Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Top News »

[5 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Kleiner geografischer Exkurs – Wo liegt Levi? | ]
Kleiner geografischer Exkurs – Wo liegt Levi?

Levi – Levi ist das größte und berühmteste Wintersportzentrum im nordeuropäischen Finnland. Schon viermal wurde es zum besten finnischen Skigebiet gewählt. Überdies erfüllt der Ort sowohl die internationalen als auch die FIS-Standards.
Wenn man die Europakarte anschaut, erkennt man, dass Levi sehr weit oben liegt, rund 170 km nördlich des Polarkreises und annähernd 1000 Kilometer von der Hauptstadt Helsinki entfernt.  Auch wenn der Berg Levi nur 531 m hoch ist, dauert die Wintersportsaison im lappländischen Ort sehr lange. Sie beginnt im Oktober, auch im November und dauert bis Anfang Mai.
230 Kilometer …

Herren News, Top News »

[3 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg steht schon wieder auf Ski | ]
Manfred Mölgg steht schon wieder auf Ski

Ein Riss der Achillessehne stoppte Manfred Mölgg in der Vorbereitung auf die WM Saison 2014/15. Dabei verletzte sich der 32-jährige Enneberger nicht beim Skifahren, sonder eine falsche Bewegung beim Trockentraining sorgte für das Malheur.
Am heutigen Montag stand Manfred Mölgg erstmals, wenn auch noch sehr vorsichtig, auf den Brettern die für ihn die Welt bedeuten. Natürlich musste dieses „Comeback“ für seine Freunde und Fans bildlich festgehalten werden.
Über Facebook verkündete Mölgg: „Es ist ein großartiges Gefühl wieder zurück im Schnee zu sein. Es ist ein erster Schritt und ich arbeite hart, um …

Herren News, Top News »

[31 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Schweiz ist im Speedbereich gut aufgestellt“ | ]
Beat Feuz im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Schweiz ist im Speedbereich gut aufgestellt“

Schangnau – Der eidgenössische Skirennläufer Beat Feuz erblickte am 11. Februar 1987 in Schangnau im Kanton Bern das Licht der Welt. Hauptsächlich in den Speeddisziplinen unterwegs, gehört der Emmentaler seit 2001 der Swiss Ski-Nationalmannschaft an. Seine größten Errungenschaften waren drei Goldmedaillen (ganz im Stile eines Ted Ligety) bei der Junioren-WM 2007 in Altenmarkt, aber auch der Sieg bei der Abfahrt in Wengen und der zweite Gesamtweltcup in der Saison 2011/12. Im Kampf um die große Kugel musste er ganz knapp dem Österreicher Marcel Hirscher den Vortritt lassen.
Auch wenn er erfolgreich …

Damen News, Top News »

[30 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger und David Alaba Österreichs Sportler des Jahres | ]
Anna Fenninger und David Alaba Österreichs Sportler des Jahres

Wien – Seit 1949 findet in Österreich die Wahl der Sportler des Jahres statt. In diesem Jahr wiederholte Fußballer David Alaba seinen Vorjahressieg. Bei der Lotterien-Gala „Nacht des Sports“ verwies er die alpinen Skigrößen Marcel Hirscher, Mario Matt und Matthias Mayer auf die nächsten Plätze. Skispringer Thomas Diethart, Überraschungssieger der Vierschanzentournee 2013/14 freute sich auch über einen Rang unter den besten Fünf.
Bei den Damen freute sich Anna Fenninger über ihren Triumph. Landsfrau Annemarie Moser-Pröll hielt die Laudatio. Auch bei den Frauen waren mit Nicole Hosp und Marlies Schild zwei Kandidatinnen …

Damen News, Top News »

[29 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Ragnhild Mowinckel geht „HERZLICH“ durch den Skiweltcupzirkus | ]
Ragnhild Mowinckel geht „HERZLICH“ durch den Skiweltcupzirkus

Molde – Zugegeben, man muss zweimal hinsehen, aber die norwegische Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel, geht herzlich durch den Skiweltcupzirkus. Die 22-jährige Allrounderin startete 2007 erstmals bei FIS-Rennen. Zudem konnte sie 2010 bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Les Planards in Erscheinung treten, als sie Fünfte im Kombibewerb und Neunte im Riesenslalom wurde.
Seit der Saison 2010/11 fährt die immer strahlende Wikingerin im Europacup. 2012 feierte Mowinckel ihr Debüt im Weltcup. Im ersten Lauf des Torlaufs von Zagreb schied sie jedoch aus. Bei der Junioren-WM 2012 belegte die Athletin den vierten Rang im Slalom. Es …

Herren News, Top News »

[29 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Erik Guay muss auf Speedauftakt in Lake Louise verzichten | ]
Erik Guay muss auf Speedauftakt in Lake Louise verzichten

