Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: „ENERGY ON SNOW“ – die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 | ]
Hahnenkamm-News: „ENERGY ON SNOW“ – die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022

Im Herbst 2020 schrieb der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) gemeinsam mit der Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV) den traditionellen Plakatwettbewerb für die 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 aus. Als Gewinner ging der argentinische Künstler Agustin Gagliano hervor, dem es mit seinem Entwurf laut Jurymeinung am besten gelungen war, den Geist der Sportveranstaltung visuell einzufangen. Sein Plakat wurde am 17. Mai auf der Dachterrasse des Zielhauses der Streif vorgestellt und kann voraussichtlich ab Herbst 2021 zugunsten der K.S.C.-Wintersportjugend käuflich erworben werden.
Insgesamt 646 Einreichungen von 404 Künstlerinnen und Künstlern erreichten die Jury des …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-Stars Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg gegen den „Quizduell-Olymp“ bei Jörg Pilawa | ]
Ski-Stars Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg gegen den „Quizduell-Olymp“ bei Jörg Pilawa

Auf der Piste galt für beide immer: Vollgas! Kommen Slalom-Ass Felix Neureuther und Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg auch sicher durch den Quiz-Parcours? Am Freitag, 21. Mai, um 18:50 Uhr im Ersten.
Das ist der „Quizduell-Olymp“ – Marie-Louise Finck, Rechtsreferendarin aus Kiel („Quizkönigin“), Thorsten Zirkel, Bankbetriebswirt aus Hannover („Quiz-Ass“), Prof. Eckhard Freise, Historiker aus Münster und erster WWM-Millionär („Professor Quiz“).
In der ARD Quiz App mitspielen – Während die Sendung im Ersten zu sehen ist, kann jeder in der ARD Quiz App spielen und gewinnen. Alle App-Spieler haben die gleichen Chancen auf den Gewinn …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Mit Rebeka Jančová wächst ein slowakisches Nachwuchstalent heran | ]
Mit Rebeka Jančová wächst ein slowakisches Nachwuchstalent heran

Bratislava – Auch wenn im slowakischen Skirennsport alle von Petra Vlhová sprechen und die Geschichte um ihren Trainer das tonangebende Thema war, will die junge Skirennläuferin Rebeka Jančová auf sich aufmerksam machen. Sie belegte bei der letzten Junioren-WM im bulgarischen Bansko den zwölften Rang im Super-G. In der U-18-Kategorie wurde sie Weltmeisterin. Beim Riesentorlauf wurde sie 23.; in der U-18-Kategorie sehr gute Dritte. Die junge Athletin schaut somit auf einen sehr guten Winter zurück, auch wenn er sich aufgrund der Corona-Pandemie oftmals schwer und anspruchsvoll erwies.
Auf die Einsätze in Südosteuropa …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Benni Raich im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich glaube, der Weltcupkalender ist nun ausgeglichen genug!“ | ]
Benni Raich im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich glaube, der Weltcupkalender ist nun ausgeglichen genug!“

Arzl – Wenn die Ski-Asse keine Rennen bestreiten und sich in das sommerliche Trainingsgetümmel stürzen, wird es auch für Experten etwas ruhiger. Benni Raich, ein Tiroler Skirennläufer früherer Tage, ist hierbei keine Ausnahme. Wir baten den Österreicher, der fast 40 Weltcuprennen gewinnen konnte und vor allem im Slalom und im Riesentorlauf sehr erfolgreich war, zum Interview und sprachen mit ihm über die abgelaufene Saisonen, Emotionen im (Skirenn-)Sport und vieles mehr.
Benni, vor Kurzem ist die Ski Weltcup Saison 2020/21 mit ihrem Saisonhöhepunkt im norditalienischen Cortina d’Ampezzo, zu Ende gegangen. Wie würdest …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier traten auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale | ]
Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier traten auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale

Sölden – Die Trainingseinheiten der schnellen ÖSV-Damen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Weltcup-Speedgruppe in Sölden bei Minustemperaturen im Schnee ihre Runden drehte, waren die Angehörigen der Speed2-Gruppe auf Sardinien unterwegs. Da dort bekanntlich kein Schnee liegt, wurden viele Kilometer mit dem Rennrad abgespult.
Mirjam Puchner, Conny Hütter, Stephanie Venier und Vanessa Nußbaumer zogen im Ötztal ihre Spuren im Neuschnee. Für die zuletzt angeführte Athletin – sie wurde im letzten Jahr Dritte in der Europacup-Abfahrtswertung – ist das komplettes Neuland. Sie ist besonders motiviert, was die Einheiten mit dem neuen Trainingskollektiv …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Weltcuperprobte Mirena Küng ist von nun im Swiss-Ski-Team als Assistenztrainerin im Einsatz | ]
Weltcuperprobte Mirena Küng ist von nun im Swiss-Ski-Team als Assistenztrainerin im Einsatz

