Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Damen News, Top News »

[5 Okt 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Marlies Schild lässt Start in Sölden offen

Marlies Schild hat sich noch nicht entschieden ob sie beim Weltcup Opening in Sölden an den Start gehen wird. Beim Training auf dem Mölltaler Gletscher zeigte sich die Slalom Weltmeisterin in Form, ob ihre Saison mit dem Riesenslalom in Sölden beginnt will sie jedoch erst nächste Woche entscheiden. An den dortigen Hang hat Schild seit ihrem schweren Trainingssturz keine gute Erinnerungen.
„Ich habe kein Problem mit dem Riesentorlauf. Mir geht’s auch gut und taugt’s. Wenn ich natürlich beim Start an das Ereignis denke ist das natürlich nicht so gut und von …

Damen News, Top News »

[5 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch vs. Lindsey Vonn – Zwei Welten und Mentalitäten prallen aufeinander | ]
Maria Höfl-Riesch vs. Lindsey Vonn – Zwei Welten und Mentalitäten prallen aufeinander

Maria Höfl-Riesch und Lindsey Vonn waren jahrelang vor der Kamera ein Herz und eine Seele, doch hinter der Fassade muss es schon länger gebrodelt haben. In diesem Jahr treffen die beiden beim Weltcup Opening zwar als Markenkolleginnen, aber sicher nicht mehr als Freundinnen aufeinander.
Beim Pressegespräch des DSV will Maria Höfl-Riesch nichts von einem „Zicken oder Skikrieg“ hören: „Ich sage zu dem Thema nur das eine. Ich habe das für mich alles in Ruhe analysiert und sehe das so, dass da einfach zwei Welten und Mentalitäten aufeinander prallen. Ich bin ihr …

Top News »

[5 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Nur noch 17 Tage – Sölden freut sich auf das Weltcup Opening 2011/12 | ]
Nur noch 17 Tage – Sölden freut sich auf das Weltcup Opening 2011/12

Nicht einmal mehr 3 Wochen, dann schlägt das Herz der Skiweltcup Fans wieder höher. Traditionellerweise eröffnen die Damen am Samstag, 22. Oktober die Skiweltcupsaison 2011/12. Um 10.00 Uhr am Vormittag fällt der Startschuss für den Riesenslalom der Damen.  Seit 1993 findet somit bereits zum vierzehnten Mal der Auftakt am Rettenbachgletscher in über 2.500m Seehöhe statt. Einen Tag später greifen die Herren ebenfalls beim Riesenslalom in den Kampf um Weltcuppunkte ein.
Während sich die Fans und Athleten/innen auf einen heißen und spannenden Saisonauftakt freuen, hofft Rennchef und ÖSV Coach Gstrein zwei Wochen …

Herren News, Top News »

[4 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich hat Sölden Start fest im Visier | ]
Benjamin Raich hat Sölden Start fest im Visier

Am 16. Februar 2011 zog sich Benjamin Raich bei der WM 2011 im Mannschaftswettbewerb in Garmisch Partenkirchen einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu. Nach einer Operation im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck und anschließender sechs monatiger Therapie hat Raich sportlich nur ein Ziel. Die Rückkehr in den Skiweltcup Zirkus.
Im August stand er das erste Mal wieder auf Skiern. 252 Tage nach seiner Verletzung will er beim Riesenslalom Saison Opening in Sölden wieder an den Start gehen.
Auf dem Hintertuxer Gletscher arbeitet Raich hart und Konsequenz an seinem Comeback. Das …

Herren News, Top News »

[4 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Ambrosi Hoffmann fällt mit Handbruch aus. | ]
Schweizer Ambrosi Hoffmann fällt mit Handbruch aus.

Der Schweizer Speed Pilot Ambrosi Hoffmann fällt aufgrund eines gebrochenen Handgelenks sechs Wochen aus. Die Verletzung zog sich Hoffmann beim Training in Zermatt zu. Gegenüber Skionline.ch erläuterte der 34-Jährig sein Malheur: „Ich bin auf dem Innenski ausgerutscht, gestürzt und muss dabei mit der Hand auf der Piste aufgeschlagen sein.“
Bis zum Saisonstart der Speed-Spezialisten, Ende November in Lake Louise will Ambrosi Hoffmann wieder auf den Skiern stehen. Der Bündner wurde bereits in Chur operiert.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich …

Herren News, Top News »

[30 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Auch das noch – Felix Neureuther zieht sich Schulterprellung zu | ]
Auch das noch – Felix Neureuther zieht sich Schulterprellung zu

