Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Herren News, Top News »

[12 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher, Klaus Kröll und Co. im Audi Windkanal | ]
Marcel Hirscher, Klaus Kröll und Co. im Audi Windkanal

„Vorsprung durch Technik“ zählt auf der Straße genauso, wie auf der Piste. Die vier ÖSV-Athleten Marcel Hirscher, Klaus Kröll, Otmar Stredinger und Matthias Mayer machen sich dies zu Nutze und testen sich und ihr Material im Audi Windkanal in Ingolstadt.
Effizienz und Dynamik entscheiden im Skisport über Sieg oder Niederlage – es geht um Tausendstelsekunden. Daher ist es wichtig neben Können, Kondition und Technik, das perfekte Material zu haben. Marcel Hischer freute sich über die Möglichkeit dieser Tests: „Für mich ist es das erste Mal im Audi Windkanal, ich bin sehr …

Damen News, Top News »

[12 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen: Konditionstraining im Wildwasserkanal | ]
ÖSV Damen: Konditionstraining im Wildwasserkanal

Bei ihrem Konditionskurs in Lienz widmeten die Technikerinnen drei der fünf Kurstage dem Wildwasserkajaken. Ist es als Ausgleich zum Gewichtestemmen in der Kraftkammer doch eine ideale Abwechslung, die dennoch komplexe Muskelgruppen beansprucht und Gleichgewicht wie Rücken und Oberkörper trainiert.
Neben den Trainingseinheiten am Wasser kam das stetig intensiver werdende Krafttraining nicht zu kurz. Zudem standen ausgedehnte Mountainbiketouren in den Lienzer Dolomiten am Trainingsplan.
Marlies Schild: „Ich hätte mit das Wildwasserkajaken ärger vorgestellt, aber es war wirklich cool. Ich würde gleich noch einmal fahren wollen. Für mich war es heute ja schon ein …

Damen News, Top News »

[11 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Dickes Knie machte Probleme – Hanna Schnarf erneut operiert | ]
Dickes Knie machte Probleme – Hanna Schnarf erneut operiert

Olang – Hanna Schnarf unterzog sich am Mittwoch, in der Privatklinik Hochrum in Innsbruck, einer erneuten Operation. Nach ihrem Kreuzbandriss, welchen sich die 29-jährige im letzten Sommer beim Training im argentinischen Ushuaia zuzog, musste sich die Südtirolerin nun am Außenminiskus operieren lassen.
Bereits im Mai klagte Schnarf beim ersten Schneetraining über ein angeschwollenes Knie. „Da hatte ich bereits das Schlimmste vermutet“, erklärt die Pustertalerin. Trotzdem setzte sie das Rehaprogramm und Aufbautraining weiter fort.
Am Mittwoch wurde Schnarf nun erneut von  Dr. Christian Fink, der bereits im vergangenen Oktober den Eingriff vornahm, operiert. …

Herren News, Top News »

[10 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Mike Pircher und Marcel Hirscher jagen Ted Ligety | ]
Mike Pircher und Marcel Hirscher jagen Ted Ligety

Mike Pircher, ehemaliger Technik Coach der ÖSV Herren, hat die individuelle Betreuung von Marcel Hirscher übernommen. Pircher kümmert sich ab dieser Saison exklusiv um den zweifachen Gesamtweltcupsieger.
Michael Pircher: „Wir sind jetzt total flexibel, was mit der Gruppe einfach etwas schwieriger ist. Wenn wir glauben, morgen Skifahren gehen zu müssen, rufen wir uns zusammen und am nächsten Tag finden wir uns am Gletscher ein.“
Marcel Hirscher und Mike Pirchner fahren in diesem Jahr nicht wie üblich nach Neuseeland ins Trainingslager, sondern nach Südamerika. Dabei steht Riesenslalomtraining in Argentinien und eine Woche Speedtraining …

Herren News, Top News »

[9 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz: Im August stehe ich auf den Skiern | ]
Beat Feuz: Im August stehe ich auf den Skiern

Emmental – Ohne Zweifel war 2011/12 die Traumsaison von Beat Feuz, der knapp hinter dem österreichischen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher am Ende den zweiten Platz belegte. Am Ende fehlten dem sympathischen Eidgenossen lediglich 25 Punkte für den großen Clou, die große Kristallkugel. Im WM-Winter 2012/13 machte eine langwierige Leidensgeschichte am Knie eine Teilnahme am Saisonhöhepunkt in Schladming unmöglich. Überhaupt musste der junge Schweizer die ganze Saison aussetzen. Nun möchte Feuz wieder angreifen. Auf der FIS-Seite erzählt er über seine zukunftsnahen Pläne.
Beat, du warst bereit, in Sölden zu starten. Doch eine schwerere …

Damen News, Top News »

[9 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Alpine ÖSV-Damen lieben es „nordisch“ | ]
Alpine ÖSV-Damen lieben es „nordisch“

