Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn dominiert 1. Abfahrtstraining in Cortina nach Belieben | ]
Lindsey Vonn dominiert 1. Abfahrtstraining in Cortina nach Belieben

Cortina d’Ampezzo – Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn hat in einer Zeit von 1.37,99 Minuten den ersten Probelauf auf der Olimpia delle Tofane gewonnen. Sie verwies in ihrem europäischen Wohnzimmer die Italienerin Sofia Goggia (+0,95) und Landsfrau Jacqueline Wiles (+2,02) klar auf die nächsten Plätze.
Auch der vierte Rang ging an eine US-Lady. Alice McKennis (+2,29) schwang vor der azurblauen Athletin Federica Brignone (+2,36) ab. Auf Position sechs landete die Schweizerin Michelle Gisin (+2,50). Hinter der Eidgenossin belegte das ÖSV-Trio, bestehend aus Tamara Tippler (+2,64), Anna Veith (+2,70) und Conny Hütter (+2,92) …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Trinkl und Markus Waldner entschärfen „Streif“ | ]
Hannes Trinkl und Markus Waldner entschärfen „Streif“

Kitzbühel – Vor dem zweiten Abfahrtstraining, welches am Donnerstag um 11.30 Uhr auf der Kitzbühler Streif gestartet wird, hat das OK beschlossen, die Streif geringfügig zu entschärfen. Viele Skirennläufer haben sich eine Anpassung der Sprünge gewünscht, die bei hohem Luftstand zu weit gehen. Betroffen sind die Streckenteile, Mausefalle und Alte Schneise.
Auf diese Weise möchte der Skiweltverband FIS auch verhindern, dass es schwere Stürze wie in den vergangenen Saisonen gibt. Auch gibt es Neuigkeiten rund um das Wetter. Frau Holle hat die Betten früher als angenommen ausgeschüttelt. Auch hat es in …

Alle News, Damen News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Maria Pietilä-Holmner beendet ihre Karriere | ]
Maria Pietilä-Holmner beendet ihre Karriere

Umeå – Die schwedische Skirennläuferin Maria Pietilä-Holmner hat sich entschieden, nicht mehr in den Weltcupzirkus zurückzukehren und ihre Karriere zu beenden. Vor 16 Jahren feierte die Nordeuropäerin ihr Debüt im Weltcup und ging in insgesamt 207 Rennen an den Start. 84 Mal konnte sie in die Top-10 fahren; zehnmal kletterte sie aufs Podest. Bei drei Rennen freute sie sich über den Sieg. Außerdem war sie bei drei Olympischen Winterspielen und sieben Weltmeisterschaften Mitglied des Drei-Kronen-Teams.
Pietilä-Holmner berichtete, dass sie auf eine lange und schöne Karriere zurückblicken kann. Sie arbeitete immer hart, …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Über Svindals emotionale Rückkehr in Kitzbühel | ]
Über Svindals emotionale Rückkehr in Kitzbühel

Kitzbühel – Im Januar 2016 kam der Norweger Aksel Lund Svindal auf der „Streif“ unterhalb der Hausbergkante zu Sturz. Die schwere Knieverletzung, die er sich dabei zuzog, ließ seinen Traum von der kleinen Abfahrts- und der großen Kristallkugel wie eine Seifenblase zerplatzen. Die damaligen Nutznießer waren Peter Fill und Marcel Hirscher.
Gestern feierte der Wikinger sein Comeback auf der „Streif“. Das erste Zeittraining stand auf dem Programm. Die Piste war ruppig, die Sprünge weit. Und Svindal betonte, dass man an solchen Tagen es nur darum ging, nichts Dummes zu machen. Bei …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: Ein Sieg in Kitzbühel bringt nicht nur Ehre, sondern auch ein hohes Preisgeld | ]
Hahnenkamm-News: Ein Sieg in Kitzbühel bringt nicht nur Ehre, sondern auch ein hohes Preisgeld

Kitzbühel ist auch in der Saison 2017/18 für die Athleten eine Reise wert. Bei den 78. Hahnenkamm-Rennen (19. bis 21. Jänner) wird wie im Vorjahr ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 550.000 Euro ausgeschüttet.
Ein Sieg in Kitzbühel ist das Wahrwerden eines Traumes, bringt wertvolle Punkte im Alpinen Skiweltcup und ist nicht nur aus rein sportlicher Sicht ein Gewinn. Für die Athleten bringt ein Erfolg in der Tiroler Sportstadt auch finanziell eine Entschädigung für die am Hahnenkamm erbrachten Leistung.
Die Sieger der diesjährigen Hahnenkamm Rennen stehen noch in den Sternen. Eines ist jedoch …

