Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Damen News, Top News »

[17 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut freut sich auf den Winterschnee | ]
Lara Gut freut sich auf den Winterschnee

Sorengo – Am gestrigen Sonntag flog die 24-jährige Schweizerin Lara Gut nach Südamerika, um sich weiterhin optimal auf die bevorstehende Ski-Saison 2015/16 vorzubereiten. In einem Interview erzählte die Tessinerin, dass sie – trotz dem Karriereende von Dominique Gisin – hauptsächlich auf ihre eigene Leistung schauen muss. Die Frage nach dem Druck relativiert sich auf diese Weise. Gut möchte bei jedem Rennen ihr Bestes geben und mit ihrem neuen Material schnell unterwegs sein. Ferner will sie weiter daran arbeiten mit Druck umzugehen, und auch Kritiken annehmen und diese ins Positive umsetzen.
Für …

Damen News, Top News »

[13 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn muss Trainingslager abbrechen | ]
Lindsey Vonn muss Trainingslager abbrechen

Die US-amerikanischen Girls absolvieren zur Zeit in Neuseeland ein Trainingslager. Auch Lindsey Vonn trainierte auf dem anderen Ende der Welt. Ihr Ziel war es pünktlich zum Saisonbeginn in Sölden topfit zu sein um im Kampf um die große Kristallkugel ein Wörtchen mit zu reden.
Heute meldete sich Lindsey Vonn und verkündete zum Schrecken ihrer vielen Fans, dass sie sich bei einem Trainingssturz eine Knöchelverletzung zuzog. Während einige Medien von einem Knöchelbruch schreiben, berichtet Vonn von einer „kleinen Fraktur“ am Knöchel. Wie schwer die US-Amerikanerin wirklich verletzt ist und wie lange die …

Herren News, Top News »

[13 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Herren-Technik-Team reist ohne Felix Neureuther nach Argentinien | ]
DSV NEWS: Herren-Technik-Team reist ohne Felix Neureuther nach Argentinien

Vom 16. August bis zum 7. September trainieren Deutschlands Slalom- und Riesenslalomspezialisten Fritz Dopfer, Stefan Luitz, Alexander Schmid, Dominik Stehle, Linus Straßer und Dominik Schwaiger im Skigebiet von Ushuaia, Argentinien. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gruppe von Albert Doppelhofer hier ihren Sommertrainingsblock absolviert. „Die Voraussetzungen für ein effektives Training in Ushuaia sind gut, und daher planen wir auch heuer wieder einen dreiwöchigen Aufenthalt im äußersten Süden Argentiniens.“
Felix Neureuther plant individuelles Schneetraining
Felix Neureuther wird nicht nach Südamerika reisen. Deutschlands bester Rennfahrer plant sein Schneetraining stattdessen individuell und wird sich dabei …

Damen News, Top News »

[13 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für DSV-News: Damen-Speed-Team reist nach Chillan | ]
DSV-News: Damen-Speed-Team reist nach Chillan

Die DSV-Teams konnten ihre bisherigen Sommertrainingseinheiten auf europäischen Gletschern bei guten Bedingungen durchführen. So bereiteten sich die Mannschaften am Stilfser Joch, in Saas-Fee sowie auf dem Mölltaler Gletscher auf die Saison 2015/16 vor. In den kommenden Tagen reisen die Teams nun auf die Südhalbkugel, die Damen in die chilenischen und die Herren in die argentinischen Anden.
Damen-Speed-Team in Chillan
Die Abfahrtsgruppe der Damen unter der Leitung von Andreas Fürbeck macht sich am 17. August auf den Weg ins Basislager nach Chillan. Neben Deutschlands schnellster Skifahrerin, Viktoria Rebensburg, treten Patrizia Dorsch, Simona Hösl, …

Herren News, Top News »

[12 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Patrick Küng muss auf das Training in Südamerika verzichten | ]
Patrick Küng muss auf das Training in Südamerika verzichten

Das Knie zwingt den Abfahrtsweltmeister zu einer mehrwöchigen Pause – Patrick Küng hat nach einer neuerlichen Untersuchung seines linken Knies und auf ärztlichen Ratschlag hin entschieden, eine mehrwöchige Trainingspause einzulegen. Damit findet das Training in Südamerika ohne den Abfahrtsweltmeister statt.
Im Konditionstraining Ende Juli zog sich Patrick Küng eine Verletzung der Patellasehne zu. Diese Verletzung ist nicht gravierend, aber sie verunmöglicht die volle Leistungsfähigkeit. Auch eine Reduktion der Belastung in den vergangenen Tagen hat keine Besserung gebracht. Freies Skifahren ist zwar schmerzfrei möglich, aber ein stärker belastendes Training auf Schnee kann …

Top News »

[11 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Cortina 2021 – Die WM rückt immer näher | ]
Cortina 2021 – Die WM rückt immer näher