Seefeld – Das ÖSV-Speedteam der Damen befindet sich gegenwärtig in Seefeld. Mit dabei sind u.a. Andrea Fischbacher und Lizz Görgl. Biathlon und Anschubtraining auf Rollerski stehen auf dem Programm. Fast würde man sagen, dass die alpinen Damen einen nordischen Wind verspüren.
Abfahrtstrainer Florian Winkler ist heiß, und möchte sich wieder über Siege seiner Schützlinge freuen. Das Training in Seefeld ist das vierte seiner Art. Die Speedgruppe wurde auf 13 Mädls aufgestockt. Nicole Hosp hat das Pfeiffersche Drüsenfieber gut überstanden und wird bald wieder mittrainieren.
Stefanie Köhle: „Momentan ist es wahrscheinlich ganz lustig, …

Herren News, Top News »

[8 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther in der Vorbereitung gestoppt | ]
Felix Neureuther in der Vorbereitung gestoppt

Planegg – Felix Neureuther, der sich vor einem Monat operieren ließ und mit Busenfreund und Fußballer Bastian Schweinsteiger aus dem Klinikum in Zürich optimistisch lächelnd abbilden ließ, wird von den Nachwehen seiner Operation am linken Sprunggelenk gestoppt. Derzeit kann der Vizeweltmeister im Torlauf von Schladming nicht sein komplettes Trainingpensum abspulen.
Trotzdem möchte der Bayer ab 7. August in Neuseeland mit von der Partie sein. „Ich habe noch Probleme und hoffe, dass ich im August wieder mit der Mannschaft trainieren kann”, sagte der 29-Jährige in der „tz”. „Wenn ich in vier Wochen …

Herren News, Top News »

[28 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt im Skiweltcup.TV Interview: „Ich gehe in jedes Rennen, um es zu gewinnen!“ | ]
Mario Matt im Skiweltcup.TV Interview: „Ich gehe in jedes Rennen, um es zu gewinnen!“

Flirsch am Arlberg – Der Tiroler Mario Matt wurde 1979 in Flirsch geboren. Der 190 cm große und 90 kg schwere Modellathlet vom Arlberg ist besonders im Torlauf erfolgreich und verzeichnete in dieser Disziplin seine größten Errungenschaften. Fünf WM- im Senioren- und zwei WM-Medaillen im Juniorenbereich zeichnen seine Klasse aus. Überdies feierte er über ein Dutzend Siege im Weltcup, dem er seit seinem Debüt im Dezember 1999 angehört. Seine große Leidenschaft neben dem Skisport gehört den Pferden.
Im skiweltcup.tv erzählt der ÖSV-Skirennläufer, der insgesamt bis heute 39 Podiumsplatzierungen sein Eigen nennen …

Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber als ÖSV Europacup Damen Trainer zurück im Skizirkus | ]
Mario Scheiber als ÖSV Europacup Damen Trainer zurück im Skizirkus

Auf die Weltklasse Talente und Fähigkeiten des ehemaligen Weltcupfahrers Mario Scheiber wollte man im Österreichischen Skiverband nicht länger verzichten. Scheiber wechselt ein Jahr nach seinem Rückzug aus dem aktiven Sportlerleben auf die Trainerseite. Am 7. Juli beginnt der Tiroler seine neue Trainertätigkeit bei den Europacup Damen des ÖSV.
„Der Vorteil, einen ehemaligen Rennläufer in den Trainerreihen zu haben, liegt klar auf der Hand: Er weiß, wie es geht!“ freut sich der sportliche Leiter der Europacup Damen Thomas Trinker über die Verstärkung im Trainerteam.  „Mit seinen technischen Fähigkeiten ist Mario für mich …

Damen News, Top News »

[27 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen trainieren die perfekte Abfahrtshocke | ]
DSV Damen trainieren die perfekte Abfahrtshocke

Nicht nur die Skitechnik und die Linienwahl sind bei einer Abfahrt oder im Super-G wichtig: Manchmal entscheiden Hundertstelsekunden über Sieg oder Niederlage – und diese Sekundenbruchteile können mit einer aerodynamischen Haltung auf den Ski herausgefahren werden.
Insbesondere in den Gleitpassagen der Speedrennen können die Skifahrer mit der perfekten Abfahrtshocke Zeit gut machen. Um ein Gefühl für diese Position zu bekommen, nutzten die DSV-Damen den Windkanal des DSV-Partners Audi in Ingolstadt. Christian Schwaiger zeigte hier Viktoria Rebensburg, welche Luftverwirbelungen auftreten und mit welcher Haltung der geringste Luftwiderstand erreicht werden kann.

