Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News »

[23 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saisonaus für Marlene „Leni“ Schmotz | ]
Kreuzbandriss: Saisonaus für Marlene „Leni“ Schmotz

Wieder eine schwere Knieverletzung. Dieses Mal hat es DSV-Rennläuferin Marlene „Leni“ Schmotz erwischt. Noch bevor die Saison am Wochenende auf dem Rettenbachferner in Sölden beginnt, hat sich die 23-Jährige einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und fällt für die gesamte Olympiasaison 2017/18 aus. Erst im letzten Winter hatte sie nach einer einjährigen Verletzungspause den Anschluss wieder geschafft und wäre auch am Samstag beim Riesenslalom in Sölden im DSV Aufgebot gestanden.
Ihr größter Erfolg war bis dato der Gewinn der Silbermedaille im Torlauf bei der Junioren-WM 2015 im norwegischen Hafjell. Im Mannschaftsbewerb …

Alle News, Damen News »

[23 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Vier DSV-Damen wollen in Sölden mit viel Schwung in die Olympia-Saison starten. | ]
Vier DSV-Damen wollen in Sölden mit viel Schwung in die Olympia-Saison starten.

Noch fünf Tage bis zum Start in die Skiweltcup Saison 2017/18: Dann messen sich wieder die besten Riesentorläuferinnen und -läufer am Rettenbachferner in Sölden. Das Rennen im Ötztal markiert den Beginn des langen Winters, der mit den olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang einen besonderen Höhepunkt aufweist.
In Sölden herrscht meist bei Postkartenwetter eine richtige Partystimmung. Besser kann eine Ski-Saison nicht beginnen. Im letzten Jahr siegte die Eidgenossin Lara Gut. Hinter der Schweizerin schwang Mikaela Shiffrin aus den USA als Zweite ab, Dritte wurde die Italienerin Marta Bassino. DSV-Rennläuferin Viktoria Rebensburg konnte …

Alle News, Herren News »

[23 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Norwegisches Team tritt in Sölden ohne Aksel Lund Svindal an. | ]
Norwegisches Team tritt in Sölden ohne Aksel Lund Svindal an.

Sölden – Langsam, aber sicher, gehen den Veranstaltern in Sölden die besten Leute aus. Was heißt das? Nach dem (verletzungsbedingten) Ausfall von Marcel Hirscher und Ilka Štuhec fehlen auch Lara Gut, Eva-Maria Brem, Lindsey Vonn und Philipp Schörghofer. Zu den Nichtanwesenden zählt auch der Norweger Aksel Lund Svindal.
Auf Facebook berichtete der Super-G-Olympiasieger von 2010, dass ein Antreten am Rettenbachferner zu früh sei. Er hatte im Herbst nicht die Möglichkeit, viel im Riesenslalom zu trainieren. Er findet, dass es besser ist, sich mit dem belasteten Knie mehr auf die Speedrennen zu …

Alle News, Damen News »

[23 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Bei der Traumquote von Mikaela Shiffrin wird auch Frida Hansdotter blass | ]
Bei der Traumquote von Mikaela Shiffrin wird auch Frida Hansdotter blass

Vail – Slalomspezialistin Mikaela Shiffrin ist in ihren Paradedisziplin immer für einen Sieg gut. Jedoch möchte auch Frida Hansdotter aus Schweden gute Resultate einfahren. Doch die Zahlen sprechen ganz klar für die US-Amerikanerin.
Von 51 Starts stand die 22-Jährige 25-mal auf der höchsten Stufe des Podests. Das sind in Prozentwerten 49,02 %. Und es spricht Vieles dafür, dass Shiffrin ihre Traumquote auf über 50 % drücken kann.
Frida Hansdotter ging bisher 103 Mal an den Start eines Weltcup-Torlaufs. Dabei konnte sie vier Rennen gewinnen. Die „ewige Zweite“ früherer Tage kommt nur auf …

Alle News, Herren News »

[23 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Mélanie und Loïc Meillard sollen es in Sölden richten | ]
Mélanie und Loïc Meillard sollen es in Sölden richten

Sölden – Lara Gut aus der Schweiz kann ihren Vorjahressieg in Sölden nicht wiederholen. Die Tessinerin wird erst im November ins Weltcupgeschehen eingreifen. Somit müssen, neben Wendy Holdener, die jungen Damen Melanie Meillard und Simone Wild die Kastanien aus dem Feuer holen. Letztere fuhr einmal unter die besten Sieben, während Meillard mit zwei Top-10-Ergebnissen im Riesentorlauf zu überzeugen wusste.
Bei den Herren liebäugelt Mélanies Bruder Loïc mit einem ähnlich guten Resultat. Auch Justin Murisier ist Ähnliches zuzutrauen. Dass Murisier im Ötztal gut unterwegs sein kann, bewies er als Siebter im Vorjahr. …

Alle News »

[23 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Sporthilfe.at-NEWS: Wird Marcel Hirscher zum vierten Mal Sportler des Jahres? | ]
Sporthilfe.at-NEWS: Wird Marcel Hirscher zum vierten Mal Sportler des Jahres?

