Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo rückt in greifbare Nähe | ]
Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo rückt in greifbare Nähe

Am Mittwoch wurde von der Regierung eine Verfügung erlassen, die bei Einhaltung der vorgegebenen Bestimmung, die Austragung des Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo, möglich machen könnte.
In der Erklärung wird klargestellt, dass „Veranstaltungen und Wettkämpfe, bei denen Leistungssportler anwesend sind, zugelassen sind, sofern sie in Sportanlagen gespielt werden, die hinter verschlossenen Türen ausgetragen werden und strikt dem vorgegebenen Protokoll folgen.“
Das heißt, dass von der Regierung und den regionalen Gesundheitsbehörden grünes Licht gegeben werden kann. Eine der Auflagen heißt aber mit Sicherheit, dass die Rennen vor leeren Zuschauertribünen ausgetragen werden müssen.
Nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – NEUE STARTZEIT 12.30 Uhr | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – NEUE STARTZEIT 12.30 Uhr

Bei den Alpin Herren sind an diesem Wochenende im norwegischen Kvitfjell die Speedspezialisten gefragt: Sie gehen am Samstag in der Abfahrt und am Sonntag im Super-G an den Start. Am Donnerstag voraussichtlich um 12.30 Uhr steht das erste Abfahrtstraining auf dem Programm. Die kleine Abfahrts-Kristallkugel ist so gut wie vergeben. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, zwei Rennen vor dem Saisonende mit 194 Punkten vor dem angeschlagenen Thomas Dreßen. Der DSV-Speedfahrer ist nach Norwegen gereist, wird aber kurzfristig entscheiden ob ein Start beim Rennen Sinn macht. Spannung hingegen ist im Gesamtweltcup angesagt. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Neue Wendung ? Are und Kvitfjell wären bereit das Ski Weltcup Finale zu übernehmen. | ]
Neue Wendung ? Are und Kvitfjell wären bereit das Ski Weltcup Finale zu übernehmen.

Auch wenn der internationale Skiverband verkündet hat, dass das Ski Weltcup Finale 2019/20 nur in Cortina oder sonst nirgends ausgetragen wird, hat sich nun Åre und Kvitfjell wieder ins Spiel gebracht. Sollte das Ski Weltcup Finale am Freitag in Cortina abgesagt werden, würde Are Gewehr bei Fuß stehen, verkündete der schwedische Alpinchef Tommy Eliasson Winter: „Wir wurden noch nicht von der FIS gefragt, aber wenn dies der Fall ist, sind wir bereit die Rennen auszutragen, wenn die finanziellen Vereinbarungen abgeklärt sind.“
Das Ski Weltcup Finale im italienischen Cortina d ‚Ampezzo vom 16. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: FIS veröffentlicht Informationen und Empfehlungen für die lokalen Organisationskomitees der FIS (Deutsche Übersetzung) | ]
Coronavirus: FIS veröffentlicht Informationen und Empfehlungen für die  lokalen Organisationskomitees der FIS (Deutsche Übersetzung)

Die FIS hat ein Informationsblatt für die lokalen Veranstalter der FIS-Rennen verschickt. Darin enthalten sind Informationen über den Coronavirus. Wie der Virus übertragen wird, welche Symptome auftreten, und welche Schutzmaßnahmen für alle getroffen werden sollen. Wir stellen hier eine deutsche Übersetzung online, die auch gerne von den nationalen Veranstaltern übernommen werden kann.
Informationen und Empfehlungen für LOCs – Coronavirus (COVID-19) ……………..

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Präsident Schröcksnadel hat den Nationen Cup wohl schon abgeschrieben | ]
ÖSV Präsident Schröcksnadel hat den Nationen Cup wohl schon abgeschrieben

Der Nationencup war für Peter Schröcksnadel schon immer ein besonderes Prestigeobjekt für den ÖSV, aber auch für ihn selbst. Jahrelang hat er auf diese Wertung hingewiesen, den Nationencup bei Interviews eingebaut und auf die Wichtigkeit dieses Glaspokals hingewiesen, der wie die Weltcupkugeln immer am Ende der Saison vergeben wird.
Der ÖSV-Präsidenten war wie ein einsamer Rufer im Schnee. Trotz seines Einsatzes, hat kaum jemand Notiz von dieser Wertung genommen. 30 Jahre haben die Österreicher, Jahr für Jahr, den Pokal beim Ski Weltcup Finale entgegengenommen.
Doch in diesem Jahr war alles anders. Nach …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2019 in Narvik – Zeitplan und Nominierungen (AUT, D, SUI, ITA) | ]
Junioren WM 2019 in Narvik – Zeitplan und Nominierungen (AUT, D, SUI, ITA)