Der kanadische Speedspezialisten Erik Guay, seines Zeichens 2011 Abfahrtsweltmeister, wird beim Speedauftakt in Lake Louise nicht an den Start gehen. Ende Juni dieses Jahres wurde der Skirennläufer operiert, dabei wurde versucht, mit Knorpel- und Knochenfragmenten das Loch im linken Oberschenkelkopf zu schließen. Normalerweise dauert die Heilung fünf Monate.
Gegenüber CBC Sports verkündete der Kanadier: „Die Heilung dauert länger als gedacht. Lake Louise ist in diesem Jahr definitiv gestrichen.“
Mit dem Schneetraining konnte er in Bezug auf die kommende Saison noch nicht beginnen. Es kann sein, dass er Anfang/Mitte Dezember die Bretter anschnallt, …

Herren News, Top News »

[28 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher fährt auf die „Birds of Prey“ ab | ]
Marcel Hirscher fährt auf die „Birds of Prey“ ab

Annaberg – Der 25-jährige Skirennläufer Marcel Hirscher aus Österreich hat beim Saisonauftakt am Rettenbachferner eindrucksvoll bewiesen, was in ihm steckt. Nun möchte er im lappländischen Levi an seine Gala-Vorstellung im Ötztal anknüpfen. Außerdem will er bei der Abfahrt – und das ist ein Novum – auf der berühmt-berüchtigten Raubvogelpiste von Beaver Creek sowohl im Dezember als auch bei der WM 2015 für Furore sorgen.
Hirscher ist ein Phänomen, ein Arbeitstier, ein unerschrockener Ski-Held. Die Superlative scheinen fast auszugehen, aber er weiß, was er will. Und das ist gut so. Der Rummel, …

Herren News, Top News »

[26 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom Opening in Sölden | ]
Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom Opening in Sölden

Sölden – Der erste Riesentorlauf des WM-Winters 2014/15 ist Geschichte. Gewonnen hat ihn der Österreicher Marcel Hirscher. Im Ted-Ligety-Stil vergangener Jahre schockte der 25-Jährige die gesamte Konkurrenz und siegte am Ende mit einer Gesamtzeit  von 2.28,09 Minuten. Er sagte: „Nervös bin ich schon. Es war nicht einfach. Es war schon lange nicht mehr so anstrengend. Ich weiß gar nicht, wo ich schnell war – aber ich glaube, im Flachteil. Das Zeug schiebt momentan so an, das ist ein Wahnsinn. Den Vorsprung habe ich nicht glauben können. Aber voll cool, ich …

Damen News, Top News »

[25 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Ex aequo-Sieg für Shiffrin und Fenninger beim Riesenslalom Weltcupauftakt in Sölden | ]
Ex aequo-Sieg für Shiffrin und Fenninger beim Riesenslalom Weltcupauftakt in Sölden

Sölden – Heute wurde der erste Riesentorlauf der Damen in der WM-Saison 2014/15 ausgetragen. Dabei siegten die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und die Österreicherin Anna Fenninger. Für ihren Sieg benötigte das Duo eine Gesamtzeit von 2.39,85 Minuten.
Die junge US-Amerikanerin meinte: „Ich wollte diesen Sieg so sehr. Ich habe so lange und hart gearbeitet. Anna hat es mir so schwer gemacht, zu gewinnen. Sie fährt wirklich stark. Vielleicht ist das schon eine Ansage an den Gesamtweltcup. Da brauchen wir aber noch ein paar Rennen.“
Die 25-jährige Salzburgerin sagte: „Ich musste zuerst mal ausschnaufen, …

Damen News, Top News »

[24 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Riesenslalom der Damen in Sölden: Saisonauftakt – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
UPDATE: Riesenslalom der Damen in Sölden: Saisonauftakt – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Sölden – Das lange Warten hat ein Ende. Nun versammeln sich die weltbesten Riesentorläuferinnen am Rettenbachferner in Sölden und freuen sich, dass der Ski-Winter 2014/15 endlich beginnt. Der Startschuss für die neue Saison kann erfolgen. Die Frauen eröffnen den neuen Winter wie immer mit einem Riesenslalom (1. Lauf 9.30 Uhr/Finale 12.45 Uhr). Die offizielle Startliste und der Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben.
1993 wurde in Sölden der erste Weltcupbewerb ausgetragen. Damals siegte die Vorarlbergerin Anita Wachter mit einem Vorsprung von fast genau zweieinviertel (!) Sekunden – eine halbe Ewigkeit …

Herren News, Top News »

[23 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview: „Am Ende des Tages zählen die sportlichen Erfolge“ | ]
Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview: „Am Ende des Tages zählen die sportlichen Erfolge“