Damen News, Top News »

[26 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze: Für Slowenien und mit Verantwortung in die Zukunft | ]
Tina Maze: Für Slowenien und mit Verantwortung in die Zukunft

Laibach – Die Slowenin Tina Maze hat im letzten Ski-Winter elf Siege gefeiert, 24 Podestplatzierungen erreicht und alles in allem unglaubliche 2414 Zähler gesammelt. Fast hatte sie alle Kristallkugeln abgeräumt. Das sind Rekorde, die wahrscheinlich so schnell keinesfalls gebrochen werden. Und Super G-Weltmeisterin wurde sie in Schladming auch noch. Nun kommt für die 30-jährige Slowenin eine nächste, große Ehre zuteil.
In Laibach erhielt sie gestern vom slowenischen Präsidenten Borut Pahor den goldenen Verdienstorden. In der Laudatio wurden nicht nur ihre sehr guten sportlichen Leistungen erwähnt. So fand etwa ihre Rolle als …

Damen News, Top News »

[23 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Talent Jessica Depauli beendet die Karriere | ]
ÖSV Talent Jessica Depauli beendet die Karriere

Kirchberg in Tirol – 21 Jahre jung und voller Hoffnung. Doch Jessica Depauli, vor zwei Jahren noch Junioren-Weltmeisterin und Europacup-Gewinnerin, beendet ihre sportliche Laufbahn aus persönlichen Gründen. Selbst Jürgen Kriechbaum, der neue ÖSV-Trainer der Damen, konnte die sympathische Tirolerin nicht von ihrem Schritt abhalten.
Die Busenfreundin der Kärntnerin Carmen Thalmann galt als große Zukunftshoffnung des Österreichischen Skiverbandes. Im Weltcup konnte sie in den letzten beiden Jahren nicht so sehr in Szene setzen. Dennoch ist ihr so überraschender Rücktritt ein großer Schock. In ihrer kurzen Laufbahn wurde Depauli dreifache Staatsmeisterin, siebenfache Jugendmeisterin …

Herren News, Top News »

[22 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Bruder von Dominik Paris tödlich verunglückt | ]
Bruder von Dominik Paris tödlich verunglückt

Schwerer Schicksalsschlag für Dominik Paris! René Paris (26), der um zwei Jahre ältere Bruder von Vize-Abfahrtsweltmeister Dominik Paris, ist am gestrigen Freitag bei einem Motorradunfall in Kuppelwies (Gemeinde Ulten; Südtirol) tödlich verunglückt. Aus bisher noch ungeklärten Gründen prallte Paris gegen 19.15 Uhr frontal gegen einen entgegenkommenden Geländewagen. Nach ersten Informationen verstarb der 26-Jährige an der Unfallstelle. Die Insassen des Geländewagen, unter ihnen eine schwangere Frau, standen unter schweren Schock blieben aber unverletzt.
René Paris war in seiner Jugend, ebenso wie sein berühmter Bruder Dominik, ein erfolgreicher Skirennläufer und im Ultental bekannt und beliebt.

Damen News, Top News »

[21 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV Pressetag: Neue Trainingswege für die Ski Damen | ]
DSV Pressetag: Neue Trainingswege für die Ski Damen

München – Die bayrische Landeshauptstadt München lud zum Skigespräch. Mit von der Partie waren neben Pressesprecher Ralph Eder, Damencheftrainer Thomas Stauffer, der alpine Sportdirektor Wolfgang Maier auch die beiden Athletinnen Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg.
So gab Maier zu Beginn bekannt, dass die Spitzentrainingsgruppe nur noch aus sechs Athletinnen bestehen wird. Mit dabei sind nur noch neben Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg Lena Dürr, Veronique Hronek, Gina Stechert und Tina Geiger. Es gibt weniger zentrale Lehrgänge, dafür aber personalisierte Trainingspläne und Trainings an den Wohnorten.
Susanne Riesch ist wieder fit und topmotiviert. …

Top News »

[20 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch und Co. schwitzen für Olympia | ]
Maria Höfl-Riesch und Co. schwitzen für Olympia

München – Noch prallt die heiße Sonne auf Maria Höfl-Riesch und Co. Die weiblichen DSV-Asse trainieren hart auf den Olympiawinter hin und sind guter Dinge, dass es im Winter gut läuft. Höfl-Riesch versucht sich demzufolge bestmöglich vorzubereiten. Die Kombinations-Weltmeisterin von Schladming sieht in den Olympischen Winterspielen von Sotschi etwas Besonderes und dadurch womöglich den letzten Tick einer besonderen Motivation.
Anfang Juli geht es für das schwarz-rot-goldene Damenteam um die ersten Schneetage. Vicky Rebensburg freut sich bereits auf die ersten Skitage. Es wird demzufolge auch etwas kühler sein. Doch wer für Olympia …

Herren News, Top News »

[20 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren: Mit Bogenschießen, Slacklinetraining und Geschicklichkeit in die neue Saison | ]
ÖSV Herren: Mit Bogenschießen, Slacklinetraining und Geschicklichkeit in die neue Saison

