Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Andrea Filser ist deutsche Riesentorlauf-Meisterin 2021 | ]
Andrea Filser ist deutsche Riesentorlauf-Meisterin 2021

Bischofswiesen –  Am heutigen Palmsonntag wurde auch der Riesentorlauf der Frauen im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften ermittelt. Austragungsort war auch in diesem Fall der Götschen in Bischofswiesen.
Andrea Filser gewann in einer Zeit von 2.01,09 Minuten und freute sich über den Gewinn der Goldmedaille. Marlene Schmotz (+0,33) wurde Zweite.
Fabiana Dorigo, die zur Halbzeit noch führte, riskierte im Finaldurchgang etwas zu viel. Somit sprang für sie der dritte Platz heraus; ihr Rückstand auf Filser betrug 0,47 Sekunden.
Jessica Hilzinger (+0,59) und Paulina Schlosser (+0,64) rundeten die besten Fünf ab, obwohl sie vom Bruttoergebnis …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Die neuen Super-G-Italienmeister 2021 heißen Emanuele Buzzi und Francesca Marsaglia | ]
Die neuen Super-G-Italienmeister 2021 heißen Emanuele Buzzi und Francesca Marsaglia

Santa Caterina Valfurva – Emanuele Buzzi krönte sich am heutigen Palmsonntag zum Italienmeister im Super-G der Italiener gewann in einer Zeit von 1.07,93 Minuten.
Der Südtiroler Christof Innerhofer (+0,26) wurde wie in der gestrigen Abfahrt Zweiter und belohnte eine couragierte Fahrt mit dem Gewinn der Silbermedaille. Matteo Marsaglia schwang mit einem Rückstand von 0,34 Sekunden auf Buzzi als Dritter ab.
Dominik Paris (+0,85) klassierte sich auf Rang vier und verpasste somit das Double. Der Ultner gewann, wie berichtet, gestern die Abfahrt. Pietro Zazzi komplettierte als Fünfter die besten Fünf des Klassements. Sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 4): Victor Muffat-Jeandet holt sich auch Titel im Riesenslalom und der Kombi | ]
Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 4): Victor Muffat-Jeandet holt sich auch Titel im Riesenslalom und der Kombi

St-Jean d’Alups – Am heutigen Sonntag wurde der nationale Riesentorlauf-Meister Frankreichs ermittelt. Dabei triumphierte Victor Muffat-Jeandet wie gestern im Slalom. Für seinen Erfolg im Riesentorlauf benötigte der Athlet eine Zeit von 2.08,97 Minuten.
Thibaut Favrot landete mit einem Rückstand von genau sechs Zehntelsekunden auf Rang zwei. Cyrprien Sarrazin riss als Dritter schon 0,91 Sekunden auf den Goldmedaillengewinner auf.
Die besten Fünf wurden von Diego Orecchioni – er verpasste um 12 Hundertselsekunden den Sprung aufs Treppchen und Guerlain Favre (+1,20) ergänzt. Clément Noël (+2,02), eigentlich im Slalom besser, erzielte im Finale die Bestzeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen handelt sich Rüffel von Rossignol-Chef ein. | ]
Henrik Kristoffersen handelt sich Rüffel von Rossignol-Chef ein.

Oslo – Der norwegische Ski Weltcup Rennläufer Henrik Kristoffersen erlebte trotz zweier Saisonsiege eine alles andere als zufriedenstellende Saison 2020/21. Der Wikinger ist gar nicht zufrieden und kritisiert das Material.
Leider ging einer seiner Wutausbrüche beim Slalom in Lenzerheide, live über das TV-Signal. Nach dem 1. Durchgang und einem Rückstand von 1,72 Sekunden, schimpfte er im Zielraum: „Diese Skier sind so schlecht.“
In einem Interview mit dem norwegischen Sender TV 2, erklärte der 26-Jährige, dass dieser Ausspruch nicht für die Öffentlichkeit gedacht war, und er nicht wusste dass er gerade im TV-Bild …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault: „Es wurde durchaus etwas kompliziert.“ | ]
Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault: „Es wurde durchaus etwas kompliziert.“

Paris – Nicht nur für die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Marta Bassino war die abgelaufene Saison reich an Emotionen. Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der nach einem langen und kräftezehrenden Winter und mehreren Anläufen erstmals die große Kristallkugel in die Höhe stemmen durfte, kann das Gleiche von sich behaupten. Im Rahmen einer Medientour in der französischen Hauptstadt Paris meinte er, dass es zum Schluss hin durchaus kompliziert wurde.
Auch wenn ihm alle gesagt haben, dass er den Gesamtweltcup gewinnen wird, stärkte dies auf einer Seite sein Selbstvertrauen, verminderte aber keineswegs den …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Gerüchteküche kocht: Petra Vlhová, Livio Magoni und mittendrin Fedrica Brignone | ]
Die Gerüchteküche kocht: Petra Vlhová, Livio Magoni und mittendrin Fedrica Brignone