Muri bei Bern – Die 32-jährige Schweizerin Mirena Küng, früher für ihr Heimatland als Skirennläuferin unterwegs, will im Trainerbusiness Fuß fassen. Die Dame aus dem Appenzell wird unter Gruppentrainer Alois Prenn als Assistenztrainerin arbeiten. Dabei trifft sie auf ein funktionierendes Team, in dem sie viele Betreuer und Skirennläuferinnen kennt. So kann man es durchaus als Vorteil sehen, dass die Vertrauensbasis untereinander von Anfang an gegeben ist.
Küng sammelte vor zehn Jahren als Skirennläuferin erstmals Weltcupzähler, die ganz großen Ergebnisse konnte sie nie erzielen. Sie war eine sehr gute Gleiterin, doch die …

Alle News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Karl Schmidhofer soll das Amt des ÖSV-Präsidenten übernehmen | ]
Karl Schmidhofer soll das Amt des ÖSV-Präsidenten übernehmen

Anif bei Salzburg – Nicht Michael Walchhofer und nicht Renate Götschl sollen in die Fußstapfen Peter Schröcksnadel treten: Die ÖSV-Landeschefs haben sich in der Nacht auf heute auf Überraschungsmann Karl Schmidhofer geeinigt. Er steht dem steirischen Verband als Präsident vor. Der 59-Jährige hat einen bekannten Nachnamen, ist er ja der Onkel der Skirennläuferin Nicole Schmidhofer. Außerdem sitzt er für die Österreichische Volkspartei im Nationalrat in Wien.
Bei der Abstimmung verbuchte er sechs von neun Stimmen für sich. Tirol, Vorarlberg und Steiermark enthielten sich der Stimme. In der jüngeren Vergangenheit war Schmidhofer …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault führt als Leitwolf die Equipe Tricolore in den bevorstehenden Olympiawinter | ]
Alexis Pinturault führt als Leitwolf die Equipe Tricolore in den bevorstehenden Olympiawinter

Annecy – Der französische Skiverband hat gerade die verschiedenen Kader für die neue Saison vorgestellt. Die Blues werden dabei von Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault, Mathieu Faivre, Clément Noël und Tessa Worley angeführt.
Doch schauen wir uns die Gruppen im Einzelnen an: Im Weltcupkader der Damen erkennen wir neben Tessa Worley auch Clara Direz, Coralie Frasse Sombet, Laure Gauche, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli und Nastasia Noens. Bei den Herren sind Nils Allegre, Matthieu Bailet, Johan Clarey, Blaise Giezendanner, Victor Muffat-Jeandet, Maxence Muzaton, Brice Roger, Adrien Théaux und die drei zuerst angeführten Athleten im …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nach Aufstieg in den ÖSV-A-Kader: Vanessa Nußbaumer will zu Höhenflügen ansetzen | ]
Nach Aufstieg in den ÖSV-A-Kader: Vanessa Nußbaumer will zu Höhenflügen ansetzen

Sibratsgfäll – Die 22-jährige Skirennläuferin Vanessa Nußbaumer gehört dem ÖSV-A-Kader an. Vor einiger Zeit war sie noch im Vorarlberger Landeskader unterwegs; ein Ende ihrer sportlichen Laufbahn stand aufgrund fehlender Motivation vor der Saison 2019/20 zur Debatte. Doch nun will die Landsfrau von Kathi Liensberger zu neuen Höhenflügen ansetzen. Die Athletin, die mit Head-Latten unterwegs ist, hat sogar ein Weltcupticket in der Tasche. Einer großen Karriere steht praktisch nichts im Wege.
Dass sie noch mit von der Partie ist, verdankt Nußbaumer ihren Eltern, die sie immer – moralisch oder finanziell – unterstützt …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault beginnt wieder mit dem Training | ]
Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault beginnt wieder mit dem Training

Annecy – Seit dem gestrigen Montag hat der französische Skirennläufer Alexis Pinturault das Training wieder aufgenommen. Der amtierende Gesamtweltcupsieger hatte sich, nach einer schwierigen und nervenaufreibenden Saison, eine Auszeit unter Palmen verdient. Seine Frau und er genossen die gemeinsame Auszeit, füllten in der Sonne die Akkus wieder auf und gingen auch gemeinsam tauchen. Aufgrund der Corona-Pandemie war dies im letzten Frühjahr nicht möglich.
Zu den bevorstehenden Einheiten meint der 30-Jährige, dass er zunächst zwei bis drei Stunden mit dem Rad unterwegs sein wird. In einer Woche beginnt er mit dem Physiotherapeuten …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für 30. Todestag: ÖSV-Legende Rudi Nierlich bleibt unvergessen | ]
30. Todestag: ÖSV-Legende Rudi Nierlich bleibt unvergessen

