Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Alex Vinatzer hofft auf ein Herbsttraining in Ushuaia und will im Riesentorlauf erfolgreich sein | ]
Alex Vinatzer hofft auf ein Herbsttraining in Ushuaia und will im Riesentorlauf erfolgreich sein

Wolkenstein in Gröden – Wenn wir den Seuchen-Januar ausklammern, kann der Südtiroler Slalomspezialist Alex Vinatzer auf einen großartigen Winter zurückblicken. Mehrere Top-Platzierungen, einhergehend mit einem Podestrang und Position vier bei den Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo, konnte er auf sein Konto gutschreiben.
Der Grödner ist nicht nur ein großes Talent, sondern schon der Gradmesser im azurblauen Slalomteam. Er ist sich im Klaren, dass der erste Sieg bei einem Weltcuprennen unmittelbar bevorsteht, aber der 21-Jährige hält den Ball flach. Er möchte auch bei den Olympischen Winterspielen in China erfolgreich sein. Hinsichtlich der letzten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Die norwegischen Ski-Kader für die Olympiasaison 2021/22 stehen fest | ]
Die norwegischen Ski-Kader für die Olympiasaison 2021/22 stehen fest

Oslo – Wenn wir in den hohen Norden Europas blicken, so erkennen wir, dass in Norwegen die Zusammenstellungen der Kader hinsichtlich des bevorstehenden Winters feststehen. Die letzte Saison war eine mit erheblichen Einbußen, zumal sich Leistungsträger wie der erfahrene Aleksander Aamodt Kilde oder die Nachwuchshoffnungen Atle Lie McGrath, Kajsa Vickhoff Lie und Lucas Braathen verletzt haben. Ragnhild Mowinckel ist nach einer längeren Pause zurückgekehrt und hat möglicherweise den letzten Winter als Übergangsjahr gesehen. Es gab auch aber goldige Momente, denken wir an den WM-Titel im Slalom von Sebastian Foss Solevåg.
Man …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel sieht sich nach seiner Amtszeit nicht als Schattenmann | ]
Peter Schröcksnadel sieht sich nach seiner Amtszeit nicht als Schattenmann

Innsbruck – Es geht ziemlich rund zur Sache, was die Nachfolge des scheidenden ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel betrifft. Ende Mai soll entschieden werden, wer auf den Tiroler folgt. Die einstigen alpinen Skigrößen Renate Götschl und Michael Walchhofer buhlen um den Posten des 79-Jährigen, der seit 1991 das Zepter schwang. Die Länderkonferenz soll Mitte Juni tagen.
Schröcksnadel wehrt sich gegen die Vorwürfe, wonach er nach seinem Abtreten weiterhin im Hintergrund die Fäden ziehen soll. Er verfügt über keine Intentionen und wolle auch keine Positionen mehr bekleiden. Er treibt seit vielen Jahren ein vielversprechendes …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für FISI entlässt Damentechniktrainer Matteo Guadagini | ]
FISI entlässt Damentechniktrainer Matteo Guadagini

Predazzo – Der italienische Wintersportverband setzt den Trainer Matteo Guadagnini vor die Tür. Die Ankündigung wurde am Dienstag dem Technikcoach mitgeteilt. Es ist ein Abschied mit einem bitteren Nachgeschmack im Mund, der an die Vergangenheit rund um Claudio Ravetto und Jacques Theolier erinnert. In einem Interview mit den Kollegen des Onlineportals Sciare erklärte der Trainer, dass sein Ausschluss aus dem Torlaufteam der Frauen „von oben“ beschlossen wurde. Diese Personaländerung klingt am Vorabend der Olympischen Winterspiele in Peking beinahe wie ein Witz.
Die Zukunft des 58-Jährigen aus Predazzo ist ungewiss. Er war …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Jonathan Nordbotten tritt von der internationalen Skibühne ab | ]
Rücktritt: Jonathan Nordbotten tritt von der internationalen Skibühne ab

Kolbotn – Der 31-jährige norwegische Skirennläufer Jonathan Nordbotten bestritt bei den nationalen Meisterschaften in Oppdal sein letztes Rennen. Bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang gewann er vor drei Jahren mit dem Team die Bronzemedaille. Bei der Ski-WM im französischen Val d’Isère freute er sich im Jahr 2017 über den fünften Rang. Fast zehn Jahre gehörte der Wikinger zur erweiterten Weltspitze im Slalom an. Nun beendete er seine aktive Laufbahn.
Die Entscheidung, die Skier in den Keller zu stellen, war alles andere als einfach. Er verbrachte nach dem Ende der Saison …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami feiert ihren 30. Geburtstag, wir gratulieren! | ]
Lara Gut-Behrami feiert ihren 30. Geburtstag, wir gratulieren!

