Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Damen News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Presseerklärung Anna Fenninger & Management | ]
Presseerklärung Anna Fenninger & Management

Nach dem „Friedensgespräch“ zwischen Anna Fenninger und ihrem Management sowie Vertretern des ÖSV am 10.06.2015 in Salzburg sind nun wieder irritierende und diskreditierende Meldungen in die Öffentlichkeit gelangt.
Dazu möchten Anna Fenninger, ihr Manager Klaus Kärcher und ihr Rechtsanwalt Dr. Markus Wekwerth folgendes klarstellen: Mit den ÖSV-Vertretern Dr. Klaus Leistner und Hans Pum wurde sehr wohl das Thema „Laureus Sports For Good“, das maßgeblich von Mercedes Benz unterstützt wird, besprochen. Ebenfalls wurden die Herren darüber informiert, dass es eine Medienkampagne gemeinsam mit Mercedes zur Unterstützung dieses Engagements geben wird.
Wir sind daher …

Damen News, Top News »

[16 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Hans Pum: „Mir fehlen die Worte, ich bin bitter enttäuscht.“ | ]
Hans Pum: „Mir fehlen die Worte, ich bin bitter enttäuscht.“

Wer Sportdirektor Pum kennt, weiß dass er eigentlich ein sehr ruhiger und besonnener Mensch ist. Das Theater um die sogenannte „E-Mail Affäre“, den „Friedensgipfel“ und die Werbeschaltung von Anna Fenninger mit Mercedes gehen dem Oberösterreicher aber gewaltig auf die Nerven. Im Ö3-Interview bezog der Sportdirektor unmissverständlich Stellung: „Mir fehlen die Worte, ich bin bitter enttäuscht. Im Fußball würde man das ein schweres Foul oder Verhöhnung des Gegners nennen. Nach unserem guten Gespräch ist mir das völlig unverständlich. Ich empfinde das als Provokation. Auch gegenüber den anderen Athleten, die unsere Sponsoren …

Damen News, Top News »

[15 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für „E-Mail-Affäre“ Fenninger: Die unendliche Geschichte! | ]
„E-Mail-Affäre“ Fenninger: Die unendliche Geschichte!

Salzburg – Nun meinte man, dass die Geschichte zwischen Anna Fenninger und dem ÖSV ein gutes Ende gefunden hätte. Weit gefehlt, denn nun tauchte eine Werbekampagne eines Automobilherstellers mit dem bekannten Stern auf der Kühlerhaube und der Salzburger Skirennläuferin auf. Ist das gezielt? Stehen die geglätteten Wogen wieder auf Konfrontation?
Nun sind die Fronten verhärtet; man kann fast davon sprechen, dass die eben restaurierte Vertrauensbasis einen endgültigen Riss bekommen hat. Die Mercedes-Kampagne wird wohl niemandem schmecken. Denn Audi ist ein Sponsor des ÖSV. Am Ende wird sich zeigen, ob das noch …

Damen News, Top News »

[11 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management | ]
Gemeinsame Presseerklärung des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management

Nach den Irritationen der vergangenen Wochen hat am 10.06.2015 eine gemeinsame Besprechung unter Beteiligung von Vertretern des ÖSV, Anna Fenninger und deren Management stattgefunden.
Im Rahmen des guten und in freundschaftlicher Atmosphäre geführten Gesprächs konnten wesentliche Ergebnisse erzielt werden, die den Weg für eine erfolgreiche sportliche Zukunft von Anna Fenninger bereiten.
So ist man übereingekommen, dass alle Beteiligten ihren Beitrag dafür leisten.  Bestehende Missverständnisse und Kommunikationsprobleme konnten erfolgreich aus der Welt geschafft werden. Anna Fenninger ist und bleibt demnach ein wichtiger Teil der ÖSV-Familie und bekommt wie bisher optimale Trainingsbedingungen zur Verfügung …

Damen News, Top News »

[10 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Auch „Fischi“ sagt dem Skiweltcup Lebewohl | ]
Auch „Fischi“ sagt dem Skiweltcup Lebewohl

Andrea Fischbacher hat am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Gaflenz das Ende ihrer Skikarriere bekanntgegeben. Ihren größten Erfolg feierte die heute 29-Jährige bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver. Hier gewann Fischbacher die Goldmedaille im Super-G und wurde im selben Jahr zur Sportlerin des Jahres in Österreich gewählt.
Eben im Pongau – Nach der Tirolerin Nicole „Niki“ Hosp verabschiedet sich mit der Salzburgerin Andrea „Fischi“ Fischbacher“ eine zweite ÖSV-Skirennläuferin vom alpinen Skirennzirkus. Die rot-weiß-rote Athletin, die vor allem in den Speeddisziplinen zuhause war, wurde in den fernen Jahren 2004 und 2005 …