Sölden – Wenige Tage vor dem Beginn der neuen Weltcupsaison 2014/15 nahm sich DSV-Trainer Mathias Berthold Zeit für ein kleines Gespräch und stand Skiweltcup.TV Rede und Antwort. Dabei unterhielten wir uns mit ihm über die Saisonvorbereitung, die Erwartungen im Hinblick auf das erste Rennen in Sölden und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: „Mathias, nur noch wenige Tage bis zum Start in die WM-Saison 2014/15. Wie verlief die Vorbereitung?“
Mathias Berthold: „Die Vorbereitung ist sehr gut verlaufen. Die Bedingungen in Südamerika waren etwas schwierig, aber damit mussten auch die anderen Nationen fertig werden. Wir waren …

Damen News, Herren News, Top News »

[22 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Auftakt zum Ski-Weltcup: die Favoriten und Quoten der Buchmacher | ]
Auftakt zum Ski-Weltcup: die Favoriten und Quoten der Buchmacher

Die Zeit der sommerlichen Einkehrschwünge ist vorbei! Am Wochenende rund um den 26. Oktober steigt im österreichischen Sölden traditionsgemäß der Auftakt zum Alpinen Ski-Weltcup 2014/2015. Seit der Jahrtausendwende finden am Rettenbachferner die ersten beiden Rennen einer Weltcup-Saison statt. 2006 gab es allerdings eine Ausnahme, als der Start in den Weltcupwinter aufgrund zu warmer Witterung angesagt werden musste. Doch für heuer läuft alles nach Plan. Am Samstag, den 25. Oktober 2014 eröffnen die Damen mit dem Riesentorlauf die neue Saison, deren Höhepunkt die Weltmeisterschaft vom 2. bis zum 15. Februar 2015 …

Damen News, Herren News, Top News »

[22 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV-News: Damen und Herren Aufgebote zum Riesenslalom Weltcup-Auftakt in Sölden (AUT) | ]
DSV-News: Damen und Herren Aufgebote zum Riesenslalom Weltcup-Auftakt in Sölden (AUT)

Am 25. und 26. Oktober startet der alpine Ski-Weltcup mit dem Riesenslalom der Damen und Herren in Sölden (AUT) in den WM-Winter 2014/2015. Der Deutsche Skiverband hat insgesamt zehn Athletinnen und Athleten für die Rennen nominiert.
DAS DSV-AUFGEBOT: Für den DSV gehen bei den Auftakt-Riesenslaloms in Sölden insgesamt zehn Athletinnen und Athleten an den Start.
Damen: Lena Dürr (SV Germering), Simona Hösl (SK Berchtesgaden), Veronique Hronek (SV Unterwössen), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
Herren: Fritz Dopfer (SC Garmisch), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Alexander Schmid (SC Fischen), Dominik Schwaiger (WSV Königssee), Benedikt Staubitzer (SC Mittenwald), …

Herren News, Top News »

[21 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther sagt Start beim Riesenslalom von Sölden ab | ]
Felix Neureuther sagt Start beim Riesenslalom von Sölden ab

Felix Neureuther hat sich entschieden. Er wird beim Saison Weltcupauftakt in Sölden nicht an den Start gehen. Dies teilte der 30-Jährige auf seiner Facebookseite seinen Fans mit:
„Es gibt eine gute und schlechte Nachricht. Die schlechte ist: Ich muss den Riesenslalom in Sölden leider absagen. Die Gute ist: Meinem Rücken geht es besser. Im Slalom funktioniert es schon ganz gut. Getting ready for Levi!“
Bereits am Samstag stellte Neureuther im Skiweltcup.TV Interview klar: „Mein Hauptziel ist, dass ich am 3. November bei der Reise nach Schweden dabei bin. Diese Trainingstage in Schweden, …

Herren News, Top News »

[20 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Nach der Schock-Nachricht: Neues von Aksel Lund Svindal | ]
Nach der Schock-Nachricht: Neues von Aksel Lund Svindal

St. Leonhard im Pitztal – Der Norweger Aksel Lund Svindal stellte sich der zahlreich erschienenen Presse im norwegischen Mannschaftshotel. Auch wenn er derzeit verletzt sei, schloss der 31-jährige Wikinger einen Start bei der WM in den USA im Februar des nächsten Jahres keineswegs aus.
Der Reihe nach. Mit einer Schiene am linken Fuß und auf Krücken humpelnd beschrieb der Skirennläufer den Riss seiner Achillessehne, den er sich bei einem Fußballspiel zugezogen hatte.  Des Weiteren erzählte er, dass er angesichts der Schwere der Verletzung sicher drei Monate für die Rehabilitation brauche und …

Herren News, Top News »

[18 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther im Skiweltcup.TV Interview: „Ich werde kurzfristig entscheiden ob ein Start in Sölden Sinn macht.“ | ]
Felix Neureuther im Skiweltcup.TV Interview: „Ich werde kurzfristig entscheiden ob ein Start in Sölden Sinn macht.“