Das Riesentorlauf & Kombinationsteam von Gruppentrainer Andreas Puelacher bereitet sich seit Dienstag im Gradonna Mountain Resort Châlets & Hotel in Kals am Großglockner auf die kommende Saison vor.
Für Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Matthias Mayer, Marcel Mathis, Christoph Nösig, Frederic Berthold und Vincent Kriechmayr standen in den vergangenen Tagen schweißtreibende Kraft- und Konditionseinheiten auf dem Programm. Beim heutigen Medientermin übten sich Hannes Reichelt und Co. im Bogenschießen,  balancierten auf einer Slackline über ein Swimmingpool und mussten bei der einen oder anderen Übung ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
 
***Audiointerviews***          …

Herren News, Top News »

[20 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger Hubert Strolz bei Arbeitsunfall schwer verletzt | ]
Olympiasieger Hubert Strolz bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Warth am Arlberg – Der ehemalige ÖSV-Skirennläufer Hubert Strolz hat sich bei Heuarbeiten in seiner Heimatgemeinde verletzt. Der heute 50-Jährige, der 1988 bei den Winterspielen die olympische Goldmedaille in der Alpinen Kombination holte und vier Jahre später knapp vor dem Ziel und einer möglichen Titelverteidigung ausschied, wurde unter einem Heuwagen eingeklemmt. Möglicherweise zog er sich hierbei Frakturen an den Beinen zu.
Die Feuerwehren von Warth und Lech befreiten Stolz aus seiner misslichen Lage. Wir wünschen Hubert Strolz, der in seiner Laufbahn von 1981 bis 1994 aktiv war, einen Sieg (am 17. …

Damen News, Top News »

[18 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Alexandra Meißnitzer wird 40! Herzlichen Glückwunsch! | ]
Alexandra Meißnitzer wird 40! Herzlichen Glückwunsch!

Abtenau – Auch wenn man als Kavalier nicht über das Alter von Frauen spricht und man dieses der Jubilarin gar nicht ansieht, feiert am heutigen Tag die Salzburgerin Alexandra Meißnitzer einen runden Geburtstag. Die Österreicherin, die vor 14 Jahren den Gesamtweltcup und zwei WM-Goldmedaillen in Vail gewonnen hat und von allen liebevoll „Meisi“ genannt wird, hat insgesamt 14 Rennen im Weltcup für sich entschieden.
Vor fünf Jahren beendete die attraktive, einstige Leistungssportlerin ihre Skilaufbahn und kommentiert seit Ende 2008 als Co-Kommentatorin im ORF Skirennen. Ihre Analysen sind hervorragend, das Fachwissen epochal. …

Damen News, Top News »

[14 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Susanne Weinbuchner im Skiweltcup.TV Interview: „Zum Saisonbeginn in Sölden möchte ich wieder fit sein“ | ]
Susanne Weinbuchner im Skiweltcup.TV Interview: „Zum Saisonbeginn in Sölden möchte ich wieder fit sein“

Rimslrain – Im Alter von 16 Jahren bestritt die junge und sympathische DSV-Athletin Susanne Weinbuchner ihre ersten FIS-Rennen. In ihrer Jugend erreichte sie relativ schnell nennenswerte und zählbare Erfolge in den FIS-Rennen. Über den Europacup gelangte sie in den B-Kader des Deutschen Skiverbandes. Als bisheriges Karrierehighlight kann der zwölfte Rang am Rettenbachferner in Sölden gesehen werden. Bei ihrem Debüt im Weltcup in der Saison 2012/13 gelang ihr diese ausgezeichnete Platzierung. Im Europacup gelang ihr im gleichen Jahr mit Platz zwei in Zinal einige Monate später der erste Stockerlplatz. Leider kam …

Damen News, Top News »

[12 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Tina Geiger im Skiweltcup.TV Interview: „Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung“ | ]
Tina Geiger im Skiweltcup.TV Interview: „Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung“

Oberstdorf – Christina Geiger, die von allen liebevoll Tina genannt wird, wurde im Februar 1990 in Oberstdorf geboren. Ihre Lieblingsdisziplinen sind der Torlauf und der Riesenslalom. Im Dezember 2005 bestritt die dem B-Kader des DSV angehörende Athletin ihre ersten FIS-Rennen. In der Saison 2008/09 konnte sie ihren ersten Sieg im Europacup feiern. Das war ein Torlauf im österreichischen Schruns. Drei weitere Siege sollten folgen.
Bei der Junioren-WM 2010 im französischen Chamonix sicherte sich die sympathische Skirennläuferin die Goldmedaille im Torlauf. Gegen Ende des gleichen Jahres konnte sich Geiger über den dritten …

Herren News, Top News »

[11 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst im Skiweltcup.TV Interview: „Der Sport ist für mich eine Art Charakterschule“ | ]
Reinfried Herbst im Skiweltcup.TV Interview: „Der Sport ist für mich eine Art Charakterschule“