(sporthilfe.at) Inmitten der imposanten Marx Halle, in der bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala, Österreichs größte Sport-Benefiz-Veranstaltung, die Sportler des Jahres geehrt werden, präsentierten Sports Media Austria-Präsident Hans-Peter Trost und Sporthilfe Geschäftsführer Harald Bauer die Top-5 der Wahl. 
Wer folgt Marcel Hirscher und Eva-Maria Brem sowie dem erfolgreichen Olympia-Segelduo Zajac/Frank als Sportler bzw. Mannschaft des Jahres nach? Dieses Geheimnis wird am 2. November im Rahmen der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala, veranstaltet von der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria der Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten, beantwortet. Traditionell wurden im Vorfeld die fünf Bestplatzierten der Wahl und …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: Ilka Stuhec erleidet schwere Knieverletzung | ]
Saisonaus: Ilka Stuhec erleidet schwere Knieverletzung

Pitztal – Die Horrormeldung des Tages erreicht uns heute aus dem Nordtiroler Pitztal. Die slowenische Skirennläuferin Ilka Štuhec hat sich bei einem Trainingssturz schwer verletzt. Schenkt man der Seite des Weltskiverbands Glauben, zog sich die fast 27-Jährige im linken Knie einen Kreuzbandriss zu.
Am kommenden Mittwoch ist der chirurgische Eingriff geplant. Eine Rückkehr vor den Olympischen Winterspielen in Südkorea scheint damit unmöglich. Die sympathische Athletin, die im letzten Winter Abfahrtsweltmeisterin wurde und ansonsten eine prima Saison hinlegte, ist nach eigenen Angaben traurig und wütend, wird aber motiviert zurückkommen.
In der letzten Saison …

Alle News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Eine Woche vor dem Weltcupstart ist Sölden mehr als nur bereit | ]
Eine Woche vor dem Weltcupstart ist Sölden mehr als nur bereit

Sölden – Bis zum gestrigen Samstag herrschte am Rettenbachferner Hochbetrieb. Pistenchef Isidor Grüner berichtet, dass man vier Kurse steckte. Rund 40 Athleten befanden sich auf der Strecke. Alexis Pinturault, Mathieu Faivre und die anderen Franzosen haben auf das Training im Ötztal verzichtet.
Eine Woche vor dem Rennauftakt wird die Piste gesperrt. So steht es im FIS-Regelwerk. Schenkt man Grüner Glauben, wird trotz des für morgen angekündigten Schneefalls alles passen. Die Wetterprognosen für das Rennwochenende sind sehr gut. Außerdem wurde das Flachstück vor dem Ziel mit einer neuen Welle verkürzt.
Lindsey Vonn ist …

Alle News, Herren News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Jungvater Felix Neureuther ist die Familie wichtiger als Medaillen | ]
Für Jungvater Felix Neureuther ist die Familie wichtiger als Medaillen

Garmisch-Partenkirchen – Felix Neureuther ist bekannt, dass er sich nie ein Blatt vor den Mund nimmt. Er weiß, dass Skifahren sein Job ist, doch er denkt bei der Fahrt zum Training immer nach, ob er das Richtige mache.
Vor knapp einer Woche wurden die Biathletin Miriam Gössner und er erstmals Eltern. Neureuther, der in Sölden am nächsten Sonntag in den Olympiawinter 2017/18 startet, lebt und kostet das Vatersein intensiv aus. Das Gefühl ist unbeschreiblich.
Aller Liebe zum Skisport zum Trotz will er seine Tochter aufwachsen sehen. Das sei ihm weit bedeutender als …

Alle News, Damen News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Die großen Ziele von Mikaela Shiffrin | ]
Die großen Ziele von Mikaela Shiffrin

Vail – Die 22-jährige US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die im letzten Winter die große Kristallkugel gewonnen hat, will noch mehr. Sie möchte gerne alle Saisonrennen gewinnen. Dieses Vorhaben wird bei der Konkurrenz wohl kaum auf Gegenliebe stoßen.
Im letzten Winter fehlten mit Anna Veith, Lara Gut, Tina Maze oder Lindsey Vonn richtig ernst zu nehmende Rivalinnen. Shiffrin selbst sagt sogar, dass sie den Gewinn des Gesamtweltcups aufgrund der fehlenden Konkurrenz, gar nicht richtig einschätzen kann.
In Sölden beginnt am kommenden Samstag die neue Saison. Auch wenn die Karten traditionsgemäß neu gemischt werden, ist …

