Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofers Planung ist auf die Olympischen Winterspiele 2026 ausgerichtet | ]
Christof Innerhofers Planung ist auf die Olympischen Winterspiele 2026 ausgerichtet

Copper Mountain – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer wird im Dezember 35 Jahre alt. Er freut sich nach seinem Kreuzbandriss auf sein bald anstehendes Comeback. Der Pusterer, Super-G-Weltmeister im Jahre 2011, will bei den Olympischen Winterspielen in Mailand/Cortina d’Ampezzo im Jahre 2026 an den Start gehen.
Im Hinblick auf die bevorstehende Saison will er langsam starten und sich von Rennen zu Rennen sukzessive steigern. Die Freude am Ski fahren wird nicht abnehmen. Er will es jedem beweisen und bei Großereignissen um Edelmetall mitkämpfen. Innerhofer betont, dass, wer das nicht erlebt hat, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Matteo Marsaglia blickt zuversichtlich nach Beaver Creek | ]
Matteo Marsaglia blickt zuversichtlich nach Beaver Creek

Copper Mountain – Der italienische Skirennläufer Matteo Marsaglia blieb in Copper Mountain. Er wird, da er sich beim Super-G-Training den linken Knöchel verstauchte, nicht bei den Ski Weltcup Speedrennen in Lake Louise an den Start gehen.
Er will sich nicht in langweiligen Details verlieren und an sich weiter arbeiten. Nach einer Woche mit vielen Therapieeinheiten (Kraftkammer und Schwimmhalle) und Krücken schaut er nach vorne. Der azurblaue Speedspezialist wollte nicht nach Italien heimfliegen und blickt auf ein mögliches Comeback in Beaver Creek.
In trockenen Tüchern ist der Start in den USA jedoch noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt | ]
Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt

Levi – Petra Vlhovà belegte beim Ski Weltcup Opening im Rahmen des Riesentorlaufs von Sölden den 14. Rang. Die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin, die auf keinen guten Sommer zurückblickt, ergatterte auf diese Weise 18 Weltcupzähler.
Beim Slalom in Levi ging es zur Hälfte ansprechend und gut. Im zweiten Durchgang schied die zur Halbzeit Führende aus. So hat sie anstatt 200 möglicher Punkte nur 18 auf ihrem Konto. Viele sprechen davon, dass die bisherige Bilanz mehr als nur mager ausgefallen ist.
Vlhovà kontert den Vorwürfen und verweist darauf, dass sie eben nicht hundertprozentig fit sei. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Führt der Weg von Simone Wild über den Europacup zurück in den Ski Weltcup? | ]
Führt der Weg von Simone Wild über den Europacup zurück in den Ski Weltcup?

Zürich – Die Schweizerin Simone Wild weiß nicht, wie es um sie bestellt ist. Probleme mit dem Knie gehen mit schlechten Ergebnissen und Selbstzweifel Hand in Hand. Die 25-Jährige befand sich in einer Negativspirale. Aber wie geht es mit ihr weiter? Steht ein mögliches, allzu frühes Ende ihrer sportlichen Laufbahn bevor?
In den letzten drei Jahren wurde sie in den B-Kader zurückgestuft. In ihrer Paradedisziplin, dem Riesentorlauf, läuft es alles andere als gut. Die gereizten Patellasehnen in den Knien machen ihr zu schaffen. Nach dem hervorragenden vierten Rang in der Lenzerheide …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Obereggen macht Sieger: Traditionsreicher Europacupslalom am Mittwoch, 18. Dezember | ]
Obereggen macht Sieger: Traditionsreicher Europacupslalom am Mittwoch, 18. Dezember

2018 gewann der Kroate Istok Rodes den Europacupslalom von Obereggen – und danach die Europacup-Slalomwertung. 2017 gewann in Obereggen sein Landsmann Matej Vidovic – auch er sicherte sich danach die Europacup-Slalomwertung. In Obereggen werden offensichtlich Sieger gemacht. Der Eggentaler Skiort erwartet am Mittwoch, 18. Dezember, wieder einen großen Teil der Slalom-Weltelite, obwohl es sich „nur“ um ein Europacuprennen handelt – allerdings um ein besonderes Europacuprennen.
Alljährlich ist der älteste Europacup überhaupt wegen seines günstigen Termins zu Saisonbeginn topbesetzt. In Obereggen auf das Siegespodest zu fahren, hat Prestige, denn dort standen seit …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Beat Feuz und Dominik Paris wollen Abfahrtskristall im Winter 2019/20 | ]
Nicht nur Beat Feuz und Dominik Paris wollen Abfahrtskristall im Winter 2019/20

