Home » Alle News, Damen News

Corinne Suter bringt Startnummer 13 bei Schweizer Abfahrtmeisterschaft Glück und Gold

© Gerwig Löffelholz / Corinne Suter (SUI)

© Gerwig Löffelholz / Corinne Suter (SUI)

Davos – Heute wurde die Schweizer Abfahrtsmeisterin des Jahres 2017 gekürt. Der Sieg ging an Corinne Suter in einer Zeit von 1.12,11 Minuten. Die mit der Startnummer 13 ins Rennen gegangene Athletin hatte am Ende 1,01 Sekunden Vorsprung auf Priska Nufer. Dritte wurde die junge Nathalie Gröbli (+1,32).

Katja Grossmann fuhr als Vierte nur um 0,04 Sekunden am Podest vorbei. Jasmina Suter (+1,51) belegte den fünften Platz. Nathalie Hauswirth (+1,92) wurde Sechste. Die weltcuperfahrene Denise Feierabend (+1,94) schwang als Siebte ab. Die besten Zehn wurden von Jasmine Flury (+2,07), Nicole Good (+2,15) und Noemie Kolly (+2,21) vervollständigt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.