Alle News, Damen News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE UPDATE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE UPDATE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auf dem Renn-Programm in Cortina d’Ampezzo stehen in diesem Jahr drei Rennen. Auf der berühmten „Pista Olimpia delle Tofane“ geht am Freitag und Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super G der Damen über die Bühne. Am Mittwoch um 10.00 Uhr wird in Cortina d’Ampezzo der erste Trainingslauf gestartet. Das Abschlusstraining wird am Freitag ausgetragen. Die offizielle FIS Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Update 11.00 Uhr: Das 1. Abfahrtstraining wurde von Sofia Goggia mit Startnummer 1 eröffnet
Update 10.15 Uhr: In der Zwischenzeit wurde der Start zum …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Henrik Kristoffersen und seine Kitzbühel-Erfahrungen | ]
Hahnenkamm News: Henrik Kristoffersen und seine Kitzbühel-Erfahrungen

Erst 23 Jahre alt, konnte Henrik Kristoffersen bereits 15 Weltcup-Siege feiern. Auch am Ganslernhang bejubelte der Norweger bereits einen Triumph: Vor zwei Jahren triumphierte Henrik Kristoffersen im Slalom von Kitzbühel.
„Es ist schon verrückt, in Kitzbühel zu gewinnen. Hier ist nicht nur die schwerste Abfahrt, sondern auch der schwerste Slalom. Das ist einfach was Besonderes“, schwärmt der Wintersportler noch heute von seinem Triumph am Ganslernhang. Der Technikspezialist fuhr in seiner Paradedisziplin bereits 27 Mal aufs Podium. Dazu kommen elf Stockerlplätze im Riesentorlauf. Der 23-jährige Norweger wurde zudem sechs Mal alpiner Ski-Juniorenweltmeister: …

Alle News, Top News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Livestream am Mittwoch auf Skiweltcup.TV: Mountain Peak | The Winter Sports Summit in Kitzbühel | ]
Livestream am Mittwoch auf Skiweltcup.TV: Mountain Peak | The Winter Sports Summit in Kitzbühel

Am heutigen Mittwoch, 16.01.2018 findet in Kitzbühel von 12.30 – 17.30 Uhr im Hotel Rasmushof (finish area) der Mountain Peak | The Winter Sports Summit statt – und mit Skiweltcup.TV können alle Skifans LIVE dabei sein. Wir stellen einen Livestream für diese Veranstaltung zur Verfügung.
Für den ersten Mountain Peak konnten international anerkannte Experten aus den Bereichen Sport, Medien, Wirtschaft, Medizin und Politik gewonnen werden, u.a. Sarah Lewis/FIS-Generalsekretärin, Bruno Marty/Infront, Peter Schröcksnadel/ÖSV-Präsident, Mati Kochavi/CEO Heed, Wolfgang Maier/Sportdirektor DSV, Qian Xu/Beijing Enterprise, Yamo Yang/CEO Molin Sports, Stefan Wagner/SAP, Dr. Christian Schenk/Sportmediziner sowie …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal vergleicht „Kitz“ mit den Formel-1-Rennen von Monaco | ]
Aksel Lund Svindal vergleicht „Kitz“ mit den Formel-1-Rennen von Monaco

Kitzbühel – Im Jahr 2016 gab es auf der „Streif“ eine wahre Sturzorgie. Aksel Lund Svindal und Hannes Reichelt waren die berühmtesten Opfer. Selbst Arnold Schwarzenegger stockte im Zielraum der Atem. Die Skirennläufer wissen, dass die Abfahrt in Kitzbühel eine der schwersten im Weltcupzirkus ist, aber alle sind sich einig: Es darf nicht mehr so gefährlich werden!
Außerdem wünschen sich die Skirennläufer, dass das Wetter gut ist und die Sonne scheint. Sollte es der Wettergott nicht gut mit den Athleten meinen, haben die Organisatoren und die FIS auf der Hausbergkante eine …

Alle News, Damen News »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und Co. brennen auf ihr Heimrennen | ]
Sofia Goggia und Co. brennen auf ihr Heimrennen

Cortina d’Ampezzo – Nach dem historischen Abfahrtsdreifachsieg der italienischen Skirennläuferinnen in Bad Kleinkirchheim wollen die azurblauen Damen auch vor heimischer Kulisse auf der Olimpia delle Tofane Gas geben.
Sofia Goggia und Federica Brignone haben sehr gute Ergebnisse in Kärnten erzielt. Goggia ist die schnelle, Brignone die gefühlvolle Athletin. Beide verstehen und ergänzen sich gut. Dementsprechend wollen sie auch in der Olympiastadt von 1956 von sich hören lassen.
Die Südtirolerinnen möchten wieder den Anschluss schaffen. Hanna Schnarf will erfolgreich sein, Anna Hofer Punkte sammeln und Verena Stuffer nach ihrer Verletzung wieder richtig in …

