Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Top News »

[18 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Saison Opening in Sölden! | ]
Grünes Licht für Saison Opening in Sölden!

Wie erwartet hat FIS Race Direktor Markus Mayr am Donnerstag grünes Licht für die Riesenslalom Rennen der Damen und Herren am 27. Oktober / 28.Oktober in Sölden gegeben.
**************************************
Offizielle Mitteilung der FIS:
Ladies’s and mans’s GS in Sölden confirmed
The ladies and men’s season opening Audi FIS Ski World Cup giant slalom races scheduled in Sölden (AUT) on 27th-28th October 2012 are confirmed following the official snow control today, 18th October 2012.
**************************************
Sölden/Sotschi – Sölden-Rennleiter Rainer Gstrein ist gut gelaunt. Er hat auch guten Grund dazu, denn er schaut fröhlich und voller Zuversicht nach oben. Die Veranstalter …

Herren News, Top News »

[17 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic beim Slalomtraining schwer gestürzt – Trainingspause | ]
Ivica Kostelic beim Slalomtraining schwer gestürzt – Trainingspause

Für den Gesamtweltcupsieger der Saison 2010/11, Ivica Kostelic will die Vorbereitung einfach nicht nach Plan laufen. Am gestrigen Dienstag kam der Kroate beim Slalomtraining in Hintertux schwer zu Sturz. Nach ersten Informationen soll sich Kostelic keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen haben. Trotzdem soll er sich eine Knie und Hüftprellung zugezogen haben.
Kostelic unterzog sich nach dem Sturz am Mittwoch in Zagreb einer MIR Untersuchung. Laut ersten Informationen sollen die Verletzungen den Start beim Weltcup Opening in Sölden am 28. Oktober 2012 nicht gefährden. Voraussichtlich wird der Kroate eine mehrtägige Trainingspause in Zagreb …

Damen News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg und Christof Innerhofer verzichten auf Sölden | ]
Manuela Mölgg und Christof Innerhofer verzichten auf Sölden

St. Vigil in Enneberg/Gais – Wie unsere Partnerseite www.fantaski.it berichtet, wird der Weltcupauftakt in Sölden ohne zwei Südtiroler über die Bühne gehen. Die großen Abwesenden sind Manuela Mölgg und Christof Innerhofer. Mölgg, die bisher immer am Rettenbachferner dabei war und sogar im Jahr 2010 auf den dritten Platz fuhr, verzichtet aufgrund Rückenschmerzen auf einen Start. Dieses Leid begleitet die Ennebergerin schon seit dem ganzen Sommer. Außerdem leidet die Gadertalerin an einer Grippe, so dass sie auch auf eine Trainingseinheit mit ihren Teamkolleginnen im französischen Tignes verzichten musste. Das sind in …

Herren News, Top News »

[17 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Dani Albrecht sieht seine Chance immer kleiner werden | ]
Dani Albrecht sieht seine Chance immer kleiner werden

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Dieser Leitspruch kann für den Schweizer Skirennläufer Daniel Albrecht gelten. Er hat es fürwahr nicht leicht. Er möchte in der bevorstehenden Saison angreifen. Ob die Rückkehr in den alpinen Skirennzirkus und der Sprung zurück an die Spitze gelingen, ist fraglich. Fieberhaft arbeitet er an seinem Comeback. Dem Schweizer Onlineportal www.20min.ch stand der Eidgenosse Rede und Antwort.
Der einstige Kombi-Weltmeister sieht die Chance, es nochmal an die Spitze zu schaffen, bei einem Prozent. Es geht ihm zwar besser, aber je länger die Zeit dauert, umso minimaler wird …

Herren News, Top News »

[16 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther und die ganz besondere Mutprobe – „Slackline“ auf der Zugspitze | ]
Felix Neureuther und die ganz besondere Mutprobe – „Slackline“ auf der Zugspitze

Eine ganz besonders intensive Erfahrung machte DSV Aushängeschild Felix Neureuther. Er balancierte, 2962 Meter über den Meer, auf dem höchsten Gipfel Deutschlands, auf einer 70 Meter langen „Slackline“ von der Aussichtsplattform zum Zugspitzgipfel.
„Ich brauche immer irgendwo die Herausforderung für mich selber. Und auch immer irgendwie Adrenalin, ohne würde es mich so nicht geben und ich könnte auch nicht so glücklich durchs Leben gehen.“
Nach bestandener Mutprobe leuchteten die Augen des bayerischen Sunnyboy. „Ich bin einfach ein Sportler, der immer etwas das Extreme sucht und ich liebe es auch über Slackline zugehen. …

Damen News, Top News »

[16 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Motiviert neues Material Martina Schild zu neuen Höchstleistungen? | ]
Motiviert neues Material Martina Schild zu neuen Höchstleistungen?

