Home » Alle News, Damen News

Chiara Costazzas Selbstvertrauen ist gestiegen

Chiara Costazzas Selbstvertrauen ist gestiegen

Chiara Costazzas Selbstvertrauen ist gestiegen

Semmering – Gestern wurde am Semmering der letzte Weltcupslalom der Damen im Ski-Kalenderjahr 2016 ausgetragen. Dabei gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Grund zur Freude hatten auch die Schweizerin Wendy Holdener und die Italienerin Chiara Costazza.

Die Eidgenossin stieg im vierten Saisonslalom zum vierten Mal aufs Podest. Die azurblaue Athletin, die vor neun Jahren in Lienz (mit zwei Laufbestzeiten) ihren bisher einzigen Weltcupsieg feierte, zeigte mit dem achten Rang am Zauberberg nach langer Zeit eine sehr gute Vorstellung.

So erzählte sie, dass sie endlich wieder befreit fahren konnte. Die Trentinerin ist glücklich, zwei gute Durchgänge gezeigt zu haben, denn diese Platzierung hat es mehr als nur gebraucht. Gewiss gibt es die eine oder andere Möglichkeit, sich zu verbessern, aber der Auftritt am Semmering stärkt ihr Selbstvertrauen allemal. Von nun an will sie durchstarten, um mehr Akzente zu setzen und immer besser zu werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Rang 8 für Chiara Costazzas auf dem Zauberberg

Rang 8 für Chiara Costazzas auf dem Zauberberg

09-endstand-slalom-semmering-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.