Alle News, Damen News »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener bereitet sich in St. Moritz auf die Olympischen Winterspiele vor | ]
Wendy Holdener bereitet sich in St. Moritz auf die Olympischen Winterspiele vor

„St. Moritz gibt uns ein gutes Gefühl, hier fühlen wir uns immer sehr willkommen und es ist alles stets gut organisiert. Dazu kommen noch die sehr positiven Erinnerungen an den letzten Winter“, teilen uns Wendy Holdener sowie ihre Physiotherapeutin Miryam Leyrer bei einer kurzen Trainingspause auf Corviglia mit.
Wendy Holdener war die grosse Überraschung an den FIS Alpin Ski Weltmeisterschaften vergangenen Februar 2017 in St. Moritz, stand sie mit der Goldmedaille in der Alpinen Kombination und Silber im Slalom gleich zweimal auf dem Podest. Auch in der aktuellen Weltcup-Saison zeigt die …

Alle News, Damen News »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Viktoria Rebensburg noch nicht einsatzfähig | ]
DSV NEWS: Viktoria Rebensburg noch nicht einsatzfähig

Von Freitag bis Sonntag stehen für die Alpinen in Kitzbühel und Cortina d´Ampezzo insgesamt sechs Entscheidungen auf dem Programm. Während die Herren bei den Hahnenkamm-Rennen in Super-G, Abfahrt und Slalom um Weltcup-Punkte kämpfen, gehen die Damen in Italien bei zwei Abfahrten und im Super-G an den Start.
Deutschlands beste Skirennfahrerin muss aufgrund einer Virusgrippe auch auf die Rennen in Cortina d’Ampezzo verzichten. „Viktoria laboriert weiterhin an einer Virusgrippe“, sagt Mannschaftsarzt Dr. Johannes Scherr. „Eine ärztliche Freigabe für den Wettkampfeinsatz ist angesichts der zu erwartenden hohen Rennbelastungen nicht zu verantworten. Ich habe …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Das war das Junior Race 2018 in Kitzbühel | ]
Hahnenkamm News: Das war das Junior Race 2018 in Kitzbühel

Österreich-Tag beim diesjährigen Hahnenkamm Junior Race in Kitzbühel. Österreich 2 konnte das Rennen für sich entscheiden. Das Team Tirol landete auf Rang 2, gefolgt von Österreich 1. Die Plätze drei und vier belegten Deutschland und Italien.
„Das Rennen war super für uns. Wir konnten das Abfahrtstraining live vor Ort verfolgen und dass wir gewinnen konnten war dann die Draufgabe“ berichtete der sehr zufriedene Johannes Passrugger aus dem Siegerteam. Auch der Junior Race Organisator „Seppi“ Eberl war glücklich über den Ablauf des Rennens: “Alle sind gesund im Ziel, das Rennen verlief perfekt, …

Alle News, Damen News »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss beendet die Olympiaträume von Edit Miklós | ]
Kreuzbandriss beendet die Olympiaträume von Edit Miklós

Bad Kleinkirchheim – Die selektive Franz-Klammer-Piste in Bad Kleinkirchheim hat ein Opfer gefordert. Die ungarische Skirennläuferin Edit Miklós, eine sympathische und offenherzige Athletin, sorgte mit ihrem kleinen, aber feinen Betreuerstab immer wieder für Furore.
Nach ihrer langen Verletzungspause kämpfte sie sich wieder zurück. Und der Traum von einer olympischen Medaille in Südkorea schien in Reichweite. Doch dann folgte der große Schock: Die Magyarin kam beim Super-G in Kärnten kurz vor dem Ziel böse zu Sturz.
Der diagnostizierte Kreuzbandriss im rechten Knie traf die Skirennläuferin schwer. Zu sehr freute sie sich auf einen …

Alle News, Herren News »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher greift Hermann Maiers Bestmarke an, ÖSV-Trio hofft auf Olympiaticket | ]
Marcel Hirscher greift Hermann Maiers Bestmarke an, ÖSV-Trio hofft auf Olympiaticket

