Home » Alle News, Herren News

Christian Walder zieht sich bei Trainingssturz Kreuzbandriss zu

© HEAD / Christian Walder

© HEAD / Christian Walder

Reiteralm – Der ÖSV-Rennläufer Christian Walder spulte heute ein Super-G-Training auf der Reiteralm ab. Dabei kam der 25-Jährige denkbar unglücklich zu Sturz. Eine Magnetresonanz-Untersuchung in Hochrum ergab, dass sich der Kärntner einen Riss des vorderen Kreuzbandes zuzog.

Walder wird noch am heutigen Donnerstag von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. Wir von skiweltcup.tv wünschen dem Freund von Conny Hütter alles erdenklich Gute, einen gelungenen chirurgischen Eingriff und viel Kraft für den langen Weg zurück.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.