Alle News, Damen News, Herren News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Trotz Verletzungssorgen will schwedische Delegation in Sölden überzeugen | ]
Trotz Verletzungssorgen will schwedische Delegation in Sölden überzeugen

Sölden – Der alpine Ski-Winter 2017/18 steht vor der Tür. In einer Woche erfolgt in Sölden der Startschuss. Die weltbesten Riesenslalomspezialistinnen und -spezialisten geben sich im Ötztal ein Stelldichein. Mitte November sind dann die Torläuferinnen und -läufer im lappländischen Levi im Einsatz.
Doch bleiben wir am Rettenbachferner. Der schwedische Verband schickt, Frida Hansdotter, Sara Hector, Ylva Stålnacke, Magdalena Fjällström Estelle Alphand, Matts Olsson, André Mhyrer und Kristoffer Jakobsen nach Tirol. Das Drei-Kronen-Team will in Sölden gut abschneiden.
Man hofft, dass bei den Damen Hector unter die besten Zehn fährt. Frauentrainer Lars Merlin …

Alle News, Damen News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Ana Drev wird wohl Sölden-Einsatz auslassen | ]
Ana Drev wird wohl Sölden-Einsatz auslassen

Sölden – Wenn in einer Woche die Damen den Weltcupwinter 2017/18 in Sölden einläuten, will auch die Slowenin Ana Drev dabei sein. Doch sie hat Schmerzen im Knie. Die Probleme sind nicht verschwunden. Aufgrund der Rehabilitation hat sie – verständlicherweise – erst spät mit dem Schneetraining begonnen. Das Training bestand aus freiem Skifahren und eigens für sie zurechtgeschnittenen Einheiten.
Denis Šteharnik, der Trainer der Damen, berichtete, dass sie zwar besser wird, aber sie hat leider kein Training abspulen können. Ein weiteres Problem sind die bestimmten Kursabschnitte und die höhere Geschwindigkeit. Trotzdem …

Alle News »

[22 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Sport und Talk aus dem Hangar-7: Der Ski-Weltcup startet – die spannendste Saison aller Zeiten? | ]
Sport und Talk aus dem Hangar-7: Der Ski-Weltcup startet – die spannendste Saison aller Zeiten?

Am Montagabend beschäftigt sich Servus TV in der Sendung „Sport und Talk aus dem Hangar-7“, mit dem Weltcup-Opening am kommenden Samstag im österreichischen Sölden. Als Gäste werden Tina Maze, Elisabeth Görgl, Michaela Kirchgasser, Fritz Strobl, Hubertus von Hohenlohe und Eva-Maria Brem (zugeschaltet) erwartet.
Ende Oktober startet der Ski-Weltcup in Österreich, und schon jetzt birgt die Saison einiges an Spannung: Wann und wie stark kommt Marcel Hirscher zurück? Kann ihm Aksel Lund Svindal gefährlich werden? Wer sind die Favoriten für den Auftakt in Sölden in Abwesenheit von Anna Veith & Co.? Dazu …

Alle News, Damen News »

[21 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Rückenschmerzen machen Maria Pietilä-Holmners Antreten in Sölden unmöglich | ]
Rückenschmerzen machen Maria Pietilä-Holmners Antreten in Sölden unmöglich

Stockholm/Sölden – Aufgrund eines Rückenproblems muss die Schwedin Maria Pietilä-Holmner auf den Riesenslalom in Sölden verzichten. Schenkt man dem „Västerbotten Kurir“ Glauben, bekam die Nordeuropäerin die Probleme während des herbstlichen Trainingslagers.
Sie wird eine Pause einlegen. Somit konnte sie auch nicht mit ihren Mannschaftskolleginnen zum Training nach Österreich reisen. Ferner berichtete die Athletin, dass sie die Probleme mit dem Rücken erkannte und nun wisse, was sie zu tun habe. Zudem hofft Pietilä-Holmner zum Slalom in Levi am 11. November fit …………

Alle News, Damen News »

[21 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Helena Rapaport verpasst Saisonauftakt 2017/18 | ]
Helena Rapaport verpasst Saisonauftakt 2017/18