Jasná – Nach den möglicherweise falsch interpretierten Worten und der Verursachung eines großen Durcheinanders sind Livio Magoni und Petra Vlhová wieder auf dem richtigen Weg, auch wenn die Lage noch alles andere als vollständig geklärt ist.
Für viel Aufsehen sorgte auch das Gerücht, dass Livio Magoni mit Federica Brignone ein Privat-Team bilden könnte. Diese mehr als fragliche Konstellation und dem nicht unwichtigen Hindernis des italienischen Verbandes bleibt eine entfernte Hypothese. Es stellt sich die Frage, warum sollte Brignone, Gesamtweltcupsiegerin der Saison 2019/20, die azurblaue Elitegruppe der Damen verlassen?
Es ist eine Geschichte …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will nach Ostern wieder auf den Schnee zurückkehren | ]
Sofia Goggia will nach Ostern wieder auf den Schnee zurückkehren

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia, die nach ihrer Verletzung die Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo verpasste, war rechtzeitig fit geworden, um beim Saisonkehraus in der Lenzerheide ihr Comeback zu gehen. Doch das Wetter verhinderte einen Start, sodass die Konkurrenz nichts aufholen und die Athletin aus Bergamo quasi kampflos die kleine Kristallkugel gewann. Den Grundstein für diesen Erfolg holte sie in der ersten Hälfte des Winters, als sie das Abfahrtsgeschehen regelrecht dominierte.
Nun stehen die nächsten Etappen an. Viele Trainingseinheiten im Fitnessstudio warten auf die Italienerin. Nach Ostern steht die „richtige“ …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Adrian Pertl sichert sich den österreichischen Meistertitel in der Kombination | ]
Adrian Pertl sichert sich den österreichischen Meistertitel in der Kombination

Tulfes – Der Kärntner Adrian Pertl, seines Zeichens sensationeller Vizeweltmeister im Slalom, gewann heute die Kombination im Rahmen der österreichischen Meisterschaften, die am Glungezer in Tirol ausgetragen wurden.
Für seinen Erfolg benötigte der Ski Weltcup Rennläufer eine Zeit von 1.35,57 Minuten. Auf Position zwei landete Pirmin Hacker; er lag nur neun Hundertselsekunden zurück. Der auf Rang drei abschwingende Michael Matt war nur eine Zehntelsekunde langsamer als Pertl.
Pertl, nach dem Super-G nur auf Rang 27 gelegen, katapultierte sich noch auf den ersten Platz. In einer ersten Stellungnahme meinte er überglücklich: „Für mich …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Ramon Zenhäusern und Mélanie Meillard gewinnen Slalom im Rahmen der Schweizer Meisterschaften | ]
Ramon Zenhäusern und Mélanie Meillard gewinnen Slalom im Rahmen der Schweizer Meisterschaften

Zinal – Heute wurden die Schweizer Meister im Slalom ermittelt. Bei den Herren triumphierte Ramon Zenhäusern in einer Zeit von 1.36,67 Minuten. Auf dem zweiten Platz schwang Joel Lütolf (+0,94) ab. Der Rückstand des auf Rang drei positionierten Marc Rochat betrug 1,43 Sekunden. Für den strahlenden Sieger war es nach 2018 der zweite nationale Meistertitel im Torlauf.
Sandro Simonet verpasste um neun Hundertselsekunden den Sprung auf das Podest und wurde Vierter. Franjo von Allmen (+1,78) schwang als Fünfter ab. Noel von Grüningen (+1,83), nach dem ersten Lauf noch auf Position elf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt | ]
Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt

Santa Caterina Valfurva – Der Ultner Dominik Paris hat die diesjährige Italienmeisterschaft in der Abfahrt für sich entschieden. Der in Cortina d’Ampezzo entthronte Super-G-Weltmeister benötigte dafür eine Zeit von1.20,46 Minuten. Der Pusterer Christof Innerhofer war als Zweiter eineinhalb Zehntelsekunden langsamer.
Auf der nach Deborah Compagnoni benannten Strecke freute sich Matteo Marsaglia über den dritten Platz, der ihm die Bronzemedaille bescherte. Sein Rückstand auf Paris betrug 77 Hundertselsekunden.
Für Paris war es nach drei Super-G-Italienmeistertiteln der erste Erfolg in der Abfahrt. Emanuele Buzzi (+0,92), Federico Simoni (+1,50) und Pietro Zazzi (+1,64) vervollständigten die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago krönt sich zur italienischen Abfahrtskönigin | ]
Nadia Delago krönt sich zur italienischen Abfahrtskönigin

