Henrik Kristoffersen testet in Sestriere und wird in Bozen erwartet

Im Sommer hatte sich der norwegische Technik-Spezialist Henrik Kristoffersen beim Motocross den großen Zeh am linken Fuß gebrochen. Nach der verletzungsbedingten Pause, und seinen Trainingseinheiten auf den europäischen Gletschern, meldet sich der 16-fache Skiweltcup-Sieger (15. Slalom & 1. Riesenslalom) nun mit einer Kampfansage zurück. „Trotz der Verletzung habe ich keinen einzigen Skitag verpasst. Im Trockentraining… Henrik Kristoffersen warnt die Konkurrenz: „Bin schneller als im letzten Jahr.“ weiterlesen

Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin sichern sich die kleine Slalomkugel

Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher zu Gast beim Atomic Media Day in Altenmarkt +++ Olympische Winterspiele 2026: Calgary, Cortina d‘Ampezzo/Mailand oder Stockholm Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher zu Gast beim Atomic Media Day in Altenmarkt Sie kommen alle und sie kommen gern zum Atomic Media Day nach Altenmarkt. Die erfolgreichsten Athleten aus dem Atomic Racing Team… Skiweltcup.TV „kurz belichtet“: Mikaela Shiffrin, Marcel Hirscher, Olympische Winterspiele 2026 weiterlesen

Alex Hofer: "Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr." (Foto: Alex Hofer / Facebook)

Hinter Alex Hofer liegt eine traumhafte Saison. Mit Platz zwei beim Europacup-Riesenslalom in Trysil (9.12.2017) und einem Sieg im Riesentorlauf von Kirchberg (15.01.2018), verdiente sich Alex Hofer die Berufung in das italienische Skiweltcup-Team. Auch wenn er bei den Weltcup-Riesentorläufen in Garmisch-Partenkirchen und Adelboden, wo er mit den hohen Startnummern 53 bzw. 52 in Rennen ging,… Alex Hofer: „Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr.“ weiterlesen

Christine Scheyer, Nicole Schmidhofer, Mirjam Puchner, Stephanie Venier, Cornelia Hütter und Tamara Tippler (Foto: ÖSV)

Während die Technikerinnen und die Kombi-Gruppe derzeit am Mölltaler Gletscher bzw. in Sölden zwischen den Torstangen an ihrer Technik feilen, ging es für die Speed-Ladies rund um Cornelia Hütter Richtung Süden, um den letzten gemeinsamen Konditionsblock vor den ersten Skiweltcup-Rennen zu absolvieren. Fünf Tage verbrachten die Damen im italienischen Peschiera del Garda, wo in erster… ÖSV NEWS: Speed-Ladies absolvierten Konditionsblock am Gardasee weiterlesen

© skiweltcup.soelden.com / Skiweltcup-Opening in Sölden: Pistenchef Isidor Grüner ist guter Dinge

In etwas mehr als zwei Wochen soll auf dem Rettenbachferner das Jubiläumsevent, 25 Jahre Ski-Weltcup Sölden stattfinden.  Beim Skiweltcup-Opening steht am Samstag (27.10.2018) der Riesenslalom der Damen auf dem Programm. Einen Tag später starten die Herren mit einem Riesentorlauf in die WM-Saison 2018/19. Die rund 20 Zentimeter Neuschnee in der vergangenen Woche haben dem Gletscher… Skiweltcup-Opening in Sölden: Pistenchef Isidor Grüner ist guter Dinge weiterlesen

Emotionaler Chat mit Sprachengenie Michelle Gisin

Die Engelbergerin Michelle Gisin hat eine mehr als erfolgreiche Olympia-Saison hinter sich.  Die einstige Slalom-Spezialistin hat sich zu einer der weltbesten Allrounderin entwickelt. In der vergangenen Saison fuhr sie sechzehnmal in die Top Ten, konnte sich über vier Podestplätze im Skiweltcup freuen und krönte das Ganze mit der Goldmedaille in der Alpinen Olympia-Kombination. Bereits bei… Michelle Gisin will in allen Disziplinen punkten weiterlesen

Pinturault und Co. trainieren im Pitztal

Italiens Riesentorläufer bereiten sich in Hintertux auf Skiweltcup-Opening vor +++ Pinturault und Co. trainieren im Pitztal +++ Olympische Spiele 2018 erzielen einen Überschuss von 55 Millionen UDS Italiens Riesentorläufer bereiten sich in Hintertux auf Skiweltcup-Opening vor Die italienischen Ski-Rennläufer sind nach der Rückkehr aus Argentinien wieder in den Trainingsalltag eingestiegen. Auf dem Schnalstaler Gletscher haben… Skiweltcup.TV „kurz belichtet“: Alexis Pinturault, Dominik Paris, Olympische Spiele 2018 weiterlesen

Carlo Janka plagen wieder Rückenschmerzen

Vor neun Jahren gewann mit Carlo Janka der bisher letzte Eidgenosse die große Kristallkugel, einhergehend mit dem Gesamtweltcup. In der vergangen Saison war der Graubündner sportlich gesehen nicht vom Glück verfolgt. Am 24. Oktober 2017 zog er sich im Riesenslalomtraining auf der Diavolezza einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Mit den Olympischen Winterspielen 2018 vor… Carlo Janka: „Das Knie hält, aber der Kopf glaubt es noch nicht richtig.“ weiterlesen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Bode Miller plant eine Wintersportakademie der Superlative

Morgan und Bode Miller verkünden Familienzuwachs – Joana Hählen verzichtet nach Kreuzbandriss auf Operation – Federica Brignone trainiert in Saas Fee – Swiss Ski Athleten wurden neu eingekleidet Morgan und Bode Miller verkünden Familienzuwachs Vier Monate nach dem tragischen Badeunfall ihrer Tochter Emeline (wir berichteten), zieht wieder etwas Glück in das Familienleben von Morgan und… Skiweltcup.TV „kurz belichtet“: Bode Miller, Joana Hählen, Swiss-Ski Einkleidung, Federica Brignone weiterlesen

Ramon Zenhäusern: Ein freier Kopf ist nicht immer gut (Foto: Ramon Zenhäusern / instagram)

Wenn der Kopf frei ist, kann man mit viel Selbstvertrauen in die kommende WM-Saison 2018/19 starten. Wenn jedoch der Werbeplatz auf dem Helm und der Mütze noch nicht vermarktet ist, kann zwei Wochen vor Saisonstart, die Zeit marketingmäßig etwas knapp werden. Junge und aufstrebende Athleten können von diesen Problemen ein Lied singen, dass jedoch auch… Ramon Zenhäusern: Ein freier Kopf ist nicht immer gut weiterlesen