Jetzt hat es auch noch Felix Neureuther erwischt. Die Verletzungsmisere beim Deutschen Ski Team will kein Ende nehmen. Nachdem es in den letzten Wochen, Susanne Riesch, Isabelle Stiepel und Gina Stechert erwischte, zog sich nun auch Felix Neureuther eine Verletzung zu.
Der 27-Jährige stürzte beim Training auf dem Mölltaler Gletscher auf seine Im Mai operierte Schulter und zog sich eine Prellung zu. Ein Start beim Weltcup Opening in Sölden am 23. Oktober ( Herren Riesenslalom ) sollte aber nach ersten Informationen nicht gefährdet sein.
UPDATE: Felix Neureuther hat bereits Entwarnung gegeben. „Mein …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Deutsche Ski Damen kämpfen mit dem „Verletzungsteufel“ – Saisonauftakt ohne Kathrin Hölzl | ]
Deutsche Ski Damen kämpfen mit dem „Verletzungsteufel“ – Saisonauftakt ohne Kathrin Hölzl

Dunkle Wolken über dem DSV Damen Team. Eine Verletzungsserie erschüttert derzeit die Damen des Deutschen Skiverbands. Nachdem Ausfall von Susanne Riesch und der Verletzung von Isabelle Stiepel, erwischte es nun auch Gina Stechert beim Abfahrtstraining in Chile. Für die 23-Jährige Oberstdorferin ist dies bereits die dritte schwere Verletzung ihrer Karriere. Im Februar 2005 zog sie sich als 17-Jährige bei der Juniorenweltmeisterschaft in Bardonecchia und vier Jahre später im März 2009 bei  den Zoll-Weltmeisterschaften im slowenischen Kranjska Gora  jeweils einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu.
Ihren größten Erfolg feierte Gina Stechert im …

Damen News, Top News »

[28 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss – Saisonaus für Gina Stechert | ]
Kreuzbandriss – Saisonaus für Gina Stechert

München/Planegg – Nach einer Knieoperation muss Gina Stechert voraussichtlich sechs Monate pausieren. Am vergangenen Samstag hatte sich Gina Stechert beim Super-G-Training im chilenischen Nevados de Chillan am linken Knie verletzt. Am heutigen Mittwoch wurde die 23-Jährige in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) erfolgreich operiert.
Dr. Hermann Mayr diagnostizierte einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Außenmeniskus sowie eine Abscherfraktur am Schienbeinkopf.
Während des eineinhalbstündigen Eingriffs ersetzte Dr. Mayr das vordere Kreuzband durch eine Plastik und refixierte den gerissenen Außenmeniskus.
„Die Operation verlief sehr positiv“, so Dr. Mayr. „Gina Stechert wird voraussichtlich noch einige …

Herren News, Top News »

[28 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Hans Grugger | ]
Grünes Licht für Hans Grugger

Nach Untersuchungen an der Innsbrucker Universitätsklinik und im Landeskrankenhaus Hochzirl hat Hans Grugger heute, acht Monate nach seinem schweren Trainingssturz in Kitzbühel, grünes Licht fürs Skifahren bekommen.
„Die Freude ist irrsinnig groß, ich war die letzten Tage schon sehr nervös. Ich freue mich, dass es jetzt so ausgegangen ist. Natürlich habe ich in den letzten Wochen sehr hart trainiert und alles aus meinem Körper herausgeholt“, so der Salzburger in einer ersten Stellungnahme.
„Die Verletzung an der Halsschlagader ist noch nicht vollständig ausgeheilt, das ist aber soweit in Ordnung, daher habe ich auch …

Damen News, Top News »

[27 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Sechs Wochen Trainingspause für Isabelle Stiepel | ]
Sechs Wochen Trainingspause für Isabelle Stiepel

Die deutsche Skirennfahrerin Isabelle Stiepel muss eine sechs wöchige Trainingspause einlegen. Die 21-Jährige aus Mittenwald zog sich beim Training im schweizerischen Saas Fee eine Knorpelabsplitterung im Knie zu.
Der operativer Eingriff erfolgte am 23.September im OCM (Orthopädische Chirurgie München) und wurde von Dr. Ernst-Otto Münch, dem Verbandsarzt des deutschen Skiverbandes durchgeführt. Für die nächsten 6 Wochen muss das Knie ruhiggestellt werden, danach kann Sie wieder mit dem Training beginnen.
Ihr Weltcupeinstieg am 2./ 4. Dezember in Lake Louise sollte, bei normalen Heilungsverlauf, nicht gefährdet sein. Ab Donnerstag 27. September begibt sich Isabelle …

Damen News, Top News »

[26 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Trainings- und Rennpause für ÖSV Rennläuferin Nicole Schmidhofer | ]
Trainings- und Rennpause für ÖSV Rennläuferin Nicole Schmidhofer