St. Wolfgang im Salzkammergut – Am heutigen 18. Mai vor 30 Jahren musste der österreichische Skirennläufer Rudolf „Rudi“ Nierlich bei einem fürchterlichen Autounfall sein Leben lassen. Der dreifache Weltmeister kam von der Straße ab und donnerte gegen eine Hauswand. Für den damals 25-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.
Blicken wir zurück in seine kurze, aber erfolgreiche Karriere. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Saalbach-Hinterglemm, wenige Monate vor seinem tragischen Tod, gewann er die Goldmedaille im Riesenslalom. Zig rot-weiß-rote Fahnen wehten im Zielraum; der Oberösterreicher vergoss bei der Siegerehrung die eine oder andere Träne. …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ehrung für Doppelweltmeisterin Kathi Liensberger | ]
Ehrung für Doppelweltmeisterin Kathi Liensberger

Wien – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger kann sich freuen. Die Vorarlbergerin wurde am heutigen Montag von Finanzminister Gernot Blümel geehrt und erhielt einen goldenen Helm mit Zoll-Logo. Die 24-jährige Athletin, die in der vergangenen Saison sowohl in Cortina d’Ampezzo zweifache Weltmeisterin als auch wenige Wochen später die Siegerin der Slalom-Disziplinenwertung wurde, war glücklich, selbst wenn coronabedingt die Feier nur im kleinen Rahmen über die Bühne gehen konnte.
Liensberger ist ausgebildete Zöllnerin am Zollamt Feldkirch-Wolfurt. Minister Blümel ist stolz auf ihre Leistung; außerdem wünschte ihr der Politiker viel Erfolg für die …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Neo-Head-Athletin Stephanie Venier möchte mit neuem Tatendrang überzeugen | ]
Neo-Head-Athletin Stephanie Venier möchte mit neuem Tatendrang überzeugen

Oberperfuss – Die österreichische Skirennläuferin Stephanie Venier, vor vier Jahren Abfahrts-Vizeweltmeisterin, freut sich, von nun an mit Head-Skiern die Pisten hinunter zu rasen. Die Tirolerin, die einen sehr schweren WM-Winter 2020/21 erlebt hatte, will mit Schwung und Elan in die Vorbereitung auf die Olympiasaison 2021/22 starten.
Im Vorfeld des letzten Winters steckte sie sich mit dem Coronavirus an. Die Saisonvorbereitung verlief folglich nicht nach Plan. Doch das gehört jetzt der Vergangenheit an; sie will mit guten Leistungen überzeugen und beim saisonalen Höhepunkt in China fit sein. Die 27-jährige Speedspezialistin, die im …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago feilt in Olgiate Olona an ihrer Fitness | ]
Nicol Delago feilt in Olgiate Olona an ihrer Fitness

Wolkenstein in Gröden/Olgiate Olona – Die Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago musste verletzungsbedingt den ganzen WM-Winter 2020/21 auslassen. Nun greift die Grödner Speedspezialistin wieder an, wenn zunächst auch nur beim Fitnesstests in Olgiate Olona.
Dabei wurde die 25-Jährige von ihrer Schwester Nadia begleitet. Mit dabei sind auch Roberta Melesi, Laura Pirovano und Karoline Pichler. Nicol Delago, die sich im letzten Dezember einen Riss der Achillessehne zuzog, musste schweren Herzens bei der Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo zuschauen.
Nun will sie nach vorne blicken, zumal in der chinesischen Hauptstadt Peking der nächste Wintersporthöhepunkt unmittelbar vor …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Kleine Analyse des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 der Damen | ]
Kleine Analyse des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 der Damen

Oberhofen am Thunersee – Auch wenn die FIS erst in einigen Wochen den endgültigen Rennkalender der bevorstehenden alpinen Ski-Saison 2021/22 absegnet, können wir eine kleine Analyse wagen. Zum Parallel-Rennen in Lech/Zürs wird es, außer in der Kombination,  in jeder Disziplin neun Rennen geben. Für Sofia Goggia könnte das vorteilhaft sein, denn sie hat im Riesenslalom Fortschritte gemacht. In den Speeddisziplinen gehört sie schon seit Langem zu den besten ihrer Zunft. So kann sie bei 27 Rennen an den Start gehen. Für sie ist es wichtig, konstant gut zu fahren und …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Kleine Analyse des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 der Herren | ]
Kleine Analyse des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 der Herren