Von 07. bis 14. März 2020 kämpfen die Alpinen bei den FIS Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik um Titel und Medaillen. In Norwegen gehen die Athletinnen und -Athleten in Abfahrt, Super-G, Kombination, Riesentorlauf, Slalom und Teambewerb an den Start. Bereits am Donnerstag und Freitag (5./4.03.2020) stehen die Abfahrtstrainings der Damen und Herren auf dem Programm.
Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten mit den Jahrgängen 1999 bis 2003.
ÖSTERREICH
Die ÖSV-Nominierungen für die FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaft. Österreich ist dort mit 16 AthletInnen vertreten.
Damen: Michelle Niederwieser (1999 | V), Lisa Grill …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2020: Coronavirus-Situation in Norwegen – Leitfaden für Sportler und Besucher (Deutsche Übersetzung) | ]
Junioren WM 2020: Coronavirus-Situation in Norwegen – Leitfaden für Sportler und Besucher (Deutsche Übersetzung)

Aktualisiert am 03.03.2020: Lage des Coronavirus – Wichtige Informationen über die neue Coronavirus-Krankheit (COVID-19) für Athleten, andere Teilnehmer, Freiwillige und Besucher der FIS Alpinen Ski-Junioren-Weltmeisterschaft – Narvik 2020
 
In der Zwischenzeit haben die Rennläufer/innen aus Japan und Equador die Teilnahme an der Junioren Weltmeisterschaft 2020 in Narvik abgesagt.
 
Der Ausbruch der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in vielen Teilen der Welt macht es notwendig, das Bewusstsein für diese Krankheit und die Möglichkeit der Entwicklung von Symptomen und der Verbreitung des Virus während der JWSC in Narvik zu erhöhen.  Bis zum 3. März 2020 sind …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Hoffnung auf ein Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo lebt | ]
Die Hoffnung auf ein Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo lebt

Am Freitag fällt die Entscheidung ob das Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo ausgetragen werden kann, oder ob die Saison 2019/20 ein vorzeitiges Ende findet. Blickt man nach Italien, hofft man bei der FISI (Nationaler Skiverband Italien) dass man die Vorgaben der Regierung und regionalen Behörden erfüllen kann.
Bereits vor der am Freitag fälligen Entscheidung hat die FIS offiziell erklärt, wenn die Austragung im WM-Ort von 2021 aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen nicht möglich ist, wird man auf keinen Ersatzort ausweichen, da dies in der globalen Coronasituation nicht vertretbar wäre.
Bereits am Montag hatte …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Kvitfjell Vorschau: Das Wochenende des Aleksander Aamodt Kilde? | ]
Kvitfjell Vorschau: Das Wochenende des Aleksander Aamodt Kilde?

Die Ski Weltcup Speed-Athleten brechen auf in den hohen Norden. Am kommenden Wochenende stehen im norwegischen Kvitfjell eine Herrenabfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Währen die Damen, nach der Absage von Ofterschwang ein „rennfreies“ Wochenende genießen ‚müssen‘, geht es in Norwegen um wichtige Zähler für den Gesamtweltcup und für die Super-G Disziplinenwertung. Einzig die kleine Abfahrts-Kristallkugel ist so gut wie vergeben. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, zwei Rennen vor dem Saisonende mit 194 Punkten vor dem angeschlagenen DSV-Rennläufer Thomas Dreßen.
Trotzdem können wir uns auf eine spannende Abfahrt auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Are – Rückkehr von Mikaela Shiffrin mehr als fraglich. | ]
FIS gibt grünes Licht für Are – Rückkehr von Mikaela Shiffrin mehr als fraglich.

Nach der Absage der Technikbewerbe in Ofterschwang, kommt aus dem Ski Weltcup Damenbereich endlich wieder eine positive Nachricht. Bei der offiziellen Schneekontrolle vom heutigen 3. März 2020 konnten die Rennen in Are (SWE) bestätigt werden.
Die Rennen werden wie geplant vom 12. bis 14. März 2020 stattfinden.  Am Donnerstag 12. März wird man im WM-Ort von 2019 mit der Qualifikation im Parallel-Slalom die Rennwoche eröffnen. Die Entscheidung im direkten Duell fällt ab 18.25 Uhr unter Flutlicht.
Für Freitag, 13. März ist der Riesenslalom der Damen geplant. Der erste Durchgang wird um 14.00 …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Entwarnung: Thomas Dreßen tritt Reise nach Kvitfjell an | ]
Entwarnung: Thomas Dreßen tritt Reise nach Kvitfjell an