Beim Abfahrtstraining in Zermatt (CH) hat sich Nicole Schmidhofer (ST) am Samstag einen unverschobenen Bruch des linken Sprungbeines und einen ausgedehnten Muskelfaserriss  an der rechten Oberschenkelrückseite  zugezogen.
Das bestätigt Dr. Christian Fink, bei dem Schmidhofer am Sonntag eine MRI Untersuchung durchführen ließ. „Für beide Verletzungen bedarf es keines operativen Eingriffes. Der Knochenbruch  braucht eine ca. achtwöchige Ruhigstellung des Sprunggelenkes. Der Muskelfaserriss ist mit physikalischer Behandlung zu bearbeiten“, so Fink nach der Untersuchung.
Schmidhofer ist im Abfahrtstraining am Innenski ausgerutscht, verschnitt und überschlug sich in Folge.  Im Wildbad Einöd wird die Steirerin umgehend …

Top News »

[23 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Wer wird Italiens Wintersportler des Jahres | ]
Wer wird Italiens Wintersportler des Jahres

Seit vielen Jahren organisiert der italienische Wintersportverband FISI die Wahl zum Athleten des Jahres. Bis zum 30. September haben die Besucher der Webseite fisi.org die Möglichkeit für ihren Favoriten zu stimmen. In die Endauswahl haben es nur heimische Wintersportler geschafft.
Zur Auswahl stehen Christof Innerhofer, der bei der WM in Garmisch-Partenkirchen einen kompletten Medaillensatz gewann. Armin Zöggeler, der bei der WM in Cesana Gold holte und sich den zehnten Gesamtweltcup seiner einzigartigen Karriere sicherte. Elena Runggaldier, die bei der Nordischen Ski-WM in Oslo Silber im Skispringen gewann. Und Roland Fischnaller – …

Herren News, Top News »

[22 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren schwitzen bei Spezialtraining mit Sondereinheit Cobra | ]
ÖSV Herren schwitzen bei Spezialtraining mit Sondereinheit Cobra

Ein Fitnesstest, Abseilen, Begehen des Balkens und eine Taktikeinheit standen beim heutigen Spezialtraining des RS&Kombi Teams mit der Sondereinheit Cobra am Programm. Nach dem Schneetraining in Zermatt eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag von Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt, Bernhard Graf, Christoph Nösig, Björn Sieber und Matthias Mayer.
Hans Pum (Sportdirektor ÖSV):„Die Zusammenarbeit mit dem BMI ist für den ÖSV sehr wichtig. Wir haben sehr viele ehemalige und auch aktive Athleten bei der Exekutive. Früher waren es zum Beispiel Fritz Strobl oder Alexandra Meissnitzer, heute sind es Reinfried Herbst, Andreas Kofler oder Christoph …

Damen News, Top News »

[22 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 22. September 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 22. September 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

Das US Damen Team hat am Mittwoch das Trainingslager in Chile beendet. Wie Lindsey Vonn über ihren Facebook Account veröffentlichte, war Sie mit den Trainingstagen und vor allem mit der Stimmung im Team mehr als zufrieden. Wie man auf dem „Beweisfoto“ sehen kann hatten Lindsey Vonn, Resi Stiegler und Hailey Duke viel Spaß im Training.
Jetzt beginnt die heiße Vorbereitungszeit auf die Skiweltcup Saison 2011/12. Noch vier Wochen dann stehen für die Damen und Herren die 1. Riesenslalom Rennen in Sölden auf dem Programm. Die 20-Jährige ÖSV-A-Kaderläuferin Ramona Siebenhofer hofft auf …

Herren News, Top News »

[22 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka eine Marke für sich – auf der Rennstrecke aber auch im Internet | ]
Carlo Janka eine Marke für sich – auf der Rennstrecke aber auch im Internet

Fällt der Name Carlo Janka, schlägt das „Skiherz“ der meisten Ski Weltcup Fans höher. Gesamtweltcupsieger 2009/10, Riesenslalom Weltmeister 2009, Riesenslalom Olympiasieger 2010, 9 Weltcupsiege …….  und dies alles in jungen Jahren.
Carlo Janka wurde am 15. Oktober 1986 in Obersaxen, Graubünden geboren. Der 24 Jährige überzeugt nicht nur weltweit auf den schwierigsten Rennstrecken mit seinem skifahrerischen Talent – jetzt brilliert Carlo Janka auch mit einem neuen Internetauftritt und der Marke „CJ“.  Überzeugen Sie sich selbst – www.carlo-janka.ch
Das Beste gibt der Carlo Janka nicht nur auf der Piste, auch bei seinem Markenauftritt …

Herren News, Top News »

[21 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Justin Murisier mit Kreuzbandriss | ]
Schweizer Justin Murisier mit Kreuzbandriss