Die wichtigste Frage vorweg. Wie geht es deinem Rücken?
Felix Neureuther: „Es wird besser, aber ich muss einfach noch etwas geduldig sein. Es ist noch nicht 100 % gut und deshalb muss ich das Programm langsam aufbauen und langsam wieder hineinkommen.“
Du hast die letzte Woche auf dem Gletscher trainiert. Wie hast du dich in den Trainingseinheiten gefühlt?
Felix Neureuther: „Es war jetzt nicht gut, aber es war auch nicht ganz schlecht. Ich habe aber schon gesehen, dass der Rücken noch etwas Zeit braucht, damit ich wieder schmerzfrei werde. Dies war die …

Damen News, Top News »

[18 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn wird 30, alles Gute zum Geburtstag! | ]
Lindsey Vonn wird 30, alles Gute zum Geburtstag!

Am heutigen 18. Oktober feiert die beste US-amerikanische Skifahrerin aller Zeiten ihren 30. Geburtstag. Es handelt sich um die vierfache Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn, welche schon 59 Weltcuprennen für sich entscheiden konnte.
In dem Alter von zwei Jahren stand sie bereits in Buck Hill im US-Bundestaat Minnesota zum ersten Mal auf den Skiern und begann fünf Jahre später bei Skirennen an den Start zu gehen. Ebenfalls konnte sie 1999 als erste Amerikanerin beim Trofeo Topolino in Italien siegen. Sie nahm auch im November desselben Jahres zum ersten Mal an FIS-Rennen und an …

Herren News, Top News »

[16 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Riesenslalom Herren-Team für Sölden steht fest | ]
ÖSV NEWS: Riesenslalom Herren-Team für Sölden steht fest

Roland Leitinger und Florian Scheiber sicherten sich bei der heutigen Riesentorlauf-Qualifikation im Pitztal die beiden letzten ÖSV-Tickets für den Weltcupauftakt in Sölden (26. Oktober). Der 22-jährige Salzburger und der 26-jährige Tiroler setzten sich nach insgesamt drei Zeitläufen (zwei kamen in die Wertung) gegen die interne Konkurrenz durch.
*** Stimmen ***    
Roland Leitinger: „Es waren heute wirklich schwierige, unruhige Bedingungen, aber ich habe die Qualifikation gewonnen und bin natürlich super happy. Ich fahre ohne große Erwartungen nach Sölden und versuche das, was ich kann, optimal umzusetzen. Das große Ziel ist natürlich …

Damen News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ORF-Moderator Ernst Hausleitner im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin gespannt auf das Comeback von Lindsey Vonn!“ | ]
ORF-Moderator Ernst Hausleitner im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin gespannt auf das Comeback von Lindsey Vonn!“

Wien – Der 1968 geborene Ernst Hausleitner ist ein bekanntes Gesicht. Fast immer, wenn es schnell zur Sache geht, ist der gebürtige Oberösterreicher für den ORF im Einsatz. Seit 2009 kommentiert und moderiert Hausleitner die Formel-1-Rennen. Außerdem kommentiert und moderiert er Skiübertragungen. Bisher nahm er auch an fünf Olympischen Spielen und fünf Ski-Weltmeisterschaften teil. Darüber hinaus war er sowohl bei einer Fußball-WM als auch einer –EM im Einsatz.
Auch in seiner Freizeit ist der (gemeinsam mit Alexander Wurz) mit der „Romy“ ausgezeichnete Hausleitner sportlich unterwegs. So fährt er natürlich gerne Ski, …

Herren News, Top News »

[15 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer im Training gestürzt | ]
ÖSV NEWS: Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer im Training gestürzt

Matthias Mayer ist beim heutigen Riesentorlauftraining am Pitztaler Gletscher gestürzt und hat sich dabei einen Innenbandeinriss im rechten Knie und eine Wirbelsäulenprellung zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung bei Dr. Karl Golser im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck. Der 24-Jährige fällt damit für den Weltcupauftakt in Sölden (26.10.2014) aus.
„Es ist Glück im Unglück. Schade, dass ich jetzt beim Riesentorlauf in Sölden nicht starten kann. Die Saison steht aber erst am Anfang und das stimmt mich positiv“, so Mayer nach der Untersuchung.
Nach dem Ausfall von Mayer können sich noch zwei Athleten aus dem …

Herren News, Top News »

[15 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Änderung! Herren-Qualifikation bereits am Donnerstag | ]
ÖSV NEWS: Änderung! Herren-Qualifikation bereits am Donnerstag

UPDATE: Aufgrund der Wetterprognosen werden die Qualifikationsläufe der ÖSV-Herren am Pitztaler Gletscher von Freitag (17.10.) auf Donnerstag (16.10.) vorverlegt. Startzeit bleibt 08.30 Uhr.