Santa Caterina Valfurva – Die junge Grödnerin Nadia Delago kann sich freuen. Im Ski Weltcup hat sie durch konstante Leistungen stabil zeigen können, was in ihr steckt. Und heute holte sie sich im Rahmen der italienischen Meisterschaften den Sieg in der Abfahrt.
Die 23-Jährige aus dem Grödnertal gewann in einer Zeit von 1.24,41 Minuten. Francesca Marsaglia lag als Zweite 67, Laura Pirovano als Dritte 69 Hundertselsekunden zurück.
Elena Curtoni (+1,21) schwang als Vierte ab. Federica Sosio (+1,48) positionierte sich als Fünfte vor Carlotta Nimue Welf.  Die zuletzt angeführte Athletin lag schon mehr …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Talentierte Emma Aicher kürt sich zur deutschen Slalom-Meisterin 2021 | ]
Talentierte Emma Aicher kürt sich zur deutschen Slalom-Meisterin 2021

Bischofswiesen – Die Damen ermittelten im Rahmen der deutschen Meisterschaft ihre Meisterin im Slalom. Es gewann die junge Emma Aicher in einer Zeit von 1.31,44 Minuten, obwohl man eigentlich der Südtirolerin Vivien Insam zur Bestzeit gratulieren muss.
Auf Position zwei landete Lena Dürr (+0,03). Der Rückstand der auf Rang drei fahrenden Andrea Filser auf Aicher betrug schon 61 Hundertstelsekunden. Martina Ostler riss als Vierte des Klassements sechseinhalb Zehntel auf die talentierte Aicher auf.
Marlene Schmotz (+1,29), die immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, musste sich mit Platz fünf begnügen. Jessica Hilzinger, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Fredrik Norys krönt sich zum deutschen Riesenslalommeister 2021 | ]
Fredrik Norys krönt sich zum deutschen Riesenslalommeister 2021

Bischofswiesen – Frederik Norys kann sein Glück noch nicht in Worte kleiden. Der junge DSV-Mann gewann heute den Riesentorlauf im Rahmen der deutschen Meisterschaften, die am Götschen ausgetragen wurden.
In einer Zeit von 1.58,14 Minuten war er nicht zu bremsen. Jonas Stockinger (+0,17) landete auf Position zwei. Der zuletzt im Weltcup gut fahrende Alexander Schmid (+0,47) schwang auf Rang drei ab.
Der Ski Weltcup erfahrene Stefan Luitz verpasste als Vierter um eine Viertelsekunde den Sprung auf das Podest. Bastian Meisen (+1,36) reihte sich hinter einem US-Amerikanischen und irischen Gastfahrer auf Position sieben …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 3): Nastasia Noens kürt sich zur französischen Torlaufmeisterin 2021 | ]
Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 3): Nastasia Noens kürt sich zur französischen Torlaufmeisterin 2021

Les Gets – Die Französin Nastasia Noens kann sich freuen.  In einer Zeit von 1.49,17 Minuten hatte sie im Slalom im Rahmen der nationalen Meisterschaften die Nase vorn. Sie verwies Caitlin Mcfarlane (+1,50) und Perrine Clair (+1,63) auf die Ränge zwei und drei.
Bei den Herren war Victor Muffat-Jeandet erfolgreich. Bei 1.42,35 Minuten blieb für ihn die Zeitmessung stehen. Clément Noël (+0,32) landete auf Position zwei, während der Rückstand des auf Rang drei abschwingenden Leo Anguenot mit zwei Sekunden auf den Sieger schon groß war.
Malbun – Auch Charlotte Lingg kann sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová möchte Äußerungen von Livo Magoni nicht über die Medien breittreten. | ]
Petra Vlhová möchte Äußerungen von Livo Magoni nicht über die Medien breittreten.

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová, die in der abgelaufenen Saison den Gesamtweltcup gewonnen hat, reagiert auf die Kritik ihres Trainers Livio Magoni. Sie will die Meinungsverschiedenheiten nicht über die Medien lösen. In einem Interview mit dem „Corriere della Sera“ kritisierte der Erfolgscoach die Athletin, ihr Team und ihre Familie. Bahnt sich ein Streit an?
Die 25-Jährige postete auf Facebook ihre Meinung: „Durch die Erfüllung des Traums, die große Kristallkugel zu gewinnen, habe ich einen Meilenstein in meiner Karriere gesetzt. Die negativen Aussagen meines Trainers Livio Magoni …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Marta Bassino war die Saison 2020/21 reich an Emotionen | ]
Für Marta Bassino war die Saison 2020/21 reich an Emotionen