Oberhofen am Thunersee – Auch die Herren bestreiten im bevorstehenden Ski-Winter 18 Speed- und 18 technisch ausgerichtete Rennen. Es werden keine Kombinationen ausgetragen und einzig in Lech/Zürs wird ein Parallelrennen augetragen.
Der Franzose Alexis Pinturault, der in der vergangenen Saison die große Kristallkugel gewann, hat viele Punkte im Riesentorlauf gesammelt. Doch die Speedspezialisten können ihm aufgrund der gleich vielen Rennen nahe kommen. Marco Odermatt aus der Schweiz ist zum Beispiel so ein Kandidat; der entthronte Norweger Aleksander Aamodt Kilde will nach seiner Verletzung ebenfalls wieder aus dem Vollen schöpfen.
Dominik Paris ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Jacqueline Wiles will mutig nach vorne schauen | ]
Jacqueline Wiles will mutig nach vorne schauen

Portland – Jacqueline Wiles ist nicht zu beneiden. Die US-amerikanische Skirennläuferin musste sich in den letzten fünf Monaten dreimal unters Messer begeben. Trotzdem hat sie nicht ihren Mut verloren. Die Stimmung ist positiv, die verrückte Leidenszeit soll endlich ein Ende finden. Wir erinnern uns, als sie im Februar die Saison 2020/21 wegen einer Knieverletzung vorzeitig beenden musste. Wer mit der Speedspezialistin hoffte, dass sie sich mit einem frühen chirurgischen Eingriff gut auf die bevorstehende Olympiasaison vorbereiten zu können, wurde eines Besseren belehrt.
Drei unterschiedliche Operationen in den vergangenen fünf Monaten sind …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange trauert um Vater Jean-Pierre | ]
Jean-Baptiste Grange trauert um Vater Jean-Pierre

Valloire – In den vergangenen Tagen erreichte uns die Nachricht vom Tod des Franzosen Jean-Pierre Grange. Der Vater des zweifachen Slalomweltmeisters Jean-Baptiste Grange starb nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren. Wenn in der Vergangenheit ein Slalom ausgetragen wurde, lief im Grange Sports Store im Zentrum von Valloire der Fernseher. Jean-Pierre Grange lebte an den Sonntagen auf und verfolgte jedes Weltcuprennen seines berühmten Sohnes. Oft war Jacques Martin, ein früherer Trainer und Pate Jean-Baptistes, mit von der Partie.
In seiner Jugend trat Vater Grange, nachdem er mit Gilles Brenier am …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Geerdet und erfolgreich: Ski-Talent Valentina Rings-Wanner will’s wissen | ]
Geerdet und erfolgreich: Ski-Talent Valentina Rings-Wanner will’s wissen

Kitzbühel – Man kann es drehen, wie man will. Mit der erst 16-jährige Skirennläuferin Valentina Rings-Wanner wächst ein österreichisches Ski-Talent heran, das in Zukunft zu den heißesten alpinen Aktien der Alpenrepublik zählen kann. Mit der Einberufung in den ÖSV-C-Kader konnte sie sich bereits einen Traum erfüllen.
In den letzten drei Jahren gewann sie alles, was es zu gewinnen gibt. Rennerfolge standen wie Siege bei den nationalen Meisterschaften auf der Agenda. Die Athletin, die für den traditionellen Kitzbüheler Ski Club (KSC) an den Start geht, feierte 20 Triumphe.
Die amtierende Staatsmeisterin im Slalom …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen gibt es im nächsten Winter kein Heimrennen | ]
Für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen gibt es im nächsten Winter kein Heimrennen

Garmisch-Partenkirchen – Wenn wir uns den bevorstehenden Skiweltcupkalender der Herren anschauen, erkennen wir, dass die DSV-Delegation keine Heim-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen bestreiten wird. Auf dem Gudiberg sollen, eine Woche vor den Olympischen Winterspielen in China, anstelle der Speedrennen zwei Slaloms durchgeführt werden. Als vor gut einem Jahrzehnt die Welttitelkämpfe in Bayern stattfanden, wurde zuletzt ein Torlauf hier ausgetragen.
Die Frauen werden indessen sowohl eine Abfahrt als einen Super-G bestreiten. Es ist durchaus im Bereich des Möglichen, dass Sofia Goggia, der Unglücksrabe des letzten Winters, mit der Strecke Frieden schließen wird. So wie …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone, von der perfekten Welle zur perfekten Kurve | ]
Federica Brignone, von der perfekten Welle zur perfekten Kurve