Neben acht Fixstartern (Hirscher, Raich, Nösig, Mathis, Schörghofer, Reichelt, Mayer und Feller) kann sich noch ein Athlet aus dem Quintett Marco Schwarz, Vincent Kriechmayr, Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger und Florian Scheiber für den ersten Riesentorlauf der Saison in Sölden (26.10.) qualifizieren.

Damen News, Top News »

[14 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Damen Riesentorlauf Zeitläufe am Mölltaler Gletscher | ]
ÖSV NEWS: Damen Riesentorlauf Zeitläufe am Mölltaler Gletscher

Die Riesentorlauf Zeitläufe für den Weltcupauftakt der Damen in Sölden (25.10.2014) finden am Freitag, den 17. Oktober am Mölltaler Gletscher statt. Sechs ÖSV-Läuferinnen sind fix für das Rennen gesetzt. Vier weitere Damen können sich am Freitag für den ersten Riesentorlauf der neuen WM-Saison qualifizieren.
Fix nominiert sind: Eva-Maria Brem, Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Michaela Kirchgasser, Carmen Thalmann und Kathrin Zettel
Um die weiteren Plätze fahren: Stephanie Brunner, Andrea Fischbacher, Ricarda Haaser, Hannah Hofer, Elisabeth Kappaurer, Rosina Schneeberger, Ramona Siebenhofer. Weitere Informationen …….

Damen News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Söldens Pistenchef Isidor Grüner im Gespräch mit Skiweltcup.TV | ]
Söldens Pistenchef Isidor Grüner im Gespräch mit Skiweltcup.TV

Isidor Grüner ist zur Zeit ein sehr gefragter Mann. Der ehemaliger österreichische Freestyle-Skier ist der Pistenchef  beim Weltcup Opening in Sölden. Die warmen Föhntage und die spätsommerlichen  Temperaturen bringen Grüner und sein Team kräftig ins Schwitzen. Für Freitag haben sich der neue Herren-Renndirektor Markus Waldner sowie von Damenseite Markus Mayr als Schnee-Kontrolleure des Ski-Weltverbandes FIS angesagt. Trotz der stressigen Umstände nahm sich Isidor Grüner Zeit für ein paar Fragen von Skiweltcup.TV.
Skiweltcup.TV:  Die Tiroler Tageszeitung verkündete gestern, dass die Weltcuprennen nicht in Gefahr seien. Grund dafür seien die im April großzügig …

Herren News, Top News »

[13 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz im Skiweltcup-TV-Interview: „Ich will bei der WM um eine Medaille mitfahren.“ | ]
Stefan Luitz im Skiweltcup-TV-Interview: „Ich will bei der WM um eine Medaille mitfahren.“

Mölltal – Vielen ist noch das bittere Aus im ersten Olympia-Riesentorlauf-Durchgang in Sotschi in Erinnerung. Doch der junge DSV-Athlet Stefan Luitz schaut zuversichtlich in die Zukunft. Im Interview spricht der 22-Jährige von diesem Rennen, das Training, die Stimmung innerhalb der deutschen Ski-Mannschaft und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: „Wir alle haben noch den Olympia-Riesenslalom von Sotschi vor Augen. Ohne das letzte Tor hättest du für eine Sensation sorgen können. Denkst du noch manchmal an dieses Rennen?“
Stefan Luitz: „Es ist schon noch im Kopf, aber mehr die positiven Sachen. Dazu zählen die Schwünge, die …

Damen News, Top News »

[13 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr im Skiweltcup-TV-Interview: „Ich habe ein paar Schritte nach vorne gemacht“ | ]
Lena Dürr im Skiweltcup-TV-Interview: „Ich habe ein paar Schritte nach vorne gemacht“

Mölltal – Auch Lena Dürr war auf dem Mölltaler Gletscher. Hier bereitete sie sich mit ihren DSV-Teamkolleginnen auf den neuen Winter vor. Möglicherweise startet sie sogar beim Riesentorlauf am Rettenbachferner in Sölden am letzten Sonntag im Oktober. Wir haben uns mit der 23-jährigen Skirennläuferin unterhalten.
Skiweltcup.TV: Die Vorbereitung für die Skiweltcup Saison 2014/15 ist so gut wie abgeschlossen. Wie geht es dir, und wie fit gehst du in die kommende WM-Saison?“
Lena Dürr: „Ich fühle mich eigentlich sehr gut. Nach der Saison habe ich einen Materialwechsel vorgenommen und bin jetzt auf Völkl …

Herren News, Top News »

[13 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Linus Strasser im Skiweltcup-TV-Interview: „Habe im Training viel dazugelernt“ | ]
Linus Strasser im Skiweltcup-TV-Interview: „Habe im Training viel dazugelernt“