Livigno – Am gestrigen Mittwoch gewann die Italienerin Marta Bassino im Riesentorlauf ihre dritte Goldmedaille im Rahmen einer italienischen Skimeisterschaft. Die 25-Jährige aus Borgo San Dalmazzo hat ihr Traumjahr, auch wenn der WM-Bewerb nicht nach Wunsch verlief, optimal beendet. Vier Siege im Ski Weltcup, einhergehend mit dem Gewinn der kleinen Kristallkugel, machen auch hinsichtlich des bevorstehenden Olympiawinters Appetit auf mehr.
Bassino ist eine Athletin, die immer hart an sich arbeitet und sportlich mit jeder Herausforderung wächst. Sie möchte auch in anderen Disziplinen ihr Können demonstrieren. Dabei hat sie vor allem den …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther und Marcel Hirscher präsentieren sich von ihrer karitativen Seite | ]
Felix Neureuther und Marcel Hirscher präsentieren sich von ihrer karitativen Seite

Wien – Am 9. Mai 2021 ist es wieder soweit. Dann steht die nächste Auflage des bekannten Wings for Life-Lauf auf dem Programm. Coronabedingt kann dieser heuer nur virtuell über die Bühne gehen. Zehntausende Menschen nehmen im Sinne der guten Sache daran teil, so auch die beiden einstigen Skigrößen Felix Neureuther und Marcel Hirscher. Die Startgelder fließen 1:1 zugunsten einer Stiftung, die der medizinischen Forschung unter die Arme greifen will, wenn es darum geht, Querschnittsgelähmte zu heilen.
In diesem Jahr säumen die laufwilligen Menschen nicht die Straßen. Man kann eine App …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Der Schweizer Super-G-Meister 2021 heißt Lars Rösti | ]
Der Schweizer Super-G-Meister 2021 heißt Lars Rösti

Val d‘Anniviers – Der neue Schweizer Super-G-Meister hört auf den Namen Lars Rösti. Der Mann aus dem Kanton Bern setzte sich bei den BRACK.CH-Meisterschaften in einer Zeit von 1.16,96 Minuten vor Nils Mani und Josua Mettler durch.
Lars Rösti: „Nach dem guten Europacup-Rennen wusste ich, dass auf dieser Piste etwas drinliegen könnte, aber nach der Besichtigung dachte ich, der Kurs sei zu drehend für mich. Schlussendlich habe ich es heute aber perfekt getroffen.“
Rösti hatte sich die Schlüsselstellen der Strecke sehr gut eingeprägt, zumal er am gleichen Ort im Europacup in der …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger sichert sich im Rahmen der östreichischen Meisterschaften die Super-G-Goldmedaille | ]
Otmar Striedinger sichert sich im Rahmen der östreichischen Meisterschaften die Super-G-Goldmedaille

Tulfes – Heute wurde der Super-G der Herren im Rahmen der diesjährigen österreichischen Staatsmeisterschaften ausgetragen. Am Glungezer war Otmar Striedinger am schnellsten. Der Kärntner, der zum Auftakt der letzten Weltcupsaison bei der Ski Weltcup Abfahrt in Val d’Isère lange führte und noch vom Slowenen Martin Cater abgefangen wurde, beendete die heutige Entscheidung in einer Zeit von 49,30 Sekunden.
Stefan Babinsky riss als Zweiter 14 Hundertstelsekunden auf; der Rückstand des drittplatzierten Daniel Hemetsberger betrug genau eine Viertelsekunde. In einer ersten Stellungnahme berichtete Tagessieger Striedinger: „Für uns sind die Meisterschaften der traditionelle Abschluss …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Delia Durrer schnappt sich bei den Schweizer Meisterschaften auch die Super-G-Goldmedaille | ]
Delia Durrer schnappt sich bei den Schweizer Meisterschaften auch die Super-G-Goldmedaille

Zinal – Delia Durrer kann’s nicht lassen. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man die diesjährigen Schweizer Skimeisterschaften verfolgt. Die erst 18-jährige Swiss-Ski-Dame gewann auch die Goldmedaille im Super-G. Die talentierte Teenagerin triumphierte in einer Zeit von 1.19,52 Minuten klar vor der Ski Weltcup erfahrenen Priska Nufer (+0,93) und Stephanie Jenal (+1,20).
Es sei schwierig diese Emotionen in Worte zu fassen, so Durrer: „Es macht mich fast ein bisschen sprachlos. Ich hätte mir die Schweizer Meisterschaften niemals so schön ausgemalt. Ich bin überglücklich.“
Auf die Frage, wie sie sich diesen Erfolg erklären kann, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Sandro Simonet gewinnt die Schweizer Kombi-Goldmedaille | ]
Sandro Simonet gewinnt die Schweizer Kombi-Goldmedaille

