Home » Alle News, Herren News, Top News

Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr

Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr

Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr

Sölden – Christian Hirschbühl, der nicht im ÖSV-Aufgebot für das Saisonauftakt in Sölden steht, hat sich am Freitag bei einer Trainingsfahrt in Sölden am Knie verletzt. Er begab sich sofort nach Innsbruck, um sich untersuchen zu lassen.

Gott sei Dank sind die Verletzungen nicht so schwer. Der Vorarlberger muss jedoch zwei Wochen pausieren und kann dabei nicht ans Skifahren denken. Trotzdem wird sich ein Start beim Ski Weltcup Slalom auf der Black Levi in Lappland ausgehen; dieser ist nicht in Gefahr.

Hirschbühl hatte somit noch einmal Glück im Unglück. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem Österreicher eine gute Besserung und hoffen, dass der Genesungsverlauf optimal verläuft, sodass wir in Finnland nur gut über ihn berichten können.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.