DSV-Bundestrainer Christian Schwaiger blickt mit Unbehagen nach Peking

Kitzbühel/Peking – Der deutsche Herren-Bundestrainer Christian Schwaiger macht sich Sorgen, große Sorgen. Er berichtete, dass hinsichtlich der bevorstehenden Olympischen Winterspiele in Peking Corona ein immer krasseres Thema wird. Wenn man jetzt positiv getestet wird, kann man die Spiele quasi abhaken. Die Belastung für die Aktiven kann bei niemandem spurlos vorbei gehen; die Belastung mentaler Art… DSV-Bundestrainer Christian Schwaiger blickt mit Unbehagen nach Peking weiterlesen

Stefan Hadalin beendet Saison vorzeitig

Oslo/Ljubljana – Der norwegische Skirennläufer Adrian Smiseth Sejersted erlebt eine Leidensgeschichte, die man keinem Athleten wünscht. Sie beginnt nach dem dritten Super-G-Rang in Bormio, als er Knieprobleme verspürt. Er übersprang in der letzten Saison das Rennen in Kitzbühel, wurde aber für die WM in Cortina d’Ampezzo einberufen. Nach den erfolgreichen Abfahrtstrainings hisste er aber die… Stopp für Adrian Smiseth Sejersted, Stefan Hadalin beendet Saison vorzeitig weiterlesen

Europacup: Klarer Sieg für Aline Danioth beim EC-Slalom von Zell am See (Foto: Aline Danioth / Instagram)

Meiringen-Hasliberg – Wie gestern so wurde auch heute im schweizerischen Meiringen-Hasliberg ein Europacup-Torlauf der Frauen ausgetragen. Dabei wiederholte die Schweizerin Aline Danioth ihren Vortageserfolg. Mit zwei Laufbestzeiten und einer Zeit von 1.38,75 Minuten ließ sie gar nichts anbrennen und distanzierte ihre Konkurrentinnen Rosa Pohjolainen (+1,75) aus Finnland und Lara Della Mea (+2,20) mehr als nur… Europacup: Auch beim 2. EC-Slalom in Meiringen-Hasliberg heißt die Siegerin Aline Danioth weiterlesen

Europacup: Der 1. EC-Torlauf im französischen Vaujany geht an Fabian Himmelsbach

Vaujany – Am heutigen Donnerstag wurde der EC-Slalom der Herren auf französischem Schnee in Vaujany ausgetragen. Dabei siegte der Deutsche Fabian Himmelsbach in einer Zeit von 1.45,64 Minuten. Der junge DSV-Athlet verwies den Gastgeber Paco Rassat (+0,21) und den zur Halbzeit führenden Joaquim Salarich (+0,61) aus Spanien auf die Plätze zwei und drei. Noel von… Europacup: Der 1. EC-Torlauf im französischen Vaujany geht an Fabian Himmelsbach weiterlesen

Vor den Teams aus der Schweiz und Deutschland holte sich das Team Tirol den Sieg beim 16. Longines Future Hahnenkamm Champions Junior Race. (Foto © KSC/alpinguin & KSC/Jürgen Klecha)

Nachdem das Longines Future Hahnenkamm Champions Junior Race, das traditionsreiche Einladungsrennen des Kitzbüheler Ski Clubs, im Vorjahr pandemiebedingt ausfallen musste, avancierte der Ganslernhang am Mittwoch endlich wieder zum Hotspot für Mitteleuropas beste Nachwuchsläufer. Insgesamt waren 54 Mädchen und Buben der Jahrgänge 2006/2007 (U16) aus sieben Nationen am Start: Italien, Slowenien, Schweiz, Deutschland, Kroatien, Liechtenstein und Österreich. Das Gastgeberland… Heimsieg am Ganslern – Team Tirol gewinnt Junior Race weiterlesen

Michael Huber (Präsident K.S.C.) und Roswitha Stadlober (ÖSV-Präsidentin) verlängerten heute die Erfolgspartnerschaft bis zur Saison 2029/30. (Foto: © KSC/alpinguin)

Im Vorfeld der 82. Hahnenkammrennen in Kitzbühel wurde der Kooperationsvertrag zwischen dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) und dem Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) über die Saison 2024/25 hinaus frühzeitig um fünf Jahre (bis einschließlich der Saison 2029/30) verlängert. Diese Vereinbarung regelt die Rechte des K.S.C. als Organisator der prestigeträchtigen Hahnenkamm-Rennen. Kerninhalt ist eine Grundsatzerklärung, welche den ÖSV… Kooperation zwischen ÖSV und K.S.C. verlängert weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2022, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr

Am Donnerstag steht, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, das zweite Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel auf dem Programm. Da man am Mittwoch von ganz oben starten konnte, könnten die Abfahrten am Freitag und Samstag, wenn kein Programmwechsel stattfindet, von ganz oben in Szene gehen. Das 2. Abfahrtstraining am Donnerstag ist für 11.30 Uhr angesetzt. Die… LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2022, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

In Cortina d’Ampezzo stehen in diesem Jahr, kurz vor den Olympischen Winterspielen in Peking, zwei Speed-Rennen auf dem Programm. Auf der berühmten „Pista Olimpia delle Tofane“ geht am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super G der Damen über die Bühne. Am Donnerstag um 11.00 Uhr wird in Cortina d’Ampezzo der erste Trainingslauf gestartet. Das Abschlusstraining… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 11.00 Uhr weiterlesen

Ungünstige Wettervorhersage: FIS und OK denken über Programmänderung nach.

