Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Cedric Noger gewinnt 1. EC-Riesenslalom der Herren in Andalo

Cedric Noger gewinnt 1. EC-Riesenslalom der Herren in Andalo (Foto: Swiss Ski / SEVERIN NOWACKI )

Cedric Noger gewinnt 1. EC-Riesenslalom der Herren in Andalo (Foto: Swiss Ski / SEVERIN NOWACKI )

In der letzten Woche waren noch die EC-Damen zu Gast im italienischen Andalo. Jetzt haben die Europacup Herren für zwei Tage im Skigebiet Paganella aufgeschlagen. Den ersten von zwei angesetzten EC-Riesentorläufen konnte am Montag Cedric Noger in einer Gesamtzeit von 2:08.46 Minuten für sich entscheiden. Der Schweizer verwies die beiden weltcuperfahrenen Italiener Andrea Ballerin (2. – + 0.04) und Simon Maurberger 3. – 0.28) auf die Plätze zwei und drei.

Hinter dem Russen Aleksander Andrienko (4. – + 0.49) konnte sich mit Giovanni Borsotti (5. – + 0.57) ein weiterer Italiener innerhalb der Top 5 einreihen.

Auch wenn es für die Norweger heute nicht zu einer Topplatzierung reichte, zeigten die Wikinger mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auf. Mit Fabian Wilkens Solheim (6. – + 0.65), Bjoernar Neteland (8. – + 0.85), Peder Dahlum Eide (9. – + 1.11), Atle Lie McGrath (10. – + 1.23), Timon Haugan (11. – + 1.37) und Marcus Monsen (13. – + 1.48) konnten sich sechs norwegische Athleten innerhab der Top 13 klassieren. Dazwischen schoben sich nur noch der Brite Charlie Raposo (7. – + 0.76) und Daniele Sette (12. – + 1.42) aus der Schweiz.

 Offizieller FIS Endstand: 1. EC-Riesenslalom der Herren in Andalo/Paganella

Anmerkungen werden geschlossen.