Zürich/Sölden – Schlechte Nachrichten vom schwedischen Damenteam. Helena Rapaport hat sich beim Riesenslalomtraining in Saas Fee Anfang Oktober verletzt. Nach Untersuchungen am Klinikum Balgrist durch Dr. Walter Frey in Zürich, wurde zuerst eine Knorpelabsplitterung an der Kniescheibe diagnostiziert.
Beim arthroskopischen Eingriff in Stockholm stellte sich jedoch heraus, dass zusätzlich ein Knorpelschaden aufgetreten ist, dessen Heilung längere Zeit in Anspruch nehmen wird. Wann die Rückkehr in den Rennsport stattfindet, kann derzeit nicht genau prognostiziert werden. An einen Start am Samstag in Sölden ist nicht zu denken.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: Information von …

Alle News, Damen News »

[21 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Dank Tessa Worley und Alexis Pinturault heißt es in Sölden “Allez les Blues” | ]
Dank Tessa Worley und Alexis Pinturault heißt es in Sölden “Allez les Blues”

Sölden – Adeline Baud-Mugnier aus Frankreich wird beim Saisonauftakt in Sölden fehlen. Bei den Frauen sind Tessa Worley, Taïna Barioz, Coralie Frasse-Sombet und Marie Massios im Einsatz. Letztere kommt auf erst 15 Weltcupeinsätze.

Bei den Herren freuen wir uns auf Alexis Pinturault, Mathieu Faivre, Thomas Fanara, Victor Muffat-Jeandet, Cyprien Sarrazin, Greg Galeotti und Thibaut Favrot. Für Galeotti ist es der achte, für Favrot das dritte Weltcuprennen. In der Nominierungsliste scheint auch Steve Missillier auf, doch sein Antreten ist unsicher.

Alle News »

[21 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV-Mannschaft und Audi bereit für gemeinsame Skisaison | ]
DSV-Mannschaft und Audi bereit für gemeinsame Skisaison

Der Deutsche Skiverband (DSV) ist mit Audi in die Skisaison 2017/2018 gestartet. Nach Einkleidung und Pressekonferenz bei Würth in Künzelsau nahm das Team um Biathletin Laura Dahlmeier, Skispringer Severin Freund und Riesenslalom-Ass Viktoria Rebensburg ihre neuen Audi-Dienstautos entgegen.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Gewinner des „Goldenen Ski“ ausgezeichnet. Kommende Woche fällt der Startschuss zum Saisonauftakt im Tiroler Ötztal, wenn die Skirennläufer vom 28. bis 29. Oktober in Sölden um die ersten Weltcup-Punkte ………….

Alle News, Herren News »

[21 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Vier Tage Training für Manfred Mölgg und Co. im Schnalstal | ]
Vier Tage Training für Manfred Mölgg und Co. im Schnalstal

Schnals – Das Südtiroler Schnalstal ist zwischen dem 24. und dem 27. Oktober der Austragungsort des Trainings der italienischen Techniker. Cheftrainer Max Carca setzt dabei auf Manfred Mölgg, Riccardo Tonetti, Simon Maurberger, Florian Eisath, Giuliano Razzoli, Stefano Gross, Patrick Thaler, Tommaso Sala, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Roberto Nani.
Die Betreuer Stefano Costazza, Daniele Simoncelli, Patrick Merlo, Luca Caselli, Devid Salvadori, Giancarlo Bergamelli, Andrea Viano und Alberto Sugliano dürfen natürlich nicht fehlen.
Auch die azurblauen Europacup-Damen sind im Schnalstal anzutreffen. Cheftrainer Matteo Guadagnini nominierte Jasmine Fiorano, Martina Perruchon, Lucrezia Lorenzi, Carlotta …

Alle News, Damen News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Michelle Gisin erleidet Anriss des Innenbandes am rechten Knie | ]
Swiss Ski News: Michelle Gisin erleidet Anriss des Innenbandes am rechten Knie

Michelle Gisin ist am Mittwoch 18. Oktober 2017 beim Riesenslalom-Training in Sölden gestürzt. Dabei erlitt sie einen Anriss vom Innenband des rechten Kniegelenkes.
Während der folgenden Rehabilitation wird sich zeigen, wie rasch die Athletin wieder auf den Schnee zurückkehren kann. Im Normalfall dauert dies bei solchen Verletzungen zwischen 2-6 Wochen.
„Ich bin bereits wieder positiv und motiviert bald wieder fit zu sein“, so die 23-Jährige. „In den nächsten Tagen und Wochen werde ich mit meinem Physiotherapeuten alles daransetzen, das Knie zu stabilisieren. Physiotherapie und hoffentlich bald wieder leichtes Training werden meinen Tagesablauf …

Alle News, Damen News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Ilka Štuhec will sich in Sölden von ihrer Schokoladenseite zeigen | ]
Ilka Štuhec will sich in Sölden von ihrer Schokoladenseite zeigen

