Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Chiara Mair und Marco Reymond triumphieren im 2. ANC-Riesentorlauf von Coronet Peak

Chiara Mair gewinnt 2. ANC Riesenslalom der Damen in Coronet Peak (Foto: ©Anne Barwood)

Chiara Mair gewinnt 2. ANC Riesenslalom der Damen in Coronet Peak (Foto: ©Anne Barwood)

Coronet Peak – Während im Ski Weltcup der mögliche Rücktritt von Marcel Hirscher die Schlagzeilen beherrscht, stand heute im neuseeländischen Coronet Peak wieder ein Riesenslalom der Männer im Rahmen des Australian New Zealand Cups auf dem Programm. Dabei feierten die Schweizer Herren einen Dreifachtriumph. Marco Reymond siegte in einer Zeit von 1.52,56 Minuten. Pierre Bugnard war als Zweiter genau eine halbe Sekunde langsamer als Reymond. ´

Daniele Sette (+0,72) schwang als Dritter ab, war aber auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie der Österreicher Magnus Walch. Daniele Sorio aus Italien klassierte sich auf Position fünf und riss 92 Hundertstelsekunden auf Tagessieger Reymond auf. Vortagessieger Sam Maes aus Belgien verzichtete heute auf einen Start.

Offizieller FIS Endstand: 2. ANC Riesenslalom der Herren in Coronet Peak (NLZ)

Auch die Damen bestritten einen Riesentorlauf. Die Tirolerin Chiara Mair freute sich über ihren Erfolg. In einer Zeit von 1.56,78 Minuten siegte sie vor der Vortagessiegerin Storm Klomhaus (+0,43) aus den USA und der Hausherrin Piera Hudson (+1,97). Barbara Kantorova (+3,76) aus der Slowakei klassierte sich auf Platz vier. Sie war um 13 Hundertstelsekunden schneller als die Britin Cara Brown.

Offizieller FIS Endstand: 2. ANC Riesenslalom der Damen in Coronet Peak (NLZ)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.