Kitzbühel – Wenn am Wochenende die 78. Auflage der Hahnenkammrennen über die Bühne geht, schaut alles auf Marcel Hirscher. Sollte der Salzburger seinen sechsten Slalomsieg in diesem Winter einfahren, würde er seinen 54. Weltcupsieg feiern. Dann würde er in Bezug auf Erfolge mit seinem Landsmann Hermann Maier gleichziehen. In weiterer Folge liegt in der ‚Ewigen Liste‘ nur noch Ingemar Stenmark vor Hirscher. Der Schwede kann getrost sein, die 86 Triumphe bleiben in der Olympiasaison 2017/18 weiterhin unangetastet.
Marcel Hirscher kommt nicht zur Ruhe. Am Sonntag gewann er zum ersten Mal in …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lisa Hörnblad kann bei Sieg im EC-Super-G in Zauchensee jubeln | ]
Lisa Hörnblad kann bei Sieg im EC-Super-G in Zauchensee jubeln

Altenmarkt-Zauchensee – Am heutigen Dienstag wurde ein EC-Super-G der Mädls im österreichischen Zauchensee ausgetragen. Dabei siegte die Schwedin Lisa Hörnblad in einer Zeit von 1.12,11 Minuten. Die Österreicherinnen Nadine Fest (+0,59) und Elisabeth Reisinger (+0,72) schwangen auf den Rängen zwei und drei ab.
Nathalie Gröbli (+0,88) aus der Schweiz belegte den vierten Platz und war um eine Zehntelsekunde schneller als die Polin Maryna Gąsienica–Daniel. Die Positionen sechs und sieben gingen ebenfalls an das Team Austria. So klassierte sich Julia Scheib (+1,01) vor ihrer Teamkollegin Ariane Rädler (+1,04).
Die Deutsche Kira Weidle (+1,13) …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer zähmt die „Streif“ im 1. Training | ]
Christof Innerhofer zähmt die „Streif“ im 1. Training

Kitzbühel – Der Südtiroler Christof Innerhofer hat in einer Zeit von 1.55,46 Minuten den ersten Probelauf in Kitzbühel für sich entschieden. Der Pusterer verwies den US-Amerikaner Steven Nyman (+0,28) und den Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,46) auf die Plätze zwei und drei. Der Italiener Matteo Marsaglia raste mit der hohen Nummer 57 ebenfalls auf Position drei.
Als bester ÖSV-Athlet reihte sich Hannes Reichelt auf Position fünf ein; sein Rückstand auf Innerhofer betrug genau eine halbe Sekunde. Peter Fill (+0,91) aus Südtirol, der auch hier einmal die goldene Gams einheimste, schwang als …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2018 – am Dienstag ab 09.00 Uhr | ]
Livestream: Hahnenkamm Junior Race 2018 – am Dienstag ab 09.00 Uhr

Bevor die Gamsstadt von den momentan schnellsten Herren des Weltcup-Zirkus eingenommen wird, kommen die Stars von morgen zum Einsatz. Am Dienstag, den 16. Januar 2018 dreht sich am Ganslernhang alles um die Youngsters. Die 14- und 15-Jährigen treten in Mannschaften an, insgesamt 10 Teams aus 9 Nationen werden vertreten sein.
Am Dienstag findet das in der Zwischenzeit bereits traditionelle Hahnenkamm Junior Race 2018 in Kitzbühel statt. Der erste Durchgang auf dem Ganslernhang wird als Riesenslalom ausgetragen und um 9 Uhr gestartet. Das Finale wird als Slalom ausgetragen und geht ab 12.30 …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Dienstag steht in Kitzbühel auf der berühmt, berüchtigten Streif das 1. gezeitete Training für die Hahnenkamm-Abfahrt am Samstag auf dem Programm. Der Start für die 1. Trainingseinheit ist für 10.15 Uhr angesetzt. Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserem Menü oben.
Die Jury der Hahnenkammrennen hat am Montag bestätig, dass wie vorgesehen das 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel am Dienstag stattfindet. Die Startzeit wurde auf 10.15 Uhr festgesetzt. Weitere Details werden von der Jury bei bei der heutigen ersten Mannschaftsführersitzung am Abend bekannt gegeben.
UPDATE: „Ich denke wir …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Flutlichtspektakel auf der Planai kann stattfinden | ]
Das Flutlichtspektakel auf der Planai kann stattfinden