Nach dem Schweizer Abfahrer  Ralf Kreuzer muss das Schweizer Ski Team einen weiteren Ausfall beklagen. Der Walliser Justin Murisier verletzt sich im Konditionstraining und zog sich einen Kreuzbandriss zu.
Justin Murisier verletzte sich am Dienstag in Zermatt beim Fussballspielen am rechten Knie. Beim 19-Jährigen aus Prarreyer wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert. Murisier muss sich kommenden Mittwoch bei Teamarzt Dr. Olivier Siegrist in Martigny einem operativen Eingriff unterziehen. Der Walliser wird für mehrere Monate ausfallen und muss die Saison 2011/12 damit bereits abhaken.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die …

Herren News, Top News »

[20 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Abfahrer übten sich im Motorrad-Trial fahren | ]
ÖSV-Abfahrer übten sich im Motorrad-Trial fahren

Das ÖSV-Abfahrtsteam von Gruppentrainer Andreas Evers absolviert seit gestern einen Konditionskurs in Saalbach. Dabei tauschen Klaus Kröll, Romed Baumann und Co. ihre Skier gegen ein Trial-Motorrad. Beim Trial fahren sollen die Geschicklichkeit und der Gleichgewichtssinn trainiert werden. Der Spaß kommt ebenfalls nicht zu kurz.
Romed Baumann:„Das macht riesig Spaß. Jeder ist voll motiviert und zudem ist es ein sehr gutes Training. Beim Trial fahren braucht man ähnlich wie beim Skifahren eine Ganzkörperspannung,weshalb sich das sehr gut als Training eignet. Zudem benötigt man eine gute Koordination und man ist enorm gefordert. Was …

Herren News, Top News »

[20 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Riesentorlauf soll Innerhofers dritte Disziplin werden | ]
Riesentorlauf soll Innerhofers dritte Disziplin werden

Am Sonntag sind auch die Skirennläufer in den schnellen Disziplinen aus Südamerika zurückgekehrt. Darunter auch der dreifache Medaillengewinner bei der WM in Garmisch-Partenkirchen Christof Innerhofer.
33 Tage dauerte das Trainingslager des 26-jährigen Gaisers, der am 16. August nach Ushuaia aufgebrochen war. Am „Ende der Welt“, wie das Gebiet um die südlichste Stadt der Welt oft genannt wird, trainierte Innerhofer an neun Tagen Riesentorlauf, an deren sechs Super-G, übte sich an drei Tagen in der Abfahrt und kämpfte sich an vier Tagen durch den Slalom-Stangen-Wald.
An den restlichen Tagen hat der Super-G-Weltmeister von …

Damen News, Top News »

[19 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus für Susanne Riesch | ]
Saisonaus für Susanne Riesch

Nach einer Knie-Operation muss Susanne Riesch voraussichtlich sechs Monate pausieren. Am vergangenen Mittwoch hatte sich die DSV-Athletin nach einem Sturz beim Abfahrtstraining im chilenischen Nevados de Chillan schwer am linken Knie verletzt. Am heutigen Samstag wurde die 23-Jährige in der berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau erfolgreich operiert.
DSV-Mannschaftsarzt Dr. Ernst-Otto Münch diagnostizierte eine Fraktur des linken Schienbeinkopfes, einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie eine Meniskusverletzung.
Die von Prof. Dr. Volker Bühren, dem Ärztlichen Leiter der Unfallklinik Murnau, Dr. Martin Hofmeister, und den beiden DSV-Mannschaftsärzten Dr. Cristoph Kruis und Dr. Ernst-Otto Münch in Murnau durchgeführte …

Top News »

[16 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 16. September 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 16. September 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

Auf dem Wiener Heldenplatz findet am Samstag bereits zum 11. Mal der „Tag des Sports“ statt. Hier können die Fans hautnah ihre Idole treffen. Bereits am heutigen Freitag trifft sich die Prominenz wieder in der Hofburg zur „Una notte sportiva“. Traditionell gibt die Österreichische Post an diesem Tag eine Sonderbriefmarke heraus. In diesem Jahr ist diese der Ski Königin der WM 2011, Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl gewidmet.
Der Südtiroler Peter Fill hat einen neuen Servicemann. Mit Ernst Habersatter hat er sich einen der erfolgreichsten Serviceleute in sein Team geholt. Habersatter war zuletzt …

Damen News, Top News »

[16 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Werbeikone Lara Gut auf der Suche nach „Kopfsponsor“ | ]
Schweizer Werbeikone Lara Gut auf der Suche nach „Kopfsponsor“