Herren News, Top News »

[9 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther steht im Herbst wieder auf Skiern | ]
Felix Neureuther steht im Herbst wieder auf Skiern

Garmisch-Partenkirchen – Der deutsche Weltklasseskirennläufer Felix Neureuther möchte sobald als möglich wieder auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten, stehen. So wie es aussieht, wird das für den WM-Dritten von Vail/Beaver Creek im September der Fall sein. Eine operativer Eingriff am Rücken ist zum Glück nicht notwendig geworden.
Gegenwärtig arbeitet der sympathische Bayer mit seinen Mannschaftskollegen hart. In Ottobeuren steht ein Konditionslehrgang an. Rücken und Rumpf werden stabilisiert, die angeschlagenen Bandscheiben entlastet. Wenn man den Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther nach seinem Empfinden befragt, erzählt dieser, dass …

Damen News, Top News »

[7 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Priska Nufer im skiweltcup.tv-Interview: „Jedes Rennen ist eine neue Chance, um noch stärker zu werden!“ | ]
Priska Nufer im skiweltcup.tv-Interview: „Jedes Rennen ist eine neue Chance, um noch stärker zu werden!“

Lungern – Die Schweizer Skirennläuferin Priska Nufer kam am 11. Februar 1992 auf die Welt. Sie gehört dem Swiss-Ski-B-Kader an und fühlt sich in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G am wohlsten. Im November 2007 bestritt sie ihre ersten FIS-Rennen. Ende 2008 feierte die aus Alpnach im Kanton Obwalden stammende Athletin ihr Europacupdebüt. Im Ski-Winter 2009/10 kletterte die sympathische Sportlerin zweimal aufs Europacup-Podest, was zur Folge hatte, dass sie das Jahr mit dem sehr guten vierten Rang in der Super-G-Wertung abschloss.
Im Folgejahr stieg sie noch einmal aufs Treppchen. Bei der Junioren-WM …

Damen News, Herren News, Top News »

[5 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Der Skiweltcup Rennkalender 2015/16 – Schnellübersicht mit Änderungen | ]
Der Skiweltcup Rennkalender 2015/16 – Schnellübersicht mit Änderungen

Bereits vor ein paar Wochen haben wir eine Blick in die neue Saison 2015/16 gewagt. Bei der FIS-Kalenderkonferenz in Varna wurden nun im Terminplan einige kurzfristige Änderungen bekanntgegeben. Außerdem wird in der kommenden Saison für den Sieger der Super-Kombinationswertung wieder eine Kristallkugel vergeben.
Der Startschuss fällt am  24.10.2015 mit dem Riesenslalom der Damen in Sölden. Das letzte Rennen der Saison 2015/16 findet am 20.03.2016 in St. Moritz statt. Dazwischen bestreiten die Damen 9 Abfahrten, 8 Super-G, 9 Riesenslalom, 10 Slalom, 4 Alpine-Kombinationen und 1 City Events. Für die Herren stehen 11 …

Damen News, Top News »

[2 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Tritt auch Andrea Fischbacher vom aktiven Rennsport zurück? | ]
Tritt auch Andrea Fischbacher vom aktiven Rennsport zurück?

Kaum liegt die Pressekonferenz von Nicole Hosp und ihr dabei verkündeter Rücktritt hinter uns, lädt am 10.06.2015, um 10.30 Uhr, eine weitere ÖSV Rennläuferin die Presse zum Gespräch ein. Andrea Fischbacher (29) will in Gaflenz, bei der Firma HARREITHER GmbH über ihre Zukunftspläne sprechen.
Das Pressegespräch wird moderiert von Ex-Skirennläuferin und ORF Expertin Alexandra Meissnitzer. Wie uns die Pressekonferenzen der letzten Jahre zeigte, muss man auch bei Andrea Fischbacher mit einem Rücktritt vom aktiven Rennsport rechnen.
Den größte Triumph ihrer Karriere feierte Andrea Fischbacher bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver, wo …

Damen News, Top News »

[1 Jun 2015 | Kommentare deaktiviert für Niki Hosp beendet ihre grandiose Karriere | ]
Niki Hosp beendet ihre grandiose Karriere