Sorengo – Erinnern Sie sich noch an die erste Weltcup-Abfahrt der schweizerischen Skirennläuferin Lara Gut-Behrami, die damals noch unter ihrem Mädchennamen Gut an den Start ging? Mit blutjungen 16 Jahren kam sie kurz vor der Ziellinie zu Sturz. Trotzdem reichte die etwas ungewollte Einlage in St. Moritz für Position drei. Mit diesem Podestplatz kam sie auf höchst turbulente Art und Weise im Weltcupzirkus oder vielmehr in der Weltspitze an. Das war im Jahr 2008 der Fall.
Im gleichen Jahr triumphierte sie, noch nicht einmal volljährig, beim Super-G in St. Moritz. Noch …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Freudige Nachricht: DSV Rennläufer Stefan Luitz wird Vater | ]
Freudige Nachricht: DSV Rennläufer Stefan Luitz wird Vater

Nach einer WM-Saison 2020/21 mit vielen Höhen und Tiefen, in der Stefan Luitz erneut von einer Verletzung ausgebremst wurde, sich am Ende aber über die Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb freuen konnte, gibt es ein erfreuliche Nachricht zu verkünden.
Auch wenn der 29-Jährige, trotz Platz sieben beim WM-Riesenslalom in Cortina d’Ampezzo, sportlich nicht ganz zufrieden war, gibt es für ihn privat allen Grund zum Feiern. Auf Instagram verkündete Stefan Luitz stolz, dass seine Freundin Sarah schwanger ist und er zum ersten Mal Vater wird.
Das Team von Skiweltcup.TV wünscht dem immer freundlichen und sympathischen …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg hält Fischer-Ski die Treue | ]
Manfred Mölgg hält Fischer-Ski die Treue

Der Südtiroler Routinier Manfred Mölgg wird in der Olympiasaison 2021/22 seine Skimarke nicht wechseln. Nach dem sein Bruder Michael, der ihm von Fischer-Ski als Servicetechniker zur Verfügung gestellt wurde, nach finanziellen Kürzungen bereits in der letzten Saison dem Grödener Jungspund Alex Vinatzer zur Seite gestellt wurde, zeigte sich der 38-Jährige doch etwas enttäuscht. Hinter der Hand wurde spekuliert, dass sich Mölgg deshalb nach der Heim-WM für einen Materialwechsel entscheiden könnte.
Doch die damalige Enttäuschung ist verfolgen, und Manfred Mölgg hat bereits mit der Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison begonnen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Rahel Kopp tritt vom aktiven Rennsport zurück | ]
Swiss-Ski News: Rahel Kopp tritt vom aktiven Rennsport zurück

Rahel Kopp hat sich dazu entschieden, das Kapitel Spitzensport mit 27 Jahren zu beenden. Der Entscheid zum Rücktritt reifte bei der Alpin-Athletin nach einem längeren Prozess.
«Ich habe mir einen Kindheitstraum erfüllen können, indem ich die Weltcup-Strecken dieser Welt rennmässig befahren durfte», sagt Rahel Kopp, die mit mehrheitlich positiven Gefühlen auf ihre Karriere zurückblick. In den vergangenen Wochen und Monaten sei ihr jedoch zunehmend bewusst geworden, dass sie nach einigen Rückschlägen wohl nie mehr mit der letzten Konsequenz würde Ski Weltcup Rennen bestreiten können. «Ich musste mir eingestehen, dass es keinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller freut sich über seinen ersten „Viktor“ | ]
Manuel Feller freut sich über seinen ersten „Viktor“

Innsbruck – Bei der Wahl zu Tirols Sportler des Jahres freute sich der Skirennläufer Manuel Feller, nach einer erfolgreichen Ski Weltcup Saison über eine besondere Auszeichnung. Für den Technikspezialist war es der erste „Viktor“. Auf den Positionen zwei und drei landete der nordische Kombinierer Johannes Lamparter und der Naturbahnrodler Thomas Kammerlander.
Bei den Frauen gewann die Biathletin Lisa Hauser in überlegener Manier. Skeleton-Pilotin Janine Flock landete vor der Mountainbikerin Laura Stigger auf Rang zwei. Ski Weltcup Rennläuferin Stephanie Brunner belegte den fünften Platz.
Bei den Teams hatte die Kunstbahnrodelmannschaft die Nase vorn. …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten | ]
Stefano Gross und Co. konnten am Zocolan gut arbeiten