Ulten/Lake Louise – Wenn wir den zweiten Teil der letzten Ski Weltcup Saison näher betrachten, war Dominik Paris aus Südtirol wohl der stärkste und beste seiner Zunft, was die Speedrennen betrifft. Im Alter von 30 Jahren steht er auf dem Zenit seiner Laufbahn, die hoffentlich noch lange und erfolgreich andauern wird. Doch wer sichert sich die kleine Kristallkugel?
Dominik Paris: Ohne Weltmeisterschaften und Olympische Spiele will der Ultner die kleine Kristallkugel und die Abfahrtswertung für sich entscheiden. Er hat im Vorjahr ein paar Rennen gewonnen und will weiterhin Gas geben. Zudem …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will im Riesentorlauf unter die Top-30 und in Lake Louise aufs Treppchen fahren | ]
Sofia Goggia will im Riesentorlauf unter die Top-30 und in Lake Louise aufs Treppchen fahren

Killington – Ohne Zweifel ist Sofia Goggia bereit für die Speedsaison 2019/20, die im kanadischen Lake Louise eröffnet wird. Nachdem sie in Sölden die Finalqualifikation der besten 30 nur um drei Hundertstelsekunden verpasst hat, will sie beim Riesentorlauf in Killington zeigen was in ihr steckt. Trotzdem muss sie mit einer sehr hohen Startnummer ins Rennen gehen.
Nach 14 Tagen intensiver Arbeit in Copper Mountain ist sie am Montag nach Killington aufgebrochen. Sie erzählte, dass die Trainingseinheiten in zwei Blöcke aufgeteilt wurden. Es ging um Riesentorläufe, danach folgte eine kurze Pause bevor …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Erneuter Kreuzbandriss: Saisonaus für Ragnhild Mowinckel | ]
Erneuter Kreuzbandriss: Saisonaus für Ragnhild Mowinckel

Für die Norwegerin Ragnhild Mowinckel ist die Ski Weltcup Saison 2019/20 beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Ein schwerer Rückschlag für die 27-Jährige, die sich nach einem Kreuzbandriss vor acht Monaten beim Weltcup-Finale in Soldeu, in den letzten Wochen gezielt auf ihre Comeback-Saison vorbereitete.
In den letzten Tagen verspürte die Wikingerin leichte Schmerzen im vorgeschädigten rechten Knie. Mowinckel dachte zunächst an eine Überbeanspruchung bei den Trainingseinheiten. Eine eingehende Untersuchung bei Nationalmannschaftsarzt Marc Strauss förderte jedoch die niederschmetternde Diagnose zu Tage: „Erneuter Kreuzbandriss im rechten Knie.“
„Die Nachricht hat mich wirklich geschockt, vor …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson hofft auf das nächste Duell mit Mikaela Shiffrin | ]
Alice Robinson hofft auf das nächste Duell mit Mikaela Shiffrin

Killington – Die neuseeländische Skirennläuferin Alice Robinson möchte in Killington beim Ski Weltcup Riesenslalom abermals Mikaela Shiffrin aus den USA das Fürchten lehren. Sie will nach ihrem Sölden-Sieg und einer Knieprellung wieder angreifen.
Vor einigen Tagen ließ die 17-Jährige aus Ozeanien eine Magnetresonanztherapie über sich ergehen. Die Ärzte und die Sportlerin erkannten Verbesserungen. So konnte sie wieder mit dem Skifahren beginnen und hat bereits zwei Tage in Copper Mountain ohne Schmerzen oder Schwellungen arbeiten können.
Jetzt geht es weiter. Am Vorabend des Rennens wird die in wenigen Tagen 18 Jahre alt werdende …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Andreas Puelacher war mit Levi Auftritt nicht zufrieden. | ]
ÖSV NEWS: Andreas Puelacher war mit Levi Auftritt nicht zufrieden.