Zinal – Der Schweizer Ski-Kombimeister des Jahres 2021 heißt Sandro Simonet. Er benötigte für seinen heutigen Erfolg eine Zeit von 2.08,98 Minuten. Der auf Platz zwei abschwingende Joel Lütolf war um eineinhalb Zehntelsekunden langsamer. Noel von Grünigen, der Sohn des in den 1990er-Jahren stark auftrumpfenden Michael von Grünigen, landete auf Position drei. Sein Rückstand auf Simonet betrug 52 Hundertstelsekunden.
Für Simonet ist es die dritte Goldmedaille in der Kombination an nationalen Elite-Meisterschaften nach 2018 und 2019.
Sandro Simonet: „Es ist immer schön, wenn man als Schweizer Meister nach Hause gehen darf. Auch …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 3): Sara Hector krönt sich zur schwedischen Riesentorlauf-Meisterin 2021 | ]
Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 3): Sara Hector krönt sich zur schwedischen Riesentorlauf-Meisterin 2021

Åre – Im schwedischen Åre wurde heute der Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei konnte sich Sara Hector freuen. Die frischgebackene nationale Meisterin gewann in einer Zeit von 1.57,73 Minuten. Ebenfalls Grund zur Freude hatten Hilma Lövblom (+0,52) und Hanna Aronsson Elfman (+0,74). Sie belegten die Positionen zwei und drei und bekamen die Silber- bzw. Bronzemedaille umgehängt.
Malbun – Auch im liechtensteinischen Malbun wurden heute ein Rennen im Rahmen der nationalen Meisterschaften ausgetragen. Charlotte Lingg sicherte sich in einer Zeit von 1.57,28 Minuten den Meistertitel im Riesenslalom. Madeline Beck riss als Zweite …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS SKI blickt zurück auf die Ski Weltcup Saison der Herren | ]
FIS SKI blickt zurück auf die Ski Weltcup Saison der Herren

Sölden – Die Saison 2020/21 wurde traditionell am Rettenbachferner hoch ober Sölden mit einem Riesentorlauf eröffnet. Aufgrund der Corona Pandemie waren keine Fans zugelassen, das Ganze präsentierte sich zunächst doch etwas surreal. Aber bald verstand jeder, dass man sich coronabedingt an diese Lage anpassen musste. Der norwegische Jungspund Lucas Braathen kam, sah und siegte. Es war sein erster Erfolg. Und alle wussten, dass er nicht nur ein Talent ist.
Eine weitere positive Überraschung war wohl der Slowene Martin Cater, der mit der hohen Startnummer 41 die Abfahrt in Val d’Isère für …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Livio Magoni vergleicht Petra Vlhová mit Atalanta Bergamo | ]
Livio Magoni vergleicht Petra Vlhová mit Atalanta Bergamo

Liptovský Mikuláš – Der italienische Erfolgstrainer Livio Magoni hat die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová nach und nach ganz nach oben geführt. Die 25-Jährige holte sich die große Kristallkugel. Der Coach vergleicht seinen Schützling mit dem bergamaskischen Fußballverein Atalanta, der als kleiner Verein, gegen die großen internationalen Namen kämpfen muss. Man muss mit kleinem Budget, dafür aber mit viel Herzblut kämpfen um erfolgreich zu sein.
Livio Magoni weiß, dass Petra Vlhova noch nicht ihr gesamtes Potenzial abgerufen hat. Nach seiner Meinung muss sie noch viel Arbeit investieren um das Niveau wie Federica …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin fiebert schon der Olympiasaison 2021/22 entgegen | ]
Mikaela Shiffrin fiebert schon der Olympiasaison 2021/22 entgegen

Vail – Auch wenn einige behaupten, dass der kugellose Winter 2020/21für die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin enttäuschend war, muss man sagen, dass sie dennoch das Beste aus sich herausgeholt hat. Sie nahm nur an 16 Rennen teil und heimste mehr Zähler als alle anderen bei den technischen Rennen ein. Zum Drüberstreuen gab es bei vier WM-Starts in Cortina d’Ampezzo vier Medaillen. Jetzt will sie die Messlatte im Slalom wieder höher legen, damit sie auch um die große Kristallkugel mitkämpfen kann.
Man kann die Ski Weltcup Saison 2020/21 nicht als schwach oder enttäuschend …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Delia Durrer sichert sich im Rahmen der Schweizer Meisterschaften auch die Abfahrtsgoldmedaille | ]
Delia Durrer sichert sich im Rahmen der Schweizer Meisterschaften auch die Abfahrtsgoldmedaille