Sutrio – Die italienischen Ski-Asse Stefano Gross, Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Alex Vinatzer arbeiteten bis zum Wochenende auf dem Monte Zocolan. Es war warm und sonnig; der Schnee und die Bedingungen waren sehr gut. Alles in allem war eine qualitative hochwertige, drei Tage andauernde Arbeit möglich.
Am Monte Zocolan, einem Berg in den Karnischen Alpen und in der nordöstlichen italienischen Region Friaul-Julisch Venetien gelegen, trainierte das azurblaue Sextett. Hier finden die Ski-Profis nicht nur in der Wintersaison, sondern auch im Frühjahr noch gute Bedingung vor. …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia fiebert dem bevorstehenden Olympiawinter entgegen | ]
Sofia Goggia fiebert dem bevorstehenden Olympiawinter entgegen

Foppolo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia absolvierte nach den Trainingseinheiten in Livigno, die sie mit Marta Bassino abspulte, eine Session in Foppolo. Die letzte Saison der Abfahrts-Olympiasiegerin war wie eine Achterbahn, erfolgreich, schmerzhaft aber auch mit Freudentränen und Kristall garniert.
Wir erinnern uns, wie sie die den Abfahrtsweltcup in der ersten Saisonhälfte nach Belieben diktierte, ehe eine Verletzung in Garmisch-Partenkirchen die azurblaue Athletin fast um die Früchte des Erfolgs brachte. Die Angehörige der Elitegruppe musste schweren Herzens auf eine WM-Teilnahme in Cortina d’Ampezzo verzichten. Der wetterbedingte Absage des letzten Saisonrennens …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen | ]
Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen

Squaw Valley – Wenn Ende Oktober 2021 in Sölden das erste Skirennen in der Olympiasaison 2021/22 über die Bühne geht, will die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin angreifen und viel mehr Skitage in den Beinen als im Vorjahr haben. Im letzten Jahr befand sie sich zwischen dem Schmerz rund um den Tod ihres Vaters Jeff und einigen objektiven Schwierigkeiten inmitten der Corona-Pandemie. Sie suchte nach Skitagen und wurde nicht richtig fündig, und verzichtete sogar auf einen Start im Ötztal. In guten Jahren kam sie auf 60, im letzten Jahr waren es nur …

Alle News, Top News »

[23 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS-Präsidentschaftskandidatin Sarah Lewis könnte sich 2027 eine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen vorstellen | ]
FIS-Präsidentschaftskandidatin Sarah Lewis könnte sich 2027 eine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen vorstellen

Garmisch-Partenkirchen – Die 56-jährige Britin Sarah Lewis, die auf den Schweizer Gian Franco Kasper als FIS-Chefin folgen möchte, vertritt die Meinung, dass die deutsche Bewerbung rund um die Ski-WM im Jahr 2027 gute Aussichten hat. Garmisch-Partenkirchen, wir haben berichtet, möchte gerne dieses Wintersportgroßereignis in sechs Jahren austragen. Der Gemeinderat hat vor Kurzem sein grünes Licht erteilt. Hinsichtlich der Bewerbung 2025 zogen die Bayern gegenüber dem Salzburger Konkurrenten aus Saalbach-Hinterglemm den Kürzeren.
Im Juni wissen wir, ob Lewis als Nachfolgerin gewählt wird oder nicht. Im vergangenen Oktober trennte sich der Weltwintersportverband von …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will mit Jörg Roten zurück zur alten Stärke finden | ]
Henrik Kristoffersen will mit Jörg Roten zurück zur alten Stärke finden

Salzburg – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat trotz zweier Siege eine sehr durchwachsene Saison 2020/21 erlebt. Im Olympiawinter möchte er wieder aus dem Vollen schöpfen. Er hat sich auf dem Trainermarkt umgesehen und den Eidgenossen Jörg Roten engagiert. Der in Salzburg lebende Wikinger zählt somit auf die Erfahrung eines Betreuers, der in der jüngeren alpinen Skihistorie Carlo Janka, Wendy Holdener und Michelle Gisin zur Seite stand.
Der Nordeuropäer, der bei der vergangenen Ski-WM in Cortina d’Ampezzo eine Bronzemedaille gewann und im Laufe des ganzen Winters nur auf drei Podestplätze kam, …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová wird zur richtigen Zeit den Nachfolger von Livio Magoni präsentieren | ]
Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová wird zur richtigen Zeit den Nachfolger von Livio Magoni präsentieren