Mölltal – Linus Strasser ist so etwas wie ein Rohdiamant im DSV-Team. Er ist ein sehr starker Nachwuchsläufer im Technikteam. Er möchte bald schon im erweiterten Feld der Weltspitze mitfahren. Dabei trainierte er schon mit den etablierten „Weltcupgrößen“ auf dem Mölltaler Gletscher mit. Wir sprachen mit ihm über seine gesammelten Erfahrungen, seine Trainingseinheiten und die neue Saison.
Skiweltcup.TV: „Linus, du bist eines der jungen, hoffnungsvollen Nachwuchstalente im DSV- Technikteam. Wie verlief deine Vorbereitung auf die neue Saison?“
Linus Strasser: „Ich war in dieser Saison beim Überseetrainingslager in Argentinien dabei. Für mich war …

Herren News, Top News »

[11 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV-Trainer Markus Anwander im Skiweltcup.TV Interview: „Nicki Hronek hat im Training überzeugt!“ | ]
DSV-Trainer Markus Anwander im Skiweltcup.TV Interview: „Nicki Hronek hat im Training überzeugt!“

Mölltal – In Kürze beginnt die Skiweltcupsaison 2014/15. Auch die deutschen Mädls wollen am Rettenbachferner eine mehr als gute Figur abliefern. Derzeit trainieren sie am Mölltaler Gletscher. Wir baten den neuen DSV-Betreuer Markus Anwander zu einem kurzen Interview und sprachen mit ihm u.a. über den bevorstehenden Auftakt in Sölden, Veronique Hronek und Susanne Riesch.
skiweltcup.tv: „Markus, nur noch etwas mehr als zwei Wochen bis zum Saisonauftakt. Was kannst du uns über deine Vorstellungen bzw. Erwartungen in Bezug auf den Weltcupauftakt in Sölden sagen?“
Markus Anwander: „Der Riesentorlauf ist von der Dichte unserer …

Damen News, Top News »

[11 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Veronique Hronek im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe wieder den Anschluss gefunden!“ | ]
Veronique Hronek im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe wieder den Anschluss gefunden!“

Mölltal – DSV-Lady Veronique Hronek ist wieder fit. Das ist die gute Nachricht. Dass sie wieder den Anschluss gefunden hat und sich sehr auf den in Sölden beginnenden Ski-Winter 2014/15 freut, die noch bessere. Wir unterhielten uns mit der Skirennläuferin über ihre Ziele, den neuen Trainer Markus Anwander, die Hoffnungen in der Abfahrt und vieles mehr.
skiweltcup.tv: „Veronique, du kommst aus einer Verletzung zurück und startest in deine Comebacksasion. Wie geht es dir, und wie fit bist du bereits?“
Veronique Hronek:  „Mittlerweile geht es mir echt wieder richtig gut. Ich habe jetzt …

Herren News, Top News »

[11 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer im Skiweltcup.TV-Interview: „Das Haus, das Charly Waibel hinterließ, kann sich sehen lassen.“ | ]
Fritz Dopfer im Skiweltcup.TV-Interview: „Das Haus, das Charly Waibel hinterließ, kann sich sehen lassen.“

Mölltal – Auch für die Riesentorläufer beginnt in Kürze der WM-Winter 2014/15. Sie werden Ende Oktober am Rettenbachferner in Sölden in die neue Saison starten. Im Mölltal trainierte auch Fritz Dopfer. Wir baten den DSV-Athleten zu einem kleinen Gespräch und sprachen mit ihm über seine Pläne bis zum ersten Rennen, das Slalomtraining, den neuen Trainer und die jungen Athleten, die im Team geschlossen auftreten und eine gute Figur machen.
skiweltcup.tv: „Auf geht’s. Fritz, in Kürze beginnt der Skiweltcup. Wie geht es dir, wie fühlst du dich, wie fit bist du?“
Fritz …

Damen News, Top News »

[11 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Zettel im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Hüfte verursacht keine Schmerzen mehr!“ | ]
Kathrin Zettel im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Hüfte verursacht keine Schmerzen mehr!“

Mölltal – Langsam, aber sicher neigt sich die Saisonvorbereitung dem Ende zu. Bei den österreichischen Ski-Mädls ist das nicht anders. In Kürze beginnt auch mit dem Heimrennen am Rettenbachferner ihre Saison. Wir haben uns am Mölltaler Gletscher mit der Niederösterreicherin Kathrin Zettel unterhalten und dabei festgestellt, dass sie sehr glücklich ist.
skiweltcup.tv: „Noch zweieinhalb Wochen bis zum Start in die neue Weltcupsaison. Wie geht’s dir, wie ist die Vorbereitung gelaufen?“
Kathrin Zettel: „Ja, ich bin zufrieden. Ich bin ja relativ spät ins Training eingestiegen. Auf Schnee zog ich Anfang September die ersten …