 
Grindelwald – Der vergangene Winter verlief für die eidgenössische Skirennläuferin Martina Schild nicht gerade berauschend. Noch ehe die Saison begann, zerrte sie sich das innere Seitenband. Und dies obwohl sie gerade einen Kreuzbandriss auskuriert hatte. Nichtdestotrotz fuhr sie in den ersten beiden Rennen unter die Top-15. Im zweiten Rennen schrammte sie als Vierte nur knapp am Podium vorbei.
Dann blieben die Ergebnisse aus. Erst gegen Saisonende ließ die Grindelwalderin ihre Klasse aufblitzen und fuhr einmal auf den fünften Platz und belegte zum Saisonkehraus in Schladming den 19. Platz. Ferner stieg die …

Damen News, Top News »

[15 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen: Qualifikationsläufe für Weltcupauftakt in Sölden | ]
ÖSV Damen: Qualifikationsläufe für Weltcupauftakt in Sölden

Neun Startplätze stehen den ÖSV Damen beim Weltcup Riesentorlauf in Sölden am 27. Oktober zur Verfügung. Das Trainerteam rund um Damencheftrainer Herbert Mandl hat sich entgegen der Vorjahre für eine Qualifikation entschieden.
Die sieben Läuferinnen unter den Top 30 der Weltrangliste sind für den Weltcupauftakt fix gesetzt. (Fenninger, Görgl, Köhle, Schild M., Zettel, Brem, Kirchgasser). Da Marlies Schild auf den Start verzichtet erhält Andrea Fischbacher ihren Platz. Die übrigen zwei Startplätze werden unten zehn weiteren Läuferinnen in einer Qualifikation in zwei Durchgängen ausgefahren.
Die Qualifikationsläufe werden am Donnerstag, 18. Oktober in Sölden …

Herren News, Top News »

[15 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Stephan Keppler: „Will den Sprung in die Weltspitze schaffen“ | ]
Stephan Keppler: „Will den Sprung in die Weltspitze schaffen“

Beim DSV Alpin Medientag berichtete Stephan Keppler über sein Comeback nach langer Verletzung, Erfahrungen mit dem neuen Ski-Material und seine Saisonziele. Nach zwei Top-10-Platzierungen (Sechster im Super-G von Gröden und Achter in der Hahnenkamm-Abfahrt von Kitzbühel) in der Saison 2011/12 hat sich Keppler in der neuen Saison hohe Ziele gesetzt.
Hallo Stephan, im Sommer musstest du dich einer Operation an der Patellasehne unterziehen. Wie geht es Dir heute und was macht das Training.
Stephan Keppler: Gesundheitlich geht es jetzt ganz gut. Ich habe lang Reha gemacht in Bad Wiessee. Letzte Woche …

Damen News, Top News »

[14 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg: „Natürlich ist eine Medaille das Ziel bei der WM in Schladming“ | ]
Viktoria Rebensburg: „Natürlich ist eine Medaille das Ziel bei der WM in Schladming“

Bei der DSV-Pressekonferenz stand Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg der versammelten Journalistenwelt Rede und Antwort. Auch für skiweltcup.tv nahm sich Vicky für ein Gespräch Zeit. Dabei sprach die amtierende Riesenslalom Weltcupsiegerin über ihre Saisonvorbereitung, die Vorfreude auf Sölden und ihre Ziele für die Wintersaison 2012/2013.
Hallo Viktoria, wie war dein Sommer?
Viktoria Rebensburg: Er war recht schön. Im Mai und im Juni war ich sehr viel zuhause. Das habe ich auch genossen da wir ja doch sehr viel unterwegs sind. Parallel dazu habe ich natürlich zuhause auch mein Konditionstraining durchgezogen. Mitte Juli ging es …

Herren News, Top News »

[14 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Herren-Bundestrainer Charly Waibel blickt in die WM Saison 2012/13 | ]
DSV Herren-Bundestrainer Charly Waibel blickt in die WM Saison 2012/13

Bei der DSV Pressekonferenz wagte Alpin Herren-Bundestrainer Charly Waibel einen Blick in die neue Saison. Er berichtete über die Vorbereitung, Verletzungsprobleme, den Leistungsstand im Team und die anstehenden Weltcups in der WM Saison 2012/2013.
Charly Waibel: „Mit dem Training in Argentinien bzw. Neuseeland bin ich zufrieden. Ein weiteres Trainingslager der Speedgruppe in Chile mussten wir leider absagen, da es keinen Schnee mehr hatte. Wir haben ein Klasseteam bei den Herren zusammenstellen können, dass sich Schritt für Schritt weiterentwickelt. Unser Hauptaugenmerk haben wir darauf gerichtet verletzte Athleten wieder in unsere Gruppe zu …

Damen News, Top News »