Schladming – Die FIS hat entschieden. Der Nachtslalom auf der Planai in Schladming kann durchgeführt werden. Das hat die Schneekontrolle ergeben. Am 23. Januar bestreiten Marcel Hirscher und Co. ihr Rennen.
Im letzten Jahr hatte der Norweger Henrik Kristoffersen die Nase vorn. Die zahlreichen rot-weiß-roten Fans freuten sich über den zweiten Platz von Marcel Hirscher. Der Russe Alexander Khoroshilov belegte wie in Kitzbühel zwei Tage zuvor den sehr guten dritten Rang.
Man kann davon ausgehen, dass die Planai wieder zum Nabel des Skisports wird. Das Zielstadion wird abermals zu einem kochenden Hexenkessel. …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für die Speedrennen der Männer in Garmisch-Partenkirchen | ]
Grünes Licht für die Speedrennen der Männer in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen – Die FIS hat den Veranstaltern für die Austragung der Skiweltcuprennen in Garmisch-Partenkirchen grünes Licht erteilt. Die Rennen finden am 27. und am 28. Januar statt. Zuerst bestreiten die Herren eine Abfahrt, ehe am Folgetag ein Super-G ausgetragen wird.
Im Vorjahr wurden in Bayern gleich zwei Abfahrten ausgetragen. In der ersten Abfahrt gewann der US-Boy Travis Ganong vor dem Norweger Kjetil Jansrud und dem Südtiroler Peter Fill. Am zweiten Tag verbesserte sich Fill um einen Platz und wurde Zweiter. Der Sieg ging an den Österreicher Hannes Reichelt; der dritte Platz …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Sport und Talk aus dem Hangar-7: Das Hahnenkamm-Rennen 2018 | ]
Sport und Talk aus dem Hangar-7: Das Hahnenkamm-Rennen 2018

Am heutigen Montagabend erwartet den Skifan auf Servus TV eine Sondersendung ganz im Zeichen der Hahnenkamm-Rennen aus Kitzbühel. Mit Franz Klammer, Aksel Lund Svindal, Felix Neureuther, Dominik Paris und vielen mehr!
Sport und Talk – Kitzbühel spezial
Moderator Christian Brugger und Streif-Rekordhalter Fritz Strobl nehmen die Hahnenkamm-Rennen eine Woche vor dem Spektakel genau unter die Lupe: Gemeinsam mit den Legenden Franz Klammer, Gustav Thöni und Patrick Ortlieb wagen sich die beiden in Mausefalle, Steilhang & Co.
Slalom-Sieger Manfred Pranger erläutert Christian Brugger auf dem Ganslernhang die Tücken des wohl schwersten Kurses im Weltcup. …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl: Hirscher vs. Kristoffersen – Großes Kino im Slalom-Weltcup | ]
Martina Ertl: Hirscher vs. Kristoffersen – Großes Kino im Slalom-Weltcup

von Martina Ertl – Die Rahmenbedingungen für ein großes Wintersportspektakel waren gegeben. Auf der Sonnenterrasse von Wengen, dem charmanten Schweizer Alpendorf, das ausschließlich per Bahn erreichbar ist, herrschte Kaiserwetter und die großartige Zuschauerkulisse wurde nur noch von dem Bergpanorama übertroffen. Am Fuße von Eiger, Mönch und Jungfrau gab es am Wochenende eines der spektakulärsten Slalom-Duelle der vergangenen Jahre. In den Hauptrollen eines wahren Stangen-Krimis agierten Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher. Nach vier Slalom-Erfolgen in Folge von Hirscher wollte der Norweger Kristoffersen dem österreichischen Gesamtweltcupführenden eine erste Saisonniederlage im Slalom beibringen, …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Alex Hofer gewann 2. Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg | ]
Alex Hofer gewann 2. Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg

Kirchberg in Tirol – Heute wurde der zweite EC-Riesentorlauf der Herren in Kirchberg ausgetragen. Einen Tag nach Florian Eisath gewann heute mit Alex Hofer erneut ein Südtiroler. Für seinen Erfolg benötigte Hofer eine Zeit von 2.31,43 Minuten. Die Plätze zwei und drei gingen an die ÖSV-Athleten Stefan Brennsteiner (+0,12) und Dominik Raschner (+0,16).
Marco Odermatt (+0,49) schwang als bester Schweizer auf Platz vier ab. Sein Teamkollege Thomas Tumler (+0,57) wurde Fünfter. Samu Torsti aus Finnland lag zur Halbzeit noch vorne, ehe am Ende bis auf Rang sechs zurückfiel. Sein Rückstand auf …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Linus Straßer kann schon mal das Wörterbuch suchen | ]
Linus Straßer kann schon mal das Wörterbuch suchen

