Home » Alle News, Damen News

Comeback von Anna Veith nicht vor Weihnachten

© Kraft Foods / Anna Veith

© Kraft Foods / Anna Veith

Anna Veith stand heute, nach einer fünfwöchigen Schnee-Pause, auf der Reiteralm wieder auf Skier. Wer jedoch auf ein baldiges Comeback hofft, muss sich noch etwas Gedulden. Gegenüber dem ORF äußerte sich zweifache Gesamtweltcupsiegerin noch abwartend:

„Es ist natürlich ein schönes Gefühl wenn man wieder auf Ski steht. Ich habe diese Einheit eingebaut in mein Konditionstraining, damit ich das Skigefühl nicht verliere. Es taugt mir, aber es ist noch ganz weit weg von dem was ich mir wünsche. Ich glaube ein Comeback dauert sicher noch bis Weihnachten. Ob es dann Ende Dezember oder Anfang Januar wird, kann ich noch nicht sagen.“

Das große Ziel in dieser Saison ist die Ski Weltmeisterschaft in St. Moritz, die im Februar ausgetragen wird. Hier möchte Anna Veith, als Titelverteidigerin im Riesenslalom und im Super-G, fit und schmerzfrei an den Start gehen.

Wie mehrfach berichtet, stürzte sie am 21.10.2015 bei einem Trainingslauf derart schwer, sodass in ihrem rechten Knie alles, was man sich nur denken kann, kaputtging. Ihr letztes Rennen bestritt Anna Veith im März 2015.

Anmerkungen werden geschlossen.