Cortina d’Ampezzo – Das Organisationskomitee der Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo arbeitet schon mit Hochdruck auf den Saisonhöhepunkt der Saison 2020/21. Am Sonntag hat man die ersten Strukturen angeschaut. Mit dabei waren FISI-Präsident Flavio Roda, die technischen Vertreter des Komitees, die die Bewerbung vorangetrieben haben und FIS-Alpindirektor Markus Waldner. Auch die Gesellschafter rund um die Aufstiegsanlagen waren anwesend.
Nach dem Vormittag traf Roda sich mit Bürgermeister Andrea Franceschi. Im Gespräch wurden verschiedene Thematiken um die Ski-WM angesprochen. Roda bestätigte, dass das Treffen sehr wichtig war, zumal es ein Meeting mit allen …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Equipe Tricolore in Ushuaia gut angekommen, Gisin als Buchautorin | ]
Equipe Tricolore in Ushuaia gut angekommen, Gisin als Buchautorin

Ushuaia/Engelberg – Die französischen Techniker sind gut in Argentinien angekommen. In Feuerland beginnen die nächsten Trainingssessions. Die Gruppe von Stéphane Quittet möchte gut arbeiten. Jean-Baptiste Grange, Julien Lizeroux und Thomas Mermillod Blondin werden auch dabei sein. Sie haben in der Zwischenzeit von der anderen Seite der Welt auf den sozialen Netzwerken Fotos gepostet.
Vor ein paar Tagen wurde das erste Buch der mittlerweile zurückgetretenen Skirennläuferin Dominique Gisin aus der Schweiz gedruckt. Sie hat das Werk „Making it happen“  in Kooperation mit ihrem Sportpsychologen Christian Marcolli geschrieben. Die 30-jährige Schweizerin schreibt auch …

Damen News, Top News »

[6 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Renate Götschl wird 40, wir gratulieren! | ]
Renate Götschl wird 40, wir gratulieren!

Judenburg – Am heutigen 6. August vor 40 Jahren erblickte die einstige ÖSV-Skirennläufern Renate Götschl das Licht der Welt. Drei WM-Titel, ein Gesamtweltcupsieg und zehn kleine Kristallkugeln sprechen für sich. Mit 46 Weltcuperfolgen in vier unterschiedlichen Disziplinen ist sie die viertbeste Skifahrerin im Weltcup aller Zeiten.
Doch der Reihe nach: Mit drei Jahren stand Götschl erstmals auf den Brettern. Nach dem Besuch der Skihandelsschule Schladming wurde sie Schülermeisterin im Slalom, im Super-G und in der Kombination. 1992 wurde sie in den B-Kader des ÖSV aufgenommen, nachdem sie im Vorjahr in den …

Damen News, Top News »

[5 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Gold-Rosi wird 65, wir gratulieren! | ]
Gold-Rosi wird 65, wir gratulieren!

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen 5. August wird Rosi Mittermaier 65 Jahre alt. Neben ihren vielen Erfolgen hat die einstige Weltklasse-Skirennläuferin aus Reit im Winkl ein Markenzeichen: das Lächeln! Vor fast 40 Jahren eroberte sie im Rahmen der Olympischen Winterspiele in Innsbruck die Fans im Sturm. Sie holte sich zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille, die jedoch je nach Sonnenschein auch golden schimmerte. Außerdem gewann sie in Innsbruck eine Goldmedaille, die aber nur als WM-Goldene zählte. Im März 1976 beendete sie – für viele zu früh – ihre Karriere.
Mittermaier, die 1980 ihren …

Herren News, Top News »

[4 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Die Zukunftsfrage Benni Raichs löst sich Ende August | ]
Die Zukunftsfrage Benni Raichs löst sich Ende August

Arzl im Pitztal – Macht Benni Raich weiter? Diese – nicht nur für die österreichischen Skifans wichtige – Frage wird Ende des Monats einer Antwort zugeführt werden. Der Tiroler, der im Verlauf seiner langen Karriere 36 Weltcuprennen für sich entschieden und sonst auch viel gewonnen hat, teilte diesen Entschluss seinem Coach Andi Puelacher mit.
Raich und seine Ehegattin, die einstige Slalomqueen Marlies Schild, erwarten ihr erstes Kind. Sie hat bereits die Skier an den Nagel gehängt. Fakt ist, dass der Tiroler nicht nach Neuseeland aufbricht. In rund einer Woche starten die …

Herren News, Top News »

[2 Aug 2015 | Kommentare deaktiviert für Skistars nicht in schweren Rennunfall verwickelt | ]
Skistars nicht in schweren Rennunfall verwickelt

