Home » Alle News, Top News

Corona-Beihilfe: FIS unterstützt Weltcup-Veranstalter in der Pandemie

Corona-Beihilfe: FIS unterstützt Weltcup-Veranstaltern in der Pandemie (HEAD/Christophe PALLOT-AGENCE ZOOM)

Corona-Beihilfe: FIS unterstützt Weltcup-Veranstaltern in der Pandemie (HEAD/Christophe PALLOT-AGENCE ZOOM)

Der FIS-Vorstand hat am Freitag bekanntgeben, dass eine finanzielle Unterstützung der Weltcup-Veranstalter umgesetzt wird. Nicht nur für den Sport und die Athleten ist es wichtig, dass die Ski Weltcup Rennen durchgeführt werden können und die nationalen Skiverbände und Organisatoren nicht überbelastet werden.

Die finanziellen Herausforderungen, denen sich die Organisatoren derzeit gegenübersehen, stehen vor allem im Zusammenhang mit den reduzierten Zuschauerzahlen und den Kosten, die mit der Umsetzung der Covid-19-Maßnahmen verbunden sind.

Um proaktiv zu handeln und im Rahmen der FIS-Finanzen, wurde ein finanzieller Beitrag zur Unterstützung der Kosten und Einkommensverluste der jeweiligen Weltcup-Organisatoren / Nationalen Skiverbände genehmigt.

Die FIS beteiligt sich an den zusätzlich durchzuführenden Gesundheitsmassnahmen im Wert von 20% des jeweiligen Preisgeldes pro durchgeführten FIS-Weltcupwettbewerb. Die FIS wird 20 Prozent zum Preisgeld jedes FIS-Bewerbs, maximal umgerechnet 4,07 Mio. Euro, beitragen.

Anmerkungen werden geschlossen.