möchte in der Lenzerheide ihr Comeback feiern. Die Rennen in der Schweiz stehen am 27 und 28. Januar auf dem Programm. Das wäre wohl der letzte Versuch, noch ins Aufgebot des Drei-Kronen-Teams zu kommen.
Die 31-Jährige weiß, dass es hart wird und der Zustand definitiv nicht normal ist, aber die Hoffnung ist das letzte, was stirbt. Sie arbeitet rund …

Alle News, Damen News, Herren News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf und Co. im Dauertrainingseinsatz | ]
Hanna Schnarf und Co. im Dauertrainingseinsatz

Passo San Pellegrino/Tarvis/Moena/Champoluc/Limone Piemonte – Die neue Strecke „La VolatA“, die vor wenigen Wochen eingeweiht wurde, ist bereit für das nächste Treffen des italienischen Speedteams. Auf der steilen 2400 m langen Piste, die einen Höhenunterschied von 630 m aufweist, werden sich die Damen von heute bis zum 10. Januar vorbereiten. Dazu zählen Nicol Delago, Johanna Schnarf, Verena Stuffer, Nadia und Elena Fanchini. Die azurblauen Mädels sehen dies als eine gute Vorbereitung für die Rennen in Altenmarkt-Zauchensee an. Sie wollen die guten Bedingungen nutzen.
Auf der Piste, auf der 2019 die Rennen …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher hat gleich mehrere Bestmarken im Visier | ]
Marcel Hirscher hat gleich mehrere Bestmarken im Visier

Zagreb-Agram – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher will zum vierten Mal in Kroatien gewinnen. Mit einem Hunderter würde er seinen 50. Weltcupsieg feiern und in der ewigen Rekordliste mit dem Italiener Alberto Tomba gleichziehen. Apropos gleichziehen: Sollte der Salzburger tatsächlich gewinnen, hätte er gleichviel Podestplatzierung wie seine erfolgreiche Landsfrau Annemarie Moser-Pröll auf seiner Habenseite.
Mit dem Rennen auf dem Bärenberg in Zagreb-Agram werden die Klassikerwochen eingeläutet. Der 29-Jährige will viele Punkte sammeln und steuert zudem die siebte große Kristallkugel in Folge an. Und nicht nur die Fans freuen sich auf das …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zagreb-Agram – Nach dem Paralleltorlauf in der norwegischen Hauptstadt Oslo bestreiten die technisch versierten Herren einen Slalom in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Und wieder heißt das Duell Henrik Kristoffersen gegen Marcel Hirscher. Der Wikinger und der Österreicher schenken einander nichts und haben sicher auch keinesfalls etwas dagegen, den Zweikampf bis zum Ende der Saison weiterzuführen. Der erste Lauf beginnt um 12.45, der zweite um 16.30 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Luca Aerni und Daniel Yule aus der Schweiz wollen ihre zuletzt gezeigten Leistungen …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Geduldiger Fritz Dopfer will in Pyeongchang überraschen | ]
Geduldiger Fritz Dopfer will in Pyeongchang überraschen

Schongau/Zagreb-Agram – Der deutsche Skirennläufer Fritz Dopfer ist geduldiger und gelassener geworden. Der 30-Jährige erzählt, dass die Verletzung bei jedem Schwung wie ein treuer Partner ihn begleitet. Vor mehr als einem Jahr brach er sich das Schien- und Wadenbein. Die Schmerzen sind im alpinen Sport lästig, und so fließen bei brettharten Pisten Schläge und Belastungen in den Athletenkörper.
Die Skifahrer stecken mitten im Olympiawinter 2017/18. Der Januar wird vielerorts als Monat der Entscheidung tituliert. Dopfer weiß, dass er sich nicht mehr Gedanken rund um die Olympiateilnahme machen muss, aber er koppelt …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Damen am Sljeme mannschaftlich stark | ]
ÖSV-Damen am Sljeme mannschaftlich stark