Zinal – Die 18-jährige Skirennläuferin Delia Durrer aus dem Kanton Nidwalden kann stolz auf sich sein. Keine 24 Stunden nach ihrem Erfolg in der Kombination gewann sie auch die nationale Meisterschaft in der Abfahrt. Die Schweizerin, die bereits in den Trainingsfahrten ihr Talent und ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellte, benötigte für ihren Sieg eine Zeit von 1.12,99 Minuten.
Die motivierte Teenagerin zeigte besonders im Schlussabschnitt ihre Krallen und verwies Janine Schmitt aus St. Gallen um 81 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Schmitt, gestern Dritte, freute sich auch über den Gewinn ihrer …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für HEAD News: Die Erfolgsstory mit Anna Veith geht weiter | ]
HEAD News: Die Erfolgsstory mit Anna Veith geht weiter

Olympiasiegerin, dreifache Weltmeisterin, zweifache Ski Weltcup Gesamt-Weltcupsiegerin – alle ihre großen Erfolge hat Anna Veith gemeinsam mit HEAD errungen. Auch nach dem Ende ihrer aktiven Karriere setzt die Österreicherin ihre langjährige Partnerschaft mit der erfolgreichsten Ski-Marke zumindest bis 2024 fort – als Markenbotschafterin, als Sportswear-Testimonial, bei der Entwicklung neuer Produkte und auch bei Projekten mit dem HEAD-Nachwuchs.
Mit ersten gemeinsamen Projekten ist bereits ein wichtiger Meilenstein in dieser Partnerschaft gesetzt worden. Anna Veith wird bei HEAD als Markenbotschafterin für verschiedene Produktsparten und als Sportswear-Testimonial tätig sein. Die gebürtige Halleinerin wird auch …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 2): Estelle Alphand gewinnt die schwedische Meisterschaft im Super-G in Åre | ]
Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 2): Estelle Alphand gewinnt die schwedische Meisterschaft im Super-G in Åre

Zagreb – Heute wurde der Slalom der Damen im Rahmen der kroatischen Skimeisterschaften ausgetragen. Dabei siegte Zrinka Ljutic in einer Zeit von 1.57,40 Minuten. Sie fing die zur Halbzeit führende Leona Popovic noch um 22 Hundertstelsekunden ab. Andrea Komsic (+1,63) riss schon ein wenig mehr Zeit auf und kletterte auf die niedrigste Stufe des Podests. Nichtsdestotrotz freute sie sich über den Gewinn der Bronzemedaille.
Bei den Herren konnte Istok Rodes seine Führung im ersten Durchgang nicht verteidigen. Am Ende triumphierte Matej Vidovic in einer Zeit von  1.49,70 Minuten. Filip Zubcic lag …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für 5,225 Millionen sahen Ski-Weltcup-Saison im ORF | ]
5,225 Millionen sahen Ski-Weltcup-Saison im ORF

Wien – Es war eine sportlich überaus erfolgreiche alpine Ski-Saison 2020/2021 für die Fahrerinnen und Fahrer des ÖSV und entsprechend groß war das Interesse des TV-Publikums: 5,225 Millionen waren während des gesamten Weltcups via ORF 1 zumindest einmal kurz dabei (weitester Seherkreis), das entspricht 69 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.
Den Topwert erreichten dabei einmal mehr das Nightrace in Schladming am 26. Jänner mit bis zu 1,769 Millionen Zuseherinnen und Zusehern und im Schnitt 1,461 Millionen bei 38 Prozent Marktanteil (34 bzw. 44 Prozent in den jungen Zielgruppen). Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-Slalomspezialistin Aline Danioth begibt sich abermals unters Messer | ]
Swiss-Ski-Slalomspezialistin Aline Danioth begibt sich abermals unters Messer

Andermatt – Die 23-jährige Ski Weltcup Rennläuferin Aline Danioth aus der Schweiz wird sich noch einmal unters Messer begeben und sich einer Knieoperation unterziehen. Sie möchte danach die Verletzungshexe aus ihrem Leben verbannen, endlich gut Skifahren können und mit guten Ergebnissen allen eine Freude bereiten. Das Swiss-Ski-Talent war mit einem gerissenen Kreuzband gefahren; doch sie erkannte, dass eine Reparatur des lädierten Knies langfristig besser sei.
Im Herbst stand ein chirurgischer Eingriff an. Damals mussten die Mediziner die Knochenbohrlöcher füllen. Die Knochen sind stabil, eine weitere Operation stellt kein Problem dar. Trotzdem …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Johan Eliasch, Urs Lehmann oder Mats Årjes? Wer folgt als FIS-Präsident auf Gian Franco Kasper? | ]
Johan Eliasch, Urs Lehmann oder Mats Årjes? Wer folgt als FIS-Präsident auf Gian Franco Kasper?