Nach einer eingehenden Untersuchung und Auswertung der MRT-Bilder kann Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne Entwarnung für den 26-jährigen Abfahrtsspezialisten Thomas Dreßen geben.
Thomas Dreßen war am Samstag beim Weltcup-Super-G in Hinterstoder (Österreich) gestürzt und hatte sich dabei an beiden Schultern verletzt. Dr. Manuel Köhne und Schulterspezialist Prof. Ernst Wiedemann diagnostizierten in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) eine Subluxation beider Schultergelenke.
„Die Subluxation der rechten Schulter blieb ohne strukturelle Folgeschäden“, sagt Dr. Köhne. „Die subluxierte linke, nach dem Sturz von Beaver Creak 2018 operierte Schulter, weist dagegen eine Kapselzerrung sowie eine Einblutung der vorderen …

Alle News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: „Die Gesundheit unserer AthletInnen und BetreuerInnen steht für uns an oberster Stelle.“ | ]
ÖSV NEWS: „Die Gesundheit unserer AthletInnen und BetreuerInnen steht für uns an oberster Stelle.“

Die FIS wird alle geplanten Veranstaltungen durchführen, es sei denn, die lokalen Behörden entscheiden, dass eine Durchführung nicht möglich ist. Die Entscheidung zur Durchführbarkeit des Alpinen Finales wird von den italienischen Behörden am Freitag getroffen. Falls sie negativ ausfallen sollte, wird das Finale ersatzlos gestrichen.
ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel: „Die Gesundheit unserer AthletInnen und BetreuerInnen steht für uns an oberster Stelle. Wir werden die Situation in den nächsten Tagen und Wochen genau beobachten und uns täglich mit unserer medizinischen Abteilung beraten.“
Für alle weiteren FIS-Veranstaltungen gilt, dass man sich an die Anweisungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Interview mit Nachwuchschef Hans Flatscher vor der Junioren WM 2020 | ]
Swiss-Ski News: Interview mit Nachwuchschef Hans Flatscher vor der Junioren WM 2020

In den kommenden Tagen (5. bis 14. März) finden im norwegischen Narvik die alpinen Junioren-Weltmeisterschaften statt. Nach den für die Schweizer Equipe äusserst erfolgreichen Titelkämpfen der letzten zwei Jahre sind die Erwartungen hoch. Im Interview mit Swiss-Ski.ch erzählt der Nachwuchschef Hans Flatscher, wie er die Chancen des Teams einschätzt, weshalb Normalität wahren so wichtig ist – und welchen Einfluss die Junioren-WM auf die weitere Karriere der Athleten hat.
Für die meisten Junioren ist die WM der erste Grossanlass. Was sind die grössten Sorgen der Athleten?
Die Athleten wollen nicht einfach nur mitfahren, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS NEWS: Kein Ski Weltcup Stop – Rennen werden zunächst weiter ausgetragen | ]
FIS NEWS: Kein Ski Weltcup Stop – Rennen werden zunächst weiter ausgetragen

Ski Weltcup Rennen und FIS-Ski-Rennen bleiben zunächst im FIS-Kalender. Entscheidung über Weltcup-Finale in Cortina soll am kommenden Freitag fallen.
Angesichts der anhaltenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat der FIS-Rat heute eine Notfall-Telefonkonferenz abgehalten, um die Austragung des FIS Ski Weltcup der letzten drei Wochen zu besprechen, wobei der Schwerpunkt auf dem Finale des Audi FIS-Alpin-Weltcups in Cortina (ITA) lag. Die Gesundheit und das Wohlergehen der Athleten und aller anderen Teilnehmer sowie der Öffentlichkeit stehen im Vordergrund und sind die Priorität der FIS.
Nach einer langen Diskussion stimmte der Rat dem Antrag des …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault gewinnt den Riesentorlauf von Hinterstoder und übernimmt Gesamtweltcupführung. | ]
Alexis Pinturault gewinnt den Riesentorlauf von Hinterstoder und übernimmt Gesamtweltcupführung.

Alexis Pinturault gewinnt den Riesenslalom von Hinterstoder und übernimmt das „Rote Trikot“ des Gesamtweltcup-Führenden. Der Franzose setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:41.96 Minuten vor dem Kroaten Filip Zubcic (+ 0.45) durch. Mit einem starken Finallauf verbesserte sich Henrik Kristoffersen (3; + 0.72) um drei Plätze und stürmte noch auf das Podest. Der Norweger übernahm damit die Führung im Riesentorlauf-Weltcup. Hinter dem Führungstrio reihte sich der junge Schweizer Marco Odermatt (+ 0.90) vor dem Italiener Luca De Aliprandini (5; + 1.21) und Aleksander Aamodt Kilde (+ 1.34) aus Norwegen, auf dem vierten Rang ein.

