Home » Alle News, Damen News, Top News

Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“

Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“ (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“ (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Oberstdorf – Die deutsche Skirennläuferin Christina „Tina“ Geiger hat in der letzten Saisonabschnitt gute Ergebnisse erreicht. Zudem sorgte sie mit ihrem Auftritt in einem Hochglanzmagazins abseits der Piste für Furore. Doch im Gespräch mit der Athletin aus Oberstdorf geht es auch um die Vorbereitungen im Hinblick auf den Olympiawinter, ihre Werte und vieles mehr.

Skiweltcup.TV: Tina, vor nicht allzu langer Zeit hast du dich in einem Hochglanzmagazin gezeigt. Die Meinungen waren unterschiedlich, aber es benötigt gewiss Mut, einen solchen Schritt zu setzen. Danach hast du sehr gute Ergebnisse bei den Rennen in Nordamerika erzielt. Waren die Fotos eine Art Befreiungsschlag oder gar eine Motivationsspritze?

Tina Geiger: Es war ein großer Schritt für mich, diese Fotos zu machen, aber ich bin stolz darauf, die Möglichkeit bekommen zu haben, solche hochwertigen und ästhetischen Fotos machen zu dürfen. Es war eine tolle Erfahrung. Für mich hat das eine mit dem anderen aber nichts zu tun. Als die Saison losging, rückte das Thema für mich total in den Hintergrund, und ich habe mich nur noch auf den Sport konzentriert.

Du bist eine junge und motivierte Athletin. Bist du – rein vom Charakter her – eine Athletin, die ungeduldig ist und schnell den Erfolg sucht, oder eine, die sich Schritt für Schritt nach vorne entwickeln will? Und dazu passend: Bereitet man sich eigentlich auf eine Olympiasaison anders und effizienter vor?

Anfangs war ich sicher eine Athletin, die ungeduldig war und schnell den Erfolg gesucht hat, aber durch die vielen Verletzungen und Operationen, die ich die letzten Jahre hatte, habe ich mich eher zu einer Athletin entwickelt, die Schritt für Schritt nach vorne schaut.

Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor, da für mich jede Saison wichtig ist. Natürlich sind Olympiasaisonen immer ein Highlight, aber ich trainiere jede Vorbereitung gleich viel.

Tina Geiger in Aktion

Tina Geiger in Aktion

Und weil wir gerade bei den sommerlichen Einheiten sind: Was kannst du uns über diese berichten, welche Trainingslager standen an? Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?

Da ich im Mai leider an der Hüfte operiert werden musste, war ich bis August mit der Reha beschäftigt. Diese verlief aber schneller und besser als erwartet und ich konnte von Beginn an schon normal trainieren. Mitte August durfte ich das erste Mal wieder auf die Ski. Wir waren viel in Saas Fee, in Sölden und im Pitztal.

Was machst du abseits deines sportlichen Lebens, das aus spannenden Skirennen, packenden Kämpfen um Hundertstelsekunden besteht, um trotzdem die Werte, für die du stehst, zu bewahren?

Die Zeit, die ich neben dem Sport zur Verfügung habe, verbringe ich am liebsten zu Hause in Oberstdorf mit meiner Familie, meinem Freund und meinen Freunden. Dort kann ich am besten abschalten. Ich bin dann gern mit ihnen in den Bergen unterwegs, gehe ins Kino oder mal schön was essen.

Im August habe ich mein Fernstudium zur Sportbetriebswirtin abgeschlossen. Ich wollte neben dem Sport einfach noch was anderes machen.

Was muss schließlich im Lauf des Olympiawinters 2017/18 sportlich wie privat passieren, damit du am Ende der nächsten Saison zufrieden bist und auf eine sehr gute Zeit zurückblicken kannst?

Natürlich ist es mein Ziel, die kommende Saison so zu beginnen wie die letzte aufgehört hat. Ich würde anfangs gern weiter Top-10-Platzierungen einfahren, mich schnell für die Olympischen Spiele qualifizieren und mal wieder Podest-Luft schnuppern. (lacht)

Gewiss ist es immer noch ein großer Traum bei einem Großereignis einen Medaille zu gewinnen. Und verletzungsfrei bleiben wäre zur Abwechslung auch mal ganz schön.

Bericht und Interview für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Christina „Tina“ Geiger privat (Foto: Christina Geiger / privat facebook)

Christina „Tina“ Geiger privat (Foto: Christina Geiger / privat facebook)

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.