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone erzählt unseren Kollegen von gazzetta.it in einem Interview, dass sie neben dem alpinen Skirennsport eine zweite Leidenschaft hat. Und das ist das Meer, vielmehr das Surfen. Die Gesamtweltcupsiegerin des Vorjahres erlebt gegenwärtig ein wochenlanges Training, und parallel dazu geht sie mit viel Spaß an die Sache heran. Beim Surfen verspürt sie ihr Faible für die Wellen. Die Athletin aus La Salle (Aostatal) berichtet, dass alle Familienmitglieder den Wassersport lieben und dass ihre Geschwister und sie viel Zeit am Meer und natürlich auch in …

Alle News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Gibt es schon 2023 das erste Ski Weltcup Rennen am Fuße des Matterhorns | ]
Gibt es schon 2023 das erste Ski Weltcup Rennen am Fuße des Matterhorns

Künftig sollen die Speed-Athletinnen und -Athleten am Fusse des Matterhorns in eine alpine Weltcup-Saison starten. Ein entsprechendes länderübergreifendes Projekt des Italienischen Wintersportverbandes FISI und von Swiss-Ski sowie der Tourismus-Destinationen Zermatt und Cervinia konkretisiert sich. Bereits im Herbst 2023 könnte das erste Weltcup-Speed-Opening in Zermatt/Cervinia durchgeführt werden.
Die Überlegungen, am Fusse des weltberühmten Matterhorns Ski Weltcup Rennen auszutragen, sind nicht neu. Die neue, sich gegenwärtig im Bau befindende 3S Bahn von Testa Grigia auf das Klein Matterhorn machen diese ab 2022 erst möglich. Nun nimmt das Projekt konkret Fahrt auf; bereits wurden …

Alle News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS News vom „Alpine Committee Online Meeting“ | ]
FIS News vom „Alpine Committee Online Meeting“

Am Mittwoch, den 12. Mai, versammelten sich die Mitglieder des Alpin-Komitees in einem Online-Meeting, um die wichtigsten Punkte in Vorbereitung auf die nächste Saison zu besprechen. Wie üblich, wenn es in eine olympische Saison geht, gab es keine großen Regeländerungen. Dennoch wurden einige wichtige Themen besprochen und die Kalender für die kommende Saison vorgestellt.
Weltcup-Kalender 2021/22
Die Kalender für die Saison 2021/22 wurden mit einem völlig ausgewogenen Programm vorgestellt. Zum ersten Mal seit längerer Zeit wird es für beide Geschlechter 18 Speed- und 18 „Tech“-Rennen mit zwei Parallelveranstaltungen geben: Lech/Zürs (AUT) – bestätigt …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Radsportfan Giuliano Razzoli träumt von einer Olympiateilnahme in Peking | ]
Radsportfan Giuliano Razzoli träumt von einer Olympiateilnahme in Peking

Modena – Der Giro d’Italia machte in Modena Halt. Der italienische Skirennläufer Giuliano Razzoli besuchte den Startort der fünften Etappe. Der Slalomspezialist, der in seiner Paradedisziplin vor zwölf Jahren Olympiasieger wurde, erzählte in einem Interview mit Ettore Giovannelli (Rai Sport) über seinen Bezug zu den zwei Rädern, aber auch über seine Träume und Ziele hinsichtlich des bevorstehenden Winters 2021/22, der der letzte seiner langen Karriere sein wird.
Der Italiener hat natürlich die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im Visier. Ferner freut er sich, wenn er die Radstars aus der Nähe beobachten …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Charlotte Chable will es sich und allen mehr als nur beweisen | ]
Charlotte Chable will es sich und allen mehr als nur beweisen

Villars-sur-Ollon – Wer geglaubt hat, dass die 26-jährige Swiss-Ski-Athletin Charlotte Chable nach ihrem vierten Kreuzbandriss aufgeben würde, wurde eines Besseren belehrt. Die Skirennläuferin aus dem Kanton Waadt will noch einmal die Zähne zusammenbeißen und durchstarten. Die Slalomspezialistin berichtete gegenüber den Kollegen von skiactu.ch, dass sie noch nicht am Ende ihrer Geschichte angelangt und motiviert sei. Überdies freut sie sich, wieder im Team zu sein.
In der jüngeren Vergangenheit hat sich die Westschweizerin viele Gedanken rund um ein im Raum stehendes Ende ihrer sportlichen Laufbahn gemacht. Der Rücktritt war eine Option; auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22 | ]
Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22
24.10.2021:
Riesenslalom der Männer in Sölden (AUT)
14.11.2021:
Parallelrennen der Männer (Lech Zürs)
26.11.2021:
Abfahrt der Männer in Lake Louise (CAN)
27.11.2021:
Abfahrt der Männer in Lake Louise (CAN)
28.11.2021:
Super-G der Männer in Lake Louise (CAN)
03.12.2021:
Abfahrt der Männer in Beaver Creek (USA)
04.12.2021:
Super-G der Männer in Beaver Creek (USA)
05.12.2021:
Super-G der Männer in Beaver Creek (USA)
11.12.2021:
Riesenslalom der Männer in Val d’Isère (FRA)
12.12.2021:
Slalom der Männer in Val d’Isère (FRA)
17.12.2021:
Super-G der Männer in Gröden / Val Gardena (ITA)
18.12.2021:
Abfahrt der Männer in Gröden / Val Gardena (ITA)
19.12.2021:
Riesenslalom der Männer in Alta Badia (ITA)
20.12.2021:
Riesenslalom der Männer in …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22 | ]
UPDATE: Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