Oslo – Schenken wir unseren Kollegen von nettavisen.no Glauben, wird es beim Kampf um die FIS-Präsidentenschaft hart zur Sache gehen. Der britische Skiverband normierte den schwedischen Milliardär Johan Eliasch; die Schweizer schlugen den ehemaligen Ski Weltcup Rennläufer und früheren Abfahrtsweltmeister Urs Lehmann als Nachfolger seines Landsmannes Gian Franco Kasper vor. Letzterer leitet seit 1988 die Geschicke des Weltskiverbands.
Eliasch ist auch Eigentümer und Geschäftsführer des bekannten Skiausrüsters Head. So wie es aussieht, wird am 4. Juni die Wahl des Nachfolgers von Kasper über die Bühne gehen. Der norwegische Verbandspräsident Erik Røste, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Andreas Puelacher: „Ich bin stolz auf unsere Mannschaft.“ | ]
Andreas Puelacher: „Ich bin stolz auf unsere Mannschaft.“

Nach 35 Rennen ging mit dem Slalom in Lenzerheide die Ski Weltcup Saison für die Alpin Herren zu Ende. Insgesamt konnte der ÖSV acht Saisonsiege durch vier verschiedene Athleten (Feller, Kriechmayr, Mayer, Schwarz) feiern. Hinzu kamen acht zweite und zwölf dritte Plätze. Ski Austria hat mit dem Sportlichen Leiter der Alpin Herren, Andreas Puelacher, über die abgelaufene Saison gesprochen.
Andreas Puelacher über die abgelaufene Weltcupsaison:
„Ich bin richtig stolz auf unsere Mannschaft, sie hat sich über die Saison hinweg sehr gut präsentiert und sich toll entwickelt. Die starken Leistungen im Speed- und …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová könnte nach dem Gewinn der großen Kristallkugel die ganze Welt umarmen | ]
Petra Vlhová könnte nach dem Gewinn der großen Kristallkugel die ganze Welt umarmen

Bratislava – Wenn die Skirennläuferin Petra Vlhová die Macht hätte, die Corona-Pandemie zu beenden, um ihre Fans live zu treffen, hätte sie dies direkt nach ihrer Ankunft  in ihr Heimatland getan. Die Slowakin blickt auf die anspruchsvollste und erfolgreichste Saison ihrer Karriere zurück. Noch nie haben eine Athletin oder ein Athlet aus der Slowakei die große Kristallkugel im Ski Weltcup gewonnen. Die 25-Jährige freute sich über den Gewinn der begehrten Trophäe, doch die Übergabe fand vor leeren Tribünen statt. Trotzdem war ihr klar, dass sie die Unterstützung der Slowakei von …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Kajsa Vickhoff Lie schaut zuversichtlich nach vorne | ]
Nicht nur Kajsa Vickhoff Lie schaut zuversichtlich nach vorne

Oslo – Die norwegische Speedspezialistin, die Ende Februar 2021 beim Super-G im Fassatal so schwer zu Sturz kam, traf sich nun mit ihren Teamkollegen Lucas Braathen und Atle McGrath im Fitnessstudio, obwohl sie selbst noch nicht an ihrem verletzten Bein arbeiten kann. 23 Tage nach dem Horrorsturz und nach dem chirurgischen Eingriff in Innsbruck ist die erste Genesungsphase eingetreten. Die 22-jährige Wikingerin unterzog sich auch einer kleinen Operation zur Rekonstruktion einiger Zähne. Trotzdem genoss die junge Athletin die Zeit mit ihren Teamkollegen, die wie sie im Olympiawinter wieder komplett gesund …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Kira Weidle ist eine Teilnahme an den deutschen Ski-Meisterschaften Ehrensache | ]
Für Kira Weidle ist eine Teilnahme an den deutschen Ski-Meisterschaften Ehrensache

Götschen – Vom 26. bis 28. März 2021 richtet der Ski-Club Starnberg die Internationalen Deutschen Meisterschaften des Deutschen Skiverbands aus. Die Riesenslalom-, Slalom- und Teamwettbewerbe (Parallelslalom) der Damen und Herren finden am Götschen in Bischofswiesen bei Berchtesgaden statt.
In Kürze finden die deutschen Skimeisterschaften im Riesenslalom und Torlauf statt. Lena Dürr, Andrea Filser, Emma Aicher, Linus Straßer, Stefan Luitz und Alexander Schmid, die bei den Ski-Weltmeisterschaften im nordostitalienischen Cortina d’Ampezzo die Bronzemedaille gewonnen haben, sind mit von der Partie. Aber auch die Juniorinnen und Junioren, in persona Lisa Marie Loipetssperger, Paulina …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Lena Wechner sichert sich Staatsmeistertitel im Super-G | ]
Lena Wechner sichert sich Staatsmeistertitel im Super-G

