Home » Alle News, Damen News

Corinne Suter ist im Weltcup angekommen

© HEAD / Corinne Suter ist im Weltcup angekommen

© HEAD / Corinne Suter ist im Weltcup angekommen

Bern – Die Schweizer Ski-Mädls haben sich sicher nicht erwartet, dass es trotz einer Rücktrittswelle innerhalb des eigenen Teams so gut läuft. Hans Flatscher ahnte vielleicht, dass diese etwas Positives bringen könnte.

Auch wenn die Mehrheit der Podestplätze auf das Konto der wiedererstarkten Lara Gut gingen, ist Corinne Suter, einst als Riesentalent gehandelt, im Konzert der Großen angekommen. Simone Wild und Charlotte Chable zeigen mit ihrem Talent, was sie können und überraschen. Sie haben Fähigkeiten, die noch auszubauen sind. Trotzdem konnten sie sich im erweiterten Kreis der Spitze festbeißen. Und das macht Hunger auf mehr.

Lara Gut ist aufgestiegen, aufgestiegen zum Vorbild und zur Leitfigur innerhalb der eidgenössischen Mannschaft. Sie will sich nicht aufdrängen, sondern mit Ratschlägen zur Seite stehen, wenn sie gefragt wird. Die jungen Athletinnen im Swiss-Ski-Team haben sie gern. Und auch Fabienne Suter ist zurückgekehrt.

Fabienne Suter ist ein komplett anderer Charakter als Gut. Sie ist bescheiden und sensibel, Gut ist selbstbewusst. Aber die Mischung macht’s bekanntlich aus. Im Schatten der Tessinerin ist es Suter gelungen, wieder ihre Qualitäten auszuspielen. Auch wenn Mikaela Shiffrin und Anna Fenninger fehlen, Tina Maze ihre Auszeit genießt und viele Skirennläuferinnen die Skier an den Nagel gehängt haben, muss man sagen, dass sich die Schweizer Damen gemausert haben. Und das im positiven Sinn.

Wer das Ende Oktober vorausgesagt hätte, wäre vielleicht belächelt oder im Stillen für seinen Optimismus bestaunt worden. So eben wie Lara Gut nach ihrem traumhaften und nahezu perfekten Frankreich-Wochenende.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.langenthalertagblatt.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.