UPDATE: Wie bei den Herren, wird es wohl auch bei den Damen einige Änderungen im vorläufigen FIS-Rennkalender für den Olympiawinter 2021/22 geben. Um auf die unsichere Corona-Lage in der kommenden Saison gut vorbereitet zu sein, wird man die Technik- sowie die Speed-Veranstaltungen voneinander trennen. Auch sollen die Damen und Herren nicht gemeinsam ihre Rennen, mit wenigen Ausnahmen, an einem Rennort austragen.
Am Mittwoch (12.05.2021) wurde dem FIS Sub-Komitee der neu überarbeitete Entwurf des Ski Weltcup Kalenders 2021/22 vorgelegt, dieser muss jedoch noch am 2. Juni bei der Kalenderkonferenz vom FIS-Vorstand abgesegnet …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull | ]
So profitiert Marco Odermatt von der Zusammenarbeit mit Red Bull

Buochs/Fuschl – Wie gestern berichtet, ist der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt ab der kommenden Saison mit Red-Bull-Helm unterwegs. Nicht wenige sagen, dass das Zustandekommen eines Vertrags mit dem österreichischen Energydrinkherstellers einem Ritterschlag ähnelt. Andere betonen, dass der Vertrag natürlich Geld in die Kasse des Schweizers, immerhin im vergangenen Winter im Gesamtweltcup Zweiter, spült.
Trotzdem ist Geld nicht alles; die Betreuung des mehrfachen Juniorenweltmeisters kann sich sehen lassen. Zwei hochmoderne Leistungssportzentren in Salzburg stehen von nun an auch dem 23-Jährigen zur Verfügung. Auch in medizinischen Themenkreisen gibt es für jede Frage eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Trikot von Petra Vlhová bringt slowakische Staatspräsidentin in Bredouille | ]
Trikot von Petra Vlhová bringt slowakische Staatspräsidentin in Bredouille

 
Bratislava/Preßburg – Der Ausschuss des slowakischen Nationalrates leitete gegen die Präsidentin Zuzana Čaputová ein Verfahren wegen Unvereinbarkeit von Funktionen ein. Als Grund sollte eine Beschwerde im Zusammenhang mit einem möglichen Verstoß gegen das Werbeverbot sein. Es handelt sich um das Trikot der Skirennläuferin Petra Vlhová. Sollte man einen Verstoß gegen das Gesetz feststellen, droht dem Staatsoberhaupt eine Geldstrafe bis zu zwölf Monatsgehältern.
Man wird sehen, wie der Ausschuss das Ganze bewerten wird. Außerdem ist es klar, dass ein Beamter, will man dem Verfassungsgesetz Glauben schenken, keine Werbung machen kann. Die Petition …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen | ]
Südtirolerin Karoline Pichler kann sich freuen

Petersberg – Es ist klar, dass die 26-jährige Skirennläuferin Karoline Pichler aus Südtirol, nachdem vorgestern die neuen Ski-Nationalteams bekanntgegeben wurden, aus dem Häuschen ist. Vor sechs Jahren eroberte die Petersbergerin in Kühtai ihre ersten Weltcupzähler; eine Karriere mit Potential kündigte sich an. Vier lange Jahre später, die Verletzungshexe verhinderte den Durchbruch, fuhr sie beim Heimrennen auf der Erta-Piste auf Platz 16. Nun glaubten alle, so auch Pichler, dass die Top-Ergebnisse, die sie im Europacup erzielte, auch im Konzert der Großen kommen würden.
Doch leider kam für Pichler eine Formkrise. Doch die …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Im azurblauen Damen Eliteteam scheint nicht immer nur die Sonne | ]
Im azurblauen Damen Eliteteam scheint nicht immer nur die Sonne