Am heutigen Sonntag stand, im Rahmen des DTM Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg/AUT, das zweite Rennen des Audi TT Cup auf dem Programm. Mit dabei waren erneut die Gastfahrer Felix Neureuther, Aksel Lund Svindal und Marcel Hirscher.
Bei starken Regen und rutschigen Bedingungen hatten nicht nur die „Ski-Rookies“ ihre Probleme. So konnte man erst nach 3 Runden hinter dem Safety Car starten; und gleich in Runde vier kam es zu einem Horrorcrash, in dem die hinten startenden Hirscher, Neureuther und Svindal nicht verwickelt waren.
Laut Rennleitung haben alle Rennfahrer …

Alle News, Top News »

[31 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Olympische Winterspiele 2022: And the winner is Beijing | ]
Olympische Winterspiele 2022: And the winner is Beijing

Kuala Lumpur – Das Reich der Mitte kann jubeln. Es ist offiziell: Die chinesische Hauptstadt Peking mit ihren über 20 Millionen Einwohnern, 14 Stadtbezirken, 2 Kreisen, 144 Großgemeinden, 143 Straßenviertel, 38 Gemeinden und 5 Nationalitätengemeinden richtet die Olympischen Winterspiele 2022 aus. Bei der Vergabe in Kuala Lumpur setzte sich die chinesische Bewerbung gegen den Mitbewerber Almaty aus Kasachstan durch. Im Vorfeld sagten die europäischen Mitbewerber ab.
Peking schreibt somit Sportgeschichte. Es ist die erste Stadt, die nach den Sommerspielen 2008 nun auch Winterspiele im Zeichen der fünf Ringe austragen darf. Kleine …

Damen News, Top News »

[24 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Andrea Filser im Skiweltcup.TV Interview: „Maria Höfl-Riesch war ein Vorbild für mich!“ | ]
Andrea Filser im Skiweltcup.TV Interview: „Maria Höfl-Riesch war ein Vorbild für mich!“

Wildsteig – Andrea Filser ist eine junge deutsche Skirennläuferin. Die am 25. März 1993 geborene Athletin nahm ab Ende 2008 erstmals an FIS-Rennen teil. Auch bei nationalen Juniorenrennen ging sie an den Start und trat noch in allen Disziplinen an. Zu Beginn des Jahres 2011 freute sich Filser über ihren ersten von drei Triumphen in einem FIS-Rennen. Im gleichen Jahr gewann sie, wie auch 2012 und 2013, im Slalom den deutschen Juniorenmeistertitel.
2011, im Dezember, debütierte Filser, im Europacup. In der kontinentalen Rennserie klassierte sie sich dreimal unter den besten Zehn. …

Damen News, Top News »

[17 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Katharina Truppe im Skiweltcup.TV-Interview: „Kärntner Frauen haben ein sonniges Gemüt!“ | ]
Katharina Truppe im Skiweltcup.TV-Interview: „Kärntner Frauen haben ein sonniges Gemüt!“

Altfinkenstein – Katharina „Kathi“ Truppe kam am 15. Januar 1996 zur Welt. Die junge Kärntnerin bestritt im Dezember 2011 ihr erstes FIS-Rennen. Ende Januar 2014 debütierte sie beim Slalom im italienischen Sestriere im Europacup. Schon ein Jahr später stand sie auf dem höchsten Treppchen. So gewann sie im Torlauf, der im schweizerischen Melchsee Frutt ausgetragen wurde. Im März 2015 freute sich Truppe besonders, denn beim Torlauf im Rahmen der Junioren-WM im norwegischen Hafjell erreichte sie den dritten Platz und somit die Bronzemedaille. Sie musste sich nur der US-Amerikanerin Paula Moltzan …

Damen News, Top News »

[13 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Kathrin Zettel beendet ihre Karriere | ]
ÖSV NEWS: Kathrin Zettel beendet ihre Karriere

Die hoch erfolgreiche Karriere einer hoch dekorierten Athletin, ist am Montag zu Ende gegengen. Kathrin Zettel (28) erklärte im Beisein ihrer Familie, Freunde, Sponsoren und der Spitze des Österreichischen Skiverbandes in Wien ihre Rücktritt vom aktiven Skirennsport.
Bei Weltmeisterschaften katapultierte sich Zettel insgesamt 16 Mal aus dem Starthäuschen. In Val ´Isere 2009 gewinnt Kathrin ihre erste Einzelmedaille, die in Gold glänzte. 2011 fuhr sie hinter der Rekordsiegerin Marlies Schild die Silbermedaille im Slalom ein. Acht Mal stand die Göstlingerin bei Olympischen Spielen am Start. Beim letzten Antreten gelang ihr im Slalom …

Damen News, Top News »

[11 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Venier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bedauere es, wenn so viele Stars im eigenen Team zurücktreten!“ | ]
Stephanie Venier im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bedauere es, wenn so viele Stars im eigenen Team zurücktreten!“