Im Gipfelrestaurant auf der Zugspitze hat Nicole Hosp heute ihren Abschied vom Skirennsport bekannt gegeben. Die Tirolerin, die 2007 zu Österreichs Sportlerin des Jahres gewählt wurde, kann auf eine lange und äußerst erfolgreiche Karriere zurückblicken.
Nicole Hosp zählt mit insgesamt 12 Medaillen bei Großveranstaltungen zu einer der erfolgreichsten Medaillensammlerinnen der Skigeschichte. Neun WM-Medaillen (3 x Gold) und drei Olympiamedaillen stehen am Ende einer herausragenden Karriere zu Buche. Sportlicher Höhepunkt war die Saison 2006/07, in der sie neben WM-Gold im Riesentorlauf auch den Gesamtweltcup und die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf-Weltcup gewann. Ein …

Damen News, Top News »

[29 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Mancuso hatte bei Surf-Unglück Glück im Unglück | ]
Mancuso hatte bei Surf-Unglück Glück im Unglück

Reno – Vor einigen Tagen verletzte sich die US-amerikanische Skirennfahrerin Julia Mancuso während ihres Urlaubs auf den Fiji-Inseln.  Sie veröffentlichte einige Bilder auf Instagram.
Die Sportlerin aus Kalifornien surfte und stieß (auch wenn sie es nicht betonte) mit dem Kopf gegen einen Felsen. Die große Wunde wurde mit 15 Stichen genäht. Das veröffentlichte Bild zeigt die große Wunde, das rechte geschlossene Auge, den Verband, aber auch die entfernten, bei der Behandlung der schweren Verletzung gebrauchten Klammern.
Des Weiteren meinte sie: „Manchmal laufen die Dinge nicht so, wie geplant. Aber es gibt immer …

Damen News, Top News »

[25 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Erklärt Niki Hosp am 01. Juni ihren Rücktritt? | ]
Erklärt Niki Hosp am 01. Juni ihren Rücktritt?

Eine der international erfolgreichsten Skirennläuferinnen aus dem ÖSV Team bittet am 01. Juni 2015 zur Pressekonferenz. Nicole Hosp will die Öffentlichkeit über ihre weiteren Zukunftspläne informieren. Als Ort wählte die 31-jährige das Panorama Gipfelrestaurant auf der Zugspitze. Es wird vermutet dass die Gesamt-Weltcupsiegerin von 2007, Riesentorlauf-Weltmeisterin 2007, Weltmeisterin im Teamwettbewerb 2013, Olympia Silbermedaillengewinnerin im Slalom 2006 und in der Superkombination 2014 und Bronzemedaillengewinnerin im Super G 2014, ihren Rücktritt bekannt geben wird.
Die Österreichische Sportlerin des Jahres 2007, feierte ihr Debüt im Skiweltcup am 18. Februar 2001 und konnte sich über …

Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[18 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Heim-WM 2017 ist ein großes Ziel!“ | ]
Jasmine Flury im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Heim-WM 2017 ist ein großes Ziel!“

Davos Monstein – Die junge Eidgenossin Jasmine Flury ist ein Ski-Gesicht, das man sich unbedingt merken muss. Die 21-Jährige debütierte im Jahr 2008 bei einem FIS-Rennen auf heimischen Schnee. Damals wurde in Davos eine Super-Kombination ausgetragen. Zwei Jahre später bestritt die Bündnerin ihre ersten Europacupeinsätze. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft im gleichen Jahr, die im Mont Blanc-Gebiet ausgetragen wurde, erzielte sie als bestes Ergebnis den 17. Rang in der Abfahrt. Im Folgejahr konnte sich die Schweizerin stark verbessern und erreichte (ebenfalls bei der Junioren-WM) in Crans Montana im Super-G den sechsten Platz.
Im …

Damen News, Top News »

[17 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für „E-Mail-Affäre“ Fenninger: Nun meldet sich Anna selbst | ]
„E-Mail-Affäre“ Fenninger: Nun meldet sich Anna selbst

Salzburg – Kein Nationenwechsel, kein Managerwechsel. So kann man Anna Fenningers Grundaussagen in einem Interview mit dem ORF zusammenfassen. Die 25-jährige Skirennläuferin war zu Beginn der vergangenen Woche von den Trainingseinheiten auf der Mittelmeerinsel Zypern abgereist. Eine vertrauliche Nachricht an den ÖSV wurde öffentlich.
Die Salzburgerin, die in den letzten beiden Saisonen die große Kristallkugel gewonnen hatte, war laut eigenen Worten amüsiert, was die Spekulationen rund um das Thema betraf. Sie will mit dem Verband zu allen offenen Fragen eine Antwort finden. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist derzeit nicht da. Dabei erzählte …

Damen News, Top News »

[14 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger strebt keinen Verbandwechsel an | ]
Anna Fenninger strebt keinen Verbandwechsel an