Die ersten Technikbewerbe der ÖSV-Skiherren sind geschlagen und die Speedsaison startet in wenigen Tagen mit Abfahrt und Super-G in Lake Louise (CAN). Im ÖSV-Interview blickt Andreas Puelacher (Sportlicher Leiter) auf das Slalomrennen in Levi zurück und gibt eine Ausblick auf das kommende Wochenende.
Wie sieht dein Fazit aus?
„Man kann sicher nicht zufrieden sein was wir gestern (Anm. Slalom Levi) abgeliefert haben. Es sind individuelle Fehler passiert und da müssen wir schauen, dass wir das so schnell wie möglich wieder in Ordnung bringen. Die Mannschaft ist besser, wie sie sich gestern präsentiert …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Luana Flütsch erlitt Knieverletzung | ]
Swiss-Ski News: Luana Flütsch erlitt Knieverletzung

Luana Flütsch erlitt in der vergangenen Woche bei einem Sturz im Super-G-Training im kanadischen Nakiska einen Teilriss des inneren Seitenbandes und des vorderen Kreuzbandes am rechten Knie.
Nach ausführlicher Besprechung mit den Kniespezialisten an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich wurde nach Abwägung aller Vor- und Nachteile entschieden, dass die 24-jährige Bündner B-Kader-Athletin vorerst konservativ mit der Rehabilitation startet. Je nach deren Verlauf könnte eine Operation gleichwohl doch noch nötig werden.
Quelle: Swiss-Ski.ch

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Rütteln die Schweizer an dem österreichischen Nationencup-Thron? | ]
Rütteln die Schweizer an dem österreichischen Nationencup-Thron?

Bern – Auch wenn bislang nur vier von insgesamt 86 Rennen ausgetragen wurden, zeichnet sich vielleicht eine Machtablöse im Ski Weltcup Nationencup ab. Österreich hat drei Jahrzehnte immer die Nummer eins inne gehabt. Der schweizerische Verbandspräsident Urs Lehmann freut sich über den Zwischenstand, der sein Land ganz oben stehen sieht. Er geht sogar weiter und weiß, dass die Nationenwertung ein Prestigeobjekt ist.
Die guten Platzierungen von Holdener, Yule und Co. sorgen dafür, dass die Eidgenossen vor den Österreichern liegen. Und mittendrin im Getümmel wollen die Norweger mitmischen. Die ÖSV-Delegation weiß, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Dave Ryding: Vom früheren Exot zum Sieganwärter | ]
Dave Ryding: Vom früheren Exot zum Sieganwärter

Levi – Wenn Sie es im Slalom very British wollen, dann müssen sie dem 32-jährigen Dave Ryding die Daumen drücken. Beim ersten Einsatz des Ski Weltcup Winters 2019/20 zeigte er einmal mehr, was er kann. Der Mann von der Insel verpasste vor fast drei Jahren seinen ersten Sieg nur knapp. Nur der mittlerweile zurückgetretene Österreicher Marcel Hirscher war schneller.
In Finnland schied er nach dem zweiten Platz im ersten Durchgang leider aus. Aber schon in Val d’Isère kann er wiederum zeigen, wozu er fähig ist. Das Einmaleins des Skifahrens haben die …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Ultner Brot als gesundes Doping für Domme Paris | ]
Ultner Brot als gesundes Doping für Domme Paris

Ulten/Lake Louise – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris, der im letzten Jahr sowohl den Weltmeistertitel als auch die Disziplinenwertung im Super-G für sich entschieden hatte und denkbar knapp die kleine Kristallkugel in der Abfahrtswertung gegenüber Beat Feuz verpasste, hat mit dem Ultner Brot ein leckeres, einheimisches Dopingmittel gefunden.
Auch wenn in der bevorstehenden Saison 2019/20 im Ski Weltcup keine Großereignisse anstehen, will der Südtiroler weiterhin auf der Welle des Erfolges reiten und auf sein spezielles Zaubermittel setzen. Derzeit ist er in Kanada und bereitet sich bestmöglich auf den ersten Speedeinsatz in …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Verdacht auf Kreuzbandriss bei Christina Ager bestätigt | ]
UPDATE: Verdacht auf Kreuzbandriss bei Christina Ager bestätigt