Mailand – Auch wenn die italienische Elitegruppe der Damen weiterhin aus Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia besteht, wird die zuerst angeführte Skirennläuferin fast immer separat trainieren. Das wird vor der so gut wie bestätigten Reise nach Südamerika der Fall sein. Und ohne Zweifel ist die Situation heikel. Alle wollen schauen, dass sie bestmöglich gehandhabt wird.
Das Finale der vergangenen Saison, garniert mit den Äußerungen von Brignone, müde und enttäuscht von dem, was im Rennen und darüber hinaus geschah, war mehr als nur die Bestätigung, dass im Elite-Trio der Damen …

Alle News, Top News »

[12 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Masstag (Sommer-Einkleidung) erneut in angepasster Form | ]
Swiss-Ski News: Masstag (Sommer-Einkleidung) erneut in angepasster Form

Zum zweiten Mal in Folge musste der Swiss-Ski Masstag in der vergangenen Woche wegen Covid-19 in einem angepassten Format durchgeführt werden. Grössenteils fand er in digitaler Form statt, einige neue Kader-Athletinnen und -Athleten wiederum waren physisch in der Event Hall Dübendorf zugegen.
Am Masstag fassen die Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski einerseits die Trainingsbekleidung für das Ausdauer- und Krafttraining, andererseits werden an diesem Tag auch die Masse für die nächste Winterausrüstung genommen und die individuellen Bestellungen aufgenommen – so wie dies WAMS bei den neuen Kader-Athletinnen und -Athleten aus den Disziplinen …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Blick in die ÖSV-Kader 2021/22: Stephanie Venier und Tamara Tippler tauschen Kaderstatus | ]
Blick in die ÖSV-Kader 2021/22: Stephanie Venier und Tamara Tippler tauschen Kaderstatus

Innsbruck – Nun stehen auch die ÖSV-Teams für die bevorstehende Saison fest. Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Adrian Pertl. Marco Schwarz und Otmar Striedinger gehören der Nationalmannschaft an. Im A-Kader sehen wir in alphabetischer Reihenfolge Stefan Babinsky, Daniel Danklmaier, Patrick Feurstein, Fabio Gstrein, Raphael Haaser, Daniel Hemetsberger, Christian Hirschbühl, Niklas Köck, Maximilian Lahnsteiner, Roland Leitinger, Michael Matt, Dominik Raschner und Christian Walder.
Hirschbühl, Leitinger und Matt wurden in den A-Kader zurückgestuft. Marc Digruber und Johannes Strolz sind komplett aus dem ÖSV-Kader gestrichen worden. Sie müssen sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Neuer Sponsor soll Marco Odermatt Flügel verleihen | ]
Neuer Sponsor soll Marco Odermatt Flügel verleihen

Buochs/Fuschl – Der schweizerische Skirennläufer Marco Odermatt kann sich freuen. Der Gesamtweltcupzweite der vergangenen Saison verabschiedete sich in den sozialen Medien von seinem langjährigen Kopfsponsor. Statt mit dem Logo einer eidgenössischen Versicherungsanstalt wird der mehrfache Junioren-Weltmeister mit dem Logo des berühmten österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull unterwegs sein.
Der Schweizer, 23 Jahre jung, ist glücklich. Außerdem freut er sich, dass er einen so großartigen Partner an Land gezogen hat. Der Sponsor hat jede Menge Erfahrung, die Unterstützung von alpinen Skirennläufern betreffend. Marcel Hirscher, Lindsey Vonn, Aksel Lund Svindal standen unter Vertrag. Das …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Livio Magoni will Meta Hrovat in der absoluten Ski Weltcup Spitze etablieren | ]
Livio Magoni will Meta Hrovat in der absoluten Ski Weltcup Spitze etablieren

Hintertux – Vor den Trainingseinheiten am Stilfser Joch arbeitet der slowenische Neo-Trainer Livio Magoni mit den jungen Sloweninnen im Zillertal, genauer gesagt am Hintertuxer Gletscher. Der routinierte Coach will keine Zeit verlieren und seine talentierte Athletin Meta Hrovat so gut als möglich zu den Olympischen Winterspielen in China führen. Die 2004 geborene Skirennläuferin Zrinka Ljutic ist auch dabei.
Der Skitrainer aus Bergamo schaut auf ein viertägiges, perfektes Training zurück. Des Weiteren betonte er, dass die beiden Athletinnen fast schon furchteinflößend seien. Des Weiteren ist Magoni über die körperliche und technische Stärke …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Marlies Raich bricht eine Lanze für schwangere Athletinnen | ]
Marlies Raich bricht eine Lanze für schwangere Athletinnen