Salzburg – Zugegeben, die Gerüchteküche war am Brodeln. Anna Fenninger hat jedoch zu keiner Zeit davon gesprochen zu einem ausländischen Skiverband zu wechseln. Trotzdem wäre es auch nicht leicht, von heute auf morgen für ein neues Land zu starten. Die 25-Jährige müsste einen Pass des neuen Landes haben, mindestens zwei Jahre dort gelebt haben oder nachweisen, dass ihre Familie dort gelebt hat. Es reicht, wenn ein Elternteil oder die Großeltern von dort stammen. Dazu muss der neue Skiverband einen Antrag an die FIS stellen.
Stimmt der alte Verband einem Wechsel nicht …

Damen News, Top News »

[13 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Die „E-Mail Affäre“ und die bitteren Folgen | ]
Die „E-Mail Affäre“ und die bitteren Folgen

In 164 Tagen fällt der Startschuss zur Skiweltcup-Saison 2015/16. Viele Athletinnen und Athleten befinden sich in der wohlverdienten Sommerpause, während andere bereits mit dem Grundlagentraining für den neuen Winter beginnen.
In Österreich wurden die Skifans jäh aus dem Sommerschlaf gerissen. Ein vertrauliches E-Mail von Anna Fenninger an acht Mitarbeiter des ÖSV (darunter ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, Sportdirektor Hans Pum und Damen-Cheftrainer Jürgen Kriechbaum) ist in die Öffentlichkeit geraten und hat viele Staub aufgewirbelt.
Das Management von Anna Fenninger wäscht seine Hände ebenso in Unschuld wie ÖSV Sportdirektor Hans Pum („Ein Maulwurf in den …

Damen News, Top News »

[12 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Sky Sport Austria: Jürgen Kriechbaum hat Angst um Anna Fenninger | ]
Sky Sport Austria: Jürgen Kriechbaum hat Angst um Anna Fenninger

In einem Interview mit Sky Sport Austria bezog ÖSV Damentrainer Jürgen Kriechbaum Stellung zur „E-Mail Affäre“ zwischen Anna Fenninger und dem ÖSV. Im Gespräch mit Matthias Berger erklärte Kriechbaum dass er schon Angst hat seine beste Athletin zu verlieren.
„Wir hatten bis dato ein sehr, sehr gutes Verhältnis und unser Ziel war gemeinsamen Erfolg zu schaffen. Das wird mit solchen Diskussionen in Frage gestellt und das ist natürlich nicht besonders gut. Aber sie ist eigentlich unsere beste Läuferin und hat einen riesengroßen Erfolg gehabt in den letzten 2 Jahren und sie …

Damen News, Top News »

[12 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS Betreff: E-Mail Anna Fenninger | ]
ÖSV NEWS Betreff: E-Mail Anna Fenninger

Zum Schreiben von Anna Fenninger, das über eine deutsche E-Mail-Adresse an die Presse gelangt ist, stellt der ÖSV fest:
Anna Fenninger kann sich so wie jeder Aktive des Österreichischen Skiverbandes selbstverständlich von Personen ihrer Wahl beraten lassen. Demzufolge hat der ÖSV auch nicht von Anna Fenninger verlangt sich von ihrem Berater zu trennen.
Im Gegenteil: Der ÖSV hat sogar eine Zusammenarbeit im Rahmen der Reglements und unter Berücksichtigung bestehender Vereinbarungen angeboten. Leider ist das Management von Anna diesem Angebot nicht gefolgt, womit für eine Zusammenarbeit derzeit die Gesprächsbasis fehlt.
Die Leistungen von Anna …

Damen News, Top News »

[11 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Fenninger will ihrem Manager treu bleiben | ]
Fenninger will ihrem Manager treu bleiben

Salzburg – Der ÖSV will, dass sich Anna Fenninger von ihrem deutschen Manager trennt. Doch die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin will das nicht. Mehr noch: Die 25-Jährige droht mit dem Ende ihrer sportlichen Laufbahn. Momentan fliegen also die Fetzen. Die rot-weiß-rote Vollblutathletin sagt zwar, dass ihr Manager nicht für die sportlichen Leistungen verantwortlich ist, aber ihr den nötigen Rückhalt gibt, den nur ein unabhängiger Berater geben kann.
„Bevor ich diesem Wunsch entspreche, werde ich meine aktive Karriere beim ÖSV mit sofortiger Wirkung beenden“, wird Anna Fenninger in einem E-Mail an den Österreichischen Skiverband …

Herren News, Top News »

[11 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler möchte es noch einmal wissen | ]
Patrick Thaler möchte es noch einmal wissen