[13 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Shiffrin startklar, Stiegler plant Comeback in Levi – Vonn und Mancuso kommen am Wochenende | ]
Shiffrin startklar, Stiegler plant Comeback in Levi – Vonn und Mancuso kommen am Wochenende

Sölden – US-Jungstar Mikaela Shiffrin und die wiedergenese Resi Stiegler fühlen sich fit und stark. Sie bereiten sich in Sölden im Rahmen eines Trainingslagers auf die bevorstehenden Rennen vor. Nach dem Training in Neuseeland ist Shiffrin wieder im Schneetraining, während Stiegler nach einer Verletzungspause bald angreifen möchte. Im Laufe dieses Wochenende werden auch Lindsey Vonn und Julia Mancuso zum US-amerikanischen Team stoßen.  Während Vonn das Auftaktrennen im Ötztal gewinnen möchte, startet Stiegler noch nicht in Sölden. Die Tochter von Pepi Stiegler hofft, zu Beginn der Spezialtorlaufsaison im finnischen Levi an …

Damen News, Top News »

[12 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen-Bundestrainer Thomas Stauffer blickt in die WM Saison 2012/13 | ]
DSV Damen-Bundestrainer Thomas Stauffer blickt in die WM Saison 2012/13

Planegg – Bei der jährlich stattfindenden DSV-Pressekonferenz fasste Damen-Bundestrainer Thomas Stauffer das Sommertraining und den Leistungsstand seiner Mädls vor der in Sölden beginnenden Saison 2012/2013 zusammen. Ferner haben die Verantwortlichen ein Programm erstellt, um allen Athletinnen gerecht zu werden.
Maria Höfl-Riesch: Sie kann in vier (rechnen wir die Kombination mit, fünf) Disziplinen gewinnen oder auch aufs Podest fahren. Sie hat natürlich auch in Schladming die Möglichkeit in allen Disziplinen um eine Medaille mitzufahren. 
Viktoria Rebensburg: Sie ist fit für drei Disziplinen. Da ist viel drinnen; folglich ist ihr Anspruch aufs Podium gewiss …

Damen News, Top News »

[12 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter: Ein Start bei den Rennen in Nordamerika ist mein Ziel | ]
Fabienne Suter: Ein Start bei den Rennen in Nordamerika ist mein Ziel

Die Schweizer Speedspezialistin erreichte in der vergangenen Saison drei Podiumsplatzierungen, ehe sie sich Ende Januar im Torlauf der Super-Kombination vor heimischer Kulisse in St. Moritz am Knie verletzte. Anfang Februar begab sich die27-Jährige unters Messer und arbeitet seitdem fieberhaft auf ihr Comeback hin. Das Interview in Englischer Sprache finden Sie unter:  www.FISAlpine.com
Fabienne, du hast nun einige Skitrainingslager erfolgreich abgeschlossen. Wie geht es deinem Knie?
Danke, dem Knie geht es gut. Ich kann schmerzfrei trainieren, und das Knie macht mir keine Probleme mehr, als ich mit den ersten Skitrainings begann.
Viele Monate Reha-Training, …

Herren News, Top News »

[10 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther: Im Februar 2013 kommt es zur Revanche von Cordoba | ]
Felix Neureuther: Im Februar 2013 kommt es zur Revanche von Cordoba

Planegg – Nach Lena Dürr bereitet sich der Torlaufspezialist Felix Neureuther auf eine weitere Disziplin langsam, aber sicher vor. Und bei ihm ist das der Riesentorlauf. Der Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther möchte auch hier erfolgreich sein. Die neuen Skier kommen ihm hierbei sehr entgegen. Außerdem verriet der 28-Jährige, wieso bei der Weltmeisterschaft in Schladming die österreichischen Ski- (und vielleicht auch Fußball-)fans warm anziehen müssen.
Felix, die neue Saison steht vor der Tür. Ist es für ein dich Ziel, im Riesentorlauf sukzessive nach vorne zu kommen?
Auf alle Fälle. Es …

Herren News, Top News »

[10 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Neo-Ehemann Bode Miller verzichtet auf Sölden | ]
Neo-Ehemann Bode Miller verzichtet auf Sölden

Sölden – Bode Miller verzichtet acht Monate nach seiner Knieoperation auf einen Start in Sölden. Das sagt Rainer Salzgeber, seines Zeichen Head-Renndirektor. Der Österreicher betont ferner, dass der US-Amerikaner keinen Riesentorlaufschwung trainieren konnte.
Aus diesem Grund ist es nachvollziehbar, dass es kaum Sinn macht, Ende des Monats am Rettenbachferner an den Start zu gehen. Miller unterbrach im letzten Skiwinter die Saison im Februar, nachdem ihm Knieprobleme zu schaffen machten.
Der vierfache Weltmeister, der gerade seine Freundin Morgan Beck ehelichte, wird in Lake Louise bei den schnellen Disziplinen an den Start gehen. Überdies …

