Home » Alle News, Damen News

Chiara Costazza und Co. feiern in Madonna di Campiglio im Dienst der guten Sache

© Sciare col Cuore / Facebook: Chiara Costazza und Co. feiern in Madonna di Campiglio im Dienst der guten Sache

© Sciare col Cuore / Facebook: Chiara Costazza und Co. feiern in Madonna di Campiglio im Dienst der guten Sache

Madonna di Campiglio – Am Wochenende fand in Madonna di Campiglio das erste Mal die Benefizveranstaltung „Sciare col Cuore“ (dt. Skifahren mit Herz) statt. Am Samstag wurden die Startnummern für die verschiedensten Mannschaften ausgelost.

Am Sonntag wurde der Riesentorlauf ausgetragen. Leider zog hie und da ein Nebel durchs Land, sodass es nicht die besten Wetterbedingungen gab. Dadurch wurde der Rennstart um anderthalb Stunden vorverlegt.

Es gewann das Team um Kapitän Roberto Grigis. Letzterer war ein Slalomläufer in den 1980er-Jahren. Der zweite Rang ging an die Mannschaft um Chiara Costazza, während Davide Simoncellis Auswahl den dritten Rang belegte.

Mit dabei waren auch Daniela Merighetti. Die azurblaue Speedspezialistin, die vor Kurzem ihre sportliche Laufbahn beendete, bekam einen von drei Spezialpreisen. Auch Nadia Fanchini, Siegerin der zweiten Abfahrt von La Thuile, wurde ausgezeichnet. Der große Preis wurde an Abfahrtsweltcupsieger Peter Fill überreicht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it (Auszug)

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.