Home » Alle News, Herren News, Top News

Clement Noel freut sich auf die Rennen in Chamonix

Clement Noel freut sich auf die Rennen in Chamonix  (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Clement Noel freut sich auf die Rennen in Chamonix (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Oberhofen am Thunersee – Die FIS ist gerade dabei, den Skiweltcupkalender umzugestalten. Clement Noel kann sich freuen. Der französische Technikspezialist wird wohl in Chamonix Ende Januar 2021 zwei Slaloms bestreiten. Im Schatten des Mount Blanc möchte er vor heimischer Kulisse alle begeistern. Die Veranstalter zeigen sich zufrieden, zwei großartige Rennen austragen zu dürfen. In der letzten Saison hatte Noel im Slalom die Nase vorn, im Parallel- Riesentorlauf freute sich Loic Meillard aus der Schweiz über seinen ersten Weltcupsieg und 100 Punkte.

In der neuen Saison werden in Frankreich viele Rennen ausgetragen. Auch wenn in Val d’Isère kein Slalom ausgetragen wird, kann man sich dort auf zwei Riesentorläufe freuen. Noel freut sich besonders auf seine Einsätze in Chamonix, auch wenn er nicht weiß, ob die zahlreichen Schlachtenbummler ihn wieder zum Sieg peitschen werden.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: neveitalia.it, ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.