Home » Alle News, Damen News, Top News

Corinne Suter möchte ihre WM-Form auch in Crans-Montana unter Beweis stellen

Corinne Suter möchte ihre WM-Form auch in Crans-Montana unter Beweis stellen

Corinne Suter möchte ihre WM-Form auch in Crans-Montana unter Beweis stellen

Crans-Montana – Die 24-jährige Skirennläuferin Corinne Suter ist spätestens seit der Weltmeisterschaft in Åre in der Weltspitze angekommen. Die Schweizerin macht kein Geheimnis daraus, doch sie fühlt sich nicht so fit.

Nach den Medaillen, die sie in Schweden gewonnen hatte, hatte sie kaum Zeit zum Verschnaufen. So ist sie überrumpelt worden, und alle wollten was von ihr. Der riesige Hype um ihre Person sorgte dafür, dass viele Leute bei ihr daheim vorbeikommen wollten. Dass sich die Athletin aus dem Kanton Schwyz dabei auf Dauer gesehen nicht wohl fühlte, vergaßen viele Menschen.

Doch Suter muss lernen, mit solchen Situationen umzugehen. Der Rummel machte sie krank. Drei Tage ging gar nichts mehr. Trotzdem weiß sie, dass diese neue Erfahrung sie nur stärker macht. Nun stehen die Rennen in Crans-Montana auf dem  Programm. Sie fuhr befreiter und zeigte mit den Trainingsergebnissen drei und fünf, was in ihr steckt.

Ferner kann man sagen, dass die Rivalinnen Suter immer auf der Rechnung haben müssen. Die Eidgenossin fiel ein Druck von den Schultern, den Erfolgen in Åre sei Dank. So will sie ihren Erfolgslauf auch im Wallis fortsetzen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Anmerkungen werden geschlossen.