Nicht weniger als sieben ÖSV-Athletinnen konnten sich im heutigen Slalom in Zagreb für das Finale der besten 30 qualifizieren. Den Sieg holte sich aber die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin vor der Schweizerin Wendy Holdener und der Schwedin Frida Hansdotter. Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Fünfte..
Bei schwierigen Bedingungen auf dem Sljeme hoch über Zagreb war Shiffrin wieder eine Klasse für sich. Die ÖSV-Damen zeigten aber mannschaftlich stark auf. Bernadette Schild belegte vor ÖSV-Teamkollegin Katharina Gallhuber den starken fünften Rang:„Ich bin zufrieden mit einer Top-5 Platzierung. Im zweiten Durchgang habe ich einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin auch im Slalom auf dem Bärenberg ohne Konkurrenz | ]
Mikaela Shiffrin auch im Slalom auf dem Bärenberg ohne Konkurrenz

Zagreb-Agram – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin fährt derzeit wohl in einer anderen Liga. Die Gesamtweltcupführende kam heute beim Slalom in der kroatischen Hauptstadt zu ihrem achten Saisonsieg. In einer Zeit von 1.53,07 Minuten distanzierte sie die Schweizerin Wendy Holdener und die Schwedin Frida Hansdotter klar auf die Plätze zwei und drei.
Shiffrin, die ihren 38. Erfolg bei einem Weltcuprennen feierte, sagte im ORF-Interview: „Im zweiten Lauf war es nicht mehr volles Risiko. Das Timing hat nicht mehr gepasst, es war sehr unruhig. Aber es war gut genug um weit vorne zu …

Alle News, Herren News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch Dominik Schwaiger muss die Saison vorzeitig beenden | ]
Auch Dominik Schwaiger muss die Saison vorzeitig beenden

Königssee – Der 26-jährige DSV-Athlet Dominik Schwaiger muss sich nach seinem Sturz bei der Abfahrt in Bormio einem chirurgischen Eingriff unterziehen. Somit fällt er einige Monate aus. Alpindirektor Wolfgang Maier erzählte, dass sich sein Schützling einen Riss des Verbindungsbandes zwischen linkem und rechtem Schambein zugezogen hatte. Im medizinischen Fachjargon spricht man dabei von einer Symphysensprengung.
Schwaiger kam wenige Tage nach dem Heiligen Abend bei der Abfahrt auf der Stelvio zu Sturz. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zuerst dachte man an eine glimpflich ausgegangene Blessur, zumal der Skirennläufer das …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Flachau freut sich auf die „Snow Space Salzburg princess“. | ]
Flachau freut sich auf die „Snow Space Salzburg princess“.

Spannender Skisport und ein vielfältiges, äußerst unterhaltsames Rahmenprogramm – diese Kombination hat sich bestens bewährt und den Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom Flachau zu dem gemacht, was er heute ist, nämlich das österreichische Highlight im alpinen Damen Skiweltcup.
Dass wir mit dieser Leuchtturmveranstaltung die Auszeichnung „Bestes Event“ im Rahmen des Skiareatests 2017 erhalten haben, erfüllt uns mit Stolz und unterstreicht einmal mehr Flachaus Wintersportkompetenz.
Am Dienstag, 09. Jänner 2018 kämpfen die schnellsten Slalom-Ladies der Welt auf der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke neuerlich um den begehrten Titel der „Snow Space Salzburg princess“. Unter …

Alle News, Herren News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Arbeiten für die Sicherheit auf der „Streif“ wurden aufgenommen | ]
Hahnenkamm News: Arbeiten für die Sicherheit auf der „Streif“ wurden aufgenommen

Gestern, am Dienstag, 2. Januar 2018, hat das Team der Pistensicherheit, mit nahezu 30 Mitarbeitern die Arbeiten aufgenommen. „Wir arbeiten uns von oben nach unten durch“, so Teamleiter Thomas Voithofer.
Vieles wurde im Herbst bereits vorgearbeitet, mit dem Bergteam von Gerhard Raffler, nun müssen noch 13.000 Meter Zuschauerzäune, 11.000 Meter B-Netze sowie Gleitplanen und Gleitzäune installiert werden. „Rund 18.000 PVC-Stangen werden in den kommenden Tagen in den Boden eingebracht“, berichtet Voithofer. Die 120 Stück Airfence, wie sie auch im Motorsport verwendet werden, sind durch ihr Gewicht und ihre Länge, sie sind …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb nach Belieben | ]
Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb nach Belieben