Tulfes – Bei bestmöglichsten Bedienungen ging am heutigen Mittwoch der erste Bewerb im Rahmen der Österreichischen Ski-Meisterschaften am Glungezer in Tirol über die Bühne. Im Super-G holte sich die Tirolerin Lena Wechner den Staatsmeistertitel.
Mit einem Vorsprung von einer Viertelsekunde siegte die amtierende Junioren-Weltmeisterin vor den Ski Weltcup erfahrenen Vorarlbergerin Ariane Rädler. Auch die auf Platz drei abschwingende Christine Scheyer (+0,33) kommt aus dem Ländle.
„Ich bin total happy, dass ich heute zeigen konnte, was in mir steckt. Ich wusste, dass ich von oben weg richtig Gas geben musste, da der Hang …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Ralph Weber gewinnt hauchdünn die Schweizer Meisterschaft in der Abfahrt | ]
Ralph Weber gewinnt hauchdünn die Schweizer Meisterschaft in der Abfahrt

Zinal – Ralph Weber kürte sich an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in Zinal zum nationalen Abfahrts-Champion. Der St. Galler setzte sich dank einem starken Finish um eine Hundertstelsekunde durch.
Auf den letzten 20 Fahrsekunden zeigte Weber im Wallis eine starke Fahrt. Er machte auf den zu dieser Zeit in Führung liegenden und mit der Startnummer 1 eröffnenden Nidwaldner Yannick Chabloz eine halbe Sekunde gut und behielt am Ende den Hauch von einer winzigen Hundertstelsekunde die Oberhand. Die Bronzemedaille, einhergehend mit dem dritten Rang, sicherte sich Niels Hintermann, der in der Endabrechnung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 1): Marta Bassino gewinnt Riesentorlauf bei den italienischen Meisterschaften | ]
Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 1): Marta Bassino gewinnt Riesentorlauf bei den italienischen Meisterschaften

Livigno – Im italienischen Livigno wurden am heutigen Tag die italienischen Ski-Meisterschaften im Riesenslalom der Damen ausgetragen. Dabei siegte Marta Bassino in einer Zeit von 2.14,59 Minuten. Die Skirennläuferin, die in der gerade zu Ende gegangenen Weltcupsaison mehrere Riesentorläufe und die kleine Kristallkugel für sich entschieden hatte, drehte im zweiten Lauf auf, nachdem sie nach dem ersten Durchgang fast acht Zehntelsekunden hinter ihrer Landsfrau Federica Brignone lag. Letztere verpatzte ihren Auftritt im Finale und büßte am Ende als Zweite 13 Hundertstelsekunden auf Bassino ein. Karoline Pichler aus Südtirol wurde mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Österreichischen Meisterschaft in Glungezer in Tirol | ]
Die Österreichischen Meisterschaft in Glungezer in Tirol

Vom 24. bis 28. März sowie vom 30. März bis 1. April führt der SC Hall-Absam die Österreichischen bzw. Nationalen Meisterschaften im Slalom, im Riesentorlauf, in der Alpinen Kombination (SL und SG) sowie im Super G am Glungezer durch. Bei den Rennen werden die besten österreichischen und einige internationale Ski Weltcup Fahrer erwartet!
Nach dem Weltcupfinale in Lenzerheide (SUI) am vergangenen Wochenende ist für die österreichischen Ski-Asse die Saison noch nicht vorbei. Denn, ab Mittwoch stehen die Österreichischen Meisterschaften auf dem Programm.
Neben den Weltcup-arrivierten Läuferinnen Christina Ager (Söll), Katharina Gallhuber (9. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Skination Schweiz kürt ihre Meister im Val d’Anniviers | ]
Die Skination Schweiz kürt ihre Meister im Val d’Anniviers

Nach dem Ski Weltcup Finale in Lenzerheide ist vor den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften: Ende März werden im Val d’Anniviers die nationalen Alpin-Titel auf Elite-Stufe vergeben. Zuschauer sind keine zugelassen, die Rennen können jedoch via Stream auf blick.ch und swiss-ski.ch live mitverfolgt werden.
Vom 24. bis 29. März fahren im Wallis unter anderen Athletinnen und Athleten um Edelmetall, die daran beteiligt waren, dass die Schweiz das Nationen-Ranking im Weltcup zum zweiten Mal in Folge gewonnen hat.
Ursprünglich war bereits zum Ende der letzten Saison vorgesehen gewesen, dass die BRACK.CH Schweizer Meisterschaften im Val …