Wie bereits berichtet, trat Christina Ager aufgrund einer Knieverletzung die Heimreise an, um sich untersuchen zu lassen. Die Speed-Spezialistin verletzte sich am Samstag beim Abfahrtstraining in Copper Mountain (USA) bei der Landung nach einem Sprung. Die Tirolerin unterzog sich heute nach ihrer Ankunft in der Klinik Hochrum bei Innsbruck einer MRI-Untersuchung und leider bestätigte sich der Verdacht. Die bittere Diagnose lautet Riss des vorderen Kreuzbandes, Einriss des Innen- und Außenmeniskus sowie der Kapsel im rechten Knie. Der Befund bedeutet für die Söllerin das vorzeitige Saisonaus. Die 24-Jährige wurde heute Abend …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise | ]
Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise

Copper Mountain – Die DSV-Speed-Delegation der Herren kann aufatmen. Pepi Ferstl hat sich von seiner Verletzung bestens erholt und bereitet sich in Copper Mountain auf die Ski Weltcup Rennen in Kanada vor. Auch Thomas Dreßen geht es wieder gut. Beide sind zuversichtlich, was die ersten Einsätze in Nordamerika betrifft.
Dreßen riss sich im vergangenen Jahr bei einem fürchterlichen Sturz auf der Birds of Prey in Beaver Creak das Kreuzband im rechten Knie, und zog sich dabei auch eine Schulterverletzung zu. Jetzt schaut er positiv nach vorne und will im Ski Weltcup …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Melanie Meillard ist in Killington noch nicht am Start | ]
Melanie Meillard ist in Killington noch nicht am Start

Killington/Lake Louise – Die Swiss-Ski-Damen sind bereit für den Riesenslalom und den Torlauf im US-amerikanischen Killington. Wendy Holdener möchte nach dem Podestplatz in Levi erneut unter die besten Drei fahren. Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Aline Danioth und Elena Stoffel sind auch mit von der Partie. Während Melanie Meillard sich für ihr Ski Weltcup Comeback Zeit lässt, gehört auch Charlotte Chable der helvetischen Delegation an. Die Betreuer werden in den USA festlegen, wer in welcher Disziplin an den Start gehen wird.
Auch die Athletinnen aus Italien sind bereit. Im Riesentorlauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Über Henrik Kristoffersen und seine wiedergefundenen „Rechtsschwung“ | ]
Über Henrik Kristoffersen und seine wiedergefundenen „Rechtsschwung“

Levi – Um einer der weltbesten Slalomfahrer zu werden, musste Henrik Kristoffersen sich eingestehen, dass seine eigentlich größte Stärke eine Schwäche war. „Wenn man in einer Ski Weltcup Saison fünf, sechs Rennen gewinnt und dann in der darauffolgenden Saison kein einziges Mal auf die höchste Stufe des Podests klettert, ist das schon enttäuschend. Ich bin zwei Jahre lang keine saubere Rechtskurve gefahren“, berichtet der Wikinger etwas entnervt.
Bereits im Laufe der letzten Saison wusste der Norweger, dass er etwas ändern muss. Aber das geht bekanntlich nicht von heute auf morgen. Ferner …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet | ]
Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet

Levi – Der neunte Platz der tschechischen Slalomläuferin Martina Dubovská in Levi kann ohne Weiteres als Sensation bezeichnet werden. Die 27-jährige Athletin, die bislang den im Dezember 2016 erzielten 18. Rang am Semmering als bestes Ergebnis vorzuweisen hatte, kann durchaus zufrieden sein. Mit der hohen Startnummer 56 zeigte sie beim Ski Weltcup Slalom in Lappland eindrucksvoll, dass mit höheren Startnummern etwas möglich ist.
Schon im dem ersten Lauf bahnte sich die Überraschung an. Die Tschechin wirbelte das Feld durcheinander, und klassierte sich auf Platz 10. Im Finale war es eine Herausforderung, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ATOMIC-News: Slalomsieg 41 – Mikaelas neuer Weltrekord | ]
ATOMIC-News: Slalomsieg 41 – Mikaelas neuer Weltrekord

1,78 Sekunden Vorsprung! Mikaela Shiffrin sagt im Plauderton: „Erster Lauf solide. Zweiter Lauf solide, etwas mehr gepusht und Glück hatte ich auch.“ Bescheiden, nahbar: So plaudert sie über ihren Sieg in Levi, es war ein Sieg für die Ewigkeit, ihr 41 – kein Mann, keine Frau vor ihr haben so viele Ski Weltcup Slaloms gewonnen. Das eine ist die Piste und das andere ist die Persönlichkeit – Redster-Superstar Mikaela ist da wie dort eine Lichtgestalt.
Saisonauftakt in Levi: Ladies first. Und sie ist sowieso die Nummer 1 in jedem Wertmaßstab. Mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für HEAD News: 23. Podiumsplatz für Wendy Holdener im Slalom | ]
HEAD News: 23. Podiumsplatz für Wendy Holdener im Slalom

