Home » Alle News, Herren News

Christof Innerhofer hofft im Olympia-Super-G auf eine gute Kurssetzung seines Trainers

Christof Innerhofer hofft im Olympia-Super-G auf eine gute Kurssetzung seines Trainers

Christof Innerhofer hofft im Olympia-Super-G auf eine gute Kurssetzung seines Trainers

Pyeongchang – Wenn es im Februar im Super-G um Olympiagold geht, hoffen die Azzurri, dass ihr Trainer Alberto Ghidoni den Hang nach ihren Vorlieben steckt. Der Coach setzte den Kurs bereits bei der Olympiageneralprobe. Damals fuhren Christof Innerhofer und Peter Fill auf die Plätze zwei und fünf.

Bei der Ski-WM in St. Moritz war Ghidoni auch als Kurssetzer im Einsatz, im Super-G wurden die Italiener unter Wert geschlagen. Nur der Ultner Dominik Paris fuhr unter die besten Zehn.

Den ersten Lauf im Riesentorlauf wird vom Eidgenossen Helmut Krug gesetzt; im Finale ist der Franzose Frédéric Perin an der Reihe. Im Slalom der Herren dürfen Marcel Hirschers Trainer Mike Pircher und Stefano Costazza den Kurs setzen.

Bleibt noch der Blick auf die alpine Kombination. Der Torlauf der Männer wird vom russischen Betreuer Jani Hladnik gesetzt. Für die Olympia-Abfahrten, sei es die normale sowie jene in der Kombination, hat wie immer FIS-Speed-Direktor Hannes Trinkl die Verantwortung.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.