Kitzbühel – Da die Wetterprognosen für die nächsten Tage in Kitzbühel nicht gut sind, wird das Programm bei den 82. Hahnenkamm-Rennen in der Nordtiroler Gamsstadt geändert. So wird der ursprünglich für Sonntag terminierte Slalom der Herren auf dem Ganslernhang auf Samstag vorverlegt. Die Freitag-Abfahrt bleibt bestehen, der Start zur zweiten Abfahrt auf der legendären „Streif“… UPDATE: Programmänderung in Kitzbühel ist fix weiterlesen

Kitzbühel/St. Johann – Kein gutes Ende nahm der erste Abfahrtstrainingslauf für den deutschen Skirennläufer Josef Ferstl auf der Kitzbüheler „Streif“. Nach einem Sturz wurde er mit dem Helikopter abtransportiert. Ersten Informationen des Deutschen Skiverbandes zufolge, welche sich auf die Bergwacht stützen, soll er sich einen Cut an der Nase zugezogen haben. Teamkollege Dominik Schwaiger berichtete,… Nach Trainingssturz auf der Streif gibt Pepi Ferstl Entwarnung weiterlesen

Dominik Paris kann sich noch nicht mit der „entschärften Streif“ anfreunden

Kitzbühel – Kaum ist das erste Zeittraining auf der Kitzbüheler „Streif“ zu Ende gegangen, gibt es viele Kritiker. Die Begeisterung über die angepasste Streckenführung gefällt gar einigen Athleten nicht. Die Organisatoren haben nach dem fürchterlichen Sturz des Schweizers Urs Kryenbühl, der sich im letzten Jahr ereignete, gehandelt und die Piste etwas verändert. Somit soll der… Nicht alle Speed-Asse sind mit der Entschärfung der „Streif“ zufrieden weiterlesen

Wendy Holdener gönnt sich anstatt der Rennen Cortina d’Ampezzo eine kurze vorolympische Pause

Cortina d’Ampezzo – Wenn wir uns die Startlisten der Rennen am Wochenende in Cortina d’Ampezzo ansehen, wird mit der Schweizerin Wendy Holdener ein bekannter Name fehlen und mit ihrer Landsfrau Michelle Gisin eine berühmte Athletin wieder ins Weltcupgeschehen zurückkehren. Am morgigen Donnerstag findet das erste Abfahrtstraining in den bellunesischen Dolomiten statt. Insgesamt wurden zehn Eidgenossinnen… Wendy Holdener gönnt sich anstatt der Rennen Cortina d’Ampezzo eine kurze vorolympische Pause weiterlesen

Riesenslalom der Damen am Kronplatz findet mit Zuschauer statt

In seiner Sitzung am Dienstagabend hat das Organisationskomitee des Damen-Skiweltcups Kronplatz um Präsident Danny Kastlunger entschieden, am kommenden 25. Januar auch Zuschauer beim Rennen zuzulassen. “Es war nicht schwer zu dieser Entscheidung zu kommen” erklärt Kastlunger, “da wir alle wieder ein so normales Rennen wie möglich erleben möchten – bei Einhaltung der Verhaltensnormen sollte dies… Riesenslalom der Damen am Kronplatz findet mit Zuschauer statt weiterlesen

Bestzeit für Aleskander Aamodt Kilde beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel

Kitzbühel – Beim heutigen ersten Probelauf auf der Kitzbüheler „Streif“ war der Wikinger Aleksander Aamodt Kilde in einer Zeit von 1.56,54 Minuten der Schnellste. Der Italiener Matteo Marsaglia und der Österreicher Matthias Mayer (+je 0,22) schwangen zeitgleich auf Rang zwei ab. Der routinierte Südtiroler Christof Innerhofer (+0,33) wusste als Vierter zu überzeugen.   Daten und… Bestzeit für Aleskander Aamodt Kilde beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel weiterlesen

Europacup: Sieg für Aline Danioth beim 1. EC-Slalom in Meiringen Hasliberg. (Foto: © Aline Danioth / Facebook)

Meiringen-Hasliberg – Heute wurde im schweizerischen Meiringen-Hasliberg, gelegen im Berner Oberland, ein Europacup-Slalom der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Hausherrin Aline Danioth in einer Zeit von 1.37,26 Minuten. Die Schweizerin verwies die Südtirolerin Vera Tschurtschenthaler (+0,65) und ihre Landsfrau Selina Egloff (+0,67) auf die Ränge zwei und drei. Gut präsentierte sich die Österreicherin Franziska Gritsch… Europacup: Sieg für Aline Danioth beim 1. EC-Slalom in Meiringen Hasliberg weiterlesen