Jasná – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová bereitet sich jetzt schon auf die neue Saison vor. Sie sagte, dass es in Jasná derzeit mehr Schnee als sonst gibt. Daher wird die Athletin die guten Bedingungen nutzen und mit einem leichten Training das Nahziel Olympia ins Auge fassen. Der erste Schneetag verlief gut. Sie möchte nun ein paar Fitnesseinheiten abspulen. Ferner betonte sie, dass sie ihr Bestes geben wird, um wie im letzten Jahr erfolgreich zu sein.
In der Zwischenzeit wurde die 25-Jährige als erfolgreichste Athletin des slowenischen Verteidigungsministeriums ausgezeichnet. In der …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Livio Magoni will über kurz oder lang auch in Slowenien auf Kugeljagd gehen | ]
Livio Magoni will über kurz oder lang auch in Slowenien auf Kugeljagd gehen

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skinationalmannschaft, die den Olympiawinter 2021/22 in Angriff nehmen wird, wird in Kürze bekanntgegeben. Wenn es keine Überraschungen gibt, wird Stefan Abplanalp weiterhin mit Ilka Stuhec arbeiten. Außerdem wird Livio Magoni im Einsatz sein. So gesehen, wird das neue slowenische Skipuzzle auch im Ausland Resonanz finden.
Klemen Bergant wird als Cheftrainer der Techniker avancieren und Zan Kranjec und Stefan Hadalin zu Erfolgen führen. Greg Kostomaj wird sich um die Speeddelegation kümmern. So gesehen werden wir in den Männerteams keinen größeren Veränderungen erwarten. In den Frauenteams wird es etwas …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[23 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere | ]
Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere

Buochs – Der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt, der in der vergangenen Weltcupsaison den zweiten Platz belegte, hat eine aktive „Unterstützerin“ weniger. Seine um drei Jahre jüngere Schwester Alina Odermatt erklärte mit sofortiger Wirkung ihren Rücktritt von Skisport. Es hätte durchaus ein Ski-Märchen geben können, so wie es von den talentierten Meillard-Geschwistern Mélanie und Loic kennen. Aber Alina Odermatt will etwas Neues beginnen. Sie wurde nicht in den Swiss-Ski-C-Kader aufgenommen und hängt nun die Skier an den Nagel.
Sie kämpfte und wollte ihre Ziele erreichen, und auch im letzten Winter war das …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[22 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Kaderselektionen Ski Alpin der Saison 2021/22 | ]
Swiss Ski News: Kaderselektionen Ski Alpin der Saison 2021/22

Walter Reusser, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Thomas Stauffer (Männer), Beat Tschuor (Frauen) und Hans Flatscher (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2021/22 vorgenommen.
Die Nationalmannschaft besteht für die kommende Saison aus 19 Athletinnen und Athleten. Neu gehören Priska Nufer und Justin Murisier (beide zuletzt A-Kader) sowie Sandro Simonet (zuletzt B-Kader) dem höchsten Swiss-Ski Kader an.
Den Aufstieg in den Swiss-Ski Kader haben 10 Athletinnen und Athleten geschafft.
Insgesamt fanden 101 Athletinnen und Athleten Aufnahme in eines der Alpin-Kader von Swiss-Ski – fünf mehr als in der Vorsaison.
Der Nationalmannschafts-Kader der …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Mit Nina Ortlieb geht es bergauf | ]
Mit Nina Ortlieb geht es bergauf

Oberlech – Die österreichische Skirennläuferin Nina Ortlieb sorgt nur drei Monate nach ihrem Sturz für positive Nachrichten. Die 25-jährige Speedspezialistin berichtet über einen sehr guten Genesungsverlauf. Alles läuft nach Plan. Wie berichtet, kam die Vorarlbergerin beim ersten Trainingslauf im schweizerischen Crans-Montana böse zu Sturz. Dabei zog sich die Tochter von Olympiasieger und Weltmeister Patrick Ortlieb einen Kreuzband-, Innenband-, Außenmeniskus- und Patellasehnenriss im rechten Knie zu.
Auch wenn die Verletzung sehr schwer ist und die WM-Saison 2020/21 allzu früh zu Ende ging, verlor die Frohnatur aus dem westlichsten Bundesland Österreichs nie und …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ließ sich gegen das Coronavirus impfen | ]
Mikaela Shiffrin ließ sich gegen das Coronavirus impfen