Nach dem Auftaktsieg von Alexis Pinturault beim Riesenslalom in Sölden starteten die HEAD World Cup Rebels auch erfolgreich in den Slalom Ski Weltcup: Wendy Holdener fuhr in Levi als Zweite ihren insgesamt 23. Podiumsplatz im Slalom ein. Fünf Läuferinnen aus dem HEAD-Team landeten unter den Top 14. Bei den Herren klassierte sich Andre Myhrer auf dem fünften Platz.
Bei echtem Winterwetter mit zum Teil heftigen Schneefällen gingen die ersten Slalom-Rennen in dieser Ski Weltcup Saison in Levi über die Bühne. Wendy Holdener, die sich vor drei Wochen beim Konditionstraining den linken …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für FISCHER Ski News: Slalom-Asse Truppe und Yule glänzen in Levi | ]
FISCHER Ski News: Slalom-Asse Truppe und Yule glänzen in Levi

Mit starken Leistungen und zwei Podiumsplätzen haben am Wochenende im finnischen Levi die Slalom-Asse aus der Fischer Race Family geglänzt. Bei den Damen fixierte die Österreicherin Katharina Truppe als Dritte hinter US-Star Mikaela Shiffrin und der Schweizerin Wendy Holdener ihr allererstes Ski Weltcup Podium. Bei den Herren legte einen Tag später der Schweizer Daniel Yule erfolgreich nach und fuhr mit einem hervorragenden zweiten Durchgang von Halbzeitrang 7 aus noch auf Platz 3.
Stockerl-Premiere für Truppe
Verständlicherweise riesengroß war der Jubel bei Truppe nach ihrem Premierenpodium. Nach gelungenem ersten Lauf und Platz drei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr und Linus Straßer sorgen für Lichtblicke beim DSV | ]
Lena Dürr und Linus Straßer sorgen für Lichtblicke beim DSV

Levi – Auch wenn es am Polarkreis eiskalt ist, können sich die deutschen Skifans an den Leistungen von Lena Dürr und Linus Straßer erwärmen. Im Schneegestöber von Levi zeigte Straßer eine gute Fahrt, die er am Ende mit dem sehr guten achten Platz belohnte. Der Athlet des TSV 1860 München bezeichnete seine Vorstellung als coolen, guten Saisonstart.
Lena Dürr war mit ihrem zehnten Rang am Vortag ebenfalls sehr gut in ihren neuen Winter gestartet. Zuerst dachten alle, dass nach dem Rücktritt von Felix Neureuther die DSV-Auswahl eine schwächere Ausbeute zuwege bringen …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg und Alex Vinatzer sind mit ihrem Levi-Einsatz zufrieden | ]
Manfred Mölgg und Alex Vinatzer sind mit ihrem Levi-Einsatz zufrieden

Levi – Der Gadertaler Manfred Mölgg zeigte trotz seiner 37 Lenze, dass er noch lange nicht zum alten Eisen im Ski Weltcup gehört. Er wollte nach dem sechsten Platz zur Halbzeit beim Slalom in Levi aufs Podest stürmen. Doch im zweiten Durchgang verlor er im Schlussteil ein wenig Rhythmus. Trotzdem ist er zufrieden mit seiner Fahrt. Er weiß, dass er besser als der zehnte Rang ist. Die Levi Black ist bekannt, dass sie keine Fehler verzeiht. Dennoch schaut er nach vorne und will noch besser fahren.
Der junge Alex Vinatzer wollte …

Alle News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf Gian Franco Kasper folgt … | ]
Auf Gian Franco Kasper folgt …