Die Schweizer Ausnahmeskifahrerin Lara Gut ist noch auf der Suche nach einen Kopfsponsor für die Skiweltcup Saison 2011/12. Wie ihr Manager Armin Meier erklärte wurde der Vertrag mit Raiffeisen nicht verlängert. Der neue Individualsponsor soll nicht „Irgendwer“ sein.
„Wir suchen für sie einen Partner mit internationaler Ausstrahlung“, so Infront Geschäftsführer Ringier. Dabei will sich das Team Gut nicht unter Druck setzten.
Bei Werbeaufnahmen von Swiss Ski in Zermatt zierte ihre Kopfbedeckung das persönliches Logo „LG“. Es ist gut möglich, dass Lara Gut auch am 22. Oktober in Sölden noch mit „Eigenwerbung“ in …

Damen News, Top News »

[15 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Susanne Riesch fällt nach Knieverletzung aus | ]
Susanne Riesch fällt nach Knieverletzung aus

Nevados de Chillan/Planegg (dsv) – Skirennfahrerin Susanne Riesch zog sich bei einem Trainingssturz im chilenischen Nevados de Chillan am gestrigen Mittwoch eine Verletzung am linken Knie zu.
Nach einer ersten Untersuchung im Krankenhaus von Chillan wurde eine Verletzung am linken Schienbeinkopf diagnostiziert. Die 24-jährige vom SC Partenkirchen war beim Abfahrtstraining gestürzt.
Susanne Riesch ist derzeit auf dem Weg zurück nach Deutschland, wo weitere Untersuchungen durchgeführt werden sollen.
Bundestrainer Thomas Stauffer rechnet mit einem mehrmonatigen Ausfall von Susanne Riesch. Weitere Informationen folgen nach Abschluss der Untersuchungen.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns …

Top News »

[14 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel zur FIS Materialreform: „Wir können damit gut leben“ | ]
Peter Schröcksnadel zur FIS Materialreform: „Wir können damit gut leben“

Im Österreichischen Bundeskanzleramt fand heute ein Empfang der heimischen Wintersportler statt. Die guten Leistungen der Österreichischen Sportler wurden von Österreichs Kanzler Werner Faymann gewürdigt.
Neben dem Empfang war auch wieder einmal die FIS Materialreform Gesprächsthema Nummer 1.
Anton Giger, der in der Zwischenzeit ÖSV Leiter für Forschung und Entwicklung ist, äußerte sich gegenüber dem ORF: „Unisono möchten wir alle das die Ski schmäler werden, das sie dadurch besser beherrschbar und wendiger werden. Das ein Athlet, wenn er in einer Situation ist wo er korrigieren möchte, dies schneller möglich ist und somit ein …

Herren News, Top News »

[14 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Schock für Schweizer Abfahrer Ralf Kreuzer – Jetzt doch Kreuzbandriss | ]
Schock für Schweizer Abfahrer Ralf Kreuzer – Jetzt doch Kreuzbandriss

Ralf Kreuzer wurde am Dienstag wie geplant operiert. Der Walliser war vor zwei Wochen in Argentinien bei einem Sturz unglücklich gestürzt und zog sich dabei eine komplexe Verletzung am linken Knie zu. Beim Eingriff an der Praxisklinik Rennbahn in Muttenz wurde nun festgestellt, dass neben dem Innenband und dem Meniskus auch das Kreuzband beschädigt wurde.
Kreuzer zog sich bereits 2006 einen Kreuzbandriss an demselben Knie zu und wird für längere Zeit ausfallen. Die Saison 2011/12 dürfte für den 28-Jährigen gelaufen sein, noch bevor sie überhaupt angefangen hat.
„Es geht mir den Umständen …

Damen News, Top News »

[12 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Martina Schild verletzt sich im Training – Zerrung des inneren Seitenbandes | ]
Martina Schild verletzt sich im Training – Zerrung des inneren Seitenbandes

Martina Schild (A-Kader) stürzte am Sonntag, 11. September 2011 im Super-G-Training in Zermatt. Sie verletzte sich dabei am linken Kniegelenk. Die Abklärungen in Zürich durch den Teamarzt Walter O. Frey und das MRI an der Uniklinik Balgrist bestätigten den Verdacht auf eine Zerrung des inneren Seitenbandes.
Die 29-jährige aus Grindelwald wird für einige Wochen nicht Skifahren können. Die Saison 2011/2012 ist durch diese Verletzung jedoch nicht in Frage gestellt.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer …

Herren News, Top News »

[12 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Andreas Sander zurück aus Chile | ]
DSV Rennläufer Andreas Sander zurück aus Chile