Herren News, Top News »

[10 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Grange zurück auf Ski: „Ich tat das was ich am liebsten mag“ | ]
Grange zurück auf Ski: „Ich tat das was ich am liebsten mag“

Jean-Baptiste Grange (FRA) ist zurück auf Ski. Nach seiner Verletzung im Frühling hatte er heute seinen ersten Tag auf Schnee – an seinem Geburtstag. Schlechte Wetterbedingungen wurden zur Nebensache. Das einzige was zählte war: keine Schmerzen, nur Glück! Mehr dazu im Interview:
Zuerst, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Wie war es, zum ersten mal nach deiner Verletzung wieder Ski zu fahren?
Es war echt okay. I fuhr mit Slalom Ski, ein richtig gutes Gefühl! Auch wenn die Bedingungen schlecht waren. Es war nebelig am Morgen und wir hatten lange Wartezeiten. Schlussendlich kam ich …

Damen News, Top News »

[10 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr: Super-G wird sich in meinen Augen zur dritten Disziplin entwickeln | ]
Lena Dürr: Super-G wird sich in meinen Augen zur dritten Disziplin entwickeln

Planegg – Im Mölltal in Österreich stand der Medientag Alpin 2012 auf dem Programm. Dabei äußerte sich Lena Dürr über ihren Leistungsstand, ihre Position innerhalb des DSV-Teams in der neuen Saison und ihre Pläne, neben den technischen Disziplinen auch an den Super-G’s an den Start zu gehen. Die 21-jährige Dürr ist die Tochter des ehemaligen Skirennläufers Peter Dürr und die Schwester von Katharina Dürr. Überdies wurde Lena 2009 wurde Deutsche Meisterin in der Abfahrt und vor zwei Jahren Juniorenweltmeisterin im Riesentorlauf.
Lena, du schaust gut aus. Man kann denken, der Sommer …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2012 | 2 Kommentare | ]
DSV Athleten gehen zuversichtlich in die neue Saison – Highlight WM 2013 in Schladming

Beim DSV Medientag am Mölltaler Gletscher in Österreich blickten Maria Höfl-Riesch, Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther zuversichtlich in die Zukunft.
Maria Höfl-Riesch, die nach eigenen Angaben bestens vorbereitet in die neue Saison startet, schaffte beim Riesenslalom in Sölden nur beim Saisonstart 2010/11, als Fünfte, den Sprung in die Top 10 : „Natürlich ist man vor Sölden immer etwas nervös. Man freut sich auf das Saison Opening, vor vielen Zuschauern und bei toller Stimmung, auf der anderen Seite ist es der erste Gradmesser. Man weiß noch nicht  wo man genau steht und …

Damen News, Top News »

[9 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Lizz Görgl ist bereit für Großtaten, bis Schladming sicher 100%ig fit | ]
Lizz Görgl ist bereit für Großtaten, bis Schladming sicher 100%ig fit

Innsbruck – Die österreichische Spitzenrennläuferin Elisabeth Görgl hat dem Onlineportal der Kleinen Zeitung ein Interview gegeben. Themen des Gesprächs waren die beiden Knie-Operationen, die neuen Bretter und die Ambitionen von Lindsey Vonn, bei einer Herrenabfahrt an den Start zu gehen.
Aber der Reihe nach. Beim Weltcupauftakt in Sölden vor einem Jahr stand die 31-jährige Görgl mit Platz drei auf dem Podium. Auf die Frage, ob sich dieses Topresultat wiederholen könne, legt die Sportlerin die Latte bewusst nach unten. Da die ÖSV-Lady im April an beiden Knien operiert wurde und viel Therapien …

Herren News, Top News »

[9 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Geburtstagskind Jean-Baptiste Grange wieder auf Skiern | ]
Geburtstagskind Jean-Baptiste Grange wieder auf Skiern

Tignes – Wie unsere Partnerseite www.fantaski.it berichtet, ist Jean-Baptiste Grange für den kommenden Skiwinter bereit. Morgen ist es soweit: der Franzose kehrt zurück und zudem feiert er seinen 28. Geburtstag. Nach einer langen Erholungs- und Reha-Phase möchte der Slalomspezialist wieder voll angreifen. Wie berichtet, stürzte der Franzose im April im Training schwer und zog sich einen Teilriss des Kreuzbandes im rechten Knie zu.
Zu Beginn wird Grange mit dem freien Skifahren beginnen, um das richtige Skigefühl zu bekommen und das Knie nicht zu stark zu belasten. Am Ende des vorsichtigen Herantastens …

Damen News, Top News »

[8 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn – allein gegen die Männerwelt | ]
Lindsey Vonn – allein gegen die Männerwelt