Salzburg – Heute ist der 34-jährige Slalomspezialist Reinfried Herbst unser Interviewpartner. Der Salzburger, der bisher 16 Mal unter den besten Drei landete und davon neun Mal als Sieger eines Weltcuprennens hervorging, feierte im Jahr 2001 sein Debüt im Weltcup. In der Saison 2009/10 gewann Herbst die Gesamtwertung im Torlauf. In der gleichen Disziplin erreichte er bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin die Silbermedaille. Im Interview spricht Herbst über die Nichtnominierung bei der Heim-WM 2013 in Schladming, die Freude und Emotionen bei Siegen, das potentielle Skitalent „von morgen“ Sohn Felix, …

Top News »

[10 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Splitter vom FIS-Kongress aus Dubrovnik: Hujara tritt nach Saisonende zurück | ]
Splitter vom FIS-Kongress aus Dubrovnik: Hujara tritt nach Saisonende zurück

Dubrovnik – Die Tagung der FIS im kroatischen Dubrovnik und hat einige neue Erkenntnisse zum Vorschein gebracht. Nach langem Hin und Her wird es in Kitzbühel im nächsten Winter eine Super-Kombination anstelle der bisherigen Hahnenkamm-Kombination geben. Der City-Event in der russischen Hauptstadt Moskau, welcher im letzten Winter Lena Dürr als strahlende Siegerin hervorgebracht hat, wurde hingegen aus dem Kalender gestrichen.
Da im nächsten Jahr 50 Jahre seit der ersten Austragung Innsbrucks im Konzert der olympischen Wintersportfamilie vergangenen sind, denkt man einen City- oder Teambewerb in der Tiroler Landeshauptstadt zu organisieren. Ein …

Damen News, Top News »

[8 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Lizz Görgl im Skiweltcup.TV Interview: „Mein Lebensmotto lautet: Anschauen, beobachten, erkennen!“ | ]
Lizz Görgl im Skiweltcup.TV Interview: „Mein Lebensmotto lautet: Anschauen, beobachten, erkennen!“

Innsbruck – Die sympathische und gut gelaunte Elisabeth „Lizz“ Görgl wurde am 20. Februar 1981 in Bruck an der Mur geboren. Als Allrounderin im rot-weiß-roten Skiteam konnte sie bereits 35 Mal in allen Weltcup-Disziplinen auf das Siegerpodest steigen. Das Skifahren liegt ihr im Blut, denn ihre Mutter Traudl Hecher war bereits in den 1960er-Jahren eine sehr erfolgreiche Skriennläuferin. Auch Lizz‘ Bruder Stephan war als ÖSV-Skifahrer aktiv. Im März 2000 gab Lizz Görgl im Torlauf im norditalienischen Sestriere ihr Debüt im Weltcup. Bei der WM 2011 erreichte sie die Goldmedaille im …

Herren News, Top News »

[7 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Einstiger ÖSV-Skistar Hermann Maier wird Vater | ]
Einstiger ÖSV-Skistar Hermann Maier wird Vater

Weißenbach am Attersee – Doppelolympiasieger Hermann Maier wird Vater. Wie die Presse heute berichtete, ist Carina, die Lebensgefährtin des „Herminators“ schwanger. Hermann und seine Freundin werden im Herbst Zwillinge (laut Kronenzeitung) erwarten. In aller Ruhe will sich das Paar auf das herannahende Ereignis vorbereiten.
Vor mehr als drei Jahren beendete der Dreifachweltmeister seine lange und erfolgreiche sportliche Laufbahn. Carina, eine junge und fesche Studentin, ist seit einem Jahr die Frau an seiner Seite. Das Paar lebt am Attersee. Wir von skiweltcup.tv gratulieren den baldigen Eltern zu dem fürwahr freudigen Ereignis.
Bericht für …

Damen News, Top News »

[6 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Daniela Merighetti im Skiweltcup.TV Interview: „Möchte bei den Olympischen Spielen in Sotschi zur Höchstform auflaufen“ | ]
Daniela Merighetti im Skiweltcup.TV Interview: „Möchte bei den Olympischen Spielen in Sotschi zur Höchstform auflaufen“

Brescia – Die italienische Skirennläuferin Daniela Merighetti erblickte am 5. Juli 1981 in Brescia das Licht der Welt. Seit dem Jahr 2000 gehört sie der azurblauen Skinationalmannschaft an. Ihre besten Disziplinen sind, obwohl Merighetti eine Allrounderin ist, die Abfahrt und der Super-G. Ihr erstes Podium erreichte sie mit der relativ hohen Startnummer 38 im schwedischen Ǻre, als sie mit dem zweiten Rang bei ihrem ersten Riesentorlauf für Furore sorgte.
Der bisher einzige Sieg gelang der sympathischen Lombardin im Jänner 2012, als sie trotz einem gebrochenen Daumen die Abfahrt auf der Tofana …