Oberperfuss – Im Rahmen unserer skiweltcup.tv-Sommerinterviews meldet sich heute die junge ÖSV-Athletin Stephanie „Stephi“ Venier zu Wort. Die am 18. Dezember 1993 geborene Skirennläuferin hat sich vor allem auf die Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G spezialisiert. Im Alter von 15 Jahren bestritt die Tirolerin ihre ersten FIS-Einsätze, fuhr jedoch zu Beginn im Slalom und Riesentorlauf. Im Folgewinter konnte sie bereits ihre ersten Erfolge erzielen und fuhr regelmäßig in die Top-10. Bei den österreichischen Jugendmeisterschaften gewann Venier im Super-G die Silbermedaille. Im Januar 2012 debütierte die sympathische Athletin im Europacup. Bei der …

Top News »

[9 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Saalbach-Hinterglemm geht für den ÖSV ins WM-Rennen | ]
Saalbach-Hinterglemm geht für den ÖSV ins WM-Rennen

Die ÖSV-Präsidentenkonferenz hat sich bei der heutigen Abstimmung dafür entschieden mit der Region Saalbach-Hinterglemm die nächste Bewerbung für eine FIS Alpine Ski-Weltmeisterschaft in Angriff zu nehmen. Der Österreichische Skiverband wird dieser Entscheidung der Landesskiverbände, vorbehaltlich der Erfüllung aller FIS-Auflagen seitens des nationalen Bewerbers zum Zeitpunkt der tatsächlichen Einreichung, gerne entsprechen. Für Saalbach-Hinterglemm wären es die zweiten FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Bereits 1991 war der bekannte Salzburger Skiort Gastgeber einer erfolgreichen Ski-WM.
„Zunächst möchte ich festhalten, dass sowohl die Bewerbung von Saalbach-Hinterglemm als auch jene von St. Anton am Arlberg absolut überzeugt haben. …

Damen News, Top News »

[7 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Karriere von Kathi Zettel neigt sich dem Ende zu | ]
Karriere von Kathi Zettel neigt sich dem Ende zu

Göstling – Der letzte Winter ging aus ÖSV-Sicht mit vielen Rücktritten zahlreicher Skistars zu Ende. Als Beispiele gelten Niki Hosp, Mario Matt, Andrea Fischbacher, Regina Sterz und Alexandra Daum. Der werdende Vater Benni Raich ist noch nicht sicher, ob er weitermacht.
Am Montag kommender Woche wird, bei einem angekündigten Pressegespräch, wohl auch die niederösterreichische Skirennläuferin Kathi Zettel, ihren Rücktritt verkünden und die Skier in den Keller stellen. Die 28-jährige Sportlerin arbeitet zwar seit Ende April mit viel Physiotherapie an ihren gesundheitlichen Problemen, aber es deutet viel auf das Ende ihrer sportlichen …

Damen News, Top News »

[2 Jul 2015 | Kommentare deaktiviert für Charlotte Chable im Skiweltcup.TV-Interview: „Vielleicht wäre ich Eiskunstläuferin geworden!“ | ]
Charlotte Chable im Skiweltcup.TV-Interview: „Vielleicht wäre ich Eiskunstläuferin geworden!“

Villars-sur-Ollon – Charlotte Chable ist eine junge eidgenössische Skirennläuferin. Sie wird Ende Oktober 21 Jahre alt und hat sich auf die technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf spezialisiert.  In diesem Sommer hat sie das Abitur bestanden. Nun kann sie sich auf ihre große Leidenschaft, den Skisport konzentrieren.
Im Alter von 15 Jahren nahm die Schweizerin erstmals an einem FIS-Rennen teil. Ein Jahr später debütierte sie im Europacup. Auch bei den European Youth Olympic Festival in Liberec nahm sie teil. In der Folge verletzte sich die aufstrebende Athletin zweimal schwer. So brach sie …

Herren News, Top News »

[30 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Die Gondel hat ihre Sieger | ]
Hahnenkamm News: Die Gondel hat ihre Sieger

Ein traumhafter Sommertag am Hahnenkamm, perfekt um die Schnellsten der Speed-Disziplinen der Saison in Kitzbühel für den „dritten Feiertag“ herzlich willkommen zu heißen.
Feierlich eröffnete K.S.C. Präsident Michael Huber gegen 11 Uhr an der Talstation der Hahnenkamm-Bahn die Gondelübergabe. Viele Zuschauer und Gäste fanden den Weg nach Kitzbühel, um den Abfahrts- und Super-G-Sieger in Empfang zu nehmen. Neben den Ehrengästen Kjetil Jansrud (NOR) und Dominik Paris (ITA) begleitet durch ihre Familien, waren die ARGE Partner durch den stellvertretenden Bürgermeister Gerhard Eilenberger, Kitzbühel Tourismuschefin Signe Reisch und Dr. Josef Burger vertreten. Ebenso …

Herren News, Top News »

[25 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mich unter den Top 15 Slalomläufern etablieren.“ | ]
Daniel Yule im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mich unter den Top 15 Slalomläufern etablieren.“