Wer Lindsey Vonn kennt, weiß, dass sie kein Kind von Traurigkeit ist, und dass sie mit einigen Aussagen hie und da polarisiert. Neulich sorgte sie mit ihrer Aussage, sie möchte bei einem Weltcuprennen der Herren an den Start gehen, für gemischte Gefühle. Doch ist das ihr Ernst? Ist das ein PR-Gag? Fragen über Fragen, und niemand weiß genau, was Lindsey Vonn damit vorhat, was sie damit bezweckt und vor allem welche Ideen noch alle kommen können.
Doch Vonn spricht Klartext. In einem Interview mit der New York Times. Vonn geht es …

Damen News, Top News »

[8 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Hanna Schnarf erfolgreich am Knie operiert | ]
Südtirolerin Hanna Schnarf erfolgreich am Knie operiert

Die Weltcup-Athletin Hanna Schnarf aus Olang hat sich am vergangenen Freitag in Innsbruck einem Eingriff am lädierten Knie unterzogen. Bereits in den kommenden Tagen wird sie die Reha beginnen.
Die Operation wurde in der Privatklinik Hochrum von Dr. Christian Fink durchgeführt. Sie verlief ohne Komplikationen. Bereits am Dienstag darf Hanna Schnarf das Krankenhaus verlassen und nach Hause zurückkehren, ehe sie am kommenden Sonntag zur Reha nach Bad Wiessee aufbrechen wird.
Schnarf war am 27. September beim Riesentorlauftraining in Argentinien schwer gestürzt. Bei genaueren Untersuchungen in Mailand stellte sich heraus, dass die Knieverletzung …

Herren News, Top News »

[7 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt: „Werde mich auch diese Saison auf das Wesentliche konzentrieren.“ | ]
Hannes Reichelt: „Werde mich auch diese Saison auf das Wesentliche konzentrieren.“

Die Saison 2011/12 war die  Beste in der Karriere von Hannes Reichelt. Der österreichische Allrounder stellte sich FISAlpine.com zum Interview und blickte zuversichtlich in die sportliche Zukunft. Das Highlight der kommende Saison ist, für den aus Radstadt stammenden Hannes Reichelt, natürlich die FIS Alpine Ski-WM 2013 in Schladming.
Hannes, du hattest in der vergangenen Saison deine beste Saison. Mit Platz 5 in der Gesamtwertung und dem vierten Rang im Abfahrtsweltcup, dem achten Platz im Super-G und dem fünften Endrang im Riesentorlauf warst du sehr konstant. Ist es leicht, nach so einer …

Damen News, Top News »

[6 Okt 2012 | Bisher ein Kommentar | ]
Lindsey Vonn möchte bei Herrenabfahrt in Lake Louise starten.

Die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn hat sich mit einem Brief an FIS Renndirektor Günter Hujara gewandt und nachgefragt, ob die Möglichkeit besteht, außer Konkurrenz bei einer Herrenabfahrt teilzunehmen.
Die US Amerikanerin möchte beim Herren Speedauftakt im kanadischen Lake Louise an den Start gehen. Etwas verwunderlich, da zur selben Zeit in Aspen, Colorado ein Slalom und Riesenslalom Rennen der Damen auf dem Programm steht.
Die Bitte von Vonn wurde letzte Woche in Zürich beim FIS Herbst Meeting angesprochen. FIS Damen Direktor Atle Skaardal erklärte: „Wir haben darüber gesprochen aber noch keine Entscheidung gefällt. …

Top News »

[6 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Wetterlage in Sölden: Organisatoren trotz milder Temperaturen optimistisch | ]
Wetterlage in Sölden: Organisatoren trotz milder Temperaturen optimistisch

Sölden – Die Organisatoren des Skiweltcupauftakts in Sölden bleiben optimistisch. Trotz Sonnenschein und milde Temperaturen bis 14 °C will man im Ötztal noch nicht in Panik verfallen.  Die Nullgradgrenze liegt bei 3.000 Metern Seehöhe.
In den kommenden Tagen wird sich die Sonne hinter Wolken verstecken und auch die Nächte sollen kühler werden. Zur Wochenmitte hin werden leichte Regenschauer erwartet. Die Temperaturen am Tag werden sich nicht gravierend ändern, jedoch werden die Nächte kälter, das Thermometer wird bis auf 3 °C fallen.
Ausgiebige Schneefälle sind nicht in Sicht, jedoch werden die Schneekanonen in …

Damen News, Top News »

[5 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Tschechin Zahrobska geht mit Optimismus in die neue Saison, Medaille in Schladming wäre toll | ]
Tschechin Zahrobska geht mit Optimismus in die neue Saison, Medaille in Schladming wäre toll