Sölden – Wenn in Sölden am Samstag in einer Woche die neue Riesenslalomsaison der Damen beginnt, ist die Slowenin Ilka Štuhec natürlich dabei. Die Abfahrtsweltmeisterin hat die letzten Tage intensiv im Riesentorlauf gearbeitet, um auch am Rettenbachferner gut zu fahren. Nicht nur wegen des lilafarbenen Sponsors will sie sich von ihrer Schokoladenseite zeigen.
Derzeit bereiten sich die Slowenen in Saas Fee und dann im Pitztal auf den neuen Winter vor. Anfang November wird auch festgelegt, ob Štuhec auch den Slalom in Levi in Angriff nimmt. Die Athletin, so die slowenischen Medien, …

Alle News, Damen News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia führt italienische Delegation in Sölden an | ]
Sofia Goggia führt italienische Delegation in Sölden an

Sölden/Schnals – Die junge azurblaue Athletin Luisa Bertani kommt aus dem Europacup und hat zurzeit den 97. Platz in der FIS-Rangliste inne. Es kann sein, dass sie für den ersten Riesenslalomeinsatz im Winter 2017/18 in Sölden die Koffer packen darf.
Doch der Reihe nach. In wenigen Tagen erfolgt der Startschuss zum Olympiawinter 2017/18. Alle Ski-Nationen geben nach und nach ihre Aufgebote für den Auftakt in Sölden bekannt. Die italienische Ski-Nationalmannschaft kann nicht so sehr variieren, da einige Athletinnen verletzt sind. Neun azurblaue Mädls können starten. Acht von ihnen befinden sich unter …

Alle News, Damen News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will auch in der Kombination und im Super-G punkten | ]
Petra Vlhová will auch in der Kombination und im Super-G punkten

Sölden – Die junge Slowakin Petra Vlhová ist eine der talentiertesten Skirennläuferinnen weltweit. In den letzten beiden Jahren zeigte die 1995 geborene Athletin mehrfach ihre Fähigkeiten. In der Saison 2015/16 sammelte sie 407 Punkte und freute sich über den 24. Platz im Gesamt- und den sechsten Rang im Slalomweltcup.
Im vergangenen Winter konnte sie noch besser abschneiden. 589 Zähler bedeuteten am Ende Position zehn im Gesamt- und Platz fünf in der Torlaufwertung. Außerdem gewann sie das Slalomrennen in Aspen. Die Slowakin siegte vor der Hausherrin Mikaela Shiffrin. Zum Drüberstreuen gab es …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Gegen eine Olympiamedaille 2018 hätte ich nichts einzuwenden!“ | ]
Denise Feierabend im Skiweltcup.TV-Interview: „Gegen eine Olympiamedaille 2018 hätte ich nichts einzuwenden!“

Engelberg – Seit gut zehn Jahren gehört die 28-jährige Eidgenossin Denise Feierabend zum Weltcup-Inventar. Sie ist ehrgeizig und lernt immer noch gerne dazu. Im Interview spricht sie über die bevorstehenden Olympischen Winterspiele in Pyeongchang, die Stimmung im Swiss Ski Team, den Sport als sozialen Faktor und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Denise, im Februar 2018 feierst du dein zehnjähriges Jubiläum im Skiweltcup. Kurioserweise finden zu jenem Zeitpunkt die Olympischen Winterspiele, wenn alles normal verläuft, in Südkorea statt. Wirst du diesen Jahrestag „vergolden“, und welches war rückblickend dein bestes Rennen, an das du dich …

Alle News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Beginnt die Winterzeit, startet in Sölden der Skiweltcup | ]
Beginnt die Winterzeit, startet in Sölden der Skiweltcup

Als am 18. August 1989 der Skiclub Sölden-Hochsölden ein förmliches Schreiben an den Tiroler Skiverband sendete, mit dem Ansinnen das Weltcup-Auftaktrennen 1991 in Sölden auszurichten, glaubte kaum jemand an die heutige Erfolgsgeschichte des AUDI FIS SKIWELTCUP Openings in Sölden.
Ein Blick zurück
Der Gletschercup von 1987, ein Einladungsrennen, bei dem die gesamte Weltklasse startete, war ein voller Erfolg. Als erster Sieger bei einem Skirennen auf einem Gletscher wurde der Franzose Frank Piccard gefeiert. Der FIS Ski Weltcup wird erstmals 1993, dann 1996, 1998, ab 2000 dann jährlich und nun bereits zum 20. …

Alle News, Herren News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Hausberg bekommt ein Netz | ]
Hahnenkamm News: Hausberg bekommt ein Netz