Ideale Trainingsbedingungen, reichlich Speedkilometer und ein Sprung in der Weltrangliste: Andreas Sander kann auf ein erfolgreiches Trainingslager in den chilenischen Anden zurückblicken. Der Westfale blickt zuversichtlich auf den Winter.
Erwartungen beruhen nicht selten auf Erfahrungswerten. Insofern hatte Andreas Sander vor seiner erstmaligen Reise in ein südamerikanisches Skigebiet auch weniger Erwartungen: „Man hat mir nur gesagt, dass man mit dem Wetter in Südamerika richtig Pech haben kann. Die Wetterlage ist oft über einen langen Zeitraum konstant; also konstant gut oder schlecht. Das hat sich dann auch bewahrheitet, allerdings zum Guten: Wir hatten …

Herren News, Top News »

[11 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill berichtet aus Argentinien | ]
Peter Fill berichtet aus Argentinien

Während die Technikgruppe der Ski-Nationalmannschaft bereits aus dem Trainingslager in Argentinien zurückgekehrt ist, geht es für die Speedgruppe in Ushuaia derzeit noch richtig zur Sache. Peter Fill erzählt von seinem Trainingsalltag im „Feuerland“.
Peter Fill über das Feuerland:
Das Sommertraining der Nationalmannschaft findet wie schon seit Jahren in Ushuaia in Argentinien statt. Das Feuerland, welches so unberührt und weit von unserer Heimat entfernt ist, fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Es kommt nicht von ungefähr, dass die „Tierra del Fuego“ das Ende Welt genannt wird: Ushuaia ist die südlichste Stadt des …

Top News »

[11 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für DIDIER CUCHE GOLF CHARITY – 50‘000 Franken für den Ski-Nachwuchs | ]
DIDIER CUCHE GOLF CHARITY – 50‘000 Franken für den Ski-Nachwuchs

Gestern Samstag konnte die erste «Didier Cuche Golf Charity» bei besten Bedingungen durchgeführt werden. Als Erlös aus den Flight- und Tombolaverkäufen resultieren 50‘000 Franken, welche vollumfänglich an das Regionale Leistungszentrum Skialpin GJ Montagnes Jurassiennes gehen.
Ein traumhafter Herbsttag, der Parcours von Didier’s Heimgolfplatz Les Bois zeigte sich von seiner schönsten Seite. In ausgelassener Stimmung waren die 90 Golfer. Didier Cuche begrüsste als Gastgeber und Initiator Didier Défago, Patrick Küng, Marc Gisin, Pirmin Zurbriggen, Roland Colombin, Jakob Hlasek, Marco Rima und weitere Sport- und Showgrössen.
Gespielt wurde im Spielmodus „Scramble à quatre“. Am …

Herren News, Top News »

[8 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Stephan Keppler Dritter beim Super G in La Parva (Chile) | ]
Stephan Keppler Dritter beim Super G in La Parva (Chile)

DSV Rennläufer Stephan Keppler (+ 0.16) vom WSV Ebingen platzierte sich, im Rahmen des Südamerika Cups, beim Super G Rennen in La Parva (Chile) als bester Deutscher Rennfahrer auf dem 3. Rang. Keppler musste sich in einem international starkbesetzten Feld nur dem Slowenen Bostijan Kline (Siegerzeit 1:19.74) und dem Franzosen Yannick Bertrand (+ 0.03) geschlagen geben.
Der Franzose Gauthier De Tessieres (+ 0.22) verfehlte das Podest lediglich um 6 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor dem Slowenen Andrej Sporn (+ 0.28) auf dem 4. Platz ein.
Auf den Plätzen 6 und 7 …

Herren News, Top News »

[7 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Tobias Stechert gewinnt auch 2. Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva. | ]
Tobias Stechert gewinnt auch 2. Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva.

Der Oberstdorfer Tobias Stechert befindet sich in beachtlicher Frühform. Nach dem er bereits am Montag die Abfahrt in La Parva (Chile) gewinnen konnte, holte sich Stechert auch am Dienstag den Sieg in einer Gesamtzeit von 1:21.14 Minuten. Rang 2 sicherte sich der Slowene Gasper Markic (+ 0.44 Minuten) vor Josef Ferstl (+ 0.69, SC Hammer) der am Vortag als Vierter nur knapp am Podest vorbeischrammte.
Hinter dem Viertplatzierten Franzosen Yannick Bertrand (+ 0.84) reihten sich mit Andreas Sander (+ 88) und Andreas Strodl (+ 1.16) zwei weitere Deutsche Rennfahrer auf den …

Herren News, Top News »

[6 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Tobias Stechert gewinnt Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva. | ]
Tobias Stechert gewinnt Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva.