Martigny – Daniel Yule kam am 18. Februar 1993 in Martigny (Karton Wallis) auf die Welt. Der Schweizer Skirennläufer gehört dem B-Kader von Swiss Ski an, und fühlt sich in den technischen Disziplinen Riesentorlauf und Slalom am wohlsten. Seine Eltern kamen aus Schottland und haben sich im Wallis niedergelassen.
Ende 2008 nahm Yule erstmals an einem FIS-Rennen teil, nachdem er im gleichen Jahr noch zwei britische und drei Schweizer Jugendmeistertitel für sich entscheiden konnte. Im Jahr 2011 debütierte der Skirennfahrer, der früher auch dem runden Leder nachjagte, im Europacup. Ein Jahr …

Herren News, Top News »

[22 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Never Change a Winning Team: Grange verlängert seinen Vertrag bei Fischer Sports | ]
Never Change a Winning Team: Grange verlängert seinen Vertrag bei Fischer Sports

Vor der vergangenen Saison spielte er noch mit dem Gedanken seine Karriere zu beenden. Jetzt ist er amtierender Slalomweltmeister und hat den Vertrag mit seiner Skifirma Fischer Sports um ein weiteres Jahr verlängert.
Obwohl der Franzose Jean-Baptiste Grange nach einer verletzungsintensiven Zeit schon von vielen abgeschrieben wurde, hat er in dieser Saison bewiesen das noch sehr viel in ihm steckt. Mit einem Paukenschlag sicherte er sich bei den 43. alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Beaver Creek überraschend seinen zweiten WM-Titel nach Garmisch im Jahr 2011.
Als Draufgabe auf die gelungene Saison wurde er von …

Damen News, Top News »

[18 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV schließt Anna Fenninger nicht aus dem Verband aus – Fenninger wird weiterhin durch die Agentur Vitesse Kärcher vertreten und beraten. | ]
ÖSV schließt Anna Fenninger nicht aus dem Verband aus – Fenninger wird weiterhin durch die Agentur Vitesse Kärcher vertreten und beraten.

Bei einer Pressekonferenz im Vienna Marriott Hotel in Wien verkündeten ÖSV Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und ÖSV Generalsekretär Dr. Klaus Leistner, dass in der Causa Fenninger von Verbandsseite eine Entscheidung getroffen wurde.
Anna Fenninger, SuperG-Olympiasieger, 3-fache Weltmeisterin, zweifache und amtierende Gesamtweltcupsiegerin,  die am heutigen Donnerstag, 18.06 ihren 26. Geburtstag feiert, gehört auch weiterhin der Mannschaft des ÖSV an.
ÖSV Präsident Prof. Peter Schröcksnadel: „Die Anna und ich haben uns gestern in Innsbruck getroffen. Die Anna wird wieder volles Mitglied im Österreichischen Skiverband werden. Sie wird alle Regeln akzeptieren. Herr Kärcher wird von …

Damen News, Top News »

[17 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Wie sieht die Zukunft von Anna Fenninger aus? | ]
Wie sieht die Zukunft von Anna Fenninger aus?

Sollte der Österreichische Skiverband am Donnerstag wirklich den Verbandsausschluss von Anna Fenninger bekanntgeben, würde die amtierende Gesamtweltcupsiegerin, die am selben Tag ihren 26. Geburtstag feiert, laut Statuten keine Rennlizenz des ÖSV erhalten. Damit könnte sie nicht für Österreich starten und wäre auch für andere Nationen für zwei Jahre gesperrt.
Laut ORF.at Informationen wird man sich jedoch für einen Kompromiss entscheiden, um nicht der Karriere der Salzburgerin zu schaden. Außerdem wäre durch eine solche Lösung die Türe für eine Rückkehr zum ÖSV Rennteam nicht verschlossen.
Der Kompromiss könnte wie folgt aussehen. Fenninger wird …

Damen News, Top News »

[17 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Steht Anna Fenninger beim ÖSV vor dem Rauswurf? | ]
Steht Anna Fenninger beim ÖSV vor dem Rauswurf?

Salzburg – Obwohl die Skirennläuferin scharf den ÖSV kritisiert hat, hat sie jemanden, auf den sie sich verlassen kann: eine riesengroße Fangemeinde. Auf einer sozialen Plattform schrieb sich die zweifache Gesamtweltcupsiegerin aus dem Salzburger Land den Frust von der Seele. Annähernd 84.000 Likes innerhalb von nur 13 Stunden stehen auf der Habenseite.
Dabei hoffen die zahlreichen Anhänger, dass die Skirennläuferin durchhält. Außerdem zollten ihr viele User Respekt und Bewunderung. Ferner attestierten ihr gar einige Bescheidenheit, Respekt und Gewissenhaftigkeit – als Zeichen gegen eine korrupte Gesellschaft.
Aber nicht alle Stimmungsbilder sind positiv. So …