Prag – Die 27-jährige Sarka Zahrobska geht gutgelaunt und optimistisch in die neue Saison. Die Torlauf-Spezialistin wurde – wie berichtet –Anfang Juli in die Prager Universitätsklinik gebracht, wo ihr ein Tumor im Kopf operativ entfernt worden ist.
Die Olympiadritte von 2010 erholte sich langsam von den Strapazen und kommt von einem Trainingslager im argentinischen Ushuaia zurück, welches laut Zahrobska sehr produktiv verlaufen ist. Die letzten Monate nach der Operation waren eine Herausforderung, aber jetzt fühle ich mich wirklich großartig, so die Tschechin in einem Interview mit der FIS. Ihren Leistungspegel würde …

Damen News, Top News »

[5 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Nach Sturz im Training – Elena Curtoni muss zehn Tage pausieren. | ]
Nach Sturz im Training – Elena Curtoni muss zehn Tage pausieren.

Während des Mittwochtrainings kam die italienische Skirennläuferin Elena Curtoni auf einer Fahrt zwischen den Slalomstangen zu Sturz. Die 21-jährige Angehörige der Heeressportgruppe verspürte einen Schmerz im rechten Bein und unterbrach die Übungseinheit. Die Athletin wurde nach Mailand gebracht, um sich einer Magnetresonanztomografie zu unterziehen. Die Ärzte stellten lediglich eine leichte Dehnung im Wadenbein fest und ordneten eine Pause von zehn Tagen an.
Sichtlich erleichtert erzählte Curtoni: „Zum Glück ist es nichts Ernstes. Ich muss zehn Tage pausieren, ehe ich alles daransetze, die fehlenden Trainings aufzuholen, um in Sölden dabei zu sein.“
Nach …

Top News »

[4 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für HYBRID REALITY CHECK: FISCHER SUCHT 50 TESTFAHRER! | ]
HYBRID REALITY CHECK: FISCHER SUCHT 50 TESTFAHRER!

Fischer Sports geht in die Offensive: Mit dem HYBRID Reality Check bietet das Unternehmen 50 Skisportlern die Möglichkeit, sich das neueste Technologiewunder am Skimarkt via Facebook zu sichern – den Fischer HYBRID, der Version 2.0 unter den Rocker-Ski.
Die Bewerbungsphase
Am 11. Oktober 2012 fällt der Startschuss. Ab dann ist es jedem Interessierten möglich, sich übers Internet als offizieller HYBRID-Tester zu bewerben. Für den Winter 12l13 stellt Fischer Sports den Gewinnern ein Paar HYBRID Ski zu Testzwecken zur Verfügung. Einzig mit der Bedingung, regelmäßige Testberichte abzuliefern. Am Ende des Winters dürfen …

Top News »

[4 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Am 27. und 28. Oktober geht in Sölden „die Post“ ab! | ]
Am 27. und 28. Oktober geht in Sölden „die Post“ ab!

Sölden – Am 27. und 28. Oktober, also in knapp etwas mehr als drei Wochen beginnt die Weltcupsaison 2012/2013. Bevor der große Rummel losgeht, hat sich Andreas Raffeiner für skiweltcup.tv mit dem Oliver Schwarz unterhalten. Schwarz ist seit fünfeinhalb Jahren Geschäftsführer des Ötztal Tourismus. Im nachstehenden Interview spricht er zur Besonderheit des Ortes Sölden, seine Funktion als erfolgreicher Teamplayer, die Schneesicherheit des Gebietes und seinen Wunsch für das Siegerfoto.
Herr Schwarz, seit wann stehen Sie dem Tourismusverein Sölden vor? 
Ich stehe nicht dem Tourismusverein Sölden vor, sondern bis seit dem 1. Mai …

Damen News, Top News »

[3 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für 23 Tage bis zum Start in Sölden, Einblick in das Weltcup-Lazarett der Damen | ]
23 Tage bis zum Start in Sölden, Einblick in das Weltcup-Lazarett der Damen

Sölden – Nur noch 23 Tage sind es zum Weltcup Opening in Sölden. Doch es sind viele Athletinnen, die dieser Veranstaltung in sportlicher Hinsicht nicht folgen werden. Die Liste der Verletzten ist lange. Einige haben sich gerade erst verletzt, während andere während der Saison einsteigen und hoffen, bald wieder an ihren Leistungsstand vor der Verletzung zu kommen. Skiweltcup.tv hat den hehren Versuch gestartet, einen Blick in das berühmte Krankenlazarett zu werfen.
Quelle: www.Fantaski.it
Chimene Alcott: Aufgrund eines offenen Schien- und Wadenbeinbruchs während des Trainings von Lake Louise 2010 war lange Zeit …

Herren News, Top News »

[2 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz wieder auf Schnee: „Es wird ein Comeback der kleinen Schritte.“ | ]
Beat Feuz wieder auf Schnee: „Es wird ein Comeback der kleinen Schritte.“