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ist vor ein paar Wochen nach Hause zurückgekehrt. Nach den letzten Trainingseinheiten in Europa flog sie in die Vereinigten Staaten zurück und unterzog sich, wie sie vor kurzer Zeit auf ihren sozialen Plattformen angekündigt hatte, einer Anti-Covid 19-Impfung.
Sie ist die erste Spitzensportlerin in der Welt des alpinen Skirennsports, die diese Entscheidung fällte und parallel dazu erzählte. Als sie die Spritze bekam, dachte sie über alles nach, was in den letzten 14 Monaten geschah. Sie ist immer noch beeindruckt davon, wie normal es schien, …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Gerüchteküche: Das Skitrainer-Karussell um Petra Vlhová dreht sich weiter | ]
Gerüchteküche: Das Skitrainer-Karussell um Petra Vlhová dreht sich weiter

Bergamo – Der italienische Skitrainer Livio Magoni könnte in Richtung Meta Hrovat ziehen, während Paolo Deflorian kurze Zeit als Trainer für Petra Vlhova auf dem Trainer Karussell Platz nahm. In der Gerüchteküche um den Trainerjob bei der Gesamtweltcupsiegerin tauchte gestern der Name des Italieners Deflorian auf. Der Coach aus Cuneo wird jedoch auch in der kommenden Olympia-Saison als Leiter in der azurblauen Mehrzweckgruppe der italienischen Damennationalmannschaft arbeiten.
Auch wenn sich die Gelegenheit, mit einer einzelnen sehr guten Skirennläuferin zu arbeiten, sich nicht alle Tage bietet, fühlt sich Deflorian im italienischen Team …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Ante Kostelic zieht sich mit 83 Jahren zurück | ]
Ante Kostelic zieht sich mit 83 Jahren zurück

Zagreb – Laut der kroatischen Zeitung „Sportske novosti“ hat Ante Kostelic, der in diesem Jahr 83 Jahre alt wird, beschlossen, wettbewerbsmäßig in den Ruhestand zu treten. Nachdem seine Kinder Janica und Ivica im Ski Weltcup lange erfolgreich waren und ihre Karrieren beendeten, war der Vater immer noch im weißen Zirkus unterwegs. Er betreute unter anderem das Kolega-Brüderpaar Elias und Samuel.
Kostelic senior blieb Teil des Teams, obwohl sein Körper nicht mehr so mitspielte wie erwünscht. An der Schwelle zur Olympiasaison 2021/22 zog er sich endgültig zurück. Auf diese Weise endet eine …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Wer übernimmt das ÖSV-Präsidentenamt von Peter Schröcksnadel? | ]
Wer übernimmt das ÖSV-Präsidentenamt von Peter Schröcksnadel?

Innsbruck – Lange sah es so aus, als ob Michael Walchhofer der logische und designierte Nachfolger des ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel sein würde. Nun bringt sich die ehemalige Speedspezialistin Renate Götschl ins Spiel. Sie möchte die Geschicke des bedeutendsten Verbandes Österreichs leiten. Die Wahl spaltet die westliche Alpenrepublik in zwei Lager.
Mehr als drei Jahrzehnte schwang der Tiroler Schröcksnadel das Zepter im ÖSV. Nun will der 79-Jährige den Sessel räumen und den Platz frei machen. Sowohl Götschl als auch Walchhofer rittern darum. Der Salzburger, seines Zeichens Vizepräsident und Hotelier, legte bereits sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Ein Aufgeben kommt für Mölgg, Gross und Razzoli nicht in Frage | ]
Ein Aufgeben kommt für Mölgg, Gross und Razzoli nicht in Frage

Furkelpass – Die azurblauen Ski-Asse Manfred Mölgg, Stefano Gross und Giuliano Razzoli geben nicht auf. Die Chance, bei den Olympischen Winterspielen in Peking an den Start zu gehen, lässt in ihnen die Flamme der Entschlossenheit und der Vorfreude lodern. Die routinierten Techniker wollen es wissen und möchten bereits im Ski Weltcup allen beweisen, was in ihnen steckt und dass eine Teilnahme in Peking wohl der krönende Abschluss einer langen Karriere sein kann.
Die Trainer Jacques Theolier und Stefano Costazza wissen, dass Mölgg, Gross und Razzoli aufgrund ihrer Routine ein nicht so …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere | ]
DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere

Garmisch-Partenkirchen – Im deutschen Ski-Lager gibt es gleich mehrere Rücktritte zu vermelden. Nach Michela Wenig, Marina Wallner und Bastian Meisen hängt nun auch die erst 22-jährige Martina Ostler ihre Bretter an den Nagel. Die junge Dame, die sieben Weltcuprennen bestritt und als technisch versierte Athletin unterwegs war, kletterte im Europacup zweimal auf das Podest. Sowohl am Südtiroler Kronplatz (Parallelslalom, 2019) als auch im französoschen Vaujany (Slalom, 2021) landete sie auf Rang zwei.
Die Deutsche, die im Oktober 23 Jahre alt wird, nahm in den Jahren 2017 und 2019 an den Junioren-Weltmeisterschaften …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde startet mit einem Mentalcoach an seiner Seite in die Olympia-Saison | ]
Aleksander Aamodt Kilde startet mit einem Mentalcoach an seiner Seite in die Olympia-Saison

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde hat im letzten Winter eine Saison erlebt, die einer Achterbahn der Gefühle gleichkam. Zuerst wurde er positiv auf das Coronavirus getestet, ehe seine Rückkehr in den Weltcupzirkus durch einen Kreuzbandriss jäh unterbrochen wurde. Er stand vor einer möglichen Titelverteidigung im Gesamtweltcup und wäre wohl auch bei den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo ein heißer Medaillenanwärter gewesen.
Doch das Leben, und das weiß der Wikinger, findet nicht in der Möglichkeitsform statt. Er weiß, dass das seine Saison 2020/21 reich an Höhen und Tiefen war. Nun …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Pini, Massi oder Mayrhofer – Petra Vlhová hat bei ihrer Suche die Qual der (Trainer)wahl | ]
Pini, Massi oder Mayrhofer – Petra Vlhová hat bei ihrer Suche die Qual der (Trainer)wahl

Liptovský Mikuláš – Die Geschichte rund um Petra Vlhová will und will kein Ende finden. Die erste Gesamtweltcupsiegerin aus der Slowakei macht sich nach ihrer Trennung von Livio Magoni auf die Suche nach einem neuen Trainer. Drei Optionen hat die 25-Jährige, und man geht davon aus, dass der neue Mann an ihrer Seite Mauro Pini, Andrea Massi oder Klaus Mayrhofer heißt. Es ist aber auch denkbar, dass sie zu Ivan Ilanovsky, der sie fünf Jahre lang ausbildete, zurückkehrt. Aber das ist eher unwahrscheinlich. Míša Kratochvílová analysierte die aktuelle Situation.
Fangen wir …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Andreja Slokar blickt trotz Meniskus-OP positiv in die Zukunft | ]
Andreja Slokar blickt trotz Meniskus-OP positiv in die Zukunft

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skirennläuferin Andreja Slokar hat sich einer anthroskopischen Knie-OP unterzogen hat. Somit will die 23-Jährige Meniskusproblemen in den Griff bekommen. Vor dem Eingriff erledigte sie noch ihre Hausaufgaben, und war mit den Materialtests in den letzen Wochen sehr zufrieden. Auf die Reha folgt die intensive Vorbereitung auf die olympische Saison.
Die Rehabilitation soll nicht länger als drei Wochen andauern. So wird das Ganze keinen riesengroßen Einfluss auf die Saisonvorbereitung haben. Sie freut sich schon auf den neuen Winter, der mit den Olympischen Winterspielen in der chinesischen Hauptstadt einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Bastian Meisen hat mit 25 Jahren genug vom aktiven Skirennsport | ]
Bastian Meisen hat mit 25 Jahren genug vom aktiven Skirennsport

Garmisch-Partenkirchen – Nicht nur der Skirennsport hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt, auch der deutsche Skirennläufer Bastian Meisen konnte des Öfteren aus dem Vollen schöpfen. Sein Dasein als Athlet hat ihm viel gegeben, auch wenn der letzte Winter nicht gerade einfach war. Dessen ungeachtet konnte er sich nach seinem chirurgischen Eingriff im November des vergangenen Jahres wieder zurückkämpfen, im Weltcup an den Start gehen und auch im Europacup unter die besten Drei fahren.
Der DSV-Mann ist aber nun, nachdem er immer alles gegeben hat, an den Punkt angekommen, für …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino und Sofia Goggia genießen ihre Kristallkugeln mit dem Team | ]
Marta Bassino und Sofia Goggia genießen ihre Kristallkugeln mit dem Team