Damen News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger spricht Klartext | ]
Anna Fenninger spricht Klartext

In einer Erklärung die Anna Fenninger über Facebook verbreitet hat zeigt sich die noch 25-Jährige schwer vom ÖSV und seinen Verantwortlichen enttäuscht.
„7 Stunden an einem runden Tisch bespricht man Punkt für Punkt inklusive dem Laureus/Mercedes Thema. Die Herrschaften zeigen sogar Verständnis und doch ist wieder alles ganz anders. – jetzt verstehe ich auch warum neutrale Personen an diesem Tisch nicht erwünscht waren.
Wenn man an einem Punkt angelangt ist und merkt, dass man Jahre lang hintergangen wird, Versprechen nicht eingehalten worden sind, sich fügen ohne Argumentation täglich Brot ist, Wertschätzung gegenüber …

Damen News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Antwortschreiben Management Fenninger zu ÖSV-Anwalt-Schreiben Dr. Hübel | ]
Antwortschreiben Management Fenninger zu ÖSV-Anwalt-Schreiben Dr. Hübel

Anbei erhalten Sie die Antwort unseres Anwalts Herrn Dr. Markus Wekwerth bezüglich des Schreibens des ÖSV-Anwalts Herrn Dr. Hübel
Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Hübel,
ich stelle zunächst fest, dass Sie zu dem Zeitpunkt, als die MB-Sache besprochen wurde, nicht mehr anwesend waren, sondern nur noch Hans Pum und Dr. Klaus Leistner. Beide haben auch ein gewisses Verständnis für die von Anna geschilderten Vorgänge rund um Audi gezeigt. Möglicherweise wissen die beiden selbst nicht so genau, wie ihr Präsident so agiert.
Hier das ungefähre Gedächtnisprotokoll des maßgeblichen Punkts:
Klaus Kärcher hat auf Frage von …

Alle News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Fall Fenninger/ÖSV: Stellungnahme des ÖSV-Rechtsvertreters Dr. Herbert Hübel | ]
Fall Fenninger/ÖSV: Stellungnahme des ÖSV-Rechtsvertreters Dr. Herbert Hübel

Unten stehend dürfen wir Ihnen die Stellungnahme des ÖSV-Rechtsvertreters Dr. Herbert Hübel betreffend der heutigen Aussendung von Anna Fenninger und ihrem Management übermitteln
Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Wekwerth!
In rechtsfreundlicher Vertretung des Österreichischen Skiverbandes darf ich zu Ihrer zusammen mit Herrn Klaus Kärcher verfassten Presseaussendung vom heutigen Tage wie folgt Stellung nehmen:
Ihre Behauptung, wonach anlässlich der gemeinsamen Besprechung am 10.6.2015 seitens des Fenninger-Managements dem Österreichischen Skiverband offengelegt wurde, dass es eine Medienkampagne von Anna Fenninger mit dem Mercedes-Konzern geben wird, ist unrichtig.
Ich habe daher Sie und Herrn Klaus Kärcher, aber auch …

Damen News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Presseerklärung Anna Fenninger & Management | ]
Presseerklärung Anna Fenninger & Management

Nach dem „Friedensgespräch“ zwischen Anna Fenninger und ihrem Management sowie Vertretern des ÖSV am 10.06.2015 in Salzburg sind nun wieder irritierende und diskreditierende Meldungen in die Öffentlichkeit gelangt.
Dazu möchten Anna Fenninger, ihr Manager Klaus Kärcher und ihr Rechtsanwalt Dr. Markus Wekwerth folgendes klarstellen: Mit den ÖSV-Vertretern Dr. Klaus Leistner und Hans Pum wurde sehr wohl das Thema „Laureus Sports For Good“, das maßgeblich von Mercedes Benz unterstützt wird, besprochen. Ebenfalls wurden die Herren darüber informiert, dass es eine Medienkampagne gemeinsam mit Mercedes zur Unterstützung dieses Engagements geben wird.
Wir sind daher …

Damen News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Hans Pum: „Mir fehlen die Worte, ich bin bitter enttäuscht.“ | ]
Hans Pum: „Mir fehlen die Worte, ich bin bitter enttäuscht.“

Wer Sportdirektor Pum kennt, weiß dass er eigentlich ein sehr ruhiger und besonnener Mensch ist. Das Theater um die sogenannte „E-Mail Affäre“, den „Friedensgipfel“ und die Werbeschaltung von Anna Fenninger mit Mercedes gehen dem Oberösterreicher aber gewaltig auf die Nerven. Im Ö3-Interview bezog der Sportdirektor unmissverständlich Stellung: „Mir fehlen die Worte, ich bin bitter enttäuscht. Im Fußball würde man das ein schweres Foul oder Verhöhnung des Gegners nennen. Nach unserem guten Gespräch ist mir das völlig unverständlich. Ich empfinde das als Provokation. Auch gegenüber den anderen Athleten, die unsere Sponsoren …

Damen News, Top News »

[15 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für „E-Mail-Affäre“ Fenninger: Die unendliche Geschichte! | ]
„E-Mail-Affäre“ Fenninger: Die unendliche Geschichte!

