Das Südamerika-Training steht für Christof Innerhofer und Co. auf der Kippe (Foto: © Christof Innerhofer / Instagram)

Ushuaia – Die Problematik um das italienische Speed-Trainingslager in Südamerika ist bekannt und betrifft die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowie die Tatsache, dass die Staatsführung in Buenos Aires dem Fremdenverkehr auf lokaler Ebene mehr Gewicht und Priorität einräumen möchte, nachdem man schon in der letzten Saison darauf verzichten musste. Die Squadra Azzurra hat… Das Südamerika-Training steht für Christof Innerhofer und Co. auf der Kippe weiterlesen

Matteo Marsaglia setzt den Babyboom fort (Foto: © Matteo Marsaglia / Instagram)

San Sicario – Der italienische Skirennläufer Matteo Marsaglia und seine Partnerin Marta Bertolli werden Eltern. Der Speedspezialist, der sich im Herbst seiner Karriere befindet, möchte zusätzlich auch noch von einer zweiten Olympiateilnahme in Peking träumen. Der am 5. Oktober 36 Jahre alt werdende Athlet konnte im letzten Winter einen Top-15-Rang in der Abfahrt in Bormio… Matteo Marsaglia setzt den Babyboom fort weiterlesen

FIS-Renndirektor Markus Waldner rechnet mit komplizierten Olympiawinter

Brixen – Die bevorstehende Skiweltcupsaison wird, schenkt man FIS-Renndirektor Markus Waldner Glauben, noch kompliziert. Der Südtiroler sprach hinsichtlich des abgelaufenen und bevorstehenden Winters aus dem Nähkästchen. Die letzte Saison verlief durchaus reibungslos, gerade weil das erste Rennen in Sölden vorbildlich organisiert wurde. Durch die Anpassungsfähigkeit und Flexibilität der Organisationsteams konnten alle Rennen wie im Vorfeld… FIS-Renndirektor Markus Waldner rechnet mit komplizierten Olympiawinter weiterlesen

Sebastian Holzmann verletzt sich beim „Trockentraining“ (Foto: Sebastian Holzmann / Instagram)

Oberstdorf – Der deutsche Skirennläufer Sebastian Holzmann hat die letzte Saison mit dem Gewinn der nationalen Meisterschaft mehr als nur positiv abgeschlossen. Auch wechselte der 28-Jährige das Material; er wollte nun mit Völkl-Skier die Olympiawinter 2021/22 erfolgreich bestreiten. Doch jetzt ist alles anders. Der Slalomspezialist aus den DSV-Reihen spulte am Stilfser Joch ein Konditionstraining ab,… Sebastian Holzmann verletzt sich beim „Trockentraining“ weiterlesen

Auch die Franzosen werden nicht nach Ushuaia reisen (Foto: fisi.org)

Ushuaia – Nachdem die argentinische Regierung in der vergangenen Woche die Corona-Regeln um ein weiteres Mal verschärft hat, kann Italien keinen Trainingsblock in Südamerika abspulen. Nach einer Konfrontation der italienischen Verbandsspitze und der argentinischen Regierung konnte keine Einigung gefunden werden, die Einreise der azurblauen Teams zu gestatten. Angesichts dieser Lage wird nach dem 1. September… Kein Ushuaia-Training für Manni Mölgg und die italienischen Techniker weiterlesen

Manuel Feller ist glücklich über die Geburt von Töchterchen Laila

Fieberbrunn – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller kann sich freuen. Er wurde zum zweiten Mal Vater. Nachdem Stammhalter Lio im November 2019 das viel zitierte Licht der Welt erblickte, kam nun Töchterchen Laila auf die Welt. Der 28-Jährige ist glücklich; und es kann sein, dass die Geburt seiner Tochter eine zusätzliche Motivationsspritze für die bevorstehende… Manuel Feller ist glücklich über die Geburt von Töchterchen Laila weiterlesen