24. Tage vor dem Start in die Skiweltcup Saison 2012/13 ist der Gesamtweltcup Zweite der Vorsaison Beat Feuz wieder auf die Skipiste zurückgekehrt.
Ende August musste der Emmentaler, nach einem Sturz im Riesenslalomtraining und Schmerzen im linken Knie, welches er im Frühjahr operieren lassen musste, das Trainingslager in Ushuaia/ARG vorzeitig abbrechen. Eine Untersuchung bei Prof. H.U. Stäubli in Bern hatte ergeben, dass sich Feuz eine Knochenprellung, im Fachjargon ” Bone bruise “, am linken Knie zugezogen hatte. Diese Prellung war zwar schmerzhaft, glücklicherweise wurde das Gelenk aber sonst nicht in Mitleidenschaft …

Herren News, Top News »

[2 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Klaus Kröll trainiert wieder auf Schnee | ]
Klaus Kröll trainiert wieder auf Schnee

Klaus Kröll hat heute das Schneetraining am Rettenbachferner hoch über Sölden wieder aufgenommen. Während seine Teamkollegen ein Riesentorlauf- und Slalomtraining absolvierten, stand für den Steirer nur freies Skifahren auf dem Programm.
„Die Vorfreude war groß und ich wurde heute nicht enttäuscht. Wenn man so lange nicht Ski fährt, weiß man nicht, was auf einen zukommt. Nach so einer Verletzung schon gar nicht. Die ersten Schwünge waren gut, das Gefühl hat gepasst und der Fuß hat auch keinerlei Probleme gemacht“, zog Klaus Kröll ein positives Resümee.
Anfang April hat sich Kröll bei einem …

Damen News, Top News »

[30 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Niederschmetternde Diagnose für Hanna Schnarf bestätigt | ]
Niederschmetternde Diagnose für Hanna Schnarf bestätigt

Mailand – Die Vermutung hat sich bewahrheitet. Heute unterzog sich die Olanger Skirennläuferin Johanna Schnarf, die von allen liebevoll Hanna genannt wird, in der Mailänder Klinik „La Madonnina“ einer Magnetresonanztomographie . Diese ergab die Verletzung des vorderen Kreuzbandes und des Außenmeniskus am rechten Knie. Die 28-jährige Pustertalerin war vor ein paar Tagen beim Training im argentinischen Ushuaia unglücklich gestürzt.
„Ich habe gleich befürchtet, dass das Kreuzband gerissen ist. Aber ich wollte es einfach nicht wahrhaben“, erklärt Hanna Schnarf im Gespräch mit der Tageszeitung „Dolomiten“.  Damit ist die WM Saison 2012/13 für …

Damen News, Top News »

[30 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Nach vierwöchiger Pause steht Christina Geiger wieder auf Ski | ]
Nach vierwöchiger Pause steht Christina Geiger wieder auf Ski

Für Tina Geiger aus Oberstdorf war die letzen 4 Wochen kein Skitraining möglich. In dieser Woche will die 22-jährige, nach etlichen Stunden „Trockentraining“ wieder zurück auf die Ski.
Lief im Trainingslager in Neuseeland zunächst noch alles nach Plan – von Slalom bis Super-G konnte alles trainiert werden – musste sie bereits in Übersee eine, wenn auch kurze, Pause einlegen.
“ Zu Anfang ist es richtig gut gegangen, die letzten Trainingseinheiten musste ich allerdings aussetzen, weil mir mein Knie Probleme bereitet hat. Zu Hause hat der Arzt eine Patellasehnenreizung festgestellt und mir erst …

Herren News, Top News »

[29 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Zwei Wochen Portillo – Bericht von Ted Ligety | ]
Zwei Wochen Portillo – Bericht von Ted Ligety

Portillo – Der Riesentorlauf-Weltmeister von Garmisch-Partenkirchen informiert auf seiner Internetseite www.tedligety.com seine Fans über seinen aktuellen Trainingsstand und gibt Auskunft über seinen Aufenthalt im chilenischen Portillo.
Für den US-Amerikaner Ligety ging es am 14. September nach Chile. So schreibt er, dass in einem Monat die Saison in Sölden startet und er nun den letzten Tag des Trainingslagers im chilenischen Portillo verbracht habe. Schneemäßig sah es nicht so gut aus. So hatten seine Mannschaftskollegen und er anfänglich Bedenken, ob die Einheiten des Trainings ordnungsgemäß über die Bühne gehen und die Athleten in …

Herren News, Top News »

[28 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Benni Raich, der Gesamtweltcup, Kitzbühel und der Rotwein | ]
Benni Raich, der Gesamtweltcup, Kitzbühel und der Rotwein