Zagreb-Agram – Wer soll diese Mikaela Shiffrin noch stoppen? Die US-Amerikanerin führt nach dem ersten Durchgang auf dem Bärenberg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram in überlegener Manier. Die Schweizerin Wendy Holdener und die Slowakin Petra Vlhová haben derzeit die Positionen zwei und drei inne. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Shiffrin benötigt für ihren ersten Lauf eine Zeit von 52,99 Sekunden. Im ORF-Interview meint die 22-Jährige: „Im zweiten Lauf wird es sicher unruhiger, da wird es sicher schwieriger – es wird …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zagreb – Drei Siege und ein zweiter Platz, deutlicher kann die bisherige Slalombilanz von Mikaela Shiffrin nicht ausfallen. Die Konkurrenz möchte in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram alles in Bewegung setzen, um den Abstand zur überlegenen US-Amerikanerin zu verkürzen. Um 13 Uhr beginnt der erste Lauf, dreieinhalb Stunden später folgt die Entscheidung. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben
Petra Vlhová hat den Auftakttorlauf in Levi für sich entschieden. Ansonsten hat sie auch viele Punkte gesammelt. Sie wird wohl oder übel die einzige sein, die, wenn man …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild hofft auf ein bärenstarkes Rennen am Bärenberg | ]
Bernadette Schild hofft auf ein bärenstarkes Rennen am Bärenberg

Zagreb-Agram – Während die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin den dritten Sieg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram feiern will, wünscht sich Bernadette Schild an ihrem 28. Geburtstag einen Stockerlplatz. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben.
Sollte die Österreicherin das erreichen, kann man davon ausgehen, dass am Bärenberg der Bär steppt. Mehr noch: Zwei Tage nach dem Parallelslalom in Oslo und unzähligen Kilometern fühlt sich die ÖSV-Lady bereit für eine Großtat. In Kroatien steht heute der nächste Torlauf der Damen auf dem Programm.
Shiffrin hofft auf ihren 38. …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will ihre Erfolgsserie in Zagreb weiter ausbauen | ]
Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will ihre Erfolgsserie in Zagreb weiter ausbauen

Mikaela Shiffrin hat die letzten beiden Weltcup-Slalomrennen gewonnen, nachdem sie beim ersten Slalomrennen der Saison Zweite wurde. In ihren letzten 23 Teilnahmen bei einem Weltcup-Slalomrennen belegte Shiffrin 22 Mal das Podium: 18 Siege, zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätze. Die einzige Ausnahme in dieser Serie war der Weltcup in Zagreb vor einem Jahr, als sie im ersten Lauf ausschied. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben
Shiffrin hat im Slalom der Damen 27 Weltcuprennen gewonnen und liegt damit auf Platz drei hinter Marlies Schild (35) …

Alle News, Damen News, Herren News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Aufgebote für die Weltcups in Zagreb (CRO), Kranjska Gora (SLO) und Adelboden (SUI) | ]
DSV NEWS: Aufgebote für die Weltcups in Zagreb (CRO), Kranjska Gora (SLO) und Adelboden (SUI)

Am Mittwoch und Donnerstag starten die Alpinen beim Weltcup in Zagreb. In Kroatien steht für Damen und Herren jeweils ein Slalom auf dem Programm. Am darauffolgenden Wochenende geht es in Kranjska Gora und Adelboden dann mit jeweils zwei Technikbewerben weiter: Die Damen und Herren gehen am Samstag und Sonntag in Slowenien beziehungsweise in der Schweiz jeweils in Riesenslalom und Slalom an den Start. Für den DSV gehen in Zagreb, Kranjska Gora und Adelboden folgende Athletinnen und Athleten an den Start.
Damen Slalom, Zagreb: Lena Dürr (SC Germering), Andrea Filser (SV Wildsteig), …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Niklas Köcks Saison ist nach einem Kreuzbandriss vorbei | ]
Niklas Köcks Saison ist nach einem Kreuzbandriss vorbei

Saalbach-Hinterglemm/Hochrum – Für den 25-jährigen Österreicher Niklas Köck begann das neue Jahr 2018 denkbar schlecht. Beim heutigen Super-G-Training in Saalbach-Hinterglemm kam der Tiroler zu Sturz. Dabei zog er sich einen Kreuzband-, einen Außen- und Innenmeniskusriss und eine Knorpelverletzung im rechten Knie zu.
Das ergab eine Magnetresonanzuntersuchung in der Privatklinik Hochrum. Somit ist die Olympiasaison 2017/18 für den ÖSV-Athleten, der heute noch vom Teamarzt Christian Fink operiert wurde, beendet. Der Tiroler hat in Gröden noch mit seinem elften Platz für Aufsehen gesorgt. Und bei den zwei Europacuprennen auf der Reiteralm landete er …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Marcel Hirscher steht im Januar viel auf dem Spiel | ]
Für Marcel Hirscher steht im Januar viel auf dem Spiel