Damen News, Top News »

[11 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Barbara Wirth im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte auch im Riesenslalom zeigen was ich drauf habe!“ | ]
Barbara Wirth im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte auch im Riesenslalom zeigen was ich drauf habe!“

Mölltal – Die deutsche Skirennläuferin Barbara „Babsi“ Wirth feilte im Mölltal am letzten Schliff für die in Kürze beginnende Saison. Auch sie wird in den nächsten Wochen in den Skiweltcup einsteigen. Wir unterhielten uns mit der 25-Jährigen und sprachen mit ihr über die technischen Disziplinen, die Vorbereitungen und ihre Fitness.
skiweltcup.tv: „Die Vorbereitung ist fast abgeschlossen. In knapp 2 Wochen beginnt die neue Saison. Wie fit fühlst du dich, und wie geht es dir allgemein!“
Barbara Wirth: „Mir geht es super. Ich fühle mich immer fitter. Gerade mit Blick auf den Saisonstart …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Goldene Teekanne für beliebteste Wintersportler | ]
ÖSV NEWS: Goldene Teekanne für beliebteste Wintersportler

Bereits zum 35. Mal rief das österreichische Traditionsunternehmen Teekanne zur Wahl der persönlichen Favoriten des Skisports auf. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist die Tatsache, dass Österreichs beliebteste Wintersportler gewählt werden.
Gold in der Saison 2013/14 ging an Marcel Hirscher (Kategorie Ski Alpin Herren), Anna Fenninger (Ski Alpin Damen) und Thomas Morgenstern (Nordisch). Die Auszeichnung der „Goldenen Teekanne“ wurde im Zuge der Präsentation der neuen ÖSV-Outfits am neuen Wiener Hauptbahnhof verliehen. Neben den – trotz ihrer jungen Jahre – routinierten Stars der „Goldenen Teekannen-Ära“ wie Fenninger, Hirscher und Morgenstern konnte Thomas …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Der große Saisonausblick 2014/2015 | ]
Swiss Ski: Der große Saisonausblick 2014/2015

2014/2015 ist die Saison nach den erfolgreichen Olympischen Spielen, nach den vielen Podestplätzen des Frauen Speedteams und das Jahr nachdem die Schweiz bei den Männern einen Weltcup-Sieger in Kitzbühel, am Lauberhorn und in Beaver Creek gestellt hat. Es ist auch die Saison der WM in Vail.
Die Vorzeichen sind bei den Frauen und den Männern ziemlich unterschiedlich. Die Frauen wollen im Speedbereich die guten Resultate von letzter Saison bestätigen. Im Technikbereich fordert Rudi Huber mehr Konstanz. Allerdings haben sich im Sommertraining viele Fahrerinnen verletzt. „Seit ich dabei bin, gab es noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Tina Geiger im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte wieder in die Top-15 Startgruppe“ | ]
Tina Geiger im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte wieder in die Top-15 Startgruppe“

Mölltal – Nicht nur Susanne „Susi“ Riesch arbeitet fleißig im Hinblick auf die neue Saison am Mölltaler Gletscher, sondern auch ihre Teamkollegin Christina „Tina“ Geiger. Auch die 24-Jährige gehört der Leistungsgruppe 1a des DSV an. Wir baten die Slalom-Juniorenweltmeisterin aus dem fernen Jahr 2010 zu einem ganz kurzen Gespräch.
skiweltcup.tv: „Tina, eine neue Saison liegt vor uns. Ihr habt zwar noch ein bisschen länger Zeit, ehe es in Levi los geht. Wie geht es dir, wie fühlst du dich?“
Tina Geiger: „Ich fühle mich ganz gut, bin auch körperlich fit. Im Sommer …

Damen News, Top News »

[8 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Susanne Riesch im Skiweltcup.TV Interview: „Das Unterbewusstsein bremst mich manchmal.“ | ]
Susanne Riesch im Skiweltcup.TV Interview: „Das Unterbewusstsein bremst mich manchmal.“

Mölltal – Die deutschen Skidamen holen sich den letzten Schliff für die bevorstehende WM-Saison. Mit dabei ist auch Susanne Riesch. Die 1987 geborene bayerische Athletin will nach einer langwierigen Verletzungspause wieder anpacken. Wir haben uns mit der jüngeren Schwester der mittlerweile zurückgetretenen Maria Höfl-Riesch unterhalten.
skiweltcup.tv: „Susanne, es steht sozusagen deine zweite „Comebacksasion“ an. Im letzten Jahr bist du zurückgekommen. Wie geht es dir jetzt, und wie fühlst du dich? Und was alle wissen wollen: Wie geht’s dem Knie?“
Susanne Riesch: „Ja, mir geht es ganz gut; auf jeden Fall deutlich besser, …