Herren News, Top News »

[4 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther teilte sich Krankenzimmer mit Bastian Schweinsteiger | ]
Felix Neureuther teilte sich Krankenzimmer mit Bastian Schweinsteiger

Felix Neureuther musste sich in der Schweiz einer Sprunggelenks Operation unterziehen. In Zürich teilte sich Felix das Krankenzimmer mit seinem Freund und frischgebackenen Triplesieger Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München.
Felix meldete sich über Facebook: „Alles zum Glück gut verlaufen. Jetzt Heißhunger auf Schnitzel und Schinken Ravioli!“
Auch Bastian Schweinsteiger grüßte seine Fans über Twitter: “ Viele Grüße aus Zürich von meinem guten Freund und Zimmerkollegen Felix Neureuther und mir. Wie ihr sehen könnt geht es uns beiden gut. Waren nur kleine Eingriffe und alles ist auch gut verlaufen!“
Skiweltcup.TV wünscht beiden einen …

Damen News, Top News »

[31 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Mirena Küng im Skiweltcup.TV Interview: „Die Winterolympiade 2014 in Sotschi ist mein größter Traum!“ | ]
Mirena Küng im Skiweltcup.TV Interview: „Die Winterolympiade 2014 in Sotschi ist mein größter Traum!“

Appenzell – Die 25-Jährige Schweizerin Mirena Küng ist eine charismatische Skirennläuferin, die sich auf die schnellen Disziplinen spezialisiert hat. Seit 2012 gehört sie dem A-Kader von Swiss-Ski an. Im März 2011 feierte sie ihr Debüt im Skiweltcup und verpasste als 31. der Super-Kombination in Tarvis nur denkbar knapp ihre ersten Weltcuppunkte. Besser verlief es am 11. Jänner 2012; an diesem Tag gewann sie in Bad Kleinkirchheim ihre erste Europacupabfahrt. Im Weltcup ist der am 2. März 2013 eingefahrene 14. Platz auf der Kanadhar-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ihr bisher bestes Ergebnis. Im …

Damen News, Top News »

[27 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild im Skiweltcup.TV Interview: „Marlies ist durch ihren Kampf zurück ein echtes Vorbild für mich“ | ]
Bernadette Schild im Skiweltcup.TV Interview: „Marlies ist durch ihren Kampf zurück ein echtes Vorbild für mich“

Saalfelden – Bernadette Schild erblickte 1990 das Licht der Welt. Bereits mit 15 Jahren nahm sie bei FIS-Rennen teil. Kurze Zeit später erreichte sie ihren ersten Sieg bei einem FIS-Rennen und konnte sich bei den Jugendweltmeisterschaften über eine Gold- und eine Silbermedaille freuen. Bei ihrem Weltcupdebüt im März 2008 in Bormio schied sie im zweiten Lauf aus. Ihr bestes Resultat war bisher ein zweiter Platz beim Saisonfinale 2012/13 in Lenzerheide. Im Interview spricht Schild über die Beziehung zu ihrer älteren und erfolgreichen Schwester Marlies, das Rennen in Lenzerheide, die Möglichkeiten …

Damen News, Top News »

[25 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Niki Hosp im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte niemals in einer Stadt wohnen!“ | ]
Niki Hosp im Skiweltcup.TV Interview: „Ich möchte niemals in einer Stadt wohnen!“

Bichlbach – Nicole „Niki“ Hosp erblickte am 6. November 1983 in Tirol das Licht der Welt. Sie besticht durch eine sehr bescheidene und sympathische Art und gilt als erfolgreiche Allrounderin. Die Skirennläuferin konnte – außer in der Abfahrt – bisher in jeder Disziplin mindestens einen Sieg einfahren. Im Jahr 2006/07 siegte die Österreicherin nach einem packenden Duell mit ihrer Teamkollegin Marlies Schild auch im Gesamtweltcup. Zudem gewann sie 2007 Gold beim WM-Riesentorlauf im schwedischen Ǻre. Bei den Olympischen Winterspielen in Turin im Jahr zuvor lächelte ihr Lächeln silbern. Nach einer …

Damen News, Top News »

[24 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für PS-Geflüster mit Geburtstagskind Tina Weirather in Monaco | ]
PS-Geflüster mit Geburtstagskind Tina Weirather in Monaco

Monaco – Gesehen und gesehen werden. Das ist das Motto des Formel 1-Grand Prix’s von Monaco. Dort, wo die Stars sich ein Stelldichein geben, wo bereits am Donnerstag im ersten freien Training die Motoren dröhnen und eine von Benzindämpfen geschwängerte Luft uns mit dem Virus der Königsklasse des Motorsports infiziert, ist eine Ski-Dame mittendrin im Geschehen.
Tina Weirather, die Speedkönigin aus dem Fürstentum Liechtenstein, feiert heute ihren 24. Geburtstag. Die Skirennläuferin ist sichtlich fasziniert von der Welt der Motoren, dem Promicharakter, dem wohl aufsehenerregenden Casino, den hochkarätigen Yachten längs des Hafens …