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Manuel Feller beendet Riesenslalom in Hinterstoder auf Rang 11 | ]
ÖSV News: Manuel Feller beendet Riesenslalom in Hinterstoder auf Rang 11

Beim Sieg des Franzosen Alexis Pinturault (FRA) im Riesenslalom in Hinterstoder wurde Manuel Feller als Elfter bester Österreicher.
Wie schon in der Kombination am Vortag, war Alexis Pinturault aus Frankreich im Riesentorlauf eine Klasse für sich. Der 28-jährige gewann mit 45 Hundertstel Vorsprung auf Filip Zubcic (CRO), feierte damit seinen 29. Weltcupsieg und übernahm auch die Führung im Gesamtweltcup. Dritter wurde Henrik Kristoffersen aus Norwegen (+0,72 Sek.).
Bester Österreicher wurde Manuel Feller auf Rang elf. Dem Tiroler, der nach dem ersten Lauf auf Rang 17 lag, gelang im zweiten Durchgang eine …

Alle News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel spricht sich für Ski Weltcup Stop aus | ]
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel spricht sich für Ski Weltcup Stop aus

Der Präsiden des Österreichischen Skiverbands, Peter Schröcksnadel spricht sich für einen sofortigen Stop der Skiweltcup Saison 2019/20 aus: „Ich bin eigentlich dafür, dass man alles absagt. Weil du kannst auf den Flughäfen jederzeit etwas aufreißen und das schleppst du dann ein und bist in Quarantäne.“
Schröcksnadel ist einer der 18 Vertreter der nationalen Verbände im FIS-Council. Wie man weiß ist die Stimme des ÖSV in diesem Forum als sehr gewichtig einzuschätzen. Wie ein FIS-Sprecher bestätigte wird am Nachmittag eine Telefonkonferenz einberufen. Ob bereits am Montag eine offizielle Stellungsname der FIS erfolgt …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaften 2020 in Narvik | ]
FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaften 2020 in Narvik

Die FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaften 2020 werden in Narvik ausgetragen. Dies wurde während der FIS-Ratstagung in Costa Navarino beschlossen. Die Junioren-WM wird vom 5. bis 14. März 2020 ausgetragen.
Narvik ist eine norwegische Stadt mit knapp 19.000 Einwohner und liegt an der norwegischen Westküste, jenseits des Polarkreises. Trotz der Lage auf 68° 25′ n. Br. wird es im Januar, dem kältesten Monat, nur −4,5 °C kalt; die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 3,7 °C.
Vor über 20 Jahren war letztmals die Ski-Weltelite in Narvik zu Gast. 1996 gastierten die Ski-Weltcup-Damen auf den Pisten am …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb holte sich in Reinswald Feinschliff für ihren ersten Weltcupsieg | ]
Nina Ortlieb holte sich in Reinswald Feinschliff für ihren ersten Weltcupsieg

Sarntal, 2. März 2020 – In der vergangenen Woche gastierte die österreichische Ski-Nationalmannschaft der Frauen in Reinswald. Anna Veith & Co. trainierten auf der Schöneben-Piste Super-G, bzw. auf der „schwarzen“ Jochpiste Riesentorlauf und Slalom. Die Einheiten im Sarntal scheinen vor allem Nina Ortlieb bestens bekommen zu sein.
Die 23-jährige Vorarlbergerin feierte am Samstag in La Thuile im Aostatal ihren allerersten Weltcupsieg und setzte sich im Super-G mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf die Weltcup-Führende Federica Brignone (Italien) durch. In den Tagen davor hatte Nina Ortlieb, die Tochter von Patrick Ortlieb (Abfahrtsolympiasieger 1992 …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault mit Bestzeit nach dem 1. Durchgang beim Riesentorlauf von Hinterstoder | ]
Alexis Pinturault mit Bestzeit nach dem 1. Durchgang beim Riesentorlauf von Hinterstoder

Heute wurde in Hinterstoder der abgesagte Riesentorlauf von Val d’Isere nachgetragen. Nach dem ersten Durchgang hat Alexis Pinturault die Führung übernommen, und sich eine gute Ausgangsposition in Sachen Riesenslalom- und Gesamtweltcup erarbeitet. Der Franzose meisterte die „Hannes Trinkl Weltcupstrecke“ in einer Zeit von 1:24.30 Minuten und verwies den Kroaten Filip Zubcic (+ 0.90) sowie den Führenden im Riesentorlauf-Weltcup Zan Kranjec (+ 1.12) aus Slowenien, auf die Plätze zwei und drei. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Live Ticker für den Riesenslalom Finaldurchgang der Herren in Hinterstoder um …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für HEAD NEWS: Sechstes Kombinations-Kristall für Alexis Pinturault | ]
HEAD NEWS: Sechstes Kombinations-Kristall für Alexis Pinturault