Deutschlands Speed Piloten sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. Im Rahmen des Südamerika Cups fand in La Parva (Chile) ein FIS Abfahrtsrennen statt. Dabei holte sich der der Oberstdorfer  Tobias Stechert in einer Gesamtzeit von 1:20.22 Minuten den Sieg vor dem Franzosen Yannick Bertrand (+ 0.07 Sekunden) und seinem Teamkollegen Andreas Sander (+ 0.22) den Sieg.
Josef Ferstl (SC Hammer) reihte sich vor den Franzosen David Poisson (+0.48), Maxence Muzaton (+ 0.57) und Adrien Theaux (+ 0.60) auf dem 4. Rang ein. Den Sprung auf das Podest verfehlte der Bayer …

Herren News, Top News »

[3 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Manuel Wieser gewinnt Slalom bei den Neuseeländischen Meisterschaften. | ]
Manuel Wieser gewinnt Slalom bei den Neuseeländischen Meisterschaften.

Österreichs Slalomherren konnten sich am heutigen Samstag bei den Neuseeländischen Slalom Meisterschaften in Coronet Peak über einen 4fach Erfolg freuen. Den Sieg holte sich der 21-Jährige Manuel Wieser aus Hall in Tirol in einer Gesamtzeit von 1:22.69 Minuten. Den zweiten Rang sicherte sich „Oldie“ Rainer Schönfelder  (+ 0.10 Sekunden) aus Bleiburg  vor Marc Digruber (+ 0.30) aus Mitterbach am Erlaufsee.
Den Vierfacherfolg des ÖSV Teams machte der 19-Jährige Martin Bischof komplett. Der Vorarlberger verpasste das Podium um 16 Hundertstel Sekunden. Marcel Mathis aus Hohenems und der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr konnten sich …

Damen News, Top News »

[3 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Damen räumen in Neuseeland ab – Corinne Suter und Denise Feierabend siegen in Coronet Peak | ]
Schweizer Damen räumen in Neuseeland ab – Corinne Suter und Denise Feierabend siegen in Coronet Peak

Bei den Neuseeländischen Meisterschaften im Slalom und Riesenslalom der Damen räumten die Schweizer Rennfahrerinnen kräftig ab.
Den Riesenslalom am Freitag gewann Corinne Suter in einer Gesamtzeit von  1:40.16 Minuten mit einem Vorsprung von 27 Hundertstel Sekunden vor ihren Landsfrauen Wendy Holdener und Rahel Kopp (+ 0.45). Auch die Ränge 4 bis 8 waren mit Denise Feierabend, Jasmine Flury, Andrea Thürler, Priska Nufer und Marine Oberson fest in Schweizerhand. Esther Good und Jasmin Rothmund reihten sich auf den Plätzen 12 und 13 ein. Celina Hangl schied im Finaldurchgang aus.
Auch beim Slalom am …

Damen News, Top News »

[1 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem zieht positive Neuseeland Bilanz | ]
Eva-Maria Brem zieht positive Neuseeland Bilanz

Österreichs Riesenslalom Hoffnung Eva-Maria Brem zog sich am 2. April  2010 beim freien Skifahren einen Schien- und Wadenbeinbruch im linken Bein zu. In der Saison 2010/11 kehrte Brem wieder in den Skiweltcup Zirkus zurück und konnte sich in ihrer Comeback Saison unteranderem über einen 16. Platz beim Riesenslalom Weltcup in Zwiesel freuen.
Ihr Fazit zur letzten Saison: „Trotzdem, dass das vergangene Jahr für mich nicht einfach war, möchte ich die Erfahrungen, die ich gemacht habe, nicht missen. Ich habe gelernt gewisse Gegebenheiten zu akzeptieren und immer das Beste aus den Situationen …

Top News »

[1 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Hamburg träumt von einem Ski-Welt-Cup-Rennen auf dem Heiligengeistfeld. | ]
Hamburg träumt von einem Ski-Welt-Cup-Rennen auf dem Heiligengeistfeld.

Ski-Welt-Cup-Rennen auf dem Heiligengeistfeld, Après-Ski auf St. Pauli. Die Idee stammt von Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch. In einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt meinte die 26-Jährige Doppel Olympiasiegerin:
„Der Skisport muss dorthin gehen, wo die Menschen sind. Die Zukunft liegt in spektakulären Veranstaltungen in den großen Städten. Die Leute hier sind sportbegeistert, viele fahren Ski, die Stadt hat als einziges Bundesland Skiferien. Das passt alles wunderbar.“
Auch ihr Manager und Ehemann Marcus Höfl kann dem Gedanken positives abgewinnen: „Biathlon auf Schalke ist seit Jahren ein Erfolgsmodell. Ein alpiner Slalom in Hamburg würde aber …

Herren News, Top News »

[31 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Team: „Der Trip nach Chile hat sich heuer voll und ganz ausgezahlt.“ | ]
ÖSV Herren Team: „Der Trip nach Chile hat sich heuer voll und ganz ausgezahlt.“