Reinswald – Der Südtiroler Slalomspezialist Patrick Thaler verlängert seine Karriere um ein weiteres Jahr. Der im März 37 Jahre alt gewordene Sarner meint, dass er auf hohem Rennniveau noch etwas zeigen kann. Die Motivation ist da, und nach einer etwas durchwachsenen WM-Saison 2014/15 will er wieder angreifen und auch wieder auf das Podium fahren. Thaler gibt nicht auf. Der Südtiroler stieg in seiner langen Laufbahn dreimal aufs Podest, für einen Sieg reichte es bisher auf Weltcupebene noch nicht.
Technisch ist der Südtiroler nach wie vor top. Im letzten Jahr startete er …

Damen News, Top News »

[8 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut wechselt ins HEAD-Team | ]
Lara Gut wechselt ins HEAD-Team

Die 23-jährige Schweizerin unterschrieb einen Vertrag für drei Jahre!  Prominente Verstärkung bei den HEAD World Cup Rebels. Mit Lara Gut wechselt eine der besten Allrounderinnen ins stärkste Alpin-Team der Welt. Die Schweizerin, die am 27. April ihren 24. Geburtstag feiert, hat einen Vertrag für drei Jahre unterschrieben. Lara Gut holte sich bei der Weltmeisterschaft Vail 2015 die Bronzemedaille in der Abfahrt – nach drei Mal Silber war dies bereits ihr viertes WM-Edelmetall. Bei den Olympischen Spielen Sotschi 2014 fuhr sie in der Abfahrt ebenfalls zu Bronze. In der Saison 2013/14 …

Damen News, Top News »

[7 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze legt eine einjährige Weltcuppause ein | ]
Tina Maze legt eine einjährige Weltcuppause ein

Tina Maze hat eine Entscheidung getroffen. Die 32-Jährige verkündete dass sie in der nächsten Saison nicht an den Start gehen wird und eine Pause einlegt. Dies verkündete die Doppel-Olympiasiegerin aus Slowenien über Facebook.
 „Nach 16 langen und erfolgreichen Jahren im Skiweltcup, wo ich bei allen Disziplinen an den Start gegangen bin, glaube ich, ist es an der Zeit meinem Körper und meinem Geist eine längere Pause als üblich zu geben. Ich werde eine einjährige Pause einlegen und dann entscheiden wie es weitergeht.
Ich werde diese Gelegenheit nutzen um meinen Abschluss zu beenden …

Herren News, Top News »

[6 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Nationalkader für 2015/16 stehen fest | ]
ÖSV-Nationalkader für 2015/16 stehen fest

Heute wurden die ÖSV-Kader für die kommende Weltcupsaison bekannt gegeben.

Bei den Ski-Herren scheinen mit Romed Baumann, Vincent Kriechmayr, Christoph Nösig und Philipp Schörghofer gleich vier Athleten neu in der Nationalmannschaft auf. Bei den Damen schafften Cornelia Hütter und Carmen Thalmann den Sprung in den höchsten ÖSV-Kader. ……….

Herren News, Top News »

[4 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther muss nicht unters Messer | ]
Felix Neureuther muss nicht unters Messer

Felix Neureuther war am heutigen Montag in München zur Untersuchung bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Die starke Entzündung an den Wirbelgelenken hat sich deutlich verbessert. Die angenommene Zwangspause von vier bis sechs Monaten könnte deutlich kürzer als angenommen ausfallen. Am Montag wurde die Entscheidung getroffen, weiterhin mit konservativen Maßnahmen vorzugehen. Eine Operation ist nicht nötig.
Über sein Facebook-Profil meldete sich Felix Neureuther mit einem Update bei seinen Fans: „Vielen Dank dem Doc Müller-Wohlfahrt!!! Keine Operation an meinem Rücken nötig. Weitere 6 Wochen Pause. Dann gibt es wieder eine Untersuchung ob ich danach …

Top News »

[4 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo freut sich auf Ski-WM 2021 | ]
Cortina d’Ampezzo  freut sich auf Ski-WM 2021

Cortina d’Ampezzo – Die Ski-WM 2021 findet höchstwahrscheinlich in Cortina d’Ampezzo statt. Die Olympiaaustragungsstadt von 1956 ist die einzige Bewerberin. Der Weltskiverband FIS wird die WM beim 50. Internationalen Ski Kongress am 9. Juni 2016 im mexikanischen Cancún offiziell vergeben.
Abgesehen von Olympia 1956, das auch als WM galt, war Cortina bereits 1932 und 1941 Gastgeber von Ski-Weltmeisterschaften.
Cortina d’Ampezzo bewarb sich in der jüngsten Vergangenheit mehrere Mal für die Ausrichtung einer WM, so 2013, 2015, 2017 und 2019. Dabei hatte man stets das Nachsehen.
Wie geht es weiter? Bis zum 1. September …

Damen News, Top News »

[30 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen Team: Alles neu macht der Mai? | ]
DSV Damen Team: Alles neu macht der Mai?