In Kitzbühel blickt zu dieser Jahreszeit die Bevölkerung auf die Hahnenkamm-Aktivitäten. Der Blick von der Stadt aus ist immer wieder auf den Hausberg gelenkt. Derzeit befindet sich dort ein Schreitbagger, ein neues System wird installiert.
Nun werden neue Anker gesetzt, die als Halterung für eine neue Einrichtung auf der Rennstrecke benützt werden. Um das Abrutschen von Schnee zu vermeiden, wird ein Netz, wie es bereits seit Jahren auf Sprungschanzen verwendet wird, angebracht. Bisher gab es auf der Querfahrt eine Lawinenverbauung aus Holz, die nun mit diesem Schneehaltesystem ergänzt wird. Das Netz …

Alle News, Herren News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Pendler Giovanni Borsotti will in Sölden mehr als nur ankommen | ]
Pendler Giovanni Borsotti will in Sölden mehr als nur ankommen

Hintertux – Der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti ist zum Pendler geworden. Er pendelt zwischen Süd- und Nordtirol und versucht in Hintertux, Sölden oder in Schnals immer die besten Bedingungen zu finden, um seine Vorbereitungen zu optimieren. Nach einer schweren Zeit und einigen Verletzungen will er bald wieder aus dem Vollen schöpfen.
So erzählt er, dass die Verletzung endlich hinter ihm liege. Alles hat zu Beginn des letzten Winters angefangen. Die Reha-Phase und die Trockentrainingseinheiten im vergangenen Frühling und im Sommer verliefen sehr gut. Auch auf den Skiern ist das Gefühl wieder …

Alle News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Deutscher Skiverband freut sich über Vertragsverlängerung mit Würth und Infront | ]
DSV NEWS: Deutscher Skiverband freut sich über Vertragsverlängerung mit Würth und Infront

DSV-News: Deutscher Skiverband und Infront verlängern internationale Medienpartnerschaft bis 2025/26
Zug (CH) / Planegg (dsv) – Der Deutsche Skiverband und Infront Sports & Media verlängern ihre seit zehn Jahren bestehende Partnerschaft frühzeitig bis zur Saison 2025/26. Die Zusammenarbeit umfasst die internationalen Medienrechte aller in Deutschland ausgetragenen FIS Weltcup Veranstaltungen.
Mit jährlich etwa 25 FIS Weltcup Veranstaltungen in den Disziplinen Ski Alpin, Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination und Freestyle gehört Deutschland nach wie vor zu den wichtigsten Skisport-Nationen weltweit. Durch die Vertragsverlängerung mit dem Deutschen Skiverband vermarktet Infront für die nächsten neun Jahre die …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Goldener Ski 2017: Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther freuen sich über höchste Auszeichnung für DSV-Aktive | ]
Goldener Ski 2017: Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther freuen sich über höchste Auszeichnung für DSV-Aktive

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison aus. Der „Goldene Ski“ ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt.

Die Preisträger 2017 sind:

Alpin – Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)/Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
Freeski – Sabrina Cakmakli (SC Partenkirchen)
Ski Cross – Heidi Zacher (SC Lenggries)/Tim Hronek (SV Unterwössen)
Biathlon – Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen)/Simon Schempp (SZ Uhingen) …………….

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Selektionierte Athletinnen und Athleten für den Weltcupauftakt in Sölden | ]
Swiss Ski News: Selektionierte Athletinnen und Athleten für den Weltcupauftakt in Sölden

Es ist bald wieder soweit: Nächste Woche findet der Weltcup-Saisonauftakt in Sölden statt. 18 Schweizer Athletinnen und Athleten werden im Riesenslalom am Start stehen.
Folgende Frauen fahren am Samstag, 28. Oktober: Simone Wild, Wendy Holdener, Mélanie Meillard, Jasmina Suter, Elena Stoffel, Aline Danioth, Rahel Kopp und Tina Weirather. Die folgenden Männer starten am Sonntag, 29. Oktober: Justin Murisier, Gino Caviezel, Loïc Meillard, Carlo Janka, Marco Odermatt, Elia Zurbriggen, Gilles Roulin, Reto Schmidiger, Thomas Tumler und Pierre Bougnard.
Die beiden Cheftrainer Hans Flatscher (Frauen) und Thomas Stauffer (Männer) zeigen sich für den kommenden …

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Grünes Licht für den Weltcupauftakt in Sölden | ]
ÖSV NEWS: Grünes Licht für den Weltcupauftakt in Sölden

Heute Vormittag gab es auch von offizieller Seite grünes Licht für das Ski Weltcup Opening in Sölden, nachdem im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein die FIS Schneekontrolle durchgeführt wurde. Aufgrund der guten Vorarbeiten der Bergbahnen Sölden, der OK-Verantwortlichen und der großen Neuschneemengen in den vergangenen Wochen, fanden die Verantwortlichen am Rettenbachferner perfekte Bedingungen vor. Damit steht dem Weltcup-Opening am 28. und 29. Oktober nichts mehr im Wege.
*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden ***
Samstag, 28.10.2017: Riesentorlauf Damen (10.00 bzw. 13.00 Uhr)
Sonntag, 29.10.2017: Riesentorlauf Herren …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“ | ]
Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“