Mainau – Wie berichtet, gab FIS-Präsident Gian Franco Kasper seinen Rücktritt bekannt. Vier Leute bewerben sich um die Nachfolge. Man muss wissen, dass in der rund 100-jährigen Historie erst fünf Präsidenten dem Weltskiverband vorstanden.
Urs Lehmann, seines Zeichens Abfahrtsweltmeister 1993 in Morioka, könnte als möglicher Nachfolger, seinen Landsmann beerben. Der Schweizer ist seit elf Jahren Präsident von Swiss-Ski. Jedoch hat er sich noch nicht zu einer Kandidatur geäußert. Mats Arjes, seit vergangenem Jahr Präsident des Schwedischen Olympischen Komitees wurde in kontinuierlicher Weise als Anwärter für diesen begehrten Posten ins Spiel gebracht.
Michel …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Henrik Kristoffersen beim Slalom in Levi 2019 | ]
Triumph für Henrik Kristoffersen beim Slalom in Levi 2019

Der Norweger Henrik Kristoffersen, nach dem ersten Lauf noch auf Platz vier gelegen, hat den Torlauf in Levi gewonnen. Hinter ihm landete der Franzose Clement Noel auf Rang zwei. Daniel Yule vom Swiss-Ski-Team schwang als Dritter ab.
Henrik Kristoffersen aus Norwegen hat sich wenige Wochen nach dem enttäuschenden Auftritt beim Riesentorlauf in Sölden beim heutigen Slalom in Levi von seiner Schokoladenseite gezeigt. Der Wikinger siegte in einer Zeit von 1.48,55 Minuten. Dem Franzosen Clement Noel, der nach dem ersten Durchgang noch in Führung lag, fehlten nur neun Hundertstelsekunden auf einen Sieg. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule freut sich über seinen Sprung auf das Levi-Podest | ]
Daniel Yule freut sich über seinen Sprung auf das Levi-Podest

Levi – 3, 4, 13, 17, 22: Das sind nicht die Zahlen, die am gestrigen Samstag im Schweizer Lotto gezogen wurden und bei fünf Richtigen knapp 910 Euro (1000 SFr.) gebracht hätten. Nein, es sind die Ergebnisse der Swiss-Ski-Athleten beim heutigen ersten Slalom im Ski Weltcup Winter 2019/20, der im finnischen Levi über die Bühne ging.
Daniel Yule lag nach dem ersten Lauf auf Rang sieben. Im Finale fuhr der Mann aus dem Kanton Wallis befreiter auf und konnte sich am Ende über den dritten Platz, den einhergehenden Sprung aufs Podest …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Herren-Slalom in Levi | ]
ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Herren-Slalom in Levi

Der erste Ski Weltcup Slalom der Herren im finnischen Levi ist Geschichte. Bei Schneefall und tief winterlichen Bedingungen erreichte Christian Hirschbühl am Sonntag als bester Österreicher den siebenten Platz.
Insgesamt standen acht ÖSV-Läufer am Start, wovon sich sechs für den zweiten Durchgang qualifizieren konnten. Bester nach Lauf eins war Christian Hirschbühl – er lag auf Zwischenrang fünf. Mit zwei soliden Läufen, bei winterlichen Bedingungen, belegte der Vorarlberger den 7. Platz.
Christian Hirschbühl: „Wenn es mir vor dem Rennen gesagt hätte, siebenter Platz, hätte ich es wahrscheinlich genommen, jetzt im Nachhinein muss ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Das vierte Rentier von Mikaela Shiffrin hört auf den Namen Ingemar | ]
Das vierte Rentier von Mikaela Shiffrin hört auf den Namen Ingemar

Levi – Die 24-jährige US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin schreibt weiterhin Geschichte. Beim gestrigen Slalom im finnischen Levi holte sich den 41. Sieg bei einem Weltcupslalom. Somit ist sie das beste Ski-Ass in dieser Disziplin. Bei den Herren kam die schwedische Ski-Ikone Ingemar Stenmark auf 40 Erfolge.
Shiffrin, die zum vierten Mal in Finnland gewann, berichtete davon, dass sie als Kind nicht einmal davon träumen konnte. Neben der Ehre und dem Preisgeld sicherte sie sich zum vierten Mal ein Rentier. Neben Rudolph, Sven, Mr. Gru gesellte sich nun Ingemar zu ihrer Herde.
Auf Instagram …

Alle News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Ski Weltcup Zirkus kehrt nach Vorarlberg zurück | ]
Der Ski Weltcup Zirkus kehrt nach Vorarlberg zurück