Herren News, Top News »

[23 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Romed Baumann endlich schmerzfrei | ]
Romed Baumann endlich schmerzfrei

Der Pillerseetaler Romed Baumann, der bei der Weltmeisterschaft 2013 in Schladming die Bronzemedaille in der Super-Kombination gewann, blickt optimistisch in die Olympiasaion 2013/14.
„Mein Frühjahr ist richtig gut verlaufen, auch die Therapie für das Knie hat super angeschlagen. Ich bin endlich schmerzfrei was ich eigentlich seit Sotschi 2012, Ende Februar nicht mehr war.
Ich bin jetzt wie die meisten anderen ganz normal in das Sommertraining eingestiegen. Davor war ich noch in Amerika auf Urlaub. Wir waren in Florida und New York. Florida war sonnig warm und erholsam, und New York laut, schrill …

Damen News, Top News »

[22 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze gewährt Einblick in ihre Gefühlswelt | ]
Tina Maze gewährt Einblick in ihre Gefühlswelt

Es ist wahrhaftig ein etwas sehr spezieller Eintrag, den die Slowenin Tina Maze heute auf ihrem Blog veröffentlicht hat. Alles wird umrahmt von einem Foto, das das Team Maze zeigt. Livio Magoni ist ja bekanntlich zu den italienischen Skidamen gewechselt. So schreibt Maze:
„… ich habe so manch‘ schwierigen Moment in der letzten Zeit durchstanden. Wenn man eine Person, die einem nahe steht lässt, wenn eine gute Beziehung kaputt wird, fühle ich mich ein wenig „versteinert“. Zum Glück ist niemand gestorben, aber die Änderungen werden schwer und schmerzhaft sein. Alle wollen …

Damen News, Herren News, Top News »

[21 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Österreich gibt Nationalkader für die Olympiasaison 2013/14 bekannt | ]
Österreich gibt Nationalkader für die Olympiasaison 2013/14 bekannt

Der Österreichische Skiverband hat am heutigen Dienstag, 21. Mai 2013, die Kadereinteilung der Ski Alpin Herren und der Ski Alpin Damen bekannt gegeben.
Während sich Manfred Pranger in der Olympiasaion im A-Kader wiederfindet, stieg Georg Streitberger in die Nationalmannschaft auf.
Bei den Damen schafften gleich drei Rennläuferinnen den Sprung in die Nationalmannschaft. Während Eva-Maria Brem, Bernadette Schild und Nicole Schmidhofer in den höchsten Kader aufstiegen geht Olympia Super G Goldmedaillengewinnerin Andrea Fischbacher im A-Kader das Unternehmen Titelverteidigung in Sotschi an.
Die Nationalmannschaft der Herren setzt sich zusammen mit Romed Baumann, Max Franz, Marcel …

Damen News, Top News »

[21 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Mit Fede Brignone geht es langsam aufwärts | ]
Mit Fede Brignone geht es langsam aufwärts

Lyon – Auch wenn sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone vereinzelten Therapien unterziehen muss, ist sie noch nicht ganz gesund. Aber nichtsdestotrotz ist sie guter Dinge, wie sie auf dem Blog auf ihrer Internetseite schreibt.
„Hallo an alle! Ich befinde mich seit einer Woche in Lyon, einer schönen französischen Stadt. Leider muss ich mich noch einigen Kuren und Therapien unterziehen, da der Knöchel nicht heilen mag. Noch habe ich viele Probleme, die Mobilität betreffend und einige Schmerzen, sodass ich nicht in der Lage bin, mit meinen Teamkolleginnen zu trainieren. Ich hoffe, …

Herren News, Top News »

[17 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Stephan Keppler ist nicht mehr in der Ski-Nationalmannschaft | ]
Stephan Keppler ist nicht mehr in der Ski-Nationalmannschaft

Stuttgart – Im Rahmen der DSV-Trainerklausuren wurden die Mitglieder der DSV-Nationalmannschaften fixiert. Die aktuellen DSV-Mannschaftslisten 2013/2014 mit allen Aktiven und Trainern der einzelnen Disziplinen finden Sie hier. DSV-Mannschaftsliste Alpin 2013/2014 (PDF, 0.07 MB)
Laut Aussage von DSV-Herrencheftrainers Charly Waibel ist Abfahrer Stephan Keppler mit sofortiger Wirkung nicht mehr Mitglied der schwarz-rot-goldenen Nationalmannschaft. Keppler gab am 22. Februar 2003 sein Weltcup-Debüt in Garmisch-Partenkirchen.
Keppler ist sichtlich enttäuscht, möchte sich aber individuell auf die neue Saison vorbereiten. Der 30-jährige Speedspezialist konnte in 121 Weltcupeinsätzen einmal aufs Podium fahren. Das war am 17. Dezember 2010, …