Ein neues Kapitel Skigeschichte schrieb HEAD World Cup Rebel Alexis Pinturault bei der Kombination am Sonntag in Hinterstoder: Mit seinem Sieg holte der Franzose zum sechsten Mal die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin – ein neuer Rekord im Ski Weltcup. Am Montag legte Pinturault noch einmal nach, siegte im Riesenslalom und übernahm damit die Führung im Gesamt-Weltcup. Ihren ersten Weltcup-Sieg feierte die Österreicherin Nina Ortlieb beim Super-G in La Thuile.
Der Sieg bei der Kombination in Hinterstoder ging mit fast einer Sekunde Vorsprung an Alexis Pinturault. Der 28-Jährige lag nach dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Markus Waldner lässt Skifans aufatmen: „Man sieht sich in Norwegen.“ | ]
Markus Waldner lässt Skifans aufatmen: „Man sieht sich in Norwegen.“

Die Ski Weltcup Freunde können etwas aufatmen. Die Hoffnung, dass die Ski Weltcup Saison 2019/20 in Hinterstoder kein jähes Ende findet, ist gewachsen. Bei der letzten Mannschaftsführersitzung in Hinterstoder beendete FIS Renndirektor Markus Waldner die Veranstaltung mit den Worten: „Man sieht sich in Norwegen.“
Laut Waldner verlässt man sich auf die Einschätzung der zuständigen Gesundheitsbehörden. Die Vorbereitungen bei den Teams für die Reise in das norwegische Kvitfjell laufen wie geplant ab. In der letzten Woche waren bereits die Europacup-Speedherren auf der Olympiapiste von 1994 im Einsatz.
Die Abfahrtstrainings der Herren auf der …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Hinterstoder 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Hinterstoder 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Über dem Riesenslalom von Hinterstoder und der Ski Weltcup Saison 2019/20, schwebt das Damoklesschwert  des Coronavirus. Ist der Riesentorlauf das letzte Saisonrennen? Wird in Hinterstoder der Gesamtweltcup entschieden? Drückt man am Montagabend oder am Dienstag im Laufe des Tages die Stop-Taste? Eines ist zunächst sicher. Der von Frankreich an den Internationalen Skiverband (FIS) zurückgegebene Herren-Riesentorlauf (Absage in Val d’Isère) wird am Montag in Hinterstoder nachtragen. Der erste Durchgang wird um 9.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 geht ab 12.30 Uhr in Szene. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault gewinnt Alpine Kombination in Hinterstoder und holt sich Kombi-Kristallkugel ab. | ]
Alexis Pinturault gewinnt Alpine Kombination in Hinterstoder und holt sich Kombi-Kristallkugel ab.

Im oberösterreichischen Hinterstoder ist heute die Entscheidung um den Disziplinen-Weltcup in der Alpinen Kombination gefallen. Nach drei Kombi-Rennen in der Saison 2019/20 kann sich Alexis Pinturault über die kleine Kombi-Kristallkugel freuen. Neben der Kombikugel, sicherte sich der Franzose, in einer Gesamtzeit von 2:04.90 Minuten, den Sieg und wertvolle 100 Weltcuppunkte für den Gesamtweltcup. Der Schweizer Mauro Cavizel (+ 0.99) nutzte seine gute Slalom-Startnummer und reihte sich vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde (3; + 1.25) auf dem zweiten Platz ein.
 
Alexis Pinturault: „Ein Sicherheitslauf war es nicht, ich habe schon probiert …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Matthias Mayer als bester ÖSV-Starter bei Hinterstoder Kombi auf Platz sechs | ]
ÖSV News: Matthias Mayer als bester ÖSV-Starter bei Hinterstoder Kombi auf Platz sechs

Bei der alpinen Kombination in Hinterstoder ging der Sieg an Alexis Pinurault (FRA). Bester Österreicher wurde Matthias Mayer auf Rang sechs.
Bei der dritten und letzten alpinen Kombination in diesem Ski Weltcup Winter sicherte sich der Franzose Alexis Pinurault mit einem Sieg die kleine Kristallkugel. Der 28-jährige, der nach dem Super-G auf Rang zwei lag, nutzte seine gute Startnummer im Slalom optimal aus und gewann souverän mit 0,99 Sekunden Vorsprung auf den Halbzeitführenden Mauro Caviezel aus der Schweiz. Rang drei ging an den Führenden im Gesamtweltcup Aleksander Aamodt Kilde (NOR) mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizerin Elena Stoffel gewinnt 2. Europacup Flutlichtslalom in Bad Wiessee | ]
Schweizerin Elena Stoffel gewinnt 2. Europacup Flutlichtslalom in Bad Wiessee