Zürs am Arlberg – Die vorarlbergische Skidestination Zürs am Arlberg kann sich freuen. Nun hat die FIS ein Rennen im Ländle angesetzt, um die lange Zeit zwischen dem Riesentorlauf in Sölden und dem Slalom in Levi zu überbrücken.
Das letzte Rennen in Vorarlberg fand drei Tage vor dem Heiligen Abend des Jahres 1994 in Lech am Arlberg statt. Zu jener Zeit entschied der Italiener Alberto Tomba einen Slalom für sich. Die beiden ÖSV-Athleten Thomas Sykora und Michael Tritscher schwangen auf den Plätzen zwei und drei ab.
Wenn wir uns den bevorstehenden Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel führt nach dem ersten Slalomdurchgang in Levi 2019 | ]
Clement Noel führt nach dem ersten Slalomdurchgang in Levi 2019

Levi – Nachdem gestern die Frauen in den Slalomwinter 2018/19 gestartet waren, sind heute die Herren dran. Nach dem ersten Durchgang führt der Franzose Clement Noel vor dem Briten Dave Ryding und dem Schweizer Ramon Zehnhäusern. Die FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden Sie in der Menüleiste oben.
Der Franzose Clement Noel, der in der letzten Saison drei Siege errungen hat und zu Recht als Senkrechtstarter bezeichnet wird, benötigt für seinen Lauf eine Zeit von 54,55 Sekunden. Der Brite Dave Ryding liegt als Zweiter 39 Hundertstelsekunden hinter …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Levi 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Levi 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Levi – Auch die Männer freuen sich in Levi auf den Torlauf. Nach dem Riesentorlauf in Sölden ist der Ausflug nach Finnland der zweite Einsatz für die Ski Weltcup Technikspezialisten. Rund 1.000 Kilometer nördlich von Helsinki geht es um die ersten 100 Zähler im Slalomweltcup, das rote Leibchen in der Disziplinenwertung und um eine Patenschaft für ein Rentier. Der 1. Durchgang wird um 10.15 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 geht ab 13.15 Uhr in Szene. (Die offizielle FIS Startliste und FIS Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller will in Levi kontrolliert angreifen | ]
Manuel Feller will in Levi kontrolliert angreifen

Levi – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller will in diesem Winter nicht mehr so draufgängerisch sein. Er möchte eher mit einem stabilen Fahrstil auftrumpfen und gute Ergebnisse erzielen. Der frischgebackene Jungvater verweist auch auf seinen Sohn Lio, der sicher noch nicht merkt, was sein Papa tut: „Ich will, dass er das Beste von mir sieht!“
„Als Familienvater müsse er das Geld heimbringen“, sagte Feller vor laufender Kamera. So gesehen hat man eine neue Verpflichtung. Der einstige Spaßvogel im ÖSV-Team macht also Ernst. Er weiß, dass, wenn man hie und da einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin deklassiert beim Slalomsieg in Levi die Konkurrenz | ]
Mikaela Shiffrin deklassiert beim Slalomsieg in Levi die Konkurrenz

Levi – Am heutigen Samstag wurde der erste Slalom der Damen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 ausgetragen. Im finnischen Levi hatte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin Nase vorn. Auf den Rängen zwei und drei schwangen die Schweizerin Wendy Holdener und die Österreicherin Katharina Truppe ab.
Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin schockierte einmal mehr und in altbewährter Manier die Konkurrenz. Mit ihrem heutigen Sieg in Levi gewann sie zum vierten Mal in ihrer Karriere in Finnland. Für den 61. Sieg bei einem Weltcuprennen benötigte sie eine Zeit von 1.57,57 Minuten.
Die Schweizerin Wendy Holdener …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault will allzu gerne die große Kristallkugel gewinnen | ]
Alexis Pinturault will allzu gerne die große Kristallkugel gewinnen

Levi – Der französische Sölden-Sieger Alexis Pinturault fühlt sich pudelwohl. Er möchte auch in Levi gewinnen. Nach seinem überzeugenden Auftritt beim Riesenslalom auf dem Rettenbachferner ist er natürlich auch im Slalom, aber auch in Bezug auf den Gesamtweltcup einer der Favoriten.
Der 28-Jährige aus Courchevel weiß, dass die Saison lange ist und dass viel passieren kann. Aber das Rennen in Sölden war perfekt und trotzdem nur der Anfang. Die Mannschaft rund um Pinturault ist gut aufgestellt. Seine Frau Romane delegiert die Presseanfragen und wünscht sich natürlich auch, dass sich ihr Mann …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: «Snowactive» Interview mit Daniel Yule | ]
Swiss-Ski News: «Snowactive» Interview mit Daniel Yule

