Home » Alle News, Damen News, Top News

Olympia 2018: Chiara Costazza möchte beim Olympia-Torlauf am Mittwoch überraschen.

Chiara Costazza möchte beim Olympia-Torlauf am Mittwoch überraschen. (Foto: © Archivio FISI)

Chiara Costazza möchte beim Olympia-Torlauf am Mittwoch überraschen. (Foto: © Archivio FISI)

Pyeongchang – Beim Olympiaslalom der Damen gehen drei italienische Athletinnen an den Start. Neben Chiara Costazza sind dies Irene Curtoni und Manuela Mölgg. Das Rennen wird auf der Yongpyong-Piste ausgetragen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!

Wer beim Olympischen Slalom live dabei sein möchte, sollte seinen Wecker auf 2.15 Uhr stellen. Die großen Favoriten auf die Olympische Goldmedaille, ist mit Sicherheit die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Sie hat in dieser Saison fünf von sieben Weltcupslaloms gewonnen. Beim Saisonauftakt in Levi musste sie sich mit Platz zwei begnügen und beim letzten Slalom vor den Olympischen Winterspielen schied die 22-Jährige aus. Kaum anzunehmen, dass nun ihr Nervenkostüm angegriffen ist. Trotzdem werden die Schweizerin Wendy Holdener,  Petra Vlhova aus der Slowakei und die Schwedin Frida Hansdotter, alles daran setzten um der US-Amerikanerin die Goldmedaille streitig zu machen.

Ein Platz innerhalb der Top 5 wäre für die italienischen Damen schon eine kleine Sensation. Chiara Costazza geht mit Startnummer 14 ins Rennen, gefolgt von Irene Curtoni (15). Manuela Möllg wird als 28. in die Olympische Entscheidung eingreifen.

Für die azurblauen Damen geht es wohl nicht um die Medaillen. Aber sie möchten gut fahren und ein entsprechendes Ergebnis erzielen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

 

Olympia 2018: Zeitplan und Kalender der ALPINEN
Olympischen Winterspiele in PyeongChang

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.