Oslo – Auch wenn es beim Parallelslalom in Oslo für Marcel Hirscher nicht für einen Podestplatz reichte, will der Österreicher in den nächsten Wochen ordentlich Gas geben. Zeit zum Innehalten und Verschnaufen ist derzeit nicht drin. Dafür steht viel zu viel auf dem Spiel. Der erste Monat des Jahres scheint spannend zu werden, und richtungsweisend ist er auch.
Vor der Abreise nach Südkorea will Hirscher in Adelboden, Wengen, Kitzbühel und auf der Planai punkten. Im Idealfall gibt es jede Menge Punkte zu holen. Die Konkurrenz schläft nicht und will in den …

Alle News, Damen News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut und Manuela Mölgg trainierten auf dem Kronplatz | ]
Lara Gut und Manuela Mölgg trainierten auf dem Kronplatz

St. Vigil – Das Jahr 2017 haben die beiden Skichampions Manuela Mölgg aus Enneberg, dreimal auf dem Podest in dieser Weltcupsaison und die Schweizer Weltcup-Gesamtsiegerin der Saison 2015-16 auf der ERTA-Piste von St. Vigil in Enneberg mit mehreren Trainingsfahrten beendet.
Sie haben die Möglichkeit genutzt, die Piste für Trainingszwecke zu befahren, die ihnen von den Seilbahnen St. Vigil zugestanden wurde, um sich im Hinblick auf den Damenweltcup vom 23. Jänner 2018 optimal vorzubereiten.
Sowohl die Lokalmatadorin Manuela Mölgg als auch die Tessinerin und Weltcup-Gesamtsiegerin der vorletzten Saison Lara Gut haben das etwas …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Das Herren Aufgebote für Zagreb und Adelboden | ]
ÖSV NEWS: Das Herren Aufgebote für Zagreb und Adelboden

Zagreb/Adelboden – Auch für die technisch versierten Skirennläufer geht’s nun Schlag auf Schlag. Das neue Jahr 2018 ist erst wenige Tage alt, und schon beginnt die stressigste Zeit im Weltcup. Jeder möchte viele Punkte holen, damit am Ende des Monats Januar wohl die Trainer vor der Herkulesaufgabe stehen, wen sie ein Olympiaticket in die Hände drücken können.
Doch der Reihe nach. ÖSV-Herrentrainer Andreas Puelacher hat am heutigen Tag die Namen bekannt gegeben, die die Alpenrepublik beim Slalom in Zagreb-Agram (4.1.) und beim Riesenslalom und Torlauf in Adelboden (6. und 7.1.) vertreten …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Jürgen Kriechbaum hat die ÖSV-Damen für Zagreb nominiert | ]
Jürgen Kriechbaum hat die ÖSV-Damen für Zagreb nominiert

Zagreb – Nach dem Parallelslalom in Oslo geht es mit normalen Weltcuprennen weiter. Die Technikerinnen kommen kaum zum Rasten, denn für sie steht in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram der nächste Torlauf auf dem Programm.
ÖSV-Damenchef Jürgen Kriechbaum hat zehn Athletinnen für den Nachtslalom nominiert. Es sind dies in alphabetischer Reihenfolge Stephanie Brunner, Julia Grünwald, Katharina Huber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild, Carmen Thalmann und Katharina Truppe.
Die Zielsetzung kann unterschiedlicher nicht sein: Während Schild aufs Podest schielt, wollen sich andere mit konstanten Resultaten beweisen und wiederum andere …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Travis Ganong | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Travis Ganong

Der US-Amerikaner Travis Ganong, hat sich bei der Weltcupabfahrt in Bormio einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und muss die Saison vorzeitig beenden. Der kalifornischen Skirennfahrer wird damit auch die Olympischen Winterspiel 2018 in Südkorea verpassen. Am Neujahrstag meldet sich Ganong, über die sozialen Netzwerken, bei seinen Fans.
„Wie ihr vielleicht gesehen habt, bin ich vor ein paar Tagen beim Abfahrtsrennen in Bormio abgestürzt und habe mir eine Verletzung im rechten Knie zugezogen. Nachdem ich nach Hause geflogen bin und ein MRT gemacht habe, wird bestätigt, dass ich mir einen Kreuzbandriss …