Kreuth – Im Deutschen Skiverband stehen personelle Umstrukturierungen auf dem Programm. So bekommt die erfolgreiche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg neue Betreuer. Neuer Techniktrainer ist Robert Krumbacher, welcher auf Herbert Renoth folgt. Bis vor Kurzem war Vicky’s neuer Trainer mit Neureuther und Dopfer unterwegs.
Auch die schnellen Damen haben ab der neuen Saison einen eigenen Techniktrainer. Rudi Soulard wird Andreas Fürbeck, dem Leiter des  Speedteams, tatkräftig unterstützen. Rudi Soulard betreute bisher den DSV Nachwuchs und war bereits beim schwedischen Verband tätig.
DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier will zwei vordergründige Ziele erreichen. So möchte man talentierte Jungathleten …

Top News »

[25 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild und Benjamin Raich im Hafen der Ehe | ]
Marlies Schild und Benjamin Raich im Hafen der Ehe

Nach 11-jähriger Partnerschaft haben heute Slalom-Rekordsiegerin Marlies Schild  und Olympiasieger und Weltmeister Benjamin Raich  im engsten Familienkreis standesamtlich den Bund fürs Leben geschlossen. Marlies hat den Nachnamen von Benjamin angenommen.
Der Österreichische Skiverband und die gesamte Österreichische Skifamilie wünschen dem glücklichen Brautpaar alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft und gratulieren sehr herzlich zur Eheschließung.
Wie bisher wird das Paar auch weiterhin Sportliches und Privates in der Öffentlichkeit trennen. Marlies und Benni bitten daher um Verständnis, dass sie zur Trauung keinerlei Interviews geben werden.
 
Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer …

Herren News, Top News »

[24 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Muss Felix Neureuther unters Messer ? | ]
Muss Felix Neureuther unters Messer ?

Felix Neureuther leidet immer noch unter seinen Bandscheibenproblemen. Eine starke Entzündung an den Wirbelgelenken hat den 31-Jährigen zu einer längeren Pause gezwungen. Die Rede ist von vier bis sechs Monaten Zwangsruhe für den Bayern. In der kommenden Woche steht eine weitere Untersuchung bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt auf dem Programm. Hier wird die Entscheidung fallen müssen, ob man weiter auf konservative Maßnahmen zurückgreifen kann, oder eine Operation unumgänglich sein wird.
Die Untersuchung in München soll Aufschluss geben wie sich der Heilungsprozess entwickelt hat. Neureuther selbst hofft zwar dass kein chirurgischer Eingriff von …

Damen News, Top News »

[23 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Andrea Dettling beendet ihre Karriere | ]
Andrea Dettling beendet ihre Karriere

Acht Jahre nach Ihrem Debut, beendet die 28 jährige Weltcup Podestfahrerin ihre Karriere im Spitzensport.
Andrea Dettling  hat sich über Monate mit dem Rücktrittsgedanken auseinandergesetzt, nachdem die Verletzungshexe nicht von ihr ablassen wollte:“ Für mich ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um meine Karriere zu beenden. Der langsam heilende Beinbruch war sicher ein Kriterium für meine Entscheidung, aber auch die Risikobereitschaft hat in der letzten Zeit abgenommen und diese ist ein wichtiges Element um schnell Ski zu fahren.“
Die Schwyzerin weiss was schnell Ski fahren bedeutet. Sie hat an Olympiaden und Weltmeisterschaften …

Damen News, Herren News, Top News »

[22 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Die Kaderselektionen für den kommenden Winter sind bekannt. | ]
Swiss Ski: Die Kaderselektionen für den kommenden Winter sind bekannt.

Bei den Männern fällt auf, dass die Nationalmannschaft grösser geworden ist. Trotz des Rücktritts von Didier Défago, ist die höchste Kaderstufe von drei auf fünf Athleten angewachsen. Patrick Küng und Sandro Viletta konnten sich halten, Beat Feuz und Carlo Janka sind wieder zurück in der Nationalmannschaft, und Gino Caviezel kann als Aufsteiger des Winters bezeichnet werden. Er kletterte aus dem B-Kader direkt in die Nationalmannschaft.
Bei den Frauen ist die Anzahl Fahrerinnen in den obersten Kadern kleiner geworden. Dies vor allem aufgrund der Rücktritte von drei Athletinnen, die im vergangenen Winter …

Herren News, Top News »

[21 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr und Fischer Sports besiegeln ihre Partnerschaft für drei weitere Jahre! | ]
Vincent Kriechmayr und Fischer Sports besiegeln ihre Partnerschaft für drei weitere Jahre!

