Auch der schwedische Kader für die Olympiasaison 2021/22 steht fest. (Foto: HEAD/Bezard/Zoom Agence)

Stockholm – Der schwedische Skiverband hat die Kader für den bevorstehenden Winter bekannt gegeben. Kristoffer Jakobsen und Mattias Rönngren gehören der Gruppe 1 an. Felix Monsén, Alexander Köll,  Johan Hagberg und Olle Sundin wollen im Speedbereich erfolgreich sein. Im Team Svenska gehen Jesper Brändholm, Tobias Hedström, William Hansson, Carl Jonsson, Gustav Lindqvist, Lukas Ermeskog, Adam… Auch der schwedische Kader für die Olympiasaison 2021/22 steht fest weiterlesen

US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt

Park City – Der US-amerikanische Skiverband hat die Athletinnen und Athleten für die bevorstehende Olympiasaison 2020/21 bekanntgegeben. Ohne Zweifel ist Mikaela Shiffrin als Teamkapitänin anzuführen, doch bei den Herren sticht der am 12. Februar des nächsten Jahres 40 Jahre alt werdende Steven Nyman hervor. Der 193 cm große und 100 kg schwere Modellathlet will es… US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt weiterlesen

Olympiasieger Sandro Viletta: „Das professionelle Umfeld sagt mir enorm zu“ (Bild © Swiss-Ski.ch)

Mit Sandro Viletta kehrt ein bekanntes Gesicht zu Swiss-Ski zurück. Der Olympiasieger von 2014 ist einer von drei neuen Trainern im Bereich Ski Alpin. Für die kommende Saison darf Swiss-Ski drei neue Alpin-Trainer willkommen heissen. Bei den Frauen besetzt Christoph Krienzl den Posten als Gruppentrainer Elite Europacup Slalom. Er ersetzt damit Silvano Stadler, der in… Swiss-Ski News: Olympiasieger Sandro Viletta arbeitet als neuer Trainer im Swiss-Ski Team weiterlesen

Schwedin Lin Ivarsson beendet im Alter von nur 25 Jahren ihre Skikarriere

Åre – Die 25-jährige Skirennläuferin Lin Ivarsson hängt die Skier an den Nagel und beendet mit sofortiger Wirkung ihre sportliche Laufbahn. Auf Instagram schrieb sie, dass sie weinte, während sie die Nachricht verfasste, zumal der alpine Skirennsport ihr ganzer Lebensinhalt war. Nun dankte sie für alles und wolle sich dem Studium in der Schweiz widmen.… Schwedin Lin Ivarsson beendet im Alter von nur 25 Jahren ihre Skikarriere weiterlesen

Petra Vlhová und Mauro Pini könnten auf dem Stilfser Joch auf Meta Hrovat und Livio Magoni treffen (Foto: © Petra Vlhova / Facebook)

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová hat ihren neuen Trainer bekanntgegeben. Es ist der Schweizer Mauro Pini. Sie ist überzeugt, dass er die richtige Person ist, wenn es darum geht, neue Ziele zu erreichen. Die Skirennläuferin hat nach der Trennung von Livio Magoni die vakante Rolle mit einem durchaus fähigen Mann besetzt. Sie… Der neue Mann an der (sportlichen) Seite von Petra Vlhová heißt Mauro Pini weiterlesen

Wendy Holdener hat auch im Mentalbereich gearbeitet

Unteriberg – Die schweizerische Skirennläuferin Wendy Holdener arbeitete jahrelang mit einem Individualtrainer. Mit Werner Zurbuchen war die Kooperation mehr als zufriedenstellend. Mit dem Nachfolger Klaus Mayrhofer klappte die Zusammenarbeit nicht so gut. Folglich trennte sich die Eidgenossin vom steirischen Coach noch vor der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo. Somit stand die Frage, wie es mit der… Wendy Holdener und Livio Magoni werden keine Liaison eingehen weiterlesen

Für Dave Ryding ist es eine Ehre, die britischen Ski-Asse durch den bevorstehenden Olympiawinter zu führen (Foto: ©Fischersport)

London – Der britische Ski- und Snowboard-Verband hat am Donnerstag die Zusammensetzung der alpinen Skinationalmannschaften der Damen und Herren, die Olympiasaison 2021/22 betreffend, bekanntgegeben. In der Weltcupgruppe finden wir sechs Namen. Angeführt wird das „Team von der Insel“ vom routinierten Dave Ryding, der 1986 geboren wurde und viel Erfahrung aufweist. Im Januar 2017 wurde er… Für Dave Ryding ist es eine Ehre, die britischen Ski-Asse durch den bevorstehenden Olympiawinter zu führen weiterlesen

Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg (Foto: Nicole Schmidhofer / Facebook)

Graz – Die ÖSV-Skirennläuferin Nicole Schmidhofer kann aufatmen. Nachdem sie im vergangenen Jahr wenige Tage vor dem Heiligen Abend in Val d’Isére zu Sturz kam und sich dabei schwer verletzte, kann sie endlich die Krücken wegwerfen. Die 32-jährige Steirerin zog sich eine schwere Knieverletzung. Ein chirurgischer Eingriff und eine lange Reha waren unumgänglich; der Traum… Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg weiterlesen

Ester Ledecká möchte ihren Olympiaerfolg wiederholen (Foto: © Erich Spiess / Red Bull Content Pool)

Livigno – Ester Ledecká stellte ihre Mitarbeiter vor. Es gibt wenige Änderungen, aber neben Tomas Bank vertraut die tschechische Skirennläuferin auf den Experten Franz Gamper. Die Super-G-Olympiasiegerin von Pyeongchang, die auch auf dem Snowboard höchst erfolgreich ist, hat bis nun ein intensives Frühlingstraining abgespult. Sie nutzte die außergewöhnlichen Schneebedingungen in Livigno aus. Bereits in den… Ester Ledecká will im nächsten Winter nach der Abfahrts-Kristallkugel greifen weiterlesen

Mikaela Shiffrin denkt noch oft an ihren Vater

  Vail – Als die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin in Courchevel ihr erstes Rennen in der vergangenen Saison gewann, kamen die Emotionen und die Tränen hoch. Der Triumph im Riesenslalom war der erste nach dem unerwarteten Tod ihres geliebten Vaters Jeff. Auch wenn er sehr zurückhaltend war, zog er im Hintergrund die Fäden, stärkte seiner… Mikaela Shiffrin denkt noch oft an ihren Vater weiterlesen

Slalom-Ass Clément Noël trainierte im Salzburger Land

Thalgau – Am Montag wird der französische Slalomspezialist Clément Noël 24 Jahre alt. Er hat acht Weltcupsiege gefeiert und will bei den bevorstehenden Olympischen Winterspielen in Peking erfolgreich sein und natürlich die Goldmedaille gewinnen. Auch will er im Kampf um die kleine Kristallkugel ein gewichtiges Wort mitreden. Doch bis es soweit ist, steht eine intensive… Slalom-Ass Clément Noël trainierte im Salzburger Land weiterlesen

Matteo Marsaglia träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking (Foto: © Archivio FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Val Susa – Der italienische Speedspezialist Matteo Marsaglia gibt nicht auf. Der 35-jährige Routinier, der mit seiner Genialität, Lockerheit und viel Talent seine Skier unter Kontrolle hält und mit über 100 km/h die Pisten hinab fährt, will es wissen. Im nächsten Februar stehen die Olympischen Winterspiele in China an. Da möchte der Skirennläufer natürlich dabei… Matteo Marsaglia träumt von einer Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking weiterlesen

Banner TV-Sport.de