Arzl im Pitztal – Vor mehr als eineinhalb Jahrzehnten debütierte ein junger Tiroler im Skiweltcup. Sein Name Benjamin Raich. Er war damals der Jüngste im ÖSV-Team, aber immer gut drauf. Nun, 16 Jahre später, will es Raich, mittlerweile ein Senior und für viele Rennfahrerkollegen im eigenen Team fast ein älterer, erfahrener Bruder, noch einmal wissen. Benni möchte unbedingt noch einmal mit der großen Kristallkugel um die Wette strahlen. Rotwein wird ja bekanntlich auch besser, je älter er ist.
Der 34-jährige Raich ist ein Kämpfer, ein Arbeitstier und ein Sympathieträger im rot-weiß-roten …

Herren News, Top News »

[28 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Klaus Kröll steht am Dienstag in Sölden erstmals wieder auf Ski | ]
Klaus Kröll steht am Dienstag in Sölden erstmals wieder auf Ski

Der Abfahrtsweltcupsieger der vergangenen Saison, Klaus Kröll, wird am Dienstag, 02.10.2012 auf dem Rettenbachferner (Sölden) erstmals nach seiner Fußoperation wieder auf Schnee trainieren.
Klaus Kröll hatte sich bei einem Motocross-Sturz Anfang April in Mittelberg Langenlois (NÖ) einen Bruch eines Fußwurzelknochens im rechten Fuß zugezogen und wurde im Landesklinikum Krems von ÖSV-Arzt Martin Gruber operiert.
Kröll musste wegen seiner Verletzung das dreiwöchige Trainigscamp in Übersee absagen. Bereits damals erklärte der „Bulle von Öblarn“: „Aufgrund meiner Fußoperation Anfang April habe ich noch einen Trainingsrückstand, den ich zuerst aufholen muss, bevor ich die Skier anschnalle. …

Damen News, Top News »

[28 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Torlaufkönigin Schild am Rettenbachferner nicht dabei, Teamkollegin Zettel will es wissen | ]
Torlaufkönigin Schild am Rettenbachferner nicht dabei, Teamkollegin Zettel will es wissen

Sölden – Wie im Vorjahr ist auch heuer Marlies Schild beim Weltcupauftakt in Sölden nicht mit von der Partie. Die Freundin von Benjamin Raich hat sich vor einigen Jahren beim Training im Ötztaler eine schwere Beinverletzung zugezogen und hat seitdem nicht mehr am Riesentorlauf teilgenommen. „Das Herz sagt ja, der Kopf sagt nein.“ Das ist das kurze Resümee von Schild, die auf den Weltcupauftakt angesprochen wurde.
Kathrin Zettel ist die letzte Österreicherin, die den anspruchsvollen Gletscherhang bezwungen hat. Das war 2008. Die Niederösterreicherin war in Sölden immer gut, und die schlechteste …

Damen News, Top News »

[28 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Hiobsbotschaft für alle Hanna-Schnarf-Fans: Bänderverletzung im Knie | ]
Hiobsbotschaft für alle Hanna-Schnarf-Fans: Bänderverletzung im Knie

Olang – Der schlimme Trainingssturz der 28-jährigen Südtiroler Skirennläuferin Johanna „Hanna“ Schnarf hat größere Auswirkungen mit sich gebracht. Im schlimmsten aller Fälle wird die Saison 2012/2013 beendet sein, noch ehe sie begonnen hat. Grund dafür ist eine Bänderverletzung im Knie.
Hanna Schnarf, die sympathische Frohnatur aus dem Pustertal, musste am letzten Dienstag wegen des bösen Sturzes im Riesentorlauftraining das Trainingslager in Südamerika verlassen. In Kürze wird sie zuhause erwartet, ehe sie sich in der renommierten Mailänder Klinik „La Madonnina“ ersten Checks unterziehen wird. Bei einer Magnetresonanz soll die Schwere der Verletzung …

Herren News, Top News »

[27 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-Damencoach Manuel Gamper: Ich würde gerne nochmals mit meinem Vater in einem Team zusammenarbeiten. | ]
Swiss-Ski-Damencoach Manuel Gamper: Ich würde gerne nochmals mit meinem Vater in einem Team zusammenarbeiten.

Zermatt – Derzeit arbeiten die Schweizer Skidamen fleißig für die neue Saison. Unter den Adleraugen des Südtiroler Trainers Manuel Gamper versuchen die Mädchen, ihre Ideallinie zu finden, damit sie im bevorstehenden WM-Winter erfolgreich sein werden. Dies würde nicht nur Gamper freuen. Andreas Raffeiner hat sich für Skiweltcup.TV mit dem Trainer der Gruppe „Weltcup 1 Damen“ über sein Leben, seine Trainerphilosophie, den Trainingsalltag, die neue Saison, die Beziehung zu Vater Franz und mehr unterhalten.
Manuel, kannst du dich bitte zu Beginn ein bisschen den Leserinnen und Lesern unseres Onlineportals skiweltcup.tv etwas näher …