Alle News, Herren News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-NEWS: Gelungener Auftakt ins neue Jahr | ]
ÖSV-NEWS: Gelungener Auftakt ins neue Jahr

Einen gelungenen Auftakt in das neue Jahr feierte heute Michael Matt. Der Tiroler wurde im City-Event in Oslo nur vom Schweden Andre Myhrer geschlagen. Dritter wurde der Deutsche Linus Strasser. Bei den Damen gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin vor den Schweizerinnen Wendy Holdener und Melanie Meillard.
„Gleich ein Podium zu Beginn des neuen Jahres ist sehr cool. Gegen Andre Myhrer zu verlieren ist auch keine Schande. Das gibt mir natürlich sehr viel Selbstvertrauen für die kommenden Rennen“, so Matt nach dem Rennen, der wie sein Teamkollege Marcel Hirscher bereits am Donnerstag …

Alle News, Herren News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuthers Fokus liegt auf einer guten Rehabilitation | ]
Felix Neureuthers Fokus liegt auf einer guten Rehabilitation

Garmisch-Partenkirchen – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther, der aufgrund einer schweren Knieverletzung nicht an den Olympischen Winterspielen in Südkorea teilnehmen kann, beginnt mit der Reha. Er rechnet mit eineinhalb bis zwei Monaten für den Muskelaufbau. Ferner will er im Mai wieder auf den Skiern stehen.
Der DSV-Skirennläufer, der mit seinem Sieg beim Slalom in Levi erfolgreich in den Olympiawinter 2017/18 gestartet war, riss sich im November bei einem Trainingslauf in den USA das Kreuzband. Anfangs wollte er noch ohne chirurgischen Eingriff auf Olympia hoffen, doch die Ärzte überzeugten ihn, sich operieren …

Alle News, Herren News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen machte beim Heimrennen einen Fehler zu viel | ]
Henrik Kristoffersen machte beim Heimrennen einen Fehler zu viel

Oslo – Die norwegischen Fans, die in Scharen ins Holmenkollenstadion nach Oslo gepilgert waren, hofften, dass ihr Landsmann Henrik Kristoffersen den Sieg beim Parallelslalom am Neujahrstag einfahren würde. Doch andere Skirennläufer wollten dies auch, und somit musste der Wikinger einen Platz im geschlagenen Feld einnehmen.
Der 1994 geborene Skirennläufer, der in den technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf sehr erfolgreich ist, schied bei seinem dritten City Event zum dritten Mal aus. Im Gespräch mit dem ORF betonte er, dass er heute richtig schnell war und es viel besser als im letzten Jahr …

Alle News, Herren News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher haderte mit seiner Körpergröße | ]
Marcel Hirscher haderte mit seiner Körpergröße

Oslo – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat den Parallelslalom in Oslo nicht gewonnen. Er haderte etwas mit dem Nebel. So bedauerte er in einem Interview, dass dieses Wetterphänomen für die Fans extrem schade sei. Sonst wäre das ein klasse Stadion, das richtiges Potential hätte. Über seine Niederlage im Duell mit Dave Ryding meinte der Salzburger, dass man den Briten immer auf der Rechnung haben müsse.
Ferner gab Hirscher zu, den Einzug in das Halbfinale selbst etwas vergeigt zu haben. Er habe eine für ihn andere Technik probiert, das Cross-Blocking. Damit …

Alle News, Damen News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild und Katharina Truppe schauen zuversichtlich nach vorne | ]
Bernadette Schild und Katharina Truppe schauen zuversichtlich nach vorne

Oslo – Beim heutigen Parallelslalom im norwegischen Oslo hatten die beiden ÖSV-Damen Bernadette Schild und Katharina Truppe nichts mit der Entscheidung zu tun, aufs Podest stiegen andere Athletinnen. Trotzdem ist die Analyse der rot-weiß-roten Skirennläuferinnen keineswegs negativ. So berichtete die Schwester von Marlies Schild, dass sie riskieren wollte. Dabei verpasste sie im Viertelfinallauf  ein Tor und schied aus. Ferner meinte die sympathische Salzburgerin, dass es ein lässiger Bewerb sei, doch leider sehen die Zuschauer durch den Nebel nicht viel. Wäre dieser nicht, wäre es in ihren Augen ein Super-Bewerb für …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Für André Myhrer fängt 2018 mit dem Sieg beim City Event in Oslo gut an | ]
Für André Myhrer fängt 2018 mit dem Sieg beim City Event in Oslo gut an