Leins im Pitztal – Die ehemalige ÖSV-Slalomspezialistin Marlies Raich will sich für schwangere Skirennläuferinnen einsetzen. Wenn eine Athletin verletzt und dann wieder ins Renngeschehen eintritt, ist der Startplatz sicher. Bekommt sie ein Baby, verliert man ihn. Die Salzburgerin, die mit Benjamin Raich verheiratet ist, sieht darin einen großen Nachteil, den man ändern soll.
Raich, selbst dreifache Mutter, freut sich, dass beim Skifahren auch die Kleinen dabei sind und viel Spaß haben. Es ist egal, ob der Nachwuchs den Skirennsport wählt oder nicht – man muss Talent haben und eine gewisse Leidenschaft …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Azurblauen Herren-Kaderzusammensetzung: Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben | ]
Azurblauen Herren-Kaderzusammensetzung: Dominik Paris will im Olympiawinter 2021/22 wieder richtig Gas geben

Terlan – Eins vorweg: Die italienischen Speed-Herren Christof Innerhofer, Dominik Paris, Emanuele Buzzi und Mattia Casse wollen als Angehörige der Weltcup-Speedgruppe im Olympiawinter 2021/22 für Furore sorgen. Matteo Marsaglia wurde in die B-Nationalmannschaft zurückgestuft. In dieser finden wir auch den Südtiroler Alexander Prast, der nach einer schweren Verletzung wieder den Anschluss schaffen will. Mit Florian Schieder und Tobias Kastlunger sind zwei weitere Südtiroler im Einsatz.
Abgerundet wird die azurblaue B-Nationalmannschaft der Männer von Guglielmo Bosca, Nicolò Molteni, Pietro Zazzi, Filippo Della Vite, Giovanni Franzoni, Federico Liberatore, Hans Vaccari, Matteo Bendotti, Pietro …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Azurblauen Damen-Kaderzusammensetzung: Elitegruppe soll in Peking Medaillen einheimsen | ]
Azurblauen Damen-Kaderzusammensetzung: Elitegruppe soll in Peking Medaillen einheimsen

Petersberg – Lange wurde die Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler von einer Verletzungshexe verfolgt. Die 26-Jährige, die im Riesenslalom am erfolgreichsten ist, wurde wieder in die Weltcupgruppe aufgenommen. Vor zweieinhalb Jahren erreichte die Petersbergerin bei ihrem Heimrennen auf der Erta-Piste mit Position 16 ihre beste Platzierung im Konzert der Großen. Rein vom Talent her hätte sie sich einen Top-10-Rang mehr als nur verdient.
In der azurblauen Weltcupgruppe der Damen sehen wir mit den Delago-Schwestern Nadia und Nicol zwei weitere Südtirolerinnen. Mit den beiden Grödnerinnen ist in den Speeddisziplinen zu rechnen. Nicol, die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für DSV News: Nadine Kapfer will bald im Ski Weltcup ankommen | ]
DSV News: Nadine Kapfer will bald im Ski Weltcup ankommen

Peiting – Die 21-jährige Skirennläuferin Nadine Kapfer ging im letzten Winter coronabedingt nur bei wenigen Rennen an den Start. Trotzdem fuhr sie einige gute Platzierungen ein. Die Deutsche bereitet sich in der Zwischenzeit nach bestem Wissen und Gewissen auf die bevorstehende Saison vor. So erzählt die DSV-Dame, dass das ansonsten ungeliebte Ausdauertraining aufgrund der Corona-Geschichte zum Höhepunkt wird.
Die Saison endete im italienischen Tarvis. Nach einem Osterurlaub daheim fuhr die Skirennläuferin nach Hannover. In Niedersachsen stand der Unteroffizierslehrgang auf der Agenda. Die Sportsoldatin gibt aber zu verstehen, dass das Alleinsein auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec gewährt einen mehr als nur emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt des letzten Winters | ]
Ilka Stuhec gewährt einen mehr als nur emotionalen Einblick in ihre Gefühlswelt des letzten Winters

Maribor/Marburg – Als Ilka Stuhec im Februar 2019 bislang das letzte Mal in ihrer Karriere auf die oberste Stufe eines Podests kletterte, wurde die Slowenin Ilka Stuhec in Schweden gerade zum zweiten Mal zur Abfahrtsweltmeisterin gekürt. Die Speedspezialistin, die in ihrer Laufbahn neun Weltcupsiege, zwei WM-Goldmedaillen und zwei kleine Kristallkugeln gewann, blickt auf eine Saison, die vielversprechend begann und verhältnismäßig bescheiden endete. Nach 17 Weltcup-Platzierungen unter den besten Drei kann man getrost sagen, dass sie über den 17. Platz in der Disziplinenwertung alles andere als erfreut ist.
Stuhec hat das Gefühl, …