Oberstdorf – Die deutsche Skirennläuferin Christina „Tina“ Geiger hat in der letzten Saisonabschnitt gute Ergebnisse erreicht. Zudem sorgte sie mit ihrem Auftritt in einem Hochglanzmagazins abseits der Piste für Furore. Doch im Gespräch mit der Athletin aus Oberstdorf geht es auch um die Vorbereitungen im Hinblick auf den Olympiawinter, ihre Werte und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Tina, vor nicht allzu langer Zeit hast du dich in einem Hochglanzmagazin gezeigt. Die Meinungen waren unterschiedlich, aber es benötigt gewiss Mut, einen solchen Schritt zu setzen. Danach hast du sehr gute Ergebnisse bei den Rennen …

Alle News, Damen News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Auch ohne Anna Veith blickt Jürgen Kriechbaum zuversichtlich nach Sölden | ]
Auch ohne Anna Veith blickt Jürgen Kriechbaum zuversichtlich nach Sölden

Sölden – In zehn Tagen beginnt der neue Ski-Winter. ÖSV-Damentrainer Jürgen Kriechbaum freut sich auf den Auftakt, aber auch auf das Kribbeln bei der Besichtigung in der Früh, wenn es noch leicht dunkel ist. Dann ist es wieder soweit. Es geht um wichtige Weltcuppunkte, aber bereits auch um die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018.
Für einige Athletinnen kommt das erste Rennen der Saison 2017/18 zu früh. Anna Veith fehlt genauso wie Michaela Kirchgasser, Eva-Maria Brem oder Vorjahressiegerin Lara Gut aus der Schweiz.
In Bezug auf die Einrichtung zweier Back-to-Race-Gruppen war es …

Alle News, Damen News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Wird Stephanie Venier „Aufsteigerin des Jahres“ 2017? | ]
Wird Stephanie Venier „Aufsteigerin des Jahres“ 2017?

Wien – Im Rahmen der österreichischen Lotterie-Sporthilfe-Gala werden in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien am 2. November die Sportlerinnen und Sportler des Jahres ausgezeichnet. Auch die Wahl zur Mannschaft des Jahres wird vorgenommen. Zudem gibt es auch die Kür für den Titel „Aufsteiger des Jahres“.
Mit von der Partie sind der Basketballer Jakob Pöltl, der Motorsportler Lucas Auer (DTM) und die Skirennläuferin Stephanie Venier. Bis zum 26. Oktober kann man auf www.sporthilfe.at abstimmen. Und vielleicht kommt die Tiroler Athletin wenige Tage nach dem Saisonauftakt am Rettenbachferner zu einer schönen Ehre.
Bericht für skwieltcup.tv: …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV Alpin Qualifikationskriterien für die Olympische Winterspiele in Pyeongchang | ]
DSV Alpin Qualifikationskriterien für die Olympische Winterspiele in Pyeongchang

Die XXIII. Olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang statt. Es sind nach den Sommerspielen 1988 in Seoul die zweiten Olympischen Spiele in Südkorea. Gleichzeitig finden nach 1972 in Sapporo und 1998 in Nagano damit zum dritten Mal Olympische Winterspiele in Ostasien statt.
Die Nominierung für die Teilnehmer an den Olympischen Spielen obliegt dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Die Aktiven des Deutschen Skiverbandes können sich mit zwei Ergebnissen unter den Top15 oder einer Platzierung unter den besten Acht in einem Weltcup-Rennen für die Teilnahme …

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Matts Olsson und André Myhrer sind in Sölden fix dabei | ]
Matts Olsson und André Myhrer sind in Sölden fix dabei

Sölden – Auch für das schwedische Team steht in Sölden das erste Weltcuprennen des neuen Winters auf dem Programm. Am Rettenbachferner tragen sowohl die Damen als auch die Herren einen Riesentorlauf aus. Im finnischen Levi starten die Slalomspezialistinnen und -spezialisten in die Olympiasaison 2017/18.
Das schwedische Team hat gut gearbeitet. Matts Olsson und André Mhyrer werden beim Auftakt dabei sein. Noch ist offen, wer der Dritte im Bunde ist. Man will erfolgreich sein. Trainer Heinzpeter Platter weiß, dass Olsson unter den besten Sieben ist und auch gewinnen kann.
Bei den Damen möchte …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fischer vom OK Garmisch-Partenkirchen ist zufrieden | ]
Peter Fischer vom OK Garmisch-Partenkirchen ist zufrieden