Wengen – Der deutsche Skirennläufer Linus Straßer belegte beim Slalom in Wengen den neunten Platz. Somit buchte er das Olympiaticket. Sein Abstand auf den Sieger Marcel Hirscher war mit fast dreieinhalb Sekunden riesengroß. Riesengroß war aber die Freude, als es feststand, dass er im olympischen DSV-Aufgebot steht.
Straßers Teamkollege Sebastian Holzmann belegte den 18. Platz und freute sich über sein bestes Weltcupresultat. Fritz Dopfer, David Ketterer und Dominik Stehle waren im zweiten Lauf am Lauberhorn gar nicht mehr im Einsatz. Denn sie verpassten die Finalqualifikation. In diesem Sinne, ganz im Stil …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Pistenkontrolle am Hahnenkamm | ]
Hahnenkamm News: Pistenkontrolle am Hahnenkamm

Heute, Sonntag, 14. Jänner 2018 fand die erste Pistenkontrollfahrt durch FIS Race Director Hannes Trinkl in Vorbereitung der 78. Hahnenkamm-Rennen statt. Dabei wurde mit dem Pistenchef eine erste Kurssetzung für die Abfahrt besprochen und Detailanweisungen an das Sicherheitsteam zur Strecken- und Netzgestaltung gegeben.
Hannes Trinkl zeigte sich dabei grundsätzlich sehr positiv. Die Anreise der weiteren Jurymitglieder und der teilnehmenden Mannschaften erfolgt am Montag. Am Abend um 20 Uhr steht dann die erste Mannschaftsführersitzung auf dem Programm.
Das erste Abfahrtstraining ist für Dienstag, 16. Januar geplant, das zweite Training am Donnerstag, 18. Januar …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Italienischer Dreifacherfolg in der Abfahrt | ]
ÖSV NEWS: Italienischer Dreifacherfolg in der Abfahrt

Die Siegerin der heutigen Abfahrt von Bad Kleinkirchheim heißt Sofia Goggia. Sie setzte sich mit einem Traumlauf auf verkürzter Strecke vor ihrer Teamkollegin Federica Brignone (+1,10) durch. Den dritten Platz sicherte sich Nadia Fanchini (+1,45).
Zwei ÖSV-Athletinnen kamen unter den Top Ten. Anna Veith erreichte als beste Österreicherin (+2,03) den achten Rang. Zweitbeste ÖSV-Läuferin war Stephanie Venier (+2,04) auf Platz neun und erzielte heute bei schwierigen Bedingungen ihr bestes Saisonergebnis.
„Ich habe das Skifahren nicht verlernt und der heutige Lauf war sehr gut. Heute konnte ich die Trainingsleistungen umsetzen“, berichtete eine zufriedene …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Ramon Zenhäusern zeigte mit Position vier in Wengen seine Größe | ]
Ramon Zenhäusern zeigte mit Position vier in Wengen seine Größe

Wengen – Nicht Daniel Yule und auch nicht Luca Aerni erfreuten ihre Fans in Wengen. Ramon Zenhäusern, der Zwei-Meter-Mann aus dem Oberwallis zeigte ein gutes Rennen beim heutigen Slalom in Wengen. Im ersten Lauf katapultierte er sich mit der Nummer 24 auf Rang sechs.
Im Finale machte er noch zwei Plätze gut und beendete seinen Einsatz auf Position vier. Am Ende schrammte er um nur neun Hundertstelsekunden am Podest vorbei. Dieser Umstand stimmte den Eidgenossen gar nicht traurig. Im Gegenteil: „Das war ein Hammertag. Endlich konnte ich einmal zeigen, was ich …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS erteilt grünes Licht für Damen-Riesenslalom auf dem Kronplatz | ]
FIS erteilt grünes Licht für Damen-Riesenslalom auf dem Kronplatz

Kronplatz – Aus Südtirol kommt eine gute Nachricht. Die FIS hat grünes Licht für die Veranstaltung auf dem Kronplatz gegeben. Somit kann der Riesentorlauf der Damen ohne Probleme stattfinden. Im letzten Jahr siegte die azurblaue Athletin Federica Brignone vor der Französin Tessa Worley. Die azurblauen Schlachtenbummler konnten sich ebenso über den dritten Rang von Marta Bassino freuen.
Schauplatz des Rennens wird die Rennpiste „Erta“ sein, eine der „Black Five“ des Skigebietes Kronplatz, die von Piz de Plaies direkt nach St. Vigil in Enneberg führt und aus der charakteristischen Steilheit ihr Markenzeichen …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia triumphiert bei Abfahrt in Bad Kleinkirchheim | ]
Sofia Goggia triumphiert bei Abfahrt in Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim – Heute wurde die Abfahrt der Damen im österreichischen Bad Kleinkirchheim ausgetragen. Dabei konnte die Squadra Azzurra einen historischen Dreifachtriumph bejubeln. Es gewann Sofia Goggia in einer Zeit von 1.04,00 Minuten klar vor ihren Teamkolleginnen Federica Brignone (+1,10) und Nadia Fanchini (+1,45).
Goggia freute sich sehr: „Ich bin mit der Abfahrt richtig zufrieden. ich war vom Skifahren her auch gestern schon bereit. Heute habe ich mir gesagt: ich bin es leid Rennen zu fahren und es kommt nichts raus. Ich hatte zwei Stellen, wo es eng war. Aber ich …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther spricht im „aktuellen Sportstudio“ Klartext | ]
Felix Neureuther spricht im „aktuellen Sportstudio“ Klartext