Livigno – Bis vor Kurzem trainierten die italienischen Skirennläuferinnen Marta Bassino und Sofia Goggia im Veltlin. Am Wochenende gönnten sie sich etwas Entspannung mit dem Personal. Goggia, die in der vergangenen Saison die kleine Kristallkugel in der Abfahrt für sich entschied, betonte, dass die Menschen, die mit ihr arbeiten, den Unterschied ausmachen.
Sowohl Bassino, ihres Zeichens Gewinnerin der Riesentorlauf-Kristallkugel, als auch Sofia Goggia blicken erhobenen Hauptes auf den letzten Winter zurück. Selbst wenn sie beim Saisonhöhepunkt in den bellunesischen Dolomiten entweder verletzungsbedingt oder nicht immer glücklich agierten, war es eine gute …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Slalom Weltmeister Sebastian Foss-Solevag kürt sich zum norwegeischen Meister | ]
Slalom Weltmeister Sebastian Foss-Solevag kürt sich zum norwegeischen Meister

Oppdal – Sebastian Foss-Solevag, seines Zeichens in Cortina d’Ampezzo zu WM-Gold gefahren, entschied die norwegischen Meisterschaften im Slalom für sich. In einer Zeit von 1.36,20 Minuten schwang er als Erster ab. Timon Haugan (+0,26) war im Finale etwas zu zaghaft unterwegs und konnte seine Führung nach dem ersten Durchgang nicht ins Ziel retten. Oscar Zimmer (+1,20) komplettierte das Podest, nachdem er nach dem ersten Lauf nur Siebter war und sich dank der Bestzeit im Finale noch auf den Bronzerang vorschob.
Bei den Frauen triumphierte Thea Louise Stjernesund in einer Zeit von …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Einstige Speedqueen Renate Götschl traut sich das Amt einer möglichen ÖSV-Präsidentin zu | ]
Einstige Speedqueen Renate Götschl traut sich das Amt einer möglichen ÖSV-Präsidentin zu

Innsbruck – Lange schien mit Michael Walchhofer der Nachfolger des scheidenden ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel so gut wie fix. Doch die Nachricht der ehemaligen Speedspezialistin Renate Götschl, das höchste Amt des mächtigsten österreichischen Sportverbandes bekleiden zu wollen, kommt überraschend. Die 45-Jährige steigt in den Rennen und will auf den Tiroler folgen. Schröcksnadel wird in diesem Jahr 80 Jahre alt und steht seit Beginn der 1990er-Jahre als Boss vor.
Götschl berichtete, dass sie das Ganze mit ihrer Familie besprochen habe und sie einstimmig den Rückhalt ihrer Leute verspüre. Die aktuelle Vizepräsidentin des steirischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Der „steinige“ Weg zurück für Nicole Schmidhofer und Aleksander Aamodt Kilde | ]
Der „steinige“ Weg zurück für Nicole Schmidhofer und Aleksander Aamodt Kilde

Graz/Oslo – Zu den vielen verletzten Skirennläufer des letzten Winters zählen unter anderem auch die Österreicherin Nicole Schmidhofer und der Norweger Aleksander Aamodt Kilde. Für beide wird der Kampf zurück ein langer und vielleicht auch schwerer. Und trotzdem hoffen sie, dass sie in der Olympiasaison 2021/22 wieder komplett genesen sind und voll angreifen können.
Der Wikinger hat sich am 16. Januar bei einem Trainingslauf das Kreuzband gerissen. Der Athlet aus dem hohen Norden, der in mehreren Disziplinen Punkte sammeln kann und als Gesamtweltcupsieger in den letzten Winter gestartet war, musste die …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wünscht sich mehr Action im TV | ]
Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wünscht sich mehr Action im TV

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat im vergangenen WM-Winter 2020/21 den Gesamtweltcup der Herren gewonnen. Endlich hat er sein großes Ziel erreicht. Nun denkt er nach, wie Skirennen mehr Spaß machen sollen, mehr Show bieten und die Fans vor den Bildschirmen fesseln können. Der 30-Jährige betont, dass der Skirennsport in die Fußstapfen von Kitzbühel treten muss. Für ihn sei der Abfahrtsklassiker auf der „Streif“ eine Show und keinesfalls ein einfaches Skirennen.
Der Angehörige der Equipe Tricolore meint, dass der Skirennsport im Vergleich mit der NBA, der Formel 1 oder …

Alle News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Garmisch-Partenkirchen bewirbt sich offiziell als Ausrichter der Ski-WM 2027 | ]
Garmisch-Partenkirchen bewirbt sich offiziell als Ausrichter der Ski-WM 2027