Oslo – Am heutigen Neujahrstag fand ein City Event der Herren in der norwegischen Hauptstadt Oslo statt. Der Schwede André Mhyrer siegte vor dem Österreicher Michael Matt. Im kleinen Fehler gewann Linus Straßer, dem die Parallelbewerbe offensichtlich liegen. Dave Ryding, der im Vorfeld den österreichischen Favoriten Marcel Hirscher bezwang, musste mit Rang vier zufrieden sein.
Im Finale riskierte Matt viel, doch Mhyrer wusste zu kontern und behielt am Ende die Oberhand. Für den Mann vom Drei-Kronen-Team war es der achte Weltcupsieg seiner Karriere.
Im kleinen Finale behielt Neureuther-Ersatzmann Straßer die Oberhand. Im …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Trotz Fehlern und Nebelbänken rast Mikaela Shiffrin zum Sieg im Osloer City Event | ]
Trotz Fehlern und Nebelbänken rast Mikaela Shiffrin zum Sieg im Osloer City Event

Oslo – Am heutigen Neujahrstag wurde ein City Event der Damen im norwegischen Oslo ausgetragen. Trotz Nebel und einigen Fehlern behielt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin den Überblick. Sie gewann ihr 37. Weltcuprennen. Die Schweizer Delegation freute sich über den zweiten Platz von Wendy Holdener und den dritten Rang von Jungspund Mélanie Meillard, die im kleinen Finale überraschenderweise die Schwedin Frida Hansdotter bezwang.
Das Finale der Damen war nichts für schwache Nerven. Shiffrin beging im ersten Lauf einen Fehler und war nur um eine mickrige Hundertstelsekunde schneller als Holdener. Im zweiten Durchgang …

Alle News, Herren News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Fact Sheets: Gibt es beim City Event in Oslo wieder einen Überraschungssieger? | ]
Fact Sheets: Gibt es beim City Event in Oslo wieder einen Überraschungssieger?

Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und André Myhrer haben einen vierten Podiumsplatz bei einem City Event im Visier. Alle drei haben drei Podiumsplätze in vergangenen City Events belegt, wobei Hirscher der einzige Skifahrer war, der dieses Event mehrfach gewonnen hat, 2013 (Moskau) und 2016 (Stockholm). Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben
Pinturault wurde beim City Event in der vergangenen Saison in Stockholm Zweiter, hinter Überraschungssieger Linus Straßer und vor Mattias Hargin. Hirscher schied in der ersten Runde in Stockholm aus.
Der Sieger des City Events der vergangenen …

Alle News, Damen News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will auch City Event in Oslo gewinnen | ]
Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will auch City Event in Oslo gewinnen

Mikaela Shiffrin hat in Oslo die Möglichkeit, nach ihrem Sieg in Stockholm, als erste Skirennläuferin zwei City Events zu gewinnen.  Wendy Holdener (2016) und Lena Dürr (2013) sind die beiden anderen ehemaligen Siegerinnen eines City Events, die in Oslo an den Start gehen werden. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben
Shiffrin wurde 2013 Dritte in Moskau und könnte nun mit Veronika Velez-Zuzulová gleichziehen, die bereits drei Podiumsplätze in dieser Disziplin einfahren konnte.
Holdener ist in Stockholm, beim letzten City Event bereits in der ersten Rund ausgeschieden.
Lena …

Alle News, Herren News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Herren blicken auf 14 Podestplatzierungen in 15 Rennen zurück | ]
ÖSV-Herren blicken auf 14 Podestplatzierungen in 15 Rennen zurück

Innsbruck – ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher blickt auf ein gutes Jahr zurück. So berichtet er, dass das Niveau in allen Disziplinen hoch ist und man immer um das Podium mitfahren könnte. Vier der fünf Siege gehen auf das Konto von Marcel Hirscher, im Super-G von Beaver Creek triumphierte Vincent Kriechmayr.
Es hätte zwei Podestplatzierungen für den Oberösterreicher mehr geben können, aber in der Abfahrt von Bormio gab es einen schweren Fehler und dadurch nur Rang 28. Und in der Kombi fädelte „Vinc“ wenige Tore vor dem Ziel ein. Trotzdem blickt Kriechmayr positiv …