Garmisch-Partenkirchen/Mainz – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther erzählte, gestern Abend im ZDF-Sportstudio, dass er in der Reha-Phase gut vorankomme und viele gute Fortschritte mache. Dennoch lässt er sich viel Zeit, was seine Rückkehr auf die Skier betrifft. Zudem sagte er im „aktuellen Sportstudio“, dass er geduldig auch weiterhin geduldig bleiben möchte.
Ihm laufe die Zeit nicht davon, und es ist nicht wichtig, wann er im Sommer wieder auf den Brettern steht. Deutschlands bester Skirennläufer riss sich ja bekanntlich Ende November 2017 das Kreuzband. Nach anfänglicher Nachdenkpause entschied er sich für einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher fährt die Konkurrenz bei Slalomsieg in Wengen in Grund und Boden | ]
Marcel Hirscher fährt die Konkurrenz bei Slalomsieg in Wengen in Grund und Boden

Wengen – Es ist immer das erste Mal! Aber dann richtig, dachte sich der Österreicher Marcel Hirscher, der bislang noch nie in Wengen gewinnen konnte. Heute war es soweit. Der Salzburger deklassierte in einer Zeit von 1.45,45 Minuten – dank zweier Laufbestzeiten – die Konkurrenz. Zweiter wurde der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,93), Dritter der Schwede André Mhyrer (+1,72).
Hirscher analysierte seine Fahrt wie folgt: „Ich finde es lustig, dass man nach zehn Jahren auch noch eine Geschichte findet, die man rausgaben kann. Aber natürlich genial. Ich hatte im zweiten Lauf schon …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marina Wallner gewinnt EC-Slalom in Zell am See | ]
Marina Wallner gewinnt EC-Slalom in Zell am See

Zell am See – Die deutsche Skirennläuferin Marina Wallner hat den Europacup-Slalom in Zell am See für sich entschieden. Die Athletin aus Bayern triumphierte in einer Zeit von 1.48,33 Minuten. Die Schweizerin Aline Danioth lag als Zweite nur eineinhalb Zehntel zurück. Und die Französin Nastasia Noens (+0,28) freute sich über den dritten Rang.
Pech hatte Wallners Freundin Christina Geiger, die als Vierte nur um eine lächerliche Hundertstelsekunde am Podest vorbeischrammte. Kristine Gjelsten Haugen (+0,76) aus Norwegen belegte nach der Führung zur Halbzeit den fünften Endrang. Die Österreicherin Chiara Mair (+0,86) machte …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Florian Eisath ist beim 1. EC-Riesenslalom von Kirchberg eine Klasse für sich | ]
Florian Eisath ist beim 1. EC-Riesenslalom von Kirchberg eine Klasse für sich

Kirchberg in Tirol – Der Südtiroler Florian Eisath gewann in einer Zeit von 2.36,67 Minuten den Europacup-Riesentorlauf in Kirchberg in Tirol. Die Schweizer Sandro Jenal (+0,77) und Marco Odermatt (+1,00) kletterten gemeinsam mit dem triumphierenden Eggentaler aufs Podest.
Knapp am Podium schrammte Thomas Tumler – er lag zur Halbzeit nur auf Platz 25 – vorbei. Der Eidgenosse lag 1,01 Sekunden hinter Eisath und wurde Vierter. Das ÖSV-Duo Stefan Brennsteiner (+1,08) und Dominik Raschner (+1,19) beendeten ihr Heimrennen auf den Positionen fünf und sechs. Der Finne Samu Torsti (+1,21) belegte den siebten …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher beim ersten Slalomdurchgang in Wengen vorne | ]
Marcel Hirscher beim ersten Slalomdurchgang in Wengen vorne