Herren News, Top News »

[16 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz blickt zuversichtlich nach vorne | ]
Beat Feuz blickt zuversichtlich nach vorne

Mallorca – Auf der sonnigen Baleareninsel Mallorca tritt einer richtig fest in die Pedale. Die Rede ist von Beat Feuz. Der Schweizer Skirennläufer möchte es noch einmal wissen und in der nächsten Saison wieder angreifen. Zusammen mit seinen Teamkollegen Patrick Küng und Vitus Lüönd bereitet sich der Emmentaler auf seine Comebacksaison vor. Zur Erinnerung: Aufgrund einer langwierigen Kniegeschichte musste der Eidgenosse die ganze letztjährige Saison passen, WM in Schladming inklusive.
Feuz ist guter Dinge. Das Radfahren macht ihm Spaß, die Ausdauer kommt langsam zurück und er fühlt sich zudem noch in …

Damen News, Top News »

[15 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Regina Sterz im Skiweltcup.TV Interview: „Beginne jeden Tag mit einem Lächeln“ | ]
Regina Sterz im Skiweltcup.TV Interview: „Beginne jeden Tag mit einem Lächeln“

Erpfendorf – Regina Sterz erblickte am 23. März 1985 das Licht der Welt. Die Österreicherin ist vor allem in der Abfahrt und im Super-G unterwegs. In der letzten Saison ließ sie mit sehr guten Trainingsläufen aufhorchen und konnte in Cortina d’Ampezzo und in Méribel mit je einem fünften Platz ihren Stempel aufdrücken. Im Interview mit Skiweltcup.TV spricht die Tirolerin u.a. über die vergangene WM-Saison, das bereits begonnene Training für die kommende Olympia-Saison, das Attentat beim Marathon in Boston, die Taktik und die mentale Stärke in den schnellen Disziplinen und ihre …

Damen News, Top News »

[15 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni: „Vielleicht weniger Abfahrten und mehr Slaloms“ | ]
Elena Curtoni: „Vielleicht weniger Abfahrten und mehr Slaloms“

Gebräunt, entspannt, entschlossen. Die 22-jährige italienische Skirennläuferin Elena Curtoni ist bereit für die neue Saison. Sie möchte weiterhin in allen Disziplinen an den Start gehen, denn die Vielseitig zeichnet sie aus. Die oberste Priorität liegt dabei im Super-G und im Riesentorlauf. Vielleicht möchte sie auch bei ein paar Slaloms mehr an den Start gehen. Wir werden sehen, wohin die Reise der jungen Dame aus dem Veltlin führt.
Cheftrainer Raimund Plancker ist auch guter Dinge. Er hofft, dass Elena im Super-G wieder in die erste Startgruppe fährt. Auch sei das im Hinblick …

Herren News, Top News »

[9 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel im Skiweltcup.TV Interview: „In einem tollen und motivierten Team zum Erfolg“ | ]
Werner Heel im Skiweltcup.TV Interview: „In einem tollen und motivierten Team zum Erfolg“

Walten – Werner Heel aus Südtirol ist wieder zurück. Nach einer etwas unglücklich verlaufenen Saison erfreute uns der sympathische Passeirer, der in Meran lebt, wieder mit sehr guten Ergebnissen. Es scheint so, dass der Athlet, der in seiner Karriere neun Mal (davon dreimal als Sieger) auf dem Podium stand, wieder zu seiner alten Form gefunden hat. Im Interview spricht er über das neue Material, das gegenwärtige Training und den olympischen Traum von Sotschi 2014, nachdem er in Vancouver das Stockerl um Haaresbreite (0,02 Sekunden, Anm. d. Red.) verpasste.
skiweltcup.tv: Werner, mit …

Damen News, Top News »

[7 Mai 2013 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut im Skiweltcup.TV Interview: „Menschen, die lachen, gefallen mir!“ | ]
Lara Gut im Skiweltcup.TV Interview: „Menschen, die lachen, gefallen mir!“

Sorengo – Die 22-jährige Lara Gut ist eine gut gelaunte und talentierte Schweizer Skifahrerin. Die Stärken der Allrounderin liegen vor allem in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G. Im Interview spricht sie über das Schöne am Skifahren, den Sturz von Lindsey Vonn bei der Ski-WM in Schladming, ihren Trainer und Vater Pauli, das neue Material und über ihr Engagement als Schauspielerin. Dabei zeigt die fesche Blondine, dass sie auch abseits der Piste eine gute Figur macht.
Skiweltcup.TV: Lara, die Saison 2012/13 inklusive deiner Silbermedaille bei der WM in Schladming ist nun …