Am kommenden Sonntag, den 4. September, beendet das ÖSV-Abfahrtsteam das Trainingslager in Chile (Portillo). Nach zwei trainingsintensiven Wochen zieht Andreas Evers ein positives Resümee: „Der Trip nach Chile hat sich heuer voll und ganz ausgezahlt. Die Bedingungen waren perfekt und wir konnten unser Programm voll durchziehen.“
Nicht ganz eine Woche später, am 10. September, tritt die ÖSV-Technik Gruppe die Heimreise an. „Unser Trainingsplan ist bis jetzt voll aufgegangen. Seit unserer Ankunft haben wir in Treble Cone trainiert, in der letzten Woche werden wir noch in Cardrona trainieren. So haben wir genug …

Top News »

[30 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 31. August 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 31. August 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

Die Schwedin Anja Pärson ist zum Training und Skitesten derzeit in Zermatt. Im Gepäck eine Unmenge an Skiern: „Ich brauche zur Zeit wirklich so viele Skier. Völlig krank, aber wenn es um Hundertstel Sekunden geht, reagiert jeder Ski anders. Es sind oft Kleinigkeiten die Entscheiden. An jedem Paar hängt unheimlich viel Arbeit meiner Serviceleute.“ Auf ihrer Homepage  genehmigt Anja ihren Fans einen interessanten Einblick hinter die Kulissen ihrer Trainingsarbeit.
Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl freut sich nach anstrengenden Tagen in Neuseeland auf ein paar freie Tage in der Heimat: „Ich bin gut zurück …

Damen News, Top News »

[30 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Überseetraining der ÖSV Damen so qualitätsvoll wie noch nie | ]
Überseetraining der ÖSV Damen so qualitätsvoll wie noch nie

Nach ihrem knapp einmonatigen Trainingsaufenthalt in Neuseeland sind die ÖSV Alpindamen fit und bestens vorbereitet wieder zu Hause gelandet. Bis zu den nächsten Schneekursen Mitte und Ende September am Mölltaler Gletscher wird die Regeneration großgeschrieben.
„Technischerseits haben wir unser Programm komplett absolviert. Durch den Schneekurs in Zermatt vor der Abreise, hatten die Läuferinnen die Schneegewöhnung schon hinter sich. Der große Vorteil heuer war, dass wir Top Winterverhältnisse vorgefunden und auf Winterschnee trainiert haben. Durch unsere Präparation mit den Sprühbalken konnten wir Rennverhältnisse herstellen“, berichtete Damen Cheftrainer Herbert Madl vom dreieinhalbwöchigen Training.
Das …

Damen News, Herren News, Top News »

[29 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für FIS-Athleten-Kommission: Die Meinung von mehr als 170 Athleten schlicht und einfach ignoriert! | ]
FIS-Athleten-Kommission: Die Meinung von mehr als 170 Athleten schlicht und einfach ignoriert!

Pressemitteilung der FIS-Athleten-Kommission mit der Bitte an Skiweltcup.TV zur Veröffentlichung, der wir gerne nachkommen.
Sehr geehrte Damen und Herren,
Mit großer Freude kann ich heute bekanntgeben, dass die Athleten des alpinen Skirennsports erstmals geschlossen für ihre Anliegen eintreten! Mehr als 180 World Cup Rennläuferinnen und Rennläufer haben eine Protest Note an die FIS unterzeichnet, in der wir unsere Bedenken zu den neuen Material-Regulierungen zum Ausdruck bringen. Da wir bislang seitens der FIS keinerlei Feedback erhielten, geschweige denn Berücksichtigung unserer Vorschläge erzielten, wenden wir uns heute an die breite Öffentlichkeit mit der Bitte …

Damen News, Top News »

[29 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch verletzt sich in Neuseeland beim Slalomtraining | ]
Maria Höfl-Riesch verletzt sich in Neuseeland beim Slalomtraining

Die Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch hat sich zu Ende des Slalomtraining in Neuseeland am Knöchel verletzt.
„Beim Einfädeln habe ich mir ziemlich das Sprunggelenk verdreht und zusätzlich einen Schlag drauf bekommen. Erst hatte ich starke Schmerzen, aber mittlerweile geht es mir schon wieder besser”, teilte sie auf ihrer Internetseite mit.
Bereits am Samstag ist Riesch wieder aus Neuseeland zurück gekehrt. Eine Kernspin-Tomographie hat ergeben, dass sich Maria beim Slalomtraining einige sogenannte Bone Bruises zugezogen hat. In den nächsten 10-14 Tage muss Sie die Belastung deutlich reduzieren.
Die Reise ins Trainingslager nach Chile am 8. …