Home » Alle News, Herren News

Christoph Nösig sagt dem Skiweltcupzirkus Lebewohl

© Gerwig Löffelholz / Christoph Nösig

© Gerwig Löffelholz / Christoph Nösig

Kranjska Gora – Der österreichische Skirennläufer Christoph Nösig beendet seine Karriere. Der Ötztaler bestritt in seiner Laufbahn 56 Weltcuprennen und fuhr einige Male in die Top-10. Im Europacup konnte er drei Rennen gewinnen. Auf der sozialen Plattform Facebook dankte er seiner Familie, ohne die all das nicht möglich gewesen wäre. Nösig wird am 19. Juni 32 Jahre alt.

Außerdem dankte er für einen schönen, lehrreichen und unvergesslichen Lebensabschnitt und dafür, dass er 56 Weltcuprennen bestreiten durfte. Der Tiroler dankt zudem Philipp Schörghofer, Marcel Hirscher, Michaela Kirchgasser, Niki Hosp und Eva-Maria Brem. Mit seinen fünf ÖSV-Kolleginnen und Kollegen holte er sich bei der alpinen Ski-WM 2015 im US-amerikanischen Vail/Beaver Creek die Goldmedaille im Mannschaftsbewerb.

Der zweifache österreichische Staatsmeister (Kombi 2006, Riesenslalom 2012) belegte am Samstag beim Riesentorlauf von Kranjska Gora den 26. Rang.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: sport.orf.at, www.laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.