Damen News, Top News »

[8 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch neue Wintersport-Expertin im Ersten | ]
Maria Höfl-Riesch neue Wintersport-Expertin im Ersten

Maria Höfl-Riesch wird mit Beginn der Wintersportsaison 2014/15 neue Expertin für die Übertragungen von den alpinen Ski-Wettbewerben im Ersten. An der Seite von Julia Scharf und Markus Othmer w‎ird die 29-Jährige die Alpin-Wettbewerbe analysieren und kommentieren.
Maria Höfl-Riesch: „Ich freue mich sehr, dass ich mit dem ARD-Team im Winter weiter dabei sein werde. Für mich ist es eine neue tolle Herausforderung. Ein bisschen kenne ich das Ganze ja schon, aber ich muss sicher noch einiges lernen. Auf jeden Fall wird es spannend, die Rennen aus der anderen Perspektive zu verfolgen und …

Herren News, Top News »

[8 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuthers Hoffnung auf einen Start in Sölden ist gering | ]
Felix Neureuthers Hoffnung  auf einen Start in Sölden ist gering

Sölden – In Kürze beginnt die Weltcupsaison 2014/15. Hinter dem Start beim ersten Rennen im Ötztal steht bei Slalom-Vizeweltmeister Felix Neureuther aufgrund Rückenproblemen nach wie vor ein großes Fragezeichen.
Der 30-jährige DSV-Athlet weiß, dass es nicht gut um Sölden bestellt ist. Sein primäres Ziel wird demnach wohl ein Start beim Torlauf im lappländischen Levi im November sein.  Aber das ist auch nicht sicher. Neureuther, der seit drei Wochen nicht trainieren kann, sagte, dass es auch möglich ist, dass er erst im Dezember oder zu Beginn des neuen Jahres auf den Skiern …

Herren News, Top News »

[8 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt holt seinen Trainingsrückstand auf | ]
Mario Matt holt seinen Trainingsrückstand auf

Mölltal – Der Tiroler Slalomspezialist Mario Matt hat erst vor einem Monat mit dem richtigen Training angefangen. Der Olympiagoldmedaillengewinner von Sotschi ist demzufolge noch nicht bei 100 % angekommen. Seit letztem Sonntag sind Matt und seine Teamkolleginnen und -kollegen auf dem Mölltaler Gletscher im Einsatz. Dazu zählen Reinfried Herbst, Manuel Feller, Marco Schwarz, Kathrin Zettel, Michaela Kirchgasser, Eva-Maria Brem, Ramona Siebenhofer, Elisabeth Görgl, Carmen Thalmann, Alexandra Daum und Andrea Fischbacher. Anna Fenninger ist leider krank und seit Montag nicht mehr dabei.
Der neue ÖSV-Männerchef schaut nicht nur auf den Saisonauftakt in …

Alle News, Top News »

[8 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Eins, zwei, drei – DSV-Chef Maier liebäugelt mit drei Medaillen | ]
Eins, zwei, drei – DSV-Chef Maier liebäugelt mit drei Medaillen

Mölltal – Der Deutsche Skiverband möchte sich bei der Alpinen Ski-WM 2015 in den USA mindestens dreimal über Edelmetall freuen. Alpindirektor Wolfgang Maier findet, dass eine Medaille bei den Frauen, eine bei den Herren und eine im Mannschaftsbewerb eine gerechte Aufteilung wären.
Derzeit trainieren die DSV-Asse am Mölltaler Gletscher. Außerdem will man viele Athleten nach Vail/Beaver Creek schicken und bereits im Saisonverlauf gute Ergebnisse erzielen. Die erste Möglichkeit, geschlossen als Team aufzutreten und erfolgreich zu sein, bietet sich am letzten Oktoberwochenende dieses Jahres in Sölden. Hier findet der Saisonauftakt statt.

Damen News, Top News »

[7 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Jasmina Suter fällt drei Monate aus | ]
Jasmina Suter fällt drei Monate aus

Die B-Kader-Athletin Jasmina Suter hat sich gestern Sonntag im Riesenslalom-Training am rechten Fuß verletzt. Nach umfangreichen radiologischen Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist stellte Verbandsarzt Walter O. Frey neben diversen Prellungen eine Fusswurzel Fraktur fest.
Der Unfall ereignete sich während des Riesenslalom-Trainings in Saas Fee. Dabei fädelte Jasmina Suter ein und brach sich so das Sprungbein des rechten Fusses. Es hätte auch schlimmer ausgehen können, das weiss die Athletin auch selber: „Ich hatte richtig Glück. Ich habe eingefädelt und dann hat es mich in der Luft so richtig verrissen. Ich dachte schon: …