Home » Damen News, Top News

Christina Geiger: „In Levi möchte ich mit einem Top-Ten-Ergebnis den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen.“

© Kraft Foods / Christina Geiger

© Kraft Foods / Christina Geiger

Zwei Wochen nach dem Saison-Auftakt in Sölden findet der alpine Weltcup am kommenden Wochenende mit den Slaloms in Levi (FIN) seine Fortsetzung. Für den Deutschen Skiverband gehen in Finnland insgesamt 14 Athletinnen und Athleten an den Start.

Thomas Stauffer, Damen-Bundestrainer:
„Wir werden den ersten Weltcup-Slalom der Saison mit neun Starterinnen bestreiten.

Obwohl Maria Höfl-Riesch in den vergangenen Tagen aufgrund ihrer Probleme mit der Hüfte nur eingeschränkt trainieren konnte, ist sie in Levi für eine Spitzenplatzierung gut. Der Hang liegt ihr und wer Maria kennt, weiß, dass sie hoch motiviert ist und die Zähne zusammenbeißen wird.

Lena Dürr und Christina Geiger haben in der Vorbereitung gute Leistungen gezeigt und sollten gerüstet sein, um sich mit den Weltbesten zu messen.

Das primäre Ziel für Fanny Chmelar, Veronika Staber, Monica Hübner, Katharina Dürr und Barbara Wirth ist es, Weltcuppunkte zu sammeln und sich damit für die kommenden Rennen eine günstigere Startnummer zu sichern.

Andrea Filser, die 19-jährige Technikerin vom SV Wildsteig, bestreitet  in Levi ihren ersten Weltcup. Eine Qualifikation für den zweiten Durchgang wäre ein toller Erfolg für sie.“

Maria Höfl-Riesch:
„Auf den Slalom in Levi freue ich mich immer besonders. Dort habe ich schon viele Podiumsplatzierungen eingefahren, unter anderem meinen ersten Weltcup-Sieg im Slalom im März 2004. Ich hoffe, dass mich das Problem mit meiner Hüfte nicht allzu sehr behindert, damit ich voll angreifen kann.“

Christina Geiger:
„Seit einigen Wochen habe ich meine Knieprobleme im Griff und kann gut trainieren. Die Bedingungen im Mölltal waren zuletzt fantastisch und entsprechend effektiv konnte ich arbeiten. Mein Ziel ist es, möglichst schnell wieder den Sprung in die erste Startgruppe zu schaffen. In Levi möchte ich dafür mit einem Top-Ten-Ergebnis den Grundstein legen.“

DAS DSV-AUFGEBOT
Neun DSV-Damen starten im ersten Weltcup-Slalom der WM-Saison. Angeführt wird das Team von Slalom-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch.

Damen
-Fanny Chmelar (SC  Partenkirchen)
-Katharina Dürr (SV Germering)
-Lena Dürr (SV Germering)
-Andrea Filser (SV Wildsteig)
-Christina Geiger (SC Oberstdorf)
-Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)
-Monica Hübner (SC Garmisch)
-Veronika Staber (WSV Samerberg-Törwang)
-Barbara Wirth (SC Lenggries)

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.