Garmisch-Partenkirchen – Nachdem der Gemeinderat des oberbayerischen Wintersportort Garmisch-Partenkirchen am gestrigen Abend sein grünes Licht erteilte, ist es offiziell: Man wird sich um die Austragung der alpinen Ski-Welttitelkämpfe des Jahres 2027 bewerben. Bei der Vergabe der Bewerbe des Jahres 2025 zog man gegen Saalbach-Hinterglemm den Kürzeren.
Sollte es dieses Mal klappen, würde Garmisch-Partenkirchen zum dritten Mal nach 1978 und 2011 die weltbesten Ski-Asse beherbergen. Bis Anfang Mai müssen die offiziellen Bewerbungsunterlagen beim Weltskiverband FIS deponiert werden. Ob der Zuschlag erfolgt, wissen wir in rund 13 Monaten. Der Konkurrent aus Crans-Montana in …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Sebastian Holzmann setzt in der Olympia-Saison auf neues Material | ]
Sebastian Holzmann setzt in der Olympia-Saison auf neues Material

Oberstdorf – Der deutsche Skirennläufer Sebastian Holzmann wechselt den Ausrüster. Der 28-Jährige war 14 Jahre lang für Rossignol tätig. Nun wagt er einen Tapetenwechsel, sprich einen Neuanfang. Mit Völkl-Skiern will er erfolgreich sein. Er ist sehr glücklich und schaut zuversichtlich in die nahe Zukunft. Auch wenn er davon berichtet, dass es ein neues Skifahren ist, ist er sich sicher in der kommenden Saison noch schneller zu sein.
In seiner Karriere feierte er mit seinen Mannschaftskollegen die Bronzemedaille im Rahmen der Ski-Juniorenweltmeisterschaft, die vor sieben Jahren in Roccoraso über die Bühne ging. …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Lila Lapanja: Ein US-Juwel mit slowenischen Wurzeln. | ]
Lila Lapanja: Ein US-Juwel mit slowenischen Wurzeln.

Aspen – Die 26-jährige US-amerikanische Skirennläuferin Lila Lapanja konnte bei den diesjährigen nationalen US-Ski-Meisterschaften überzeugen und gewann sowohl im Riesentorlauf als auch in der Kombination die Goldmedaille. Ein bisschen freut man sich auch in Slowenien über die Errungenschaften der Athletin. Ihr Vater stammt aus Slowenien, ihre Mutter kommt aus den USA.
Trotz der beiden Goldmedaillen blieb sie mit Rang acht in ihrer Paradedisziplin Slalom hinter den eigenen Erwartungen zurück. Dieses Rennen wurde von Resi Stiegler gewonnen. In der abgelaufenen Saison erreichte Lapanja, die aufgrund einiger schlechter Saisonen ihren Nationalmannschaftstatus verlor, zum …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Alex Vinatzer muss sich auf einen neuen Servicemann einstellen | ]
Alex Vinatzer muss sich auf einen neuen Servicemann einstellen

Wolkenstein in Gröden – Nach der Trennung von Petra Vlhová und Livio Magoni gibt es auch im Herrensektor eine überraschende Trennung. Alex Vinatzer arbeitet nicht mehr mit seinem Servicemann Fabio Maxenti. Nach zwei ereignisreichen und durchaus erfolgreichen Saisonen wird der Grödner nicht mehr auf Maxenti zählen.
Der Servicemann ist enttäuscht und schreibt, dass man sehen wird, was geschieht. Er kritisiert auch diejenigen, die ihn entlassen haben. Es sei wichtig, dass den jungen Athleten Respekt und Fairness mit auf dem Weg gegeben wird. Ein erfolgreicher Sportler muss lernen wie man mit Erfolg …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Saslong-Inspektion in Hinblick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 | ]
Saslong-Inspektion in Hinblick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22

St. Christina, 16. April 2021–Der Skiweltcup 2020/21 ist zwar seit knapp einem Monat Geschichte. Hinter den Kulissen wird aber bereits in Hinblick auf den nächsten Winter auf Hochtouren gearbeitet. So auch am Donnerstag, als FIS-Chefrenndirektor Markus Waldner und Hannes Trinkl (FIS-Renndirektor im Speedbereich) die legendäre Saslong gemeinsam mit Grödens OK-Präsident Rainer Senoner und Pistenchef Horst Demetz inspizierten.
Im Rahmen dieses Treffens wurde zunächst auf die abgeschlossene Saison zurückgeblickt. FIS-Renndirektor Markus Waldner dankte dem Saslong Classic Club, der seit mehr als fünf Jahrzehnten für die Ausrichtung der Weltcuprennen in Gröden verantwortlich zeichnet, …