Die Schweizerin Elena Stoffel hat am Sonntag den 2. Slalom der Damen in Bad Wiessee für sich entschieden. Die 23-Jährige, die sich gestern knapp der Italienerin Martina Peterlini geschlagen geben musste, setzte sich am Sonnenbichl in einer Gesamtzeit von 1:35.24 Minuten, vor Lara Della Mea (+ 0.10) aus Italien und DSV Rennläuferin Jessica Hilzinger (+ 0.28) durch, und feierte im Landkreis Miesbach ihren ersten Europacupsieg.
Die Slowenin Meta Hrovat (+ 0.31) verpasste den Sprung auf das Podest um drei Hundertstelsekunden und schwang vor der Französin Josephine Forni (5; + 0.42) und …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel führt nach Kombi-Super-G in Hinterstoder – Alexis Pinturault greift nach Kombi-Kristall | ]
Mauro Caviezel führt nach Kombi-Super-G in Hinterstoder – Alexis Pinturault greift nach Kombi-Kristall

Der Schweizer Mauro Caviezel hat nach dem Kombi-Super-G von Hinterstoder in einer Zeit von 1.09.62 Minuten die Führung übernommen. Als großer Favorit geht Alexis Pinturault (+ 0.23) als Zweiter in den Kombi Slalom, der um 12.45 Uhr gestartet wird. Rang drei sicherte sich, der im Gesamtweltcup-Führende Alexander Aamodt Kilde (+ 0.24). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Kombinationsslalom der Herren in Hinterstoder um 12.45 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Mauro Caviezel: „Normal habe ich am Start meinen Rhythmus, heute war …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Alpine Kombination der Damen in La Thuile ist abgesagt. | ]
Die Alpine Kombination der Damen in La Thuile ist abgesagt.

Nicht der Coronavirus, sondern Frau Holle und ihr produzierter Neuschnee, stoppte die Ski Weltcup Athletinnen. Die Alpine Kombination der Damen im italienischen La Thuile musste nach einer schneereichen Nacht bereits am frühen Sonntagmorgen abgesagt werden. Damit müssen die Damen mit nur einem Rennen aus dem Aostatal abreisen. Noch gibt es keine offizielle Mitteilung der FIS ob das Rennen nachgetragen werden soll, oder ersatzlos aus dem Rennkalender gestrichen wird.
In der Kombinations-Wertung führt Federica Brignone mit 200 Weltcuppunkten und einem Vorsprung von 75 Zählern, vor der Schweizerin Wendy Holdener (125). Ester Ledecka …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Die FIS steht vor einer der schwierigsten Entscheidungen in der Geschichte des Rennsports | ]
Die FIS steht vor einer der schwierigsten Entscheidungen in der Geschichte des Rennsports

Soll der Ski Weltcup, so wie gestern Abend von FIS-Renndirektor Markus Waldner angesprochen, die Stopp-Taste drücken? Eine mehr als schwerwiegende Entscheidung. Nicht nur im Sinne des Sports, sondern auch gegenüber den vielen Skigebieten und Touristikpartnern. Eine Entscheidung die mit Sicherheit weitreichende Auswirkungen auf den normalen Skitouristen hat. So wie Sölden zum Saisonstart die Freude auf das Skifahren wecken soll, könnte eine Absage der gesamten Ski Weltcup Saison, das Gegenteil bewirken.
Wenn man bei der FIS sagt, ja die Gesundheit unserer Athletinnen und Athleten ist so stark gefährdet, führt daran kein Weg …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr feiert Heimsieg beim Super-G von Hinterstoder | ]
Vincent Kriechmayr feiert Heimsieg beim Super-G von Hinterstoder

Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr nutzte seinen Heimvorteil auf der „Hannes Trinkl Weltcupstrecke“ und feierte in Hinterstoder, in einer Zeit von 1:33.08 Minuten, seinen sechsten Weltcupsieg, den vierten in einem Super-G. Mauro Caviezel musste sich, wie bereits in Saalbach-Hinterglemm knapp geschlagen geben, dem Schweizer fehlten zum Sieg fünf Hundertstelsekunden. Mit Matthias Mayer (+ 0.08) sicherte sich ein weiterer Österreicher, als Dritter, einen Podestplatz.
 
