Home » Alle News, Damen News, Top News

Clara Direz muss noch auf ihr Comeback warten

Clara Direz muss noch auf ihr Comeback warten

Clara Direz muss noch auf ihr Comeback warten

Lech/Zürs – Der französische Skiverband schickt zehn Athletinnen und Athleten nach Vorarlberg. Bei den Parallel-Riesenslaloms, die am Donnerstag (Damen) und Freitag (Herren) in Lech/Zürs auf dem Programm stehen, wollen Doriane Escané, Josephine Forni, Coralie Frasse-Sombet und Tessa Worley erfolgreich sein. Für Clara Direz kommt eine Rückkehr in den Weltcupzirkus nach ihrer Lungenembolie noch etwas zu früh. Direz selbst siegte in dieser Disziplin in der letzten Saison.

Bei den Herren ist natürlich Alexis Pinturault dabei. Das gilt auch für Rémy Falgoux, Thibaut Favrot, Mathieu Faivre, Jérémie Lagier und Cyprien Sarrazin. Alle Angehörigen der Equipe Tricolore wollen mit ihrer individuellen Leistung dazu beitragen, dass die Blues ein kompaktes Mannschaftsergebnis erzielen und erhobenen Hauptes aus Lech/Zürs abreisen und zu den nächsten Rennen fahren können.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.