Alle News, Damen News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Damen-Nachtslalom in Flachau | ]
Grünes Licht für Damen-Nachtslalom in Flachau

Flachau – In der Heimat von Hermann Maier geht es wieder rund. Die FIS erteilte für den Nachtslalom der Frauen am 9. Januar in Flachau grünes Licht. Und im Salzburger Land erwartet die Fans eine imposante Zuschauerkulisse, aber auch eine tolle Stimmung und ein buntes Rahmenprogramm. Der erste Durchgang wird am Dienstag um 18 Uhr gestartet, das Finale geht ab 20.45 Uhr über die Bühne.
Spannender Skisport und ein vielfältiges, äußerst unterhaltsames Rahmenprogramm – diese Kombination hat sich bestens bewährt und den Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom Flachau zu dem gemacht, …

Alle News, Damen News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Wer sichert sich ÖSV Olympia-Tickets im Damen-Riesenslalom? | ]
Wer sichert sich ÖSV Olympia-Tickets im Damen-Riesenslalom?

In knapp 40 Tagen beginnen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Vier Tage später, am 12.02.2018, steht der Riesenslalom der Damen auf dem Programm. Beim ÖSV scheint, nach vier ausgetragenen Riesentorlauf-Rennen, nur ein Olympia-Ticket fix vergeben. Dieses hält die 23-Jährige Stephanie Brunner fest in Händen.
Auch wenn Brunner noch nie auf einem Weltcuppodest stand, ist sie derzeit die größte österreichische Medaillenhoffnung beim Riesenslalom in Südkorea. In Sölden und Killington auf Platz vier, sowie in Lienz auf Rang fünf, verpasste sie knapp den Sprung auf das „Stockerl“. Nur im französischen Courchevel verlief …

Alle News, Damen News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Ragnhild Mowinckel ist an Silvester träumen erlaubt | ]
Für Ragnhild Mowinckel ist an Silvester träumen erlaubt

An Silvester blicken viele Menschen auf das vergangene Jahr zurück und setzen sich Ziele für das neue Jahr. Sicher wird auch Ragnhild Mowinckel kurz innehalten und das sportlich Erreichte an ihrem inneren Auge vorbeiziehen lassen.
Bei zehn Weltcuprennen ging die 25-Jährige in dieser Saison an den Start. Sieben Rennen konnte die Norwegerin dabei innerhalb der Top Ten beenden. Besonders in Erinnerung wird ihr dabei der vierter Platz beim Riesenslalom in Courchevel und vor allem ihr erster Podestplatz beim Super-G in Val d’Isere bleiben. Im Vorjahr bestritt sie zur selben Zeit elf …

Alle News, Herren News »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Mauro Caviezel sollte die Alpine Kombination bleiben | ]
Für Mauro Caviezel sollte die Alpine Kombination bleiben

Bormio – Der Schweizer Mauro Caviezel belegte bei der ersten Herren-Kombination im Olympiawinter 2017/18 den vierten Rang. Auch wenn er über den knapp verpassten Podestplatz enttäuscht war, ist er im Generellen zufrieden. Den Sprung aufs Treppchen vergab er seiner Meinung nach im Slalom.
Nach der Besichtigung erkannte er, dass die Slalomfahrer aufgrund des langen Torlaufs im Vorteil waren. Aber die Abfahrer schlugen sich nicht schlecht. Sportlich gesehen findet der Eidgenosse die Kombination interessant. Doch geht es nach Caviezel, soll man fünf, sechs solche, an für sich komplexe Wettkämpfe in den Kalender …

Alle News, Fis & Europacup »

[31 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam und Riccardo Tonetti sichern sich italienische Slalommeisterschaft | ]
Vivien Insam und Riccardo Tonetti sichern sich italienische Slalommeisterschaft

Vivien Insam ist die neue italienische Slalommeisterin. Die zwanzigjährige Polizistin aus Wolkenstein in Gröden gewann am Samstagabend den italienischen Slalomtitel auf der Rennstrecke von Bormio, in einer Gesamtzeit von 1,57.36 Minuten vor Martina Perruchon (+0.14) und Roberta Midali (+0.30). Innerhalb der Top Ten klassierten sich Michela Azzola (Platz 4), Federica Sosio (5.), Marta Rossetti (6.), Petra Smaldore (7.), Celina Haller (8.), Carola Gardano (9.) und Petra Unterholzner (10.).
Bei den Herren konnte sich Riccardo Tonetti über den Sieg freuen. Nach Platz vier im ersten Lauf, zündete er im Finale den Turbo …