Wengen – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher führt mit einer Zeit von 51,03 Sekunden das Feld an. Beim Torlauf in Wengen zeigt auch der Schwede André Mhyrer sein Können. Er liegt dreieinhalb Zehntelsekunden hinter dem Salzburger. Auf Rang drei fährt der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,59). Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Hirscher analysiert seinen ersten halben Arbeitstag wie folgt: „Es wird immer seltener, man sieht es selten – es ist Eis. Ich finde es cool. Ich rede mich natürlich …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Edit Miklós bangt um ihren Olympiatraum | ]
Edit Miklós bangt um ihren Olympiatraum

Bad Kleinkirchheim – Die ungarische Skirennläuferin Edit Miklós bangt um ihren Olympia-Traum. Die 29-Jährige, die vom Schweizer Stefan Abplanalp betreut wird, stürzte am Samstag beim Super-G der Damen in Bad Kleinkirchheim, ins Ziel. Im Anschluss daran wurde sie mit Verdacht auf eine schwere Verletzung im rechten Knie ins Villacher Hospital gebracht. In der Folge würde sie von Dr. Schenk untersucht; dieser Arzt operierte sie, Mitte Januar 2017 – also knapp vor einem Jahr – nach dem sie beim Probelauf in Zauchensee schwer zu Sturz kam.
Nun hoffen alle, dass das der …

Alle News, Damen News »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Schöne Geste von Federica Brignone | ]
Schöne Geste von Federica Brignone

Bad Kleinkirchheim – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone hat mit dem Super-G von Bad Kleinkirchheim ihren siebten Sieg bei einem Weltcuprennen eingefahren. Sie widmete – und das ist eine mehr als eine sehr schöne Geste – ihren Erfolg ihrer derzeit nicht aktiven Teamkollegin Elena Fanchini.
Die älteste der drei skifahrenden Schwestern leidet an einem Tumor und verpasst die Olympischen Winterspiele in Südkorea. Brignone betont, dass Elena immer bei ihnen sei und ferner hofft sie, dass dieses Resultat Elena hilft, bald auf die Beine zu kommen. Überhaupt scheinen die Schwestern momentan vom …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Fjällström beim EC-Nachtslalom von Zell am See siegreich | ]
Magdalena Fjällström beim EC-Nachtslalom von Zell am See siegreich

Zell am See – Im österreichischen Bundesland Zell am See, genauer gesagt in Zell am See, trugen die technisch versierten Europacup-Ladies einen Nachtslalom aus. In einer Zeit von 1.47,64 Minuten siegte die 1995 geborene Schwedin Magdalena Fjällström. Die weltcuperprobte DSV-Dame Marina Wallner lag als Zweite 0,16 Sekunden zurück. Auf Platz drei schwang Fjällströms Freundin und Teamkollegin Ylva Stålnacke (+0,21) ab.
Nastasia Noens (+0,43) aus Frankreich freute sich über den vierten Rang und 50 Zähler. Die Schweizerin Aline Danioth ist jung und sehr motiviert. Sie belegte den guten fünften Platz, ihr Rückstand …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS Europacuprennen und 43. Int. Gaisbergrennen Ski Alpin in Kirchberg | ]
FIS Europacuprennen und 43. Int. Gaisbergrennen Ski Alpin in Kirchberg

Der Ski Klub Kirchberg veranstaltet heuer zwei FIS Europacuprennen Ski Alpin sowie das traditionelle FIS Rennen Ski Alpin. Alle drei Rennen sind Riesentorläufe der Herren. Von 14. bis 17. Jänner hat sich ein internationales, hochkarätiges Starterfeld von arrivierten Weltcup-Läufern und Nachwuchstalenten für die Rennen angemeldet. Die anspruchsvolle Strecke, eine professionelle Abwicklung des Ski Klub Kirchberg und die guten Rahmenbedingungen rund um die Rennen werden den höchsten Ansprüchen gerecht. Die Vorbereitungsarbeiten verlaufen planmäßig und dank der Neuschneefälle und kalten Temperaturen präsentiert sich die Rennstrecke am Gaisberg in sehr gutem Zustand.
Von 14. …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Wengen 2018 – Vorbericht , Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Wengen 2018 – Vorbericht , Startliste und Liveticker

Wengen – Mit dem Slalom der Herren geht die 88. Auflage der Lauberhornrennen am Sonntag zu Ende. Doch zuvor wir es noch einmal richtig spannend in Wengen. Um 10.15 Uhr (MEZ) wird der erste Slalomdurchgang gestartet, die Entscheidung sehen wir drei Stunden später. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
In der Disziplinenwertung hat der Österreicher Marcel Hirscher, der wie auf Schienen fährt, klar die Nase vorn. 99 Punkte, fast gleichbedeutend mit einem Sieg, hat er auf den Norweger Henrik Kristoffersen Vorsprung. Daher ist …