Home » Alle News, Herren News

Christof Innerhofer muss sich etwas schonen

Christof Innerhofer und Marco D’Amore (Foto: Christof Innerhofer / Facebook)

Christof Innerhofer und Marco D’Amore (Foto: Christof Innerhofer / Facebook)

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer muss noch etwas rasten. Der Pusterer hat wegen einer Sehnenentzündung im rechten Knie das derzeitige Training frühzeitig abgebrochen. So fuhr er nach Mailand ins Klinikum „La Madonnina“, um sich einer Untersuchung zu unterziehen. Die FISI-Ärzte rieten dem Südtiroler, dass er mit den Therapien fortfahren solle.

Innerhofer kann den Rumpf trainieren und leichte Trainings auf dem Hometrainer abspulen. Diese Trainings spult er zuhause ab. Am Ende dieser Einheiten wird er sich noch einmal einer ärztlichen Kontrolle unterziehen. Überdies nahm er als Zuschauer bei den Modeschauen von Giorgio Armani teil. Dabei wurde auch der bekannte Schauspieler Marco D’Amore, Interpret der erfolgreichen TV-Serie „Gomorra“ gesichtet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.