Garmisch-Partenkirchen – Peter Fischer kann glücklich sein. Der Präsident des Organisationskomitees der Rennen in Garmisch-Partenkirchen freut sich über die Anzahl die Rennen, die der Olympiaort von 1936 im Weltcup austragen darf. Bis 2021 wurde festgelegt, dass jährlich vier Weltcuprennen stattfinden werden. Diese Zusage ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Zeichen der Anerkennung.
Kurz vor den Olympischen Winterspielen findet in Bayern die erste offizielle Sprintabfahrt der Damen statt. Lindsey Vonn, Conny Hütter, Ilka Štuhec, Sofia Goggia, Lara Gut und viele andere setzen alles daran, um als Premierensiegerin gefeiert zu werden. Wenn Organisatoren, Medien …

Alle News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka will seine neuen Turboqualitäten ausspielen | ]
Carlo Janka will seine neuen Turboqualitäten ausspielen

Zermatt – Früher war der Schweizer Carlo Janka ein bisschen langsam, als er sich aus dem Starthaus stieß. Nun zündet er den Turbo. Teamkollege Mauro Caviezel, der auch zu den besten Freunden Jankas gehört, staunt, wenn er die Explosion auf dem Zermatter Gletscher erkennt.
Was ist passiert? Kurz vor Weihnachten 2014 gastiert der Weltcup im Grödnertal. Carlo Janka reißt nach 35 Fahrsekunden einen Rückstand von sieben Zehntelsekunden auf. Im mittleren und unteren Streckenabschnitt dreht Janka auf. Doch es reicht bloß für Platz sechs.
Perspektivenwechsel: Carlo Janka studiert Videos. Mauro Caviezel startet wie …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Die Schweizer Stadt Sitten schielt auf Olympia 2026 | ]
Die Schweizer Stadt Sitten schielt auf Olympia 2026

Sitten – Die Schweizer Regierung unterstützt die Stadt Sitten im Kanton Wallis. Man will, dass man dort 2026 die Olympischen Winterspiele ausrichtet. Ferner sieht man im Ganzen eine große Chance für Sport, Wirtschaft und Gesellschaft. Man möchte die Bewerbung mit rund 870 Millionen Euro unterstützen.
Ein großer Vorteil wäre, dass man auf bestehenden Infrastrukturen aufbauen würde und nachhaltige Spiele präsentieren könnte. Neben Sitten können auch Sportbewerbe in den Kantonen Bern, Freiburg, Waadt und im Graubünden ausgetragen werden.
Im Herbst 2019 wird  die Entscheidung fallen. Derzeit wollen Stockholm und Calgary die Spiele ausrichten. …

Alle News, Damen News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith und Marcel Hirscher sind die großen Abwesenden in Sölden | ]
Anna Veith und Marcel Hirscher sind die großen Abwesenden in Sölden

Sölden – Wenn am letzten Oktoberwochenende in Sölden der Startschuss zum alpinen Skiwinter 2017/18 fehlt, fehlen viele Skirennläuferinnen und -läufer. Auch aus Österreich sind, sehr zum Leidwesen der vielen Fans, einige Athletinnen und Athleten nicht mit dabei.
So fehlen aus rot-weiß-roter Sicht, Anna Veith, Philipp Schörghofer, Eva-Maria Brem, Marcel Hirscher und Michaela Kirchgasser. Matthias Mayer steigt erst später ins Riesenslalomgeschehen ein.
Somit avanciert Lokalmatador Manuel Feller zum größten Hoffnungsträger. Aber auch WM-Silbermedaillengewinner Roland Leitinger will beweisen, dass der Gewinn dieser Auszeichnung keine Eintagsfliege ist. Marco Schwarz wird auch dabei sein, während Hannes …

Alle News, Herren News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fills Siegeswille ist nach wie vor ungebrochen | ]
Peter Fills Siegeswille ist nach wie vor ungebrochen

Kastelruth – Mitte Oktober bei Peter Fill zuhause. Der zweimalige Sieger der Abfahrtswertung schaut zuversichtlich nach vorne. Er besticht durch sein heiteres und glückliches Wesen. Er kontrolliert sein Potenzial und weiß, dass er noch viel erreichen wird.
Die Sonne scheint, der Schlern ist nicht weit weg. Die kleinen Jungs Leon und Noah geben Fill Kraft, genau wie Gattin Manuela. Seit 2015 wohnt er in einem eigenen Haus, das die Bleibe für seine Lieben symbolisiert. Er blickt auf die letzten zwei Jahre zurück. Die zwei Abfahrtskugeln sind wirklich unglaublich. Nach Weltmeisterschaftsmedaillen und …