Vincent Kriechmayr und seine Skifirma Fischer Sports werden auch die kommenden drei Jahre ein Team bleiben.

Vor einer Saison wurde er noch als Nachwuchsathlet betitelt und sein Ziel war es in zumindest einer Disziplin den Sprung in die Top 30 der Weltcuprangliste zu schaffen.

Derzeit schmückt er sich mit vier Top-Ten-Platzierungen inklusive einem Podium in der Saison 14l15. Sein Ziel hat er mit Platz 24 im Gesamtweltcup, Platz 21 im DH und Platz 6 im SG nicht nur erreicht sondern ……

Alle News, Top News »

[20 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Alpin Direktor Rudi Huber tritt per sofort zurück | ]
Swiss Ski: Alpin Direktor Rudi Huber tritt per sofort zurück

Rudi Huber hat gestern Abend den Verantwortlichen von Swiss-Ski seine Demission eingereicht. Der bisherige Direktor Alpin tritt auf eigenen Wunsch und per sofort von seiner Funktion zurück.
Grund für den Rücktritt von Rudi Huber ist die Schwierigkeit, sich eine breite Akzeptanz sichern zu können, die für die komplexe Arbeit des Direktors Alpin nötig ist. Seit seinem Amtsantritt vor zwei Jahren hat Huber gegen Widerstände zu kämpfen gehabt, die viel Energie geraubt haben. Den Willen, diese Energie für den Kampf um die schwer zu erzielende Akzeptanz aufzuwenden, statt sie in die eigentliche …

Herren News, Top News »

[18 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Eine Gondel, roher Fisch und viel Begeisterung beim RACE FEST 4.0 | ]
Eine Gondel, roher Fisch und viel Begeisterung beim RACE FEST 4.0

„Dass beim vierten Mal die Begeisterung noch immer so groß ist, macht mich echt happy!“ Marcel Hirscher (26), der erste Skirennläufer der Geschichte, der zum vierten Mal in Folge den Gesamtweltcup gewonnen hat, dankte allen, die trotz Aprilwetter in seine Heimatgemeinde Annaberg zum RACE FEST 4.0 gekommen waren. Fans, Familie und Freunde ließen gemeinsam mit dem zweifachen Weltmeister die historische Saison Revue passieren.
„Ich bin vielen Menschen einfach sehr dankbar. Ob das die Jungs bei Atomic sind, die bei der Material-Entwicklung Überstunden geschoben haben, oder mein Betreuer-Team, meine Trainer, meine Familie …

Damen News, Top News »

[16 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather sagt Stöckli ab und verlängert mit Atomic | ]
Tina Weirather sagt Stöckli ab und verlängert mit Atomic

Tina Weirather wird auch in der kommenden Saison ihrer Ski-Marke Atomic treubleiben. Auch wenn die 25-Jährige in den letzten Tagen und Wochen intensiv das Material der Schweizer Skifirma Stöckli testete, wird sie in den nächsten zwei Jahren mit den schnellen Brettern aus Altenmarkt unterwegs sein.
Nach Informationen von Radio Liechtenstein haben sich Weirather und Atomic auf eine zweijährige Vertragsverlängerung geeinigt. Nach einer hartnäckigen Verletzung, die sich die Liechtensteinerin beim Olympia-Abfahrtstraining in Sotschi zuzog, kam die vierfache Weltcupsiegerin gerade zum Ende der letzten Saison immer besser ins Fahren. Bei der Abfahrt in …

Damen News, Top News »

[16 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Nadia Fanchini: „Wir sind keine Ski-Touristinnen“ | ]
Nadia Fanchini: „Wir sind keine Ski-Touristinnen“

Montecampione – In der Kausa Magoni meldet sich nun die italienische Skirennläuferin Nadia Fanchini zu Wort. Wie berichtet, muss der einstige Techniktrainer der azurblauen Ski-Damen seinen Hut nehmen. Er wird von Gianluca Rulfi ersetzt. Nadia Fanchini betont, dass sie nur von sich aus sprechen kann. So betont die Athletin, dass unter der Leitung von Magoni immer hart gearbeitet und bis ans Limit gegangen wurde.
Fanchini ist sich sicher dass jede ihrer Kolleginnen im Training alles gibt und keine trainingsfaul wäre. Auch bei der WM in Vail/Beaver Creek war man täglich auf …

Damen News, Top News »

[14 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb im Skiweltcup.TV-Interview: „Will man ganz vorne sein, muss man ans Limit gehen“ | ]
Nina Ortlieb im Skiweltcup.TV-Interview: „Will man ganz vorne sein, muss man ans Limit gehen“