An diesem Wochenende starten die Slalom-Cracks in Levi in die neue Ski Weltcup Saison. Im Interview äussert sich Daniel Yule vor seinem ersten Saisoneinsatz unter anderem zu den gestiegenen Erwartungen an seine Person.
Nach deinem Weltcupsieg in Madonna di Campiglio sagtest du, von so etwas hättest du nicht einmal zu träumen gewagt. Ausgeprägte Bescheidenheit oder trautest du dir das nicht zu?
Daniel Yule: Wenn einer jung ist und gerne Ski fährt, kann keiner realistisch erwarten, einmal Weltcupsieger zu sein. Das wäre vermessen. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass es für mich ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Wendy Holdener muss weiter auf ihren ersten Slalomsieg warten | ]
Swiss-Ski: Wendy Holdener muss weiter auf ihren ersten Slalomsieg warten

Levi – Beim heutigen ersten Torlauf der Damen im Rahmen der Ski Weltcup Saison 2019/20, der im finnischen Levi über die Bühne ging, erzielte die Schweizerin Wendy Holdener mit Rang zwei das beste Ergebnis ihres Teams. Holdener lag zur Halbzeit nur auf Rang sechs. Im Finale drehte sie auf. Trotz des verletzten Ellbogens musste sie neidlos anerkennen, dass im Slalom gegen eine Mikaela Shiffrin in Höchstform kein Kraut gewachsen ist.
Michelle Gisin belegte den sechsten Platz. Nach Rang 15 im Riesentorlauf auf dem Rettenbachferner braucht sie sich auch im Slalom nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Katharina Truppe freut sich über Platz 3 beim Slalom von Levi | ]
ÖSV NEWS: Katharina Truppe freut sich über Platz 3 beim Slalom von Levi

Im tiefwinterlichen Levi (FIN) stand am heutigen Samstag der erste Ski Weltcup Damen Slalom der neuen Saison auf dem Programm. Insgesamt standen acht ÖSV Damen am Start, wovon sich fünf für den zweiten Durchgang qualifizieren konnten.
Katharina Truppe schafft beim Slalom in Levi erstmals als 3. den Sprung auf das Podest. Liensberger und Huber zeigen mit Rang 7 und 8 ebenfalls auf. Das starke Teamergebnis komplettieren Franziska Gritsch als 14. und Katharina Gallhuber, bei ihrem Comebackrennen, als 15.
Die Kärntnerin Katharina Truppe legte bereits im ersten Durchgang mit Platz 3 den Grundstein …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht auch für Beaver Creek und die „Birds of Prey“ | ]
Grünes Licht auch für Beaver Creek und die „Birds of Prey“

Nach Lake Louise und Killington hat FIS Race Direktor Markus Waldner, nun auch „Grünes Licht“ für die Speed Rennen im US-amerikanischen Beaver Creek gegeben. Vom 6.12 bis 08.12.2019 steht im Austragungsort der WM 2015 ein Super-G, eine Abfahrt und ein Riesenslalomrennen der Herren auf der berühmt berüchtigten „Birds of Prey“ auf dem Programm.
Die Mini-WM, mit drei Veranstaltungen an einem Austragungsort, wird am Nikolaustag um 18.45 Uhr mit einem Super-G eröffnet. Die Abfahrt auf der Raubvogelpiste steht am Samstag um 19 Uhr auf dem Programm. Das Beaver Creek Ski Weltcup Wochenende …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr kann sich über ihren gelungenen Saisonauftakt in Levi freuen | ]
Lena Dürr kann sich über ihren gelungenen Saisonauftakt in Levi freuen

Levi – Auch wenn sie mit einem Platz in der Nähe des Podests oder auf selbigem nichts zu tun hatte, zeigte die Deutsche Lena Dürr eine ansprechende Leistung. Dank zweier konstant guter Durchgänge beendete sie den Ski Weltcup Slalom im lappländischen Levi heute auf Position zehn.
Christina Ackermann, nach dem ersten Lauf 13., fuhr im Finale ein wenig zu vorsichtig und schwang am Ende als 16. ab. Drittbeste DSV-Starterin wurde Marlene Schmotz. Nach der Qualifikation für den zweiten Durchgang schob sie sich bis auf Position 23 vor. Marina Wallner, eine unserer …