Vincent Kriechmayr: „Besser geht es einach nicht. Bei einem Heimrennen gewinnen ist schon etwas Besonderes. Ich war selten so nervös. Normal schlafe ich wie ein Baby, heute habe ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb feiert ersten Ski Weltcup Sieg beim Super-G von La Thuile | ]
Nina Ortlieb feiert ersten Ski Weltcup Sieg beim Super-G von La Thuile

Österreich hat eine neue Siegläuferin. Nina Ortlieb gewinnt, in einer Zeit von 1:11.72 Minuten, den Super-G von La Thuile, und verweist die Gesamtweltcupführende Federica Brignone (+ 0.01) bei ihrem Heimrennen auf den zweiten Platz. Rang drei sicherte sich die Schweizerin Corinne Suter (+ 0.07) , die damit ihre Führung im Super-G-Disziplinenweltcup verteidigen konnte.
Nina Ortlieb: Die Freude ist groß, da es hier auch sehr schwierig zu fahren war. Ich war hier das erste Mal auf dieser Strecke unterwegs. In Crans Montana war ich knapp hinten, heute war das Hundertstelglück auf meiner …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Martina Peterlini gewinnt 1. Europacup-Slalom in Bad Wiessee | ]
Martina Peterlini gewinnt 1. Europacup-Slalom in Bad Wiessee

Am heutigen Samstag stand in Bad Wiessee der erste von zwei Europacup-Slaloms der Damen am Sonnenbichl auf dem Programm. Dass ein Flutlichtrennen immer seinen eigenen Charme versprüht, weiß man nicht erst seit den Weltcuprennen in Zagreb, Flachau oder Schladming. Am Samstag konnte sich die 22-jährige Italienerin Martina Peterlini,  im oberbayerischen Landkreis Miesbach in der Ferienregion Tegernsee, über ihren zweiten Sieg im Europacup freuen. Die Trentinerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:36.62 Minuten vor der Schweizerin Elena Stoffel (2; + 0.13) und Sara Rask (3; + 0.44) aus Schweden durch.
Als …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Valentin Giraud Moine und Jared Goldberg gewinnen Europacupabfahrten in Kvitfjell | ]
Valentin Giraud Moine und Jared Goldberg gewinnen Europacupabfahrten in Kvitfjell

An diesem Wochenende standen für die Europacup-Speedherren im norwegischen Kvitfjell zwei EC-Abfahrten auf dem Programm. Der Sieg am Freitag ging an Valentin Giraud Moine. In einer Zeit von 1:31.57 Minuten setzte sich der Franzose vor dem US-Amerikaner Jared Goldberg (+ 0.16) und seinem Teamkollegen Ken Caillot (+ 0.33) durch. Wenn sich auch kein Schweizer Rennläufer auf dem Podest klassieren konnte, zeigten die Eidgenossen Nils Mani (4; + 0.66), Yannick Chabloz (6; + 1.04), Lars Rösti (7; + 1.11) und Cedric Ochsner (8; + 1.12) mit den Plätzen 4 bis 8 …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder am Sonntag, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder am Sonntag, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Das Sturmtief „Bianca“ wirbelt das gesamte Rennprogramm in Hinterstoder kräftig durcheinander. So musste die Alpine Kombination am Freitag zunächst abgesagt werden, und wurde dann auf den Sonntag verschoben. Der Riesenslalom wird deshalb am Montag ausgetragen. Während man bei der FIS wegen des Themas „Coronavirus“ darüber nachdenkt, die Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzeitig zu beenden, lassen sich die Skifans in Hinterstoder die Stimmung nicht vermiesen. Auch bei den Rennläufern geht man gelassen mit der Situation um. Der Kombi Super-G wird um 09.45 Uhr gestartet, der Kombinations Slalom geht ab 12.45 Uhr …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Alpine Kombination der Damen in La Thuile wurde abgesagt | ]
ABGESAGT: Alpine Kombination der Damen in La Thuile wurde abgesagt

Nicht der Coronavirus, sondern Frau Holle und ihr produzierter Neuschnee, stoppte die Ski Weltcup Athletinnen. Die Alpine Kombination der Damen im italienischen La Thuile musste nach einer schneereichen Nacht bereits am frühen Sonntagmorgen abgesagt werden. Damit müssen die Damen mit nur einem Rennen aus dem Aostatal abreisen. Noch gibt es keine offizielle Mitteilung der FIS ob das Rennen nachgetragen werden soll, oder ersatzlos aus dem Rennkalender gestrichen wird.
In der Kombinations-Wertung führt Federica Brignone mit 200 Weltcuppunkten und einem Vorsprung von 75 Zählern, vor der Schweizerin Wendy Holdener (125). Ester Ledecka …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Heimtriumph für Vincent Kriechmayr | ]
ÖSV News: Heimtriumph für Vincent Kriechmayr