Salzburg – Nun meinte man, dass die Geschichte zwischen Anna Fenninger und dem ÖSV ein gutes Ende gefunden hätte. Weit gefehlt, denn nun tauchte eine Werbekampagne eines Automobilherstellers mit dem bekannten Stern auf der Kühlerhaube und der Salzburger Skirennläuferin auf. Ist das gezielt? Stehen die geglätteten Wogen wieder auf Konfrontation?
Nun sind die Fronten verhärtet; man kann fast davon sprechen, dass die eben restaurierte Vertrauensbasis einen endgültigen Riss bekommen hat. Die Mercedes-Kampagne wird wohl niemandem schmecken. Denn Audi ist ein Sponsor des ÖSV. Am Ende wird sich zeigen, ob das noch …

Damen News, Top News »

[11 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management | ]
Gemeinsame Presseerklärung des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management

Nach den Irritationen der vergangenen Wochen hat am 10.06.2015 eine gemeinsame Besprechung unter Beteiligung von Vertretern des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management stattgefunden.
Im Rahmen des guten und in freundschaftlicher Atmosphäre geführten Gesprächs konnten wesentliche Ergebnisse erzielt werden, die den Weg für eine erfolgreiche sportliche Zukunft von Anna Fenninger bereiten.
So ist man übereingekommen, dass alle Beteiligten ihren Beitrag dafür leisten.  Bestehende Missverständnisse und Kommunikationsprobleme konnten erfolgreich aus der Welt geschafft werden. Anna Fenninger ist und bleibt demnach ein wichtiger Teil der ÖSV-Familie und bekommt wie bisher optimale Trainingsbedingungen zur Verfügung …

Damen News, Top News »

[10 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Auch „Fischi“ sagt dem Skiweltcup Lebewohl | ]
Auch „Fischi“ sagt dem Skiweltcup Lebewohl

Andrea Fischbacher hat am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Gaflenz das Ende ihrer Skikarriere bekanntgegeben. Ihren größten Erfolg feierte die heute 29-Jährige bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver. Hier gewann Fischbacher die Goldmedaille im Super-G und wurde im selben Jahr zur Sportlerin des Jahres in Österreich gewählt.
Eben im Pongau – Nach der Tirolerin Nicole „Niki“ Hosp verabschiedet sich mit der Salzburgerin Andrea „Fischi“ Fischbacher“ eine zweite ÖSV-Skirennläuferin vom alpinen Skirennzirkus. Die rot-weiß-rote Athletin, die vor allem in den Speeddisziplinen zuhause war, wurde in den fernen Jahren 2004 und 2005 …

Herren News, Top News »

[9 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther steht im Herbst wieder auf Skiern | ]
Felix Neureuther steht im Herbst wieder auf Skiern

Garmisch-Partenkirchen – Der deutsche Weltklasseskirennläufer Felix Neureuther möchte sobald als möglich wieder auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten, stehen. So wie es aussieht, wird das für den WM-Dritten von Vail/Beaver Creek im September der Fall sein. Eine operativer Eingriff am Rücken ist zum Glück nicht notwendig geworden.
Gegenwärtig arbeitet der sympathische Bayer mit seinen Mannschaftskollegen hart. In Ottobeuren steht ein Konditionslehrgang an. Rücken und Rumpf werden stabilisiert, die angeschlagenen Bandscheiben entlastet. Wenn man den Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther nach seinem Empfinden befragt, erzählt dieser, dass …

Damen News, Top News »

[7 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Priska Nufer im skiweltcup.tv-Interview: „Jedes Rennen ist eine neue Chance, um noch stärker zu werden!“ | ]
Priska Nufer im skiweltcup.tv-Interview: „Jedes Rennen ist eine neue Chance, um noch stärker zu werden!“

Lungern – Die Schweizer Skirennläuferin Priska Nufer kam am 11. Februar 1992 auf die Welt. Sie gehört dem Swiss-Ski-B-Kader an und fühlt sich in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G am wohlsten. Im November 2007 bestritt sie ihre ersten FIS-Rennen. Ende 2008 feierte die aus Alpnach im Kanton Obwalden stammende Athletin ihr Europacupdebüt. Im Ski-Winter 2009/10 kletterte die sympathische Sportlerin zweimal aufs Europacup-Podest, was zur Folge hatte, dass sie das Jahr mit dem sehr guten vierten Rang in der Super-G-Wertung abschloss.
Im Folgejahr stieg sie noch einmal aufs Treppchen. Bei der Junioren-WM …

Damen News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Der Skiweltcup Rennkalender 2015/16 – Schnellübersicht mit Änderungen | ]
Der Skiweltcup Rennkalender 2015/16 – Schnellübersicht mit Änderungen