Dominik Paris verspürt keine Vorfreude auf eine Matterhorn-Abfahrt

Ulten – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris ist skeptisch, die erstmals 2022 in den Weltcupkalender aufgenommene Matterhorn-Abfahrt betreffend. Der Speedspezialist glaubt nicht, dass es der Sicherheit dient, zum Beginn eines Winters auf 4.000 Metern Seehöhe ein Rennen zu veranstalten. Die dünne Höhenluft kann dafür Sorge tragen, dass die Athleten sturzanfällig und auch ausgelaugt sein können.… Dominik Paris verspürt keine Vorfreude auf eine Matterhorn-Abfahrt weiterlesen

Das Hallentraining von Marta Bassino und Sofia Goggia geht zu Ende (Foto: © © Archivio FISI)

Peer – Die italienischen Skirennläuferin Marta Bassino, Sofia Goggia, Martina Peterlini, Sophie Mathiou, Serena Viviani, Roberta Midali und Anita Gulli ging am heutigen Freitag zu Ende. Die azurblauen Athletinnen befinden sich in der Indoor-Halle in Peer, etwa 80 km von Lüttich entfernt. Die von Gianluca Rulfi betreuten Mädels fanden sehr harte Schneeverhältnisse vor und spulten… Das Hallentraining von Marta Bassino und Sofia Goggia geht zu Ende weiterlesen

Die Olympischen Winterspiele in Peking werden wohl auch von der Corona-Pandemie begleitet werden

Peking – Auch wenn viele Wintersportler gelassen in den bevorstehenden Olympiawinter gehen, schauen andere skeptisch auf die Spiele in Peking. Dabei geht es um die aktuell noch grassierende Corona-Pandemie, deren Mutationen keineswegs zu unterschätzen sind. Vom 4. bis zum 20. Februar soll in der chinesischen Hauptstadt das olympische Feuer lodern. Viele glauben, dass die Covid-19-Geschichte… Die Olympischen Winterspiele in Peking werden wohl auch von der Corona-Pandemie begleitet werden weiterlesen

Adam Zampa schaut zuversichtlich in die neue Saison (Foto: © Adam Zampa / Instagram)

Starý Smokovec – Auch wenn alles von Petra Vlhová überstrahlt wurde, konnte der slowakische Skirennläufer Adam Zampa im letzten Winter überzeugen. Der 30-Jährige fuhr bei den beiden Riesenslaloms in Santa Caterina zweimal unter die besten Acht. Auch bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo zeigte der Slowake eine gute Leistung. Am Ende schaute hier der achte… Adam Zampa schaut zuversichtlich in die neue Saison weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde und seine Sommerfrühform (Foto: © Aleksander Aamodt Kilde / Instagram)

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der auf dem Weg zum zweiten Gesamtweltcupsieg in Folge durch eine schwere Verletzung gebremst wurde, kann durchatmen. Erstens ist er fit, und zweitens befindet er sich in einer Top-Form. Die körperlichen Tests im Rahmen der sommerlichen Einheiten haben das zu Tage befördert. Um erfolgreich zu sein, schuftet… Aleksander Aamodt Kilde und seine Sommerfrühform weiterlesen

Andrea Filser im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte bei den Olympischen Winterspielen in Peking an den Start gehen!“

Wildsteig – Die deutsche Skirennläuferin Andrea Filser blickt auf eine sehr gute Saison 2020/21 zurück. Die 28-Jährige will, nachdem sie in Cortina d’Ampezzo gemeinsam mit Emma Aicher, Alexander Schmid und Stefan Luitz im Teambewerb die WM-Bronzemedaille gewann, noch besser werden. Couragiert und motiviert bereitet sie sich auf die bevorstehende Olympiasaison vor. Dabei gibt die technisch… Andrea Filser im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte bei den Olympischen Winterspielen in Peking an den Start gehen!“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de