Lech am Arlberg – Vor wenigen Tagen wurde die junge, aufstrebende, österreichische Skirennläuferin Nina Ortlieb, ihres Zeichens Tochter von Olympiasieger und Weltmeister Patrick Ortlieb, 19 Jahre alt. Sie sorgt in den drei Disziplinen Abfahrt, Super-G und Riesentorlauf für ihre besten Ergebnisse.
Die Schülerin des Skigymnasiums Stams freute sich bereits über vier Schülermeistertitel. Im Januar 2013 debütierte die Vorarlbergerin im Europacup und klassierte sich bei der Abfahrt in St. Anton am Arlberg gleich unter den besten Sieben. Vor einem Jahr wurde sie in den C-Kader des ÖSV aufgenommen. Ende Dezember 2013 kletterte …

Herren News, Top News »

[12 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Tim Jitloff, der US-Profi mit der „Krachledernen“ | ]
Tim Jitloff, der US-Profi mit der „Krachledernen“

Der US-Amerikaner Tim Jitloff hat sich in dieser Saison in viele Herzen der Skifans gefahren. Der 30-Jährige aus Kalifornien ist gerngesehener Interviewpartner bei den deutschsprachigen Fernsehsender. Mit seiner offenen Art und seinem bayerisch-amerikanischen Akzent hat er so manchen überrascht.
Wie kommt es, dass ein US-Amerikaner so gut Deutsch, und dabei noch Dialekt spricht. Wie sollte es anders sein, steckt eine Frau dahinter. Tim Jitloff hat die Liebe nach Bayern, besser gesagt nach Bergen im Chiemgau verschlagen. Bergen ist ein liebenswerter Luftkurort am Fuße des Hochfelln in sehr zentraler Lage zwischen dem …

Damen News, Top News »

[9 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg bald wieder auf Schnee unterwegs | ]
Viktoria Rebensburg bald wieder auf Schnee unterwegs

Es geschah Anfang März beim Riesenslalomtraining in Bad Wiessee. „Ich bin beim Riesenslalomtraining gestürzt und ins nächste Tor gerutscht. Der Ski hat sich im Tor verfangen und dabei hat es mir das Knie verdreht“, schildert Viktoria Rebensburg die Situation, die zur Verletzung geführt hat.
Dabei hatte sich die 25-Jährige einen Innenbandanriss im linken Knie zugezogen. Anstatt das Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen und das Saisonfinale in Méribel zu bestreiten musste sich das unerschrockene Energiebündel aus dem Chiemgau mit dem Verletzungspech abfinden.
Trotz der bis jetzt schwersten Verletzung in ihrer Karriere, blickte die Riesenslalom Olympiasiegerin …

Herren News, Top News »

[8 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Herbst macht weiter: „Der Slalom-Rennsport ist jeden Schmerz wert!“ | ]
Herbst macht weiter: „Der Slalom-Rennsport ist jeden Schmerz wert!“

Der neunfache Slalom-Weltcupsieger, Slalom-Gesamtweltcupsieger der Saison 2009/10 und Olympiasilbermedaillengewinner Reinfried Herbst stellt die Rennski nicht in den Keller! Der Salzburger hat sich entschieden und fährt noch ein Jahr weiter. Es bestreitet somit seine 12. und letzte Saison im Slalom-Weltcup.
Die Entscheidung ist gefallen: Reinfried Herbst wird dem ÖSV noch eine Saison erhalten bleiben! „Nach ausführlichen Gesprächen mit meiner Familie, meinem Arzt Dr. Fink, Physiotherapeuten und meinem Heilpraktiker habe ich mich zu diesem Schritt entschieden. Oberste Priorität für diese Entscheidung war neben dem Rückhalt meiner Familie das OK der Betreuer für …

Damen News, Top News »

[5 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Simader im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe wieder Spaß!“ | ]
Sabrina Simader im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe wieder Spaß!“

Haus im Ennstal – Im Alter von drei Jahren kam die Kenianerin Sabrina Simader mit ihrer Mutter nach Österreich, genau genommen nach St. Johann am Wimberg in Oberösterreich. Schon in ihrem ersten Winter in Österreich lernte ihr ihr Vater, wie man Ski fährt. Bereits als kleines Mädchen war Sabrina fasziniert von dem weißen glitzernden Schnee und dem wunderbaren Gefühl, wenn man mit Skiern den Berg hinunterfährt.
So bestritt Sabrina ihre ersten Zwergerl-Rennen. Zuerst waren alle Mädchen schneller als sie, aber sie wollte immer gewinnen. So war sie enttäuscht, wenn es nicht …