Bereits vor ein paar Wochen haben wir eine Blick in die neue Saison 2015/16 gewagt. Bei der FIS-Kalenderkonferenz in Varna wurden nun im Terminplan einige kurzfristige Änderungen bekanntgegeben. Außerdem wird in der kommenden Saison für den Sieger der Super-Kombinationswertung wieder eine Kristallkugel vergeben.
Der Startschuss fällt am  24.10.2015 mit dem Riesenslalom der Damen in Sölden. Das letzte Rennen der Saison 2015/16 findet am 20.03.2016 in St. Moritz statt. Dazwischen bestreiten die Damen 9 Abfahrten, 8 Super-G, 9 Riesenslalom, 10 Slalom, 4 Alpine-Kombinationen und 1 City Events. Für die Herren stehen 11 …

Damen News, Top News »

[2 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Tritt auch Andrea Fischbacher vom aktiven Rennsport zurück? | ]
Tritt auch Andrea Fischbacher vom aktiven Rennsport zurück?

Kaum liegt die Pressekonferenz von Nicole Hosp und ihr dabei verkündeter Rücktritt hinter uns, lädt am 10.06.2015, um 10.30 Uhr, eine weitere ÖSV Rennläuferin die Presse zum Gespräch ein. Andrea Fischbacher (29) will in Gaflenz, bei der Firma HARREITHER GmbH über ihre Zukunftspläne sprechen.
Das Pressegespräch wird moderiert von Ex-Skirennläuferin und ORF Expertin Alexandra Meissnitzer. Wie uns die Pressekonferenzen der letzten Jahre zeigte, muss man auch bei Andrea Fischbacher mit einem Rücktritt vom aktiven Rennsport rechnen.
Den größte Triumph ihrer Karriere feierte Andrea Fischbacher bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver, wo …

Damen News, Top News »

[1 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Niki Hosp beendet ihre grandiose Karriere | ]
Niki Hosp beendet ihre grandiose Karriere

Im Gipfelrestaurant auf der Zugspitze hat Nicole Hosp heute ihren Abschied vom Skirennsport bekannt gegeben. Die Tirolerin, die 2007 zu Österreichs Sportlerin des Jahres gewählt wurde, kann auf eine lange und äußerst erfolgreiche Karriere zurückblicken.
Nicole Hosp zählt mit insgesamt 12 Medaillen bei Großveranstaltungen zu einer der erfolgreichsten Medaillensammlerinnen der Skigeschichte. Neun WM-Medaillen (3 x Gold) und drei Olympiamedaillen stehen am Ende einer herausragenden Karriere zu Buche. Sportlicher Höhepunkt war die Saison 2006/07, in der sie neben WM-Gold im Riesentorlauf auch den Gesamtweltcup und die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf-Weltcup gewann. Ein …

Damen News, Top News »

[29 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Mancuso hatte bei Surf-Unglück Glück im Unglück | ]
Mancuso hatte bei Surf-Unglück Glück im Unglück

Reno – Vor einigen Tagen verletzte sich die US-amerikanische Skirennfahrerin Julia Mancuso während ihres Urlaubs auf den Fiji-Inseln.  Sie veröffentlichte einige Bilder auf Instagram.
Die Sportlerin aus Kalifornien surfte und stieß (auch wenn sie es nicht betonte) mit dem Kopf gegen einen Felsen. Die große Wunde wurde mit 15 Stichen genäht. Das veröffentlichte Bild zeigt die große Wunde, das rechte geschlossene Auge, den Verband, aber auch die entfernten, bei der Behandlung der schweren Verletzung gebrauchten Klammern.
Des Weiteren meinte sie: „Manchmal laufen die Dinge nicht so, wie geplant. Aber es gibt immer …

Damen News, Top News »

[25 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Erklärt Niki Hosp am 01. Juni ihren Rücktritt? | ]
Erklärt Niki Hosp am 01. Juni ihren Rücktritt?

Eine der international erfolgreichsten Skirennläuferinnen aus dem ÖSV Team bittet am 01. Juni 2015 zur Pressekonferenz. Nicole Hosp will die Öffentlichkeit über ihre weiteren Zukunftspläne informieren. Als Ort wählte die 31-jährige das Panorama Gipfelrestaurant auf der Zugspitze. Es wird vermutet dass die Gesamt-Weltcupsiegerin von 2007, Riesentorlauf-Weltmeisterin 2007, Weltmeisterin im Teamwettbewerb 2013, Olympia Silbermedaillengewinnerin im Slalom 2006 und in der Superkombination 2014 und Bronzemedaillengewinnerin im Super G 2014, ihren Rücktritt bekannt geben wird.
Die Österreichische Sportlerin des Jahres 2007, feierte ihr Debüt im Skiweltcup am 18. Februar 2001 und konnte sich über …