Home » Alle News, Herren News, Top News

Christof Innerhofer möchte bald Rennen bestreiten

Christof Innerhofer möchte bald Rennen bestreiten (Foto: © Christof Innerhofer / Facebook)

Christof Innerhofer möchte bald Rennen bestreiten (Foto: © Christof Innerhofer / Facebook)

Copper Mountain – Im März zog sich der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer einen Kreuzbandriss zu. Nun will er bis zum Beginn der neuen Speedsaison 2019/20  fit sein. Der Pusterer möchte bereits in Lake Louise an den Start gehen. Doch er weiß, dass es sehr knapp wird.

Innerhofer postete auf seinem Instagram-Account ein Video, das einen Super-G-Trainingslauf in Copper Mountain zum Inhalt hat. Der 34-Jährige ist fleißig und möchte Schritt für Schritt nach vorne blicken und natürlich bald wieder Rennen bestreiten können.

Die azurblauen Speedherren feilen in Copper Mountain im US-amerikanischen Colorado am Feinschliff für den bevorstehenden Winter. Bevor die Weltcupfamilie nach Europa zurückfliegt, werden sowohl in Kanada als auch in den USA Speedrennen bestritten. Und wer den sympathischen Skirennläufer aus Gais kennt, weiß, dass er allzu gerne bald sein Comeback im Ski Weltcup feiern möchte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.