Vincent Kriechmayr konnte den Super-G in Hinterstoder für sich entscheiden. Matthias Mayer wurde Dritter.
Besser hätte man das Drehbuch nicht schreiben können: Vincent Kriechmayr gewann sein Heimrennen im oberösterreichischen Hinterstoder. Der 28-jährige nutzte seine Startnummer eins optimal aus und feierte seinen fünften Ski Weltcup Sieg. Mit gerade einmal 5 Hundertstel Rückstand wurde Mauro Caviezel aus der Schweiz Zweiter.
Vincent Kriechmayr: „Hier vor dem Heimpublikum zu gewinnen ist etwas Besonders. Startnummer 1 war sicher die richtige Entscheidung. Ich war selten so nervös wie heute, die Erwartungshaltung von Fans und mir selbst war sehr …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nina Ortlieb erfüllt sich Traum vom ersten Weltcupsieg | ]
ÖSV News: Nina Ortlieb erfüllt sich Traum vom ersten Weltcupsieg

Nina Ortlieb feiert beim Super-G in La Thuile (ITA) ihren ersten Ski Weltcup Sieg. Nach dem starken dritten Rang in der Abfahrt von Crans Montana (SUI) letzte Woche, klappte es diesmal für ganz vorne. Mit dem Minimalvorsprung von einer Hundertstelsekunde gewann sie vor Federica Brignone.
Die Rennen in La Thuile standen bereits vor den Bewerben im Mittelpunkt der Sportpresse. Aufgrund des Coronaviruses wurden strenge Richtlinien für die Journalisten vor Ort ausgegeben. Umso erfreulicher, aus österreichischer Sicht, ist es, dass der Super-G weiter für positive Aufregung sorgt: die Vorarlbergerin Nina Ortlieb konnte …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Coronavirus: Steht die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor dem Aus? | ]
Coronavirus: Steht die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor dem Aus?

Die Ereignisse in Sachen Ski Weltcup und Coronavirus überschlagen sich zurzeit. Bei der Mannschaftsführersitzung am Freitagabend in Hinterstoder forderte FIS-Renndirektor Markus Waldner eine Entscheidung des FIS-Council über den Fortgang der Skiweltcup Saison 2019/20.
Die Situation ist in der Zwischenzeit so verfahren, und von Unsicherheit geprägt, das man nicht mehr mit ruhigem Gewissen seiner Arbeit nachgehen kann. Für den FIS-Renndirektor ist klar, wenn man das Risiko minimieren möchte, muss man die Stop-Taste drücken.
Der Südtiroler wartet auf eine klare Entscheidung des FIS-Council, das sich aus 18 Vertreter der nationalen Verbände zusammensetzt. Wenn man …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Sportdirektor Wolfgang Maier: „Wir wollen nicht beteiligt sein an der weiteren Ausbreitung des Virus.“ | ]
DSV Sportdirektor Wolfgang Maier: „Wir wollen nicht beteiligt sein an der weiteren Ausbreitung des Virus.“

Das Thema Coronavirus beschäftigt natürlich auch den Deutschen Skiverband. Wie soll es mit der Ski Weltcup Saison 2019/20 weitergehen? DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier nahm im Interview gegenüber BR24 Sport Stellung.
„Es geht nicht nur um das Weltcupfinale sonden um die Gesamtsituation, wie wir die nächsten Rennen gestalten und wie wir uns mit dem Coronavirus beweten. Es gibt einmal das Gesundheitswesen und es gibt politische Entscheidungen. Je nachdem wie die Entscheiungen ausfallen, endet der Skiweltcup am Montag. Wir lassen jetzt jemanden anders entscheiden, was zu tun ist, oder was nicht zu tun ist. …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS News: Die abgesagten Rennen von Ofterschwang werden ersatzlos gestrichen | ]
FIS News: Die abgesagten Rennen von Ofterschwang werden ersatzlos gestrichen

Die FIS hat am Freitagabend entschieden, dass die abgesagten Technik-Rennen von Ofterschwang nicht nachgetragen werden. Damit sind der Riesentorlauf und der Slalom der Damen, die am 7. und 8. März im Allgäu auf dem Programm gestanden hätten, ersatzlos gestrichen.
In der FIS Pressemitteilung hieß es: „Trotz aller Bemühungen ist es nicht möglich gewesen, einen Ersatz zu finden.“ Sollte man bei der FIS am Montag zur Entscheidung kommen, dass die Saison 2019/20 nicht vorzeitig beendet wird, würden die Damen vom 12. bis 14. März ihre Rennen im schwedischen Are austragen, und anschließend …