Alle News, Fis & Europacup »

[30 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Junioren-WM in der Schweiz: In den Spuren von Wendy und «Schmidi» | ]
Junioren-WM in der Schweiz: In den Spuren von Wendy und «Schmidi»

Vom 28. Januar bis 8. Februar kämpfen die Alpinen Junioren in Davos um elf Medaillensätze. Die Schweizer Athleten hoffen, an die Tradition „goldener“ Heim-Weltmeisterschaften anzuknüpfen. Denn Alpine Junioren-Weltmeisterschaften im eigenen Land entwickelten sich in der Vergangenheit zu Erfolgsgeschichten ohnegleichen. Bei den letzten WM 2011 in Crans-Montana hinterliessen Wendy Holdener und Reto ‚Schmidi‘ Schmidiger die markantesten Spuren. Wendy gewann Gold in der Kombination, ‚Schmidi‘ in Kombination und Slalom, beide Male vor Justin Murisier. Insgesamt errang dort der Schweizer Nachwuchs elf Medaillen und übertraf den Rekord aus dem Jahr 1996 um drei …

Alle News, Herren News »

[30 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Lauberhorn News: FIS gibt Wengen das Go | ]
Lauberhorn News: FIS gibt Wengen das Go

Es liegt Schnee wie schon lange nicht mehr zu dieser Jahreszeit am Lauberhorn. Das OK der 88. Int. Lauberhornrennen konnte mit Stolz und Freude der FIS die Pisten präsentieren.
Emmanuel Couder, FIS Koordinator des Männerweltcups, hat die Rennpisten am Lauberhorn kontrolliert. Er zeigt sich begeistert ob den aktuellen Verhältnissen. In diesem Jahr konnte die Jungfrau Ski Region bereits über die Festtage beide Pisten den Wintersportlern freigeben. Couder hat den Veranstaltern in Wengen bestätigt, dass den Weltcuprennen vom 12. – 14. Januar sowie den Europacup Super-Gs am 5. und 6. Januar nichts …

Alle News, Herren News »

[30 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: VIP-Tickets fast ausverkauft! | ]
Hahnenkamm News: VIP-Tickets fast ausverkauft!

„Wir haben für Samstag und Sonntag keine VIP-Tickets mehr, wir sind restlos ausverkauft“, berichtet Alexandra Obermoser vom Ticketbüro, „für Freitag haben wir noch eine kleine Anzahl an VIP-Tribünen und Zonen-Tickets zur Verfügung!“
Unser Tipp ist, die VIP-Tickets für Freitag (Super-G), 19. Januar, rasch zu buchen. Der Super-G in der Gamsstadt ist zudem einer der Interessantesten. Nur die Größten gewinnen diesen Super-G. Matthias Mayer, Aksel Lund Svindal und Dominik Paris haben in den vergangenen Jahren hier gewonnen. Hier geht es zum Ticket Shop.
Normale Eintrittskarten sind nicht limitiert und können auch am Renntag …

Alle News, Damen News »

[30 Dez 2017 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht auch für die Speed-Damen-Rennen in Bad Kleinkirchheim | ]
Grünes Licht auch für die Speed-Damen-Rennen in Bad Kleinkirchheim

Auch in Bad Kleinkirchheim sind die Speed-Rennen gesichert. Die FIS-Beauftragte Stefanie Wild konnte bei der heutigen Schneekontrolle grünes Licht für die Rennen, in der als Heilbad und Luftkurort, aber auch als Skigebiet berühmten Gemeinde, geben. Die Voraussetzungen für ein faires und sicheres Rennen sind gegeben.
Letztmals was der Skiweltcup-Zirkus der Damen im Januar 2015 zu Gast im kärntnerischen Bad Kleinkirchheim. Vor drei Jahren verblies ein Orkansturm mit Spitzen von 120 km/h die Abfahrt der Damen. Der Zielraum wurde verwüstet und evakuiert. Selbst auf der nach Franz Klammer benannten Strecke wurden Schäden …